China: Spielekonsolen bald frei verkäuflich?

PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324491 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

5. November 2012 - 16:59 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
PS3 ab 194,90 € bei Amazon.de kaufen.

Einer Meldung von Kotaku.com zufolge könnte es bald möglich sein, in China auf legalem Weg Spielkonsolen anzubieten. Bislang war das nur über Umwege möglich, beispielsweise durch die Klassifizierung als Personal Computer (diese Möglichkeit nutzten wohl einheimische Hersteller, wenngleich mit sehr begrenztem Erfolg) oder durch die Einbeziehung chinesischer Hersteller in die Produktion, wie es Nintendo bei seinen Handhelds durch ein Joint Venture mit der chinesischen Firma iQue getan hat. Außerdem war es wohl bislang über Schwarzmärkte möglich, an PS3, Xbox 360 und Wii zu kommen.

Bereits im Juli 2012 wurde offenbar Sonys PS3 durch die Chinesische Qualitätskontrolle (eine Art TÜV für  Unterhaltungselektronik) klassifiziert. Das bedeutet zwar noch nicht, dass der "Spielekonsolen-Bann" aufgehoben ist, könnte aber einen ersten Schritt dazu darstellen. Dem vorausgegangen war die Gründung von Sony SCE GD im chinesischen Guangzhou; die chinesischen PS3-Modelle könnten bei einer Tochterfirma von Foxconn (der chinesischen Produktionsfirma von iPhone, iPad und Co.) hergestellt werden.

Kotaku.com kommt zu dem Schluss, dass nach Lage der Dinge die ersten chinesischen PS3-Konsolen Anfang 2013 in China verkauft werden könnten.

BIGIISSxRx 11 Forenversteher - P - 762 - 5. November 2012 - 17:03 #

WTF -.- Das ist ja mal heftig. Wusste garnicht das die in China garnicht erst verkauft wird O.o Brasilien sind doch sonst immer die letzten soweit ich das noch weiß ?

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 5. November 2012 - 17:18 #

Ein Verbot gibts in Brasilien nicht, aber offiziell ist der Preis sehr hoch.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. November 2012 - 18:54 #

Dafür wird in Brasilien das Master System immer noch produziert und verkauft. Muss ja auch nicht immer das neueste vom neuesten sein.

Novachen! (unregistriert) 6. November 2012 - 0:44 #

Dafür erscheinen dort sogar noch neue Spiele. Da gibt es ja selbst die Sonic 4 Episoden und auch Sonic Generations als Master System Version. Ist zwar rechtlich nicht einwandfrei, zumindest von den Markenrechten her, aber kümmern tut es ja Sega auch nicht ^^.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. November 2012 - 3:21 #

Ich weiß, deswegen suche ich auch seit Jahren nach einem Kontaktmann in Brasilien, der mir mal ein Master System und die neuesten Spiele besorgen kann.

Schade ist es das über so etwas nichts in den Medien zu finden ist. Nicht einmal Gameplay-Videos auf Youtube, existieren von solchen Spielen. Aber zum Glück wird bei uns ja nichts zensiert, so wie in China. ;)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 5. November 2012 - 17:16 #

Das is ja alles nur rechtlicher Unsinn. Ich glaub für die Leute die dort wohnen und ne Konsole haben wollen, is es kein Problem sich eine zu besorgen.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 5. November 2012 - 17:19 #

Wenn die Staatspolizei die Tür eintritt, finden die Chinesen das sicherlich sehr unsinnig.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 5. November 2012 - 17:32 #

Die leben immerhin in diesen Zuständen, das heißt die Bürger kennen auch die Schlupfwinkel ^^

GBU15 (unregistriert) 5. November 2012 - 20:04 #

Eben, wie man wenn man es wirklich wollte in der DDR auch an Rolling Stones Platten und Levi's Jeans kam. Und deswegen kam auch niemand in Stasihaft, sondern wurde höchstens kritischer beäugt.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1940 - 6. November 2012 - 9:15 #

Na daa war ja alles tofte...

Charlie 11 Forenversteher - 610 - 5. November 2012 - 17:47 #

Keine Ahnung was ich davon halten soll xD..

Dr. Garry 11 Forenversteher - 595 - 5. November 2012 - 17:50 #

Und was ist wenn man sich einen Emulator auf dem Pc in China haut?

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 5. November 2012 - 17:55 #

Ich wusste gar nicht, dass der Verkauf von Konsolen in China verboten ist. Interessant. Die entscheidende Frage: Warum ist das so?

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 5. November 2012 - 18:01 #

Der Grund war, dass sie nicht wollten dass ihre "Jugend unter Verwendung von Videospielen dahinvegetiert" -
(P.S.: Joerg: hatte ich urspruenglich in meinem Artikel stehen, vielleicht wieder einbinden?)

lightpitcher 14 Komm-Experte - P - 2551 - 5. November 2012 - 18:34 #

Danke Freylis, das wusste ich gar nicht mehr.
Hm hoffentlich kommen unsere Politiker nicht auch auf solche Ideen (besonders mein Bundesland Bayern soll ja was Videospiele angeht so seine eigenen besonderen kleinen Ideen haben ...)
Bin aber auch gespannt wie sich diese Entwickliung dann auf die Verkaufszahlen der nächsten Konsolengeneration auswirkt (oder ob alles gleichbleibt, weil sich jeder seine als Toaster getarnte Playstation schon auf dem Schwarzmarkt besorgt hat ;) )

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23300 - 5. November 2012 - 19:50 #

Aber MMOs für PC sind in Ordnung? ^^

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 5. November 2012 - 19:52 #

Gibt's da nicht so Geschichten, dass die Anbieter bei WoW zB regelmäßig den Stecker ziehen müssen, damit Leute nicht zu lange spielen?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 6. November 2012 - 11:08 #

Wenn das der Grundist, finde ich es interessant, dass man das Verbot offenbar umgehen kann, indem man in China produziert. Die heimische Wirtschaft fördern ist wohl wichtiger als die Jugend vorm Vegetieren schützen. ;-)

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 6. November 2012 - 13:17 #

Wundert dich das? ^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. November 2012 - 18:02 #

Wenn Sony wirklich anfangen sollte die PS3 in China zu verkaufen, dann kann Microsoft noch so oft erwähnen, dass sie Gewinner dieser Konsolen-Generation sind, die Wahrheit sieht dann aber ganz anders aus. China hat weitaus mehr Einwohner als die USA und Europa zusammen, deren Gesellschaft sich langsam dem westlichen Lebensstil anpasst.

Allerdings bezweifle ich sehr stark, dass Microsoft bald in China Konsolen an den Mann bringen wird, denn ihre Produkt sind einfach zu westlich, während die Sony nunmal eine japanische Firma ist, deren Produktionsstätten sich zum großen Teil in China befinden.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 5. November 2012 - 18:36 #

Wenn Microsoft es zeitnah macht könnte es klappen. In China sind japanische Produkte gerade nicht sehr hoch im Kurs ^^

Die Konsolen sind zwar offiziell verboten aber während meines längeren Aufenthaltes dort kannte ich den einen oder anderen chinesen mit einer Spielkonsole. Die kommen an so Sachen dran wenn sie wollen. Vor Allem in den großen Städten. Zumal das Konsolenverbot dahingehend komisch ist wenn man bedenkt das Handhelds erlaubt und dort auch ausgiebig genutzt werden.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. November 2012 - 18:51 #

Das hat ja nichts damit zu tun, dass Microsoft es zeitnah machen muss, eher damit das es Microsoft auch erlaubt wird dies zu tun.

Das einige Konsolen haben ist klar, denn hier ist der Kauf von Marihuana auch verboten, trotzdem kommt man relativ problemlos dran. Es geht hier wohl ausschließlich um den Massenmarkt der angesprochen werden kann, denn wenn man die PS3 erst offiziell bewerben kann, dann steht dem Geldregen nichts im Wege.

Wenn man etwas gegen japanische Produkte hat, präsentiert man sich eben mit Bundles einfach etwas westlicher. Dann gibt es anstatt einem Bundle mit Idolmaster, eben eines mit Modern Warfare und Mass Effect.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 5. November 2012 - 18:59 #

"Wenn Sony wirklich anfangen sollte die PS3 in China zu verkaufen, dann kann Microsoft noch so oft erwähnen, dass sie Gewinner dieser Konsolen-Generation sind, die Wahrheit sieht dann aber ganz anders aus."

Da muss sich Sony aber ranhalten. 19.000.000 USD Gewinn gegen 44.600.000 USD Verlust im letzten Quartal.

Phil3000 08 Versteher - 208 - 5. November 2012 - 19:02 #

Mal ehrlich, die Chinesen boykottieren momentan Autos aus Japan, da will auch kaum einer eine Sony PS3. Davon abgesehen weiß kaum jemand über 20 was eine Spielekonsole ist. Nintendo, XBox, Playstation - unbekannte Namen. Wenn man ne XBox haben will braucht man nur in einen Elektronikmarkt gehen. Da warten zig Händler an ihren kleinen Verkaufsinseln darauf einem eine zu verkaufen. Einer kennt einen, der einen kennt und so weiter. Nach ein par Anrufen bekommt man eine gehackte Box mit 50 Spielen und zahlt weniger als den Euro-Marktpreis.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 5. November 2012 - 19:18 #

Ja aber Autos kann man auch aus anderen Ländern kaufen, bei Konsolen sind es nur Japan oder Amerika, vielleicht kommt ja auch ein made in China by Foxcom drauf. :)

Novachen! (unregistriert) 6. November 2012 - 0:52 #

Ich glaube die Namen als solche sind schon bekannt. Ich meine in China wird immerhin sowas wie die berühmt berüchtigte "Popstation" verkauft. Eine absolute Billigkonsole im Playstation Design, deren Technik irgendwo in den frühen 80ern hängt. Aussehen und auch Schriftdesign orientiert sich klar an Sonys Konsole. Die kommen ja alle aus China und werden neben dort auch in den USA verkauft ^^.

Novachen! (unregistriert) 6. November 2012 - 0:55 #

Andere Ripoffs sind zum Beispiel sowas wie "VVii" oder auch "><-Box". Wo ganz gezielt mit dem Namen des Originals gespielt wird, eben weil die Leute das Original kennen. Auch in China.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 5. November 2012 - 19:11 #

Kleine Korrektur:
"auf legaleM Weg"

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 5. November 2012 - 19:30 #

die spinnen die chinesen....

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 6531 - 5. November 2012 - 21:36 #

Über andere Quellen habe ich gelesen, dass die PS3 deshalb ein Siegel bekommen hat, weil es eben durch Filmwiedergabe und Onlinefunktionen als "Home Entertainment Device" gelten kann - was den anderen Konsolen verwehrt ist. ;-)

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 6. November 2012 - 9:22 #

Von solchen News hört man viel zu selten.. Auch das, was hier über Australien in den Kommentaren steht wusste ich nicht, finde es aber alles sehr interessant! Bitte mehr News über die Europäischen Grenzen hinaus =)

whosnick 08 Versteher - 171 - 6. November 2012 - 12:41 #

Ich wohne seit Jahren in Peking wo ich in der Spieleindustrie (!) tätig bin und kann nur sagen:

Spielekonsolen werden hier an allen Ecken öffentlich verkauft. Damit meine ich die originalen Wii, Xbox360 und PS3 Konsolen. Es handelt sich in der Regel um Importe aus Hong Kong. Die Spiele sind alle ungeschitten und auf Englisch. Also kein Problem. Und außerdem: Die Spiele (ja, orignale Hong Kong-Versionen) sind weitaus billiger als in Deutschland!

Hier in Peking kosten Neuerscheinungen von PS3 Spielen so in der Regel um die 300 Yuan, das sind bloß 37 Euro. In anderen chinesischen Großstädten ist das nicht anders.

Mit "verboten" ist bloß gemeint, dass Sony und co. die Systeme nicht offiziell verkaufen dürfen.

Also wie gesagt, als Zocker konnte man bisher in China gut leben!

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 6. November 2012 - 14:13 #

was mal wieder beweisst: es wird nichts so heiss gegessen, wie es gekocht wird. Ist wohl so wie hier bei mir in den USA: das offizielle "Trink-Alter" (drinking age) ist 21. Aber die Jugend saeuft trotzdem ganz munter... LOL

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 7. November 2012 - 9:29 #

Jedes Gesetz ist halt nur so gut wie seine Kontrollinstrumente und Motivation zur Durchsetzung :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 7. November 2012 - 14:30 #

Ja, Gott sei Dank guckt kein Schwein genauer hin, ansonsten duerften wir bald alle nichts mehr :-)
(hach, was klinge ich wieder anarchistisch heute...)

dafreak 13 Koop-Gamer - 1419 - 6. November 2012 - 15:09 #

Wusste gar nicht dass in China keine Konsolen erlaubt sind, echt hart.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: