WiiU: Datentransfer vom Wii-System erklärt

WiiU
Bild von martiz
martiz 4027 EXP - 16 Übertalent,R7,S1,A6,J5
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

10. November 2012 - 19:20 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
WiiU ab 347,00 € bei Amazon.de kaufen.

Die Website Joystiq hat nach Durchsicht des Handbuchs, das den für Journalisten vorbehaltenen WiiU-Vorschaupaketen beigelegt ist, zusammengestellt, wie ihr Spielstände und Virtual-Console-Titel von eurer Wii zur WiiU übertragen könnt (wir berichteten). Folgende Daten werden übertragen: WiiWare, Virtual-Console-Spiele, Speicherstände zu allen Spielen, DLCs, Wii-Punkte und Mii-Avatare.

Ihr braucht eine SD-Karte mit mindestens 512 MB freiem Speicher, die ihr als erstes in die WiiU-Konsole einsteckt. Dann könnt ihr aus dem WiiU-Menü die Systemtransfer-Option auswählen. Anschließend steckt ihr die SD-Karte in die Wii-Konsole ein. Im Wii-Shop gibt es eine Transfer-Anwendung, die ihr dafür herunterladen müsst. Diese Anwendung wird dann alle Daten von der Wii-Konsole auf die SD-Karte aufspielen, außer die standardmäßig vorinstallierten Anwendungen. Ist die Sicherung beendet, steckt ihr die Karte wieder in eure WiiU, um so den Transfer der gesicherten Daten auf die neue Konsole zu ermöglichen.

Beide Konsolen müssen während der gesamten Prozedur gleichzeitig ans Internet angeschlossen sein -- offenbar, um die Identität eures Wii-Kontos zu überprüfen. Außerdem müssen beide Geräte mit einem TV oder Monitor verbunden sein, damit ihr die Anweisungen lesen könnt. Was bedeutet, dass ihr die Kabel umstöpseln müsst, wenn ihr nur ein visuelles Ausgabegerät besitzt. Wenn die Übertragung abgeschlossen ist, werden alle Daten sowohl auf der Wii als auch auf der SD-Karte gelöscht. Eine Datenübertragung direkt von Wii zu WiiU ist nicht vorgesehen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. November 2012 - 19:30 #

Was ich Nintendo ein wenig übel nehme ist, dass die Daten auf der Wii wieder gelöscht werden, wenn man diese auf die WiiU überträgt. Sind die Daten auf der WiiU dann auch endlich an einen Benutzer-Account gebunden, wie die Daten in Zukunft auch, oder bleibt es an die Konsole gebunden?

Wie sieht es eigentlich beim Kauf eines 3DS XL aus? Kann man die Daten eines Botschafter-3DS problemlos übertragen, oder bleiben diese Botschafter-Spiele dann auf dem alten 3DS?

Wenn schon DRM, dann bitte mit einem Benutzeraccount und nicht an Hardware gebunden. Wäre ja noch schöner wenn mein PSN-/Steam-Account an einen PC/PS3 gebunden bleibt und nicht weitestgehend problemlos auf einem anderen Gerät abspielen kann.

martiz 16 Übertalent - P - 4027 - 10. November 2012 - 19:40 #

Soweit ich nachgeforscht habe, werden alle Daten künftig an einem Benutzerkonto gebunden werden, nicht mehr konsolenabhängig.
Warum die Daten auf der Wii-Konsole gelöscht werden, ist mir auch etwas schleierhaft.
Was mit 3DS betrifft, darüber weiß ich leider nicht.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. November 2012 - 19:45 #

Ja zukünftige Daten werden an einen Benutzeraccount gebunden, meine Befürchtung ist allerdings, dass Nintendo die auf der Wii gekauften Inhalte nicht dazu zählt und man diese neu kaufen muss, wenn man sie an einen Benutzeraccount gebunden haben möchte. Vorsicht ist besser als Nachsicht.

martiz 16 Übertalent - P - 4027 - 10. November 2012 - 20:26 #

Achso, das meinst du. Also ich glaube, dass du meiner Meinung nach nicht befürchten muss. Denn auch die gekauften Inhalte werden mitübertragen. Daher die im Beitrag erwähnte zeitnahe Überprüfung an den beiden Konsolen, weil in der SD-Karte sehr höchstwahrscheinlich eine eindeutige Kennzeichnung enthält, die durch die dafür gedachte Anwendung erzeugt wurde.

Grumpy 16 Übertalent - 4466 - 10. November 2012 - 19:49 #

beim 3ds werden auch die botschafter daten komplett mit übertragen und auf dem alten 3ds gelöscht

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. November 2012 - 19:50 #

Danke. :)
Dann werde ich zumindest meinen alten 3DS in Zukunft einmotten können.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 10. November 2012 - 19:35 #

Man muss nicht zwingend umstöpseln, wenn man beide Konsolen via Receiver anschliesst!

Sniizy 14 Komm-Experte - 2512 - 10. November 2012 - 20:25 #

Wieso Receiver? Die Wii ist bei mir mit Komponentenkabel angeschlossen und die WiiU wird per HDMI angeschlossen. Also reicht doch Umschalten des Senders..., eigentlich.

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 11. November 2012 - 3:29 #

Eigentlich sollte doch ein TV reichen. Auf dem TV sieht man das Wii Bild und auf dem WiiU Controller das Bild der WiiU. Nintendo wird ja wohl nicht so doof gewesen sein und für so eine Menü Klickerei wo sich ein Touchscreen anbietet das ganze nur auf dem TV anzuzeigen....

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 10. November 2012 - 20:33 #

gratulation nintendo ...noch komplizierter für heutige zeit hätte es net gehen können?

und was ist wenn ich soviele games habe die nicht im internen wii speicher passen und ich sie schon automatisch auf SD karte auslagern mußte ? Wie soll man die dann transferieren ?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. November 2012 - 20:39 #

"Ganz einfach": SD-Karte-->Wii-->SD-Karte austauschen-->SD-Karte-->WiiU
Das machst du einfach solange immer wieder, bis alle Daten übertragen sind. Nimm dir schon mal einen Tag Urlaub. ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 10. November 2012 - 21:04 #

... man könnte natürlich auch einfach Spielstände und Lizenzen übertragen (sogar übers Netz, wenn beide Konsolen angeschlossen sein müssen) und die eventuellen Spiele dann nochmal mit der WiiU runterladen. Umständlicher ging echt nicht.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. November 2012 - 21:22 #

Einfacher und problemlos machbar wäre es gewesen, per System-Update auf der Wii eine Software anzubieten, das die komplette installierte Software der Wii, an einen Nutzeraccount bindet mit dem man sich auf der WiiU einloggen kann. Jeder Mii hätte dabei an eine eigene E-Mail-Adresse gebunden werden können, so würden einige Eltern ihren Kindern Nintendo-Konten für alle zukünftigen Konsolen-Generationen erstellen können.

Für fähige Programmierer ist sowas ein Ding der Leichtigkeit, Nintendo würde Kinder bereits an ihre Produkte binden und die Zukunft wäre durch die einst zweit-meistverkaufte Konsole aller Zeiten, halbwegs gesichert worden. Aber Nein, man muss SD-Karte-Wechsel-Dich spielen...

Sniizy 14 Komm-Experte - 2512 - 10. November 2012 - 21:35 #

Es ist halt immer noch Nintendo ;)

Sie machen mit der WiiU vieles richtig, haben mit dem 3DS vieles auf die Reihe bekommen - aber irgendeinen kleinen Haken gibt es bei Nintendo immer.

Ich find´s sympathisch :D

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. November 2012 - 0:42 #

Wenn es Microsoft wäre, würde ich mich auch nicht darüber aufregen, denn Microsoft ist es nicht wert, dass ich Gefühle dafür hege. Ich habe, bis auf den Virtual Boy, jedes Gerät nach dem Game Boy von Nintendo besessen, unzählige Stunden mit ihren Spielen verbracht und verbringe sie auch heute noch (wieder mal 10 Stunden Spiel bei Pokemon Souls Silver in den letzten Tagen). Ich liebe Nintendo über alles werde noch bis zu meinem Tod weiter Spiele von Nintendo spielen, ganz einfach weil es eben Nintendo ist und ich sie sympathisch finde.

Name (unregistriert) 10. November 2012 - 23:48 #

Naja, wer sich's antun will.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 11. November 2012 - 1:04 #

Schöne Sache, ich hoffe nur die Wii-Sachen sind dann accountgebunden und nicht bloß an die WiiU Konsole. Folgende Infos sind auch ganz interessant:

"Wii U’s Internet Browser is based on Webkit, which both Google’s Chrome and Apple’s Safari browser uses. It scores high on HTML5 tests which can be seen here. Notably, the Wii U supports h.264 for video and Ogg Vorpis and Ogg Opus for audio, which is important since it does not support Flash or other plug-ins. A notable absence is a lack of 3D context for WebGL.

The browse supports bookmarks and up to six tabs. When one watches a video, they can send it to the TV, then continue browsing on the GamePad. The person on the GamePad can also use curtains to hide what they’re browsing on the TV, then open it with fanfare."

"Wii U Chat allows for video chat with Users one has Friended. It also allows for making doodles on the screen while chatting, colours can be changed between four different ones using the R Stick. The indicator light will blink when being a called, and using the Home button, one can exit out of the game to receive it."

http://www.notenoughshaders.com/2012/11/09/wii-u-system-services-summary/

Nintendo TVii wird es hoffentlich auch hierzulande geben. Wär doch cool während man bei ZDF die Champions League sieht, Live-Statistiken auf dem WiiU Tablet zu haben:

http://www.nintendo.com/wiiu/videos/#/nintendo-tvii

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 11. November 2012 - 3:32 #

Und am Ende musste noch extra GEZ für die WiiU zahlen!^^ :D

Cohen 16 Übertalent - 4451 - 11. November 2012 - 10:01 #

Ab Januar zahlt doch eh jeder Haushalt, egal ob 0, 1 oder 100 empfangsbereite Geräte vorhanden sind.

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 11. November 2012 - 10:38 #

Für japanische Elektronikgeräte gibt es bestimmt eine Extraregel im kleingedrucken Kleingedrucken.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 11. November 2012 - 12:18 #

Auch wenns umständlich ist, hauptsache es geht überhaupt.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 11. November 2012 - 17:13 #

Solange es geht freut mich das, klingt doch gar net so schlimm.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)