Iron Front - Liberation 1944: Patch 1.04 erschienen

PC
Bild von seb
seb 1815 EXP - 14 Komm-Experte,R4
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

27. November 2012 - 14:56 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Nach langer Wartezeit ist jetzt Patch 1.04 zu Iron Front - Liberation 1944 erschienen. Zu den wichtigsten Änderungen gehört der sogenannte "Pumpkinhead-Fix", den die Entwickler mit Version 1.03 einbauten. So sorgte dieser dafür, dass die Gesichter russischer Soldaten orangenen, leuchtenden Kürbissen ähnelten. Ein nicht zu unterschätzender  Nachteil für die russische Armee – insbesondere im Online-Modus.

Der Patch bringt das technische Grundgerüst auch wieder näher an den aktuellen Stand der zugrunde liegenden Arma 2-Engine heran und soll unter anderem diverse Programmabstürze verhindern. Weitere Änderungen umfassen Fehler in der Visiereinrichtung des Tiger 2, Animationsfehler und die Korrektur der russischen Flak. Deren Achsen waren nicht richtig definiert, sodass ein Zielen unmöglich war.

Im offiziellen Forum berichten einige User kurze Zeit nach Erscheinen des Patches, dass ihr Spiel nicht mehr funktionierte. Aus diesem Grund wurde der Downloadlink aus der Forenankündigung entfernt und eine Fehlersuche gestartet. Dieser Fehler betrifft allerdings nur die Box-Version. Wenn ihr es trotzdem ausprobieren wollt, so ist der Downloadlink weiterhin sowohl unter dieser News als auch im Iron-Front-Wiki zu finden.

Eine weitere Ankündigung betrifft den Inhalt des kommenden DLC. Bisher war nur klar, dass anstelle der Ostfront die Westfront thematisiert werde und der deutsche Panzer Tiger 1 Einzug ins Spiel halten werde. Als weitere neue Inhalte wurden jetzt das Gewehr Garand M1, die Browning Automatic Rifle, als neues Flugzeug die P-47 Thunderbolt sowie der amerikanische Panzer M4 Sherman angekündigt. Als Erscheinungstermin wird der Dezember diesen Jahres genannt.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1845 - 27. November 2012 - 15:37 #

Die besten Patches sind die, wo nachher mehr Fehler als vorher vorhanden sind und das Game im Extremfall nicht mal mehr zu Starten bewegt werden kann. Facepalm

seb 14 Komm-Experte - 1815 - 27. November 2012 - 16:23 #

Also bei mir funktionierte der Patch einwandfrei.
Im Allgemeinen gebe ich dir dennoch recht ;)

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 28. November 2012 - 5:29 #

Leider ist das Spiel im MP tod :/

Trollwynn 11 Forenversteher - 621 - 28. November 2012 - 10:25 #

Eigentlich verdammt schade drum ... mir gefällt es SO viel besser als ArmA 2 ... die alten Waffen haben einen völlig anderen Charme als all das hochmoderne Zeug und die Maps sind wirklich super gestaltet.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 28. November 2012 - 13:39 #

Wie kommt das?
Falsche Erwartungen? Bugs? Cheater?

seb 14 Komm-Experte - 1815 - 28. November 2012 - 20:31 #

Unter anderem der Pumpkinhead Bug hat den MP-Ablauf sehr effektiv gestört. (naja auf deutscher Seite eher unnötig leicht gemacht :D)
Mit einer der wichtigen Punkte ist denke ich darin zu sehen, dass das Spiel nicht so weit für die Modding Community geöffnet ist wie es Arma2OA ist. Das liegt, so mein Verständnis einiger Wortmeldungen der Entwickler, daran, dass diese offensichtlich ihren Vertrag mit BIS nicht richtig gelesen haben. Vor dem Release wurde noch vollmundig voller Mod-Support angekündigt und nach dem Release dieser relativiert mit Verweis aus eben diesen Vertrag.

"Huch da steht ja was"

Hierdurch ist eine gewisse Boykotthaltung bei Mod- und Missionsbauerszene aufgekommen.

Trotz aller Bugs macht dieses Spiel meiner Meinung nach Spaß im Multiplayer. Aber hier gilt natürlich weiterhin, wer der Meinung ist, wie der Spielestern, Arma solle sich steuern lassen wie ein Shooter und man solle bitte nicht mehr als 5 Tasten benutzen müssen, wird hier nicht glücklich werden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit