Far Cry 3: Trailer stellt Multiplayer-Features vor

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137308 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

21. November 2012 - 10:50 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Far Cry 3 ab 7,41 € bei Amazon.de kaufen.

Stellte euch Ubisoft in den vergangenen Wochen mittels Trailern vor allem die Einzelspieler-Kampagne zu Far Cry 3 mit ihrer Story und ihren Charakteren vor, wird euch in einem neuen Video anhand von Gameplay-Szenen der Multiplayer – der über keine Option für Dedicated Server verfügt – etwas detaillierter präsentiert. Nach Aussage der Entwickler wurde der Online-Modus „sorgfältig gestaltet, um das Multiplayer-Erlebnis in wahnsinnige und tödliche Extreme zu führen“ – wie viel an dieser Werbeaussage tatsächlich dran ist, werdet ihr in knapp einer Woche, ab dem 29. November, selbst herausfinden können. Voraussichtlich im Laufe des heutigen Mittwochs werdet ihr außerdem unseren Test zum Spiel lesen können.

Unter anderem erwarten euch ab nächste Woche Donnerstag in den Mehrspieler-Modi des dritten Far Cry-Titels unterschiedliche exotische Maps, deren Schwerpunkt beim Teamplay liegen soll. Zudem soll das gemeinsame Vorgehen belohnt und gefördert werden, in dem ihr zum Beispiel gefallene Mitspieler wiederbelebt oder sogenannte Knotenpunkte einnehmt.

Darüber hinaus werdet ihr Zugriff auf Team-Unterstützungswaffen erhalten, bei denen es sich beispielsweise um Fassbomben und Psychogas (ein eure Gegner verwirrendes Nervengas, das eine Unterscheidung zwischen Freund und Feind verhindert) handeln kann. Wie auch in anderen Actionspielen üblich, erhaltet ihr außerdem durch das Sammeln von Erfahrungspunkten neue Waffen, Aufsätze, Fertigkeiten sowie Kampfschreie. Letztere sollen sich zum Beispiel positiv auf die Leistung eures Teams auswirken oder die Gesundheit, die Präzision der Waffen und das Tempo eurer Kameraden steigern.

Über das Schicksal des Gegners entscheiden

Als Onlinespiel-Varianten wird Far Cry 3 auch über den sogenannten Feuersturm- und Übertragungsmodus verfügen: Im erstgenannten Modus ist es das namensgebende Ziel, zwei Nachschublager der gegnerischen Spieler gleichzeitig in Brand zu setzen. Anschließend müsst ihr euch selbst in das Feuer begeben und ein Funkgerät bergen. Im Übertragungsmods geht es um die Kontrolle mehrerer Sender, die jeweils auf der gesamten Map verteilt sind und die nach ihrer Einnahme eine Zeit lang gehalten werden müssen.

Um ein Gefecht für die Sieger „angemessen“ zu beenden, wird es nach jedem Match eine Schlussaktion geben: Der beste Spieler des Gewinnerteams entscheidet hierbei, was mit dem Besten auf Seiten der Unterlegenen geschieht. So werdet ihr beispielsweise Mitleid zeigen und Fesseln durchschneiden oder den besiegten Gegner bestrafen können.

Wer Far Cry 3 kaum noch abwarten kann, kann sich zudem den ersten Teil eines Ubisoft-Let's-Plays anschauen, das etwa 18 Minuten lang ist – und natürlich jede Menge Spoiler enthält.

Video:

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. November 2012 - 11:40 #

Die zwei Spielmodi sehen ganz witzig aus.
Bestimmen zu dürfen, was dem Besten Spieler vom Verliererteam passiert, klingt für den ersten Moment unterhaltsam - könnte aber auch schnell nerven.
Ansonsten wieder nerviges Freischaltgespiele.

Mal sehen, wie lange sich der MP halten wird, mit miesem Spielerhosting.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 21. November 2012 - 16:21 #

Ist glaube ich das erste Mal, dass ich hier die GS verlinke, aber ausnahmsweise könnte man sich dort mal 'ne Scheibe abschneiden:

http://www.gamestar.de/community/gspinboard/showthread.php?t=422134

Dieser Kommentator dort hat völlig recht:

"Diese Bestrafungsfeature ist ein Schlag ins Gesicht all jener, die sich für mehr Toleranz von Computerspielen in der Gesellschaft einsetzen.

Das ist im Grunde nichts anderes als widerwärtiger "ey du Opfer" Prollschrott. Von der sexuellen Degradierungsandeutung bei 2:40 will ich jetzt gar nicht erst anfangen zu reden. Da kann der kleine Dragan/Jason gleich lernen was ihm bei Auseinandersetzungen als Gewinner zusteht.

So kaufe ich das Spiel sicher nicht, aber das wird auch nicht das Problem sein. Denn denn das kleine Frittenkind vom sozialen Brennpunkt nebenan wird seinen trainingshosentragenden Vater zu Saturn zerren um für ihn das Spiel zu kaufen. Und wer dann auf dem Schulhof nicht mitreden kann, der ist eh unten durch und kann froh sein, wenn er beim Nachspielen auf dem Nachhauseweg nicht die Opferrolle übernehmen muss.

Jaja, elterliche Verantwortung, schon klar. Das Konzept geht in unserer Gesellschaft ja auch wirklich gut auf. Ich hab kein Problem mit explodierenden Köpfen, das ist freakige Unterhaltung, aber wenn das ganze in die Sozialverhalten-Ecke rutscht, dann ist Schluss mit lustig."

Mir war diese "Irre-auf-Drogen-Masche", mit der das Spiel beworben wird, sowieso nie geheuer. Schade, dass selbst ein idyllisches Tropensetting heute "richtig schön krank" sein muss.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. November 2012 - 16:28 #

Diese ganzen Irren, die in Multiplayer Teebeuteln, sollte man sowieso wegsperren!!

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 22. November 2012 - 13:52 #

Teebeuteln?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. November 2012 - 14:14 #

Video bei 2:36.

Das Zitat wirst du doch wohl vorher durchgelesen haben, bevor du es hier eingefügt hast? ;)

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 22. November 2012 - 15:05 #

Also ich finde weder im Videountertitel noch im Thread bei GS das Wort, wüsste also nicht, wo ich das gelesen haben sollte. Falls es sich auf die Tonspur des Videos bezog (?) - die habe ich bislang nicht gehört, da ich tagsüber meistens keinen Ton anhabe. Lenkt zu sehr ab.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. November 2012 - 15:09 #

Sorry, ich heb's mal deutlicher hervor:

"Von der sexuellen Degradierungsandeutung bei 2:40 will ich jetzt gar nicht erst anfangen zu reden."

Er dürfte sich da auf das sogenannte teabagging (= teebeuteln) beziehen:
"the insertion of one man's sack into another person's mouth. Used a practical joke or prank, when performed on someone who is asleep, or as a sexual act."

Dieser "Aktion" ist halt aus anderen Multiplayer Spielen bekannt, wird von Spielern mittels wechseln von geduckter und stehender Haltung erreicht. Verstehe daher das Drama nicht.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 23. November 2012 - 14:17 #

Naja, mir war's bislang aus den MP-Spielen, die ich spiele, glücklicherweise nicht bekannt, und ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass irgendjemand jenseits von 14-15 (und das wäre schon die absolute Obergrenze) sowas lustig findet. Es wäre aber nicht das erste Mal, dass ich da zu optimistisch bin.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 23. November 2012 - 14:30 #

Sehr optimistische (je nach Blickwinkel) Ansichtsweise. Ich bin mir wiederum sicher, dass es genügend Erwachsene gibt, die beim Spiel bis zu einem gewissen Grad jung geblieben sind. Kommt nur hinzu, dass die Leute deshalb nicht gleich unreif sein müssen, nur weil sie Spaß dran haben.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 24. November 2012 - 13:55 #

Also unter Jungbleiben stell ich mir nun aber wirklich was anderes vor. Zudem soll es Leute geben, die sowas nicht mal als pubertierender Teenager lustig gefunden hätten. *meld* Ja, sogar unter EBM-Fans, die ja gerne als etwas prollig abgetan werden. ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 24. November 2012 - 23:54 #

Ist einfach sehr abhängig von der Spielsituation. Ich hab immer gerne auf Publics gespielt, dann aber auch stets Leute im Gepäck die ich kenne und natürlich im TeamSpeak drin. Untereinander weiß man natürlich, was die anderem einen nicht krumm nehmen, und da kann es mit der Wortwahl (oder irgendwelchen sinnlosen Labereien) extrem werden.
Also nicht missverstehen, ich wollte das nicht als generelles Statement liefern - ein Mindestmaß an Anstand und vernünftigem Umgang mit fremden Mitspielern muss immer gegeben sein!

*offtopic* Darf man das heute noch, sich als EBM Fan/Hörer outen? Ich mag ja viel, hauptsächlich den alten Kram, aber heutzutage bezeichnet sich soviel als 'EBM', dass man weinen muss / einem die Ohren bluten :) */offtopic*

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 22. November 2012 - 23:01 #

Na ja, mich reizt bei dem Spiel eher der Singleplayer. Es ist anzunehmen, dass es FC3 wie vielen Konkurrenten gehen wird: Wenige Monate nach Release spielt kaum noch jemand online. Aber das stört mich nicht, wenn der SP gut ist. Und Koop gibt's ja auch noch.

Btw, muss sonst noch jemand bei dem Psychogas an Scarecrow bei Batman denken? ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit