Metro-Entwickler: "WiiU hat eine schreckliche, langsame CPU"

WiiU
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

21. November 2012 - 22:33 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Metro - Last Light ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Die Entwickler von 4A Games arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung ihres neuesten Werkes Metro - Last Light, sodass der Release im zweiten Quartal 2013 eingehalten werden kann. Den neuesten Aussagen nach zu urteilen wird der Titel allerdings auf der WiiU nie das Licht der Welt erblicken. Ausschlaggebender Grund ist Oles Shishkovtsov zufolge die "schreckliche, langsame CPU" der WiiU. Sein Kollege Huw Beynon pflichtet ihm bei:

Wir haben einen frühen Blick darauf geworfen, [dachten aber], dass es zu diesem Zeitpunkt nicht wert war, [die WiiU-Version weiterzuverfolgen]. Es ist etwas, zu dem wir eventuell wieder zurückkehren.

Somit wird es wohl PC-, Xbox- und Playstation-Spielern vorbehalten bleiben, erneut in die Haut von Artyom zu schlüpfen und das postapokalyptische Moskau zu erkunden.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 21. November 2012 - 22:35 #

Die Fassungen von Batman: Arkham City und Epic Micky 2 sind ja auch unter aller Sau, was die Leistung angeht x)

Thomas Barth 21 Motivator - 28275 - 21. November 2012 - 22:43 #

Bin schon sehr gespannt auf die ersten Lets Plays bei Youtube. Bin grad dabei eines von Zombi U zu gucken und finde es gar nicht mal soooo schlecht, wie manche andere. Nur ist es irgendwie unglaublich... ähm... grün. Als wenn man einen Grün-Filter über das Spiel gelegt hat.

Fred DM (unregistriert) 21. November 2012 - 22:38 #

man überlasse es nur Nintendo, mit jahren verspätung eine konsole derselben generation abzuliefern, die leistungsmässig hinter der bereits veralteten konkurrenz liegt.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 21. November 2012 - 22:38 #

Wer's glaubt...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. November 2012 - 14:18 #

Metro 2033 hast du aber mal gespielt..?

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 22. November 2012 - 14:33 #

Ja, y..?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. November 2012 - 14:39 #

Dann dürftest du ja gemerkt haben, dass das Spiel der Hardware einiges abverlangt oô

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 22. November 2012 - 14:53 #

Schon, aber ich hab auch gesehen, dass die 360 dies nichts desto trotz gut gemeistert hat. Deshalb zweifle ich die "Ausrede" des Entwicklers ein wenig an.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 22. November 2012 - 19:27 #

Aber sah/sieht auch dementsprechend schlechter als auf dem PC aus. Tut aber nichts zur Sache, weil es um die WiiU vs. andere Konsolen und nicht vs. PC geht, oder!?

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 22. November 2012 - 20:41 #

Ja eben! Und dass die PC-Version besser aussieht, ist ja wohl das Mindeste, was man erwarten kann und nun wirklich nix Neues..!? Tut außerdem noch weniger zur Sache.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 22. November 2012 - 21:59 #

Dass eine PC-Version besser aussehen sollte ist wirklich das Mindestees, was man erwarten kann. Allerdings ist das heute auch nicht mehr gang und gäbe. Meistens wird nur noch die Auflösung hochgeschraubt und die Texturen durch etwas höherauflösende ersetzt. In manchen Tests wird ein Titel schon lobend hervorgehoben sofern er viele Einstellungsmöglichkeiten für das eigene System hat...

Metro 2033 war da schon ein anderes Kaliber, denn es hat die Hardware wirklich ausgereizt und war keine lieblose Portierung. Aber ich denke auch, dass die Entwickler es sicherlich hinbekommen könnten, Metro Last-Light auf WiiU zu entwicklen bzw. dafür umzusetzen. Jedoch wird dafür wahrscheinlich zu viel Einarbeitungszeit benötigt etc. und sie wollen den Release einhalten oder sowas in die Richtung.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. November 2012 - 21:57 #

Ist in der Tat das Mindeste, was man erwarten kann. Leider bekommen es die ach so tollen großen Publisher aber nicht gebacken und werfen viele lieblose Konsolenports vor.

*heiz* :>

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 22. November 2012 - 22:09 #

Ist ja der Focus drauf ;D
http://www.pcgames.de/Metro-Last-Light-PC-235304/News/Metro-Last-Light-PC-Version-soll-neue-Grafik-Massstaebe-setzen-836695/

Nur ^^ Selbst heutige High End Grafikkarten wie die 680 und co liefern in 1080p selten mehr FPS als 35. Meist drunter. Für Last Light gibt's dann 2014 die passende Grafikkarte dazu ^^ Wird eh ein Aufrüstjahr 2014 ;D

Green Yoshi 21 Motivator - 25525 - 21. November 2012 - 22:38 #

Sieben Jahre nach dem Launch der Xbox 360 eine CPU zu verbauen die lahmer ist als die jener alten Kiste muss man auch erst mal hinbekommen. Das wäre als wenn die Xbox 1 Ende 2001 eine lahmere CPU als die Playstation 1 Ende 1994 gehabt hätte. Der technische Fortschritt wächst immer schneller, siehe Tablets und Smartphones, die alle sechs Monate Leistungssprünge machen. Sich diesem Fortschritt total zu verweigern (die WiiU setzt ja auch immer noch auf resitive Touchscreens statt auf kapazative Touchscreens) ist mutig, aber vielleicht geht das ganze ja trotzdem gut aus für Nintendo. Entscheidend sind nämlich nicht Spiele wie Metro Last Light, die man auch auf anderen Systemen spielen kann, sondern die Exklusivtitel von Nintendo. Wenn die qualitativ auf dem Niveau von Super Mario Galaxy 2, Mario Kart 7 und Zelda: Skyward Sword sind, wird die Konsole zurecht ihre Käufer finden.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29998 - 21. November 2012 - 23:53 #

Wobei der Touchscreen erstaunlich genau funktioniert. Ich habe ja schon diverse Tablets mit resistiven Bildschirmen im Test gehabt und kenne auch gute kapazitive - wenn man bei der WiiU nicht weiß, dass es ein resistiver Bildschirm ist, merkt man es nicht.

Green Yoshi 21 Motivator - 25525 - 22. November 2012 - 0:47 #

Mein letztes Handy hatte einen resistiven Touchscreen und das lag in Sachen Bedienkomfort Welten hinter meinem iPod Touch. Dessen Screen war wesentlich präziser und es ist angenehmer ohne Drücken den Screen bedienen zu können. Mit dem 3DS Touchscreen hatte ich bisher keine Probleme und auch der WiiU Screen hat beim kurzen Anspielen auf der gamescom gut funktioniert.Ist natürlich auch eine Kostenfrage, resistive Touchscreens kosten in der Produktion viel weniger als kapazative Screens.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11860 - 21. November 2012 - 23:15 #

Die Zeichen werden immer mehr, dass die WiiU ordentlich floppen wird. Nintendo hat sich da anscheinend zu lange auf seinen Lorbeeren ausgeruht.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2670 - 21. November 2012 - 23:21 #

Ja...deswegen floppte ja auch die Wii...ach halt!

Es ist doch immer so: Vor jedem Launch einer Nintendo-Konsole, Handheld oder stationär, wird Nintendo heruntergeredet.

Und wenn es dann doch wieder anders läuft, findet ihr alle wieder andere Argumente. Immer dasselbe.

Thomas Barth 21 Motivator - 28275 - 21. November 2012 - 23:22 #

Du weiß doch, der Zug fährt für Nintendo langsam ab. ;)

blobblond 19 Megatalent - 18590 - 21. November 2012 - 23:25 #

So wie der von Apple,die stehen ja auch kurz vor der Pleite;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 22. November 2012 - 19:28 #

Das taten sie schon mehrfach. Damals musste jedesmal Steve Jobs Apple wieder retten... Vielleicht schafft er es dieses mal... Oh, moment mal.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 5330 - 22. November 2012 - 20:59 #

Der Treppenwitz der Geschichte ist ja eigentlich das Bill Gates Apple gerettet hat.

Fred DM (unregistriert) 21. November 2012 - 23:25 #

ich glaube kaum, dass sich eine zweite konsole mit denselben argumenten verkaufen lässt. die Wii hat sich vor allem deshalb verkauft, weil die gimmickhafte bewegungsteuerung jede menge non-gamer angesprochen hat. diese begeisterung ist schon lange verflogen und wird in bezug auf die WiiU mit sicherheit nicht noch einmal motiviert werden können.

davon abgesehen hat Nintendo die WiiU ja als konkurrenzprodukt zur PS3 und xbox 360 angekündigt. es werden damit also wieder die core-gamer angesprochen. aber mit schwächerer leistung als 7 jahre alte konsolen geht das relativ schlecht...

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 21. November 2012 - 23:39 #

>diese begeisterung ist schon lange verflogen und wird in bezug auf die WiiU mit sicherheit nicht noch einmal motiviert werden können.<

Oh, oh, oh, Glaskugelalarm!

Jadiger 16 Übertalent - 5424 - 22. November 2012 - 5:13 #

Was hat die Wii U überhaupt für eine CPU? Gpu ist ja auch nicht richtig benannt bist jetzt obwohl das Teil schon draußen ist. Ich schau mal vielleicht finde ich ja mal was genaueres kann mir das nicht vorstellen das sie wirklich eine zu Schwache Cpu genommen haben.

Aber bei den Metro Leuten wundert es mich nicht das sind richtige Technik Freaks oder in welchen Shooter rauchen die Knarren mit Physix Unterstützung. Ich finde das echt genial war auch eines der ersten DX11 Spiele überhaupt ich erwartet viel vom nächsten Metro.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 23. November 2012 - 12:02 #

War das nicht wie bei den Next-Gen eine APU von AMD? Diese A10 Prozessoren?

Edit: ne doch net . Power PC + AMD Grafik.

Punisher 19 Megatalent - P - 16334 - 23. November 2012 - 11:54 #

Besonderer Reisser scheint die CPU auf jeden Fall nicht zu sein:

http://www.anandtech.com/show/6465/nintendo-wii-u-teardown

Sicher nichts völlig mülliges, aber halt auch kein echtes Highlight.

blobblond 19 Megatalent - 18590 - 21. November 2012 - 23:27 #

Komisch in den USA ist sie fast ausverkauft.
http://www.golem.de/news/nintendo-wii-u-mit-einem-verkauften-spiel-profitabel-1211-95857.html

Aber lass mich raten,Nintendo hat wahrscheinlich nur 3 Wii Us in den Läden gestellt,gell?

Warwick (unregistriert) 22. November 2012 - 9:49 #

Ich will jetzt nicht darüber fabulieren, ob die Konsole erfolgreich sein wird (das wird letztendlich die Zeit zeigen), aber gut gestreute Ausverkaufsgerüchte oder eine künstliche Verknappung der Stückzahlen sind natürlich erstklassige Werbung für Nintendo, um potentiellen Käufern zu suggerieren, das man doch lieber schnell zugreifen sollte wenn man nicht bald besonders lange auf die Konsole warten möchte. Außerdem lässt sich dadurch auch eine schnelle Preissenkung wegargumentieren; hohe Nachfrage=hoher (bzw gleichbleibender Preis). Das passt jedenfalls zu Nintendos Methoden (auch schön im retroGamer-Artikel über das ColecoVision zu lesen), denn die wollen sich natürlich als sehr gefragtes Unternehmen darstellen.

Würde Nintendo riesige Türme neuer Konsolen in die Märkte stellen die sich dann nur langsam abbauen, wäre dies für Nintendo ein Zeichen der Schwäche. Nintendo ist ein hochprofessionelles und traditionsreiches japanisches Unternehmen. Alles was im Verkauf der WiiU passiert, ist kalkuliert. Wer glaubt, dass Nintendo überrascht sein könnte vom Ansturm auf die Geräte, der glaubt auch immer noch, dass Miyamoto kein Englisch versteht

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 22. November 2012 - 10:05 #

Sprechen tut er jedenfalls keins... ;D

Warwick (unregistriert) 22. November 2012 - 10:26 #

Doch, er kann Englisch sprechen - aber er tut es nicht oder nur sehr selten (es gibt irgendwo im Netz ein Video der GDC wo er dies tut). Miyamoto ist in seiner nativen Sprache rhetorisch stärker, und genau desshalb bevorzugt er dies. Würde er anfangen in einer Fremdsprache zu stocken (weil ihm evtl. die Worte nicht einfallen), wäre dies ein Zeichen der Schwäche - und genau darum geht es: sich stark und überlegen zu präsentieren, bloß keine Schwächen zeigen.

Vom reinen Business-Standpunkt eines japanische Großkonzern gesehen mag das auch richtig sein, mir jedenfalls macht das Nintendo aber irgendwie etwas unsympathisch. Auf der anderen Seite ist Nintendo von allen Mitbewerbern am längsten im Konsolengeschäft tätig - das spricht ja letztendlich für deren Firmenphilosophie und Geschäftsmethoden.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 22. November 2012 - 10:49 #

I know. Meine Antwort war auch eher augenzwinkernd gemeint.

Ich denke, die "Scheu" vor der Fremdsprache ist auch in erster Linie kulturell bedingt. Gerade für Japaner ist das ja nicht untypisch...

Maik 20 Gold-Gamer - - 22172 - 22. November 2012 - 11:05 #

Also ich ziehe meine Sprache jeder Fremdsprache vor. Besser als in einer zungenfremden Sprache vor sich hinzustottern.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 22. November 2012 - 11:30 #

Übung macht den Meister. Auch und gerade unter Native Speakern.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 21. November 2012 - 23:30 #

Die Konsole verkauft sich in USA gerade mit einem Schnitt von 2.4 Spiele ( Reggie sagte ab 1 Spiel pro Konsole machen sie Gewinn). Und ich sag mal, bisher sind ja noch keine "Kracher" Games dabei. Ich gebe dir Recht, dass Nintendo die letzten Konsolen Starts vergeigt hat, aber sie bekommen die Kurve schnell, aber von einem Flop (wie die Vita es noch ist und ich sehe kaum Besserung) sind sie meilenweit entfernt.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 5330 - 22. November 2012 - 16:03 #

Ändere bitte in "den letzten Konsolenstart vergeigt" (also den des 3DS). Die Wii war bei der Einführung über Monate knapp.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 21. November 2012 - 23:26 #

Wie gut waren denn die Umsetzungen der Metro-Spiele auf den Konsolen? Die Jungs hören sich nach typischen PC-Entwicklern an.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 22. November 2012 - 2:55 #

Bisher gab's doch nur ein Metro-Spiel und das war auch auf der 360 (technisch) sehr gelungen!

Imhotep 12 Trollwächter - 1039 - 22. November 2012 - 0:00 #

Andere Entwickler schaffen es ja auch ohne große Probleme ihre SPiele auf die WiiU zu portieren (Darksiders II, Assassins Creed III etc.) also frage ich mich, wo das Problem liegt, bei der Konsole, oder dem Entwickler? ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 28275 - 22. November 2012 - 0:19 #

Es liegt immer an der Konsole. Deswegen laufen ja auch die Skyrim-DLC nicht auf der PS3, die ist einfach viel zu schwach dafür. ;)

Green Yoshi 21 Motivator - 25525 - 22. November 2012 - 0:55 #

Ubisoft Montreal hat ja auch fast 800 Angestellte und eine ganz andere Manpower um so einen Port zu stemmen. Ob es leicht ist Aufgaben von der CPU an die GPU zu delegieren, kann ich nicht beurteilen. Kann schon sein, dass das ganze nicht so problemlos war. Bei Batman: Arkham City für die WiiU ist die Framerate deutlich niedriger als auf der Xbox 360 und PS3, da hat man es also nicht geschafft die Engine an die WiiU anzupassen.

Das SNES hatte ja auch eine schwache CPU, weswegen es am Anfang kaum Shoot'em Ups gab bzw. nur Versionen mit Grafikschluckauf. Nach ein paar Jahren gab es hingegen auch auf dem SNES schnelle und flüssige Shoot'em Ups. Die Entwickler müssen erst mal lernen die Flaschenhälse der Konsole zu umgehen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 22. November 2012 - 1:26 #

Zudem soll die WiiU doch auf moderne Technik setzen (GPGPU laut Wiki aus dem Jahr 2011). Da dürften für kleinere Studios die Kosten für die Eingewöhnung natürlich zu hoch sein. Ubisoft als Beispiel kann mit der Erfahrung direkt bei mehreren IP´s davon profitieren, wenn man alle 5 Jahre nur ein Spiel veröffentlicht, dürfte sich das kaum lohnen.

Was mich an der News verwirrt, wieso spricht man von der CPU? Laut meiner Info macht die CPU nur das OS (die soll wirklich nicht die schnellste sein, muss sie dafür ja auch nicht, wenn das OS nicht zu überladen ist) , die GPU (CPU und GPU sitzen auf einem Chip) soll aber sehr gut und modern sein, ich denke eher hier liegt das Problem der Metro Jungs ;) Aber evtl kann Dennis uns da etwas mehr zu sagen :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29998 - 22. November 2012 - 6:51 #

Die CPU ist ja nicht nur für das OS zuständig. Bei Spielen übernimmt die schon diverse wichtige Aufgaben der Engine. Der Plan ist bei der WiiU sicherlich, viele Funktionen per GPGPU auf die Grafiklösung auszulagern. Aber: Wenn KI, Physik und anderes die GPU fordern bleibt weniger Leistung für die Grafik übrig. Und SO schnell ist die GPU dann doch nicht.

Uebelkraehe (unregistriert) 22. November 2012 - 21:41 #

Bin mal gespannt, wer allein für Wii U die 'GPGPU-first-Engines' schreibt. Der Ansatz wird garantiert ein zusätzlicher Stolperstein für Nintendos Versuch, auch third-party Entwickler wieder verstärkt an Bord zu bekommen, da so der Entwicklungsaufwand deutlich steigt. Das muss nicht heißen, dass die Wii U ein Flop wird, aber wer ein möglichst breites Spektrum an Games will, wird mit der Konsole nicht gut fahren.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40387 - 23. November 2012 - 9:07 #

Wofür steht denn das zusätzliche GP in GPGPU?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29998 - 23. November 2012 - 10:28 #

General Purpose Computation on Graphics Processing Unit :)

Ganon 23 Langzeituser - P - 40387 - 26. November 2012 - 10:54 #

Verrückt. ;-) Aber danke.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. November 2012 - 14:26 #

Wurde Metro 2033 nicht für PC entwickeln, dann auf 360 geportet..? Vielleicht liegt's daran, dass es ihnen so schwer fällt. Vielleicht ist das, was die entwickeln, aber auch zuviel für Konsolen ^^

Jadiger 16 Übertalent - 5424 - 22. November 2012 - 15:31 #

Die Spiele wo du nennst sind eben Technisch nicht gerade auf der höher der Zeit. Umso erstaunlicher das ein kleines Studio ein Modernes Spiel raus bringt und die großen eben wenig PC Anpassung vornehmen.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14776 - 22. November 2012 - 0:21 #

Es nervt immer dieses Technikgequatsche

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 22. November 2012 - 10:44 #

Zumal zwei andere Hersteller den Technikmarkt bedienen. Ist ja nicht so das man sich keine Alternative kaufen könnte. Aber wenn die Konsolen von Sony und Microsoft kommen, stinken die natürlich auch wieder gegen die aktuelle PC-Hardware ab...

GG-Anonymous (unregistriert) 22. November 2012 - 2:44 #

Aus dem Zeitalter wo die CPU über die Spielgeschwindigkeit entschieden hat sind wir doch mittlerweile längst raus? Als letztes CPU-fressende Spiel fällt mir nur noch Surpreme Commander ein... und da war eine lahme CPU tödlich. Den Großteil der heutigen Spiele bekommt man doch mit einer, aus technischer Sicht, Uralt CPU doch flüssig zum Laufen sofern die Grafikkarte passt.

Was auf einer X-Box 360 läuft, sollte eigentlich auch locker auf einer WiiU laufen. Eigentlich ist ja die PS3 meines Wissens eigentlich noch die schnellste Konsole, aber war da nicht irgendwie die Architektur zum Programmieren total undurchschaubar um die wirklich ausreizen zu können? Ist eine gezielte performante PS3 Entwicklung nicht so ähnlich wie die Programmierung für Itanium-Prozessoren auf PCs, eben wo man ganz spezielle Befehlssätze nutzen muss damit es schön flüssig und schnell läuft?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 22. November 2012 - 3:13 #

Gibt Sony ja selber zu :)
http://www.areagames.de/artikel/detail/Shuhei-Yoshida-Spieleentwicklung-auf-der-PS3-war-zu-schwer/120396

Glaube gehört zu haben, dass PS3 mehr OpenGL mäßig ist und die meisten Engines halt DX schon von Haus aus unterstützen, darum musste man vieles anpassen und die letzten Jahre hat sich OpenGL nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Bei richtiger Optimierung könnte die PS3 glaube ich doppelte 360 Leistung haben, was aber den Kostenaufwand für die meisten Entwickler nicht rechtfertigt. `Bei Multiplattform liegt die PS3 daher meist etwas hinten, weil sie quasi über Umwege DX9 emuliert ( grob betrachtet )

Zottel 16 Übertalent - 4375 - 22. November 2012 - 5:57 #

Hm, wie soll das zu verstehen sein? Lahm im Sinne von "langsamer als heutige High-End PC´s"? Oder Lahm im Sinne von "langsamer als die, der 7 Jahre alten Konkurrenz-Konsolen"?

Edit: Hab mal etwas (ge)google´t und folgende Specs zur CPU der WiiU gefunden:
4 CPU Cores and 2 MB shared L3 cache
3 GHz clock speed
Multi-threading: 4 threads per core, 16 threads in total
45 nm process
Advanced power savings features and design
256 KB L2 cache per core

Quelle: http://wiiudaily.com/wii-u-cpu/

Hier die CPU-Angaben für XBOX360:
115,2 GFLOPS (theoretische Spitzenleistung)
3 × 3,2 Gigahertz Taktfrequenz[34]
165 Millionen Transistoren[35]
je 32 KB L1-Cache für Daten und Instruktionen pro Prozessorkern[34]
1 MB L2-Cache für alle drei Prozessorkerne[34]
45-nm-Architektur (Xbox 360 S),[36] 65 nm von November 2007 bis Juni 2010 („Falcon-Mainboard“[37]), davor 90 nm[34]

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Xbox_360#Prozessor

Und die der PS3:
PPE:
PowerPC-970-kompatibler Kern
zweifach SMT
Taktrate: 3,2 GHz
L1-Cache: 32 KB Instruktionen, 32 KB Daten
512 KB L2-Cache

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/PlayStation_3#Prozessor

Daraus schließe ich, dass die CPU der WiiU zumindest nicht schlechter ist, als die der anderen Konsolen. Also in welchem Verhältnis ist die CPU der WiiU nun lahm?

Miesmuschel (unregistriert) 22. November 2012 - 6:52 #

Bitte nicht mit Fakten kommen. Sonst macht der Nintendo-Bash doch keinen Spaß mehr.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7322 - 22. November 2012 - 9:21 #

GHz, Cachegröße usw sagen nicht viel über die tatsächliche Rechenleistung aus. Zum Beispiel ist ein Pentium IV mit 3 GHz langsamer als ein einzelner Kern eines Core i5 mit 3 GHz.

Den entscheidenden Satz hast du übersehen:
"The power output of the Wii U CPU is debatable at this point, as no clear technical specifications are available. (...) Realistically, the Wii U CPU power output could be at around 50 GFLOPS, with 4 cores at 3 GHz. This would make the Wii U CPU over 20 times faster than the old Wii Broadway processor, and twice as fast as the PlayStation 3 Cell processor, and 2.5X as fast as the Xbox 360 chip."
( http://wiiudaily.com/wii-u-cpu/ )

Wobei das bist jetzt auch nur eine Schätzung ist.

Zottel 16 Übertalent - 4375 - 22. November 2012 - 9:45 #

Ja das stimmt schon, dass man dadurch nicht auf die exakte Leistung schließen kann, aber man darf ja wohl davon ausgehen, dass sie mindestens ebenbürdig zu den anderen Konsolen ist, wenn nicht sogar besser. Also was soll dieses "schrecklich langsam" nun bedeuten? Dass sie nicht die selbe Grafikqualität wie bei Highend PC's bringen können? Ja das wär dann wohl zu erwarten. Der Punkt ist der, solange niemand weiß mit was sie die Hardware der WiiU da vergleichen, ist ihre Aussage nix wert, außer um mal wieder irgend was zu gesagt zu haben.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4569 - 22. November 2012 - 11:33 #

Wenn diese CPU aber auch Grafikleistungen mit übernehmen muss, was sonst auf dedizierter Hardware stattfindet, ist sie im Spiel letztendlich wieder schwächer.

Gleichzeitig muss auch das Grafiktablet versorgt werden, was bei den anderen Konsolen wegfällt.

Zottel 16 Übertalent - 4375 - 22. November 2012 - 16:04 #

Die WiiU hat schon ne GPU verbaut, so ist´s nicht. Und die ist meines Wissens sogar in jedem Fall "stärker" als die der anderen Konsolen. Klar, was nun letztendlich von CPU und was von GPU verarbeitet wird ist nicht sicher, aber das ist auch auf allen anderen System (auch auf dem PC) so, dass die Software bestimmt, was welche Hardware nutzt. Also sagt auch null über die Leistung aus.

Jadiger 16 Übertalent - 5424 - 22. November 2012 - 15:43 #

Nintendo hat gemeint 3x Espresso Takt keine angaben ist halt wieder IBM Power PC und die sind nicht schnell und waren es auch nie.

Jadiger 16 Übertalent - 5424 - 22. November 2012 - 6:00 #

Was mir auffällt es gibt anscheinend nicht mal nach dem release wirklich die Technischen Daten. Kein Takt keine genau Gpu abstammung ok ist DX10 also muss es 4000er Reihe sein. (3000er schließe ich jetzt mal aus das werden sie nicht gemacht haben hoffe ich mal).
Warum steht aber nirgends was das genau jetzt ist Toll Cpu ist ein 3 Kerner aber keine Takt Zahl Espresso oder wie die heist kenne ich keine Benchemarks. Nintendo hat Praktisch nichts bis jetzt gesagt was man da eigentlich kauft schon komisch oder? Normal kommt doch immer gleich das ist das und das es wird nur der das Pad ständig gezeigt. Und das soll ohne Rechenaufwand der CPU/Gpu funktionieren wie soll das den bitte gehen? Selbst ein Verweiß schau auf das Gamepad ist schon Cpu Rechenaufwand, mich würde interessieren wie viel das Gamepad Performens kostet.

albion74 13 Koop-Gamer - 1769 - 22. November 2012 - 6:47 #

Ich warte einfach mal ab. Läuft mir sicher nicht weg und wenn mir genügend Spiele zusagen, die ich spielen möchte und anders nicht spielen kann, wird das Teil irgendwann gekauft :-)

. 21 Motivator - 27828 - 22. November 2012 - 7:40 #

Oder die Metro Entwickler sind einfach ein unfähiger Haufen!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 22. November 2012 - 8:09 #

Ja, das muss es sein. Deswegen war auch 2033 so eine absolute Katastrophe, technisch und spielerisch...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29998 - 22. November 2012 - 8:48 #

Naja, vielleicht sind sie einfach verwöhnt.. Wer es gewohnt ist auf modernsten Core-CPUs zu entwickeln dürfte von IBMs PowerPC durchaus angefressen sein. Vielleicht war auch die Erwartungshaltung zu hoch - allerdings werden die Jungs dann bei PS4 und der neuen XBox wohl auch weinen müssen.

Interessant ist halt nur, dass sie eine Version für die XBox360 entwickeln und sich nicht über die bescheidene CPU beklagen. Dabei dürfte die WiiU in diesem Punkt mindestens gleichwertig wenn nicht flotter sein.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 22. November 2012 - 10:10 #

Ich glaube "weinen" müssten die Entwickler nur, wenn sie exklusiv für PC entwickeln müssten, um dann den Hungertod aufgrund nicht vorhandener Einnahmen zu sterben ;P

. 21 Motivator - 27828 - 22. November 2012 - 9:08 #

Und was hat 2033 mit der WiiU zu tun?
Es gibt soviele anders lautende Aussagen zur Leistungsfähigkeit der WiiU, dass sie zum Beispiel deutlich stärker sei als PS3 und Xbox360 und dafür kriegen sie das neue Metro ja hin. Deshalb kann meine Aussage durchaus berechtigt sein.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 22. November 2012 - 9:48 #

Zunächst nicht viel, aber wenn 4A 2033 und ja wohl auch Last Light auf 360 und PS3 in sehr ansprechender Qualität zum Laufen gebracht haben können sie nicht so unfähig sein, wie du das hinstellst. Klingt für mich auch ein wenig nach "Da verunglimpft jemand Nintendo und seine Produkte. Gleich mal draufhauen, Nintendo sind doch die guten, die darf man nicht kritisieren". Aber vielleicht lese ich da auch zu viel rein.

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 22. November 2012 - 10:36 #

es gibt keine PS3 Version von Metro 2033, da sie es da ebenfalls nicht hinbekommen haben.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22172 - 22. November 2012 - 10:48 #

Ich habe das Gefühl, das es schlimm ist, wenn ein Titel nicht von PC auf Konsole portiert wird. Aber wir sollten uns doch freuen, wenn ein Entwickler sich nur auf ein System konzentrieren. Denn dann kennen sie es auswendig und könnten tolle Spiele produzieren. Und wenn der PC favorisiert wird, ist doch sehr gut, da er ja schon lange tot ist. ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 22. November 2012 - 11:03 #

Ach, da schau her, wusste gar nicht, dass es das für PS3 nicht gab.

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 22. November 2012 - 11:22 #

sie haben es ja nicht hinbekommen. Wie weiter unten geschrieben, können diese Gründe unterschiedlich sein (Unfähigkeit dürfte es jedenfalls nicht gewesen sein).

EDIT: Ähm... das worauf es sich eigentlich bezog ist weg. ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 22. November 2012 - 11:45 #

Hab ich weg, weil ich dann nochmal nachrecherchiert habe, warum es keine PS3-Version gab ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 14359 - 22. November 2012 - 11:06 #

Das hat nix mit "nicht hinbekommen" zu tun, das Studio war da grad mal 50 Leute stark, die hatten schlicht und ergreifend nicht genug Manpower um auf eine zusätzliche Plattform zu portieren. Jetzt haben sie um die 80 Leute und Metro Last Light kommt auch für PS3.

edit:
zum Vergleich - die Ubi-Studios welche die Assassins Creed-Teile machen sind bis zu 300 Leute.

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 22. November 2012 - 11:08 #

eben, sie haben es nicht hinbekommen. Über die Gründe warum sie es nicht hinbekommen habe, habe ich nichts geschrieben. Das können zeitliche Gründe gewesen sein, finanzielle Gründe, wenig Manpower etc. Und diese Gründe können auch die Gründe sein, warum es mit der WiiU und Last Night nicht klappt: Zu wenig Manpower, um sich adäquat mit der neuen Konsole und ihren Eigenschaften auseinanderzusetzen. Ich bezweifel eben stark, dass es ein Spiel für die X360 und PS3 gibt, welches unportbar auf der WiiU wäre.

Makariel 19 Megatalent - P - 14359 - 22. November 2012 - 11:11 #

Dann hab ich dich falsch verstanden, aber deine Bemerkung hat für mich geklungen als wolltest du sie als unfähige Bande hinstellen.

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 22. November 2012 - 11:16 #

Ich liebe Metro 2033 auf dem PC, XBox-Version hab ich nur kurz gespielt, hatte es mir vor kurzem für diese 7,50€ Aktion geholt. Und ich mag deren Spiele, die sehen ziemlich klasse aus. Die News hört sich nur so an, als wäre die WiiU zu schwach für ne Portierung und daran hab ich meine Zweifel. Eher sehe ich die Begründung eben bei den Entwicklern, dass sie es nicht hinbekommen (sich meinentwegen mit der neuen Konsole auseinanderzusetzen, denen die Manpower, die Zeit was auch immer fehlt).

Oder anders ausgedrückt: Ein anderes Entwicklerstudio mit mehr Manpower, mehr Zeit, mehr Kohle mehr von was weiß ich, hätte vielleicht auch eine Portierung des Spieles für die WiiU bringen können.

Jadiger 16 Übertalent - 5424 - 22. November 2012 - 16:09 #

Nur mal so ist viel einfacher ein Spiel von Xbox auf PC zu bringen als viele denken. PC auf Xbox geht auch noch aber PC zu PS3 wird schwer weil Sony da eine geniale Idee hatte. Wir behaupten einfach mal das 7 Shader so unglaublich schnell sein werden und verkaufen das Teil als 7 Kerne. Gute Idee Sony jetzt hat jeder das Problem das Spiele die eigentlich 2 Kerne brauchen das ganze auf 1 zu 6 aufteilen müssen das ist eine Menge arbeit. Besonders weil einer nur für den Kopier Schutz da ist. Genau aus diesem Grund hat die Konsole etliche Multiport Probleme. Nur weil sie Marketing betrieben haben wir sind schneller wie die Xbox360 kauft die bloß nicht wir haben viel mehr Kerne( Shader). In Wirklichkeit sind das nicht Ansatz weisse richtige Kerne sondern eher so etwas wie in Grafikkarten nur das die damals schon 128 Shader hatten. Vieleicht dachte Sony sogar so wenn wir markt Führer sind dann wird es schwer das zu Porten für die anderen Konsolen.
Und jetzt kommen wir zu dem Punkt der mich ankotz es werden zig Spiele für PS3 geportet obwohl der PC Port viel einfacher ist.
Im Grunde ist die Xbox ein PC das einzige was arbeit macht sind Menüs und Maus Steuerung. Die ganzen Grafik effekte sind ja DX9 und AA/AF also praktisch sehr wenig arbeit. Ein PC Port würde sich also immer lohnen von der Xbox aus es geht nur um den Fall wie viel Geld bringt das ganze reichen uns die paar hundert Tausend für 2 Wochen arbeit.

Peekaboo (unregistriert) 22. November 2012 - 9:17 #

Sie müssen halt erst lernen für die WiiU zu entwickeln. Andere können es, nur die Metro-Entwickler können es halt jetzt noch nicht.

Fallout-Junge 16 Übertalent - 4593 - 22. November 2012 - 8:55 #

Auch wenn ich mit meiner Aussage alle Nintendokinder auf GamersGlobal gegen mich mobilisieren werden: Ich fände es gut, wenn WiiU ordentlich floppen wird.

Wenn es Nintendo finanziell so richtig dreckig geht, würden neue Zelda- und Mariospiele auch auf anderen Konsolen erscheinen. Dann ist es endlich nicht mehr nötig, extra für einige Nintendo-Exklusivtitel eine neue Konsole zu kaufen. Mariospiele könnte man dann bei Xbox Live oder im Playstationstore erwerben.

Auch wenn ich glühender SNES-Anhänger bin: Die Zeiten, in denen Nintendo in der ersten Reihe mitspielt, sind spätestens seit dem Nintendo 64 Geschichte. Zumindest bei stationären Konsolen. Die Mobilen halten sich gegenüber iPhone und Co noch ziemlich gut, aber auch das geht einmal vorbei.

Suspekt war mir diese Firma dank ihrer rigorosen Regionalcodepolitik schon immer. Und die Sache mit "Project Reality", das alles, ja wirklich alles weg hauen wird (wir wissen ja, was daraus wurde), habe ich noch nicht vergessen.

Andi Amo 10 Kommunikator - 511 - 22. November 2012 - 9:11 #

Mir persönlich ist es doch ziemlich Wurst, was da so für Leistung in der Konsole steckt, wenn es (für mich) ansprechende Spiele gibt.

Komischerweise... ist mir das bei einem PC nicht egal.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 22. November 2012 - 11:24 #

Wieso komisch? So ähnlich ist das bei vielen Autofreaks :D Das "Alltagsauto" muss nur fahren ( A nach B ) und das Spaßmobil wird gepflegt und muss perfekt sein :)

Lipo 14 Komm-Experte - 2126 - 22. November 2012 - 9:13 #

Wenn Xbox720 und PS4 erhältlich sind , wird das noch schlimmer werden . Kaufen werde ich sie wohl trotzdem .

Azzi (unregistriert) 22. November 2012 - 10:20 #

Ich will endlich das neue Metro haben, natürlich mit der Deluxe Grafik auf meinem PC.

Das die WiiU langsamer als die aktuellen Konsolen ist, glaube ich nicht. Klar der IBM Prozzi ist nicht vergleichbar mit ner modernen CPU von AMD/Intel aber alleine der halbwegs aktueller Grafikchip sollte eigentlich mehr Leistung bringen.

Uebelkraehe (unregistriert) 22. November 2012 - 21:57 #

Der Grafikchip entspricht wohl ungefähr einer HD4570, ob man das 'halbwegs aktuell' nennen kann? In der Summe wird man aus der Hardware kaum jemals spürbar mehr als aus PS3 u. XBox 360 rauskitzeln können.

Zottel 16 Übertalent - 4375 - 23. November 2012 - 5:57 #

Soweit ich gelesen habe, ist die GPU aus der 5000er Serie
http://wiiudaily.com/wii-u-gpu/

Uebelkraehe (unregistriert) 23. November 2012 - 8:04 #

Na ja, kommt mir ein bisschen sehr substanzlos vor. Da scheint mir das besser:

http://www.3dcenter.org/news/hardware-daten-zur-nintendo-wii-u-schwache-cpu-aber-gutklassige-gpu

Wobei da allerdings v. einer 'HD4670' die Rede ist, mea culpa. Ein 'GPGPU-Monster' ist das dann allerdings immer noch lange nicht...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29998 - 23. November 2012 - 10:30 #

Es wird auch von einem eDRAM auf der GPU mit 32 MB ausgegangen. Das hat schon bei der XBox360 die Leistung der GPU stark erhöht weils den Zugriff auf den vergleichsweise langsamen Hauptspeicher abpuffert. Wenn die GPU selbst also die Power der 4670 haben sollte, könnte der eDRAM die Leistung um eine oder zwei Leistungsstufen erhöhen. Allerdings müssen die Entwickler das auch erst einmal ausreizen.

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 22. November 2012 - 10:38 #

Dürfte weniger an der WiiU liegen, sondern mehr an den Entwicklern... die PS3-Version des Vorgängers hatten sie ja auch schon gut hinbekommen. ;) Oder war/ist die PS3 auch zu schwach für Metro 2033, weswegen es keine PS3-Version gibt?

Makariel 19 Megatalent - P - 14359 - 22. November 2012 - 11:10 #

Edit: missverständnis

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 22. November 2012 - 11:18 #

EDIT zu dem Beitrag oben: Nein, ich denke nicht, dass die Entwickler unfähig sind für die PS3 oder WiiU zu entwickeln. Ich sehe nur den Grund für die fehlende Portierungen nicht direkt bei der PS3 oder WiiU, dass diese zu schwach wären, sondern eben bei den Entwicklern, dass dort eventuell die nötigen Ressourcen (Geld, Zeit, Manpower etc.) fehlen, um sich entsprechend auf die Konsolen, deren Eigenschaften einlassen zu können. Auf der PS3 klappt es ja jetzt auch mit dem Nachfolger, mit der nötigen Zeit würde es sicher auch auf der WiiU klappen.

Namename (unregistriert) 22. November 2012 - 11:25 #

als hätte die leistungs fähigkeit einer konsole schonmal den erfolg bestimmt...
sieht man ja an der psvita die verkauft sich ja so gut wegen der leistung aso das ist ja granicht so...

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 22. November 2012 - 11:27 #

der Erfolg einer Konsole interessiert mich als Spieler nur zweitrangig, in erster Linie ist mir wichtig so viele (gute) Spiele wie möglich zu bekommen. ;)

Namename (unregistriert) 22. November 2012 - 11:29 #

ja mir auch aber viel ist sowas ja sehr wichtig wie scheint xD

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4569 - 22. November 2012 - 11:41 #

Um es mal ganz einfach auszudrücken: Wozu brauche ich eine neue Hardware, wenn ich im Wesentlichen nichts Neues bekomme? Wenn die Optik, die Technik, die Steuerung ähnlich wie auf existierender Hardware ist, dann ist der Exklusivzwang neuer Spiele, die nur auf dieser Hardware funktionieren, eher ein neuer Club, ein Zwang neue Hardware zu kaufen, aber nicht wirklich im Sinne des Spielers.

Das Novum der WiiU ist das Touchpad, dessen Integration sich noch als Vorteil herausstellen muss. Daher verstehe ich Skeptiker. Lassen wir uns überraschen.

Jadiger 16 Übertalent - 5424 - 22. November 2012 - 16:19 #

Abwarten was da noch kommt ich glaub auch nicht das die PS4/Xbox soviel mehr sein werden Technisch. Denke eher so den 300 Euro Markt und die Wii U wird bestimmt dann auf 250 sein. Und das sie jetzt druf zahlen heist nicht das sie das in 1 Jahr immer noch machen. Neue Fertigungen können den Preis gut drücken siehe aktuelle Konsolen. Ich würde mir nie eine zu Release kaufen schon alleine weil keiner weiß was es für Macken gibt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit