Fussball Manager 10 mit Online-Modus

PC
Bild von Carsten
Carsten 12132 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S10,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegt

1. Juli 2009 - 13:18 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Fussball Manager 10 ab 23,98 € bei Amazon.de kaufen.

Alle Jahre wieder kommt ein ... ähm ... Fussball Manager. Auch im Jahr 2009 wird an dieser Regel festgehalten. Daher wurden jetzt vom deutschen Entwickler Bright Future erste Informationen und Änderungen der neuen Version Fussball Manager 10 veröffentlicht. Über die wichtigsten verschaffen wir euch hier einen Überblick:

  • Online-Modus: Der neue FM enthält erstmals einen Online-Modus, in dem bis zu 8 Spieler über EA's Matchmaking-Tool Multiplayer-Partien erstellen können. Das Augenmerk liegt hierbei auf Geschwindigkeit. Deswegen wird es als Berechungsmethode nur den Textmodus geben damit eine Saison maximal 2-3 Stunden dauert. Simuliert werden ausschließlich Erstliga-Vereins.
  • Highlight-Modus: Quasi eine Verknüpfung von 3D-Spiel und Textmodus. Wichtige Spielereignisse werden in 3D-Grafik gezeigt während der sonstige Spielverlauf anhand von Spielfeld-Radar und Textbeschreibungen verfolgt werden kann.
  • Stadion-Editor light: Zu dem bereits bekannten, teilweise recht fummeligen Stadion-Editor der 09er Version, gesellt sich eine neue, schlankere Version hinzu, die es dem Spieler ermöglichen soll, schnell und einfach schöne Stadien zu designen.
  • Jahresheft: Ähnlich wie bei den bekannten kicker-Jahreheften, wird es vor jeder Saison eine Zusammenfassung über Daten und Fakten der Erstliga-Teams, wie z.B. Spielerkader und Prognosen, geben.
  • Hilfesystem: Hilfebuttons ermöglichen den Spielern, gezielt gewünschte Informationen zu bekommen. Dazu kommen verschiedene Ingame-Tipps und Tricks.

Außerdem hat man bei Bright Future auch einige Fan-Wünsche umgesetzt. So wird es möglich sein, Spielern mehrere Trainingsziele vorzugeben oder ausländische Fussballer einzubürgern.

Da der neue Online-Modus einer der größten Wünsche der Community war, stellt sich natürlich die Frage, warum nur maximal 8 Spieler eine Multiplayer-Partie spielen können, somit also nicht 18 Freunde die gesamte Liga simulieren lassen können. Gerald Köhler, seines Zeichens Lead-Designer bei Bright Future, dazu:

8 Spieler ist erst mal die technische Grenze, vielleicht tut sich noch was nach oben. Die restlichen Clubs werden von der AI gesteuert. Aber bei mehr als 8 Spielern wird es sowieso hart, die immer wieder zum Weiterspielen zusammenzubekommen. Daher ist diese Einschränkung eigentlich egal. Wie schon gesagt, das Spiel geht nicht darum, dass mal einmal oder zweimal am Tag ein Spiel hat. Es geht darum, dass man sich wie früher für einen Nachmittag oder Abend zum Zocken verabredet.

Für die meisten Spieler scheint dies einleuchtend, Hardcore-Fans der Manager-Serie werden sich damit nicht allzu leicht anfreunden können.

Doch damit nicht genug. Mit dem ersten Schwall an Informationen gab der Entwickler auch die Minimal-Systemanforderungen bekannt. Somit wird eine 1,3 GHz Single-Core-CPU, 1-2 GB Arbeitsspeicher und 64 MB DirectX 9-kompatible Grafikkarte für das virtuelle Manager-Dasein ausreichen.

Die Veröffentlichung auf dem PC ist, wie üblich, für den Herbst 2009 eingeplant.

Video:

Camaro 18 Doppel-Voter - 9819 - 12. Juli 2009 - 22:34 #

Mittlerweile gibt es auch schon einen Trailer zum Onlinemodus!

http://www.fm09.de/publish/de/fm10/fm_online_trailer/fm_online_trailer.html

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)