MoH - Warfighter: Disziplinarmaßnahmen gegen Soldaten

PC 360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 143357 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

9. November 2012 - 13:23
Medal of Honor - Warfighter ab 4,74 € bei Amazon.de kaufen.

Schon im Vorfeld der Veröffentlichung von Medal of Honor - Warfighter (GG-Test: 7.0) warb EA damit, bei der Entwicklung des Spiels auf die Erfahrungen echter Soldaten zurückzugreifen (wir berichteten). Einigen von ihnen wird ihre Rolle als externer Berater jetzt zum Verhängnis: Laut einer Meldung des Nachrichtensenders CBS wurden gegen sieben Mitglieder des Team Six der US-Spezialeinheit Navy SEALs Disziplinarmaßnahmen eingeleitet. So sollen die Soldaten Interna und Geheimnisse an die Entwickler verraten haben. Gegen vier weitere Mitglieder, die sich aktuell noch im Dienst befinden, wurden Untersuchungen eingeleitet.

Um welche Geheimnisse es sich handelt, ist nicht bekannt, aber in ihrer beratenden Funktion für das Spiel nutzten sie als geheim klassifiziertes Material, das sie direkt von der Navy erhielten. Des Weiteren verletzten sie mit diesem Vorgehen die ungeschriebene Regel, dass SEALs stille und leise Krieger sind, die das Rampenlicht meiden. Die Bestrafung für die betroffenen Soldaten besteht aus einer Abmahnung, durch die  die Chance auf eine Beförderung in der Spezialeinheit verbaut wird sowie einer Gehaltskürzung von 50 Prozent für zwei Monate.

Anothep (unregistriert) 9. November 2012 - 13:30 #

Dann haben sie hoffentlich genug erzählt, dass es auch noch für den nächsten MoH-Teil reicht. Ansonsten: Das war es sicher nicht wert.

Rumi 17 Shapeshifter - 7884 - 9. November 2012 - 13:32 #

Tja, vertan sprach der Hahn und stieg von der Ente. Das war für die Jungs wohl ein Griff ins Klo.

Green Yoshi 21 Motivator - 25528 - 9. November 2012 - 13:33 #

Disziplinarmaßnahmen könnten die Entwickler des Spiels sicher auch gebrauchen. ;-)

Hinkelbob 13 Koop-Gamer - 1234 - 9. November 2012 - 13:37 #

Da sind sie aber selbst Schuld. Als Teil einer Eliteeinheit sollte man schon besser wissen, welche Informationen man preisgeben darf und welche nicht.

Der gute Anonymous (unregistriert) 9. November 2012 - 13:47 #

Gute Werbung für das Spiel :) Wird bestimmt jetzt bei den typischen Feinden der USA ein Verkaufshit :>

Weepel 16 Übertalent - 4275 - 9. November 2012 - 13:59 #

Und wer spielt kann keinen Krieg führen. Win-Win also

Fafhrd (unregistriert) 9. November 2012 - 14:03 #

Dass es sich um Mitglieder des Team Six handelt, ist nicht bestätigt.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 9. November 2012 - 14:06 #

"The seven members of SEAL Team Six are all still on active duty.[...] For two days this spring and summer, they worked as paid consultants on a recently released video game, "Medal of Honor: Warfighter."

"It is unclear what secrets members of SEAL Team Six gave away[...]"

Wenn ich das so lese ist da aber keine Spur eines Zweifels zu sehen oder das eine Bestätigung fehlt.

Name geheim (unregistriert) 9. November 2012 - 14:14 #

Also hat EA sozusagen aktiv die Wehrfähigkeit der US Navy eingeschränkt. Ich glaube ja das es in bestimmten Fällen doch so etwas wie schlechte PR gibt, und dies ist imho einer dieser Fälle :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22135 - 9. November 2012 - 14:17 #

Da kann man mal sehen wie mies die Konjunktur derzeit in den USA ist. Offenbar entlohnt EA die Jungs besser fuer ihre Mitarbeit als das amerikanische Militaer :-P

Farang 14 Komm-Experte - 2470 - 10. November 2012 - 9:24 #

elite soldaten verdienen glaube ich sowieso nicht ganz so viel wie allgemein angenommen...

Scientist (unregistriert) 9. November 2012 - 14:28 #

Selten so einen Unsinn gelesen. Die Mitglieder von Seal Team Six sind eines der am besten gehüteten Geheimnisse des US Militärs (schon alleine um sie zu schützen). Und dann spazieren die einfach bei einem Spieleentwickler durch die Türe? Wer soll das glauben ß Da soll wohl "geschickt" Werbung für ein neues Computerspiel gemacht werden...

Freylis 20 Gold-Gamer - 22135 - 9. November 2012 - 14:42 #

Ein Ungläubiger! – Erster und wichtigster Vorsatz für’s neue Jahr für dich: "Ich werde alles glauben, was mir Spieleentwickler weismachen wollen!"
Navy Seals spazieren tagtäglich durch EA’s Büros, komm schon, jeder weiss das! ;-)

Peterchens Mondfahrt 12 Trollwächter - 927 - 10. November 2012 - 18:11 #

Nee, die gehen durch die Fenster... ^^

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 10. November 2012 - 23:43 #

Wenn wir dem Spiel, das sie in diesem Fall beraten haben, glauben schenken, dann kommen sie schon durch die Tür...

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 9. November 2012 - 14:51 #

Warum soll das denn Unsinn sein, erst im September veröffentlichte ein Ex-Mitglied der Spezialeinheit SEALs ein Buch über die Tötung Osama Bin Ladens unter dem Pseudonym Mark Owen, wofür ihn das Pentagon nun versucht gerichtlich zu belangen.

Geheimnisse sind im Verlauf der Geschichte immer wieder ans Tageslicht gekommen und außerdem weiß man doch trotz allem nicht die Identität der Männer. Im Endeffekt kann es natürlich keiner entweder zu 100% be- oder widerlegen, aber würde es nicht zwangsläufig sofort als Unsinn bezeichnen oder abstempeln, nur weil was über eine "ultra-geheime" Spezialeinheit berichtet wird.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22135 - 9. November 2012 - 14:57 #

Machst du Witze? Kein Navy Seal steht mit EA in Verbindung, da verwette ich $1.000.000 drauf (ich habe das Geld eh' nicht, also nichts zu verlieren, hihi) Wieso auch? Die brauchen nur ins Internet zu gehen, wo zig Militaergeheimnisse preisgegeben werden. Oder sie schauen sich einfach den Kriegsfilm oder Konkurrenzshooter ihrer Wahl an, um sich inspirieren zu lassen. Hast du mal die ARMY Werbespots in den USA gesehen? Danach weiss man als Zivilist fast alles... ;-P

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 9. November 2012 - 15:03 #

Natürlich kann man enfach ins Internet gehen oder sich über andere Medien die benötigten Informationen holen, das will ich überhaupt nicht bestreiten. Zudem ist MoH - Warfighter auch nicht realistischer bzw. unrealistischer als der ganze Rest, weshalb man sich den Aufwand eh sparen könnte.

Trotzdem bin ich einfach der Meinung, dass man das nicht ausschließen kann und du kannst mir genauso wenig Beweise für deine Sichtweise liefern, wie ich für meine. Deshalb handelt es sich dabei um ne Art Glaubensfrage. Natürlich ist das hier auch Werbung für das Spiel ("Any publicity is good publicity"), nur denke ich nicht, dass diese Meldung eine von EA stammende "Kampagne" ist, aber falls sich das am Ende doch herausstellen sollte, gestehe ich meinen Irrtum gerne ein.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22135 - 9. November 2012 - 15:12 #

Du machst aus dieser Nichtigkeit eine Glaubenfrage? Du hast zuviel Zeit. Okay, Wette angenommen. Wer gewinnt bekommt vom anderen freie Longdrinks beim Shooter seiner Wahl serviert.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 9. November 2012 - 16:25 #

Wie du schon richtig schreibst handelt es sich bei der ganzen Sache um eine "Nichtigkeit" und das mit der "Glaubensfrage" kommt übertriebener rüber als es gedacht war. Im Endeffekt ist es ziemlich Wayne, das einzigste was ich zum Ausdruck bringen wollte ist, dass man es einfach nicht hundertprozentig weiß. Zweifel (sowohl in die eine als auch in die andere Richtung) sind immer wichtig und gut. Will daraus auch keine größere Diskussion spannen und noch mehr Lebenszeit reinstecken, von der ich eigentlich gar nicht zuviel habe, auch wenn das vll. anders rüberkommen mag...

Aber bei den Longdrings in einem Shooter der Wahl des Gewinners könnten wir uns schon einigen ;).

Freylis 20 Gold-Gamer - 22135 - 9. November 2012 - 16:32 #

Naja, wenn ich was Besseres zu tun haette, wuerde ich mir hier gerade wohl auch nicht den Wolf labern... aber auf der Arbeit ist nichts los und irgendwas Sinnvolles muss man ja tun ;-)
Ach ja, ich arbeite derzeit an einer neuen News, die hoffentlich heute noch rauskommt: SWTOR - neue Details aus dem Developer Blog.
Ich glaube, wir haben uns schon geeinigt, lass uns so schnell wie moeglich was trinken gehen und zocken LOL

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 9. November 2012 - 17:35 #

Klingt nach nem 1A Plan bzw. Deal und damit bin ich mehr als einverstanden :)!

P.S. Deine News scheint inzwischen ja fertiggestellt zu sein ;)...

Freylis 20 Gold-Gamer - 22135 - 9. November 2012 - 22:01 #

Jaja, vor einigen Stunden ins Netz gegangen als TOP NEWS - *stolzsei*

Makariel 19 Megatalent - P - 14359 - 9. November 2012 - 15:03 #

uhm... nur weil du das Geld nicht hast, bedeutet es nicht das du nicht zur Kasse gebeten wirst wenn du eine Millionenwette verlierst. Versuch mal ein paar freundlichen Russen mit Brecheisen zu erklären das alles nur ein Scherz war ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22135 - 9. November 2012 - 15:13 #

Hier in den USA gibt's keine Russen mit Brecheisen. Das muss ein typisch deutsches Problem sein :P

Makariel 19 Megatalent - P - 14359 - 9. November 2012 - 15:46 #

Woher soll ich das wissen, wohn ja nicht in Deutschland :-P

Und Russen mit Brecheisen sind inzwischen eine internationale Marke geworden, überall gern gesehen um Schulden einzutreiben ^^

Freylis 20 Gold-Gamer - 22135 - 9. November 2012 - 22:04 #

Cool, wo lebst du denn? Ich derzeit in den USA, New England.
Ich glaube, du hast recht: Russen mit Brechstange gibt's jetzt echt ueberall. Hast du mal die neuen screenshots zu HALF LIFE 3 gesehen?
Und ich hatte immer gedacht , Gordon Freeganov waere Amerikaner...

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15794 - 10. November 2012 - 15:43 #

Ich wette es gibt mehr Russen in den USA, als US-Amerikaner in Russland. ;)

Pro4you 19 Megatalent - 13176 - 9. November 2012 - 14:37 #

Da sieht man mal wie leicht man Amerikanische Soldaten ausschalten kann. Na wenn das keine Anti-Kriegs-Kampagne von EA war :D

McSpain 21 Motivator - 27827 - 9. November 2012 - 14:49 #

Warte ab bis der nächsten Krieg durch Patentklagen entschieden wird: "Tarnanzug und Helm mit Waffe in der Hand - Genauso sehen unsere Soldaten aus. Klage!"

Pro4you 19 Megatalent - 13176 - 9. November 2012 - 15:07 #

Und das nennen sie dann Ghost Reacon Future Soldier. Ich glaub wir sind da an was ganz heißem dran!..

Ganon 23 Langzeituser - P - 40393 - 9. November 2012 - 15:15 #

Sollte Apple jemals in den krieg ziehen, könnte das so ausgehen.

Pro4you 19 Megatalent - 13176 - 9. November 2012 - 15:19 #

Yeah erster Apple-Bash der darf ja nie fehlen..

McSpain 21 Motivator - 27827 - 9. November 2012 - 16:08 #

Eigentlich war mein Post auch schon Apple-Bash. Vielleicht zu subtil, aber ich möchte klarstellen das ich damit angefangen habe und alle anderen Apple-Bashs nur Nachmacher sind. :)

Name (unregistriert) 9. November 2012 - 14:49 #

Ach deshalb war das Spiel so hochgradig realistisch. Nun wird mir einiges klar.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 9. November 2012 - 15:45 #

Bestimmt irgend ne Random Info die eh keinen interessiert. Tun mir leid die Jungs, sie wollten ja nur helfen ^^

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 9. November 2012 - 17:30 #

Denk ich auch aber die Gesetzte sind nunmal hart was das angeht.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51545 - 9. November 2012 - 20:11 #

diese news waren sogar in den Sat1 nachrichten :-)

gameswithoutfrontier (unregistriert) 9. November 2012 - 21:18 #

Mitgekriegt, dass die (gefühlt) halbe Welt an der OBL-Tötung Zweifel geäußert hat?

Und dann kommt plötzlich das Buch eines "Insiders" auf den Markt - oh Wunder

Leute, Leute

Farang 14 Komm-Experte - 2470 - 10. November 2012 - 9:28 #

an den buch und den typen der es geschrieben hat kann nichts dranne sein. nehmen wir mal an er wäre wirklich ein seal der ein buch mit dem genauen vorgang von seal einheiten beschreibt...
mal ehrlich ...das pentagon würde verhindern das das buch aufn markt kommt und der typ hätten sie wegen geheimnisverrats an den eiern....

wahrscheinlich nur nen wichtigtuer der mal eben schnell kohle machen will

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 10. November 2012 - 19:05 #

Disziplinarmaßnahmen gegen die Entwickler von dem Schund wären gerechtfertigter.

Thomas Barth 21 Motivator - 28281 - 11. November 2012 - 12:39 #

Boah geil! Das Spiel ist so realistisch, dass sogar echte Soldaten für 2 Monate auf 50% Gehalt verzichten müssen. Das kauf ich mir!

CptHausschuh 12 Trollwächter - P - 842 - 11. November 2012 - 17:47 #

Lachhafter PR Versuch :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: