Star Citizen: Videos zur KI und Crowdfunding-Kampagne

PC
Bild von Equi
Equi 1912 EXP - 14 Komm-Experte,R1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

14. November 2012 - 18:38 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Chris Roberts' neues Mammutprojekt Star Citizen meldet sich, fünf Tage bevor die Crowdfunding-Kampagne endet, mit zwei neuen Videos zurück. Im ersten Video, in welchem die frühen Fähigkeiten der künstlichen Intelligenz präsentiert werden, seien die Effekte zwar weit von ihrer Qualität im fertigen Spiel entfernt, der eigentliche Zweck des Clips soll jedoch auch die Präsentation der neuesten KI-Kunststückchen eurer computergesteuerten Kameraden sein. Laut Roberts werden die Piloten in Squadron 42 und Star Citizen der bisher ausgefeiltesten KI gegenübertreten, die bislang in einem seiner Spiele Verwendung fand.

Die angeblich in den Wing Commander-Spielen verwendeten KI-Mechaniken wie dynamisches Lernen sowie die sich vor allem durch Funksprüche sowie ,,Signature Moves'' äußernden Persönlichkeiten der Piloten sollen mit der Rechenkraft moderner CPUs "auf eine neue Ebene gehoben" werden. Das verlinkte Video zeigt, wie eine Staffel befreundeter Jäger auf Formationsbefehle reagiert. Demnach können die Wingmen bereits verschiedene Formationen einnehmen, wie auch selbstständig zum Angriff übergehen.

Das zweite Video hat eine patriotische Rede an alle Star Citizen und solche, die es werden wollen, zum Inhalt. Mit Anbruch der letzten Woche der Crowdfunding-Kampagne sollen noch einmal alle verfügbaren Kräfte gesammelt werden, um den finalen Vorstoß über die Vier-Millionen-Marke zu schaffen und damit das höchstfinanzierteste Spiel in der Geschichte des Crowdfunding zu werden. Zu guter Letzt verspricht die Entwicklerlegende allen Interessenten, sie auch in den kommenden Monaten stets mit derartigen Videos über den aktuellen Entwicklungsstand auf dem Laufenden zu halten.

Video:

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 14. November 2012 - 16:08 #

Publisherstar ^^ :D

Gogo. Das 3.5 Millionenziel ist erreicht und sieht gut aus das die 4 Millionen in den nächsten 5 Tagen fallen :) Immo sind wir bei ca 95.00 Dollar / Tag

Kickstarter hat ja die letzten 2 Tage immer den Push. Mal sehn ob wir hier die 1.5 oder gar 2 Millionen knacken. Atm ist Star Citizen das zweithöchste Crowdfounding-Game ;) Platz 1 wird bald erobert ;)

martiz 16 Übertalent - P - 4027 - 14. November 2012 - 19:21 #

Kein Wunder, dass Mister Roberts kein bisschen die Augen zugedrückt hat und somit etwas schläfrig aussieht, wenn er offensichtlich jede Stunde die F5-Taste drückt, um nachzugucken, wie die Kurve weiter nach oben verläuft :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 15. November 2012 - 7:26 #

Na nun muss er erstmal das Spiel fertigbekommen und dann darf er mir Strike Commander 2 entwickeln. Anschließend erlaube ich ihm den Schlaf :D

Update: Es sind nun schon 3.6 Millionen ^^ 400.000 to go ;) Bei 3.7 kommt weiteres System und bei 3.75 ein neues Schiff ;) 7.000 bei Kickstarter noch für die Asteroidenbasis ;)

volcatius (unregistriert) 14. November 2012 - 17:17 #

Immerhin tut Herr Roberts eine Menge für sein Geld, wenn ich mir da Elite: Dangerous angucke...

Farudan 11 Forenversteher - 823 - 14. November 2012 - 18:11 #

Manche Entwickler wollen das Community-Modell zwar nutzen, leben selbst aber scheinbar noch im alten Publishermodell.

Name (unregistriert) 15. November 2012 - 23:16 #

Nicht immer so ungeduldig schimpfen, hier ein schönes Update zum Elite Kickstarter:

youtube.com/watch?v=iTBvpd3_Vqk&feature=youtu.be

Farudan 11 Forenversteher - 823 - 14. November 2012 - 18:11 #

Bei mir endet die Kampagne in 5 Tagen. News zu lange in der Warteschleife gehabt? ;)

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 14. November 2012 - 18:19 #

This

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 14. November 2012 - 19:37 #

Sind hier bereits Member des Gold Wings dabei? ^^
http://www.xenocorp.net/H_bardCorner/StarCitizen/GoldWing_Emblem1.gif

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 14. November 2012 - 19:48 #

Was fürn Teil?^^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 14. November 2012 - 20:03 #

Gold Wing ;) Sind paar Leute drin die vor dem 10/10 regi waren also Gold Card Besitzer ;) Ist eine Squadron die, sagen wir mal aufräumt mit den Piraten, Schmuggler, Dealer, Banden, Untreuen und anderen Verbrechern ;) http://www.robertsspaceindustries.com/forums/topic/gold-ticket-squadron-come-in-no-2/

Haben da schon einiges zusammen ^^:

Constellation: 16
Hornet: 14
Freelancer 8
300i: 14
Aurora: 9

Reicht um einen Bengal Träger zu füllen ;)

FOR THE EMPIRE!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 14. November 2012 - 21:44 #

Gold Card Besitzer bin ich. Aber leider derzeit nicht flüssig genug fürs backen :-(.
Der soll das mal auf seiner eigenen Homepage einfach verlängern :-D.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 14. November 2012 - 22:04 #

Ich hoffe wirklich, dass die Zeit wenigstens verlängert wird bis die 4 Millionen drin sind, so man das nicht in der regulären Zeit schaffen sollte. Das Spiel gewänne dadurch so dermaßen an Wert: Viel größere Kampagne, Mod-Tools, monatliche Devcasts ... es MUSS einfach über diese magische Marke kommen ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 14. November 2012 - 22:08 #

Soweit denke ich gar nicht ^^
Anfang des Monats könnte ich Standard backen und 3 Wochen später sogar die 150^^. Und wenn ich dann Backer wäre dann würde ich mir darum auch Gedanken machen :-D.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6555 - 15. November 2012 - 0:43 #

Uff, davon hab ich ja noch garnix gehört. Ich hab zwar so eine Goldkarte bekommen als ich mich dort mal registriert habe (war mit so einer lustigen Frage nach der ultimativen Antwort), aber von den Gold Wings habe ich noch nichts mitbekommen.

zuendy 14 Komm-Experte - 1847 - 15. November 2012 - 13:54 #

Dann müsste ich die auch haben, checks aber immernoch nicht was mir das bringt.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 15. November 2012 - 13:56 #

Wer die Goldkarte hat, soll wohl in den Bars im Universum Freibier bekommen, kein Scherz, habe ich gerade im Forum gelesen.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5388 - 15. November 2012 - 19:57 #

Der wichtigste Zweck der Goldkarte war bisher, dass sie als Eintrittskarte für die GDC diente.

zuendy 14 Komm-Experte - 1847 - 15. November 2012 - 20:11 #

Ihr immer mit euren Abkürzungen.. Für wen? GDC?

Ehtyar 10 Kommunikator - 369 - 15. November 2012 - 21:31 #

Game Developers Conference?
http://www.gdconf.com/

zuendy 14 Komm-Experte - 1847 - 16. November 2012 - 12:55 #

Vielen Dank!

Horschtele 16 Übertalent - P - 5388 - 15. November 2012 - 19:59 #

Hab gerade an den Verantwortlichen ne Nachricht geschickt, um aufgenommen zu werden. Ist ja schon ne beachtliche Zahl an Mitgliedern/Schiffen zusammengekommen. Nur was ich mich frage: passen dann überhaupt alle Mitglieder in eine einizige Instanz rein???

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 15. November 2012 - 20:03 #

http://www.robertsspaceindustries.com/chris-roberts-on-multiplayer-single-player-and-instancing/

Ein Instanz Server packt bis zu 45.000 Spieler, kann aber noch auf ne Million erweitert werden. Und sind ja nicht alle im selben Gebiet zur selben Zeit ;)

Lord Ubisoft (unregistriert) 14. November 2012 - 19:53 #

Hört nicht auf Commander Roberts... It's a TRAP!!!

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 15. November 2012 - 14:43 #

Warum sollte ich Ubisoft was glauben? :-P

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 15. November 2012 - 16:42 #

Als Trekkie muß ich natürlich, dies antworten:

http://www.youtube.com/watch?v=7qKcJF4fOPs

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 15. November 2012 - 16:49 #

Als Star Wars Fan kontere ich natürlich damit :
http://www.youtube.com/watch?v=dddAi8FF3F4
:D

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 11871 - 14. November 2012 - 20:00 #

Was ich bisher gesehen habe gefällt mir richtig gut. Bis jetzt sehe ich meine 60 Euro gut angelegt.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 14. November 2012 - 20:53 #

Fantastisch. So viel zum Thema, der PC wäre tot. Auf der Webseite sieht man, dass bisher mehr als 3,5 Mio. zusammen getragen wurden.

Ich bin froh, dabei zu sein!

Cat Toaster (unregistriert) 14. November 2012 - 22:41 #

So richtig viel Budget für nen Blockbuster ist das jetzt nicht aber hoffen wir mal das Beste!

Janno 15 Kenner - 3450 - 14. November 2012 - 22:52 #

Der gute Chris hat ja noch Investoren an der Hand, die auch noch ordentlich in das Projekt stecken.
Insgesamt fließen in das Spiel wohl 15-20 Millionen...also schon recht ordentlich.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 14. November 2012 - 22:53 #

Er hat noch Investoren, die aber ihre Investition vom Erfolg der Crowdfounding-Kampagne abhängig machen wollten. Gut, Erfolg gesichert würde ich sagen. Insgesamt dürfte Chris wohl mehr als 10 Millionen zur Verfügung haben. Wäre vielleicht mal ne Frage die ich ihm stellen sollte.. ;)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21480 - 15. November 2012 - 17:02 #

Mach das mal. Und vor allem, welche Investoren es sind. Wobei ich hier von Nvidia und Co ausgehe.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 15. November 2012 - 17:17 #

Ich geh von denen aus die das Gewinnspiel mitfinanziert haben. Also Alienware (er hatte nen AW-Laptop dabei (Zufall?) Er sprach immer wieder von NVidia in den Configs (Zufall?) und im Kickstarter Video wurde der Logitech Joystick sowie Logitech Tastaturen auch öfters gezeigt mit Logo (Zufall?) Sind mir ein paar Zufälle zuviel ^^

Und genau diese Firmen haben was davon, das ein PC Game kommt. Nvidia mit den Grafikkarten, Logitech mit Gamepads, Joysticks und Tastaturen/Maus und Alienware ist einer der Top-Hersteller in den USA mit Gamer-PCs.

Im Video wurde auch öfters das LG Laufwerk gezeigt sowie an den 2. Monitor und am Tower das Asus Logo bzw. Republic of Gamers Logo. Könnten ebenso davon profitieren.

Aber bin gespannt ob er da sagt, wer die Investoren sind und ob ich recht haben, das es die angesprochenen sind. Dann wären die Einblendungen im Kickstarter Video doch kein Zufall ;)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21480 - 16. November 2012 - 9:40 #

Nvidia wird es auf jeden Fall, denn die neuen Maxwell-Chips in 20nm-Fertigung wurden vor wenigen Tagen auf 2014 verschoben, was ja gut mit Starcitizen passt. Die sollen doppelt so schnell sein wie die aktuellen Kepler-Modelle, was gut zu den hohen Polygonzahlen passt.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 16. November 2012 - 10:03 #

Die müssen sogar mehr als doppelt so schnell sein im vergleich zu den aktuellen Kepler-Modellen - denn 2013 kommt höchstwahrscheinlich der Kepler-Refresh mit Vollausbau und knapp (oder mehr als) 2000 Shadern. Der soll ja schon gut doppelt so schnell sein wie ein GTX 680 - wäre enttäuschend, wenn Maxwell nichts mehr drauflegen könnte ;) .

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 16. November 2012 - 10:14 #

Jo denk ich auch das die nochmal gut zulegt. Wenn man mal bedenkt: Eine 660 TI ist auch schneller als eine 580. Guck dir mal die Nvidia Roadmap an:
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/759x427/2011/07/2011-07-06_132747.png

Meine 670 hatte nen Fehler mit der Spannung. Hab die nun umtauschen können und hab mir dafür ne 660 TI geholt ;) 5 FPS ca langsamer als die 670 und 130 Euro billiger. Mit dem Afterburner-Tool holst die 5 FPS wieder rein ;) Aber bis Star Citizen kommt wird dann eine 860 TI oder 870 drin hängen und eine Haswell-CPU ;)

Bin gespannt wie sich die NVidia CPU schlagen wird - Projekt Denver :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 16. November 2012 - 10:29 #

Naja, die Grafik zeigt nur die Performance pro Watt - wenig Leistung bei kaum Verbrauch würde da auch gut drauf aussehen ;) . Aber dass 20nm einen Sprung bedeutet ist klar. Brauchst du mir auch nicht zu sagen, ich schreibe solche News für Gamestar und andere Gamingseiten ja oft genug selbst ;) .

Auf Denver würde ich nur nicht zu stark hoffen, der CPU-Part (ARM) wird nicht sehr leistungsfähig ausfallen. Das ist eher etwas für Supercomputer die dann ausschließlich auf NV setzen können. Eine große Zukunft im Desktop-PC sehe ich für Denver nicht - oder meinst du es gibt einen Port von Star Citizen für Windows RT? ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 16. November 2012 - 10:41 #

Ne denk ich nicht auf RT ;)

Hab die News hier gelesen von Roland http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Project-Denver-auf-der-CES-2011-Nvidia-arbeitet-an-eigener-CPU-auf-ARM-Basis-806390/
und das gelesen das man nicht nur auf Mobile sondern auch im Desktop CPU bringen will. Allerdings halt keine x86. Das überlässt man doch Intel.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 16. November 2012 - 10:44 #

Ein ARM-Prozessor im Desktop bedeutet aber eben auch, dass die Desktop-Version von Windows 8 beispielsweise nicht funktioniert. Bleibt nach aktuellem Stand nur Linux oder Windows RT. Ob sich das so schnell durchsetzen lässt ist bestenfalls zweifelhaft. Zumal auch der Code des Spieles von x86 umgeschrieben werden müsste - das ist nicht so ohne weiteres zu leisten, zumal Crytek nicht wirkt als wenn sie einen ARM-Port der Cryengine basteln würden.

Janno 15 Kenner - 3450 - 14. November 2012 - 21:14 #

Freut mich sehr, dass sie die 3,5 Millionen geschafft haben. Bin schon ganz wild drauf, mein Cockpit zu schmücken :)
Bin jedenfalls auch froh, 60€ investiert zu habe. Aber der Chris hat wenigstens auch mal was vom Spiel gezeigt und nicht nur geredet oder irgendwelche Zeichnungen präsentiert.

Ich glaube aber trotzdem nicht, dass sie noch die 4 Millionen schaffen.

Cat Toaster (unregistriert) 14. November 2012 - 21:28 #

Hab 155,50 Dollares reingebuttert. Hoffentlich wird´s was!

Jadiger 16 Übertalent - 4874 - 14. November 2012 - 22:08 #

Ich bin echt gespannt wie das wird wenn das echt so aussieht dann hat er schon mal gezeigt das er was von Grafik versteht. Hoffentlich wird es echt was und wird nicht nur Grafisch Maßstäbe setzen.

Cat Toaster (unregistriert) 14. November 2012 - 22:35 #

Ich denke um die Optik muss man sich dank CryEngine3 keine Sorgen machen.

Hans am Meer (unregistriert) 15. November 2012 - 10:57 #

Nana, die Engine allein sagts noch nichts über das Aussehen des Spiels aus. Die Designer müssen das auch nutzen. Hochdetaillierte Modelle kann die Cry3 auch nicht aus dem Hut zaubern.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 15. November 2012 - 11:06 #

Nein?
Pilot: 100.000 Polygone
Jäger: 300.000 Polygone
Träger: 7.000.000 Polygone

Battlefield 3 Figur 10.000 Poly und Panzer/Heli 20-30.000 Polygone ;) Kleiner Unterschied oder? ^^

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6317 - 15. November 2012 - 11:12 #

Er meinte, die Modelle müssen trotzdem erst von einem Grafiker erstellt werden.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 15. November 2012 - 11:15 #

Aso. kk. Aber kann überhaupt die Frostbite 2 oder die UE4 so hochaufgelöste Modelle? Warum hat Chris net die UE3.5 oder 4 genommen? Irgendwas muss ja an der CryEngine 3 besser sein als an den anderen?

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 15. November 2012 - 11:59 #

Evtl. günstige Lizenzgebühren?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 15. November 2012 - 12:14 #

Frostbite 2 ist EA intern so wie ich das mitbekommen habe und UE4 hat man bisher nicht viel gesehen.
CryEngine 3 ist bekannt, bestimmt etwas gereift seit erscheinen und immer noch genauso leistungsfähig wie UE4, Fox-engine ect.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 15. November 2012 - 14:02 #

CE3 ist eben von Anfang an konsequent auf Echtzeitbeleuchtung ausgelegt gewesen, was bei einem Space-Spiel Sinn macht. Da kann man schlecht die Beleuchtung vorberechnen lassen. Dafür braucht es dann natürlich auch mehr Power als vorberechnete Schatten mit gebackenen Lichtvektoren für das Normalmapping.

Die UE4 soll ja auch vorwiegend Echtzeit berechnen, aber die holen da erst auf.

Aber ganz allgemein hätte er für einen Spaceshooter auch beliebige andere Engines nehmen können, denn dort braucht man nur traditionelles, recht einfaches Szenenmanagement, Clipping und Culling. Aber gut, wenn er es sich leisten kann, spart es vielleicht Zeit durch den guten Editor.

Cat Toaster (unregistriert) 15. November 2012 - 13:30 #

Verzeihung. Ich war davon ausgegangen Du hättest das Protoypen-Video gesehen. Von einer Verschlechterung ist in den nächsten zwei Jahren wohl nicht zwingend auszugehen.

stylopath 16 Übertalent - 4052 - 15. November 2012 - 0:20 #

Das teil wird der hammer, wenn der was kann dann Weltraumsim`s...

Schelm (unregistriert) 15. November 2012 - 11:41 #

Meinten sie: Weltraumaction

Maik 20 Gold-Gamer - - 21480 - 15. November 2012 - 12:31 #

Interaktive Weltraumfilme passt wohl am besten.

OTK 10 Kommunikator - P - 448 - 15. November 2012 - 12:30 #

Ich habe 65 Dollar investiert und fühle mich gut damit, wenn ich die Bilder und Videos sehe :)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21480 - 15. November 2012 - 12:32 #

Ich habe nichts investiert, fühle mich aber auch gut. Einfach auch deshlab, weil es den PC wieder gut voranbringen kann.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 15. November 2012 - 12:51 #

Macht nix ;) Dafür haben andere viel rein. Im Forum liest man mehrere die sich alle Schiffe geleistet haben oder mehrere Awards ;)

Bei einem liest es sich ca so: 1000$+125$+125$+60$+5$+5$ ;)
Also die Constellation mit den ganzen Extra (wie Model)+ die Hornet, die Freelancer, die Origin 300i, den Skin fürs Militär und den Elektroskin ;)

Da komm ich mir arm vor mit 125$+5$ ;)
Hornet (mit Stick, Soundtrack usw.) + Militärskin

Maik 20 Gold-Gamer - - 21480 - 15. November 2012 - 13:47 #

Die Schiffe kann ich aber auch so im Spiel erwerben? Dürfte so sein, wenn ich richtig gelesen habe.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 15. November 2012 - 14:11 #

Jo wird halt nur ne Menge Zeit kosten bis man an einer Hornet oder Constellation dran ist. Wenn man ohne Pledge das Spiel kauft gibt's ein Anfangsschiff. Man kann auch sammeln, es soll wie in World of Tanks ne Art Garage geben ;)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21480 - 15. November 2012 - 16:12 #

Na das ist doch ok. Ich will mir neue Schiffe erspielen, darin sehe ich für mich ein Ziel (genauso in WoT). Gerade die Freude, an dem neuen Flugdingens dickere Waffen anzubringen, länger in Kämpfen zu überleben etc.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5388 - 15. November 2012 - 19:05 #

Ja das stimmt. Wenn ich aber richtig gelesen habe, dann hat man "gepledgede" Items (schönes Dänglisch) für immer. Im Spiel erworbenes Equipment kann man hingegen verlieren (z.B. durch Zerstörung des Schiffs).

Benni180 16 Übertalent - 4763 - 15. November 2012 - 12:46 #

ich denke die 4 mille sind noch drin

gnoarch 11 Forenversteher - P - 744 - 15. November 2012 - 13:28 #

ich fürchte, ich werde mir auch ncoh ein 125er Paket kaufen :/

wilco96 13 Koop-Gamer - 1580 - 15. November 2012 - 17:06 #

ich habe Wing Commander 3+4 gespielt und wäre sehr interessiert, aber: das Spiel wird auf meinem jetzigen Rechner bestimmt nicht gut laufen, da warte ich lieber bis das Spiel draußen und gucke dann wann ich mir die neue Hardware kaufe. Und was mich an dem Spiel abseits der Kampagne stört. Wer mehr zahlt bekommt mehr Credits und bessere Raumschiffe. Eine solche Bevorzugung der zahlungskräftigen Kunden stört mich...

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50609 - 15. November 2012 - 19:13 #

ich wart auch erst mal ab.......was da so kommt, bin aber gespannt wie ein flitzebogen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 15. November 2012 - 19:17 #

Wir gehen ja auch ein Risiko ein. Wird's was gutes oder wird's doch ein schlechtes Spiel? Das ist das Risiko der Backer von Kickstarter Projekten. Damit es sich halt lohnt im Vorfeld was zu zahlen bekommt man eben ein paar Sachen wie hier Jäger, eine Version auf nen USB-Stick statt nur den Download, eine CD mit dem Soundtrack. Die Leute mit 500 Euro und mehr bekommen sogar Modelle ihrer Jäger, Blueprints, ein Tag im Entwicklerstudio mit Chris usw.

wilco96 13 Koop-Gamer - 1580 - 15. November 2012 - 20:51 #

Das man für mehr Geld Boni a là USB-Stick, Soundtrack oder Candle-Light Dinner mit den Entwicklern bekommt ist ja völlig in Ordnung. Aber In-Game Vorteile in einem Multiplayerspiel gehen gar nicht!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 15. November 2012 - 21:18 #

Es sind ja keine Vorteile außer Zeit. Jedes Schiff kann beim Schiffshändler gekauft werden mit genug Credits. Es wird keinen Jäger von RSI geben gegen RL Geld. Anders ist es bei den Fanschiffen. Die Modder dürfen für ihren Jäger Geld verlangen.

World of Tanks gibt's auch den Löwe für ca 50 Euro. Besser als mein alter T8 Tiger 2 aka Königstiger ist der auch net. Mein E-75 (T9) zerlegt nun diesen Löwe mit 2 Hits ;)

wilco96 13 Koop-Gamer - 1580 - 16. November 2012 - 11:40 #

Außer Zeit ist gut. Als Familenvater ist mir bei Computer- und Videospielen Zeit sehr wichtig, ich habe nämlich für Spiele nicht so viel davon. Ich hoffe mal dass bei Star Citizen Skill wichtiger ist als bei WOW und diversen "kostenlosen" Spielen aber wie bei TFT und SC2 wird es ja auch nicht sein. Das Raumschiff wird schon ein wichtiger Faktor sein und die Leute die deutlich mehr Geld ausgeben will man ja auch nicht verprellen, sprich für die fetten Raumschiffe wird man schon sehr lange spielen müssen während andere diese von Anfang an haben....

Maik 20 Gold-Gamer - - 21480 - 16. November 2012 - 12:15 #

Laut den Aussagen der offiziellen Webseite soll Skill deutlich über Pay2Win liegen. Vor allem steht im Text, das es eben kein Klick-das-Schiff-tot sein soll.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 16. November 2012 - 15:11 #

Nein, nein :D Das ist kein EVE Online Klickspiel. Hier brauchst du ein Gamepad oder besser Joystick und musst wie in X-Wing und Wing Commander dein Schiff steuern können und nicht auf eine Taste klicken :)

Mein Update ist immer noch in der Warteschleife mit der Constellation (200 Euro Schiff) und ich überleg ständig ob ich net nochmal 100 Euro investier ;) Sehr geil das Teil!!!!

Cat Toaster (unregistriert) 16. November 2012 - 11:02 #

Es kann auch einfach gar kein Spiel werden, auch das Risiko besteht.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 15. November 2012 - 20:14 #

1.25 Millionen auf Kickstarter sind drin. Asteroidenbasis gibt's nun für Schmuggler und Piraten ;) Besser gesagt 2: Eine ist wie in Privateer für Piraten da um Waren zu tauschen und sich zu verstecken. Die 2 Variante ist in Asteroidenfeldern versteckt. Diese kann von euch entdeckt und geplündert werden ;)

Ab 1.35 Millionen kommt der Origin Interceptor und mit 1.5 Millionen der Drake Interplanetary Caterpillar, ein bewaffneter Transporter zb. für Piraten ;) 30.000 $ noch für das nächste Sternensystem. 3.7 Millionen inc. ;)

ElCativo 14 Komm-Experte - 1872 - 17. November 2012 - 17:02 #

Da wurden die 4 Mio schon deutlich übertroffen das freut mich

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 18. November 2012 - 7:58 #

4.5 Million ;) Und es geht weiter ^^
Weniger als 1 Million noch und der Träger ist für Spieler erhältlich! Bei 5.5 Millionen kommt er. 1 Tag und 12 Std haben wir noch Zeit ;)

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9407 - 18. November 2012 - 11:15 #

Die 5 Mio würden mir schon reichen. Dann wäre alles wichtige dabei. Aber dafür brauchts noch 450k. Glaub leider nicht so richtig dran dass das noch kommt.

Hab gestern selbst schon meinen 60er pledge auf 250 erhöht. Weiter geh ich nicht XD

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 18. November 2012 - 12:02 #

Klar :) Gestern ist allein eine halbe Million draufgekommen :) Wir haben noch Zeit ^^ Dazu gibt's ein neues Update das man spenden kann und dafür bekommt man Videos und paar Bilder.

Centurion:
◾The ability to participate in the live monthly team “show and tell.” We will answer twenty questions from subscribers (selected via voting system.) Subscribers will watch the update live as it is being recorded.
◾Jump Point, the monthly digital magazine of Star Citizen. A 4-6 page monthly newsletter which includes updates from the team and new in-universe Star Citizen fiction from the writing team.
◾Access to “The Vault,” a collection of Star Citizen artwork that would otherwise never be seen, including ‘paths not taken’ discarded concept art for the true collector.
◾An exclusive catalog of Star Citizen subscriber merchandise.
◾Your name in the game. We can’t tell you where you’ll find it, but if you subscribe for at least 12 months your name will be located somewhere in the Star Citizen world!
◾Centurion decal for your ship

Imperator:
◾Everything listed above, plus…
◾Visit Cloud Imperium and see how the game is made! Imperator-level subscribers will be allowed one visit per year (scheduled in advance) to the Star Citizen development offices in Austin or Los Angeles.
◾Three wishes – Chris Roberts will personally reply to three of your questions a year.
◾Your name on the wall-of-honor at Cloud Imperium HQ if you subscribe for at least 12 months.
◾Jump Point: Year One, a printed collection of Jump Point issues provided to anyone who subscribes for the entire first year of development.
◾Imperator decal for your Ship.

Allein wenn nur 10 % diese Infos wollen und ihren Namen im Spiel + ein Emblem auf dem Schiff (alles nix was wirklich das Spiel beeinflusst) kommst allein nochmal auf ne gute halbe Million ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit