Metro - Last Light: Neuer Trailer zeigt Spielszenen

PC 360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123931 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

11. Dezember 2012 - 17:56 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Metro - Last Light ab 10,73 € bei Amazon.de kaufen.

Im kommenden März erscheint mit Metro - Last Light (GG-Angetestet) der Nachfolger zu dem Überraschungshit Metro 2033 aus dem Jahr 2010. Anders als der Erstling wird sich das Spiel aber nicht an den Metro-Büchern von Dmitry Glukhovsky orientieren, sondern eine eigenständige Geschichte erzählen. Heute veröffentlichte 4A Games einen neuen Trailer zu dem Shooter, der euch unter anderem die grundlegende Situation in der Spielwelt näher bringt.

Nach einer atomaren Katastrophe ist die Oberfläche von Moskau noch immer unbewohnbar. Aus diesem Grund haben die Menschen Notlager in den U-Bahn-Stationen der Stadt errichtet. Sowohl Oberwelt als auch das trostlose Leben in den Untergrund-Städten stehen in der ersten Hälfte des Videos im Mittelpunkt. Ab der zweiten Hälfte rückt dann aber die Action in den Fokus: Wie in Metro 2033 bekommt ihr es in den Tunneln unter den Städten nicht nur wieder mit feindlich gesinnten Parteien wie den Faschisten zu tun – auch allerlei Mutanten wollen euch ans Leder. Den dreiminütigen Trailer seht ihr unter dieser News.

Metro - Last Light erscheint für PC, Xbox 360 und – anders als sein Vorgänger – auch für die PS3. Für die WiiU wird der Titel allerdings aller Voraussicht nach nicht das Licht der Welt erblicken, da diese laut Angaben der Entwickler nicht schnell genug sei (wir berichteten). Solltet ihr den Vorgänger noch nachholen wollen, lohnt sich ein Blick auf diese Facebook-Aktion, in dessen Rahmen THQ aktuell Metro 2033 verschenkt.

Video:

lichee 15 Kenner - 3199 - 11. Dezember 2012 - 18:01 #

oha, sehr vielversprechend

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 11. Dezember 2012 - 18:06 #

Die Außenwelt sieht beeindruckend aus, aber in den Tunneln habe ich das Gefühl, die Texturen sind dort viel schlechter. Naja, werde sicherlich zuschlagen bei dem Titel. :)

Willnicht (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 20:09 #

Ich mochte schon im ersten Teil die Aussenlevel nicht. Hier soll es noch mehr sein , schade. Sieht trotzdem cool aus.

kOnsinger (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 20:51 #

große freude, schon seit monaten!!! mein spiel 2013, schon jetzt.

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 11. Dezember 2012 - 21:44 #

Ich freu mich drauf.

ak.demiker 12 Trollwächter - 891 - 11. Dezember 2012 - 22:51 #

erst mal den vorgänger durchspielen ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 12. Dezember 2012 - 0:10 #

Ich stehe einfach tierisch auf das Underground-Szenario! So beklemmend und atmosphärisch...

Ich hoffe inständig, dass noch was aus Metro 2035 wird.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 12. Dezember 2012 - 2:47 #

2035 ist doch schon erschienen. Wenn auch nur auf Russisch ;).

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 12. Dezember 2012 - 12:01 #

Ach echt?? Der Hammer! Habe ich überhaupt nicht mitbekommen...
Beste "News" des Tages für mich :)

FPS-Player (unregistriert) 12. Dezember 2012 - 7:03 #

Der erste Teil hat mich überhaupt nicht mitgenommen - aber möglicherweise ist der zweite ja besser. Ich werde es mir jedenfalls mal ansehen.

Captain Placeholder (unregistriert) 12. Dezember 2012 - 19:01 #

Hm, irgendwie kriege ich durch den Trailer nur Lust auf ein S.T.A.L.K.E.R 2. Versaut es nicht, bitComposer.

Azzi (unregistriert) 12. Dezember 2012 - 13:53 #

Der erste Teil war der beste Shooter seit Jahren, super Atmosphäre, klasse Grafik. Habe große Hoffunungen für Teil2.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 13. Dezember 2012 - 10:04 #

Könnte tatsächlich mal wieder ein Shooter sein, den ich mir gleich zu Release hole. Bin schon sehr gespannt, ob sie das Story- und Atmosphäre-Niveau von 2033 halten können.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit