The Elder Scrolls Online: 9-Min.-DevDiary // Infos zum „Megaserver“

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 137434 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

8. November 2012 - 19:02 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls Online ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Mit The Elder Scrolls Online haben sich die Entwickler der ZeniMax Online Studios ein hohes Ziel gesetzt, soll es sich doch eigenen Aussagen zufolge um „ein großes MMO [handeln], das die umfangreichsten sozialen Interaktionsmöglichkeiten aller Zeiten bietet“. Ob dieser und andere Vorsätze – wie beispielsweise das in Echtzeit stattfindende Kampfsystem, das auf Blocken und Zuschlagen basiert – eingehalten werden können beziehungsweise wie sie letztendlich umgesetzt werden, sollt ihr nach derzeitigen Planungen im Laufe des kommenden Jahres selbst herausfinden können.

Nachdem es in den letzten Monaten nicht viel Neues über das ambitionierte Projekt zu berichten gab, wurde heute ein erstes Entwicklervideo veröffentlicht, durch das euch in immerhin etwas über neun Minuten eine Einführung in das Spiel präsentiert wird. Begleitet von den Erläuterungen verschiedener am Projekt beteiligter ZeniMax-Mitarbeiter, erhaltet ihr durch zahlreiche Gameplay-Szenen zudem erste Eindrücke vom kommenden Onlinespiel.

Zu Beginn werden euch die unterschiedlichsten Schauplätze gezeigt, im Anschluss daran könnt ihr verschiedene Charaktere in kurzen, effektreichen Kampfszenen beobachten. Nick Konkle, Lead Gameplay Designer, erläutert dazu, dass der Kampf so funktioniert, wie aus den bisherigen Spielen der Elder Scrolls-Serie gewohnt.

Alle Spieler auf einem Server

Ein weiteres Thema des Videos ist die sogenannte Megaserver-Technologie, durch die eventuelle Serverwechsel vollständig entfallen werden. Nach der Erstellung eures Charakters werdet ihr euch demnach nicht erst einen bestimmten Server aussuchen müssen, sondern sollt direkt loslegen können: Dabei werdet ihr nicht irgendwo in der Spielwelt beginnen können, sondern in der Nähe von befreundeten Spielern oder Gildenkameraden, so einer der Entwickler. The Elder Scrolls Online soll euch auf diese Weise an „genau den richtigen Ort“ bringen.

Von Werwölfen und Vampiren

Wie auch in anderen MMOs üblich, wird natürlich auch TESO über öffentliche und heroische Dungeons sowie verschiedene Völker (insgesamt neun) verfügen. Die Entscheidung über eure Klasse soll dabei erst den Anfang darstellen, da die Kombination aller dann folgenden Entscheidungen – wie beispielsweise eure Fähigkeiten, Waffen, Rüstungen und Quests – euren Charakter einzigartig machen sollen. Als Beispiele werden ein schwer gepanzerter Bogenschütze oder ein Magier mit Zweihandwaffe genannt.

Auch die Talente werden eine nicht unwichtige Rolle spielen. Unter anderem könnt ihr durch sie auf einen tierischen Begleiter zurückgreifen oder euch selbst in einen Werwolf oder einen nach Blut lechzenden Vampir verwandeln.

Huldigung erfahren // Spielen ab Level 50

Angesprochen werden außerdem die Quests, auf die ihr im Spielverlauf treffen werdet und die euch auch mittels Kompass angezeigt werden. Dadurch sollt ihr zu relevanten Schauplätzen geleitet werden und die Möglichkeit erhalten, „die Welt zu verändern“. Rettet ihr beispielsweise ein Dorf vor einem Angriff, werdet ihr zukünftig von den NPCs verehrt.

Sobald ihr Stufe 50 erreicht habt, könnt ihr zudem nach Cyrodiil reisen und dort am Spieler-gegen-Spieler-Modus teil- und die gegnerischen Festungen einnehmen, wobei auch Belagerungswaffen zum Einsatz kommen. In den sogenannten Abenteuerzonen könnt ihr zudem allein oder in Gruppen spielen, um euch weiteren (Groß-)Gegnern zu stellen. Auch die beiden letztgenannten Bereiche der Spielwelt werden euch anhand durchaus sehenswerter Gameplay-Szenen vorgestellt.

Video:

lichee 15 Kenner - 3199 - 8. November 2012 - 19:23 #

bin ja bei dem Titel "The Elder Scrolls Online" sehr skeptisch, werd es aber trotzdem mal anspielen

Lewe 16 Übertalent - 4236 - 12. November 2012 - 8:30 #

sehe ich genauso

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 12. November 2012 - 15:32 #

Die Skepsis teile ich, aber angeschaut wird es auf jeden Fall.

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 13. November 2012 - 11:09 #

Ja wie immer halt bei MMORPGs. Release abwarten, schauen wieviele es noch nach 6 Monaten spielen, dann evtl. einsteigen :-)

DerMitdemTee 13 Koop-Gamer - 1267 - 8. November 2012 - 19:43 #

Das sah mir auf den früheren Screenshots ja fast eher nach Elderscrolls aus, als nun die Spielszenen zeigen... Vor allem einige kurz auftauchende Gebiete sind nicht unbedingt mit dem vergleichbar was man so aus der traditionellen Reihe kennt. Aber ich lass mich trotzdem mal überraschen, auch wenn ich jetzt noch skeptischer bin als zuvor.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 8. November 2012 - 20:03 #

Seh´ ich genau so. Irgendwie ist der Grafikstil nicht so richtig "Elder Scroll"-like.

Stefan S. (unregistriert) 8. November 2012 - 23:05 #

sieht aber besser aus als ich mir vorgestellt habe, als ich das erste mal gelesen habe es soll ein tes online geben.

also ich wäre mit dem grafikstil so wie er im video ist ganz zufrieden. an den charakteren könnte man noch was machen, aber landschaft und mobs sehen vielversprechend aus.

Anonym (unregistriert) 11. November 2012 - 18:33 #

Also bei mir ist mit diesem Video das Elder Scrolls-Gefühl angekommen. Ich denke, dass sie auf dem richtigen Weg sind.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86555 - 8. November 2012 - 19:49 #

Da steig ich auf jeden Fall ein! :)

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 8. November 2012 - 20:15 #

Ich sehe es wie meine vorredner, antesten werde ich es erstmal dann sieht man weiter ;)

SayWhatTF 15 Kenner - 3351 - 8. November 2012 - 21:11 #

Ein Elder Scrolls ohne mods? nein danke :P

sesha (unregistriert) 8. November 2012 - 21:51 #

klingt , vom Kampf und Levelsystem mal abgesehn, nach
WoW 2.0

Severian 17 Shapeshifter - P - 7090 - 8. November 2012 - 22:45 #

Interessant. Mal gucken, ob sie auch liefern können was sie versprechen.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 9. November 2012 - 2:00 #

Wenn Skepsis auf Neugier trifft... =)

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 9. November 2012 - 7:34 #

Geht mir inzwischen bei 90% aller Spiele so ;)

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 9. November 2012 - 8:12 #

Eigentlich sollte ich mich freuen, aber was ich da gesehen habe lässt irgendwie nen Standard MMO vermuten. Es sieht echt genial aus, keine Frage. Kampfsystem wurde ja nur angekratzt im Video, irgendwie scheint mir da aber nicht viel hinter zu stecken. Ob es wirklich so direkt is wie in den offline Games...ich zweifle daran.

Es mag für viele nebensächlich sein, aber was ist mit der Physik, welche so viele Gegenstände in Oblivion oder Skyrim haben, dass ist für mich ein unglaublich wichtiger Bestandteil. Irgendwann, so meine ich hörte ich auch mal einen der Entwickler des MMO´s munkeln, dass sie wissen wie wichtig das is......aber hier es fand keine Erwähnung.

Ok er sagt auch, dass sie in späteren Videos genauer auf Einzelheiten eingehen. Mal sehen.
Bisher sehe ich nur ein gewöhnliches MMO in TES Gewand

würde mir nicht reichen.

Deswegen bin ich auch mehr als skeptisch. als absoluter TES Oberfan gewaltig skeptisch.

Ben_Delat 09 Triple-Talent - 266 - 9. November 2012 - 15:34 #

Ich wäre schon damit zufrieden, in einem MMO mal nicht Buttons am unteren Bildrand anklicken zu müssen...

Name (unregistriert) 10. November 2012 - 20:14 #

Du kannst auch den entsprechenden Hotkey drücken ;)
Bei einigen läuft das auf eine Falcon 4.0 Tastaturbelegung hinaus :/.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 9. November 2012 - 16:12 #

Die Grafik hat im Vergleich zu den ersten Screenshots schon ordentlich zugelegt, sieht allerdings inzwischen sehr aus wie Rift und immer noch ein wenig cartoonig und bunt, was ich bei einem ernsten, düsteren Elder Scrolls einfach nicht sehen WILL!

Ich bin mal gespannt, ob die es wirklich als Abo-Spiel rausbringen und sich mit 100.000 dauerhaften Gamern zufriedengeben oder gleich auf das Guild Wars-Konzept als Buy to Play setzen bzw. recht schnell zu Free to Play wechseln, wenn auch sie merken (weil sie vorab - oh Überraschung - keinen Plan vom Markt haben), dass man mit Abospielen heute keine Millionen Spieler mehr erreichen kann.

Die im Video genannten "Neuerungen im Vergleich zu anderen MMOs" hingegen erinnern mich teilweise stark an Guild Wars (2).

HangmansJoke 13 Koop-Gamer - 1441 - 23. November 2012 - 23:27 #

Ich mache mir grade ernsthafte Gedanken über den Server den die Entwickler brauchen werden o.o.

Na ja am Ende wird es bestimmt wieder ein 08/15 MMORPG mit annehmbarer aber halt handelsüblicher Grafik....aber ansehen werde ich es mir auf jeden Fall.

Hoffe ja auf Quests mit Sheogorath :D,die Dunkle Bruderschaft,eine riesige welt,nette EasterEggs...mhm halt alles was Elder Scrolls für mich ausmacht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: