CoD Black Ops 2: WiiU im Vergleich mit Xbox 360 & PS3

WiiU
Bild von Freylis
Freylis 21785 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S7,J1
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

27. November 2012 - 10:46 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Black Ops 2 ab 16,99 € bei Amazon.de kaufen.

Kaum ist die WiiU auf dem Markt, da hört man auch schon die ersten Unkenrufe von Kritikern bezüglich ihrer Leistung. Ganz unschuldig ist Nintendo daran selbst nicht, hat doch Reggie Fils-Aime, Präsident und COO von Nintendo of America Inc., erst kürzlich in einem Interview mit CNN die WiiU im Vergleich zu den Konkurrenzmodellen (PS3 und Xbox 360) als „grafisch wesentlich intensiver“ bezeichnet. Er ging sogar so weit, zu behaupten, dass die Umsetzungen von Spielen von Drittanbietern wie Call of Duty (Black Ops 2) „drastisch besser gegenüber [der Version auf der] Xbox 360“ seien. Diese hehren Versprechungen des Nintendo-Vorstandes veranlassten Eurogamer.net prompt dazu, einen Vergleichstest der genannten Systeme speziell im Blick auf CoD - Black Ops 2 durchzuführen – mit interessanten Ergebnissen.

Demnach liegt die WiiU, was rohe Performance (in FPS ausgedrückt) angeht, nämlich nur an dritter Stelle hinter der PS3 und dem ungeschlagenen Klassenprimus Xbox 360. Die von Entwickler Treyarch angestrebten 60 FPS erreichte die WiiU im Eurogamer-Test nur selten. Wenn die CPU aufgrund zahlreicher Charaktere und Transparenzeffekte (zum Beispiel Rauch) stark beansprucht wird, soll trotz ihres Grafikchips, der der Xbox 360 überlegen ist, das Gameplay ohne Vorwarnung in unschöne Tiefen absinken. Einhergehend mit den starken FPS-Einbrüchen sind laut Eurogamer leichte Controller-Verzögerungen bemerkbar. Das könnte darauf hindeuten, dass die CPU für die imposante GPU ein sprichwörtlicher Klotz am Bein ist. Das CPU-intensive Stereo-3D-Feature, das bei Black Ops 2 auf beiden Konkurrenzplattformen vorhanden ist, wurde möglicherweise deshalb auf der WiiU gar nicht erst implementiert.

Eurogamer findet jedoch auch durchaus Positives an der WiiU-Umsetzung des beliebten Shooters zu berichten. So sei die Präsentation zumindest grafisch auf Höhe der Xbox 360, dem eindeutigen Sieger in dieser Kategorie (den PC natürlich ausgeschlossen). 2x Multisampling Anti-Aliasing läuft auf vollen Touren und hässliches Screentearing durch fehlende V-Sync wurde sogar völlig eliminiert. Und wo hat die WiiU die Nase vorn? Der hauseigene Touchscreen („Gamepad“) erlaubt es dem Spieler, im Multiplayer auf die Minimap, Statistiken oder Auswahlmenüs zuzugreifen, während der Fernseher simultan dazu die Spielumgebung zeigt. Darüber hinaus können zwei Spieler den erweiterten Splitscreen-Modus aktivieren, in dem sich das Gamepad und der angeschlossene Fernseher in zwei unabhängige Bildschirme verwandeln.

Alles in allem scheint die WiiU-Version von Black Ops 2 sowohl Vorteile als auch Nachteile zu bieten. In Anbetracht dessen, dass Treyarch nur wenige Monate Zeit für die Umsetzung hatte, sollten jedoch keine voreiligen Schlüsse bezüglich der tatsächlichen Performance der neuen Konsole gezogen werden, bis mehr Spiele und Spielumsetzungen auf ihr getestet worden sind.

Anonym (unregistriert) 27. November 2012 - 11:07 #

Das liest sich, meiner Meinung nach, zu negativ. Man hat im Durchschnitt rund 3 FPS weniger, allerdings keinerlei Tearing, da V-Sync aktiviert ist - das bietet keine andere Konsole. Niemand würde auf dem PC wegen 3 FPS V-Sync deaktivieren.
Die WiiU-Version scheint der PS3-Version überlegen zu sein, was bei einem Launch-Titel, der noch dazu ein Port ist, doch schon mal positiv stimmt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21785 - 27. November 2012 - 14:10 #

Der gering wirkende Unterschied mit Blick auf den Durchschnittswert taeuscht. Denn wenn das ganze unangenehm stark nach oben oder unten fluktuiert, ist der FPS Einbruch gewaltig, unerwartet und absolut stoerend. Das soll nach dem Test das Hauptproblem sein.
Mit 45 statt 60 FPS kann ich auch leben. Aber wenn's mal 70, dann wieder nur 35 sind, wird's hakelig, und so performt wohl das Wii U (zumindest bei diesem Port)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11635 - 27. November 2012 - 11:13 #

Da bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass die Entwickler, ähnlich wie z.B. damals beim Super Nintendo, lernen, etwaige Flaschenhälse zu umschiffen. Vielleicht verhält es sich ähnlich wie anfangs bei der PS3 und es fehlt lediglich noch das Know-how. Ich frage mich allerdings, ob man überhaupt gewillt ist, die dafür nötigen Ressourcen in die WiiU fließen zu lassen, oder ob sie den gleichen Weg geht, wie ihre Vorgängerin und von vielen Drittherstellern weitgehend ignoriert bzw. mit mangelhaften Umsetzungen versehen wird.

Novachen 19 Megatalent - 13073 - 28. November 2012 - 0:51 #

Naja was heißt wie zu Anfang bei der PS3? Die wird doch selbst heute nicht wirklich ausgereizt, weil es für die Entwickler zu aufwändig ist das ganze Potenzial der Konsole zu nutzen. Eigentlich ist die X-Box 360 niemals besser als eine Playstation 3. Aber bedauerlicherweise ist sie es eben doch, weil Sony es absolut vergeigt hat. Da sich das Leben der PS3 langsam dem Ende nähert, stehen die Chancen gut, dass sie als die Nicht-Flop Konsole in die Geschichte eingeht dessen volle Leistungsfähigkeit man nie in Aktion gesehen hat :D.

Ich weiß bis heute nicht was sich Sony dabei eigentlich gedacht hat,
wieso die Architektur dermaßen vor die Wand fahren, wo man quasi einen eigenen Studiengang braucht um überhaupt im Ansatz zu verstehen was die Hardware eigentlich von dem Programmierer will. Die PS3 ist quasi die schnellste Konsole, aber so wirklich verstehen tut sie niemand. Sony hat da mittlerweile auch schon längst vor der Komplexität kapituliert und nimmt bei der Entwicklung auch nur noch den einfachsten Weg, und das ist zugleich eben der Bremsblock.

blobblond 19 Megatalent - 18418 - 28. November 2012 - 1:29 #

Die haben bei Segas Saturn abgeschaut!;)
Den Saturn hat bis heute auch keiner so richtig verstanden.
2 CPUs dazu noch 6 weitere Prozessoren,kein brauchbares Devkit.Sony hat den gleichen Fehler gemacht wie Sega damals.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11635 - 28. November 2012 - 2:56 #

Ich hatte bei dem Kommentar in erster Linie Multiplattformtitel im Sinn, und die waren zu Beginn durch die Bank irgendwo schlechter als die Xbox360-Versionen. Mal liefen sie schlechter, dann wieder fehlten Details, flimmerten die Kanten, schwankte die Auflösung...irgendwas war eigentlich immer. Dieser Bild hat sich mittlerweile gewandelt, und man muss bei jedem einzelnen Titel gucken, welches System gerade die Nase vorn hat. Hinzu kommt der eine oder andere PS3-Exklusivtitel, der das gesamte Aufgebot der Xbox360 grafisch überflügelt. So gesehen hat man die PS3 doch schon deutlich besser im Griff als noch am Anfang. Vielleicht steckt da noch wesentlich mehr drin, doch Flaschenhälse scheinen ebenso vorhanden zu sein, so dass Vorteile nicht richtig ausgespielt werden können.

. 21 Motivator - 27826 - 27. November 2012 - 11:18 #

Ich finde, dass BO2 als Umsetzung und Launchtitel gleich auf ist auf der WiiU, meiner Meinung sogar überlegen ist, zeigt dass die WiiU deutlich mehr kann als PS3 und Xbox360.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. November 2012 - 15:58 #

Einerseits gebe ich dir recht. Andererseits darfst du nicht vergessen, dass die PS3 und 360 bereits 6 Jahre alt sind. Mittlerweile ist ein Einsteiger-PC mit einem Intel i3 und einer 100€ Grafikkarte stärker als jede dieser Konsolen und Steam zeigt mit 50 Millionen Nutzern auch, dass der PC eine Macht ist, die erstmal überwunden werden muss.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24847 - 27. November 2012 - 11:27 #

Es haben sich ja auch schon andere Entwickler über die vergleichsweise schwache CPU beschwert. Und ob die GPU so viel stärker als bei den anderen Konsolen ist, bezweifle ich.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23875 - 27. November 2012 - 11:36 #

Wie oben schon geschrieben (von wem anders)

Ich denke die Entwickler müssen mit den Nintendoeigenenheiten erstmal zurecht kommen. Gewisse Sachen einfach auslagern und nicht von der CPU berechnen lassen.

Wenn man die Summe der Hardware zusammennimmt hat man schon ne Playstation 3,5.

Activision ist ja gerade bei Cod er für schnelle Ports und wenig Optimierungen bekannt. Von daher ist das Ergebniss wirklich i.o.

Ich freu mich jedenfalls auf die WiiU

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64312 - 27. November 2012 - 11:40 #

Ist das nicht eher hinderlich, wenn die Map auf dem Controller-Screen liegt? Wenn ich die betrachten will muss ich ja den Blick vom eigentlichen Geschehen abwenden... Oder kann man das einstellen, was da angezeigt wird?

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 27. November 2012 - 12:19 #

Gute Frage, ansonsten würde wohl jeder Hardcore-Crack ständig den TV auslassen und ausschließlich auf dem Gamepad zocken (mMn immer noch das geilste Feature von BlOps2 auf WiiU)... ;)

KnuP 11 Forenversteher - 688 - 27. November 2012 - 11:56 #

Glückwunsch Nintendo, ihr habt 2012 eine Konsole auf den Markt gebracht die beim Gesamteindruck auf Augenhöhe mit 7 Jahre alter Hardware ist. *Applaus*

blobblond 19 Megatalent - 18418 - 27. November 2012 - 12:31 #

Und?
Der Game Gear war damals auch leistungsstärker als der Game Boy bzw. hatte er ein Farb-LCD und der Game Boy ein Display welches nur Grautöne darstellen konnte ,rate mal wer das rennen gemacht hat.

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 27. November 2012 - 12:38 #

Eben. Manche Leute peilen bis heute nicht, welche Philosophie Nintendo verfolgt, sondern bashen erstmal unreflektiert durch die Gegend...

KnuP 11 Forenversteher - 688 - 27. November 2012 - 13:32 #

Die "Philosophie" vom NES bis selbst hin zum GC hat mir wesentlich besser gefallen.
Aber egal, ich bashe ja eh nur unreflektiert durch die Gegend, weil ich beim Gedanken an die WiiU nicht in kritiklose Ekstase verfalle....

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 27. November 2012 - 13:51 #

Naja, zwischen Ekstase und Bashing gibt's durchaus noch einige Abstufungen, die weniger polemisch klingen...
Aber hey, jedem seine Meinung. Manche sind halt nur angreifbarer als andere ;)

RomWein 14 Komm-Experte - 2205 - 27. November 2012 - 14:32 #

Ich finde momentan gibt es kein einziges Spiel, durch das man hundertprozentig beurteilen könnte was die Wii U wirklich kann und was nicht. An frühen Ports lässt sich das ohnehin nicht feststellen. Erinnere mich da noch an so grausige Sachen wie z.B. Tomb Raider: Legend für die Xbox360. Die Auflösung war dort deutlich unter 720p und das Ganze ruckelte stellenweise nicht gerade wenig, kein Vergleich zu dem, was das neue Tomb Raider mit der selben Hardware auf den Bildschirm zaubert. Auf der PS3 war es oft auch nicht besser und viele der Umsetzungen liefen dort auch im Direktvergleich merklich schlechter als auf der Konkurrenzkonsole von MS. Dennoch gibt es spiele wie Uncharted 2/3 oder God of War 3, die sich von der Grafik her wirklich nicht verstecken brauchen.

Verglichen mit den Launch-Ports der Xbox360 und PS3, kann man der Wii U evtl. schon zugestehen, dass sie ca. eine halbe Gen weiter sein KÖNNTE. Daher bin ich auch gespannt, was spätestens auf der nächsten E³ alles für die neue Nintendo-Konsole gezeigt wird.

Was man bisher sagen kann ist, dass die Wii U gegenüber der Wii eine deutliche Steigerung darstellt, von der auch zukünftige Nintendo-Titel profitieren werden und das ist für mich erst einmal Grund genug mich zu freuen. Auch wenn ich mit dem Kauf der Konsole noch bis nächstes Jahr warten werde, da NSMBU für mich momentan das einzige interessante Spiel ist. 2013 lohnt sich die Anschaffung aber definitiv. :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21785 - 27. November 2012 - 14:06 #

Jap, da bringst du es auf den Punkt! Nach 7 Jahren kann man wohl mehr erwarten vor allem von der CPU.

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 27. November 2012 - 12:19 #

btw: Ich finde, dass du (nach wie vor) einen sehr erfrischenden Schreibstil an den Tag legst, Freylis!

Gefällt mir gut so, bitte beibehalten :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21785 - 27. November 2012 - 16:28 #

Wow, das ist das netteste Kompliment, das ich bisher erhalten habe :-) --- Na dann kannst du dich schon mal auf meinen ersten User-Artikel freuen, da lege ich erst so richtig los (hier bei den News muss man sich ja entsprechend benehmen... Bei User Artikeln kann man mal so richtig auf den Putz hauen - wie ich hoere...) ;-)

P.S. Ein grosses Dankeschoen (wieder mal) an ChrisL, der viele meiner Artikel gegenliest, korrigiert und streamlined - so dass sie sich am Ende noch besser lesen. Wir sind jetzt ein ziemlich eingespieltes Team :-)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37590 - 27. November 2012 - 18:44 #

Liegt wohl vor allem an der Erfahrung des Entwicklerteams, bzw. daran, wo ihre Erfahrung liegt. Schließlich ist die PS3 eigentlich leistungsfähiger als die 360, doch bei CoD ist ja immer Xbox die Leadplattform und die PS3 bekanntlich schwerer zu programmieren. Die WiiU ist halt brandneu, man hatte wenig Zeit für die Umsetzung, klar ist sie technisch nicht perfekt. Über die Leistungsfähigkeit sagt das jetzt wenig aus. Mal sehen, wie es nächstes Jahr aussieht (oder übernächstes, wenn Treyarch wieder dran ist).

Philley (unregistriert) 28. November 2012 - 17:54 #

Die XBox360 ist von 2005 und wir haben fast 2013... Dass die Wii nichteinmal an die teils schon etwas albern aussehende PC-Version herankommt, ist ja wohl ein Witz. Mein Rechner lässt BlOps2 gemütlich auf einem Kern vor sich hinrödeln, weil's für 7 Jahre alte Konsolen entwickelt wurde und die Wii kann "gerade so mithalten"? Das ist doch wohl albern.
Andererseits ist Black Ops 2 jetzt auch nicht die Art Spiel, die für die WiiU gedacht sind. Trotzdem is das ein wenig peinlich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)