Playstation 4: Codename "Orbis", Enthüllung kurz vor E3 2013?

Bild von martiz
martiz 4027 EXP - 16 Übertalent,R7,S1,A6,J5
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

5. November 2012 - 18:07 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Laut Informationen der Website vg247.com erhalten viele Spiele-Entwicklungsstudios in diesen Tagen die neueste Version des Playstation 4 Devkits (Development Kits); das erste Devkit sei nur eine Grafikkarte gewesen. Eine weitere Version sei für Januar geplant, und im Sommer 2013 sollen die finalen Devkits ausgeliefert werden. Zudem ist dem Beitrag zu entnehmen, dass die kommende (und von Sony noch nicht offiziell angekündigte Konsole) auf der technischen Basis von AMDs A10 (einer Kombination aus CPU und GPU) aufbauen soll. Damit solle es laut einer nicht näher genannten Quelle von vg247.com möglich sein, 1080p-Spiele "ohne Probleme" mit 60 Frames pro Sekunde anzuzeigen.

Die PS4 soll in den Devkits über 8 oder 16 GB RAM verfügen und standardmäßig eine 256 GB große Festplatte verbaut haben, schreibt vg247.com. Ob es sich um eine HDD oder eine SSD handeln wird, ist noch nicht klar, wir können uns aber aus Preisgründen nur eine herkömmliche Festplatte oder äußerstenfalls ein Hybrid-Gerät vorstellen. Jedenfalls soll wieder ein Blu-ray-Laufwerk integriert sein. Das Benutzer-Interface soll laut vg247.com von Grund auf neu geschrieben worden sein.

Enthüllt werden soll die Playstation 4, die intern bislang ausschließlich "Orbis" genannt werde, laut der Website angeblich kurz vor der nächsten E3; das wäre vor dem 11. Juni 2013.

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 5. November 2012 - 16:38 #

jedem asien-kenner sollte klar sein warum sie nicht playstation *4* heissen wird...

Anonymous 2143 (unregistriert) 5. November 2012 - 16:45 #

warum

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 5. November 2012 - 16:46 #

4 wird im japanischen "Shi" ausgesprochen. Und hat eine weitere Bedeutung: Shi = Tod

martiz 16 Übertalent - P - 4027 - 5. November 2012 - 16:51 #

Interessant... danke für den Hinweis.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 5. November 2012 - 17:20 #

Wie wohl das iphone 4 in Asien heisst...

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 5. November 2012 - 17:24 #

iPhone 4

Apple ist doch sowas wurscht, sind ja eine US Firma.

volcatius (unregistriert) 5. November 2012 - 17:23 #

Der Name hat der Vita auch nicht viel geholfen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 5. November 2012 - 17:26 #

Warum sich kaum wer ne Vita kauft hat aber andere Gründe als den Namen :D

Mir ist's z.B. einfach zu teuer und ich will nicht auch noch für vergoldete Sony-Speicherkarten ein vielfaches des regulären Preises zahlen.

ShadowGaara 09 Triple-Talent - 311 - 5. November 2012 - 17:46 #

Shi oder yon. Beides bedeutet 4. Aber ja, das Shi auch Tod bedeutet ist korrekt. Ist aber glaube ich gar nicht so von belangen da ich stark vermute das die 3 der PS3 im japanischen auf englisch ausgesprochen wird, also "suri" (three). Bin mir aber halt nicht 100 prozentig sicher.

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 9163 - 5. November 2012 - 20:06 #

Ja, du hast recht. Und die PS4 wird, wenn sie denn PS4 heißen wird, Pii Ess Foaa genannt werden.

Hinkelbob 13 Koop-Gamer - 1233 - 6. November 2012 - 0:29 #

ich dachte 4 heißt yon

Wunderheiler 19 Megatalent - 18958 - 6. November 2012 - 0:47 #

Beides ;)

LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 - 5. November 2012 - 19:01 #

Oh Gott^^ Bin gespannt was die Marketing-Abteilung sich ausdenkt!

burdy 14 Komm-Experte - 2687 - 5. November 2012 - 19:46 #

PS Orbis?

Philipp L Shui Wang 10 Kommunikator - 376 - 6. November 2012 - 10:02 #

Lebenskreis, Der Kreis zwischen Vita und Orbis schließt sich?

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 5. November 2012 - 16:44 #

16GB Ram? Das wär endlich mal eine brauchbare Größe.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 5. November 2012 - 16:47 #

Das sind Dev-Kits, die verfügen im Allgemeinen über deutlich mehr RAM als die spätere Konsole. Die Entwickler sollen damit ja nicht nur zocken sondern vorrangig entwickeln :) . Am Ende könnten es dann mit Glück 2-4 Gigabyte werden tippe ich.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 5. November 2012 - 16:48 #

NEEEEIN, haben sie denn aus der PS3 nix gelernt? :-P

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. November 2012 - 18:15 #

Sie haben doch draus gelernt: Die PS3 hatte 256MB RAM, die PS4 das 8 bis 16-fache. Bis Anfang 2012 wurden 62 Millionen Einheiten verkauft und die Gaming-Sparte ist der Gewinnbringenste Teil von Sony. Auf gut Deutsch also: Erfolg auf der ganzen Linie.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 5. November 2012 - 18:22 #

Vielleicht haben sie auch nur in allen anderen Bereichen furchtbar viel Mist produziert ;) .

justFaked 16 Übertalent - 4265 - 5. November 2012 - 18:47 #

+1 ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. November 2012 - 19:38 #

Das eine schließt das andere ja auch nicht aus. Oder glaubst du allen ernstes, ich habe hier einen Sony Bravia stehen? ;)

martiz 16 Übertalent - P - 4027 - 5. November 2012 - 20:07 #

Oder vielleicht ein Sony Vaio...? *grins*

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. November 2012 - 16:57 #

Geh ich auch von aus. 2-4 GB Wäre immer noch mehr als die WiiU. Crytec und Epic wollen min 4 damit ihre neuen Engines (UE4 und CryEngine 3.5) drauf laufen. Mal sehen ob 4 am Ende drin sind.

volcatius (unregistriert) 5. November 2012 - 17:24 #

Für Cross-Game-Chat solle es diesmal reichen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 5. November 2012 - 16:48 #

Erstaunlich eigentlich, dass das Dev-Kit ausschließlich auf die in der CPU integrierte (und vergleichsweise lahme) Grafikeinheit setzt. Entweder werden die kommenden Kits noch einen dedizierten Grafikchip enthalten oder Sony sieht keinen Bedarf in guter Grafik.

martiz 16 Übertalent - P - 4027 - 5. November 2012 - 16:55 #

Es ist zwar im Artikel (sowohl hier als auch im englischen) nicht erwähnt worden, dennoch wird gemunkelt, dass der modifizierte A10-Kern sich verstärkt auf die Grafikfunktionen konzentrieren wird.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 5. November 2012 - 17:17 #

Ich weiß, ich hab die News anderswo verbrochen (sorry anonymer Stalker, ab und nehme ich mir das Recht auf Links): http://www.gamestar.de/hardware/konsolen/sony-playstation-4/sony_playstation_4,481,3006380.html ;)

Aber: So eine APU muss auch immer noch gekühlt werden. Da hier CPU und GPU auf recht engem Raum sitzen, wirds schon etwas knifflig mit der Abwärme. Die schon nicht sonderlich starke A10-5800-Version schluckt unter Last gerne einmal mehr als 140 Watt (auch wenn AMD nur max. 100 W angegeben hat). NOCH mehr Grafikleistung wird das weit nach oben treiben. Wie willst du das noch kühlen? Vor allem im voraussichtlich nicht unbedingt mit Desktop-Ausmaßen gesegneten Gehäuse einer Konsole?

martiz 16 Übertalent - P - 4027 - 5. November 2012 - 17:40 #

Vielleicht die CPU-Funktionen abspecken... naja, soviel ist es nun auch nicht. Vielleicht haben sie schon 'ne Idee, die Abwärme effektiv zu entsorgen oder gar in Energie umzuwandeln :)
Mal schauen, was die nächsten Devkits bringen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. November 2012 - 17:01 #

Die CPU ist etz auch net der Knaller. Weiß bei der Konsole fällt einiges besser aus als am PC. Aber das ist schon krass. Dachte das da ein AMD 6 oder 8 Kerner min drin ist. Aber nur ein 4 Kerner der im Vergleich zu Intel selbst gegen den 2 Kerner teils übel langsamer ist. Laut Gerüchten hat ja die Xbox den selben Kern. Gut für AMD: die müssen keine Extra CPU für MS und Sony machen sondern für beide den gleichen. Schlecht: Für künftige Titel seh ich am PC wieder üble Nachteile da neue Hardware schlecht gefördert wird :(

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 5. November 2012 - 17:19 #

Wirklich viel CPU-Power hat doch eh keine Konsole ;) . Da sind die vier Integer-Cores vom A10 ja noch halbwegs vertretbar. Im Endeffekt sinds ja sogar nur zwei echte Kerne mit etwas Anhang.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 5. November 2012 - 17:46 #

Ich denke das die neuen Konsolen Technisch weit hinter der jetzigen PC Technik zurück bleiben werden. Und eher mit Kampfpreisen kommen so 300 Euro Start rum kann ich mir gut vorstellen. Den wer soll richtig starke Hardware Kühlen oder Bezahlen und vor allem keiner nutz die Hardware aus. Man kann viel aus einer Mittelklasse PC Karte raus holen wenn man dafür mal Programmieren würde. Aber anderer seits Full/HD AA/AF und DX11 glaub nicht das es alles auf einmal geht dann.
Hauptsache die Texturen werden mal schärfer das Nerft echt am meisten.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. November 2012 - 17:49 #

Genau. Und da bekommt man Angst wenn die Konsolen-Ports kommen. Die Ankündigung mit Battlefield 4 mit 60 FPS und doppelter Ausnutzung der Frostbyte 2 klingt nach Low-Res Models und ebenso Low-Res Texturen und geringer Weitsicht...

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 5. November 2012 - 19:34 #

Ich bin auch immer noch der meinung, dass bei einer echten 1020p-Auflösung mehr als 2xFSAA nicht unbedingt notwendig ist - die Kanten sollten da scharf genug bzw. schön genug aussehen.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 5. November 2012 - 19:00 #

Was soll jetzt an Orbis schlechter sein als an der WiiU, auch da ist die AMD Grafik mit auf der DIE und hat eine Lüftung wie eine Grafikkarte. Scheint ja dann zumindest auf Konsolen ein trend zu sein.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 6. November 2012 - 11:43 #

Ja im Original zu stand geht es bestimmt gut. Aber in ein paar Monaten ist Staub in der Konsole und jeder der PC Grafikkarten kennt der weiß das man ab und zu das ganze Sauber machen muss. Und auf so kleinem Raum wird das bestimmt sehr schnell zu Hitze Problemen führen und die jetzigen Konsolen sind auch nicht gerade Leise.
Und das Konzept mit GPU und CPU auf einem Die ist ja nicht neu erlaubt aber nicht potente GPUs zu verbauen.
Das ganze klingt für mich so nach 300 Euro Konsole die recht billig in der Herstellung ist und da muss sich die Wii U nicht verstecken.
Ich hoffe immer noch das eine GPU von der Leistung einer GTX460 zum Einsatz kommt sonst wird es keinen großen Sprung geben. Aber das hat sich ja alles schon gezeigt das viele Hersteller jetzt schon ihre Next Gen Engine einsetzen Cry3, Frost Bite 2 nur die Unreal scheint wirklich was neues zu werden. Was mir daran gut gefällt ist die DX11 Effekte das ganze Physikalische aber das hätte man schon lange am PC machen können die Technik gibt es ja schon ein paar Jährchen.
Hoffentlich wird der langsame DX9 Pfad entlich auf gegeben und Spiele die DX9 und DX11 unterstützen sind immer noch an die alten Beschränkungen gebunden! Was DX11 nur als na ja als kleine Verbesserung bringt und somit nicht wirklich viel bringt außer ein paar Effekte. Die neue Unreal zeigt eben sehr gut was schon lange möglich ist wenn eine Engine nur DX11 unterstützt würde die Engine auch DX9 unterstützen wäre das ganze so nicht möglich wie es dort zu sehen ist. Negativ beispiel Cry3 DX11 kostet viel zuviel Leistung dort fürs gebotene weil DX11 nur eine art Addin ist.

DeineMutter (unregistriert) 5. November 2012 - 17:36 #

Hm, ich finde vorallem die Festplattengrößte seltsam. Für ne SSD zu groß und unbezahlbar und ne 256GB herkömmliche ist zu klein. Das wär echt ein Witz immer noch so kleine Festplatten zu verbauen. Als Endkunde bekommt man so kleine ja kaum noch und wenn, dann auch nicht billiger als die 500 oder 750GB Varianten (ich geh von 2,5" Festplatten aus, wie bei der PS3).

Allein dass die Festplatte genau 256GB groß sein soll, kann eigentlich nur auf ne SSD hinweisen. Das ist ne Standardgröße bei SSDs aber nicht bei herkömmlichen Festplatten.

Die einzige mir sinnvoll erscheinende Erklärung: Die Devkits sind mit 256GB SSDs ausgestattet, aber nur ums den Entwicklern zu erleichtern (damit die keine Probleme mit Geschwindigkeit UND Größe haben) und das hat keinerlei Aussagekraft für die finale PS4

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11136 - 5. November 2012 - 20:15 #

Auf anderen Seiten, die diese Meldung gebracht haben, stand auch, dass die Dev-Kits 256MB SSDs beinhalten. Aber die Retail Fassung wird vermutlich wieder normale HDDs enthalten, hoffentlich etwas größer.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 5. November 2012 - 17:37 #

Dev Kits sagen nichts aus und die Spiele sind so wieso DX Games und werden schon lange entwickelt. Dev Kits sind nur fürs fein tuning da ob es auch läuft auf ähnlicher Hardware.
Und es sollten 60Fps bei Full HD möglich sein also wenn nicht dann haben sie mist gebaut. Ich kann aber nur jedem empfehlen kauft euch nicht die erste Genration den die abwärme wird ein großes Problem werden.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 5. November 2012 - 17:48 #

Ich bin mal gespannt, ob das echt so ein Sprung ist von 3 auf 4.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. November 2012 - 18:29 #

Das glaube ich nicht, die Konsole soll ja diesmal von Anfang an bezahlbar sein. Stell dir einfach aktuelle Frostbite 2/CryEngine 3 Spiele mit maximalen Details, nativen 1080p und AntiAliasing vor. Viel mehr wird am Anfang glaub ich nicht zu erwarten sein.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 5. November 2012 - 20:30 #

Das halte ich für fast unmöglich, doppelte Pixelanzahl + doppelte (bzw. 4fache -wegen 3D) Bildwiederholrate, dann noch der Sprung von Low Details auf Ultra und dann noch AA und das in einem (mini-)itx Gehäuse mit maximal 150W Abwärme. Ich glaube, da wird die Physik nicht mitspielen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 5. November 2012 - 17:59 #

Ich will einfach nur die nächste Playstation und neue Hits aus Japan :)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 6. November 2012 - 2:13 #

me2

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 5. November 2012 - 18:11 #

Wenn da nicht noch ne extra-Grafik reinkommt, dann war der letzte Aldi-PC für 399 Euro auch nicht schwächer. Ok, da fehlte noch das BD-Laufwerk - die 60 Euro können wir aber ja mit dem Betriebssystem verrechnen für das keine zusätzlichen Kosten anfallen. Bin gespannt, wie teuer die "Orbis" (ohne Zucker!) dann wird..

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. November 2012 - 18:25 #

Ein Freund von mir wollte sich gestern einen PC kaufen, weil sein alter gestorben ist. Er ging also nach Saturn und wollte sich beraten lassen und im Endeffekt war es ein Höllengang. Das einzige was er von dem PC wollte, ist ins Internet gehen, Videos in einer Auflösung von 1920x1080 und HD-Videostreams ruckelfrei sehen können. Die Verkäufer konnten zwar mit ganz tollen Bezeichnungen wie 8GB RAM, Intel Core i3, i5 und i7, sowie Intel Core G640 und Intel Integrated Graphics dienen, aber keiner konnte ihm die Frage problemlos beantworten, ob er damit seine Anforderungen an einen Rechner erfüllen konnte.

Gefrustet ist er also nach Hause und hat im Internet nachgeguckt, aber auch da waren nirgends Informationen ersichtlich, ob dieser von ihm rausgesuchte PC diese Anforderungen erfüllen kann. Irgendwann hat er sich dann einen online bei LIDL bestellt und gibt ihn einfach zurück, wenn er seinen Anforderungen nicht entspricht.

Wenn man allerdings zu Saturn geht und bei der PS3/360 fragt, ob man mit dieser Konsole Videos gucken und Spiele spielen kann, dann wird dies einem anstandslos mit Ja beantwortet.

und nun erklär du mal einem Laien in einfachen Worten, ob er mit dem Aldi-PC problemlos das neue Modern Warfare 5 spielen kann, welches dann wohl auch auf der PS4 rauskommt.

Politician 12 Trollwächter - 1105 - 5. November 2012 - 18:44 #

Saturn ist auch nicht der richtige Laden um sich gut beraten zu lassen :)
Jedenfalls spielt man da mit dem Feuer.
Dort wurde mir 2-3 Woche vor dem damiligen Sega Saturn Release ein Megedrive empfohlen, ohne die neue Konsole mit einem Wort zu erwähnen ;)

Ich denke in einem PC Fachgeschäft, wäre das besser gelaufen. Aber du hast insoweit recht, als das Konsolen für sehr wenig Technikaffine Leute vielleicht besser geeignet sind. Wobei es nichtmehr lange dauern wird, bis Fernseher das surfen auch anstandslos beherrschen.
Für Multimedia eine Konsole zu kaufen, ist meiner Meinung nach keine wirklich effektive Art Geld anzulegen ;)
Da machen die Spiele den Unterschied und wie man da mit Konsolen daneben liegen kann, habe ich mit meiner Vita erlebt. Gute Starttitel und dann kam nichts mehr. Also auf Nummer sicher geht man auch mit Konsolen nur bedingt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. November 2012 - 19:02 #

Also ich kenne in Hannover ein PC-Fachgeschäft und dahin müsste ich erstmal über eine Stunde mit der Bahn fahren, diverse male umsteigen und noch ein ganzes Stück zu Fuß gehen. Zu Saturn fahre ich 20 Minuten, die Bahn hält direkt davor und hab direkt daneben auch noch diverse Geschäfte mit Kaffee, 3 McDonals, 2 Burger King und 2 Subways. Was ist da Wohl der Weg des geringsten Widerstandes? ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 5. November 2012 - 19:40 #

Jim Block nicht zu vergessen! Yummy!
Aber 2 Burger King? In der Innenstadt kenn' ich nur den im Hauptbahnhof..? *Kopfkratz*

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. November 2012 - 20:00 #

Steintor, direkt neben dem Wurst-Basar. ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 5. November 2012 - 20:12 #

Achjaaaa! :P

Sparky (unregistriert) 6. November 2012 - 0:13 #

Wenn du vom Kröpke kommst und am Steintor geradeaus weitergehst, dann kommst du in die lange Laube. Da sind (nur 75m vom Burgerking entfernt) die PC-Fachgeschäfte alle nebeneinander. Mindestens 3 - dort haben sie auch Ahnung und wissen wovon sie reden. Saturn ist da eher...nunja...gewagt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. November 2012 - 3:09 #

Lange Laube, ist notiert, vielen Dank. :)
Nächstes Jahr wollte ich mir ein neues Netbook zulegen und die könnten mir da echt weiterhelfen. :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 6. November 2012 - 7:05 #

Aber nur, wenns dann noch Netbooks gibt ;) . Die Dinger sterben gerade aus..

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. November 2012 - 11:29 #

Dazu sag ich mal nix *seufz*

Dann wirds wohl doch ein Tablet.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 5. November 2012 - 19:55 #

Ich hab 10 Jahre im Saturn gearbeitet, glaub mir ich kenn das ;) . Gibt genug Verkäufer ohne Ahnung. Und noch mehr, die zwar irgendwo Ahnung haben aber diese nicht an den Mann bringen können weil sie nicht mit Kunden können.

Dabei wäre es so einfach gewesen: Ja, jeder der dort stehenden PCs hätte den Ansprüchen deines Freundes genügt. Jeder.. Wenn der Lidl-Rechner das nicht tat, dann hatte er entweder doch andere Ansprüche als geschildert oder der PC war defekt.

Bei Spielen ist es kniffliger - wie viele Verkäufer können dir denn die Frage beantworten, ob das kommende MW5 auf der Konsole von Sony, Nintendo oder Microsoft besser aussieht?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. November 2012 - 20:06 #

Das wird mir jeder Verkäufer beantworten, denn wenn dieser Verkäufer selber eine PS3 hat, dann wird es auf der PS4 am besten aussehen, wenn er eine 360 hat, dann wird es natürlich auf der 720 am besten aussehen. Wenn er dagegen eine Wii hatte, dann wird er dir sagen, dass es auf der PS4 und 720 gleich aussehen wird, bzw. man den grafischen Unterschied sowieso nicht bemerkt. ;)

Ganesh 16 Übertalent - 4863 - 6. November 2012 - 10:52 #

Wer hochkomplexe technische Geräte kaufen und betreiben will, von dem kann man doch auch erwarten, dass er wenigstens ein oberflächliches Verständnis von diesen Geräten hat, oder?

Saturn ist klarerweise nicht der richtige Ort, um so ein Verständnis zu erwerben. Aber fast überall im Netz gibt es Standardkonfigurationen für PCs. Mit Erklärungen von unabhängigen Personen. Diese Standardkonfigurationen kann man bestellen und auf Wunsch sogar zusammenbauen lassen.

Ehrlich gesagt halte ich dieses Verkaufsargument für vorgeschoben. Wer 'einfach nur' zocken will und vielleicht mal gelegentlich einen Film schauen will, kann sich natürlich eine PS3 oder eine XBox kaufen. Bloß sollte er sich nicht wundern, dass ihm dann der Hersteller diktiert, was geht und was nicht und warum er zum Beispiel keine MKVs damit abspielen kann, obwohl alle seine Freunde die ohne Probleme selbst an älteren Rechnern schauen können.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 6. November 2012 - 11:59 #

Wer geht zum Saturn wenn er einen PC will und egal welchen PC man kauft 1080p Filme schaffen auch onboard Chips aller Intel.
Würde er in einen richtigen PC laden gehen dann hätte man ihn sehr genau gesagt was Sache ist. Wenn ich ein gescheites Fahrrad will geh ich doch auch nicht zum Aldi sondern zum Fachmarkt. Und im Saturn gibt es im PC bereich nur überteuerten Müll. Das ganze Zeug ist nicht aktuell und die Preise sind utopisch GTX460 Saturn 280 Euro sagt schon alles aus. Zubehör ist dort ok sowas wie Mäuse oder Spiele das war es aber auch schon.
Aber genau da liegt auch ein großer Fehler im PC vertrieb was du da erwähnst viele denken Saturn ist dort in dem Bereich gut. Und die Mitarbeiter dort sind so Planlos wie ich vor einer Waschmaschine das dumme ist dort kaufen eben sehr viele Leute ihrer Rechner.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 6. November 2012 - 12:01 #

Einen PC der in 1080p Filme wiedergeben kann, kannst auch bei Ebay kaufen. Da reicht ein 8 Jahre alter PC :)

neone 15 Kenner - P - 3156 - 6. November 2012 - 19:27 #

Hab mal gehört, dass den Mitarbeitern der Metro-Gruppe maximal 5 Minuten in Beratung investiert werden dürfen. Also entweder selbst einlesen oder in den Fachhandel gehen und den Aufpreis für eine fachliche Beratung in Kauf nehmen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 6. November 2012 - 19:46 #

Das hast du falsch gehört. Fiese Gerüchte werden aber gerne von missliebiger Konkurrenz gestreut ;) . Meine längste Beratung als Verkäufer in einem Saturn dauerte sechs Stunden. Am Stück.. Dafür hat der Kunde dann aber auch Hardware für 10.000 Euro mitgenommen, Hardware die im Gegensatz zu 0815-PCs sogar eine Gewinnspanne hatte ;) .

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 6. November 2012 - 19:55 #

Jo, zu meiner MM-Zeit "durfte" ich auch schon mal mehrere Stunden die Vorzüge verschiedenster Fernseher in verschiedensten Größen plus dazugehörigem Surround-System demonstrieren. Auch hier sprangen allerdings mehrere tausend Euro raus. Sofern sich erahnen lässt, dass der Kunde ordentlich Asche auf Tasche hat, ist eine ausgiebigere Beratung sogar ausdrücklich gewünscht... ja, richtig: es gibt für so manchen Filialleiter Kunden zweiter Klasse. :>

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 6. November 2012 - 20:06 #

Bei uns wars der Abteilungsleiter.. Und der Vertriebsleiter, der hätte den Spielern von Werder Bremen am liebsten noch den Darm von innen gesäubert. Da verdienen die Jungs ja nun wirklich nicht schlecht mit ihrem Ball-gekicke und bekommen auch noch die fettesten Rabatte auf ihre Elektronik. Fair ist anders.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 6. November 2012 - 20:17 #

Richtig, bei uns in HH war's mal der Beiersdorfer und in Buchholz der Bohlen. Benehmen sich wie Scheiße, haben Kohle ohne Ende und bekommen trotzdem noch alles in' Arsch. Das System funktioniert... -.-'

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 6. November 2012 - 20:54 #

In HH (Mönckebergstrasse, Saturn) war der eine Klitschko mal einer meiner Kunden. Der war gar nicht sonderlich enttäuscht, dass er keinen roten Teppich und keine Megarabatte bekommen hat. Hat mir nur scherzhaft mit der Faust gedroht und was von "Ich hoffe, der Drucker hier ist gut, sonst..." gesagt ;) .

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. November 2012 - 18:25 #

256 GB lässt auf eine SSD schließen, mir reichen die 250 GB meiner 360 locker, die 120 meiner PS3 sind hingegen schon lange aufgebraucht (vor allem wegen Playstation Plus).

Ich schätze neben der APU wird es noch eine seperate GPU geben, die APU wird sich dann vielleicht um die Physikberechnungen kümmern.

In Europa rechne ich nicht vor Frühjahr 2014 mit der PS4, aber in den USA und Japan könnte es schon im November 2013 soweit sein. In dem Monat dürfte auch die neue Xbox erscheinen.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 6. November 2012 - 8:44 #

Erst 2014? Bis dahin hatten wir vermutlich eine Weltwirtschaftskrise, eine neue Währung und sehr hohe Arbeitslosigkeit. Sony wäre besser beraten, ihr neues Produkt etwas früher auf den Markt zu werfen.

Aber vielleicht ist die PS4 dann so günstig, dass die vielen neuen Arbeitslosen dann ihre freigewordene Zeit vor der Konsole verbringen? Klingt bitter, könnte aber eine Möglichkeit sein, wenn viele Menschen der Realität entfliehen wollen.

Politician 12 Trollwächter - 1105 - 5. November 2012 - 18:25 #

Mal sehen was sie Präsentieren. Wenn ich die nächste Generation kaufen soll, muss Sony ein gelungenes Paket präsentieren. Die Softwareunterstützung für die PS 3 war ja zum Ende hin ziemlich gut und ich habe mich geärgert, dass ich die "billige" Xbox genommen habe.
Für mich sind aber nicht die rein technischen Dinge im Vordergrund, sondern anderes:
1. Abwärtskompatibilität --> wäre für mich ein großer Kaufgrund
2. SPIELEkonsole --> je mehr der Fokus auf Multimedia liegt desto skeptischer werde ich
3. Preis --> mehr als 400 € zu Release werde ich nicht ausgeben. Eigentlich sollte eine Konsole nicht mehr als 250 Kosten
4. Starttitel --> gibt es genug was einem das Wasser im Mund zusammen laufen lässt.

Ein absolutes No-Go wäre eine Kontenbindung, die den Spieleweiterverkauf unterbindet. Unschön fände ich einen Regionlock und bezahlten MP. Wenn man schon ein Abo verlangt, dann bitte mit besserem Umfang als bei MS.

Spannend wird halt sein, wie stark sich die PS 4 von der WiiU absetzt. Wenns ganz schlecht läuft wollen die Entwickler bei den Multititeln die WiiU mitnehmen...dann wird sie die Bremse.
Grafik ist mir ehrlichgesagt nicht so wichtig. Ich hoffe eher auf Verbesserungen bei KI und Levelgröße. Das sollte mit mehr Ram drin sein....ob die Entwickler es nutzen ist eine andere Frage. Da bleibe ich skeptisch.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. November 2012 - 18:29 #

Eine Abwärtskompatibilität kannst du höchstens bei digitalen Spielen erwarten, Sony verbaut ja nicht nochmal einen Cell-Prozessor. Auch der Multimedia-Bereich wird wohl noch etwas ausgebaut, warum auch nicht, schließlich hätte ich ohne die PS3 kein Lovefilm-Abo, da mein Fernseher dies nicht unterstützt. Eine Kontobindung kann man eigentlich erwarten, man sieht ja an Steam und Origin, wie erfolgreich dies eine Plattform machen kann.

Politician 12 Trollwächter - 1105 - 5. November 2012 - 18:34 #

Und wenns so kommt, werde ich mich wohl gegen eine Konsole entscheiden. Der Vorteil an Steam ist einfach, dass sie die Spiele selbsts so preiswert raushauen, dass man auf gebrauchterwerb verzichten kann. Wenn ich sehe, was man jedenfalls in Deutschland für alte Spiele teilweise zahlt wenn man neu kauft und wie lange eine Preissenkung auf sich warten lässt.
Bei Konsolen bin ich nicht bereit eine Kontobindung für Vollpreistitel hinzunehmen. Ich finde ja schon die Onlinepässe hart an der Grenze.

Das keine Abwärtskompatibilität zur PS 3 erfolgt, befürchte ich auch. Ich kenne mich zwar zu wenig aus um die Möglichkeiten einer Emulation beurteilen zu können aber der Trend geht leider in die Richtung. Mal sehen ob sie wenigstens was in Richtung PS2 Emulation machen.
Die sollte doch mit der PS 4 möglich sein, wenn schon die Vita PS 1 Spiele emulieren kann.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. November 2012 - 18:35 #

1. Technich leider nur sehr schwer umsetzbar.

2. Multimedia ist heutzutage Standard, bei der Xbox 360 sind mit jedem Update mehr TV-Dienste und anderes Multimediazeugs hinzugekommen. Dieser Trend wird glaub ich nicht mehr umkehrbar sein.

3. Sony hat letztes Jahr gesagt, dass sie diesmal von Anfang an einen konkurrenzfährigen Preis haben wollen. Noch mal eine Konsole für 600€ zu veröffentlichen, wäre Selbstmord.

4. Desto besser die Grafik, desto aufwändiger die Entwicklung. Bei der PS3 hat es lange bis zum ersten Highlight gedauert. Ein Softwarefeuerwerk erwarte ich nicht zum Start, mit viel Glück steht Watch Dogs bis Mitte 2014 in den Läden (dann aber auch für die Konkurrenz und den PC).

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. November 2012 - 18:41 #

Watch Dogs kommt noch auf die alte Gen. Das wurde bereits von Ubisoft bestätigt.

http://www.spieleradar.de/news/watch-dogs/0_26766_26376/release-in-2013-ubisoft-will-tablets-mit-einbinden.html

NameVorhanden (unregistriert) 5. November 2012 - 18:41 #

Dementsprechend wird es auch aussehen...das was man gesehen hat lief auf dem Computer!

Politician 12 Trollwächter - 1105 - 5. November 2012 - 18:45 #

Außerdem wäre Watch Dogs für mich kein Argument, da ein neuer PC dann wohl da ist. Es sollten schon Exklusive Titel sein (für mich also: nicht auf PC verfügbar).

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. November 2012 - 18:47 #

Und der i7 mit der 680 hat um einiges mehr Power als die A10 von AMD :) Laut Gamestar sind das ca 40 FPS Differenz :)

Da der i5 2500k nur knapp langsamer ist und die 670 auch nur knapp hinter der 680 kann ich mich mit meinen PC erstmal ruhig zurücklehnen :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 5. November 2012 - 19:58 #

40 FPS Differenz? Dann wird der A10 wohl auf 5 FPS kommen, der i7 mit der 680 auf 45 FPS ;) .. Unterschiede sollte man in Prozent messen, nicht in FPS.

Ich hab hier zwei Rechner, die trennen nur drei FPS voneinander bei einem Spiel. Dummerweise läuft es auf dem einen mit 2 FPS und auf dem anderen mit 5 ;) . Der zweite Rechner ist mehr als doppelt so schnell - klingt viel besser eigentlich ;) .

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 6. November 2012 - 12:14 #

Wie kommst du auf 40Fps das stimmt hinten und vorne nicht! Die GTX 680 ist mehr als doppelt so schnell wie eine GTX 580 der A10 kommt in Skyrim mit 720p und medium auf 44 Fps!
http://www.tomshardware.com/reviews/a10-5800k-a8-5600k-a6-5400k,3224-17.html
Eine GTX 680 in Skyrim mit 1080p und max auf 122FPS!
http://www.tomshardware.com/reviews/geforce-gtx-680-sli-overclock-surround,3162-7.html

Der A10 ist ein netter Chip aber von der Leistung nicht mal zu vergleichen mit einer GTX 680. Der ist für Leute die kleine Spiele spielen und nicht in Full HD mit max dazu ist er viel zu schwach.
Auf einer Konsole ist er mit Optimierungen um einiges Schneller aber mit GTX 680 sind einfach Welten da zwischen. Ist auch klar bei einer CPU GPU kombi auf einem DIE das eine richtige Karte um einiges flotter ist.

NameVorhanden (unregistriert) 5. November 2012 - 18:41 #

Da es die letzte Gen von Sony sein wird, heißt das Teil garantiert anders.
Auf keinen Fall playstation 4.
Ich vermute mal so etwas wie psp vita eben.
Playstation Next oder Playstation Colludo or sowas :P
Oder wenn man sich anguckt was Sony mit Move gemacht hat, vielleicht Playstation Wee :P

lightpitcher 14 Komm-Experte - P - 2551 - 5. November 2012 - 18:42 #

Ich bin wirklich gespannt wie sich die neue Xbox im Vergleich präsentiert; Die WiiU ist für mich immer noch etwas außen vor (ist nicht so negativ gemeint wie es klingt, ich mag Nintendo).
Aber ganz ehrlich, bei mir ist es zumindest so, dass da schon ein wirklich massiver Unterschied zwischen den beiden "großen" Konsolen sein müsste, damit ich jetzt zu Play Station wechsle. Wie ist das bei euch? Bleibt ihr einer Firma "treu" oder switcht ihr zwischen Sony und Microsoft hin und her?

Politician 12 Trollwächter - 1105 - 5. November 2012 - 18:48 #

Ich switche, da ich mit der Exklusivsoftware von MS unzufrieden war und Sony sich doch etwas mehr um Spiele bemüht als MS, die immer stärker auf den Multimediazug aufspringen. Außerdem hat Sony für mich den Vorteil, dass japanische Spiele dort eher erscheinen. MS hat es ja trotz anfänglichem Bemühen nie geschafft in Japan halbwegs Fuß zu fassen und hat dieses Ziel inzwischen wohl auch aufgegeben.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 5. November 2012 - 19:40 #

Werden früher oder später eh wieder beide angeschafft... ;-)

Die XBOX (so sie denn einen Mehrwert bringt und genügend NextGenGames erscheinen, die mich interessieren) relativ früh, die PS4 dann wieder, wenn der Preis unten ist und es mehr als eine Hand voll 2-3 Exklusivtitel gibt - ich fürchte nämlich insgeheim, dass die Zahl der Exklusivtitel durch den gestiegenen Entwicklungsaufwand für die nächste Generation eher kleiner wird als größer und da ich traditionell Sonys Controller hasse wie der Teufel das Weihwasser... hat die PS4 Zeit.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 6. November 2012 - 2:22 #

Ausgehend von der aktuellen Gen ist die PS4 auch mein Favorit, da Sony (für mich) die mit Abstand meisten und besten Exklusivtitel im Angebot hat. Den Xbox360-Controller mag ich wie so viele zwar auch lieber, kann mich aber auch problemlos mit dem PS3-Controller arrangieren. Zunächst ist jedoch erst einmal interessant, wie eng MS und Sony technisch beieinander liegen und was man sich auf beiden Seiten in Sachen Kundengängelung einfallen lassen hat.

Phoenix 16 Übertalent - 4127 - 7. November 2012 - 8:13 #

ich seh das so wie du, die xbox muss irgendwas besondres haben um gegen die ps4 zu bestehen...

aber was soll das großartig sein, außer ein onlinestore und exlusive titel? besonders wenn man bedenkt, das sony ne cloud gaming platform aufgekauft hat... somit könntne die rein theoretisch TV systeme ohne ps releasen, aufdenen man via cloud gaming zocken könnte...

Sciron 19 Megatalent - P - 15741 - 5. November 2012 - 18:55 #

Blanke Zahlen jucken mich da nicht groß. Da die Spiele eh für die spezifische Konsolenhardware optimiert werden, hinkt der Vergleich mit variablen PC-Systemen sowieso immer. Die "PS4" wird (deutlich) mehr Saft unter der Haube haben als der Vorgänger. Davon kann man wohl ausgehen und das genügt mir auch. Ich mache mir da eher um so Dinge wie knebeligeren (*Wort erfind*) DRM und solche Dinge Sorgen. Da traue ich Sony so einiges zu. Aber sollen sie nur. Ich tendiere alleine wegen dem Controller schon zur neuen Xbox, auch wenn ich über die noch viel weniger weiss.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 5. November 2012 - 19:42 #

Word!
...bis auf die Controller-Aussage ;P

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 5. November 2012 - 19:59 #

Wie sehr es dann noch um Konsolen-Spezifische Optimierung her ist wird sich zeigen wenn die Konsolen erst einmal 100% 0815-PC-Hardware nutzen ;) .

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 5. November 2012 - 20:11 #

Nicht so pessimistisch, Herr Ziesecke ;)
Laut diverser PC-Prolls war die Hardware der aktuellen Generation doch bereits kurz nach Release veraltet und dem PC unterlegen. Und trotzdem kamen grafisch so anspruchsvolle Titel wie z.B. Uncharted oder Killzone, die beim optischen Gesamteindruck vielen PC-Titeln ebenbürtig, wenn nicht sogar überlegen waren.
Letztendlich ist dieses Nummerngepose doch für die Mehrzahl der Spieler irrelevant, da die sichtbaren Auswirkungen doch arg eingeschränkt sind. Die Geeks und Freaks hingegen haben dann halt Spaß mit ihrer hochgezüchtetem PC-Penisverlängerung ;P

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 5. November 2012 - 20:58 #

"Und trotzdem kamen grafisch so anspruchsvolle Titel wie z.B. Uncharted oder Killzone, die beim optischen Gesamteindruck vielen PC-Titeln ebenbürtig, wenn nicht sogar überlegen waren." Naja, 720p mit 30 FPS und das sah auf meinem Monitor aus 30 cm Entfernung schon garnicht mehr so anspruchsvoll aus. :D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 5. November 2012 - 21:07 #

*Technisch* waren die Dinger auch tatsächlich kurz nach dem Release dem PC unterlegen. Mittlerweile würde man einen PC mit der Hardware eine XBox360 nicht mal mehr als Gebrauchtgerät für mehr als 50 Euro losbekommen.

Da sinds dann wirklich wieder die praktischen Optimierungen für die Plattform die viel rausgerissen haben. Nur: Wie schauts denn mit den Optimierungen aus, wenn da draußen jeder 300-Euro-PC mehr Leistung bringt und DIE GLEICHE BASIS nutzt? Anpassungen an die GPU-Feinheiten der PS4 wären dann ja ohne großen Aufwand auch auf dem PC machbar. Warum sollten die Publisher also keine vergleichbar gut angepassten PC-Versionen verkaufen - wenns Umsatz bringt machen die alles. Nur: was spricht dann für die Konsole? Nach ein paar Jahren wird so eine PS4 im Vergleich zu einem PC überteuert sein, warum sollte man das Ding dann noch kaufen?

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 6. November 2012 - 0:01 #

Warum? Ganz einfach: Wegen den Exklusiv-Titeln! ;)

Wenn man einige der besten Titeln dieser Generation spielen wollte, kam man um den Kauf einer Konsole einfach nicht herum. Das ist Fakt! Und das wird sich in der kommenden Gen auch nicht ändern. "Nur" mit einem PC werde ich als Gamer jetzt und in Zukunft niemals glücklich werden...

bam 15 Kenner - 2757 - 6. November 2012 - 6:32 #

Kommt wohl auf den Spieler-Geschmack an. Ich habe z.B. eine Wii und PS3 besessen und kein einziger Titel hat mich wirklich vom Hocker gehauen.

Sicherlich gab es ganz gute Spiele wie Super Mario Galaxy, Uncharted, God of War 3, MGS4 usw. Aber keines dieser Spiele fühlte sich für mich wirklich neu an. Waren dann doch eher Updates alter Spiele für eine neue Generation bzw. einfach bekannte Spielmechanismen.

Wenn man dann eh gern RPGs, Simulationen oder Strategiespiele spielt, hat man in dieser Generation nichts großartiges verpasst und kann beruhigt auf den PC setzen.

Ganesh 16 Übertalent - 4863 - 6. November 2012 - 10:44 #

Das hängt stark vom jeweiligen Geschmack ab. Mich haben die Konsolenspiele dieser Generation zum PC getrieben, mit dem ich jetzt spieletechnisch die meiste Zeit verbringe. Das, was Konsolen einmal für mich ausgezeichnet hat (Vielfalt, Vielfalt, Vielfalt, vor allem aber auch ordentliche japanische Rollenspiele) sind verschwunden. Stattdessen gibt es Action-Einheitsbrei und sehr viel kurzweilige (im Sinne von wenig Spieltiefe) Kost.

Die meisten Spiele, die erkennbar für Konsolen ausgerichtet sind und nachher noch auf dem PC erscheinen sind selbst da noch besser und das hat nicht nur mit guten Modcommunities zu tun, sondern einfach damit, dass man mit einem PC schlichtweg 'mehr' aus dem Spiel rausholen kann.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 6. November 2012 - 10:50 #

Natürlich ist es stark vom Geschmack abhängig! Das bestreite ich ja auch nicht oder will irgendjemandem diesen absprechen.
Nimmt man jedoch den einzig halbwegs "objektiven" Maßstab zur Hand (sprich Wertungen bzw. Metacritic), muss man zugeben, dass ich mit meiner Aussage so falsch nicht liegen kann.

Ganesh 16 Übertalent - 4863 - 6. November 2012 - 11:02 #

Ich weiß ja nicht, ob es solche Leute gibt, die Spiele nach Wertungen spielen (á la alles über 90% oder so muss ich gespielt haben), aber ansonsten sagen Wertungen relativ wenig aus. Mir sagt ein Spielejournalismus á la RPS ohnehin mehr zu - dort zeigt sich meist halt eher, was besprechenswert ist und was nur mit großen Werbebudgets verkaufbar ist. Und es ist kein Zufall, dass sich dieses Blog auf den PC konzentriert, ebenso wie es kein Zufall ist, dass viele heutzutage lieber über iOS-Spiele reden, als das nächste AC oder GoW.

Und Konsolenspiele haben sich in den letzten Jahren eindeutig zum Schlechteren gewandelt. Auf dem PC ist ein solcher Trend (der offenen Plattform sei dank) bisher nicht zu bemerken. Während Nintendo demnächst das erste Fire Emblem seit Jahren veröffentlichen wird (zwar auch nicht auf einer großen Konsole), gibt es auf dem PC und unter iOS ungleich viel mehr taktische Spiele (und Kickstarter! Wobei abzuwarten ist, was daraus wird).

Ich habe mit recht viel Enthusiasmus damals eine XBox gekauft, sogar einen neuen (HD-)Fernseher dafür angeschafft. Und als die PS3 geschenkt wurde, habe ich auch nicht nein gesagt. Nur die Spiele fehlen im Vergleich zur PS2-Ära. Anfangs haben wir das noch dadurch kompensiert, alte GC-Spiele nachzuholen, die man vorher verpasst hatte. Heute würde ich festhalten: Eine Generation, die nur Tales of Vesperia und Lost Odyssee als japanische Rollenspiele etabliert, braucht eigentlich keiner. Und Strategie geht ohnehin am PC besser.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 6. November 2012 - 11:35 #

Dass sich "Konsolenspiele eindeutig zum Schlechteren gewandelt" haben sollen, ist wohl eine noch subjektivere Meinung als meine ursprüngliche Behauptung.

Was den Rest angeht, mag das für dich ja durchaus zutreffend sein, ändert aber nichts an der Richtigkeit meiner Aussage.
Just sayin'...

Ganesh 16 Übertalent - 4863 - 6. November 2012 - 12:22 #

Natürlich ist das ein subjektiver Eindruck. Was anderes habe ich nicht. Außer mir gibt jemand einige Jahre Zeit, eine Studie durchzuführen. Aber im Ernst: Wenn zig Magazine den Mainstream-Action-Titeln gute Wertungen hinterherschmeißen, sind es noch lange keine 'guten' Spiele.

Könnte daran liegen, dass deine Aussage in ihrer Allgemeinheit auf alle Mainstream-Plattformen zutrifft, egal ob PC, Konsole, iOS oder Handhelds... Auf allen diesen Plattformen gibt es ausgezeichnete Spiele - typischerweise besitzen sie trotzdem unterschiedliche Wertigkeit.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 6. November 2012 - 12:39 #

Also mal ehrlich der PC hat mit Abstand am meisten exclusiv Titel!
In Gernes die es nicht mal auf den Konsolen gibt und dazu gibt es dann noch modding.
Selbst die PS3 die zwar ein paar Exclusiv Titel hat ist das gegen den PC echt wenig und nimmt man mal die Abwärts und Emulatoren mal mit dann ist das ein unglaublich großes Spiele Angebot. Man kann von den alten Automaten bis zur Wii alles am PC spielen auch ein Galaxy2 oder ein Zelda!

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 6. November 2012 - 12:51 #

Die Rede war ja auch von guten(!) Exklusivtiteln dieser(!) Generation :P
Über die letzten 20+ Jahre betrachtet hat der PC natürlich ein riesiges Portfolio angesammelt, dann müsste man fairerweise aber auch die Perlen der 8-, 16- und 32-bit Konsolen-Ära dagegen halten.

Das Argument Emulatoren (welche der brave Gamer ohne original Copy ja ohnehin nicht nutzt) übergehe ich mal ganz dezent...

Ganesh 16 Übertalent - 4863 - 6. November 2012 - 13:07 #

Beispiele würden deiner Argumentation sicherlich helfen. Was ist denn diese Generation so tolles auf der Konsole gekommen? Heavy Rain, bei dem sich viele nicht mal sicher sind, ob es sich noch um Spiel handelt? Uncharted - die Tomb Raider-Neuauflage mit aktueller Grafik und männlicher Hauptfigur? Oder die unzähligen MP-Shooter?

Ich möchte ja keinem seine Konsolen abspenstig machen, aber das was Konsolen (zumindest für mich) früher einmal ausgemacht hat, nämlich, dass man einfach in gute Spielerlebnisse reinspringen kann, das ist ziemlich verschwunden. Allein schon dieser blöde Mist, mit dem einem die PS3 bei System-Start begrüßt: Update hier, PSN-Fehler da... und Steam läuft fast unauffälliger...

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 6. November 2012 - 14:09 #

*sigh*
Wurde diese Aufzählung nicht bereits unzählige Male durchgeführt..? Na gut, weil du's bist eine handvoll Beispiele: Red Dead Redemption, inFamous 1&2, Journey, Resistance, Super Mario Galaxy 1&2, Gears of War, Demon's Souls, Bayonetta, Yakuza, Ni No Kuni, The Last Story und und und. Und ja, auch Uncharted gehört dazu! Dein Vergleich zu Tomb Raider legt die Vermutung nahe, dass du die Spiele entweder nicht selber gespielt hast oder bewusst unter Wert verkaufen willst. Sowohl vom Gameplay und vor allem inszenatorisch ist das eine ganz andere Schiene als (die klassischen) Tomb Raider. Ob Heavy Rain nun Film oder Spiel ist, ist doch herzlich egal!? Fakt ist, es hat etwas neues probiert und der Videospielewelt neue Impulse verliehen. Zudem war es ein packendes Erlebnis abseits der gängigen Norm. Und daher zähle ich auch dieses gerne mit auf. In naher Zukunft warten zudem potenzielle Hits wie The Last of US oder auch Beyond auf uns. Es gibt mit Sicherheit noch genügend andere Beispiele, die ich ad hoc vergessen habe, aber es zeigt doch im Ansatz, dass genügend Exklusivperlen dabei snd, wenn man danach sucht.
Die Probleme, die du beim PSN schilderst habe ich in der Form und Häufigkeit nicht häufiger erlebt als bei Steam...

Dass meine Ansicht auf einer von alteingesessenen PC-Usern dominierten Website auf wenig Zuspruch findet, habe ich erwartet. Jedoch glaube ich schon, dass ein Großteil der unvoreingenommenen (Multiplattform-)Gamer dies ähnlich sieht.

Letztendlich ging es mir nur darum, dass ich die von Dennis implizierte Infragestellung der Daseinsberechtigung der Konsolen ein wenig entkräften wollte. Ich will niemanden bekehren; spielt was ihr wollt, aber for God's sake macht dem Rest der Community doch nicht ständig ihre Plattform oder Vorfreude madig!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 6. November 2012 - 12:59 #

Eben. Neben allen Dos, Win 3.1 - 8, alle C64, Amiga, Automatenspiele + ca 6000 Spiele die es nur auf PC gibt.

Ich selber würde ca 18 Spiele von der Xbox oder PS3 gern in meiner Sammlung haben. Aber wegen ca 9 Spielen jeweils eine PS3 oder eine Xbox kaufen? Dafür hab ich ca 600 Spiele die es nicht auf den Konsolen gibt ;) Da machen die 18 sehr wenig aus. Ich halte nix von exklusivspielen auf System X. Weder Halo noch Killing Zone oder Red Dead Redemption sind nun so in mir drin das ich mir deswegen eine Konsole kaufe. Und wenn die Gerüchte stimmen, kommt nun eh der Großteil der Spiele auf Win 8 im App Store ;) Geduld ist eine Tugend ;) Hatte nie eine Konsole. Aber über Steam bereits ca 60 Titel vom Mega Drive allein ;) Nights und Sonic Adventure DX2 kommt auch bald damit sind auch fast alle Dreamcast Spiele auf PC. Saturn Spiele gabs 1996-1998 über den Sega-PC Label in angepassten Versionen. Panzer Dragoon, Virtua Fighter 1+2, Bug, Bug too usw alles damals gekauft ;D

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 6. November 2012 - 17:25 #

Du liegst da aus meiner Sicht ganz richtig. Ich habe mir ja wegen der Kinect-Sportprogramme eine XBox 360 zugelegt und aus Neugierde dann Red Dead Redemption gekauft. Als PC-Spieler ist man da sehr enttäuscht. Das Deckungskämpfen ist lahm, die Texturen sehr gering aufgelöst, die Steuerung gewöhnungsbedürftig und einschränkend. Allein die Animationen haben mich beeindruckt und das wäre auf jedem anderen System sogar besser möglich.

Allerdings kann ich die Kinect-Sportspiele, einige Fun-Spiele und Forza 4 aus eigener Erfahrung empfehlen. Für alles andere bietet der PC von allem mehr: Vielfalt, alle denkbaren Steuerungsmöglichkeiten (inkl. XBox-Controller), mehr optische Details, Modding und extreme Abwärtskompatibilität (z.B. DOS-Spiele über GOG).

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. November 2012 - 14:14 #

Ich mag flüssige Spiele bei hoher Auflösung mehr als ruckelige 720p Gurken :o

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 6. November 2012 - 14:26 #

Ich mag Frauen, bei vielen Spielen hatte ich zu C64 zeiten auch schon Spass und es ist auch bei 720p viel spass dabei.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. November 2012 - 15:44 #

Meinen C64 baue ich demnächst auch wieder auf - so what?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. November 2012 - 16:20 #

Brauchst du einen XU1541 um dein Diskettenlaufwerk an den PC anzuschließen, damit du auf die Disketten mit illegaler gedownloadeter Software bespielen kannst? Hab noch eines hier rumliegen und Gravenreuth existiert ja nicht mehr. ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. November 2012 - 18:18 #

An den PC anschließen?! Du hast ja ne Ahnung :D

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. November 2012 - 18:46 #

Klar, wie willst du denn sonst die schönen Images von manchen Spielen, auf die Disketten bekommen, damit man diese mit der Original 1541 spielen kann?
http://goo.gl/It7OW

Mein C64 steht aufgebaut vor mir, inkl. 2 Diskettenlaufwerke, wovon eines am PC und eines am C64 dran ist. Kassettenlaufwerk ist auch einsatzbereit und zu meiner linken ist eine riesige Schublade voller Disketten. :)

Man kann natürlich auch seine Original-Spiele verwenden, aber so eine Diskette kann leider schnell mal kaputt gehen. :(

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 6. November 2012 - 16:55 #

Ach so dir ist die Auflösung egal.
Was bleibt dann noch von deiner aussage übrig: "Du magst deinen PC aber keine Konsolen" und das bei einem Thema zu zu Konsolen.
Ich bin kein Experte aber Tippe schon auf Trollkomentar.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. November 2012 - 18:17 #

Weniger trollen, eher Feuer mit Feuer. Auf oberflächliche Art gegen die eine oder andere Plattform argumentieren erntet bei mir eben derartige Reaktionen ;)

Azzi (unregistriert) 5. November 2012 - 20:03 #

Hoffentlich stimmt das und in den Konsolen wird endlich mal fett RAM verbaut, der nebenbei eh spottbillig ist. Das würde schon viel helfen...

Anony (unregistriert) 5. November 2012 - 21:16 #

Ich würde mir nicht so viel Sorgen wegen der schwachen Hardware machen. Durch Optimierung wird man 2-3 Jahre etwa auf dem Niveau der meisten PCs bleiben können.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4476 - 5. November 2012 - 21:18 #

"Damit solle es laut einer nicht näher genannten Quelle von vg247.com möglich sein, 1080p-Spiele "ohne Probleme" mit 60 Frames pro Sekunde anzuzeigen."

Aha. Sagt ja viel über die grafische Qualität der Spiele aus. Auf meiner Xbox 360 kann ich Banjo Kazooie auch mit 1080p und 60fps spielen. Sieht, von der Auflösung mal abgesehen, trotzdem wie ein N64-Spiel aus.

Dass die nächste Konsolengeneration nicht weiterhin bei 720p festhängt, hätte ich auch prophezeien können. Interessant wären eher mal Fakten wie Anzahl der Shader, welche GPU-Architektur Verwendung findet, wieviel RAM die Grafikeinheit hat etc., da könnte man dann auf die optische Qualität der Spiele schließen. So einen nichtssagenden Quatsch wie "schafft 1080p" kann man auch lassen.

Ich für meinen Teil hoffe nicht nur auf ein reines Rechenpower-Upgrade, sondern mal was Neues wie z.B. hardwarebeschleunigte Physikberechnung wie bei der PhysX-Karte damals. Oder mal drastische Verbesserung beim Sound, der Bereich stagniert seit zehn Jahren. Die KI könnte auch mal einen Boost vertragen, wenn man Spiele wie FarCry oder FEAR von 2004 ansieht, hat die sich in den letzten acht Jahren ja sogar deutlich verschlechtert.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 5. November 2012 - 21:55 #

Nach dem jetzigen Konzept werden sich CPU und GPU den Speicher teilen da es eine APU ist.
Dieses PC denken wieder, warum soll ich mir gedanken über Anzahl der Shader machen, es sieht auf jeder Konsole ob bei Release oder gegen Ende der Konsole auf jeder Konsole gleich aus.
Selbst wenn es einem PC Besitzer nicht in den Kopf will, Konsolenspieler können sich voll und ganz ums Spiel gedanken machen und nicht "Welche Grafikkarte kaufe ich mir als nächstes und reicht die CPU dann noch den Speicher konnte man dann ja auch erweitern".
Während ihr eure Hardware einbaut und Installiert Spielen wir, mit dem wissen das keine andere PS4 ein besseres Bild hat.
PhysX wird wohl nicht kommen da die Firma von Nvidea gekauft wurde und AMD sie nicht nutzt.
DolbyDigital ist auch schon ganz gut, vielleicht kommt ja mal HD Sound aber das müssten die Spiele Hersteller machen, die PS3 kann es aber schon. KI kommt auch von den Programmierern.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 5. November 2012 - 22:35 #

Dennoch geben die Daten Hinweise auf die potentielle Leistung. Pures Vertrauen in einen Hersteller reicht nicht unbedingt aus..

Statt PhysX wird aber hoffentlich OpenCL genutzt (dann setzt es sich auch am PC eher mal durch).. Könnte auch für KI zum Einsatz kommen - und da ist die Menge der Shader wieder interessant.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 6. November 2012 - 1:08 #

OpenCL wird aufjedenfall am besten mit dem A10 zusammenarbeiten.
KI an sich dürfte ja auch nicht so das Problem sein, einmal entwickelt wird es wohl auch auf allen Systemen gleich gut funktionieren.
Die meiste Arbeit wird sowiso wieder für Grafik anfallen, da kann man noch nicht viel zu sagen ob auch DirektX11 unterstützt wird und Tesselation auch mit von der Patie ist. Von der WiiU kann man auch noch keine Rückschlüsse draus ziehen was kommen wird.
Man schielt ein bisschen auf Unreal Engine 4 Techdemo oder auch die von Square Enix und frag sich dann könnte es die Hardware auch leisten.
Vielleicht muß aber dafür ersteinmal die Hardwarebasis groß genug sein um solche Projekte auf die Beine zu stellen, bei der WiiU hat es bis jetzt wohl noch nicht gereicht um FullHD zu erstellen, könnte aber auch an der Zeit gelegen haben das es aufwendiger wird.
Interresant wäre jetzt auch noch wenn wüsste auf was MS bei der X-Box setzen wird, getrennte CPU und GPU oder wie Nintendo beides auf eine DIE. Wenn es ganz schlecht läuft ist die WiiU nicht ganz so leistungstark wie die beiden anderen und jede Konsole hat auch noch eine andere Hardware Basis und dann wäre da noch der PC.
Dann müsste man mehrere Systeme kaufen und hätte trotzdem immer irgendwelche Kompromisse, das kennen PC Spieler ja schon bei der Steuerung.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 6. November 2012 - 7:41 #

Das fürchte ich eben mit der A10 APU Grafik. Die kann grad mal 384 Shader. Eine 680 wie se bei Star Wars 1313, Watch Dogs, Star Citizen, UE4 und Square Enix Techdemo eingesetzt war hat 1.536. Dh die Grafik muss auf der APU runtergedreht werden. Frage ist wie weit und was bleibt von der Grafik noch übrig? Selbst PC-Spieler sollten sich die Frage stellen, da wir auch in Zukunft Ports bekommen. Ich fürchte eben das sie die A10 genommen haben und nicht den neuen AMD der bis zu 16 Kerne unterstützt und eine Grafikkarte von min 7850 Niveau, das die neuen Konsolen nichtmal die heutigen Grafiken erreichen der PC Spiele. Die 7670 die da drin ist, kommt nichtmal richtig an die alte 260 Geforce ran.. und die ist 5 Jahre alt.

DX11 kann die APU zwar aber wie halt... ist als wenn man sich ne 640 Geforce kauft und mit unter 20 FPS Battlefield 3 spielt...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 6. November 2012 - 8:28 #

Es sind 384 VLIW4-Shader. Nvidia nutzt (wie AMD bei den aktuellen 7000er-GPUs auch) 1D-Shader, im schlimmsten (aber seltenen) Fall stehen da also 96 Shader von AMD gegen 1536 von Nvidia. Der Fall tritt zwar nur sehr selten ein, die volle Leistung von 384 Shadern kann die veraltete Architektur jedoch nicht ausspielen.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 6. November 2012 - 12:49 #

Ja ein großer Nachteil der AMD Karten die Leistung kann total ein brechen. Ich wünsche Amd zwar den Deal aber Technisch hätte Nvidia da mehr gebracht denke ich natürlich nicht mit einer APU. Aber Physix finde ich macht schon was her und ich möchte es nicht mehr hergeben.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 6. November 2012 - 14:45 #

Es muss nicht einmal Nvidia sein. Mit der aktuellen GCN-Architektur hat AMD einen sehr sehr guten Job gemacht - ohne die Probleme der 4- oder 5D-Shader. Es bleibt also zu hoffen, dass die finale Konsole eine Grafikeinheit auf Basis der GCN bekommen wird.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 6. November 2012 - 10:51 #

Ich befürchte eher das es so wird wie mit Sportwagen Heute, man hat zwar eine menge leistung kann sie aber kaum nutzen weil man mit anderen im Stau steht oder es Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt.
Das letzte Spiel was die PC Hardware richtig gefordert hat war Crisis, der Entwickler hat danach nur noch auf Mittelklasse Hardware abgestimmt und will jetzt sogar in den F2P bereich.
Das nächste Spiel wird Star Citizen und über Kickstarter finaziert, ansonsten kann man auch alles gut mit mittelklasse Hardware Spielen ausser es ist schlecht Programmiert und belastet die Hardware einfach nur zu stark.
Lohnt es sich dafür wirklich HighEnd Hardware zu Kaufen. PC Spieler freuen sich doch schon fast mehr auf die neuen Konsolen wie Konsolen Spieler, weil es dann einen Grafiksprung gibt. Und wenn der ausbleibt was dann? Kann man dann die nächsten Jahrzehnte anhören die Konsolen sind schuld.
Gut ich kann damit Leben wenn man nur noch bei Exclusiv Titel sehen kann was eigentlich möglich wäre, hätte aber probleme damit wenn ich bei Multiplattform Titel zuviele abstriche machen müsste weil es zu viele verschiedene möglichkeiten gibt.
Ist es wirklich so schlimm wenn APUs HighEnd werden aber die Spiele dann auf allen Systemen gleich laufen, die CPU und GPU PCs langweilen sich doch schon heute daran wird sich wohl nicht ändern.
APUs werden ja auch besser werden wenn sie erfolg haben.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4476 - 13. November 2012 - 12:23 #

Ich spiele weit länger auf Konsolen als auf PC und habe aktuell auch Xbox 360, PS3 und Wii. Trotzdem interessieren mich technische Daten, weil sie eben was aussagen. 1080p sagt hingegen gar nichts aus.

Von PhysX selbst hab ich nicht geredet, das war nur ein Beispiel. Und Sound lässt sich sehr wohl mit Hardware verbessern, siehe die letzten EAX-Modelle. Leider hat sich das nie durchgesetzt. Auf einer Konsole wäre es was anderes, da ist es ja zu 100% verfügbar.

Heute kann man einen Effekt wie Hall bspw. nur auf den kompletten Sound legen. Die letzten EAX-Modelle konnten trennen, d.h. wenn ich in einem kleinen Raum bin und nebenan ist eine riesige Halle, hat der Sound in meinem Raum kaum Hall, der von außen hingegen starken.

KI hat gewisse Grundprobleme, z.B. die Wegfindung. Die Algorithmen dafür sind sehr ähnlich, das kann man in Hardware gießen und dann muss es nicht über die CPU erfolgen. Also auch eine potentielle Hardwaregeschichte.

Daniel (unregistriert) 6. November 2012 - 1:12 #

Die technischen Details interessieren mich nicht mehr. Außer dem Stromverbrauch. Die Grafik ist für mich ausreichend.Die Spiele Entwickler sollten ihren Fokus auf Storys für Erwachsene richten und die KI verbessern.
Sollte die PS 4 nur die Grafik verbessern wird sie links liegen gelassen.

Azzi (unregistriert) 6. November 2012 - 2:25 #

Ja gut aber das Argument kam bisher bei jeder Konsolengeneration oder neuer Technik. Im Endeffekt wenn du das neue mal getestet hast, kommt dir dann das alte verdammt schäbig vor. Das gabs damals bei Röhrenfernseh vs. Flachbild, bei DVD vs Bluray und jeder Konsolengeneration...

Und realistisch gesehn sind 720p, LowRes Texturen und niedrige Sichtweite halt auch auf großen Fernsehern durchaus störend. Dazu kommt das viele Konsolentitel mittlerweile auch imemr wieder ruckeln.
Trotzdem hoffe ich natürlich auch das in anderen Bereichen etwas passiert, gegen bessere KI und neue Spielkonzepte/Welten, Physikeffekte etc. hab ic hnix einzuwenden^^

dafreak 13 Koop-Gamer - 1419 - 6. November 2012 - 15:13 #

Also ich freu mich auf die PS"Orbis" :D

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 7. November 2012 - 12:08 #

Eine wichtige Komponente gehört auch noch erwähnt:
Die Entwickler sollten die Hardware schnell in den Griff bekommen können. Das war ja bei der PS3 nicht der Fall, so dass häufiger auf Xbox entwickelt wurde.

3vand3r 16 Übertalent - 4080 - 16. November 2012 - 16:18 #

Hmm, freuen würd ich mich auch, bin aber noch recht skeptisch ob das Alles so wird.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit