Sam & Max Season 1: Widescreen auch am PC

PC
Bild von Taller Ghost Walt
Taller Ghost Walt 3210 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

28. Juni 2009 - 14:58

Die erste Staffel zur Kultreihe Sam & Max mit dem Titel Save the World war kürzlich auch für Xbox Live erschienen und bot dort erstmals auch Unterstützung von Breitbild-Auflösungen. Für PC-Nutzer bietet Telltale das bisher noch nicht an, lediglich 4:3-Formate sind hier im Optionsmenü wählbar.

Nun hat sich ein findiger Modder die Konfigurationsdatei der Spiele mal genauer angeschaut und ein kleines Tool programmiert, mit dem man die Auflösung genauer verändern kann. Da es offenbar nicht mit jeder Installation funktioniert, hat der Programmierer auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine manuelle Änderung gepostet, alles was ihr dafür benötigt, ist ein einfacher Hexeditor, wie er gratis über PC-Seiten wie chip.de erhältlich ist.

Man sollte anmerken, dass die Staffel nicht für Breitbildauflösungen ausgelegt ist. So bleiben Überblendungen in 4:3, ebenso werden Masken (also Einblendungen, die vor die Kamera 'geklebt' werden) nicht an das neue Format angepasst. Das heißt, dass bei den (seltenen) Szenen, in denen etwa eine TV-Übertragung gezeigt wird, der Fernseherrahmen nur einen Teil des Bildes ausmacht. Links und rechts ist also weiterhin Spielgrafik zu sehen. Wer sich daran nicht stört, sollte sich das Tool einmal anschauen.

Sollte man nach der Änderung größere Probleme haben, reicht es übrigens, die prefs.prop-Datei im Hauptverzeichnis jeder Epsode zu löschen. Beim nächsten Spielstart wird sie mit der Standardauflösung neu angelegt.

Taller Ghost Walt 15 Kenner - 3210 - 28. Juni 2009 - 11:25 #

Da es sich hierbei um eine inoffizielle Möglichkeit zur Grafikänderung handelt, möchte ich lieber euch Redakteuren die Entscheidung überlassen, ob wir das vorstellen sollten.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 28. Juni 2009 - 14:30 #

Wieso, du weist ja auf die möglichen Drawbacks hin. Solange jemand nur seine Spielekopie verändert (u.U. abschießt) und sie niemanden sonst verkaufen oder zugänglich machen will, ist das seine Entscheidung.

Taller Ghost Walt 15 Kenner - 3210 - 28. Juni 2009 - 18:20 #

Schön, dass ihr das auch so seht :-)

Ich hoffe ja immer noch, dass Telltale ein Update herausbringen wird, auch wenn es im Forum bereits als sehr unwahrscheinlich benannt wurde.

Aber bis dahin ist das Tool (trotz der kleinen Mängel) eine wunderbare Möglichkeit für uns Breitbildschirm-Nutzer, das Spiel im Vollbild zu genießen!

bam 15 Kenner - 2757 - 29. Juni 2009 - 2:41 #

Hexeditor: Das lässt doch alte Zeiten wieder aufleben. :D

Aber mal wieder eine merkwürdige Entscheidung PC-Spieler zu benachteiligen. Breitbild ist nun wirklich kein exotisches Format mehr und sollte eigentlich standardmäßig unterstützt werden.

melone 06 Bewerter - 1512 - 29. Juni 2009 - 9:47 #

Es wurde halt noch nicht unterstützt als Sam&Max für den PC erschien; ein Patch wurde nicht nachgereicht. Neuere Spiele von TTG für den PC unterstützen aber diese Formate.

Porter 05 Spieler - 2981 - 29. Juni 2009 - 15:48 #

Ich möchte keine Spiele mehr erleben die sich nicht mind. in der Auflösung 1920x1200 präsentieren können, eine Schande dass man nicht alle alten Perlen dazu überreden kann :-)

Baldursgate kann man z.B. dazu zwingen aber die Texte kann man dann leider in der hohen Auflösung nicht ohne Anstrengung mehr lesen :-(

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 29. Juni 2009 - 18:48 #

Ich fand schon die 800x600 in BG2 zu viel. Die ganzen Details der 2D-Engine, z.B. die Waffen, gingen verloren.

Und wenn Sprites in z.B. X-Com UFO 24 pixel hoch sind, dann kannst du die eben nicht auf 240 kriegen. Ich finde, jedes Spiel sollte in der Auflösung gespielt werden für die es gemacht wude. Der Zeichenstil, die Taktiken etc., alles ist darauf angepasst.

Widescreen ist natürlich cool. Vielleicht kann der Modder die TV-Rahmen auch noch neu malen?

Taller Ghost Walt 15 Kenner - 3210 - 29. Juni 2009 - 19:02 #

Ich habe mich im Datenverzeichnis mal umgeschaut, das wird sehr schwer, da einzelne Texturfiles zu finden, zu extrahieren und anschließend in die Archive zurückzupacken.

Wenn man nicht weiß, wonach man sucht, ist das ein heilloses Durcheinander. Außerdem könnte es sein, dass die Engine mit im Format geänderten Texturen nicht zurechtkommt.

Es wäre sicher schön, wenn das noch jemand hinbiegt - aber ich glaube, da muss Telltale selbst ran.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22572 - 1. Juli 2009 - 17:41 #

Sehe ich genauso, bolle. Ich will das originale Spielerlebnis. Auch wenn's hässlich ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit