WiiU: Download-Inhalte "ab 18" tagsüber blockiert [Update]

Bild von Freylis
Freylis 22076 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S7,J1
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/Artikel

10. Dezember 2012 - 13:09

Update der News vom 10. Dezember:

Gegenüber Eurogamer hat sich Nintendo mittlerweile zu der Situation geäußert und eine Begründung geliefert, die Kunden außerhalb Deutschlands nicht sehr erfreuen wird:

[...] Da Nintendo of Europe in Deutschland sitzt, muss sich der Nintendo eShop an die deutschen Jugendschutz-Restriktionen halten, die daher für alle europäischen Märkte zutreffen. Nach deutschem Gesetz dürfen Inhalte ab 18 nur nachts verfügbar sein.

Ursprüngliche News vom 8. Dezember:

Wer kürzlich eine WiiU erstanden hat und versucht ist, ein mit Altersbeschränkung „Ab 18“ versehenes Spiel digital herunterzuladen oder mittels seiner WiiU Informationen darüber einzusehen, könnte eine unschöne Überraschung erleben. Einer Meldung des britischen Spielemagazins Eurogamer.net zufolge ist das nämlich momentan nur nachts zwischen 23:00 und 03:00 Uhr möglich.

Man wurde auf das Problem aufmerksam, als sich ein italienischer NeoGAF User völlig verwirrt an den Nintendo-Italien-Kundendienst wandte und prompt die folgende Antwort erhielt:

Lieber Kunde, wir möchten Ihnen mitteilen, dass Nintendo es sich seit jeher zum Ziel gesetzt hat, für alle Altersgruppen geeignetes Gameplay anzubieten – unter besonderer Berücksichtigung aller derzeitig relevanten Regelungen der verschiedenen europäischen Nationen, was den Zugriff auf spezifische Inhalte angeht. Aufgrund dessen haben wir uns dazu entschlossen, den Zugriff auf Inhalte, die laut PEGI für Minderjährige ungeeignet sind, nur während des Zeitraums von 23:00 Uhr bis 03:00 Uhr zu gestatten.

Eurogamer soll daraufhin einige Testläufe durchgeführt haben, die diese Aussage untermauern. So soll es den Testern verwehrt gewesen sein, außerhalb des genannten Zeitraums Informationen über Assassin's Creed 3 einzuholen oder das Spiel ZombiU auf die Konsole herunterzuladen. Stattdessen flackerte nur eine ähnlich formulierte Fehlermeldung über den Bildschirm. Interessant ist, dass diese Reglementierung alle europäischen WiiU-User betreffen soll, ungeachtet dessen, wie und ob sie die Kindersicherung eingestellt haben.

Nintendo of Europe hat bisher nicht öffentlich zu dem Problem Stellung genommen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12932 - 8. Dezember 2012 - 18:06 #

Also für deutschland kann man es ja verstehen, Telekom hat zb selbiges zwecks Jugendschutz aber warum gleich ganz Europa daran glauben muss versteh ich nicht so ganz.
Nintendo sollte wenigstens ne verifizierung anbieten um ganztägig zugang zu bekommen.

Wobei eigentlich auch egal kenne niemanden der jeden Tag um halb 8 ins Bett geht :p

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1602 - 8. Dezember 2012 - 18:18 #

Wieso denn nicht "ganz Europa"? Müssen die Kinder dort nicht vor ungeeigneten Inhalten beschützt werden?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12932 - 8. Dezember 2012 - 18:28 #

Europa hat nicht die bindenden Jugendschutz Gesetze von Deutschland

Zottel 16 Übertalent - 4363 - 8. Dezember 2012 - 19:11 #

Das hat auch nix mit den Jugendschutzgesetzen zu tun, das macht Nintendo von sich aus.

xaan. (unregistriert) 8. Dezember 2012 - 22:09 #

Das macht es nur schlimmer statt besser. Ich will nicht mit einem Stück Hardware gleich die moralischen Vorstellungen der Herstellerfirma mitkaufen.

Punisher 19 Megatalent - P - 16207 - 9. Dezember 2012 - 10:44 #

Finde ich eigentlich nicht sooo schlecht, wenn eine Firma ein "Gewissen" hat - grundsätzlich. An der konkreten Ausarbeitung müsste man allerdings ggf. noch ein wenig arbeiten; Jugendschutz ist erstmal eine Aufgabe der Eltern - ich finde es immer wieder unterhaltsam, dass die scheinbar weniger in die Pflicht genommen werden als die herstellenden und vertreibenden Firmen von Erwachsenenunterhaltung.

Altersverifikation + zusätzliche PIN zum tagsüber downloaden wäre schon eine nette Geste.

xaan. (unregistriert) 9. Dezember 2012 - 12:45 #

Gewissen haben ist eine Sache. Den Käufern die eigenen moralischen Vorstellungen aufzwingen ist eine andere.
Es wäre genauso einfach möglich, von den Eltern per Passwort geschützt die Altersgrenze einstellen zu lassen. Dann sehen die Kleinen eben, was die Eltern ihnen freigeben, anstatt dass alle betroffen sind.

zuendy 14 Komm-Experte - 2370 - 10. Dezember 2012 - 13:39 #

Is doch Wurscht.. Wenns in D so ist dann ist es so. Wie es in anderen Ländern aussieht (zumindest bei diesem Thema) interessiert mich nicht. Setze ich halt den Download 23 Uhr an und geh pennen.. Ob ich nun heute was zocke oder morgen, oder erst nächste Woche ist egal. Gibt wichtigeres.
Ich finde es Okay. GameOne zeigt auch keine Ü18 Videos vor einer bestimmten Zeit. Kann man sich drauf einrichten.
Wenn man damit nicht klarkommt, muss man sich keine WIIU kaufen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12932 - 10. Dezember 2012 - 15:38 #

haha hatte Recht ;-P

Strant (unregistriert) 9. Dezember 2012 - 12:24 #

Tyrannei sinnloser Deutscher Gesetze fuer ganz Europe oder was ?

justFaked 16 Übertalent - 4453 - 9. Dezember 2012 - 20:30 #

Nur weil die Ausführung im Einzelfall nicht immer (adäquat) funktioniert, würde ich nicht sagen, dass die Gesetze sinnlos sind. Der Minderjährigenschutz als "Heilige Kuh" in den deutschen Gesetzbüchern ist gar nicht so falsch.

Darkling 09 Triple-Talent - 258 - 9. Dezember 2012 - 12:29 #

Hahaha ich hoffe das du das sarkastisch meinst sonst kann man dir echt nicht mehr helfen

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1721 - 8. Dezember 2012 - 19:01 #

ja eine Altersverifikation sollte nun wirklich kein Problem darstellen.

Anonhans (unregistriert) 10. Dezember 2012 - 19:43 #

Altersverifikationen im Internet haben schon immer große Probleme dargestellt.
Die Geschichte mit der Personalausweisnummer hat noch nie funktioniert (ließ sich relativ leicht errechnen) und geht mir persönlich auch allein schon wegen der Datenschutzproblematik ziemlich gegen den Strich. Wenn ich schon an jeder Ecke meinen Namen, Adresse und Geburtsdatum dem Adresshandel zur Verfügung stelle, muss da meiner Meinung nach nicht auch noch die Perso-Nummer dazukommen.
Eine Kopie meines Ausweises geb ich auch nur ungern raus und sowas zu fälschen sollte heutzutage für jeden Photoshop-Anfänger ne Sache von maximal 10 Minuten sein.
Das ganze mit Hilfe der Kreditkarte zu machen funktioniert wahrscheinlich , zumindest in Deutschland, auch nicht (bekommt man so überhaupt informationen über das Alter?), weil man hier unter 18 wohl sowieso eher selten ne eigene Kreditkarte hat und wohl eher sowieso die Daten eingetragen hat, die zu jemandem gehören, der alt genug ist.
Ich seh da nicht besonders viele andere, funktionierende und sinnvolle Alternativen. Von Chiplesegeräten und den "Altersverifikationen", bei denen man einfach sein Geburtsdatum einträgt, fang ich lieber garnicht erst an :D

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 8. Dezember 2012 - 18:10 #

was soll man da noch sagen...

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1602 - 8. Dezember 2012 - 18:10 #

Richtig so! Leider haben sich rauhe Sitten im Internet breit gemacht, die es zu bekämpfen gilt: Die Jugend muss vor jeglichen Inhalten, die ihre sittliche und moralische Entwicklung gefährden könnten, bewahrt werden! Zusätzlich sollten vor dem Eintritt in die Miiverse-Foren die Straßenschuhe ausgezogen und die Sauberkeit der Fingernägel kontrolliert werden!

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 8. Dezember 2012 - 18:14 #

*geht wie Hartman durch den Flur* Nägel schneiden! Wasch dir die Quanten! Was ist das, Private Paula? Ein Krampfen?^^

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 8. Dezember 2012 - 18:17 #

:D
Da kann gut die komplette Ausbildung zitiert werden.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22103 - 10. Dezember 2012 - 14:34 #

Paula hatte doch keinen Krampf, eher Krapfen. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28109 - 10. Dezember 2012 - 14:35 #

*besorgt sich schonmal ein Stück Seife*

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 10. Dezember 2012 - 14:39 #

:D

Freylis 20 Gold-Gamer - 22076 - 8. Dezember 2012 - 20:04 #

Wer als Erwachsener seine WiiU Kindersicherung abgeschaltet hat, sollte auch das Recht haben, jederzeit auf Informationen zugreifen zu koennen! Im Uebrigen bestimmen gluecklerweise die Laender, was fuer ihre Kinder und Jugendlichen geeignet ist und nicht du. Und was als moralisch und sittlich anstoessig erachtet wird, ist mitunter SEHR RELATIV und SUBJEKTIV. Ich zum Beispiel finde - mit Verlaub - deinen biedermeierlichen Kommentar sowohl spiessig als auch demokratiefeindlich und damit: jugendgefaehrdent. Natuerlich wirst du zu recht anmerken: aber dies ist ein freies Meinungsforum. Korrekt! Und deshalb sollte man es ebenso der freien Meinung von Erwachsenen ueberlassen, welche Inhalte sie wann abrufen - und man sollte es bitteschoen den Eltern ueberlassen, was sie fuer ihre Kinder als geeingnet empfinden und was nicht.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5394 - 8. Dezember 2012 - 20:08 #

Ironie zu erkennen ist manchmal nicht leicht, aber hier (im Posting, auf das du antwortest) ist es doch ziemlich eindeutig, oder?

Freylis 20 Gold-Gamer - 22076 - 8. Dezember 2012 - 20:19 #

Das sollte ein Witz sein? Na dann: Gott sei Dank, ich habe wieder Hoffnung fuer die Welt. :-)
Kritikloser Alleskonsument: Sooorry! :-) - Ein Smiley hinter deinem Kommentar haette allerdings geholfen...
(danke fuer die Erleuchtung fellsocke! ;-) - Oehhh, muss ich meinen Kommentar jetzt selbst zensieren, oder soll ich warten, bis Nintendo das macht?)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5394 - 8. Dezember 2012 - 20:23 #

Der letzte Satz im Beitrag von KritikloserAlleskonsument ist doch ein sehr schöner Smiley... ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22076 - 8. Dezember 2012 - 20:26 #

Jaaa, es faellt mir wie Schuppen aus den Haaren und ich sehe es ja jetzt ein. :-) Peinlich, peinlich, gerade fuer jemanden wie mich, der selbst gerne mal etwas sarkastisch wird. Ich glaube, ich brauche mal eine Prise Schlaf...
Hey, Alleskonsument, ich sage es gleich nochmal: Sooooorry!

Iceblueeye 15 Kenner - - 2939 - 8. Dezember 2012 - 21:01 #

Das war wohl eher Sarkasmus oder?

Freylis 20 Gold-Gamer - 22076 - 8. Dezember 2012 - 21:08 #

LOL - Okay, okay: ich geb's ja zu: ist einfach nicht mein Tag heute.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5394 - 8. Dezember 2012 - 22:22 #

Ich habe gerade mal mit wikipedia versucht, mir den Unterschied zu verdeutlichen. So ganz klar voneinander abzugrenzen sind Ironie und Sarkasmus irgendwie nicht.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1602 - 8. Dezember 2012 - 22:34 #

Man spricht auch vom "Rumtrollen"...

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6862 - 9. Dezember 2012 - 22:38 #

Sarkasmus ist in der Regel Ironie mit einem Schuss Düsternis. Also Ironie von Pessimisten oder Leuten die es werden wollen ;)

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 8. Dezember 2012 - 18:24 #

Die solltenlieber eine Abfrage machen.

"Are you 18 years or older?" (Yes/No)

Das funktioniert bei Pornoseiten doch auch. ;)

Green Yoshi 21 Motivator - 25389 - 8. Dezember 2012 - 18:42 #

Zumindest Besitzer von Kreditkarten sollten jederzeit einkaufen können. Immerhin wird der Store immer um Mitternacht aktualisiert.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28109 - 8. Dezember 2012 - 18:48 #

Um die Uhrzeit bin ich eh immer noch wach, von daher würde es mich nicht stören.

. 21 Motivator - 27828 - 8. Dezember 2012 - 19:08 #

Also ich merke mir. Besuche des Nintendo Store erst nach 11 Uhr nachts.

Zottel 16 Übertalent - 4363 - 8. Dezember 2012 - 19:13 #

Was genau soll das da im Display des Gamepads auf dem Theaserbild darstellen?

volcatius (unregistriert) 8. Dezember 2012 - 19:30 #

Da freuen sich alle Schichtarbeiter.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5394 - 8. Dezember 2012 - 20:00 #

Was für'n Quatsch...

Maidus 12 Trollwächter - 960 - 8. Dezember 2012 - 21:05 #

Kommt es mir nur so vor oder sehen sogar Nintendos gute Ideen immer aus als wollten sie den erwachsenen "Hardcore"-Gamern ans Bein pinkeln?

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11857 - 9. Dezember 2012 - 1:20 #

Wie war das? Die WiiU soll eine "echte" Konsole für Coregamer werden? *puff* alle Hoffnungen wurden gerade zerschlagen...

blobblond 19 Megatalent - 18538 - 9. Dezember 2012 - 1:48 #

Genau die echten "hartekernspiele" sind sowieso immer ab18

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11857 - 9. Dezember 2012 - 2:16 #

Eine statistische Auswertung wäre mal interessant. Aber vom Gefühl her hätte ich ja gesagt.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 12. Dezember 2012 - 2:45 #

Selbst Dark Souls war doch ab 16. Und mehr "hardcore" geht doch kaum mehr ;)

Maidus 12 Trollwächter - 960 - 9. Dezember 2012 - 23:19 #

Ganz ehrlich, mich betrifft das Ganze nicht und so schlimm fände ich es auch nicht. Aber die Aussenwirkung finde ich einfach ziemlich unglücklich für Nintendo.

Jadiger 16 Übertalent - 5397 - 9. Dezember 2012 - 6:28 #

Super und You Tube ist voll von Lets Plays der Spiele das ist sinnlos.
Kaufst dir ein Spiel und musst bis 23 Uhr warten bis man mal den download anfangen darf. Wenn dann müssten sie eine Funktion haben wo man das ausschalten kann, aber nicht für alle. Die Wii U hat doch einen Browser unter liegt der auch sperren? Weil wenn nicht ist das ganze sinnlos die Kinder können sich ja alles im Internet trotzdem ansehen.

Lewe 16 Übertalent - 4236 - 9. Dezember 2012 - 10:47 #

Fail xD

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 9. Dezember 2012 - 13:34 #

Meine Güte. Wäre es nicht einfacher gewesen, die Eltern in Verantwortung zu nehmen? Hätte Nintendo ein "Eltern-Handbuch" beilegen sollen. Zur Not mit "Lassen Sie Ihre Nachkömmlinge die Konsole aufbauen." einleiten. Und die Konsole begrüßt einen beim ersten Start mit einer Abfrage, ob man bestimmte Inhalte grundsätzlich ausblenden / verbieten will.

Sonst "traut" sich Nintendo doch immer so viel. Lächerlich.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39851 - 9. Dezember 2012 - 14:31 #

Das Lustige ist, dass Assassin's Creed in Deutschland ab 16 ist. Es hat aber PEGI 18 und ist daher auch beschräkt. Ist mal was naderes. ;-)

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1602 - 9. Dezember 2012 - 15:03 #

Zum Glück haben die Sprößlinge durch diese Maßnahme absolut gar keine anderweitige Möglichkeit mehr jugendgefährdende Inhalte zu nutzen. Das letzte Schlupfloch ist jetzt endlich dicht!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 9. Dezember 2012 - 18:44 #

Stört mich nicht so.

Warwick (unregistriert) 9. Dezember 2012 - 19:35 #

Was für eine klasse Idee, Nintendo! So können sich die Kinder und Jugendlichen bis 23 Uhr die Zeit mit Ihren Smartphones bei Youporn vertreiben.

TheKing28 13 Koop-Gamer - 1423 - 9. Dezember 2012 - 19:41 #

Diese Zeitsperren sind die größte Idiotie die mir jemals untergekommen ist. Einfache Frage ums deutlich zu machen: "Wieviel Uhr ist es denn im Internet?"

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 9. Dezember 2012 - 20:18 #

Immer 00:00 Uhr! Und somit außerhalb der Sperre. :)

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 9. Dezember 2012 - 21:14 #

Grundsätzlich eine gute Idee den Zugang von Downloads ab 18 zu beschränken, allerdings bitte nicht so.

Skotty 12 Trollwächter - 910 - 9. Dezember 2012 - 21:25 #

Was für ein Quatsch!!!
Es soll auch noch Leute geben, die die Nacht nicht zum Tage machen können, weil sie dort nämlich wieder hart arbeiten müssen und ihren Schlaf brauchen.
Was ist das für eine bescheuerte "Hürde" die nur wieder Leute gängelt, aber zum Schutz völlig nutzlos ist?

Die WiiU wird mir immer unsympathischer. Ich glaube ich kaufe die
doch nicht.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39851 - 10. Dezember 2012 - 11:39 #

Immerhin besser als der WiiWare-Store, da wurden 18er-Titel in Deutschland gleich ganz rausgenommen.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6862 - 9. Dezember 2012 - 22:39 #

Hehe, fehlt nur noch, dass man die Spiele auch nur in dieser Zeit spielen kann.

patchnotes 14 Komm-Experte - 1846 - 10. Dezember 2012 - 10:00 #

Nintendo spekuliert wohl darauf, der größte Troll der Welt zu werden! :D

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. Dezember 2012 - 13:17 #

Trotz Update und Aussage von Nintendo: Das ändert doch nichts daran, dass PEGI 18 nicht gleichzusetzen ist mit FSK 18 - oder..?

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28109 - 10. Dezember 2012 - 13:21 #

Ist es nicht, aber Nintendo hat mit diesem Schritt klar gestellt, dass die USK die zukünftige Institution für Jugendschutz in Europa sein sollte und andere Länder sich danach zu richten haben.

Ziemlich heftig wie ich finde.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39851 - 10. Dezember 2012 - 14:00 #

Wieso? Sie richtgen sich doch nach der PEGI-Freigabe

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28109 - 10. Dezember 2012 - 14:17 #

Stimmt ja, ausserhalb von Deutschland richtet sich Nintendo ja nach der PEGI-Freigabe und verbindet sich mit dem deutschen Jugendschutzgesetz.

Dennoch ein harter Schritt für die Kritiker der USK.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28109 - 10. Dezember 2012 - 13:18 #

Die Deutschen zahlen den größten Teil des Rettungsschirms, also ist es auch nur fair, dass andere europäische Länder sich demnächst an deutsche Gesetze zu halten haben. Dazu gehört nunmal auch das Jugendschutzgesetz.

Mal sehen wann Microsoft und Sony ihren Sitz nach Deutschland verlagern. :D

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 10. Dezember 2012 - 13:37 #

Jetzt muss der Weckerverkauf an Minderjährige aber auch verboten werden ;)

Green Yoshi 21 Motivator - 25389 - 10. Dezember 2012 - 14:23 #

"Nach deutschem Gesetz dürfen Inhalte ab 18 nur nachts verfügbar sein."

Das ist eine Lüge. Ich kann auf meiner Xbox 360 jederzeit Ab 18 Inhalte kaufen oder antesten. Und die Resident Evil: Revelations Demo auf meinem 3DS hab ich auch nicht mitten in der Nacht heruntergeladen.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28109 - 10. Dezember 2012 - 14:24 #

Der europäische Sitz von Microsoft sitzt in Frankreich, dementsprechend richten sie sich wohl nach deren Gesetzen.

Green Yoshi 21 Motivator - 25389 - 10. Dezember 2012 - 14:57 #

Wenn sie ihre Waren in Deutschland verkaufen, müssen sie sich auch an deutsche Gesetze halten. Valve hat ihren Sitz in den USA, dennoch kann man auf Steam im deutschen Store weder indizierte, noch beschlagnahmte Spiele kaufen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. Dezember 2012 - 15:10 #

Wo genau dieses Deutschland im Internet ist, habe ich aber noch nicht herausgefunden. Da sagt jeder was anderes ^^

Warwick (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 15:00 #

Es ist und bleibt eine Lüge. Auch bei PayTV-Sendern kann ich 18er-Titel zu jeder Tageszeit ansehen, ich brauche eben nur einen freigeschalteten Erwachsenen-PIN.

Zwar ist diese Art der Alterverifikation nicht bombensicher, aber viel kundenfreundlicher und sicherer als eine "ab 23 Uhr"-Regelung - diese verhindert nämlich keinesfalls den Zugang für Kinder und Jugendliche. 23 Uhr ist doch für einen 15jährigen keine Uhrzeit. Wenn die Konsole im Kinderzimmer steht wird dann einfach der Download angeworfen ohne dass die Eltern es mitkriegen.

Es ist erschreckend, wie wenig sich bei Online-Alterverifikationen getan hat, dabei sind alle Mittel vorhanden, um soetwas durchzuführen (Besätigung per SMS, Perso, etc.).

Anonymous (unregistriert) 10. Dezember 2012 - 15:05 #

Aber die Xbox 360 wird doch hierzulande von der Microsoft Deutschland GmbH vertrieben. Und warum soll deutsches Recht für ganz Europa gelten? Was haben wir Schweizer mit dem deutschen Jugendschutz zu schaffen? Wir sind noch nicht mal in der EU!

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4592 - 10. Dezember 2012 - 20:27 #

OK wie wäre es mit folgenden Deal: Ihr Schweizer hört mit der gewerbsmäßigen Beihilfe zum Steuerbetrug auf und im Gegenzug erlauben wir euch einen eigenen Jugendschutz?

keimschleim 15 Kenner - 3119 - 10. Dezember 2012 - 14:27 #

-Wurde vom Vorposter beantwortet.-

keimschleim 15 Kenner - 3119 - 10. Dezember 2012 - 14:23 #

"Nach deutschem Gesetz dürfen Inhalte ab 18 nur nachts verfügbar sein." ... oder nach Altersverifikation.

DarkMark 15 Kenner - 2915 - 10. Dezember 2012 - 14:37 #

Stellt sich die Frage, wie man eine den gesetzlichen Anforderungen standhaltende Altersverifikation implementieren könnte. Reicht rechtlich ein Klick auf "Ja, klar bin ich über 18"? Ich weiß es nicht. Vielleicht eine gute Frage für den Games-Anwalt?

"Herr Krasemann, bitte in den Thread, Herr Krasemann bitte!?"

Ich glaube ansonsten nicht, daß irgendwer sich freuen würde, zusammen mit seiner Nintendo Network-ID auch die Personalausweisnummer an NOE weiterzugeben. Den darauf folgendend Shitstorm vermag ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorzustellen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12932 - 10. Dezember 2012 - 15:44 #

Nein das muss bestätigt werden.
Manche händler machen es so das man ihnen den Ausweis un gut gescannter Form zuschicken muss, bei Nintendo nicht wirklich möglich.
Dann gäbe es noch die möglichkeit über die Post, wohl die einfachste möglichkeit.
Oder noch einfacher es so wie Sony machen und die Guthaben Karten "ab 18" machen.

Das Problem daran das gibts nur in Deutchland, das europäische Ausland hat davon nichts ^^

Phin Fischer 16 Übertalent - 4287 - 10. Dezember 2012 - 14:30 #

Soll mir recht sein. Schau ich mir eben auf meiner WiiU bis 23 Uhr hardcore Pornos an.

patchnotes 14 Komm-Experte - 1846 - 10. Dezember 2012 - 14:41 #

Macht irgendwie keinen Sinn.

1. Dann müsste es konsequenterweise USK und nicht PEGI sein.
2. Bietet die Wii U Sachen zur Altersverifikation an.
3. Dürfen doch wohl ab 18 Titel verkauft werden. Bei Saturn / Media Markt / etc. dürfen ja auch die ab 18 Titel herumstehen und verkauft werden. Müsste dann logischerweise Amazon nicht auch alle ab 18 Titel bis 23 Uhr ausblenden? Deren Sitz ist doch in Deutschland.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39851 - 10. Dezember 2012 - 14:48 #

Bei Media Markt etc. wird der Ausweis an der Kasse kontrolliert, bei Amazon vom Postboten (dafür zahlt man ja sogar extra). Beim Downloadshop ist das halt wie beim Fernsehen über die Zeit geregelt. Filme/Serien, die ab 18 sind, laufen ja auch ab 23 Uhr und können dann von Jugendlichen gesehen werden (wenn sie so lang aufbleiben dürfen ;-) ).
Nintendo müsste für seinen DL-Shop dann eine Altersverfikitaion per Ausweiskopie oder so anbieten. Dann müsste man alles jederzeit sehen und runterladen dürfen.

DarkMark 15 Kenner - 2915 - 10. Dezember 2012 - 14:49 #

...und ich will nicht unken, aber der europäische "Sitz" von Amazon ist meiner Ansicht nach in Luxemburg...?

Smutje 16 Übertalent - P - 4333 - 10. Dezember 2012 - 21:26 #

Stimme Dir zumindest in Punkt 1 absolut zu: das PEGI-Rating ist schließlich in Deutschland nicht bindend, die USK-Einstufung schon und es ist ja schon x-fach festgestellt worden, dass die beiden Ratings durchaus abweichen können. Mal ins eine Extrem (Blut und Schnetzelgemetzel), mal ins andere (Erotik).

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6862 - 10. Dezember 2012 - 15:04 #

Im Grunde genommen ist ja nicht due USK dran schuld, sondern Nintendo. wenn die eine alterverifikation einbauen würden...

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2504 - 10. Dezember 2012 - 16:35 #

Tja, Microsoft wins!

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7709 - 10. Dezember 2012 - 17:48 #

Haha. Hahaha. Bwahahahahaha. *prust*

Chris95n 13 Koop-Gamer - 1754 - 10. Dezember 2012 - 22:17 #

Da muss man echt abends runterladen? Und es wird immer absurder...

Pyri. (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 0:31 #

Ich erinnere mich negativ daran, dass von der "Metal Slug Anthology" auf meiner alten Wii keine Statistiken gespeichert wurden. Jedoch ist die auch USK-16 und wird das so ebenfalls nur ein Fehler gewesen sein. Oder hat hier jemand "Manhunt 2" oder "Mad World" auf der Wii gespielt, also Titel ohne USK-Kennzeichen, und auch keine Statistiken dafür angezeigt bekommen?

Würden sie den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag ganz genau nehmen dürften sie im Übrigen ja auch keine Spiele mit Jugendfreigabe noch vor 22:00 anbieten, sowie lächerlicher Weise doch eigentlich gar nichts von Deutschland aus ins europäische Ausland verkaufen das etwa nur von der PEGI so gekennzeichnet wurde...

Jim Panse (unregistriert) 11. Dezember 2012 - 13:07 #

"Am deutschen Wesen soll die Welt genesen"

das gab's doch schon mal ...

Marco Büttinghausen 20 Gold-Gamer - P - 20431 - 21. Dezember 2012 - 16:52 #

Öffnungszeiten im Internet...haben wir schon wieder April?

Das schlimmste daran ist aber natürlich das dies dann direkt für alle gilt. Ist es den wirklich zu viel verlangt das Eltern einen Kinderschutz mit Passwort aktivieren, so das Kinder an nichts dran kommen was sie nicht sehen dürfen, und Erwachsene können mit Passwort an die Inhalte drauf.

Die Eltern die sich nie die Konsole angucken, lassen ihre Kinder eh auch nach 23 Uhr spielen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit