Thorvalla: Viele Updates und ein Stretchgoal

PC
Bild von mihawk
mihawk 12982 EXP - 18 Doppel-Voter,R6,S1,A9,J9
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

30. November 2012 - 10:50 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Trotz des schleppenden Starts der Kickstarterkampagne arbeiten die Entwickler rund um Guido Henkel weiterhin an Inhalten des geplanten Rollenspiels Thorvalla. In den bisher veröffentlichten acht Projektupdates zeigten uns die Entwickler tiefe Einblicke in die Vorgeschichte der Hauptregion Thorvalla, ein (mittlerweile sogar animiertes) Bild einer Hütte aus dem Spiel, ein Artwork einer thorvallischen Kriegerin und eine detaillierte Landkarte mit umfangreicher Beschreibung der High-Fantasy-Spielwelt.

Im aktuellen Update wurde nun das erste Stretchgoal angekündigt. Wenn das Projekt mindestens 2000 Unterstützer gefunden hat, wird der Gaukler (engl. Jester) als neue Klasse eingeführt. Ähnlich der gleichnamigen Klasse aus dem Schwarzen Auge wird diese Klasse besonders gut darin sein, andere mittels sozialer Fertigkeiten zu beeinflussen und Diebesfähigkeiten wie das Schlösserknacken auszuüben. Sollte nun euer Interesse geweckt worden sein und ihr das Projekt unterstützen wollt oder ihr noch detailliertere Infos haben möchtet, folgt einfach dem Link zur Kickstarterseite direkt unter dieser News.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 30. November 2012 - 10:55 #

Habe mein Pledge erst letztens erhöht, ich hoffe sehr dass das Spiel irgendwie finanziert wird.

Kommt schon Leute, es sind noch einig early bird plätze frei :)

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 30. November 2012 - 11:28 #

Würde ich gerne aber dafür besorge ich mir nicht extra eine Kreditkarte. Ist so ein Fall von "Nicht nachgedacht". Guido Henkel kennt man vor allem in Deutschland. Das Schwarze Auge und die Nordland-Trilogie kennt man vor allem in Deutschland. Kickstarter akzeptiert nur Kreditkarten. Wo ist der Fehler?

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 30. November 2012 - 11:33 #

Man kann für Thorvalla auch extern mit PayPal zahlen, einfach auf der Kickstarter Seite ganz nach unten scrollen ;)

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 30. November 2012 - 11:42 #

Naja das wird aber leider nicht in den Kickstarter-Topf gerechnet...

Ich hab mir für double fine eine mywirecard.com digitale Mastercard geholt. Die ist prepaid und hat keine regelmäßigen Gebühren, also keine Gefahr. Damit hab ich jetzt schon 4 Projekte gebacked.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 30. November 2012 - 13:37 #

Das stimmt, das ist sowieso irgendwie dämlich, das man nicht bei Kickstarter direkt mit PayPal zahlen kann.

Das mit der digitalen Mastercard kenne ich noch gar nicht, hört sich interessnt an.

Leser 14 Komm-Experte - P - 1964 - 30. November 2012 - 17:54 #

Paypal und Zahlungen für noch nicht erschienene (insbesondere rein digitale) Güter kann zu einem ganzen Haufen Problemen führen.
Kurz: Paypal erlaubt grundsätzlich keine Pre-Sales.

hannibal 08 Versteher - 171 - 30. November 2012 - 21:29 #

Warum kann man dann bei der Konkurrenz (indiegogo.com) mit Paypal bezahlen? Ich glaub es hat eher damit zutun das Kickstarter keine Gebühren an Paypal abtreten möchte.

The Eidolon (unregistriert) 1. Dezember 2012 - 15:30 #

Genau genommen ist es kein Vorverkauf sondern eine Spende an die Entwickler. Dass man dafür etwas bekommt ist technisch gesehen lediglich ein Dankeschön.
Du gibst mir heute nen Fünfer und morgen schenke ich dir drei Brezeln. Den Teig hab ich übrigens von deiner Spende gekauft.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 1. Dezember 2012 - 18:17 #

Ich meine mal gehört zu haben, dass man in den USA auch per Paypal bei Kickstarter pledgen kann. Es soll wohl an Amazon-Payments liegen ^^.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 30. November 2012 - 12:04 #

Der will eine Million und hat bisher nichtmal 50.000. Ich denke, dass wird nix...

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 30. November 2012 - 12:08 #

Trotzdem kann man das Projekt backen wenn es interessant genug für einen klingt. Man verliert nichts dabei falls es nichts wird und man hat seinen Teil dazu beigetragen ;)

Viele lassen sich von der 1.000.000 völlig abschrecken, ganz so als ob man alles verlieren würde... ist natürlich übertreiben, aber so kommt es mir manchmal vor.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 30. November 2012 - 12:29 #

Ja genau das ist es was ich auch in einigen Foren gelesen hab... nach dem Motte: "das wird eh nix, cu"

Echt traurig.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 30. November 2012 - 12:33 #

wenn ich überlege das Guido jetzt schon mehr Infos und Bilder gezeigt hat als Obsidian mit Project Eternity in der selben Zeit.

Ausserdem habe ich das Gefühl, dass die Leute mit Projekten wie Star Citizen zu sehr verwöhnt wurden und dabei ganz vergessen worum es bei Kickstarter eigentlich geht...........

volcatius (unregistriert) 30. November 2012 - 13:14 #

Stimmt aber nicht. Einfach mal die Updates vergleichen nach 12 Tagen.

Witzig ist auch, dass Thorvalla zwar ein paar Konzeptzeichnungen gezeigt hat, dann aber gesagt wird, dass der Stil (mit Anleihen bei JRPGs
http://oi46.tinypic.com/dm5h78.jpg
so gar nicht sein wird.

Das ganze Projekt wirkt lustlos und unprofessionell.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 30. November 2012 - 13:46 #

Tja, der Start war holprig und einige Sachen hätten nicht sein müssen, das stimmt. Von diesen Konseptzeichnungen ist jetzt auch so gut wie gar nichts mehr zu sehen.... ach, hätte er doch nur einen besseren Start hingelegt :)

Pomme 16 Übertalent - P - 5960 - 30. November 2012 - 12:31 #

Was passiert eigentlich mit meinem Geld, wenn ich das Projekt via Paypal unterstützen möchte? Wird das bei Nichtgelingen auch zurück gezahlt?

volcatius (unregistriert) 30. November 2012 - 13:15 #

Eine Käuferbeschwerde kannst du bei PayPal unabhängig davon innerhalb von 45 Tagen nach PP-Zahlung starten.

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 30. November 2012 - 15:36 #

PayPal schließt aber eine Rückerstattung beim Kauf immaterieller Güter (wie z.B. Download-Versionen von Spielen oder Software) aus.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14662 - 30. November 2012 - 12:11 #

Das Setting klingt ja wirklich nicht uninteressant. Ich werde mich daheim mal genauer informieren.

Just my two cents 16 Übertalent - 4360 - 30. November 2012 - 12:32 #

Nachdem es zu Beginn hieß, man sei noch sehr früh im Entwicklungsstadium und habe sich bislang noch nicht für eine Engine entschieden ist es nun (welch große Überraschung) die Unity geworden... Als ob das nach Wasteland und Eternity nicht klar gewesen wäre...

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 30. November 2012 - 14:26 #

So klar war es nicht, da die Perspektive des Spiels noch nicht fest stand. Bei reinem 2D hätten sie eine hausinterne eigene Engine verwendet.

Für 2.5D drängt sich Unity aber förmlich auf, da es eben um Wasteland und Eternity so sehr buzzed.

volcatius (unregistriert) 30. November 2012 - 12:58 #

Ist mir alles schlichtweg zu unprofessionell.
Die Seite von G3 Studios, die inzwischen abgeschaltet bzw. auf thorvalla.com verlinkt, war seit mehreren Jahren (!) nicht aktualisiert worden - da stand, dass man für Pocket PC und Gameboy Advance (!!) entwickeln würde.
Außer ein paar alten Handyspielechen hat das Studio nix entwickelt, kein PC-Spiel, kein RPG.

Der Start war extrem schlecht vorbereitet und amateuerhaft, ein gelangweilter Guido Henkel erzählt etwas generisches Blabla. Immerhin hat er jetzt ein paar Updates vorgelegt.

Das Kampfsystem mit einer Kartenkomponente gefällt mir für ein CRPG überhaupt nicht.

Ne sorry, ein "Hallo ich bin der Guido, der vor 20 Jahren mal was mit DSA gemacht hat und Produzent von PST war, seitdem aber nix mehr gebacken bekommen hat, ich möchte jetzt eine Million Dollar" reicht einfach nicht.

Gerade nach dem Desaster von Shaker hätte man doch etwas Lernfähigkeit, Vorbereitung und Proffesionalität erwartet.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 30. November 2012 - 13:11 #

Ich finde die ständigen vergleiche mit anderen Projekten nicht gerechtfertigt (ist nur meine Meinung).

Wenn einem das System nicht gefällt, dann ist es halt so. Aber anhand der Website von den G3 Studios auf die Idee zu kommen das die nichts können und so weiter finde ich schon schade.

Guido selber hat mal gesagt das er keine Lust mehr hatte mit Puplishern zu Arbeiten (hab grad kein Link, sorry). Wenn er da einfach einen Unabhängigen Weg wählt und spaß dran hatte kleine Spiele zu machen, wieso nicht, das heißt nicht das er nichts kann!
Ausserdem hat er andere Projekte am laufen, abseits der Spieleindustrie, als Autor der Serie Jason Dark.

Aber jedem das Seine ;)

volcatius (unregistriert) 30. November 2012 - 13:31 #

Doch, das ist extrem wichtig. Denn ich muss wissen, ob das Studio überhaupt in der Lage ist, so ein Projekt zu stemmen. Hat es Erfahrung mit größeren Projekten, wie sieht es mit PC-Erfahrung aus, haben sie schon RPGs veröffentlicht, gibt es finanzielle Reserven.

Natürlich muss sich Thorvalla auch mit anderen Prjekten wie PE, Wasteland 2 oder Shaker vergleichen lassen - man hat die gleiche Zielgruppe und will ein ähnliches Budget.
Und Shaker hat eben gezeigt, dass es nicht reicht, einfach ein paar mehr oder weniger bekannte Namen fallenzulassen, dann abzuwarten und anschließend in Panik ein paar Infos nachzuschieben.
Inzwischen sind auch potenzielle Spender vorsichtiger und vor allem anspruchsvoller geworden.

Und bei Kickstarter-Projekten ist auch Vertrauen stets sehr wichtig - immerhin zahle ich Geld, manchmal bis zu ein paar hundert Dollar, im Voraus, das ich im Falle eines möglichen Scheiterns niemals wiedersehe.

Wenn man zu faul ist oder zu unfähig, seine offizielle Seite, also seine öffentliche Visistenkarte, über Jahre (sic) nicht zu pflegen, ansprechend zu gestalten oder zumindest upzudaten, lässt das auf Gleichgültigkeit oder mangelnde Professionalität schließen.

G3 Studios sagten auf der Website über sich selbst:

"G3 Studios specializes in producing high-quality game titles for handheld platforms, such as Brew, J2ME and Symbian phones, the Pocket PC, MS Smartphones, and Nintendo's Gameboy Advance."

Ich finde es persönlich traurig, weil ich es Guido absolut zutraue, ein gutes RPG (Story, Charaktere etc.) auf die Beine zu stellen. Nur hat er leider nicht das Team dafür und als Projektmanager scheint er auch überfordert zu sein.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 30. November 2012 - 13:33 #

Ich versteh dich schon. Ich persöhnlich traue Guido das Projekt zu, nur hätte ich auch gerne mehr über sein Team erfahren und was deren Referenzen sind. Ich sehe ja ein das ihm nicht jeder das selbe, blinde Vertrauen geben kann wie ich ;)

Einige haben ja auch den Vorschlag gemacht ein zweites Video aufzusetzen wo er alle Fragen und Probleme klärt, mal schauen was daraus wird.

volcatius (unregistriert) 30. November 2012 - 13:58 #

Ich schätze seine kreativen Fähigkeiten bedeutend höher ein als seine Management- und Marketing-Fähigkeiten, vielleicht sollte er sich für letzteres professionelle Hilfe holen...
Leider fürchte ich, dass das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.
Nun ja, meine 15$ sind trotz aller Bedenken noch im Pot.

Just my two cents 16 Übertalent - 4360 - 30. November 2012 - 13:50 #

Er will viel Geld und bietet im Gegensatz dazu kaum was. Natürlich wird das mit anderen Projekten, die mit wesentlich mehr Herzblut und Informationen gefüttert wurden verglichen...

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 30. November 2012 - 15:21 #

Genau das meinte ich vorhin. Wenn ich das Projekt unterstütze, dann habe ich nur meine 15-30 Euro gegeben (einige mehr, is ja wurscht). Wenn dann so viele Pledgen dass eine Millionen zusammen kommt, ist doch nur besser für das Spiel, oder nicht?

Tut doch nicht immer so als würde er alle ausbeuten weil er von vorneherein ehrlich war und sagt das er die Millionen braucht. Würde er nur 500.000 für das Spiel veranschlagen, hätten alle (nein nicht wirklich alle) gemeckert das für das geld kein vernünftiges Rollenspiel zu machen sei.... naja was solls.

Und das er wenig Infos gibt ist ja mal nicht richtig ;)

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 30. November 2012 - 13:43 #

Danke für die erneute Aufmerksamkeit, die mit dieser News einhergeht :)
Leider scheint das Projekt an anderen Stellen kaum aufgegriffen zu werden und das virale Marketing bringt auch nicht die gewünschten Erfolge. Ich hoffe mal, dass sich das bald ändern wird, vielleicht ja durch eines der nächsten Updates.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 30. November 2012 - 13:59 #

Allein das zusammengeschusterte Titelbild schreckt doch ab.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 30. November 2012 - 14:10 #

Du findest aber immer irgendeinen komischen Grund, über etwas herzuziehen :).

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 30. November 2012 - 17:05 #

Was soll daran komisch sein, wenn das Artwork dass das Spiel vorstellen soll schon so hingeschludert wird, was soll man dann vom Spiel erwarten.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 30. November 2012 - 17:19 #

Was genau wirkt da für dich hingeschludert? Ich finde das Artwork toll, einfach weil es so anders wirkt als der ganze Standartkram. Nicht jeder muss das schön finden, aber gleich so eine Meinung zu haben das es einfach hingeschluder wurde?

Ich habe schon viel schlimmere Artworks von diversen AAA-Titeln gesehen, die wirklich... "generisch" wirkten.

lichee 15 Kenner - 3199 - 30. November 2012 - 17:05 #

oh man, ich drück die Daumen!!!

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 30. November 2012 - 21:09 #

Oh da hab ich die News wohl zu früh angestoßen, das jüngste Update ist viel interessanter.

Es enthält eine Szene mit einem animierten Drachen in der Unity-Engine.

http://www.kickstarter.com/projects/g3studios/thorvalla-an-rpg-by-guido-henkel/posts/359671?ref=activity

Ich finde, dass es super wirkt, vor allem in der animierten Version.

Wäre die Kampagne nur damit gestartet....

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 30. November 2012 - 23:30 #

Genau das denke ich mir auch grade....

adson 16 Übertalent - - 4006 - 4. Dezember 2012 - 8:54 #

Schade, G3 Studios hat aufgegeben. "Funding Canceled" steht nun auf ihrer Kickstarter-Seite. :(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Benjamin BraunBiGLo0seR
News-Vorschlag:
Rollenspiel
Klassisches Rollenspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
G3 Studios
Eingestellt
Link
0.0
PC