Bioshock Infinite: PC-Version setzt auf Steam // Grafikoptionen

PC 360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 139538 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

10. Dezember 2012 - 17:42 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Bioshock Infinite ab 9,69 € bei Amazon.de kaufen.

Erst kürzlich wurde der Release des von vielen sehnsüchtig erwarteten Titels Bioshock Infinite um 4 Wochen nach hinten verschoben – das neue Releasedatum ist der 26. März 2013 (wir berichteten). Darüber hinaus wurde nun bekannt, dass die PC-Version – sicher keine große Überraschung – auf Valves Vertriebsplattform Steam setzt und somit an ein solches Konto gebunden werden muss.

Des Weiteren sind auch Informationen über die Grafik-Einstellungen für den PC aufgetaucht. So wird Bioshock Infinite zwar für DirectX 10 optimiert, aber auch einige DirectX-11-Features bieten. Neben der Auflösung werdet ihr zudem selber Hand an Einstellungen wie Anti-Aliasing, Textur-Details, dynamische Schatten oder das Objekt-Detail anlegen und die Optik optimal an euren Rechner anpassen dürfen.

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5550 - 10. Dezember 2012 - 17:45 #

Mich persönlich freut das.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 10. Dezember 2012 - 20:59 #

ich finds auch gut, mittlerweile nervts mich wenn ich mal eins meiner alten Games spielen will und es nicht in Steam is.

Dann heißt Packung suchen Productkey mehrfach eingeben weil ich zu doof zum ablesen bin. Ein paar mal DvD wechseln, nach dem neuesten Patch suchen, CD im Laufwerk lassen und sich am Ende noch über sowas wie Windoof Live ärgern.

Bei Steam heißt es Button klicken...fertig. Besser gehts nich

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21297 - 10. Dezember 2012 - 21:06 #

Find ich auch. Hab meine alten Games zwar nun fast alle in Steam verknüpfen können. Aber Probleme sind bei den alten Spielen:

- Teils nicht mit Win8 spielbar - über Steamshop das gleiche Spiel schon
- CDs einlegen - Problem bei zukünfigen PCs (Tablets, Ultrabooks, Laptops (teil schon ohne Laufwerke) evtl. Steambox ebenso ohne Laufwerk
- Patches suchen

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 11. Dezember 2012 - 12:23 #

Geht mir auch so wie euch. Habe daher auch schon meine alten Lieblingsspiele in Steam-Deals nachgekauft, obwohl ich noch die CD's (irgendwo) daheim hatte. Ist zwar jedesmal ein kleiner Kampf mit mir selbst gewesen, da man ein Spiel das man schon gekauft hat ungern nochmal kaufen möchte, aber so ist vieles einfacher. Da ich leider auch nicht so sonderlich viel Zeit zum spielen habe, möchte ich nicht jedesmal lange rummachen, suchen und installieren, bis ich dann tatsächlich zum spielen komme.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49741 - 10. Dezember 2012 - 17:49 #

Was zur Hölle macht den Peter Molyneux in Columbia? O.o

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 10. Dezember 2012 - 17:54 #

Der ist doch Experte für geplatzte Utopien.

Makariel 19 Megatalent - P - 14209 - 10. Dezember 2012 - 17:56 #

:D

der geheime Endgegner! Was für ein Spoiler...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49741 - 10. Dezember 2012 - 18:02 #

Haha, großartig :D

Weepel 16 Übertalent - 4275 - 10. Dezember 2012 - 18:47 #

Kein Freund davon aber hier: lol

Madrakor 15 Kenner - P - 3218 - 10. Dezember 2012 - 22:06 #

Aaargh. Das hat weh getan. Aber es war ein schöner Schmerz.

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 8190 - 10. Dezember 2012 - 19:36 #

Hihihi. :-D

FPS-Player (unregistriert) 10. Dezember 2012 - 17:50 #

"[...] werdet ihr zudem selber Hand an Einstellungen (...) anlegen und die Optik optimal an euren Rechner anpassen dürfen."
Was Standard sein sollte und auch nichts weiter erwähnenswert sein dürfte/müsste...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. Dezember 2012 - 17:59 #

Signed.
Naja, muss wohl ein riesiger Aufwand sein, von Konsolen- zur ordentlichen Version, weshalb man's dann betont ;)

zuendy 14 Komm-Experte - 2345 - 10. Dezember 2012 - 19:45 #

Eher wäre die Nachricht zu kurz geworden, ohne diese Information.

Daywalk3r 10 Kommunikator - 490 - 11. Dezember 2012 - 15:32 #

Das is schon irgendwie ein Armutszeugniss wenn man solche standard Features extra betonen muss. Wenn sie wenigstens mal Tesselation und TXAA unterstützen würden...

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10432 - 10. Dezember 2012 - 17:53 #

Hinter "wir berichteten" fehlt der Link.

-----

"dass die PC-Version – sicher keine große Überraschung – auf Valves Vertriebsplattform Steam setzt "

Wieso eig. keine Überraschung? Ist doch das erste BioShock-Spiel, dass Steam voraussetzt.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 10. Dezember 2012 - 17:55 #

Bioshock 2 lief auch nicht ohne STEAM. Ich nehme gerne Tipps zur Umgehung entgegen. ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 14209 - 10. Dezember 2012 - 17:57 #

Mir ist Steam aber trotzdem noch lieber als das Aktivierungs-Limit vom ersten Bioshock :(

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10432 - 10. Dezember 2012 - 18:04 #

Öhm, nö.
BioShock 2 ist ein GfWL-Spiel und musste an den Account gebunden werden, mit Steam hatte das nix zu tun, wenn man eine Retail-Version gekauft hat.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 10. Dezember 2012 - 18:38 #

Oha, das stimmt! Den Mist könnten sie nach der langen Zeit auch mal wegpatchen. Stattdessen muss selbst der erste Teil weiterhin aktiviert werden. Die Beschränkung der Installationshäufigkeit wurde da aber meines Wissens aufgehoben.

FPS-Player (unregistriert) 12. Dezember 2012 - 7:55 #

Sieh doch mal in den einschlägigen Foren nach ;)

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10432 - 12. Dezember 2012 - 17:19 #

Wie gesagt, es muss gar nichts umgangen werden, da BioShock 2 kein Steamworks-Spiel ist. ;)

Fred DM (unregistriert) 10. Dezember 2012 - 18:35 #

na gott sei dank. zum glück gibts mittlerweile fast keine publisher mehr, die auf GfWL setzen. nur Namco-Bandai scheints noch begriffen zu haben...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 10. Dezember 2012 - 19:18 #

Für mich perfekt häte ich mir eh gewünscht.

LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 - 11. Dezember 2012 - 13:22 #

ich auch, freut mich

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7211 - 10. Dezember 2012 - 19:30 #

Gut so.

Lacerator 16 Übertalent - 4453 - 10. Dezember 2012 - 20:46 #

Steam an sich finde ich jetzt auch nicht schlimm. Wie man aber eine Kontenbindung grundsätzlich befürworten kann, erschließt sich mir nicht so recht.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51359 - 11. Dezember 2012 - 7:41 #

das unterschreib ich mal so.

Anonymous (unregistriert) 10. Dezember 2012 - 21:02 #

Spiele mit Accountbindung kaufe ich grundsätzlich nicht. Aber ich hab ja auch noch eine Xbox 360.

Selbst Apple hat es bei iTunes mittlerweile eingesehen, dass Musik mit DRM nicht so supi ankommt. Aber die schwachen Verkaufszahlen von PC-Spielen alarmieren niemanden. Es gibt heutzutage so viele Möglichkeiten sein Geld auszugeben und seine Freizeit zu verbringen, da muss der Service einfach passen.

PlatinAward (unregistriert) 10. Dezember 2012 - 22:01 #

Wann gab es das letzte Spiel ohne Steam, Origin oder uPlay Zwang? ...ich kann mich nicht mehr erinnern! Bis auf Witcher 2 gabs da wohl nahezu nichts mehr.
Naja, zum Glück wird Bioshock nicht von EA oder Ubisoft gepublished, denn wenn schon ein Client-Zwang dann Steam und nicht eines der 2 anderen Drecksprogramme! Vorallem uPlay ist echt ein Grauß!

GG-Anonymous (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 1:43 #

Naja, Steam ist ebenso ein Graus wie alle anderen. Ob nun Pest oder Malaria, tödlich sind beide.

Ich weiß auch nicht, ich finde das auch etwas blöd diese Entwicklung. Spiele die man nicht mehr brauchte konnte man wunderbar auf dem Flohmarkt verkaufen und dafür auf dem selben Flohmarkt ein anderes altes Spiel kaufen. Ja die bösen bösen Gebraucht(ver)käufer machen den Entwicklern ja den ganzen Markt kaputt.

Auch wenn es für mich echt paradox ist. Vor Jahren hat man in eklatante Kopierschutzsysteme wie StarForce 3 investiert, weil man meinen könnte es ging wirklich um den Kampf gegen Kopien... jetzt verzichtet man auf Kopierschutzsysteme und macht eine Accountbindung die eben nur den Gebrauchthandel verhindert, aber absolut keine Kopien.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11502 - 11. Dezember 2012 - 21:42 #

Steam hat nur den Vorteil, den Client haben viele schon drauf... und 2xMalaria ist immer noch schlimmer als 1x. :p

Rumi 17 Shapeshifter - 7873 - 11. Dezember 2012 - 0:25 #

wird die "Cracker" wie immer nicht aufhalten...

GG-Anonymous (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 1:39 #

Eher im Gegenteil.

Steam ist ja nichtmal nen Kopierschutz :D. Alles was man braucht ist ein Hexeditor und Steam schluckt und startet alle Spiele die im Steam Verzeichnis sind, egal ob der Account die Lizenz für das Spiel hat oder nicht.

FPS-Player (unregistriert) 12. Dezember 2012 - 7:55 #

Noch nicht mal das. Steam muß noch nicht mal gestartet/installiert sein.

Namen (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 9:09 #

dann halt nurnoch bei GOG oder Gamersgate kaufen, ach ne da braucht man ja auch einen Account...

Ganon 23 Langzeituser - P - 39103 - 11. Dezember 2012 - 10:41 #

Da sind die Spiele aber nicht an den Account gebunden, oder?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 11. Dezember 2012 - 11:06 #

*facepalm*

nova 19 Megatalent - P - 14056 - 11. Dezember 2012 - 12:01 #

yay Achievements!!! :)

Buddy (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 12:50 #

FÜR ALLE DIE STEAM IN ORDNUNG FINDEN,SOLLTEN SICH DAS MAL DURCHLESEN:

>> Nicht nur Wiederverkauf ist nicht möglich, auch an Freunde verleihen, oder gar löschen kann man die Spiele nicht.

>> Man kann nicht mehrere Accounts offline halten.

>> Wer einer AGB Änderung widerspricht, verliert alle seine Spiele.

>> Man verlangt die Gewalt über die Spiele nach dem Kauf zurück, anderenfalls verweigert man die Nutzung.

>> I.d.R. kann man nicht im Ausland einkaufen. Und falls doch, kann diese Nutzung dieser Version hier unterbunden werden.

>> Absolute Ohnmacht bei Problemen, oder Unstimmigkeiten.

>> nachträgliche Änderungen am Spiel sind ohne Nachfrage durchführbar, und auch nicht wieder rückgängig zu machen.

>> Man ist abhängig von jemand, der weder ein Freund ist, noch einem Rechenschaft schuldet, und ausschließlich seine eigenen Interessen verfolgt.

Für einiges davon gibt es Schlupflöcher, die Valve aber jederzeit schließen kann. Tatsächlich sind einige "Gifter" bereits abgemahnt worden.

nova 19 Megatalent - P - 14056 - 11. Dezember 2012 - 13:46 #

Was daran ist jetzt "neu" oder hat sich in den letzten 2-3 Jahren geändert? o.O

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 11. Dezember 2012 - 13:51 #

DAS sind ja mal Neuigkeiten......

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2211 - 11. Dezember 2012 - 15:54 #

">> Man ist abhängig von jemand, der weder ein Freund ist, noch einem Rechenschaft schuldet, und ausschließlich seine eigenen Interessen verfolgt."
Hui, wenn du das überall meidest nehme ich an dass du mittlerweile Eremit bist? ;)

Buddy (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 9:27 #

Na klar ne Garantieleistung z.B. oder Umtauschrecht, beides gibt dir Steam nicht!

Ganon 23 Langzeituser - P - 39103 - 11. Dezember 2012 - 16:07 #

Is ja ganz was Neues... Und dass man Spiele nicht löschen kann, ist Schwachsinn. Sie bleiben zwar in deinem Account, aber von deinem Rechner deinstallieren (=löschen) kannstz du sie trotzdem.

Und dass man sien Spiele "verliert"... Nun ja, sie sind nicht weg, man hat nur keinen Zugriff, bis man den AGB zustimmt. Aber nenn mir mal ein Spiel der letzten 10 Jahre, wo man bei der Installation nciht irgendwelchen AGB oder Lizenzvereinbarungen zustimmen muss.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 11. Dezember 2012 - 16:09 #

Vielleicht wirft er seine Retail Spiele ja auch in den Mülleimer, nachdem er sie deinstalliert hat. Oder zündet sie an! Man weiß ja nie ^^

Buddy (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 21:39 #

Nein das ist natürlich nichts neues. Zeigt aber auch das ihr schon vor geraumer Zeit das denken darüber aufgegeben habt. Ich persönlich bevorzuge die Verionen von Skidrow

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 11. Dezember 2012 - 23:11 #

Uuuuuh, like a boss oder wie jetzt?

Geh zu den anderen Krümeln.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66895 - 12. Dezember 2012 - 15:43 #

Ach, und Raubkopien saugen zeugt natürlich von sehr viel mehr Nachdenken, richtig ? Sag Bescheid, wenn der Staatsanwalt für die Skidrow Version 5000 Euro Abmahngebühren haben möchte....

nova 19 Megatalent - P - 14056 - 12. Dezember 2012 - 15:46 #

Staatsanwalt?

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66895 - 12. Dezember 2012 - 15:50 #

Wer die letzten Jahre net hinterm Mond gelebt hat, sollte wissen das in Deutschland, gerne viele fleißige Anwälte, Geld von zahlungsunwilligen Kopiensaugern eintreiben.

nova 19 Megatalent - P - 14056 - 12. Dezember 2012 - 16:01 #

Aber nicht Staats-Anwälte.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66895 - 12. Dezember 2012 - 16:07 #

Ist doch egal, Hauptsache Freund Ano weiss, was gemeint ist :)

Buddy (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 2:03 #

Man kann auch alles was man im Internet macht anonymisieren. Man muss such nur ein bischen damit beschäftigen

Tr1nity 28 Endgamer - 101133 - 13. Dezember 2012 - 13:25 #

Wer glaubt, es gibt eine 100%ige Anonymität im Internet, hat keine Ahnung.

Buddy (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 14:39 #

Da stimm ich dir zu,aber es reicht für gewisse Sachen einfach aus!

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66895 - 13. Dezember 2012 - 17:09 #

Komisch das die Abmahnindustrie brummt. Ach ja und deine Ano Software protokolliert natürlich nichts, richtig ? Von wegen Spyware und so....

Buddy (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 1:57 #

Die Industrie zwingt dazu. Steam ist einer der grössten Spybots und du raffst es nicht?! Und ich glaube du hast Torrents nicht ganz begriffen. Valve bewegt sich genauso in einer Grauzone wie eine bekannte Bucht. Denk einfach drüber nach. Kauf dir weiter deine Sachen und tritt die Rechte dafuer ab. Richtig so,weiter... ich Klatsche Beifall. Oh man und igr verteidigt das auch noch. Das ist arm!

Tr1nity 28 Endgamer - 101133 - 13. Dezember 2012 - 0:47 #

Yay! Malware inklusive. Noch ein Zombie-PC mehr im Bot-Net :).

Buddy (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 2:01 #

Probier es doch mal aus. Mit Steam hast du doch schon nen fetten Spybot drauf!

Tr1nity 28 Endgamer - 101133 - 13. Dezember 2012 - 13:21 #

Ich muß da nichts ausprobieren, bin doch nicht blöd. Ich hab jahrelang im Sicherheit/Viren-Support mitbekommen, wie Leute mit solchen Kopien ihre PCs mit den schönsten Backdoor-Trojanern kompromittieren. Steam da mit einem Spybot zu vergleichen paßt übrigens auch nicht.

Buddy (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 14:44 #

Dann frag doch mal wirklich bewanderte Leute dazu... Steam ist und bleibt win Datenspion! Zudem beweist die Bucht auch immer wieder das es null bringt in Sachen DRM... Und die Accountbindung für uns Spieler muss abgeschafft werden!

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66895 - 13. Dezember 2012 - 17:13 #

Und du hast kein Facebook, schaust nie Youtube Videos, benutzt weder Google noch Ec Karte, und lebst im Wald, richtig ? Ich persönlich hab kein Problem mit der Bindung, hab eh noch nie Spiele weiterverkauft. Das einzige wo ich dir zustimme ist DRM ala Securom, das bringts wirklich nicht. Aber warte ab, sobald es keine Datenträger mehr gibt, und Spiele ähnlich wie heute Pornovideos Wasserzeichen bekommen, ist es mit dem Saugen vorbei.

Buddy (unregistriert) 14. Dezember 2012 - 9:42 #

Schau dir mal sas TorProject an. Kleiner Anfang.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66895 - 14. Dezember 2012 - 15:20 #

sicher nicht, aber ich merk schon das mit dir zu reden sinnlos ist. Ich mein, wer glaubt das Torrents mit Ano Software sicher sind glaubt wahrscheinlich auch an den Weihnachtsmann. Warum lädst du nicht gleich mit Emule ? Obwohl ich glaub das tust du ebenfalls. Schätze dein Alter mal zwischen 12-17, Einstellung mir kann keiner was, und wenn was passiert , die Alten werden schon löhnen.

Buddy (unregistriert) 14. Dezember 2012 - 20:18 #

Das ist nur zum anonymisieren deiner Information gedacht! Informiere dich bevor du weitere Schlüsse ziehst! Gegen den Torrent hilft ein einfaches sehr gute Virusprogramm und mit Tor kann man lediglich deine IP (z.B.) Anonymisieren. z.B, so das du nie auf irgendeiner Seite warst... Es ist ein einfacher PlugIn.
Und was mein Alter angeh liegst völlig falsch, fass dir lieber an die eigene Nase, denn jemand in einem gewissen Alter würde sich Gedanken machen über das was Im Internet so passiert und nicht sinnlos alle seine Daten dritten gegenüber völlig offen präsentieren. Man man nur damit ihr alles zocekn könnt. Du bist so blind!!!

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66895 - 14. Dezember 2012 - 21:26 #

Ach deshalb lauf ich immer gegen die Wand :)) Ich sag ja die Diskussion bringt nichts . Du hast deine Meinung, ich meine, so lass gut sein. Übrigens pass ich schon ganz gut auf was ich im Inet mache, und wenn Steam Daten sammelt, solln sie doch. Die wollen auch nur leben, wie zb Gamers Global, wenn sie dich bitten den Adblocker auszuschalten. Und da ich sonst nichts illegales mehr treibe im Netz, sind mir Datensammler sowas von Wurst, das glaubst du nicht. Da gibts genug reale Probleme vor Augen, die mir wichtiger sind. Im übrigen bist du genau der Typ User , den ich am meisten mag. Steam noch nie ausprobiert, aber da ja viele flamen, mach ich mal mit....

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12445 - 11. Dezember 2012 - 13:46 #

Schade, nachdem ich Teil 1 sehr gemocht habe, werde ich also wieder mal gezwungen zu passen. Die Hersteller sollen nicht meckern! Sie wollen mein Geld ja nicht haben!

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2211 - 11. Dezember 2012 - 15:55 #

Werden sie auch nicht, da sie über die Steamplattform pro Boykottierer warscheinlich 30 Käufer erreichen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12445 - 11. Dezember 2012 - 17:12 #

Ja ich weiß. Es kümmert die dummen Konsumenten halt nicht, dass sie ihres Eigentums entrechtet werden, solange sie alles zocken können.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 11. Dezember 2012 - 17:17 #

Das kümmert die dumme Konsumenten nicht, weil sie nicht nach x Jahren noch alles zocken wollen. Die Spiele werden für sie eh immer kurzlebiger, vielleicht mit Zwang-DLC künstlich verlängert und der nächste AAA-Titel kommt bestimmt. Die haben andere Sorgen, denke ich ^^

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66895 - 11. Dezember 2012 - 17:57 #

Ebend, und da Steam eh selbst Topspiele ab und an für nen Appel und n Ei rauswirft wenn sie im Laden noch 50 Euro kosten, stört mich das ebenfalls nicht. Und i die Zeiten von Spielen die man auch nach Jahren noch spielt, ist so gering das mich die Steambindung nicht stört. Bin anscheinend auch nur ein dummer Konsument ;)

FPS-Player (unregistriert) 12. Dezember 2012 - 7:58 #

Genau. Und selbst wenn man dann irgendwann Steam nicht mehr nutzen kann (warum auch immer), gibt es immer noch diverse Umgehungsmöglichkeiten. Also alles ganz entspannt.

Hinkelbob 13 Koop-Gamer - 1234 - 12. Dezember 2012 - 1:40 #

Ich finde Steam an für sich nicht allzu schlimm, aber die Schwierigkeiten beim Installieren von der DVD gehen gehörig auf die Nerven. Erst neulich musste ich 12 GB Shogun 2 herunterladen, weil Steam es nicht gepackt hat den Mist von der DVD zu installieren. Also einen Tag lang nur herunterladen, und dann hat mir das Spiel nicht einmal gefallen :(.

McMenger 08 Versteher - 211 - 12. Dezember 2012 - 14:19 #

Ich glaub das funktioniert wenn man erst den code aktiviert, den download abbricht und dann die installation von dvd startet

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 21. Dezember 2012 - 19:19 #

Steam Hurra \o/

Der könner am pc (unregistriert) 13. Dezember 2013 - 16:32 #

Das Spiel ist hammer Grafik perfekt aber steam. Naja bin nicht davon begeistert 1 Anmeldung ist zwar einfach aber genauso ist das häcken dieser Daten gab und gibt genug Dokumentierte Fälle darüber 2 das spiel ist an deinen Account gebunden Account passwort oder key bei neu Installation weg pech kein backup oder ähnliches und bei steam anfagen bringt nichts 3 mittlerweile da kleinste problem die internet verbindung wer über einen gesplitteten dsl leitung zieht also 1dsl anschluss und mehrere pc damit verbunden kommt es zu probleme beim down sowei upload 4 update funktion beim installieren ist nicht deeaktivierbar wer will nochmal 14gb installieren obwohl man schon theoretisch spielen könnte? Steam ist und bleibt ein mittel um an benutzerdaten und derren Geld zu kommen denn alle spiele bei steam gibts als schwarz Kopie im Netz natürlich ohne Anmeldung. Achso und wer sich aufregt da kleinere rechtschreib Fehler auftauchen sollen mal es selbst vom Handy aus versuchen zu schreiben Dankeschön

nova 19 Megatalent - P - 14056 - 13. Dezember 2013 - 17:03 #

Es versucht zu kommunizieren! ;)

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 13. Dezember 2013 - 18:47 #

Auch am Handy gibts Satzzeichen :-)

Was deine Theorien zu Steam angeht, ich hoffe dir geht nie die Alufolie aus!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)