Dishonored: Von Bethesda zum neuen Franchise auserkoren

PC 360 PS3
Bild von Freylis
Freylis 21127 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S7,J1
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

29. November 2012 - 7:26 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dishonored - Die Maske des Zorns ab 7,99 € bei Amazon.de kaufen.

Als Dishonored – die Maske des Zorns (GG-Test: 8.5) von Entwickler Arkane Studios im Oktober seinen feuchtkalten Steampunk-Schatten über die Videospielwelt warf, hatte es über Nacht die Herzen vieler Fans von Stealth-Action-Adventures für sich gewonnen. Das atmosphärische, viktorianische Setting und die eigenwillige Mischung von Assassin's Creed und dem Klassiker Thief in puncto Spielmechanik gefiel nicht wenigen.

Wenn ihr selbst nach wiederholtem Durchspielen des bisher erschienenen Materials immer noch nicht genug von Corvos Abenteuern bekommen habt, gibt es jetzt allen Grund zur (Vor)Freude. So soll Bethesda Destructoid in einem Telefonat mitgeteilt haben, dass die Verkaufszahlen und Rezeption des Spiels die hauseigenen Erwartungen seitens des Herstellers bei weitem überflügelt hätten und weitere Projekte in der Reihe realistisch erscheinen.

Pete Hines, der derzeitig amtierende PR Manager des Publishers hat es mit diesen Worten ausgedrückt:

Ich kann Ihnen soviel sagen, dass Dishonored unsere Verkaufsprognosen bei weitem überstiegen hat – gerade in Anbetracht der Tatsache, dass es sich als Newcomer und zum Jahresende hin gegen so viele etablierte Markentitel durchsetzen musste. Auch letztes Wochenende waren die Verkaufszahlen wieder ausgezeichnet, sowohl in den Läden als auch auf Steam, wo Dishonered über die Feiertage hinweg [der amerikanische Thanksgiving Day, Anm. d. Red.] Platz 1 der Verkaufsliste einnahm. Und in Europa hat es sich auch sehr gut verkauft. Deshalb sind wir sehr zufrieden und wissen alle Fans zu schätzen, die Dishonered und Arkane unterstützt haben. Wir haben ganz offensichtlich eine neue Marke!

Gänzlich überaschend kommt der zum Ausdruck gebrachte Wille Bethesdas, Dishonored als Marke zu etablieren, allerdings nicht. In der Computerspiele-Branche hat sich das Serienprinzip schon über geraume Zeit als das effektivste erwiesen, um die Chancen am Markt und damit die Umsätze zu maximieren. Überraschend ist hingegen, dass Dishonored die Verkaufserwartungen Bethesdas übertroffen habe. Anderen Berichten zufolge soll Dishonored nicht ganz so gut am Markt eingeschlagen sein, wie es für die Etablierung einer neuen Marke notwendig sei. Freunden von Dishonored dürfte das egal sein, denn Hines Aussage schürt immerhin die Hoffnung, dass wir in Zukunft noch wenigstens einmal in die Welt von Dunwall oder gar in die Haut des Assassinen und ehemaligen Leibwächters Corvo Attano schlüpfen können. Wir halten euch bis dahin auf dem Laufenden.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 29. November 2012 - 8:30 #

Na dann bin ich mal gespannt, wie es jetzt weiter geht. Bleibt es in den Händen von Arkane Studios oder wird es im Konzern an andere Studios verteilt? Warten wir es ab, ob zukünftige Spiele diese Qualität erreichen werden. Ich bin skeptisch.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11294 - 29. November 2012 - 8:51 #

Ich warte erst einmal ab, ob da jetzt auch eine DLC FLut auf uns zurollt. Der erste ist ja angekündigt, eventuell lohnt sich ja das Warten auf eine Goty Edition.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50746 - 30. November 2012 - 16:38 #

das denke ich auch, ne goty edition kommt bestimmt.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 29. November 2012 - 8:52 #

Ich war dem Spiel gegenüber sehr skeptisch, aber hatte dann damit sehr viel Spaß. Gerne mehr davon!

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 29. November 2012 - 8:55 #

Habs cirka ne Stunde auf der Xbox 360 gezockt musste dann aber um Augenkrebs zu verhindern abschalten. Das Spiel is soooooo hässlich.

Warwick 17 Shapeshifter - 6432 - 29. November 2012 - 9:46 #

Musst Du auf dem PC spielen. Mit vollem AA&AF sieht der Titel richtig fein aus. Außerdem: Artdesign > Texturqualität.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5074 - 29. November 2012 - 10:17 #

Also ich hätte gern gutes Artdesign *und* gute Texturen. Gibt auch jede Menge Spiele, die beides schaffen, wenn eines von beiden fehlt, ist das ein Nachteil.

Ich fand's auf dem PC auch mit AA&AF an einigen Stellen doch arg grob. Und das ist auch durchaus ein Atmosphäre-Killer, wenn man im Spiel versunken ist und dann plötzlich auf eine sehr grobe Wandtextur trifft und plötzlich über die Technik des Spiels nachdenkt.

Trotzdem tolles Spiel, aber mit technisch besserer Grafik hätte es mir noch besser gefallen. Ich bin nicht bereit für Spielspaß und Artdesign auf gute Technik zu verzichten. Es geht auch beides und es gibt auch Spiele, die das schaffen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 29. November 2012 - 11:16 #

Hätten sie dem Spiel eine Mega-Grafik verpasst und es wäre dann im Endeffekt gefloppt, dann hätte dies wohl ein riesiges Loch in die Kasse gerissen. Nun ist das Spiel aber ein Erfolg geworden, sie können zukünftig etwas mehr Geld in das Spiel stecken und von der technischen Seite verbessern.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5074 - 29. November 2012 - 15:50 #

Arkane und Bethesda haben alles richtig gemacht, das Spiel war ja ein großer Erfolg. Und auch ein gutes Spiel.

Mich nervt nur dieses "Grafik ist unwichtig, es zählt nur Spielspaß" oder "die Technik kann ruhig unterdurchschnittlich sein, wenn nur der Stil passt" sehr. Als ob das eine das andere ja ausgeschlossen hätte.

Captain Placeholder (unregistriert) 30. November 2012 - 1:37 #

Wenn das Budget begrenzt ist, kann durchaus das eine das andere ausschließen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5074 - 30. November 2012 - 10:16 #

Mir ging es ja allgemein um diese Aussagen.

Davon abgesehen glaube ich nicht, dass etwas feiner aufgelöste Texturen das Budget von Dishonored besonders strapaziert hätten. Das Basismaterial wie Fotos und Zeichnungen liegt ja ohnehin in viel höherer Auflösung vor.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21127 - 29. November 2012 - 12:53 #

Tja, das Aeussere ist eben nur zweitrangig, was dieses Spiel mal wieder eindrucksvoll beweist. ;-) Ich spiele sogar noch Dishonored's Vorvorvorvater Thief(II). Was soll's, wenn bei letzterem die Grafik nicht state-of-the-art ist, das gameplay bleibt ungeschlagen - und ausserdem waren Looking Glass die ersten mit dieser storyline, nicht Bethesda.

Makariel 19 Megatalent - P - 13803 - 30. November 2012 - 10:26 #

o.Oa

Man kann Dishonored eine Menge vorwerfen, aber hässlich? Ich würd mal einen Gang zum Optiker vorschlagen...

Chefkoch (unregistriert) 30. November 2012 - 20:48 #

Alter, du redest doch nur Bullsh*t

Stonecutter 19 Megatalent - - 15626 - 29. November 2012 - 9:36 #

Korrektur Pete Hines Zitat: "auf Steam, wo Dishon_o_red"

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3850 - 29. November 2012 - 9:42 #

Das Spiel roch von Anfang an nach Serie. Ich hatte beim Spielen immer das Gefühl das absichtlich etwas zurückgehalten wird um für später was zu haben. Das habe ich bisher auf die DLC geschoben aber nun...

Mabeo 13 Koop-Gamer - P - 1704 - 29. November 2012 - 9:59 #

"auch auf Steam, wo Dishonered über die Feiertage hinweg [der amerikanische Thanksgiving Day, Anm. d. Red.] Platz 1 der Verkaufsliste einnahm."

Klar, war um 50% reduziert über die Feiertage.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35005 - 29. November 2012 - 10:27 #

Interessant an den Steam-Charts ist, dass der Umsatz gezählt wird, nicht die verkauften Einheiten. Bei 50% Reduzierung muss es sich also doppelt so oft verkaufen, um die gleiche Position einzunehmen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 29. November 2012 - 11:17 #

Dann finde ich den zeitweise 2. Platz von The Witcher 2, für 7,49€, noch um so erstaunlicher.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 29. November 2012 - 11:32 #

Ich wundere mich darüber nicht. Für den Preis ist es doch perfekt. Wird bei vielen auf der kaufe-ich-spieler-aber-irgendwann-Liste gelandet.

Mabeo 13 Koop-Gamer - P - 1704 - 30. November 2012 - 11:22 #

Aha, das ist in der Tat interessant.:)

Jemandem (unregistriert) 29. November 2012 - 10:01 #

Das spiel wäre in europa sicher erfolgreicher gewesen wenn man nicht nur die Gewalt in den Vordergrund der Trailer gestell hätte.. Die stärke des Spielts sind eindeutig die Entscheidungen die man in den einzelnen Missionen fällen kann.

Benni180 16 Übertalent - 4814 - 29. November 2012 - 10:17 #

wers brauch..

Makariel 19 Megatalent - P - 13803 - 30. November 2012 - 10:33 #

Ich.

Problem damit?

PatStone99 15 Kenner - 3772 - 29. November 2012 - 11:20 #

Ich habe bislang nur kurz reingeschaut, aber der Erfolg scheint nicht unverdient für so ein unverbrauchtes Setting. Bei Green Man Gaming konnte es sich auch tagelang auf Platz 1 der Verkaufscharts halten, obwohl ihnen kurzzeitig die Keys ausgingen.

nova 19 Megatalent - P - 14038 - 29. November 2012 - 12:46 #

Aber bitte nicht jedes Jahr 'n neues Dishonored. Danke.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21127 - 29. November 2012 - 12:56 #

Stimmt. Hat nicht gerade Dan Houser (oder wie der heisst) von Rockstar gesagt, dass das Erfolgsrezept der GTA Reihe darin liegt, dass sie sich NICHT wie CoD jedes einzelne Jahr ein Spiel aus dem Halse wuergen? Der Mann hat recht.

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 30. November 2012 - 16:15 #

Ich glaub es war Strauss Zelnick, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von Take-Two Interactive.

www.gamersglobal.de/news/61821/take-two-jaehrliche-voes-fahren-serien-vor-die-wand

Elton1977 19 Megatalent - P - 15112 - 29. November 2012 - 18:28 #

Bei Bethesda mache ich mir da weniger Sorgen. Wenn EA bzw. Activision der Publisher wäre, dann schon eher.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 20. Dezember 2012 - 17:43 #

Franchise heißt ja nicht gleich das die jetzt in Serienproduktion gehen, im Grunde heißt es eigentlich nur das ihnen die Verkaufszahlen gefallen haben und irgendwann einen zweiten Teil machen wollen.

Aber "wir denken über einen zweiten Teil nach" klingt wohl nicht so pompös ;)

Wenn ich so drüber nachdenke ist Franchise eigentlich eh der falsche Begriff dafür.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10459 - 29. November 2012 - 13:28 #

mal gucken was sie da mit der story machen. vom epilog her sah das ja eigentlich abgeschlossen aus, zumindest bzgl corvo und emily.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8345 - 29. November 2012 - 18:02 #

Seh ich auch so, und bitt Zeit lassen.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 92430 - 2. Dezember 2012 - 16:22 #

Ups, unerwartet? Die Arkane Studios sind doch eigentlich schon seit Arx Fatalis lebende Legenden, oder nicht? :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit