Automation: Großes Update am 5.12. // Turbolader zu Weihnachten?

PC
Bild von COFzDeep
COFzDeep 14537 EXP - 19 Megatalent,R8,S1,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

3. Dezember 2012 - 23:44 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Entwicklerteam Camshaft Software, welches zur Zeit mit den Arbeiten an seinem Erstlingswerk Automation beschäftigt ist (wir berichteten), hat mittels Youtube-Video für den 5. Dezember ein umfassendes Update der frei verfügbaren Demoversion ihres Motor-Designers angekündigt. 

Grundstein für das Update ist eine tiefgreifende Überarbeitung der physikalischen Simulation, wodurch sich nicht nur die vom Spieler entwickelten Motoren realistischer verhalten sollen, sondern auch für die Programmierer die weiteren Arbeiten an dem Motoren-Designer vereinfacht werden. Zudem ist es jetzt möglich, die Motordrehzahl während des Prüflaufs manuell zu steuern, statt wie bisher nur eine automatische Testsequenz ablaufen zu lassen. Darüber hinaus lässt sich durch verschiedene, frei einfärbbare Motorabdeckungen eine individuelle Note in das Motorendesign einbringen.

Des Weiteren wird das Update exklusiv für Vorbesteller die seit längerem angekündigten Reihensechszylindermotoren freischalten. Voraussichtlich gegen Ende des Jahres werden außerdem die im Teaserbild der News zu sehenden Turbolader und Kompressoren fertig programmiert sein und ebenfalls exklusiv für Vorbesteller freigegeben werden. Im Frühjahr 2013 soll dann eine Demoversion des Fahrzeug-Designers folgen, wobei diese vorerst auf sogenannte Hatchbacks, also Limousinen mit Schrägheck, beschränkt sein wird. Im Anschluss an diese News findet ihr das knapp halbminütige Video, in dem die wichtigsten Neuerungen kurz vorgestellt werden.

Video:

Stefan S. (unregistriert) 4. Dezember 2012 - 0:03 #

oweia...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 4. Dezember 2012 - 0:05 #

Aha... was genau möchtest du uns damit sagen?

Stefan S. (unregistriert) 4. Dezember 2012 - 21:07 #

nichts böses, eher was in die richtung "was es nich alles gibt..." ;)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 4. Dezember 2012 - 21:17 #

Achso, okay :) Vielleicht fürs nächste mal merken, dass ein-zwei Wörtchen mehr einen Beitrag deutlich eindeutiger machen (und damit aufwerten) können ;)

Stefan S. (unregistriert) 4. Dezember 2012 - 21:39 #

sry, war nach dem video geflasht... haben mir die worte gefehlt ;P ich dachte immer diese landwirtschafts simulatoren sind schon crazy, aber wie man sieht geht es immer noch crazyger. hab nichts gegen diese spiele, kann als rollenspieler sogar nachvollziehen, das man sich da reinversetzen kann und spaß hat. aber spielen würde ich es nicht.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 4. Dezember 2012 - 23:23 #

Aber du musst zugeben, dass laut brüllende V8-Motoren mit über 1500 PS spannender sind als ein brummelliger Trekker auf'm Gemüsebeet, oder? ;)

Stefan S. (unregistriert) 5. Dezember 2012 - 14:52 #

hehe, nein. wäre ich tim taylor, dann ja *ho ho ho* ;P

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 4. Dezember 2012 - 11:07 #

hmmm das ist interessant Motoren Tuning am PC ;). Wird dies eine Fahrzeug Simulation oder nur Motoren Sims??

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 4. Dezember 2012 - 11:19 #

Weder noch - am Ende soll es Auto-Tycoon-Manager werden. D.h. Hauptziel ist es eigentlich, Autos zu verkaufen. Da Autos zu entwickeln aber (viel mehr) Spaß macht, wird dieser Part sehr stark ausgebaut. Du kannst halt die Motoren "per Hand" entwerfen, danach den Rest vom Fahrzeug in einem weiteren 3D-Designer bestimmen (Chassis; Fahrwerk; Karosserie (grobe Vorform wählbar, danach in Maßen frei anpassbar) samt "Deko", also Beleuchtung, Kühlergrill, Zierleisten, Außenspiegel). Und danach musst du halt zusehen, wie du dein Auto verkauft bekommst. Falls du Detroit/Rüsselsheim kennst - so ähnlich wird Automation auch, nur hübscher und mit deutlich mehr Freiheit beim Fahrzeugdesign.

Wenn alles supergut läuft ist angedacht, die Fahrzeuge eventuell auch fahrbar zu machen - das steht aber noch in weiter Ferne. Erstmal wird jetzt der Motorendesigner fertig gemacht (es fehlen noch Reihendreizylinder, V10 und V12 Motoren, soweit ich weiß), dann wird der Fahrzeugdesigner komplettiert, und dann der Wirtschafts-Simulationskram entwickelt.

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 4. Dezember 2012 - 22:33 #

Das sieht gut aus, mal ein Tycoon wo man selber wirklich entwickelt :)
Ich ziehe mit die Demo runter und mal sehen wie es ist. Aber die Idee ist Top.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Wirtschaftssimulation
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Camshaft Software
Camshaft Software
12.05.2015 ()
Link
8.0
PC