War Z: Ex-Moderator erhebt Vorwürfe gegen Entwickler [Upd.]

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 327274 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

6. Dezember 2012 - 17:38 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Update der News vom 6. Dezember:

Mittlerweile meldete sich Hutchinson in einem YouTube-Video zu Wort, in dem er zugibt, seine Vorwürfe seien alle frei erfunden gewesen. Zudem hat er sich mit den Verantwortlichen des Forums wieder versöhnt und ist dort erneut als Moderator tätig. Das Entschuldigungsvideo könnt ihr euch direkt unter dieser News anschauen.

Ursprüngliche News vom 30. November:

Devin Hutchinson, Ex-Foren-Moderator für The War Z, erhebt schwere Vorwürfe gegen Entwickler Hammerpoint Interactive. In einem Forumsbeitrag auf der Website Rhinochurch.com berichtet er unter anderem darüber, dass sein Account von War Z während seiner Zeit als Moderator gehackt worden sei. Die Hacker löschten daraufhin einige Beiträge und trieben laut Hutchinson auch sonst ihr Unwesen. Hutchinson sagt, dass Hammerpoint es versäumt habe, hier eine Backup-Funktion für die Beiträge einzubauen. Hutchinson gibt an, aufgrund des Hacks seinen unbezahlten Job als Moderator verloren zu haben und dass sein Account und damit auch der Zugang zum Spiel dauerhaft gesperrt wurde.

Zudem habe Hammerpoint Interactive laut Hutchinsons Aussage in Bezug auf das allgemeine Hacker-Problem im Spiel keine Ambitionen, deren Accounts zu sperren. Als Begründung soll Hammerpoint ihm bei Äußerung dieses Wunsches entgegnet haben, dass ihnen dadurch Einnahmen entgehen würden. Hutchinson behauptet ferner, dass Hammerpoint umgekehrt gezielt die Accounts von Top-Spielern sperrt, damit diese sich einen neuen Zugang kaufen. Hutchinson sagt auch, dass Hammerpoint intern unverhohlen davon gesprochen haben soll, The War Z nach sechs Monaten einzustellen, sollte sich das Spiel bis zu diesem Zeitpunkt nicht eindeutig als rentabel erwiesen haben. Hammerpoint hat sich zu den Anschuldigungen Hutchinsons bislang noch nicht geäußert.

Video:

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7559 - 30. November 2012 - 14:41 #

So what? Jeder sollte selbst auf seinen Account aufpassen, es ist (meist) wirklich nicht die Schuld des Entwicklers. Dass sie gezielt unschuldigen Spielern die Accounts sperren halte ich für sehr unwahrscheinlich. Dass das Spiel eingestellt wird wenn man nicht rentabel arbeiten kann ist auch nicht gerade eine Überraschung... was sollen sie denn bitte sonst machen?

Insgesamt also viel Lärm um nichts von einem ehemaligen freiwilligen Forenmoderator. Gähn.

Makariel 19 Megatalent - P - 14105 - 30. November 2012 - 14:48 #

Bei der Hälfte zu lesen aufgehört? Die schweren Vorwürfe kommen gegen Ende ;-)

edit: wobei das ganze klingt mir nur nach Hörensagen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7559 - 30. November 2012 - 14:56 #

Bei der Hälfte meines Beitrags zu lesen aufgehört? ;) Auf die schweren Vorwürfe gegen Ende gehe ich gegen Ende meines Beitrags ein.

Das wird gerade leicht rekursiv ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 14105 - 30. November 2012 - 15:09 #

tldr ;-)

Anothep (unregistriert) 30. November 2012 - 16:35 #

Bitte was?

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10129 - 30. November 2012 - 16:45 #

Too long; didn't read. ;)

Kommt besonders gut, nachdem man vorher selbst "Bei der Hälfte zu lesen aufgehört?" schreibt! ^^

Makariel 19 Megatalent - P - 14105 - 30. November 2012 - 18:38 #

:D

Anothep (unregistriert) 30. November 2012 - 14:47 #

Ich erkenne da nicht wirklich schwerwiegende Vorwürfe. Natürlich wird ein Projekt eingestellt, wenn es nicht genug abwirft.
Hm, ich Vermute, dass er einfach etwas jähzornig auf seinen Rauswurf reagiert hat. Ich erkenne da keine schlimmmen Dinge. Es ist wie bei Blizzard und Co. - man hat zwar was gegen Goldfarmer und so und sperrt auch exemplarisch mal einen Account aber es würde viel zu viel Geld verloren gehen, würde man das bei allen tun.
Es geht ausschließlich nur ums Geld und nicht darum den Spieler glücklich zu machen.

keimschleim 15 Kenner - 3089 - 30. November 2012 - 14:47 #

"sollte sich das Spiel bis zu diesem Zeitpunkt als nicht eindeutig als rentabel erwiesen haben" -- 1x als zu viel.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 30. November 2012 - 15:01 #

Ich vertraue diesem äußerst vertrauenswürdigem geprellten Mitarbeiter.

Kommt jemand mit brennenden Fackeln mit nach Hammerpoint Interactive? ^^

keimschleim 15 Kenner - 3089 - 30. November 2012 - 15:10 #

Wenn beim Flughafen brennende Fackeln als Handgepäck durchgehen gerne.

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3865 - 30. November 2012 - 15:22 #

Wir löschen die Fackeln einfach und packen das Brennöl in kleine sichere Behälter. ^^

Tr1nity 28 Endgamer - P - 101046 - 30. November 2012 - 15:27 #

Männer, denken immer so umständlich ^^. Besorgt euch das Zeug doch vor Ort im Baumarkt XD.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 30. November 2012 - 15:28 #

Eben wir zünden sie einfach erst auf dem Firmenparkplatz an ! ^^

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3865 - 30. November 2012 - 15:51 #

So bescheiden wie die Basteln geh ich lieber auf Nummer sicher und bringe das Material selbst mit.

Ich bin so ein Anachronist! Das erste was ich entgegnen wollte war: "Wenn die Frau das Bügeleisen angelassen hat, ist das mit dem Feuer eh kein Problem!"

Tr1nity 28 Endgamer - P - 101046 - 30. November 2012 - 16:10 #

Also bitte, ein echter Mann baut sich doch seine Fackeln selber :). Stück Holz, ein Lappen und etwas Spiritus - mehr braucht es dazu doch nicht :).

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3865 - 30. November 2012 - 16:41 #

Siehste da haben wir es! Frauen verstehen halt nichts von anständiger Heimwerkerarbeit.
Eine ordentliche Fackel braucht ein anständiges trockenes Holz am besten Buche, keinen Billigen Lappen sonder einen langen Streifen guter Baumwolle und bestes Petroleum damit es ordentlich brennt.

Arbeisschritte:
-Ordentliches Kantholz buche oder Kiefer kaufen am besten direkt zuschneiden lassen auf einen Meter.
-Baumwollstreifen in einer Schale mit Petroleum für eine Stunde einlegen.
-Danach Baumwollstreifen zum Trockenen auf Wäscheleine hängen.
-Holz auf der Drehbank in ein Rundholz mit etwas dickerem Kopf abdrehen.
-Eine dünne Kerbe in den Kopf schneiden in der, der Baumwollstreifen befestigt werden kann.
-Anfang des Baumwollstreifens in die Kerbe des Fackelkopfes einklemmen und um den Kopf wickeln, anschließen das ende in der Wicklung feststecken.

Ich soll jetzt also Vorort eine Drehbank eine Säge, eine Schale, Petroleum, eine Wäscheleine Holz und Baumwolle kaufen, ein Hotelzimmer mit Stromanschluss und Balkon zum trockenen mieten?

Mehr braucht es nicht? Typisch aber nicht ohne drei Koffer und Handgepäck reisen wollen. "Mann muss ja vorbereitet sein!" JA NE IS KLAR! ^^

Tr1nity 28 Endgamer - P - 101046 - 30. November 2012 - 16:44 #

Umhm, während wir das kurz und prägnant auf das Wesentliche erfassen, muß Mann mal wieder eine Wissenschaft draus machen :p.

blobblond 19 Megatalent - 18418 - 30. November 2012 - 19:59 #

"Mehr braucht es nicht? Typisch aber nicht ohne drei Koffer und Handgepäck reisen wollen. "Mann muss ja vorbereitet sein!" JA NE IS KLAR! ^^"

Die drei Koffer reichen nur für einen Tag,für ein vierzehn Tage Urlaub muss man auch immer eine Transall mieten,nur für das Gepäckt einer Frau.;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 30. November 2012 - 20:27 #

100% Agree!

Da weiss einer wie man Feuer macht :D

keimschleim 15 Kenner - 3089 - 30. November 2012 - 16:12 #

Vielleicht gibts von Jochen Schweizer ja so 'ne Erlebnisreise: ein Ticket nach wo auch immer die Entwickler hausen inkl. Fackeln, Forken, Brennzeug, Hassmaske und ein Auslieferungsantrag zurück nach Deutschland.

Anothep (unregistriert) 30. November 2012 - 16:34 #

Ähem, gehen auch LED-Fackeln?

Barkeeper 16 Übertalent - 4253 - 2. Dezember 2012 - 16:40 #

Solange diese die Netzhaut der Entwickler beschädigen können..... :-)

KeinName (unregistriert) 30. November 2012 - 15:55 #

uhhhhhh, dat sind ja mal schwwweeeere Vorwürfe... uuhhhh.

Vaedian (unregistriert) 30. November 2012 - 16:09 #

Ein Jahr vor dem Launch von "The Old Republic" kam auch so ein "disgruntled Ex-Employee" und meinte, TOR könne nix außer gesprochenen Dialogen. Damals meinten auch die meisten, die Quelle wäre unzuverlässig.

Und nu guckt euch das Spiel an ...

Wobei der Seitenhieb auf Hacker in War Z natürlich Salz in die Wunde der DayZ-Community sein dürfte.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69329 - 30. November 2012 - 16:23 #

Ja, und?

Tassadar 17 Shapeshifter - 7788 - 30. November 2012 - 16:24 #

Das sollen "schwere" Vorwürfe sein? (Ja, ich habe die ganze News gelesen.) Die Überschrift ist echt überarbeitungswürdig, Vorwürfe alleine ohne das übertreibende "schwer" würde reichen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15826 - 30. November 2012 - 16:44 #

"... gibt an, aufgrund des Hacks seinen unbezahlten Job als Moderator verloren zu haben ..."

Dürfte den Grund für alle Arten von Vorwürfen ausreichend erklären... der Arme hat einen unbezahlten Job verloren.

OtaQ 16 Übertalent - 4368 - 30. November 2012 - 19:25 #

Die Vorwürfe sind eigentlich wirklich viel schwerer als die News hier erklärt...

Übrigens, passt hervorragend zum Thema:

http://www.gamersglobal.de/video/user-video-lets-hate-the-war-z

krOnicLTD 09 Triple-Talent - 285 - 30. November 2012 - 23:25 #

na hört sich ja krass an. sowas is dann der todesstoß für das game mMn.. zumindest für mich. ich kann mir durchaus vorstellen das alles seine richtigkeit hat was er schreibt. hab zumindest so ein gefühl

Skaryn 12 Trollwächter - 996 - 1. Dezember 2012 - 11:28 #

Ich habe vor zwei Tagen (glaube ich) einen Post auf Reddit diesbezüglich gelesen er wirft ihnen noch einige andere Dinge vor.
Zum Beispiel: Das Sie im Forum Ihren Kunden prinzipiell nicht antworten und das nur die unbezahlten Mods aus "Nächstenliebe machen etc.

Hier ist der Link: http://de.reddit.com/r/gaming/comments/13xv00/warz_forum_mod_devin_was_banned_and_decided_to/

Kappe (unregistriert) 2. Dezember 2012 - 11:33 #

Ich mag solche lustigen News.
"Hutchinson gibt an, aufgrund des Hacks seinen unbezahlten Job als Moderator verloren zu haben und dass sein Account und damit auch der Zugang zum Spiel dauerhaft gesperrt wurde."
Nerdrage!!

"Hutchinson sagt auch, dass Hammerpoint intern unverhohlen davon gesprochen haben soll, The War Z nach sechs Monaten einzustellen, sollte sich das Spiel bis zu diesem Zeitpunkt nicht eindeutig als rentabel erwiesen haben."
Außerhalb Deutschlands bezeichnet man das als Zeichen für Menschenverstand und nicht als Anschuldigung :3

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 6. Dezember 2012 - 17:42 #

Die haben dem wahrscheinlich ne Knarre an den Kopf gehalten und baten ihn freundlich darum seine Vorwürfe zurückzunehmen ^^

Keksus 21 Motivator - 25101 - 6. Dezember 2012 - 18:00 #

Ich bezweifel, dass das frei erfunden war. Moderator fliegt, offenbart den ganzen Kram aus Frust. Plötzlich wird er wieder eingestellt und entschuldigt sich? Klingt mehr nach Schadensbgrenzung. Wenn er wirklich gelogen hätte, welchen Grund hätte der Entwickler dann ihn wieder einzustellen, anstatt ihm den Arsch wegen Verleumdung wegzuklagen?

Jadiger 16 Übertalent - 5335 - 6. Dezember 2012 - 18:14 #

Wieder einstellen nachdem man Praktisch versucht hat die Firma schlecht zu machen. Das klingt sehr nach was willst du haben wenn du das zurück nimmst. Außerdem klingt das sehr logisch wenn nach 6 Monaten nicht genug Geld da ist machen sie es dicht.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 101046 - 6. Dezember 2012 - 18:19 #

Wobei ja nicht gerade wenige bereits jetzt für ein unfertiges Spiel bezahlt haben. Diese Kohle ist demnach schonmal vorhanden. Also dürften zumindest diese Käufer erwarten, daß sie letztendlich auch ein fertiges Spiel bekommen. Ist das in 6 Monaten nicht der Fall und die machen wirklich dicht, dürfen sich die bisherigen Käufer doch zurecht verarscht fühlen. Und das "Fertigstellen" kann noch dauern, wenn man sich deren Patch-Line-Up anschaut, das bis weit ins Jahr 2013 geht.

Eine normale Vorgehensweise ist das jedenfalls nicht, ein Spiel so auf den Markt zu werfen. Die wollten schlichtweg so schnell wie möglich auf den Zug des Erfolges von DayZ aufspringen und schneller sein, als die Standalone von DayZ.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 6. Dezember 2012 - 18:38 #

Hat was von ner Twisted-Kickstarter Kampagne. Ich glaub auch nicht, dass das Spiel jemals fertig wird, zumindest nicht so wie es angepriesen wurde. Ist halt nen netter CoD-DayZ Mashup, mehr aber auch nicht.

Philley (unregistriert) 6. Dezember 2012 - 18:43 #

Mal im Ernst, ich spiele WarZ ja nun auch ganz gern, aber es fehlen so wahnsinnig viele kleine Dinge, die mir Dilletantismus suggerieren.
Verkauft haben sie bis vor 2 Wochen über 500.000 Keys zu geschätzt 20$ im Schnitt. Das macht über 10.000.000$ (demgegenüber DayZ keinen cent verdient). Das "Team" schafft es seit einiger Zeit nicht einen riesigen Haufen kleiner, aber irre nerviger Fehler auszumerzen (während DayZ überwiegend von einem einzigen Typen entwickelt wurde). Beide Spiele sind eigentlich Mods, nur dass WarZ nicht zugibt KOMPLETT War Inc. mit Zombies zu sein, sondern eine "Eigenentwicklung".
Seit Wochen wartet die Community auf vernünftige Updates (die größere Karte ist geschenkt. Dafür braucht man nur Leveldesigner) und sie schaffen es nicht einmal wenigstens die Spielerliste bei "1" satt "0" beginnen zu lassen.
Der einzige Bereich, der mir professionell umgesetzt scheint, sind die Photoshops auf den veröffentlichten Screenshots und die Bezahlvarianten. Davon abgesehen ist die Möglichkeit jetzt schon, in der Beta, Echtgeld im Marketplace zu lassen, eine Frechheit.
Ich für meinen Teil, werde WarZ genau noch so lange spielen, bis DayZ-Standalone kommt.

Pepper 10 Kommunikator - 549 - 6. Dezember 2012 - 20:36 #

Naja war ja klar, dass das Game nur solange lebt wie die Leute sinnlos Geld reinbuttern, denn die Leute haben auch schon War Inc. gemacht und nur eine ZombieMod gebastelt, damit sie den Hype abgreifen können. Das will jetzt nicht so recht klappen und deshalb müssen die bestehenden Gamer für die Fehlenden aufkommen.

matthias 13 Koop-Gamer - 1358 - 6. Dezember 2012 - 21:42 #

ja, so ist das. ich fliege irgendwo und lasse anschließend allen frust raus mit anschuldigungen die nicht haltbar sind um anschließend als dankeschön wieder eingestellt zu werden. dazu noch in einer position, in der das spiel nach außen hin vertreten wird.
der laden und das spiel sind einfach nur suspekt.

Larnak 21 Motivator - P - 26061 - 6. Dezember 2012 - 22:38 #

Na, der ist als Moderator im Forum dort jetzt sicher enorm glaubwürdig ...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49452 - 6. Dezember 2012 - 23:50 #

Ich bin gespannt, wann der erste geschasste GG-Mod auspackt :P

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 7. Dezember 2012 - 0:15 #

Gabs doch schon. Thread wurde gelöscht und den Kerl hat man irgendwo in Guantemala Asyl gewährt. Gab auch Videos auf Youtube, ist aber gelöscht worden. Ganz böse Geschichte. Ganz böse.

*hust*

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49452 - 7. Dezember 2012 - 1:28 #

Oh mein Gott, da du überlebt hast, um davon zu berichten, schwebst du jetzt wahrscheinlich in Lebensgefahr... Ich kenne dich nicht und dieses Gespräch hat nie stattgefunden O.o

Barkeeper 16 Übertalent - 4253 - 7. Dezember 2012 - 2:06 #

Aber aber.. Wozu den diese Panik, schauen Sie doch einfach in dieses handliche Blitzdingsbums hier :-)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 7. Dezember 2012 - 3:06 #

Was glaubst du, warum ich ein Abo laufen habe? Ähm, das hast du aber nicht von mir gelesen. *duck&weg*

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10129 - 7. Dezember 2012 - 15:27 #

Ist Guantemala das neue Guantanamo Bay in Guatemala? :O

;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 7. Dezember 2012 - 15:33 #

Ähm, ich wurde gehackt und die Aussagen sind alle nicht von mir. Ich schwör! Ohne meinen Gamesanwalt sag ich nix mehr.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69329 - 7. Dezember 2012 - 11:06 #

Was ein Lutscher!

Vaedian (unregistriert) 7. Dezember 2012 - 22:19 #

Virales Marketing.

Ich sag er wurde bezahlt.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 7. Dezember 2012 - 22:50 #

Hmm macht durchaus Sinn... Wobei man mir schon ziemlich viel bezahlen müsste, damit ich vor 500k Paying Customer den Kniefall-Clown auf YouTube mache.

Vaedian (unregistriert) 7. Dezember 2012 - 23:54 #

Schon mal Calgon-Werbung gesehen? :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
BiGLo0seRChristoph VentKutte
News-Vorschlag: