Inazuma Eleven: Sega verklagt Level 5

DS
Bild von Chuck Morris
Chuck Morris 1887 EXP - 13 Koop-Gamer,R5,J4
Fehlende oder ungültige Echtwelt-Adresse: Um nach Rangstufe 20 oder ab Talentklassen Stufe V weiter aufzusteigen, ist eine gültige Echtwelt-Adresse nötig – aufgrund der weitgehenden Rechte können wir keine anonymen User zulassen. Wir bitten den User, seine Echtwelt-Adresse im Profil nachzutragen und uns dann zu kontaktieren.Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

11. Dezember 2012 - 18:19 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Inazuma Eleven ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild zeigt einen Screenshot aus Inazuma Eleven Strikers für die Wii.

Wie ein User des NeoGAF-Forum mit Berufung auf die japanische Website Yomiuri.co.jp berichtet, hat Sega die unter anderem für die Professor Layton-Spiele bekannte Spieleschmiede Level 5 verklagt. Sega sieht mit den beliebten Inazuma Eleven-Spielen zwei Patente auf dem Nintendo DS verletzt. Diese beziehen sich auf die Interaktion mit Spielfiguren per Finger oder Stylus. Ein passendes Bild findet ihr über die Quellen.

Die Summe, auf die Level 5 verklagt wurde, beträgt 900 Millionen Yen (ungefähr 8,5 Millionen Euro). Bei einer ersten Anhörung am 7. Dezember gab der Entwickler aber an, die geforderte Strafe nicht ohne Einspruch hinzunehmen.

Inazuma Eleven erschien in Japan erstmals 2008 und zog seitdem Nachfolger auf der Wii und dem DS sowie eine Manga- und Anime-Serie nach sich. Bei uns feierte das Spiel im Jahr 2011 sein Debüt. In der Spieleserie stellt ihr eine Fußball-Mannschaft zusammen. Das Besondere daran ist jedoch, dass es einen Mix aus Management und Rollenspiel darstellt.

Chefkoch (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 18:34 #

Da klagt SEGA, da Patente bei Nintendo verletzt wurden? Irgendwie raff es nicht so ganz.

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 11. Dezember 2012 - 18:46 #

SEGA klagt weil ihre Patente mit den Inazuma Spielen verletzt worden sind. Da sie das Patent darauf haben mit dem Stylus/Finger mit Spielfiguren zu interagieren. Das passiert halt bei den Inazuma Spielen auf dem DS. Bei dem Wii Ableger spielt man ja nicht mit dem Stylus sondern mit dem Wii FB. Daher verletzen diese Segas Patente auf dem Interagieren mit Charakteren nur auf dem Nintendo DS glaub ich jedenfalls. Etwas blöd formuliert ich weiß.

Chefkoch (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 18:51 #

Ah, ok. Jetzt hab ich´s geschnallt. Trotzdem dämlich, dass Sega ein patent auf eine bestimmte touchscreen bedienungsart hat. Das ist so abartig dämlich irgendwie O_o

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 11. Dezember 2012 - 19:40 #

Wobei man da schon sagen muss das Sega da inkonsequent ist mein es gibt massig Spiele, allen voran Zelda, welche sich auf dem NDS so steuern lassen

Keksus 21 Motivator - 25001 - 11. Dezember 2012 - 19:40 #

Da können die aber viele Leute verklagen. Die könnten Nintendo selbs verklagen. Bei Nintendogs & Cats interagiert man ja auch mit dem Stylus und Touchscreen mit den Tieren!

Chefkoch (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 19:57 #

Ja, darum finde ich es ja auch so abartig dämlich.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12755 - 11. Dezember 2012 - 20:02 #

Solche Art Patente sind sowieso bescheuert und schränken Entwickler in meinen Augen nur ein.

Wundert mich, dass es für Spielmechaniken wie Auto-Health oder Die Art wie man in einem RPG XP erhält, so von wegen Animation und so keine Patente gibt...

Keksus 21 Motivator - 25001 - 11. Dezember 2012 - 20:12 #

Wer sagt denn, dass es darauf kein Patent gibt?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12755 - 11. Dezember 2012 - 20:28 #

Keiner. Habe eben geguckt, es gibt scheinbar diese Patente sogar.

Interessant finde ich ja, dass Nintendo ein Patent in sechs verschiedenen Ländern auf sämtliche Lebensbalken und Gesundheitsanzeigen in Videospielen hat. Echt irre ^^.

blobblond 19 Megatalent - 17767 - 11. Dezember 2012 - 20:29 #

Das sind alles meine Patente ,ich warte nur bis ich mit den verklagen anfange;)

drako 15 Kenner - 3009 - 11. Dezember 2012 - 20:04 #

Wird Zeit das solche "Trivial-Patente" garnicht mehr genehmigt werden.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 11. Dezember 2012 - 20:13 #

Und wer entscheidet was trivial ist und was nicht?

drako 15 Kenner - 3009 - 11. Dezember 2012 - 20:17 #

Wie immer der gesunde Menschenverstand von unabhängigen Menschen ;)

Ich weiß das ist nicht so einfach wie es viele immer glauben, aber so wie es zur Zeit läuft kann es ja auch nicht weitergehen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 12. Dezember 2012 - 2:00 #

Hier ist es doch, als würde jemand sich das Rad patentieren, und ein anderer patentiert sich vor und zurück rollen des Rads. Hier halt mit irgendwelchen dafür gedachten Funktionen auf einem Touchpad. Ich guck mal ob das Patent auf mit dem Finger/Stylus auf einem Bildschirm irgendwas machen noch frei ist :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rollenspiel
JRPG
ab 6 freigegeben
7
Level-5
Nintendo
28.01.2011
Link
8.5
DS
Amazon (€): 11,99 (DS), 61,22 ()