In eigener Sache: Retro Gamer 1/2013 und Co. [Upd.]

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 309867 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

3. Januar 2013 - 17:52 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Update 3.1.2013:

Die Erstausgabe ist zwar nicht mehr am Kiosk (jedoch noch im Heise-Onlineshop) erhältlich, aber es gibt Neuigkeiten zu Retro Gamer: Der eMedia-Verlag hat sich entschieden, 2013 vier Ausgaben von Retro Gamer zu bringen, im Februar, Mai, August und Dezember. Auch über ein Abo wird bereits nachgedacht – damit Interessierte durch den vierteljährlichen Rhythmus nicht aus Versehen ein Heft versäumen. Retro Gamer 1/2013 erscheint am 21.2.2013 und wird neben dem aus dem Englischen übersetzten Hauptteil auch einige eigens angefertigte Artikel von namhaften deutschen Autoren enthalten.

Ursprüngliche News vom 7.11.2012:

Während die Erstausgabe, siehe Cover unten sowie Leseprobe-Link in den Quellen, immer noch am Kiosk erhältlich ist (aber nur noch kurze Zeit!), haben wir eine hoffentlich erfreuliche Nachricht für euch: Die deutsche Retro Gamer, die von der GamersGlobal-Redaktion im Auftrag der Heise-Tochter eMedia lokalisiert wird, war keine Eintagsfliege, sondern wird im kommenden Jahr fortgesetzt.

Der Heftumfang wird auf 180 Seiten reduziert, dafür fällt aber auch der Preis von aktuell 12,80 Euro auf 9,90 Euro – und damit unter die magische runde Kiosk-Schmerzgrenze. Inhaltlich nehmen wir nach eurem Feedback sowie dem bei Heise einige Anpassungen vor, so werden wir "typisch britische" Themen (das Heft stammt vom englischen Imagine-Verlag) ein wenig zurückfahren und stärker auf Themen setzen, die deutschen Retrospielern bekannt sein müssten – oder eben noch nicht. Außerdem werden wir einzelne Artikel neu schreiben und dazu mit einigen nicht gänzlich unbekannten deutschen Autoren zusammenarbeiten.

Selbstverständlich nichts ändern wird sich bei Retro Gamer 1/2013 an der sehr guten Heftausstattung und Druckqualität: Wer das Heft am Kiosk finden wird, dürfte das Preis-Leistungsverhältnis als ausgesprochen gut erleben. Bis er es aber am Kiosk finden kann, vergehen leider noch einige Monate: Aufgrund der anstehenden Weihnachtszeit wird die kommende Ausgabe erst Mitte Februar 2013 erscheinen. Keine Sorge, wir werden euch hier auf GamersGlobal.de beizeiten noch einmal darauf hinweisen und auch einen Link posten, sobald das Heft vorbestellt werden kann. Danach sind bis zu drei weitere Hefte für 2013 geplant.

Wer die Erstausgabe verpasst hat, kann sich über die bereits erwähnte Leseprobe ein Bild von ihr machen;
auch am Kiosk ist sie immer noch an vielen Verkaufsstellen zu finden. Sehr gerne schickt euch der Heise Shop ein Heft per Direktbestellung zu, ohne zusätzlich Porto zu verlangen – der Link unten macht's möglich.

jjbromi 13 Koop-Gamer - 1412 EXP - 7. November 2012 - 18:13 #

Juhu - praktisch schon gekauft - versprochen !

Leser 14 Komm-Experte - Abo - 1887 EXP - 7. November 2012 - 18:15 #

Juhu! Ist gekauft.

Raven 13 Koop-Gamer - 1426 EXP - 7. November 2012 - 18:19 #

Ich habe das gute Stück leider noch an keiner Trafik gesehen bis jetzt ;_;

Grumpy 15 Kenner - 3421 EXP - 7. November 2012 - 18:20 #

dann aber auch bitte mehr auf fehler achten, hat in der erstausgabe ja leider nicht ganz geklappt :P

Old Lion 25 Platin-Gamer - Abo - 58109 EXP - 7. November 2012 - 18:21 #

Die wurden extra eingebaut um sich die Redigier Medaille zu sichern!

Auwolf (unregistriert) 7. November 2012 - 18:21 #

Yeah! Das freut mich. Ich fand die erste Ausgabe fantastisch und habe inständig gehofft, dass da noch mehr kommt. Weiter so!

Captain Liechtenstein 16 Übertalent - Abo - 5183 EXP - 7. November 2012 - 18:22 #

Sehr schön! :)

geheimakte 3 (unregistriert) 7. November 2012 - 18:23 #

***Keine Sorge, wir werden euch hier auf GamersGlobal.de beizeiten noch einmal darauf hinweisen und auch einen Link posten, sobald das Heft vorbestellt werden kann.***

...aber sicher werdet ihr das tun.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21610 EXP - 7. November 2012 - 18:26 #

Schöne Nachricht, da werd ich doch zugreifen. Hat sich die erste Ausgabe über den Erwartungen verkauft? War ja überrascht wo es das Heft überall zu kaufen gab, aber ich fürchte das Mario Cover und der Preis haben viele abgeschreckt.

CBR 19 Megatalent - Abo - 19427 EXP - 7. November 2012 - 18:28 #

Die erste Ausgabe fand ich großartig, weil vor allem auch der Pioniergeist der ersten Entwickler transportiert wurde. Das war für mich das wichtigste. Dagegen sind die beiden angesprochenen Kritikpunkte (britsch-lastig, Fehlerquote) vernachlässigenswert.

Die nächste Ausgabe werde ich mir also ganz sicher ebenfalls zulegen und bin schon gespannt, was die mir bieten wird.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 7. November 2012 - 18:29 #

Muss ich bloss noch herausfinden, wie ich das nach Amiland verschiffen lassen kann. Aber wenn wir so weitermachen ist die GG wohl bald sowieso international ;-)

Maulwurfn Community-Moderator - Abo - 10462 EXP - 3. Januar 2013 - 19:07 #

War am Anfang, glaube ich, ja auch so angedacht: www.gamersglobal.com

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 EXP - 7. November 2012 - 18:30 #

wirklich hochwertig :) der Preis geht absolut in Ordnung kann es jedem nur ans Herz legen :)

Cobra 16 Übertalent - 4515 EXP - 7. November 2012 - 18:34 #

Kanns kaum abwarten, aber werde ich mir ebenfalls zulegen ;) Stehen schon Themen fest für die kommende Ausgabe?

Andreas 16 Übertalent - 4622 EXP - 7. November 2012 - 18:37 #

Da freu ich mich schon druff! Die erste Ausgabe hat mir auch sehr gut gefallen. Mehr deutsche Retrothemen sind natürlich ein ganz großes PLUS.

Krischan 13 Koop-Gamer - 1454 EXP - 7. November 2012 - 18:43 #

Ich habe die erste Ausgabe der deutschen retro* Gamer mit Genuss gelesen und lese sie immer noch.
Vielen Dank für die wirklich sehr gelungene Lokalisierung an das GG.de-Team!

DarkMark 15 Kenner - Abo - 2905 EXP - 7. November 2012 - 18:47 #

Gute Nachrichten. Freut mich sehr. Vorab schonmal: Danke!

FPS-Player (unregistriert) 7. November 2012 - 18:48 #

Sagt bescheid, wenn in einem der Hefte ein Bericht über Turrican (oder die Serie) auftaucht.

rastaxx 16 Übertalent - 4636 EXP - 7. November 2012 - 18:52 #

super! nur eine kurze info zur qualität: mit sand und sonnencreme verträgt sich das heft nicht so gut. ;-)

Andreas 16 Übertalent - 4622 EXP - 7. November 2012 - 18:55 #

Zeitschriften werden ja auch nicht paniert, oder wolltest du das Teil braten und essen? :D

rastaxx 16 Übertalent - 4636 EXP - 7. November 2012 - 19:55 #

ich hatte drüber nachgedacht...

Pomme 16 Übertalent - Abo - 5573 EXP - 7. November 2012 - 20:48 #

Hey, das habe ich auch gemerkt! Merke: der Retrogamer ist die perfekte Lektüre für den Strandurlaub! ;-)

TheBlobAlive 15 Kenner - Abo - 2809 EXP - 7. November 2012 - 20:55 #

Wieso? Vergilbt dass etwa genauso wie das alte SNES??? :-/

Planewalker 18 Doppel-Voter - - 9165 EXP - 7. November 2012 - 18:52 #

Ausgezeichnet! Nur die Wartezeit ist hart!

Ex4scape (unregistriert) 7. November 2012 - 19:04 #

Freue mich zu hören, dass die Erstausgabe offenbar ein Erfolg war. Die tolle Ausstattung und der riesige Umfang sind Wahnsinn. Die oft britisch angehauchten Themen fand ich gut, denn die Entwicklerszene in dieser Zeit war in den UK mit am Produktivisten.
Jetzt heisst es nur noch warten :-(

Farang 14 Komm-Experte - 2323 EXP - 7. November 2012 - 19:13 #

dieses mal auch mehr amiga und ms dos sachen? an der letzten retrogamer hat mich extem gestört das kaum amiga und msdos behandelt wurden sondern fast nur konsolen

Maik 20 Gold-Gamer - - 21040 EXP - 7. November 2012 - 19:30 #

Für mich ist die Vielfalt sehr interessant. Ich verfolge gern, was es noch so gibt. Deswegen konnte ich mich nie auf zum B. den Amiga Joker als reines Ein-Plattform-Magazin einigen.

Farang 14 Komm-Experte - 2323 EXP - 7. November 2012 - 20:35 #

es wurde aber zu wenig auf die computer eingegangen vor allem dem amiga und dem pc fand ich sehr schade ,sollte das im nächsten heft auch so sein,werde ich wohl mit dem kauf passen :(

Maik 20 Gold-Gamer - - 21040 EXP - 7. November 2012 - 20:37 #

Nicht vergessen, das Old England viel mit den alten Konsolen zu tun hatte. Das war bei uns anders. Das englische Original ist nun mal very british.

calleg 14 Komm-Experte - 2381 EXP - 3. Januar 2013 - 18:12 #

Stimme Farang 100% zu. War auf hohem Niveau von der Retro Gamer enttäuscht. Die Chip Power Play spiegelt da stärker meine "Kindheitserfahrung" wider. Kauf ich halt beide Hefte...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21040 EXP - 4. Januar 2013 - 9:30 #

Bei mir ist genau anders herum. Die "neue" Power Play hat mich enttäuscht. Ich will was über Sachen wissen, die ich sonst nicht so schnell im Netz finden kann. Das ist mit der RetroGamer eindeutig besser.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 3. Januar 2013 - 18:12 #

Das ändert sich ab RG 1/2013 bereits. Amiga und PC sind zwar keine Schwerpunkte, aber vertreten. Und der Commodore 64 kommt stark zur Geltung, wie auch die deutsche Spieleszene einen Schwerpunkt bekommt. Ab Ausgabe 3 können wir dann noch mehr auswählen, welche Artikel wir übersetzen, und hoffentlich reichen dann die Verkaufszahlen, um auch noch mehr eigene Artikel reinzubringen als jetzt in RG 1/2013 :-)

CBR 19 Megatalent - Abo - 19427 EXP - 3. Januar 2013 - 21:11 #

Super!
Da ich ab und an drüben bin, hole ich mir dort dann das Original. Das Mehr an Eigenständigkeit begrüße ich deshalb stark und unterstütze Euch natürlich, dass Ihr dort hin kommt.

Elton1977 19 Megatalent - Abo - 14094 EXP - 4. Januar 2013 - 8:14 #

Tolle Nachrichten, ich weine teilweise immer noch dem Untergang einiger toller deutscher Spieleentwickler wie Thalion, Rainbow Arts und Co. hinterher. Da lese ich doch sehr gerne etwas über diese Zeit.

Starkiller76 (unregistriert) 8. Januar 2013 - 11:41 #

Naja, bitte nicht den üblichen Einheitsbrei: C64, Amiga und ein bissl CPC.

Hat man so gefühlte tausend mal gelesen. Gleiches gilt für Thalion, Bluebyte und Rainbow-Arts Stories. Kennt man alles schon zu genüge.

Gerade das "very british" fand ich am letzten Heft so toll. Endlich mal der Focus auf Mega Drive und Sinclair.

Vor allem die Berichte über die kleinene englischen Softwarebuden Anfang der 80er Jahre fand ich wirklich klasse.

Auch der Colecovision und MSX-Teil war richtig toll.
Ebenso die Arcade-Analysen.

Es fehlten nur noch Acorn Archimedes und BBC Micro.

Also bitte bitte setzt euren schwerpunkt nicht zu teutonisch.Bleibt beim Focus USA, UK und Japan.

Denn dort liegen die waren neuen Infos für den interessierten Retrogamer, der eben über den Tellerrand schaut und jenseits von C64/Amiga sucht.

Oder anders ausgedrückt ... lasst einfach Winnie Forster die zu überarbeitenden Artikel aussuchen :D

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 EXP - 7. November 2012 - 19:15 #

Freut mich unheimlich, dass die Erstausgabe allem Anschein nach ein (großer) Erfolg war und somit weitere Folgen werden. Gehöre mit Sicherheit nicht zum "Alten Eisen" und kenn auch viele der Spiele nur vom Hörensagen wenn denn übehraupt, aber habe und lese sie immer noch mit Begeisterung.
Das nächste Heft wird sobald möglich vorbestellt :)!

Exocius 17 Shapeshifter - Abo - 7118 EXP - 7. November 2012 - 19:21 #

Gekauft, das erste Heft war schon wirklich klasse.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21040 EXP - 7. November 2012 - 19:28 #

Gibt es auch klare Zahlen zu den Verkäufen? Ich bin schon interessiert zu erfahren, mit wieviel Exemplaren gestartet wurde und davon abgesetzt sind. So wenige sollten das ja nicht sein, wenn Nachfolger kommen.

ElliotYouIdiot (unregistriert) 7. November 2012 - 19:31 #

Ich habe über Atari 2600, 800XL, C64, Amiga bis zum PC alles "live" miterlebt. Spielezeitungen lese ich seit dem ersten Happy Computer Spielesonderheft. Ich habe in Brighton (Südengland) auf dem Pier die Automatenhallen so lange unsicher gemacht, bis ich "OutRun" komplett durchgespielt hatte.

Ich dachte wirklich, ich kenne mich aus, mit Spielen der 80er und 90er....

Tja, das 1. RetroGames hat mich eines besseren belehrt! Von vielen Games in dem Heft hatte ich vorher nicht mal den Namen gekannt. Interessant war's aber trotzdem.

Chefchen (unregistriert) 6. Januar 2013 - 22:30 #

An den Steg da in Brighton kann ich mich auch gut erinnern. War das paradies fur mich. Ein Spiel hat soweit ich mich erinnern kann ein Pfund gekostet, was damals ca. 3 DM waren. Leider war daher mein Taschengeld zu schnell leer, um ein Spiel durchzuzocken.

CBR 19 Megatalent - Abo - 19427 EXP - 7. Januar 2013 - 9:17 #

Meine Taschengeldgrube war der Steg in Eastbourne - also quasi um die Ecke. Besonders gerne haben wir einen Railshooter gespielt. Aber die coolsten Automaten waren einmal ein 3D(!)-Autorennen und der Space Harrier-Automat. Leider war da das Geld schneller aufgebraucht als beim Railshooter, so dass ich die beiden kaum gespielt habe.

underdog 12 Trollwächter - 835 EXP - 7. Januar 2013 - 11:25 #

Gut, dass ich meinen Urlaub in der Kindheit in Italien (Adria) verbracht habe.
In Cattolica gab es 3 große Sala Giochi (Spielhalen)
6 Spielemünzen gab es für 1000 Lire (war zeitweise ca 1:1 sprich ca. 1 Mark)
Da konnte man sich das spielen leisten, und das in Spielhalen mit ca. 100-120 Automaten (und das als 12-17 Jähriger)

Ach ja, das Heft wird natürlich wieder gekauft :)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21040 EXP - 7. Januar 2013 - 13:31 #

Ich habe sowohl in Italien und Spanien in den Spielhallen gehangen. Das war 1993 und 1995 und noch mit den Eltern unterwegs. :) Ich bin immer abends/nachts losgezogen und in die Spielhallen. Ich konnte kein Wort der Landessprache, aber irgendwie ging das immer.

Moltke 79 13 Koop-Gamer - 1544 EXP - 7. November 2012 - 19:35 #

Sehr gut, habe die Erstausgabe begeistert durchgelesen und werde mir die kommenden Ausgaben auch zulegen.

Elton1977 19 Megatalent - Abo - 14094 EXP - 7. November 2012 - 19:44 #

Jaaaa, super !!!!

Olipool 15 Kenner - 3277 EXP - 7. November 2012 - 19:52 #

Coool! Glückwunsch zum erfolgereichen ersten Heft!
Wenn ihr noch Übersetzer braucht, sagt ruhig Bescheid :)

Nivek242 13 Koop-Gamer - Abo - 1714 EXP - 7. November 2012 - 20:01 #

Danke,ist gekauft

Cheezborger 15 Kenner - Abo - 2713 EXP - 7. November 2012 - 20:14 #

Geil-o-matronic 2003!

q 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 7. November 2012 - 20:26 #

Und eine neue Powerplay kommt auch noch :o

Andreas 16 Übertalent - 4622 EXP - 7. November 2012 - 20:34 #

Habbahä? Erbitte um Input!

q 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 7. November 2012 - 20:36 #

http://www.chip-kiosk.de/chip/power-play

[Rest von der Red. gekürzt, bitte keine ellenlangen Pressemeldungen als Comment pasten...]

Maik 20 Gold-Gamer - - 21040 EXP - 7. November 2012 - 20:41 #

Oh! Meister Hengst schreibt wieder. Danke für die Info. Es ist unglaublich, was sich gerade wieder im Printbereich bewegt. Wurde nicht immer der Tod des Printdrucks herbei geredet? Ich bin echt gespannt wie sich das neue Jahr gestaltet.

q 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 7. November 2012 - 20:46 #

Naja, ich denk, es wird sich einfach etwas weiter spezialisieren und damit auch die Auflage verkleinern. Hier in der News wird ja gesagt, dass es 2013 nun 3 oder 4 Ausgaben geben wird und "billig" sind die ja auch nicht. Solche Sachen wie die Gamestar, die alle 4 Wochen kommen und im sechsstelligen Bereich verkauft werden sollen, können sich wohl nicht mehr lange halten.

Andreas 16 Übertalent - 4622 EXP - 7. November 2012 - 20:41 #

Sehr schön, danke für die Info! :)

Cheezborger 15 Kenner - Abo - 2713 EXP - 7. November 2012 - 21:31 #

Das ist ja sogar Geil-o-matronic 2004!
*bestell*

McGressive 19 Megatalent - 13786 EXP - 7. November 2012 - 23:26 #

Whew, hört sich wirklich interessant an! Die werde ich sicher mal aus'm Kiosk mitnehmen.

Athavariel 21 Motivator - Abo - 27606 EXP - 7. November 2012 - 20:56 #

Also das mit dem Porto stimmt nicht nur DE und AT. Habe die Erstausgabe als Schweizer direkt beim Heiseverlag bestellt um den überteuerten Schweizer Kioskpreisen auszuweichen und mir wurde auch nichts fürs Porto belastet. Wird das nun geändert? Wäre schade und wie hoch wäre das Porto dann?

Tyrael99 (unregistriert) 7. November 2012 - 21:19 #

Super, das zweite Heft wird ebenfalls gekauft!
Bin mit dem ersten Heft zwar noch nicht durch, aber es gefällt mir bis jetzt sehr gut!

Amco 18 Doppel-Voter - Abo - 10628 EXP - 7. November 2012 - 21:24 #

Ich freu mich

Warwick 17 Shapeshifter - Abo - 6017 EXP - 7. November 2012 - 23:28 #

Ich habe mir das erste Heft neulich auch gekauft. Ist ein schönes Heft, nur das es fast nur um Konsolen und Konsolenspiele ging hat mich dann doch etwas gestört.

McGressive 19 Megatalent - 13786 EXP - 7. November 2012 - 23:47 #

Ich fand das super und hätte gerne noch mehr davon gesehen ;P

Warwick 17 Shapeshifter - Abo - 6017 EXP - 8. November 2012 - 11:21 #

Zum Glück wird die nächste Ausgabe ja etwas weniger "britisch". Find ich gut, dass man sich dieser Kritik angenommen hat.

ThePilgrim 12 Trollwächter - Abo - 1053 EXP - 7. November 2012 - 22:02 #

Super! Wird gekauft, ihr müsst sie mir also nicht nochmal schenken ;) Das einzige was mich an der Nr.1 ein bisschen gestört hat waren die kleinen Screenshot und Bildunterschriften...Oder empfand nur ich das und es ist eine Alterserscheinung ?

Mclane 18 Doppel-Voter - Abo - 11221 EXP - 8. November 2012 - 12:30 #

Ne. so ein paar Sachen konnte ich auch nur bei Tageslicht lesen. Abends unter der Lampe hatte ich hier und da auch Schwierigkeiten.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 16593 EXP - 7. November 2012 - 22:17 #

Klasse! :)

Drapondur 22 AAA-Gamer - Abo - 34594 EXP - 7. November 2012 - 22:31 #

Freut mich zu hören! :)

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 EXP - 7. November 2012 - 22:42 #

Ich hatte hier ein Exemplar gewonnen und fand es klasse. Schön, dass es weiter geht.

Skotty 11 Forenversteher - 659 EXP - 7. November 2012 - 22:44 #

Yipppie!!!!!

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - Abo - 2200 EXP - 7. November 2012 - 23:10 #

"Der Heftumfang wird auf 180 Seiten reduziert, dafür fällt aber auch der Preis von aktuell 12,80 Euro auf 9,90 Euro"

Was allerdings einer Preiserhöhung von 10% gleichkommt, sollte der Anteil der redaktionellen Inhalte gleich groß sein wie in der Erstausgabe. Abgesehen davon klingt der Themenmix der Chip Power Play für mich persönlich deutlich interessanter, da Konsolen noch nie so mein Ding waren. Trotzdem viel Erfolg!

mal 10 Kommunikator - 453 EXP - 7. November 2012 - 23:39 #

mich hat das erste Heft doch sehr entäuscht, Bilder waren teilweise viel zu klein oder auf ne ganze Seite hochgepumpt.
da ich auch viele Spiele nicht kenne konnte ich mich kaum darüber informieren oder schön in Erinnerungen schwelgen ^^, da das Verhältniss von Bildern und Informationen einfach nicht gestimmt hat wie ich fand
das neue Heft wird auf jeden fall nicht mehr blind gekauft

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 8. November 2012 - 1:30 #

Blind kaufen musst du sie auch nicht, es wird vorab wieder eine Leseprobe mit Inhaltsverzeichnis geben. Am Layout wird sich nichts ändern; was dich stört ("Bilder auf eine ganze Seite hochpumpen") finde ich gerade toll: 8-Bit-Pixelgrafik auf einer ganzen oder gar anderthalb Seiten? Genial, wenn es das ab und zu gibt im Heft!

mal 10 Kommunikator - 453 EXP - 8. November 2012 - 1:57 #

da hast du recht was gibt es schöneres wie 8bit :), in diesen speziellen Fall war aber, ausser paar farbige pixel, nichts zu sehen auf dem Foto
mal ein kleines Beispiel, vieleicht erklärt das besser was ich meine
am Anfang der Zeitung kommt ein guter Artikel über PoP, mit vielen VIEL zu kleinen Pics wo man fast nichts erkennt
gerade hier hätten mich schöne große Sreenshots gefreut da ich die älteren Titel nicht kenne
paar Seiten später werden 2 Seiten gewasted für paar Pixel, wo ich mich gefragt habe ob man den Platz nicht hätte besser nutzen können

Tobias (unregistriert) 7. November 2012 - 23:50 #

Endlich mal eine traumhafte Nachricht. Und das kurz vor Weihnachten.
Vielen lieben Dank!
Wie ich zur Erstausgabe bereits schrieb, würde ich mir täglich eine neue Ausgabe besorgen, denn ihr macht das echt spitze !!!
Wünschenswert wäre, wenn dieses Mal zu jedem Artikel der Name der Person erscheinen würde, der/die diesen geschrieben/bearbeitet hat.
Egal, wie auch immer, alle Daumen hoch, werde einer der Ersten sein, die die neue Ausgabe liest.
Und neben dem ganzen Negativ-Gejaule und Geheule hier über Ad-Blocker, Nicht-Abonnenten von GG, nicht vorhandene Einnahmen, die den normalen User sich selbst echt an den Kopf fassen lassen über so viel Negativ-Denken, ist dies die Top-Nachricht der letzten Monaten.
Noch einmal: Danke !
Tobias

Pomme 16 Übertalent - Abo - 5573 EXP - 8. November 2012 - 10:10 #

Stimmt. Zumindest der Autor sollte drin stehen, auch wenn das ein Brite ist, von dem hier noch nie jemand gehört hat. Und wenn dazu noch der Übersetzer steht. wäre mir das nur recht. Ehre, wem Ehre gebührt, und so.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 8. November 2012 - 10:20 #

Die Artikel haben im britischen Original keine Autorenzeile, nur manchmal stehen Autorennamen im Vorspann, so in der Form von "Matthew X war in Tokio". In aller Regel steht dort aber einfach Retro Gamer.

Wir haben unsererseits die britischen Autorennamen bei den persönlich geschriebenen "Retro-Revivals" dazugeschrieben (im Original ist dort nur eine Autorenporträt-Zeichnung).

lightpitcher 14 Komm-Experte - Abo - 2551 EXP - 8. November 2012 - 0:20 #

Bin schon sehr gespannt, danke. Wird sicher gekauft.

Maulwurfn Community-Moderator - Abo - 10462 EXP - 8. November 2012 - 3:11 #

Cool, wird gekauft.

min-Bekker 10 Kommunikator - 461 EXP - 8. November 2012 - 8:41 #

ein DICKER Wunsch für's neue Heft: TURRICAN!

Andi Amo 10 Kommunikator - 511 EXP - 8. November 2012 - 9:29 #

Tolle Sache. Bitte mir ausreichend Screenshots der alten Games versehen. Am besten wären Videos mit Link-Code zum GG-Server. Das pusht dieses "Retro"-Gefühl nochmals deutlich mehr als nur Worte und ein paar Bilder.

Was mich persönlich noch interessieren würde, wäre ein (kurzes) Interview mit den jeweiligen Entwicklern von damals (zum jeweiligen vorgestellten Spiel), die ein paar Anekdoten zum Besten geben. Informationen über alte Spiele kann man ja ohnehin im Internet genug finden. In einem Magazin, besonders wenn es so spezifisch ist, will ich eben Dinge !lesen!, die ich so nicht erfahren kann.

KidHimself (unregistriert) 8. November 2012 - 11:50 #

Bitte,Bitte TURRICAN!!!

Gamergerman (unregistriert) 8. November 2012 - 12:35 #

sorry Leut, aber seit ich die ORIGINAL Retrogamer am Bahnhofkiosk entdeckt habe kann ich auf eure "übersetzung" mehr als verzichten.

wieviel Redakionelle Überarbeitung steckt überheut bei euch drin, also die originalartikel sind gegenüber euren aufjedenfall schwungvoller und authentischer, bei eurer Heftkopie nehm euch kaum ab das "IHR" wirklich die Spiele gespielt habt zu denen da Artikel geschrieben/kopiert werden.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 8. November 2012 - 12:59 #

Na dann lies doch einfach die ORIGINAL Retrogamer.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - Abo - 11672 EXP - 8. November 2012 - 12:40 #

Das hört man doch gerne, ist sicher gekauft.

alterspassvogel 10 Kommunikator - 543 EXP - 8. November 2012 - 13:07 #

Fand die Menge an Seiten gut. 180 sind zu wenig.

anni 12 Trollwächter - Abo - 1107 EXP - 8. November 2012 - 13:26 #

Das erste Heft war super, doch zwei Sachen nervten mich.

Das Hochglanzpapier, welches nicht in jedem Licht ergonomisch gelesen werden kann.

Die Spielberichte, in denen selten was zur Spielmechanik stand (was macht man in dem Spiel und wie).

Schade, das es jetzt dünner wird, aber auf jeden Fall ist die nächste Ausgabe gekauft!

REDDF1VE (unregistriert) 8. November 2012 - 14:18 #

Zunächst mal Glückwunsch! Schön, dass es in Deutschland genug Retro-Interessierte sind die sich trotz Internet noch Magazine kaufen.

Dennoch bin ich als Abonennt der UK-Version, noch unschlüssig, was ich in Zukunft machen werde: Komplett wechseln? Doch beim Original bleiben? Beide parallel lesen?

Das hängt hauptsächlich von drei Faktoren ab:

-Verteilung des Heft-Inhalts UK-Inhalt/neu geswchriebener Inhalt von euch

-Kommen auch Tests zu neuen Spielen mit Retro-Background ("River City Ransom" zum Beispiel) - das fehlt mir etwas im Vergleich zur UK-Version

-wie neu sind die übersetzten UK-Artikel? In der "Nullnummer" waren einige Artikel ja schon circa 3 Jahre als. Das ist bei Retro-Themen zwar kein Beinbruch, die ein oder andere erwähnenswerte Neuigkeit (z.B. wo die Menschen heute arbeiten) hat sich seit dem aber dann vielleicht doch schon zugetragen seit dem original-Artikel

Ich bin somit sehr gespannt auf die Ausgabe im Februar :)

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 8. November 2012 - 14:44 #

Zu deinen drei Faktoren:

- Die neu geschriebenen Inhalte werden deutlich weniger sein als die britischen, ich tippe mal auf ca. 10%.

- Das ist möglich, aber nicht sicher

- Zum einen haben wir just diese älteren Artikel tatsächlich bereits umfangreich überarbeitet, vergleiche die als Abonnent ruhig mal genauer (z.B. die Models beim Lara Croft-Artikel, oder den ganzen Prince of Persia-Artikel, der glaube ich der "älteste" war im Heft). Zum anderen wird das kommende Heft ein gutes Stück aktueller sein (Grundlage für die britischen Artikel wird die aktuelle Collection 6 sein).

Danach übrigens ist es nicht unwahrscheinlich, dass wir uns an die Monatshefte dranhängen und aus jeweils zwei bis drei Monatsheften eine deutsche Retro Gamer machen.

Dir als Originalausgaben-Abonnent würde ich raten, immer erst mal ins Inhaltsverzeichnus zu schauen, ob sich der Kauf lohnt.

REDDF1VE (unregistriert) 8. November 2012 - 15:12 #

Hi Jörg,
vielen Dank für die schnelle und umfrangreiche Antwort. Das mit den Updates beim PoP und Lary Croft-Artikel ist interessant. Ich hatte nur ein paar andere Artikel optisch verglichen, da war mir halt keine Änderung aufgefallen. Aber da war vielleicht auch keine nötig. Dass ihr euch evt. an die letzten paar Ausgaben dranhängt ist ebenfalls interessant. Wird jedenfalls noch echt schwierig, mich zu entscheiden, wie ich in Hinsicht Retro Gamer weiter verfahren werde. Auch einen Kostenvergleich werde ich da wohl nochmal machen. Aber insgesamt freue ich mich in dieser für den Zeitschriften-Markt schlechten Zeit überhaupt solche Entscheidungen treffen zu müssen!

Takeshi (unregistriert) 8. November 2012 - 20:07 #

Ich freue mich auch sehr, dass Retro Gamer nun regelmäßig erscheinen wird. Schade finde ich nur, dass in Bezug auf die englischen Artikel nur auf solche neueren Datums zurückgegriffen wird (Retro Collection 6). Das Ist natürlich auf der einen Seite verständlich, denn je aktueller der Artikel ist, desto weniger muss man ändern oder ergänzen. Jedoch sind andererseits in den älteren Retro Gamer Ausgaben auch noch sehr viele interessante Artikel versteckt wie z. B. The Making Of: Turrican (Issue 21), Wizball (31), The Last Ninja (34), The Secret Of Monkey Island (34), Paperboy (39), The Eye Of The Beholder Triology (52), Out Run (54), Apidya (67), Syndicate (69) um nur einige zu nennen. Es wäre daher schön, wenn man daher vielleicht auch den ein oder anderen älteren Artikel mit einbauen könnte.

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2410 EXP - 8. November 2012 - 22:45 #

großartig! die beste nachricht des tages!!

RPGamer 09 Triple-Talent - 288 EXP - 8. November 2012 - 23:11 #

Selbstverständlich sofort bestellt.
Ich hoffe, das wird es dauerhaft geben (ein Abo wäre gerne gesehen).
Es fühlt sich gut an, zu wissen, dass es viele da draußen gibt, die sich gerne an die "gute alte Zeit" von C64 & Co. erinnern...

Sluggo 08 Versteher - 220 EXP - 9. November 2012 - 14:38 #

Wollte hier mal den am Heft Beteiligten mein Kompliment ausdrücken. Die Erstausgabe hat viel Spaß gemacht. Ich war anfangs kritisch, vielleicht auch besonders, weil ich 2 Jahre die Retrogamer im Original im Abo hatte. Viele Ausgaben habe ich irgendwann nur noch zu 1/3 gelesen, da die Themen z.B. viel Exclusives für den Spectrum thematisieren (ich sag nur 2D-Platformer) und auch die Schreibweise doch sehr "britisch" war. Kurzum: Das Original bietet mir zuviel Füllmaterial und deshalb finde ich wurde bei der deutschen Version wirklich gut gearbeitet. Die Übersetzung ist toll und die Themenauswahl macht jede Seite lesenswert.
Darf man eigentlich Vorschläge zur Übernahme von Beiträgen aus dem engl. Original machen ? Da gibt es ja schon noch ein paar lesenswerte Geschichten.

Gurumeditation 11 Forenversteher - Abo - 579 EXP - 11. November 2012 - 3:12 #

Excellent! Wird natürlich wieder gekauft =)

Und ich hoffe es erscheint bald der neue Spieleveteranenpodcast Herr Langer ^^

Fallout-Junge 16 Übertalent - 4593 EXP - 11. November 2012 - 8:59 #

Finde ich gut, dass die deutsche Ausgabe von Retro-Gamer mehr zu einem eigenen Heft wird.

Ich hab jetzt ein wenig Angst, Kritik zu äußern, weil ich es mir nicht mir euch verscherzen möchte, aber ich war von der Erstausgabe doch sehr enttäuscht. Weniger von der Themenwahl (Der Spectrum interessiert mich jetzt nicht sonderlich) als viel mehr von der Übersetzung. Die war wirklich fehlerhaft. Sehr oft wurde einfach mit einem Wort, das ähnlich wie das englische klingt, aber eine völlig andere Bedeutung hat übersetzt (vereinfachtes Beispiel, kam aber nicht im Heft vor: engl. gift ist nicht dt. Gift).

Ich weiß nicht warum, aber mir fällt sowas halt auf, und vermiest mir ordentlich das Lesevergnügen. Es ist mir aber auch schon mit Artikeln der SZ passiert, dass ich bei solchen Fehlern aufhöre zu lesen. Der Hammer war ja die Übersetzung des Titels "Lemmings" durch "Lemminge". Ich habe weder in der PowerPlay, noch in PcPlayer oder Gamestar was vom Spiel "Lemminge" gelesen. Die Enttäuschung war so groß, weil ich bei dem Namen Jörg Langer eigentlich nichts anderes als höchste Qualität erwarte.

Naja, ich werde dem Heft auf jeden Fall eine zweite Chance geben. Die hat jeder verdient. Es soll ja nicht heißen: "Gott vergiebt, die Gesellschaft nicht."

Kainchen 13 Koop-Gamer - 1348 EXP - 11. November 2012 - 16:48 #

Wäre auch für die 12 € gekauft gewesen ;)

Inso 15 Kenner - Abo - 3447 EXP - 12. November 2012 - 11:00 #

Hmm nen drittel weniger Inhalt bei nem viertel weniger Preis ist schade, auf der anderen Seite hab ich selten an nem Magazin so lange gelesen wie an diesem, daher wird´s definitiv auch wieder gekauft. Gut das der Wolfenstein 3D-Screenshot nicht aufgefallen ist, hab schon befürchtet man koennt die Auflage noch einstampfen wenn´s jemand merkt..

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 13. November 2012 - 16:53 #

Dafür sind aber diesmal einige eigens geschriebene Artikel drin -- die kosten deutlich mehr als die übersetzten Seiten.

Denis (unregistriert) 22. November 2012 - 17:08 #

Schade, habe gehofft, die 2. Ausgabe käme schneller :), aber wenn es dann 2013 regelmässig kommt, umso besser. Die Original Retro erscheint glaub ich jeden Monat, aber das muss wirklich nicht sein. Ich habe sehr viel zeit mit der Retro Gamer verbracht, so viele bekannte Tests, welche sich teilweise noch irgendwo auf dem Dachboden in der Happy Computer verbergen...Da werden Erinnerung wach an an die gute 8 Bit Ära. Auch wenn ich bis 2006 keine Konsole besaß, ich fand die Artikel über die Softwarehäuser und 8 Bit Computer sehr interessant und in den 80er kam nun mal ein Großteil der Software aus England, und an Image (Yie-Ar-Kung-Fu) oder viele Ocean Lizenzgurken erinnere ich mich gerne. Aber dann auch an Spiele wie Gryzor.... Schön, dass auch in Deutschland ein Retro Mag eine Chance hat und somit werde ich auch nicht umhinkommen, mir die Jubiläumsausgabe der PP zu kaufen! Hengst, Lennard, Langer - aber auch bei der Gamestar tauchen ja hin und wieder "klassische" Gast Autoren auf, wie Knut Gollert.... Ich freu mich auf weitere tolle Hefte, denn schmökern möchte ich doch mit Papier in der Hand :)

Lipo 14 Komm-Experte - 1936 EXP - 28. November 2012 - 17:47 #

Das dauert ja noch soooooooooooooooo lange =(( .

Lipo 14 Komm-Experte - 1936 EXP - 28. November 2012 - 17:49 #

Ps. Meinetwegen hättet ihr auch 20 € nehmen können . Für 400 Seiten .

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - Abo - 71268 EXP - 28. November 2012 - 19:15 #

Bitte Bearbeiten-Funktion benutzen, dafür ist sie da. Danke.

taddel (unregistriert) 29. Dezember 2012 - 6:30 #

Die erste Ausgabe war super. Zusammen mit der Chip Power Play ein Grund nach langer Zeit mal wieder Print zu kaufen. Das liegt neben den interessanten Themen auch an dem guten Schreibstil der Autoren. Endlich mal wieder Magazine mit denen ich mich identifizieren kann.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21610 EXP - 3. Januar 2013 - 18:06 #

Ein Bericht übers N64 (*)? Ist gekauft. Stammen die deutschen Artikel von den Spieleveteranen, die auch schon das PC Powerplay Chip Sonderheft geschrieben haben?

*https://www.imagineshop.co.uk/retro-gamer-collection-vol-6.html

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 3. Januar 2013 - 18:09 #

Ja, der N64-Report ist drin.

An Autoren "confirmed" sind bislang Heinrich Lenhardt und Winnie Forster (und meine Wenigkeit wird auch etwas beisteuern). Mal sehen, ob noch jemand dazukommt :-)

michael2011 13 Koop-Gamer - 1485 EXP - 3. Januar 2013 - 18:10 #

kekauft :-)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - Abo - 11672 EXP - 3. Januar 2013 - 18:15 #

Gleich im Kalender eingetragen!!

Elton1977 19 Megatalent - Abo - 14094 EXP - 3. Januar 2013 - 18:33 #

Falls das Abo angeboten werden sollte, dann bin ich dabei! Retro Gamer ist ein absoluter Pflichtkauf.

Cobra 16 Übertalent - 4515 EXP - 4. Januar 2013 - 0:03 #

Ich warte auch das man die Retro Gamer abonieren kann ;)

sangbleu 14 Komm-Experte - Abo - 1996 EXP - 3. Januar 2013 - 19:02 #

Super! Bin wieder dabei! Bitte nur eine etwas größere Schriftart bei längeren Texten wie die "Historie" Kolumnen. Das war teilweise schon etwas mühsam zu lesen...oder ist es das Alter?

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 3. Januar 2013 - 19:11 #

Was wir auf jeden Fall machen, ist die Schriftart der Bildunterzeilen zu erhöhen – die sind im Original sowie in unserer Erstausgabe ohne Lupe wirklich kaum lesbar.

Bei den Historie-Kolumnen (du meinst sicher Retrovival?) denken wir noch drüber nach, wir wollen natürlich möglichst wenig von dem schnen großen Bild im Hintergrund kaputtmachen und trotzdem was zum Spiel sagen.

sangbleu 14 Komm-Experte - Abo - 1996 EXP - 3. Januar 2013 - 21:02 #

Ja, meinte natürlich Retro-Revival, aber jetzt wo ich das Heft wieder durchblättere...bei den "Textkästen" im Lara-Croft-Artikel (Was denkt die Branche...) war es auch irgendwie grenzwertig. Aber ist vielleicht schon jammern auf hohem Niveau.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10399 EXP - 3. Januar 2013 - 19:38 #

Nice - hab das Mag mit Freude gelesen!

irgendweriminternet (unregistriert) 3. Januar 2013 - 19:55 #

Jawohl nur her mit dem ABO. Währe sofort bestellt. :D

Maik 20 Gold-Gamer - - 21040 EXP - 3. Januar 2013 - 19:57 #

4 Ausgaben im Jahr reichen völlig aus, dafür würde ich für ein Abo löhnen. Freut mich und ich kann es kaum bis zum 21.2. erwarten. ;)

Athavariel 21 Motivator - Abo - 27606 EXP - 3. Januar 2013 - 19:57 #

Ist eh gekauft. Aber unbedingt zum Release Zeitpunkt die News wieder hochziehen inkl. Link zum Heise Shop. Ich hoffe Heise belässt die Versandmodalitäten so wie bei der letzten Ausgabe, den am Kiosk in der Schweiz ist mir die Retro Gamer definitiv zu teuer. Da haut mir die Valora einfach zuviel Marge drauf.

Zwetschgenfleck 12 Trollwächter - Abo - 999 EXP - 3. Januar 2013 - 20:17 #

Abo wird abgeschlossen, sofern es angeboten wird!

McGressive 19 Megatalent - 13786 EXP - 3. Januar 2013 - 20:28 #

Super Sache und wird auch von mir wieder selbstredend am Bahnhofskiosk gekauft!
Die Retro Gamer ist wirklich die ideale Klo-Lektüre: nicht so dick und unzugänglich wie ein Buch, aber auch nicht so dünn, dass man sie als Klopapier verwechseln könnte ;P
Vor allem ist sie per Definition in ihrer Thematik zeitlos und kann daher auch mehrere Monate neben dem Pott liegen!
Mir graut's jetzt schon vor den eingeschlafenen Beinen :D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29038 EXP - 3. Januar 2013 - 21:12 #

Ich muss da leider weiterhin Lustige Taschenbücher liegen haben. Meine (fast zweijährige) Tochter sagt "Donal?" wenn sie Pipi machen muss und nicht "Pipi?" oder so..

McGressive 19 Megatalent - 13786 EXP - 3. Januar 2013 - 21:16 #

LOL

Dennis Kemna 15 Kenner - Abo - 3849 EXP - 3. Januar 2013 - 23:48 #

Da liegt er bei mir auch. Was auch wohl der Grund ist warum ich noch nicht durch damit bin... ^^

Cobra 16 Übertalent - 4515 EXP - 4. Januar 2013 - 0:05 #

Kenne es, bei mir liegt die WASD an der Seite zur Rettung :) um die Zeit zu nutzen :D

Dennis Kemna 15 Kenner - Abo - 3849 EXP - 4. Januar 2013 - 11:45 #

Die liegt momentan darunter damit Gäste die lesen können. ^^

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2410 EXP - 3. Januar 2013 - 22:59 #

Feine Sache! Da werde ich auch wieder zuschlagen. Besonders freue ich mich über die Nachricht, dass es grundlegend neu verfasste Artikel geben wird. (Hoffentlich ist im übersetzten Teil einer der Ausgaben das Star Wars-Special dabei..

Drapondur 22 AAA-Gamer - Abo - 34594 EXP - 4. Januar 2013 - 0:11 #

Fein. Freu mich drauf.

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 4. Januar 2013 - 1:05 #

Hoffentlich geht für's Übersetzen und Neu-Schreiben nicht zu viel GamersGlobal-Zeit drauf. Ich hab schließlich *hier* ein Abo, nicht bei diesem Retro-Heftchen :P

martiz 16 Übertalent - Abo - 4017 EXP - 4. Januar 2013 - 2:14 #

Dito. Dennoch gönne ich mir, den RG-Projekt im Auge zu behalten.
Weiter so!

JarmuschX 11 Forenversteher - Abo - 677 EXP - 4. Januar 2013 - 10:55 #

Immer her mit dem Nachschub - Abo wäre ne feine Sache.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 20300 EXP - 4. Januar 2013 - 11:01 #

Den Rhytmus finde ich gut, ich hoffe das ihr so nochmal ein bisschen Geld einnehmt. Da mir die Aufmachung/Aufbearbeitung des Pilothefts schon gut gefallen hat. Werde ich das nächste Sicher kaufen.

Gibts denn schon Verkaufszahlen von Heft1 die man nennen darf? Erfolgreich muss es ja gewesen sein, sonst gabs die nächsten ja nicht.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21040 EXP - 4. Januar 2013 - 11:29 #

Wegen Verkaufszahlen hatte ich schon vor 2 Moanten gefragt, aber leider gabs es keine Antwort. Mich würde es auf jeden Fall sehr interessiereren, was hier die kritische Masse an Verkäufen ist. Denn die Zahlen von früher (Printhochzeit) dürften nicht mehr erreicht werden.

Andreas 16 Übertalent - 4622 EXP - 4. Januar 2013 - 11:35 #

Da freue ich mich schon druff! :)

Exocius 17 Shapeshifter - Abo - 7118 EXP - 4. Januar 2013 - 17:02 #

Ist gekauft :)

Amco 18 Doppel-Voter - Abo - 10628 EXP - 4. Januar 2013 - 17:10 #

Also das Abo tät ich auch nehmen...

Flitzefisch 16 Übertalent - 5718 EXP - 4. Januar 2013 - 17:32 #

Gibt es die erste Ausgabe (und natürlich auch die des Jahres 2013) eigentlich auch in elektronischer Form? Ich wohne nicht in Deutschland und jedes Mal rüberfliegen um das Heft zu kaufen (oder die Versandkosten zu zahlen die in etwa dem Flugpreis entsprechen) ist mir doch etwas zu viel . . . :-)

Xanafalgue (unregistriert) 4. Januar 2013 - 17:57 #

Der Umfang nimmt deutlich ab, der Preis dagegen nur rel. mässig 12,80 -> 9,90 €. Das Preis Leistungsverhältnis verschlechtert sich also. Das aber nur so nebenbei.

Was micht richtig verunsichert:

"so werden wir "typisch britische" Themen (das Heft stammt vom englischen Imagine-Verlag) ein wenig zurückfahren und stärker auf Themen setzen, die deutschen Retrospielern bekannt sein müssten – oder eben noch nicht."

Das heisst ja dann weniger Konsolen & Arcade Kultur und mehr Heimcomputer Schmonz???

Das war doch gerade das geile an der Erstausgabe, das es nicht verseucht war von deutschen Schreibtischtätervorlieben, es war ein echtes und ehrliches Heft rund um Konsolen UND Arcade Retro Kultur ... UND DAS WAR DAS GENIALE DARAN!!

Wenn das Heft nun wieder, typisch deutsch, durch Heimcomputer Mist verseucht wird, ist das Heft für mich sofort tot!!

Verdammt, überlasst doch den Briten den Inhalt, der deutsche Schreibtischtäter versauts doch wieder nur!!!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29038 EXP - 4. Januar 2013 - 18:09 #

Ich denke, ein guter Teil der potentiellen Käuferschaft sieht das anders als du. Und "weniger britische Themen" kann ja auch einfach nur "weniger Spectrum und BBC" bedeuten, was dir ja auch entgegenkommen sollte oder?

Xanafalgue (unregistriert) 4. Januar 2013 - 20:09 #

Solange ZX gegen C64 getauscht wird, aber der Anteil der HC Berichte im Heft nicht steigt, ist es mir egal.

Ich habe nur die Befürchtung wenn eine deutsche Redatktion nun anfängt den Heftinhalt zu bestimmen, verliert die Arcade Kultur wie immer an Stellenwert und wird durch massenhaft HC Kram ersetzt.

Ich würde das sehr schade finden, ausserdem würde es damit die Identität des Mutterheftes imo verlieren.

Es gab in D auch schon genug HC Berichte und Zeitschriften.

Ich würde mich freuen wenn die Retrogamer nicht zu deutsch werden würde, sondern wie das Muttermagazin ein globaleren Blick auf die Szene behält.

Die Geschichte wurde eben in Japan, USA und in Europa viell, noch in England geschrieben. Gerade die Arcade Kultur der 70/80/90 Jahre in diesen Terretorien war aufregen!! Da haben die Spiele und die Kultur ihren Ursprung ... und das interessiert mich 1000x mehr als dieser ganze HC Kram, der imo in D Magazinen auch schon X-Fach abgehandelt wurde.

Bitte Retrogamers - bleibt frisch!!

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 309867 EXP - 4. Januar 2013 - 18:29 #

Wieso Heimcomputer-Schmonz? Die waren nun mal die eine wichtige Hälfte des Spielehobbys weltweit in den 80ern und 90ern -- die andere Hälfte stellten die Konsolen dar. Auch die original Retro Gamer ignoriert keinesfalls die Heimcomputer, ich weiß nicht, woher du die diese Idee hast.

Was wir machen: Wir bringen durch unsere Auswahl aus den britischen Artikeln eine "deutschere" Sichtweise rein -- indem wir zum Beispiel lieber einen Spectrum-Artikel weglassen und dafür einen Amiga-Artikel nehmen. Ferner verstärken wir den deutschen Blickwinkel durch eigengenerierte Artikel. Da geht es aber eher um Spectrum, BBC Micro und Co., also den dir eh verhassten "Heimcomputer-Schmonz", als dass wir Konsolenthemen weglassen. Tipp: Wenn du die britische Retro Gamer magst, kauf sie dir am Bahnhof. Du erhältst für ca. 10 Euro ca. 120 Seiten ganz ohne bösen deutschen Blickwinkel.

Und noch zu deiner Preis-Kritik: Der Preis nimmt um etwa 23% ab, die Seitenzahl um etwa 30% – das ist kein riesiger Unterschied. Dass Erstausgaben besonders attraktiv bepreist werden, ist zudem Usus und fällt bei dem hoch wirkenden Preis von 12,80 nur nicht auf. 9,90 für 180 Seiten bei dieser Druck- und Papierqualität sind ein äußerst gutes Angebot, zumal die redaktionellen Kosten für das Heft angesichts der eigenproduzierten Artikel für den Verlag steigen.

Xanafalgue (unregistriert) 4. Januar 2013 - 20:41 #

Hi, der Preis ist o.k., hatte mich verlesen, dachte die neue Ausgabe hätte ca. 100 Seiten, aber es sind ja 180! Sorry, mein Fehler.

Zu den andere Themen, bitte mein Posting drüber lesen :)

Bitte bleibt frisch, bitte bleibt global, bitte bleibt Konsole & Arcade treu!! Und das nicht nur als Randerscheinung, sondern als Hauptfokus des Heftes!

Xanafalgue (unregistriert) 4. Januar 2013 - 23:13 #

Noch kurz was zu dem Absatz:

"Wieso Heimcomputer-Schmonz? Die waren nun mal die eine wichtige Hälfte des Spielehobbys weltweit in den 80ern und 90ern -- die andere Hälfte stellten die Konsolen dar. Auch die original Retro Gamer ignoriert keinesfalls die Heimcomputer, ich weiß nicht, woher du die diese Idee hast."

Ich habe nicht gesagt das es gar kein HC gibt. Ich habe nur meine Befürchtung zum Ausdruck gebracht das das Kräfteverhältnis im Heft wieder stark Richtung HC rerückt wird wenn eine D Redaktion den Inahlt bestimmt.

In gewisser Weise bekräft der Absatz meine Befürchtung. Das Hobby besteht für dich ja zur Hälfte aus HC und der Rest Konsolen. Kein Wort von Arcade ... ein imo extrem wichtiger Bestandteil. Auch die hälfte HC macht mir Angst - das ist imo keine Retro Gamers mehr dann. Aber es ist typisch für deutsche Redakteure. Wenn ich den Absatz jetzt wörtlich nehme: muss ich dann befürchten das der HC Anteil nun deutlich aufgestockt wird??

Ich wünsche mir sehr das die deutsche Retro Gamers das bleibt was sie ist, nämlich eine Retro Gamers! Und inhaltlich nicht Richtung HC gerückt wird nur weil sie nun unter deutsche Leitung steht die nun auch Einfluss auf den Inhalt hat. Das wäre sehr, sehr schade.

Das Einstiegsheft war von der Mischung sehr gut und so sollte es auch bleiben.

Ich werde mir die nä. Ausgabe in ruhe anschauen bevor ich sie kaufe und hoffe das ihr das Heft nicht umkrempelt. Arbeitet lieber an den Übersetzungen, es gibt doch auch so genug zu tun.

Viele Grüße

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29038 EXP - 4. Januar 2013 - 23:20 #

Wenn Jörg schreibt, dass beispielsweise ein Spectrum-Artikel gegen einen Amiga-Artikel getauscht wird, wo ist denn für dich da die Verschiebung in Richtung HC? Als wenn die Speccis Arcade-Maschinen waren ;) .

CBR 19 Megatalent - Abo - 19427 EXP - 5. Januar 2013 - 11:59 #

Deine Befürchtung kann ich angesichts der erhaltenen Antwort nicht nachvollziehen. Wenn Spectrum gegen Amiga getauscht wird, halte ich das für genau richtig und gleichwertig (HC gegen HC) - nur eben Englisch gegen Deutsch. Dass Arcade zurückgefahren wird, steht nirgendwo. Eine Vorverurteilung des Produktes und derer, die dieses Erstellen, halte ich insbesondere mit Deiner Wortwahlwie für unangebracht. Das muss nicht sein.
Auf mich wirkt es eher so, als wenn Du lediglich eine Übersetzung der Originalversion haben willst und nichts anderes. Jedoch wurde genau das, was Du anscheinend erwartest, an der Erstausgabe kritisiert.
Eine Verschiebung der Britischen Themen (Geschichte der Entwicklerstudios, Schwerpunkt auf in GB populäre Systeme) in Richtung Deutscher Themen siehst Du als Verunstaltung des Heftes - viele andere sehen das als Notwendigkeit, um das Heft für uns interessant zu halten. Wenn ich Britische Themen haben will, kaufe ich mir die Britische Ausgabe. Genau dies wurde Dir auch empfohlen und genau das solltest Du angesichts Deiner Erwartungshaltung verstärkt ins Auge fassen. Ein eigenes Heft, das diese lediglich übersetzt, ist in meinen Augen überflüssig. Solltest Du hier im Zentrum Deutschlands wohnen, kann ich Dir die Originale auch mitbringen (Preis: 4.99 GBP, ca. 120 Seiten). Ich bin etwa monatlich drüben, so dass Du auch kaum eine Ausgabe verpassen würdest.

Da wir hier spekulieren, wie die nächste Ausgabe sich verändern wird, warten wir doch einfach ab, wie sie tatsächlich wird und tauschen uns nach Erscheinen noch einmal aus, wie uns die Änderungen gefallen.

Faerwynn 16 Übertalent - Abo - 5968 EXP - 5. Januar 2013 - 18:36 #

Also für mich ist diese Zeit stark durch Heimcomputer geprägt, ich hab mich damals kaum für Konsolen interessiert. Und Arcade interessiert mich zwar jetzt, aber in Deutschland hatte man ja damals kaum Zugang zu Arcade Automaten. ;_;

Ich finds also gut, wenn HC auch entsprechend behandelt werden. Focus auf Atari wäre auch mal nett in einer Ausgabe, gerade der Atari ST war recht stark verbreitet. Wer will schon was über Amiga lesen ;) ;) *mit voller Absicht Öl in ein uraltes Feuer gieß*

Starkiller76 (unregistriert) 8. Januar 2013 - 11:54 #

Bitte lasst die Sinclair-Berichte. Und spart euch den Amiga.

Ja ich weiss da stehe ich allein auf weiter Flur.

Aber der übliche deutsche Einheitsbrei: C64, Amiga und ein bissl CPC ... kann man bald nicht mehr hören/lesen.

Es wurde in den letzten Jahren bei allen deutschen Retro-Heften/Internetseiten gefühlte tausend mal das gleiche durchgekaut. Gleiches gilt für Thalion, Bluebyte und Rainbow-Arts Stories. Kennt man alles schon zu genüge.

Gerade das "very british" fand ich am letzten Heft so toll. Endlich mal der Focus auf Mega Drive und Sinclair sowie den Arcades.

Vor allem die Berichte über die kleinene englischen Softwarebuden Anfang der 80er Jahre fand ich wirklich klasse.

Auch der Colecovision und MSX-Teil war richtig toll.
Ebenso die Arcade-Analysen.

Es fehlten nur noch ein BBC Micro.

Also bitte bitte setzt euren schwerpunkt nicht zu teutonisch.Bleibt beim Focus USA, UK und Japan.

Denn dort liegen die waren neuen Infos für den interessierten Retrogamer, der eben über den Tellerrand schaut und jenseits von C64/Amiga sucht.

Oder anders ausgedrückt ... lasst einfach Winnie Forster die zu überarbeitenden Artikel/neuen Redaktionellen inhalt aussuchen :D

Maik 20 Gold-Gamer - - 21040 EXP - 4. Januar 2013 - 19:28 #

Ich kann dir teilweise zustimmen. Was ich selbst erlebt eich ja schon, dafür finde ich die mir die anderen unbekannten Themen sehr interessant. Also nur ein Heft über die hier üblichen Homecomputer wäre nicht gut. Jedoch das wird es das nicht, es soll eine Mischung bleiben. Wenn die Mischung englisch/deutsch Artikel stimmt, sehe ich kein Problem damit.

Francis 14 Komm-Experte - 2535 EXP - 5. Januar 2013 - 1:28 #

freu mich drauf :)

Partikelstrom 10 Kommunikator - 357 EXP - 5. Januar 2013 - 3:00 #

Ich möchte gern einen Bericht über Grand|Prix|Legends und das ganze bitte mit dem Hinweis das die Community das Spiel immer noch am Leben hält. Für mich war und ist es ein von Papyrus entwickelter Rennsimulations Meilenstein.

Starkiller76 (unregistriert) 8. Januar 2013 - 11:58 #

Yep, stimme dem voll zu.

Dann aber bitte von den Papyrus Anfängen (Indy 500, Inycar Racing, Nascar Racing etc.) bis hin zum iRacing.

Mit ein paar Ausschweifungen hinsichtlich den SimBin-Spielen.

Sowie die aufgrund von GP-Legends entstandene Simracing Community, die inzwischen von etlichen echten Rennfahrern (vor allem aus der Nascar und dem europäischen Tourenwagensport) als Trainingsplattform über den Winter genutzt wird. 8o

Ein wirklich weites Thema, das aus retro-historischer Sicht leider kaum behandelt wird.

Maddrax78 08 Versteher - 202 EXP - 6. Januar 2013 - 18:05 #

Ist schon gekauft bzw. abonniert. Bin aber noch immer nicht durch die Erstausgabe durch.Warum musste auch dazwischen die CHIP PowerPlay auch noch kommen, die habe ich heute erst fertig gelesen.

Cobra 16 Übertalent - 4515 EXP - 10. Januar 2013 - 23:06 #

Ich hoffe die 2.2013 erscheint bei uns im Laden, sonst muss ich sie ggfs online bestellen.

RetroIngo (unregistriert) 13. Februar 2013 - 13:51 #

Super Heft, fand die erste Ausgabe klasse und warte nun schon seit Monaten(!!!!) auf die Fortsetzung :) Weniger Inhalt finde ich aber erst einmal nicht so schön, habe mich gerade über die "Katalog-artige" Aufmachung und den hohen Seitenumfang sehr gefreut! Insgesamt aber eine wundervolle Sache und verbleibe gespannt auf die nächste Ausgabe!

shadow_ (unregistriert) 18. Februar 2013 - 18:44 #

Hey Jörgi, ist gebongt das Teil ;-) Habs gerade im heise shop bestellt. Bin retro süchtig. Bitte immer mehr davon (づ。◕‿‿◕。)づ

taddel (unregistriert) 21. Februar 2013 - 18:30 #

Habe die neue Retro Gamer 1/2013 im heise shop bestellt. Heute ist das Magazin bei mir im Briefkasten angekommen. Trotz Einschweißfolie ist das Magazin leider völlig staubig/schmutzig gewesen. Weiterhin war das ganze Magazin sehr gewellt, so als ob es nass geworden ist. Da die Einschweißfolie vollständig ungeöffnet war, kann dieser Verschleiß nicht beim Transport zu Stande gekommen sein. Obendrein sind an den Kanten Risse vorhanden (alle Seiten betroffen). Letzteres wird wohl auch nicht durch einen Transport verursacht werden (da müsste man schon mit aller Kraft versuchen das Heft zu rerreißen, um ein ähnliches Ergebnis zu erreichen).

Es ist vom heise shop nicht in Ordnung Magazine von schlechter Qualität zu versenden. Da bei meinem Exemplar so viele sichtbare Mängel vorhanden waren, hätte dieses erst gar nicht versendet werden dürfen. Aber wahrscheinlich denkt man sich, dass das wohl schon jemand so annehmen wird (hierbei geht es dann auch nicht mehr um Retoure). Ich werde im heise shop künftig nicht mehr bestellen und mir das Heft nochmal am Kiosk kaufen.

PS: Ich habe diese Bewertung bereits im heise shop abgegeben. Dort werden Bewertungen leider nirgendwo angezeigt (vielleicht liest sich das nur ein Mitarbeiter des heise shop durch.) Deshalb poste ich es hier nochmal sichtbar. Unabhängig vom heise shop gilt für die Retro Gamer natürlich klare Kaufempfehlung. Es mag ein Ausnahmefall sein, dass diese Mangelware nun versendet wurde. Dennoch habe ich es in diesem Ausmaß innerhalb meiner letzten 14 Jahre Online-Bestellungen noch nicht erlebt. Aus diesem Grund werde ich das Risiko beim heise shop nochmal zu Bestellen in Zukunft nicht mehr eingehen.

thomas123 (unregistriert) 22. Februar 2013 - 15:36 #

Ich les das Heft auch sehr gerne aber nur immer wenn ich auf den bus warte in der Bahnhofsbuchhandung^^ Weil das Heft ist wirklich mal EXTREM überteuert. Warum muss das so teuer sein? Warum sind überhaupt alle Hefte die die meisten Männer lesen so teuer und Frauenhefte kosten 50cent oder so? Klar kann man sagen das manchmal viel mehr seiten sind Aber trotzdem 10€+ ist wirklich zu viel

Larnak 20 Gold-Gamer - Abo - 24795 EXP - 23. Februar 2013 - 3:27 #

Deswegen sind es ja auch 9,90€ :>

taddel (unregistriert) 2. März 2013 - 7:44 #

Nachtrag zu meinem Kommentar vom 21. Februar. Der heise shop hat mir nun von selbst ein neues Exemplar gesendet (also ohne Retoure). Das hätte ich nicht erwartet und finde dies sehr nett.

SuchendER (unregistriert) 12. Juli 2013 - 1:31 #

Hallo zusammen,

ich habe Ausgabe 2 und 3 bestellt und bin nun noch auf der Suche nach 01/2012. Hat jemand einen Tipp für mich? Die erste Ausgabe scheint überall ausverkauft zu sein.

Vielen Dank im voraus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit