Disney kauft LucasFilm // Star Wars 7 kommt 2015 [Upd.]

Bild von q
q 6711 EXP - 17 Shapeshifter,R7,S9,C1,A1
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

31. Oktober 2012 - 12:30 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Update 31.10. 12:30: Wir haben die gestrige News um Informationen aus dem gestern Nacht abgehaltenen "Investoren-Telefonat"  ergänzt, dessen Aufzeichnung ihr über den Quellenlink unten erreicht.

Wie diverse Medienberichte auf deadline.com und Reuters soeben übereinstimmend verkündeten, und wie mittlerweile auch der offiziellen Disney-Website zu entnehmen ist, hat der Disney-Konzern die erfolgreiche Firma LucasFilm für stolze 4,05 Milliarden Dollar aufgekauft, womit auch die Spielesparte LucasArts in Zukunft zu Disney gehört. Gleichzeitig hat Disney eine neue Star Wars-Filmtrilogie angekündigt. Laut offizieller Pressemitteilung soll Episode 7 bereits 2015 erscheinen.

Der gestern am späten Abend (deutscher Zeit) von Disney abgehaltene Investors Call brachte vor allem viel Zukunftbejahung, positive Aussichten und das übliche Gerede, dass LucasFilm perfekt zur langfristigen Strategie des Konzerns passe. Darüber hinaus sei LucasFilm, dessen gesamte IPs, Büros, Mitarbeiter-Verhältnisse und so weiter an Disney übergehen, insbesondere für das Erschließen neuer, vornehmlich digitaler Geschäftsfelder ideal. Die berühmten Lucasfilm-Marken wie Star Wars und Indiana Jones würden nicht nur in Konsumprodukten, sondern auch zum Beispiel in Theme Parks genutzt werden (was Disney, unter Lizenz, bereits seit langem macht).

Für Spieler hatte Disney-CEO Robert Iger im Investoren-Telefonat eine unter Umständen beruhigende Nachricht:

Wir werden uns wahrscheinlich mehr auf [die Plattformen] Social und Mobile fokussieren als auf die Konsolen. Bei den Konsolen [-spielen] gehen wir situativ vor und denken vermutlich eher an Lizenzen als daran, [selbst] zu publishen.

Beruhigend deshalb, weil das nach weiteren Joint-Ventures wie bei The Old Republic klingt, wo Hersteller und Entwickler, die mehr von Core Games verstehen mögen als Disney selbst, das eigentliche Spiel designen. Gleichzeitig klingt diese Ankündigung aber auch beunruhigend, da ja solche Kompetenz bei LucasArts just vorhanden ist, und man einen generellen Fokus weg von Core Games herauslesen kann.

Zum angekündigten Film Star Wars Episode 7 verriet Iger keine Details, außer natürlich, dass ein ungeheurer Bedarf auf Kundenseite an einer Fortsetzung bestehe. Eigentlich müsste ja Episode 7 nach dem dritten der alten Filme spielen, also nach dem endgültigen Sieg der Rebellen über das Imperium, der berühmten "Ich bin dein Vater"-Szene ("Neeeeiiiin!") und der Zerstörung des zweiten Todessterns. Auf solche inhaltlichen Feinheiten wurde natürlich nicht eingegangen, dafür kündigte Iger an, auch über die nächsten drei geplanten Filme hinaus "etwa alle zwei bis drei Jahre" einen neuen Star-Wars-Film zu bringen.

Im Dunkeln bleibt, weshalb sich George Lucas zum Verkauf seiner Firma, nein, seines Lebenswerks entschlossen hat. Und auch, was genau seine zukünftige Rolle sein wird. Iger nannte ihn zwar "Creative Consultant" für den kommenden Star-Wars-Film, aber das kann alles und nichts bedeuten, mit, so lehrt uns die Erfahrung, Tendenz zu letzterem.

Video:

Carstenrog 16 Übertalent - 4838 - 30. Oktober 2012 - 22:52 #

WOW,das ist mal eine Überraschung!

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 30. Oktober 2012 - 23:37 #

Aktuelle Hochrechnungen besagen, dass dieser Thread auf circa 4000 Comments anschwellen wird.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 30. Oktober 2012 - 23:58 #

Ist ja schon auf nem guten Weg. Bei 100 Kommentaren in 40 Minuten sind wir morgen Nachmittag soweit. ;)

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 31. Oktober 2012 - 0:21 #

Mal schauen. Meine Hochrechnung basierte auf dem Stand: 70 Comments nach 15 Minuten ;)

Gigi d'Angostura 10 Kommunikator - 542 - 31. Oktober 2012 - 12:59 #

:-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22100 - 31. Oktober 2012 - 14:48 #

Top Ten der Gruende, woran man erkennen wird, dass Disney Star Wars
aufgekauft hat (meines Erachtens jedenfalls):

10. Prinzessin Amidala reitet jetzt auf ihrem eigenen Pony!
9. Abgeaendertes Ende von Teil 6: in einer ruehrenden Szene bekehrt
Vader den Imperator zum Guten und er, Luke und Palpatine roesten
Marshmallows in den Flammen des Todessterns!
8. Lando digital nachbearbeitet, damit er weiss aussieht! (So ist Disney leider nun mal...)
7. Han Solo ist jetzt viel viel netter in den Dialogen mit Leia und spuelt sogar Geschirr ab waehrend Luke mit dem Lichtschwert trainiert!
6. Alle Sturmtruppen Blaster digital gegen Gummiknueppel
ausgewechselt, alle Uniformen jetzt auch in rosa!
5. Die Handlung wird alle 10 Minuten durch tolle Gesangseinlagen
unterbrochen - darunter die unvergesslichen "Mos Eisley - du schoene
Hafenstadt", "Han, du bist der Mann" und "Dance, Dance to
Midichlorians!"
4. Darth Maul's Charakter entschaerft durch Einbettung seiner
Vorgeschichte als Klassenkasper und Bully-Opfer, was erklaert warum er so unsaeglich boehhhhse geworden ist!
3. Lava Planet "Mustafa" umbenannt in "Schnullewutz", damit Moslems
sich nicht laenger beleidigt fuehlen!
2. Frauenquote jetzt endlich auch beim Imperium! - Viele Gesichter
digital geschlechtsumgewandelt!
1. Jar Jar ist wieder zurueck und in der Hauptrolle!!!

mihawk 19 Megatalent - P - 13340 - 31. Oktober 2012 - 14:55 #

*totlach*

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 14:57 #

"6. Alle Sturmtruppen Blaster digital gegen Gummiknueppel
ausgewechselt, alle Uniformen jetzt auch in rosa!"

Falsch!
Alle Blaster werden durch Funkgeräter ersetz.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 15:02 #

Das hat Steven Spielberg aber auch ganz ohne Disney geschafft. ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22100 - 31. Oktober 2012 - 16:23 #

hast ja recht, LOL

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 31. Oktober 2012 - 15:15 #

HA, toll.^^

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67743 - 31. Oktober 2012 - 18:19 #

Genial :)... aber irgentwie beunruhigend möglich bei Disney :O

Carstenrog 16 Übertalent - 4838 - 31. Oktober 2012 - 0:58 #

Und ich war der Erste :-)

Valeo 15 Kenner - 2801 - 31. Oktober 2012 - 5:08 #

definitiv unerwartet! Vielleicht eine Riesenchance, ich bin positiv überrascht :).

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 31. Oktober 2012 - 9:49 #

Es ist schlichtweg faszinierend, wie in den Comments die Sieben Phasen der Trauer mit nahezu perfekter Akkuratesse beobachtet werden können!
Der Hammer =O

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 9:54 #

Ey Alter,
die habe ich gestern mit dem Handy auf dem Sofa durchgemacht. 4 mal!

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 30. Oktober 2012 - 22:53 #

Ist heute 1. April?

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 30. Oktober 2012 - 23:05 #

War auch mein erster Gedanke.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 30. Oktober 2012 - 23:51 #

Meiner auch. Halloween-Scherz? Ach nee, noch zu früh. Sehr merkwürdig...

Elton1977 19 Megatalent - P - 15675 - 31. Oktober 2012 - 8:18 #

Haargenau mein erster Gedankengang. Bin jedenfalls sehr gespannt ob es gut wird. Für neuen Star-Wars-Stoff bin ich jederzeit zu haben!!!

Xzyzx 12 Trollwächter - 1055 - 31. Oktober 2012 - 0:24 #

Habe auch erst einmal auf's Datum geguckt :O

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19433 - 31. Oktober 2012 - 7:19 #

Dito

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 30. Oktober 2012 - 23:24 #

Schön wär's. ^^ Weiss nicht was ich davon halten soll, Markenausschlachtung... und GO! ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 30. Oktober 2012 - 23:27 #

Als ob das jetzt was Neues wäre.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 30. Oktober 2012 - 23:27 #

Ja schon, jetzt gehts aber ans Schwerverdauliche! ;)

Crowsen (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:30 #

/Ironie an
Nachdem ja sowas wie Star Wars Kinect, ja überhaupt nicht tragisch war für die Star Wars Franchise :)
/Ironie aus

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19433 - 31. Oktober 2012 - 7:20 #

Du meinst sowas wie Johnny Depp als schwul angehauchten ständig besoffenen Schmuggler zwischen den Sternen?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 1. November 2012 - 0:26 #

Diese Branche wurde doch quasi erst durch Star Wars ins Leben gerufen.

Thomas Barth 21 Motivator - 28265 - 30. Oktober 2012 - 22:53 #

Manchmal steht man morgens auf und denkt sich "Was kann in dieser Welt jetzt noch passieren, dass mich nicht nur umhaut sondern das ich auch noch total geil finde?". Und dann kommt so eine News!
Alle 2-3 Jahre ein neuer Star Wars Film, jede Menge neue Spiele, neue Figuren, neue Comics, neue Bücher... Gott finde ich es geil, in dieser spannenden Zeit zu leben! :D

Und vor allem: Guybrush Threepwood als mächtiger Jedi-Ritter in Kingdom Hearts! *hoff*

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:07 #

Ich hoffe das war jetzt Sarkasmus...

Thomas Barth 21 Motivator - 28265 - 30. Oktober 2012 - 23:11 #

Ähm nein. Denn ich war skeptisch als Disney Marvel gekauft hat und habe gesehen, dass die Qualität der Comics, der Filme und der Spiele zugenommen hat. Von daher begrüße ich es sehr, dass Star Wars nun auch zu Disney gehört. :)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 30. Oktober 2012 - 23:12 #

Ich fand Marvel immer schon doof. Achja, das ist keine Ironie^^

Vaedian (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 1:26 #

Hört sich ehrlich gesagt an wie eine sehr seltsame Form von Geschmacksverirrung?

Phin Fischer 16 Übertalent - 4287 - 31. Oktober 2012 - 7:11 #

Hat nix mit Geschmacksverirrung zu tun. Das ist bei Kultfilmen / Serien ganz normal, dass es Leute gibt, die absolute Fans sind und automatisch alles scheiße ist, was nicht genau so wie damals vor 20 Jahren im Original ist. Und eben Leute wie Thomas und mich, die alles ganz neutral sehen und nicht das Bedürfnis haben eine 20 Seitige Diskussion über den Verfall der Star Wars Filme zu führen, weil R2D2 jetzt nen Knopf mehr am Torso hat.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19433 - 31. Oktober 2012 - 7:23 #

Es geht doch nicht drum das sich was ändern könnte per se aber die Vita von Disney ist gerade wasSpiele anbelangt dann doch eher durchschnittlich bis schlecht.

Und das die Marvel Filme gut dastehen liegt auch zu einem großen Teilan Marvel selbst.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4287 - 31. Oktober 2012 - 8:56 #

Spiele? Ich dachte es geht um Filmfortsetzungen?

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 9:01 #

LucasArts bleibt doch auch weiter LucasArts und Lucasfilm bleibt Lucasfilm. Es steht nur ein großer Konzern fürs Geld geben und Geld nehmen im Hintergrund. ;-)

burdy 15 Kenner - 2784 - 31. Oktober 2012 - 12:33 #

Woher das Geld kommt ist ja egal. Aber dass Lucas bei Star Wars nichts mehr zu sagen hat, dass ist das beste, was dem Franchise seit fast 30 Jahren passiert ist.

Ragor 10 Kommunikator - 359 - 31. Oktober 2012 - 13:51 #

@Burdy: Manchmal vermisse ich hier echt ne 'thumb up' Funktion.

MicBass 19 Megatalent - 14651 - 31. Oktober 2012 - 14:57 #

Ganz genau. Schlimmer ging nimmer.

burdy 15 Kenner - 2784 - 31. Oktober 2012 - 17:14 #

Wurde weiter unten zwar schon gepostet, aber weils super zum Thema passt:
http://www.youtube.com/watch?v=_BMgegut3UM

MicBass 19 Megatalent - 14651 - 31. Oktober 2012 - 19:15 #

:)

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 30. Oktober 2012 - 22:54 #

Ich habe schon länger damit gerechnet, dass Disney einen größeren Medienkonzern oder zumindest einen großen Spielepublisher/-entwickler aufkauft, meine Vermutung war bisher immer Valve samt Steam.

Ich bin gespannt, was durch diesen Kauf passiert und was mit den Lucasarts-Marken gemacht wird.

Carstenrog 16 Übertalent - 4838 - 30. Oktober 2012 - 22:57 #

Ich glaube Aufkauf ist die falsche Formulierung, Verkauf von Lucas ist die richtige Formulierung!

McSpain 21 Motivator - 27823 - 30. Oktober 2012 - 22:55 #

20 Jahre Fan. 15 Jahre im Fanclub. Die Prequels überlebt.

Und jetzt bin ich sprachlos und kann es irgendwie nicht so recht einordnen.

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 30. Oktober 2012 - 23:49 #

dieses posting bringt's 1a auf den punkt.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 30. Oktober 2012 - 23:59 #

Sehr treffend.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19433 - 31. Oktober 2012 - 7:24 #

Verbeugung! Kurz, klar und ganz meine Meinung.

marshel87 16 Übertalent - 5720 - 31. Oktober 2012 - 8:04 #

Zwar bin ich nicht so inmitten der Szene, doch ja.. einordnen vermag ich das auch nicht so recht!

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 30. Oktober 2012 - 22:56 #

Ich weiß gerade nicht ob ich lachen oder weinen soll. Ich weiß gerade gar nicht wie ich damit umgehen soll.

Carstenrog 16 Übertalent - 4838 - 30. Oktober 2012 - 22:57 #

Als Fan der ersten Stunde weine ich!

Fafhrd (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:04 #

Als Fan der alten Teile, fand ich auch die Prequels im Großen und Ganzen toll. Regt euch mal nicht so künstlich auf. Solange kein Christmas-Special oder Clonewars dabei rauskommt, wird das sicher super.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:09 #

Öhm, da kommt mit ziemlicher Sicherheit ClonewarsV2 raus...

Fafhrd (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:15 #

Unbegründete Schwarzseherei. Disney haben mit ihren letzten Spielfilmen, alles richtig gemacht. Ich will ja keinen Tarkovsky, sondern einen logisch konsistenten "Weltraumwestern" im "Star Wars"-Universum.

Jakuza 11 Forenversteher - 566 - 31. Oktober 2012 - 15:28 #

Ne Star Wars Serie/Film ala Clonewars von Pixar gemacht wäre doch richtig geil!^^ :D

Silverhenge 14 Komm-Experte - 2049 - 30. Oktober 2012 - 22:59 #

R.I.P. Star Wars. Mit Goofy als Bösewicht

headlaker 16 Übertalent - 5036 - 30. Oktober 2012 - 23:20 #

I lol´d

floppi 23 Langzeituser - P - 38101 - 30. Oktober 2012 - 23:26 #

https://pbs.twimg.com/media/A6e_HSMCQAAX2Gn.jpg

;-)

Smutje 16 Übertalent - P - 4409 - 31. Oktober 2012 - 9:25 #

Uff ... das ist hart! XD

Crowsen (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:34 #

Darauf würde ich mich sogar freuen. Hyuk Hyuk. Und ins Kino gehen :)

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3720 - 30. Oktober 2012 - 23:41 #

Wie Goofy dauerstolpernd ausversehen alle guten Leute mit dem Laserschwert zerteilt...

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 31. Oktober 2012 - 9:18 #

Ah da hatte Lucas die Idee mit Jarjar dingsbums... :D

6534ckk (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 2:19 #

Ich dachte immer, Jar Jar sei an Goofy angelehnt *kratzt sich am Kopf*

Vidar 18 Doppel-Voter - 12974 - 31. Oktober 2012 - 6:53 #

Star Wars hatte schon ein nervigere Figur als Goofy, nämlich JarJar Binks :p

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:26 #

Mhm. Und Spider-Man hat seit der Übernahme von Marvel auch Micky-Maus-Ohren :rolleyes:

nikk9 14 Komm-Experte - 2669 - 30. Oktober 2012 - 22:59 #

RUUUUMMS!!

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 30. Oktober 2012 - 22:59 #

finde ich gut. Lucas hat mit Episode 1- 3 gezeigt, dass seine Vision von Sar Wars mittlerweile eine andere ist als die vieler Fans.

Vielleicht macht Disney mehr aus der Sache. Seien wir mal ehrlich, schlimmer als Episode 1 bis 3 kanns nicht werden. Bin mal gespannt

Ein neuer Indianer Jones wird dann sicher auch bald angekündigt werden, auch hier kann man es kaum schlechter machen als mit Indy 4.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:09 #

Sag niemals nie!

jojoschi (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:38 #

Neuer Indy ist aktuell nicht geplant, wurde im Investor-Call gesagt.

DarthMajor 14 Komm-Experte - P - 2233 - 31. Oktober 2012 - 7:01 #

Und ich dachte der sei schon fest geplant gewesen, aber evtl haben sich es die Verantwortlichen doch nochmal anders überlegt als nicht jeder von der Story des 4ten Teils begeistert war.

guapo 18 Doppel-Voter - 11024 - 31. Oktober 2012 - 8:22 #

IMHO wurde berichtet, dass man einen 5. Teil will, aber keine Story hat.
Wobei Fate of Atlantis eigentlich eine gute Basis sein könnte.

neone 15 Kenner - P - 3159 - 31. Oktober 2012 - 20:37 #

Darauf warte ich seit 20 Jahren!

Namen (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 0:19 #

"Indianer Jones" O_o
Da hat jemand keine Ahnung wovon er redet.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 31. Oktober 2012 - 0:29 #

rofl, das habe ich komplett übersehen :D

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 31. Oktober 2012 - 8:02 #

Kläre er mich auf!

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22340 - 31. Oktober 2012 - 8:06 #

Indiana Jones, nicht Indianer.

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 8:06 #

^^

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 31. Oktober 2012 - 8:11 #

lol okok ich sehe es nun auch :-D ööhm ich wars nicht hat mein Hund geschrieben^^

The Eidolon (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 8:25 #

Indiana, wie der Ort. Nicht Indianer, wie der rote Krieger.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6218 - 31. Oktober 2012 - 8:43 #

Nee, wie der Hund.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 31. Oktober 2012 - 9:21 #

Ich dachte Indiana wie Indy wie Independent. Ein neuer Indy Film! Ohne großen Publi...ähh Filmstudio, finanziert durch crowdfunding. Indy Games und Filme auf dem Vormarsch. :p

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 9:53 #

Nein nein. Independent = Indie, Indiana = Indy. Großer Unterschied. :-)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:29 #

Teil 4 der schlechteste? Pfft. Noch nie Tempel des Todes gesehen? Dämlicher Kreischwettbewerb zwischen Blag und Weib. 1+ Vote for worst Spielberg movie ever!

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 31. Oktober 2012 - 15:53 #

Offenbar hast Du noch nicht "Soldat James Ryan" gesehen. ;)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 17:49 #

Boah komm ey, der ist aber wenigstens im Mittelfeld. :)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51518 - 1. November 2012 - 9:56 #

mittelfeld ??? der film ist meiner meinung nach sowas von unrealistisch......

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 1. November 2012 - 10:55 #

Ich fand den in erster Linie ziemlich generisch...und teilweise verdammt kitschig.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 31. Oktober 2012 - 16:44 #

Ich habe an Indy 2 trotz Gekreische mehr Freude gehabt als an Teil 4. Das Ende von letzterem hat den Film vollkommen versaut :(

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 17:48 #

Auch sowas, was ich wohl nie nachvollziehen kann. Weiß denn niemand, was der Kristallschädel ist und welche Mythen und Legenden sich darum ranken? Und: Der Film spielt in den Fünfzigern, und da war der Hype um... äh, das was am Ende passiert verdammt groß, weshalb ich das nicht aus der Rolle sehe.

Leser 14 Komm-Experte - P - 2030 - 31. Oktober 2012 - 18:28 #

Eben.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 21:03 #

Genau. Ich mochte Indy 4 auch. Hab ja auch spätestens seit Akte X ein Faible für solche Geschichten. ;-) Und die Fifties-Atmosphäre kam super rüber.

Und an alle Träumer (sorry): Eine Verfilmung von Fate of Atlantis könnt ihr genauso vergessen wie die der Thrawn-Trilogie. Wenn ein neuer Indy-Teil kommt, wird's wieder eine neue Geschichte werden. Und die wird natürlich nach dem Kristallschädel spielen, sonst käme es ja vom Alter der Schauspieler gar nicht hin.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6218 - 1. November 2012 - 7:30 #

...ich kann keine Filme mehr leiden, die nur noch aus CGI bestehen. Ich will wieder echte Action. Schnüff. Ich bin zu alt.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 1. November 2012 - 10:56 #

Arnold Schwarzenegger schraubt ja schon an seinem Comeback. ;)

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6218 - 1. November 2012 - 14:41 #

Wo wir gerade beim Thema "zu alt" sind. ;-)

Skeptiker (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 17:50 #

Disney macht Zeug für Kinder!

Kein Konzern interessiert sich für die Senioren, die den
ersten Teil damals im Kino gesehen haben, die sind
werbetechnisch schon scheintot, weil über 45 Jahre.

Wer glaubt, das jetzt etwa endlich die Thrawn Trilogy mit
Luke und Han verfilmt wird, kann nur enttäuscht werden ...

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 17:52 #

Magst n Fisch?

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67743 - 31. Oktober 2012 - 18:31 #

Dann erzähl doch mal stellvertretend für die ganzen "Früher war alles besser " Motzer was denn an Episode 1-3 so wahnsinnig schlecht ist. Ich persönlich liebe Episode 4-6, seit ich sie das erste mal Mitte der 80ger gesehen habe,heiß und innig, aber ich war ebenfalls begeistert von Episode 1-3. Keine Ahnung, welche mega überzogenen Erwartungen seinerzeit manche Leute hatten. Die neuen Episoden sind jedenfalls allemal jeden Cent wert den ich dafür ausgab. Selbiges gilt übrigens für Indy 4. Aber hey, eventuell solltest du mit dem obergenialen Drehbuch, das du ja sicher schon fertig geschrieben, und das natürlich um Längen besser ist, als alles was andere Leute schreiben könnten, einfach mal in Hollywood anklingeln ;) Sorry aber das musste echt mal raus.

Wille des Omnissiah (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 22:29 #

Also mal sehen Dinge die einem auch als nicht Star WasrsFan sofort auffallen soltlen sind unglaublich schlechtes Drehbuch und Dialoge selbst für gerogre Lucas Dann schrechkliche Rollenbesetzung und hmm sollte eigenlih fürs erste reichen zumindest für einen Film ohne Star Wars ihm Titewl wären das alles Gründe für einen Superflop oder für eine nichtbewilligung des Films wenn man nicht G.L ist.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 1. November 2012 - 1:58 #

Und hier fällt die schlechte Rechtschreibung auf.
Bitte das nächste mal ein wenig drauf achten,den lesen kann man deinen post nicht.

guapo 18 Doppel-Voter - 11024 - 1. November 2012 - 9:49 #

Kein spelling flame ohne Fehler :-)

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 1. November 2012 - 10:13 #

U gotta love it ^^

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67743 - 1. November 2012 - 16:15 #

Dumm nur das es kein Superflop war, und Millionen von in deinen Augen wahrscheinlich Vollidioten das anders sehen...

memphis 12 Trollwächter - 969 - 30. Oktober 2012 - 22:59 #

Lucas is im vergleich zu Gabe auch ein Geldgeiler sack. Mich wunderts nicht, dass er noch mal ordentlich kohle mit Star Wars macht :>

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15792 - 30. Oktober 2012 - 22:59 #

Der einst so stolze Indie-Filmmacher Lucas kassiert und nach Ep. 1-3 kommen nun 7-9, oh wie schön ist Panama.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 30. Oktober 2012 - 23:03 #

Das mit dem 'stolzen Indie-Filmemacher' ist doch schon seit mindestens 20 Jahren nicht mehr aktuell ;-) .

Fafhrd (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:00 #

*ungläubig den Bildschirm anstarr*
*erfolgloser Versuch einen klaren Gedanken zu formulieren*
*ungläubig den Bildschirm anstarr*

LucasArts zu Disney? Nee jetzt, oder?

Über neue Star Wars Filme freue ich mich aber. Ich mochte auch alle Prequels, bis auf ein, zwei Kleinigkeiten. Hoffentlich verfilmen sie die Thrawn-Trilogie - obwohl da jedes Buch eigentlich schon genug Stoff für eine eigene Trilogie liefert. Dann könnten sie sich ja Peter Jackosn zum Vorbild nehmen und eine Tri-Trilogie machen, oder so. ;)

Durch das "expanded Universe" ist auch designtechnisch, schon jede Menge vorgegeben, so dass zumindest da nichts mehr gravierend schief gehen sollte.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:10 #

Glaubst du wirklich Disney hält sich an sowas?

Fafhrd (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:18 #

Warum sollten sie nicht? Und wenn mal etwas nicht 100% so ist, wie im Kanon, schreie ich auch nicht. Was hat Disney denn verbrochen, dass du da so skeptisch bist?

SilberGibbon 09 Triple-Talent - 326 - 31. Oktober 2012 - 10:04 #

Pocahontas 2, Die schöne und das Biest 2, Atlantis 2-Die Rückkehr, Lilo & Stich 2, Arielle 2, Bärenbrüder 2, ... usw. Das zum Thema schlechte Filme und vor allem schlechte Fortsetzungen. Ach ja. Fluch der Karibik Teil 2, Tron Legacy,... Disney ist sehr gut im Marken kaputtsenden.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 31. Oktober 2012 - 10:15 #

"Episode VII - Star Wars Princesses" mit lustigen Gesangseinlagen. ;)

Jakuza 11 Forenversteher - 566 - 31. Oktober 2012 - 15:31 #

Jeditempel Musical mit Zack Effron oder wie der heißt!^^ :D :D

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3720 - 30. Oktober 2012 - 23:43 #

Eine Tri-Trillogie... 9 Jahre jedes Jahr zu Weihnachten ins Kino... gute Einnahmequelle^^

Reaktorblock 11 Forenversteher - 769 - 31. Oktober 2012 - 8:24 #

Genau. Die Thrawn-Trilogie. Mit den kleinen braunen Murmeltierchen, die die Macht absaugen können. Passt zu Disney. Facepalm.

Anonym (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:01 #

Das hört sich aber nach einem richtig schlechten Scherz an!!!

Als alter Star Wars Fan könnte man da ja weinen :(

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15792 - 30. Oktober 2012 - 23:04 #

Ja, hartes Brot *schniefschneuf*

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 30. Oktober 2012 - 23:04 #

Musste man als alter Star Wars Fan nicht bei 90% von dem, was Lucas selbst in letzter Zeit mit Star Wars veranstaltet hat, weinen? ;-) Ich sehe den Kauf sehr positiv, es ist gut, dass sich mal jemand Frisches mit dem Thema beschäftigt. Vielleicht jemand, der Charaktere entwickeln und Dialoge schreiben kann ;-) .

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15792 - 30. Oktober 2012 - 23:13 #

Ich habe keine Tränen mehr, die sind für Episode 1 draufgegangen ;)

Dr.Evil 14 Komm-Experte - 2629 - 31. Oktober 2012 - 7:08 #

Besser hätte ich es nicht formulieren können^^

Anonym (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 10:01 #

Da habt ihr natürlich auch wieder recht. Aber trotzdem, Episode 7? Wenn man bei Episode 1 schon eine Träne verdrückt, was soll dann erst bei Episode 7 passieren? :o

Dr.Evil 14 Komm-Experte - 2629 - 31. Oktober 2012 - 17:04 #

Ich würde sicherheitshalber ne Papiertüte mit reinnehmen, falls ichs nichtmehr runterschlucken kann^^

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21395 - 30. Oktober 2012 - 23:04 #

Sprachlos ._. Als der erste Teil kam war ich grad mal 2 Jahre alt, in die Rückkehr der Jedi Ritter war ich mit 8 im Kino Oo Sammelte die Figuren, hab noch die Schallplatten und jede Menge Comics und Bücher...aber weiß net ob ich weinen oder lachen soll ._.

Auf der einen Seite: Gut das er noch zu Lebzeiten guckt das die Saga in gute Hände kommt, Disney hat mit Fluch der Karibik und Prince of Persia keine schlechten Filme gemacht.

Auf der andern Seite: Wie soll Episode 7-9 aussehen? Die Thrawn Trilogie kanns nicht werden. Die ist 5 Jahre nach der Schlacht um Endor. Nach den Yzuzhan Vong Kriegen? Mit den alten Luke, Leia und Han? Harrison Ford hatte vor kurzem seinen 70. Geburtstag, Mark Hamill ist auch schon ü60 wie auch Carrie Fisher. Chewbacca ist ja aus dem Rennen ^^

Dazu kommt die Indiana Jones Lizenz - kommt nun doch Teil 5? Müssen wir das Erbe ansehen wie der Shia Labeouf der neue Indi wird?

Wie siehts mit der LucasArts Lizenz aus? Gehört die nun auch Disney???

Carstenrog 16 Übertalent - 4838 - 30. Oktober 2012 - 23:09 #

Ja, ich liebte meine Darth Vader Actionfigur und mein TIE Fighter Modell.

Fafhrd (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:09 #

Die Thrawn-Trilogie wäre meiner Meinung nach, wohl die beste Wahl. Dann sollen sie eben neue Schauspieler für die Rollen....ähm...ok ich nehme den Gedanken zurück, bei dem was in Hollywood momentan so an "passendem Material" herumläuft und meistens für sowas gecastet wird.

Sehe ich übrigens auch so, dass es mit Disney eigentlich nur bergauf gehen kann. Aber natürlich müssen sich einige, erst mal automatisch aufregen: "Oh Gott es wird wahrscheinlich anders als ich mir das seit 30 Jahren vorstelle. Iiieeh" ;)

Hedgehog- (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:56 #

"ok ich nehme den Gedanken zurück, bei dem was in Hollywood momentan so an "passendem Material" herumläuft und meistens für sowas gecastet wird."

Ganz toll, nach diesem Kommentar und in Verbindung mit Disney hab ich jetzt Bilder von Justin Bieber als Luke und Miley Cyrus als Leia im Kopf. Ah, macht das sie wieder weg gehen.

Carstenrog 16 Übertalent - 4838 - 31. Oktober 2012 - 0:59 #

Autsch!

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 31. Oktober 2012 - 2:38 #

Paris Hilton muß Leia sein, sonst wird der Film ein Flop. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 28265 - 31. Oktober 2012 - 2:40 #

One Night in Hoth...

martiz 16 Übertalent - P - 4164 - 30. Oktober 2012 - 23:24 #

>> Wie siehts mit der LucasArts Lizenz aus? Gehört die nun auch Disney???

Jep, mit allem Drum und Dran. LucasArts steht unter dem Dach von Lucasfilm und ergo jetzt zu Disney.

faldnd 12 Trollwächter - 1071 - 31. Oktober 2012 - 9:03 #

Indy ist jedenfalls erstmal kein Bestandteil des Deals.
Bisher hält noch Paramount die Rechte an min. einem weiteren Film und allem was so dazugehört.

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 13:41 #

Und Paramount gehört zu welchem Konzern? Na?

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 13:43 #

Ah verdammt sry. Ich hatte das kurzfristig mit Touchstone verwechselt. Einfach nicht beachten. *pfeif*

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 13:46 #

Zum Viacom-Konzern.;p
(Keine Angst ich habe dein post unten gelesen;))

Jar Jar Dings (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:04 #

WTF!!!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 30. Oktober 2012 - 23:05 #

Sprachlos......Freuen? Weinen? Schreien? Durchdrehen? :D

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 33764 - 30. Oktober 2012 - 23:10 #

Die Thrawn Trilogie würde mich auch freuen. Thrawn ist einfach genial. Vielleicht auch ne X-Wing Film-Serie.Ich wusste zunächst auch nicht wie ich es einordnen soll. George will wohl echt seinen Ruhestand genießen.
Ich fand ja die Prequels (E1 bis 3) gar nicht mal so schelcht. Episode drei war sogar imo sehr gut.

Hinkelbob 13 Koop-Gamer - 1234 - 30. Oktober 2012 - 23:37 #

sehe ich genau so. Ich habe die Preques ehrlich gesagt sogar sehr gemocht. Ich verstehe nicht, was viele Fans daran auszusetzen hatten. Ja ich mochte Jarjar, aber Emo anikan fand ich auch doof.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:39 #

Kuck dir diese Doku an. Danach wirst du verstehen...

http://www.gamersglobal.de/news/60772/disney-kauft-lucasfilm-star-wars-7-kommt-2015#comment-667747

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:33 #

Glaub nicht an die Thrawn-Trilogie, weil Hollywood bei Frachsises den Ethos hat, immer nur was eigenständiges zu entwickeln und nie auf bereits vorhandenes zurück zu greifen. Bestes Beispiel sind alle Comicverfilmungen mit berühmten Helden von DC oder Marvel. Da wurde noch nie ein Buch genau verfilmt, höchstens Inspirationen lassen sich finden (wie bei den Nolan-Batmans).

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 30. Oktober 2012 - 23:06 #

Dafuq!?!

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9958 - 30. Oktober 2012 - 23:06 #

Auch ich hab zuerst nachgeschaut, ob heut der 1. April ist...

Wenn Episode 7, dann bitte die Bücher von Timothy Zahn rund um Admiral Thrawn. Bitte, bitte, bitte!

ArcaJeth 13 Koop-Gamer - P - 1234 - 31. Oktober 2012 - 0:59 #

Diese Bücher wären wohl perfekt, aber ob man von Disney eine solche Verfilmung erwarten kann?

Auch wenn die Liste der Disney-Filme sehr lang ist und dort keineswegs nur Animations & Trickfilme für Kinder dabei sind, so dürfte die Zielgruppe doch im unteren 2-stellingen Alter liegen ... die Zahn-Trilogie aber würde hauptsächlich die "Ur-Fans" ins Kino locken.

Aber ich weiß auch gar nicht so genau ob ich das wöllte. Buchverfilmungen leiden IMO oft unter der Tatsache dass man nie alles so genau verfilmen kann, da ist die Zeit zu knapp (selbst wenn man aus jedem Film 'ne eigene Trilogie macht). Daher lese ich mir lieber nochmal die Bücher durch und hoffe dass Disney die alten Fans nicht ganz vergisst.

Charlie 11 Forenversteher - 610 - 30. Oktober 2012 - 23:06 #

Alptraum! die todesmeldung!!

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 30. Oktober 2012 - 23:07 #

Baff bin ich auch. Skeptisch auch.

Aber extrem negativ? Nö warum? Die neuen Star Wars, wie auch der neue Indy, waren nicht so berauschend. Mal abwarten was Disney daraus macht. Nur verstehe ich nicht, warum sich Lucasfilm übernehmen lässt?

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21395 - 30. Oktober 2012 - 23:12 #

Die haben sich nicht übernehmen lassen. George wollte die Lizenz in guten Händen haben. Deswegen hat er sie Disney verkauft. 4 Milliarden Dollar ist neu Hausnummer...Dazu kommt das ganze Merchandising. Lego Star Wars, die Kennerfiguren, Comics, Bücher, Computerspiele usw. usw.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 30. Oktober 2012 - 23:17 #

Also hat er seinen Mitarbeitern nicht vertraut? Verkauft oder übernommen ist doch relativ; der Boss ist nun Disney und LucasFilm ist nicht mehr so selbstständig wie sonst. Ich dachte, das macht man nur, wenn man Geldnot hat oder mehr Möglichkeiten sucht (was bei den finanziellen Mitteln von Lucasfilm eig nicht der Fall sein dürfte). Oder der Chef will nochmal richtig Geld einsammeln.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21395 - 30. Oktober 2012 - 23:21 #

Video nicht angesehen? Er tritt vom Filmemachen zurück, er will in seinen letzten Lebensabschnitt was anderes machen. Aber er darf als Berater bei der 3. Trilogie dabei sein. Das damalige Script waren ja drei Trilogien.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 1. November 2012 - 23:34 #

Ich glaube, die Frage hier ist, warum er keinen Nachfolger innerhalb der Firma hatte.

McSpain 21 Motivator - 27823 - 2. November 2012 - 5:15 #

Hatte er doch. Kathleen Kennedy war und bleibt die designierte Nachfolgerin. Lucasfilm soll einfach von den existierenden Strukturen bei Disney profitieren. Z. b.: im Bereich TV-Produktionen. Zusätzlich ist man vor Flops etwas besser geschützt. Ein John Carter Debakel hätte selbst Lucasfilm nicht überlebt.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 30. Oktober 2012 - 23:13 #

http://www.youtube.com/watch?v=_BMgegut3UM

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:20 #

Haha, 1,5 Jahre alt und aktueller denn je :)

burdy 15 Kenner - 2784 - 31. Oktober 2012 - 17:12 #

Ja, absolut genial. Und der erste Satz "Ich geh nach Disneyland" passt ja jetzt noch besser :)

Stromsky 16 Übertalent - 4819 - 30. Oktober 2012 - 23:13 #

HAMMER!! Nice!! Mir wurscht wem die jetzt gehören, hauptsache neue Teile!

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 31. Oktober 2012 - 9:38 #

Yoda seine Mudder schlägt zurück

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 31. Oktober 2012 - 9:45 #

:D

Pitzilla 18 Doppel-Voter - P - 11601 - 30. Oktober 2012 - 23:13 #

Ich fand Episode I - III schon Schrott, da brauche ich keinen Nachschlag.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6218 - 31. Oktober 2012 - 6:13 #

Richtig. Als ob es zu viel verlangt gewesen wäre, wenigstens halbwegs ordentliche Schauspielerleistungen und eine ordentliche Regie zu erwarten.

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 33764 - 31. Oktober 2012 - 6:42 #

Als ob Mark Hamil einen Oscar für Episode 4 verdient hätte.....

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6218 - 31. Oktober 2012 - 7:18 #

Touché ;-)

Ich fand Liam Neeson sooo schlecht... und der kann das doch eigentlich.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 1. November 2012 - 23:51 #

Ein guter Schauspieler hilft nicht, wenn die Rolle nichts hergibt. Und in der Tat, so überspitzt die Review-Videos von Red Letter Media (weiter oben steht der Youtube-Link) zur Prequel-Trilogie auch gemeint sein mögen, enthalten sie doch viele unbestreitbare Wahrheiten wie etwa diejenige, dass Qui-Gon eine völlig überflüssige Figur mit schlechten Dialogen war, die ständig dämliche Entscheidungen getroffen hat. Da kann Neeson sich um Kopf und Kragen schauspielern, es nützt nichts.
.
Na fein, die Prequel-Trilogie hat jetzt nun auch nicht gleich mein Weltbild einkrachen lassen, es waren für mich alles in allem unterhaltsame, wenn auch bisweilen ziemlich anstrengende Filme. Doch müsste ich, wenn ich nach ikonischen oder sonstwie nachhaltig bemerkenswerten Filmszenen zu Star Wars gefragt würde, aus der klassischen Trilogie schöpfen - zu den Prequels fiele mir da nämlich so rein gar nichts ein...

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:34 #

Episode III war Schrott? Bin generell nicht der große Star-Wars-Fan, aber den fand ich eigentlich schon recht gut.

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 30. Oktober 2012 - 23:15 #

George Lucas wollte offenbar nochmal ein bisschen mehr Geld ;) Ich freu mich schon auf Indiana Jones of the Caribbean und WallE als Freund von R2D2 :D

Novachen! (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:28 #

Monkey Island basierte ja schon immer auf Pirates of the Caribbean, die Filme beinhalteten aber nachweislich widerum Elemente aus Monkey Island 1&2. Ist doch toll, dass es letztendlich doch das selbe ist. In Pirates of the Caribbean 5 gibt es also endlich die Zusammenfügung, wo Guybrush Threepwood gemeinsam mit Jack Sparrow LeChuck bekämpft :D.

FPS-Player (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 6:43 #

Andersrum. PoC basierte auf MI.

Warwick (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 8:54 #

PoC basiert in erster Linie auf der gleichnamigen Parkattraktion aus dem Themenpark Disney World. Der war zuerst da - noch vor MI und vor den PoC-Filmen. Und die Parkattraktion ist wiederrum beeinflusst von Stevensons Buch "Die Schatzinsel".

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 31. Oktober 2012 - 9:47 #

Waren da nicht noch irgendwelche verstrickungen von dem gescheiterten Monkey Island Kinofilm und Pirates of the Caribbean?

http://www.miwiki.net/The_Curse_of_Monkey_Island_%28movie%29

Muss leider los und kanns nicht ordentlich nachschlagen, vielleicht kennt einer ja die Situation :)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7320 - 31. Oktober 2012 - 10:55 #

1968 - Dark Ride "Pirates of the Caribbean" im Disneyland
1990 - Computerspiel "The Secret of Monkey Island", inspiriert durch den Dark Ride
2003 - Film "Pirates of the Caribbean" basiert ebenfalls auf dem Dark Ride, aber natürlich kommen viele Elemente davon auch im Spiel vor

Novachen! (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 11:43 #

Dazu kommt, dass Ron Gilbert öffentlich zugab von der Parkattraktion inspiriert worden zu sein, was auch u.a. vor allem das Ende von Monkey Island 2 verdeutlichen sollte und es auch in meinen Augen ziemlich verdeutlicht hat, denn schließlich ist Monkey Island auch nur eine Parkattraktion in Big Whoop.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78472 - 30. Oktober 2012 - 23:16 #

Ich hätte ja mit allem gerechnet aber damit nun wirklich nicht.
Weiß noch nicht, was ich davon halten soll... *kopfschüttel*

Srefanius (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:16 #

Ganz ehrlich, ich verstehe nicht, warum viele darauf negativ reagieren. Das beste was Star Wars passieren konnte, ist eine gewisse Distanz zu Lucas zu schaffen und mal einen kleineren Neustart zu wagen. Disney ist zudem ein Riese, der das kann und alle Möglichkeiten dazu hat. Was sie daraus machen ist allen Unkenrufen zum Trotz heute noch überhaupt nicht absehbar und das hört sich alles jedenfalls nicht nach lustigem Pixarfilm, sondern zumindest nach einer versuchten ernsthaften Weiterführung an. Ich freue mich erst mal darauf. meckern kann man immer noch, wenns schlecht werden sollte...

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3720 - 30. Oktober 2012 - 23:47 #

Da stimme ich dir voll und ganz zu, die letzten Jahre hat Disney eigentlich fast nur Gutes rausgebracht.

Anonymous (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:17 #

nooooooooooooooo.com/

VadVatter (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 15:20 #

Haha,genial,Sachen gibt´s.

DerStudti 11 Forenversteher - 775 - 30. Oktober 2012 - 23:19 #

Jetzt dürfen wir uns auf die neuen Themenwelten in den Disney-Parks freuen:

Die Jar Jar Binks - Wildwasserrutsche!
Die Yoda - Karaoke-Bar!
Der Hau-den-Vader -Stand!

Leser 14 Komm-Experte - P - 2030 - 30. Oktober 2012 - 23:34 #

Star-Wars-Attraktionen gibt es in Disney Parks schon sehr lange...

Flitzefisch 17 Shapeshifter - P - 6030 - 30. Oktober 2012 - 23:19 #

Hervorragend . . . jetzt Bubba the Hut in "Once Upon A Time" auftauchen und Tim Burton kann "Angry Birds - Star Wars" mit Johnny Depp verfilmen.

T_Prime 13 Koop-Gamer - 1477 - 30. Oktober 2012 - 23:20 #

Ich freue mich sehr über diese Meldung. Ich habe mich schon oft gefragt, wann endlich eine neue Star Wars-Trilogie kommen wird.

Trotzdem hoffe ich, dass Disney mit Star Wars und Indiana Jones verantwortungsbewusst umgeht und wirklich gute (und ernste) Fortsetzungen produziert, die auf den Vorgängern aufbauen. Weniger würde ich mich über Filme freuen, die von Grund auf anders sind, als die Alten.

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1506 - 30. Oktober 2012 - 23:20 #

Tolle Kritk, die erstmal komisch anmutet, aber sehr fundiert ist . Auch für mich, als nicht Star Wars Fan:
http://www.youtube.com/watch?v=FxKtZmQgxrI&feature=plcp

Lucas selbst hat die Serie mMn schon gegen die Wand gefahren, viel schlechter kanns nicht mehr gehen.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:22 #

Diese Kritik ist ein absolutes Must-See!

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15792 - 31. Oktober 2012 - 9:59 #

Hat gut getan, sich das mal wieder anzuschauen.

Novachen! (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:23 #

Eine Horrormeldung, passend zu Halloween. Ist bestimmt Absicht.

Ich war nie ein großer Star Wars Fan, war immer eher Star Trek affin, aber das ST Universum mit mehreren Filmen und Serien hat man ja schließlich auch wie Alderan innerhalb weniger Filmminuten ausgelöscht. Ist doch toll, dass Star Wars das selbe Schicksal erleidet ;).

"Wir sind Disney! Die Existenz wie sie sie kennen, endet hiermit. Wir werden Ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen.
Widerstand ist zwecklos!"

Brackenburg 12 Trollwächter - 1024 - 30. Oktober 2012 - 23:24 #

wow. bin mal gespannt, wie sich das auf die filme auswirkt, auf jeden fall schonmal gut, dass es wieder neue geben wird. aber dass disney NOCH größer wird ist gruselig.
aber der arme george. in dem video wirkt er so, als ob er fast weinen müsste. war sicherlich eine schwere entscheidung, sein baby aus den händen zu geben. hoffentlich war es auch seine entscheidung.^^

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21395 - 30. Oktober 2012 - 23:32 #

Es war sein Lebenswerk. Und er merkt das seine Zeit auch bald kommt...Geldmäßig hat er auf jeden Fall nun ausgesorgt. Für den Lebensabschnitt kann er sich nun paar Weltreisen leisten ;)

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 5686 - 30. Oktober 2012 - 23:39 #

naja milliardär ist er schon lange, laut forbes hat er 3,3 milliarden $
jetzt sind es halt 7,3 milliarden :D

und ich denke das man schon mit 1 milliarden ganz gut leben kann :)

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6218 - 31. Oktober 2012 - 6:14 #

Milliardäre sind sich einig: eine Milliarde ist ok, zwei Milliarden aber mindestens doppelt so gut. ;-)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 30. Oktober 2012 - 23:44 #

Evtl will er ja noch paar Weltraumreisen machen, das kostet ja noch etwas mehr im Moment :)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:36 #

Wenn man sich die ganzen Marken, die Disney jetzt hat, ansieht... ist das wirklich nicht gerade behaglich :/

guapo 18 Doppel-Voter - 11024 - 30. Oktober 2012 - 23:24 #

oje

floppi 23 Langzeituser - P - 38101 - 30. Oktober 2012 - 23:25 #

https://pbs.twimg.com/media/A6e_HSMCQAAX2Gn.jpg
:D

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:31 #

Ganz ehrlich: Wer glaubt das dabei was hervorragendes raus kommt der ist höchst naiv. Mag sein das daraus "gute" Filme entstehen. Ich persönlich sehe aber schwarz, dass so eine große Corporation die Seele von Star Wars begreift...
Allein, dass sie JETZT schon einen neuen Film für 2015 ankündigen. Um sorgsam mit der Marke umzugehen braucht man wesentlich mehr Zeit.

Nur so am Rande... http://www.youtube.com/watch?v=UdbajvVROjc&feature=relmfu

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15792 - 30. Oktober 2012 - 23:31 #

Um sorgsam damit umzugehen, müsste man schon in der Zeit zurück reisen

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:35 #

Ja, das trifft es besser...

Und was sie noch machen werden:
Teil 7 - 2015
Teil 8 - 2016
Teil 9 - 2017

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21395 - 30. Oktober 2012 - 23:40 #

Nene. Die neue Trilogie kommt in 2-3 Jahresabständen.

Also 2015, 2018, 2021

War aber auch so bei den anderen:

4 (1977) 5 (1980) 6 (1983) ; 1 (1999) 2 (2002) 3 (2005)

Fafhrd (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:41 #

Höchst naiv? Soso. Warum denn? Fluch der Karibik war ein Top-Film, mit zwei, zumindest guten, Nachfolgern. Prince of Persia, war ein guter Film. Trin Legacy hat mir auch gefallen. Und das sind nur die Filme, die sich von der Art her, mit Star Wars vergleichen können. Und jetzt komm mir nicht mit Anspruch. Star Wars war noch nie besonders tiefgründig oder auch künsterlisch (Schnitt, Regie, Fotografie) außergewöhnlich. Komm mal runter. Die alten Star Wars Teile, waren so gesehen auch nur "gute" Filme.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:44 #

Fluch der Karibik war ein TOP-Film??? ...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 30. Oktober 2012 - 23:47 #

Ich fand sie (1-3) sehr spannend und lustig, was fandest du denn schlecht an den Filmen?

Fafhrd (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:48 #

In der Riege in der Star Wars mitspielt schon, ja. Erkläre mir doch mal, was an Episode 5-6 filmisch so überragend ist, im Vergleich zu FdK oder auch den neuen Star Wars Teilen.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:54 #

Ach komm, von Fluch der Karibik redet in 5 Jahren keiner mehr. Star Wars ist seit JAHRZEHNTEN im Gespräch.

Fafhrd (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:58 #

Das drückt deine Meinugn erneut gut aus, beatwortet meine Frage aber nicht. FdK hatte z.B. auf jeden Fall, die besseren Schauspieler.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 31. Oktober 2012 - 0:01 #

Die neuen Teile (Prequels) kannst du ruhig ausklammern. Siehe Doku von redlettermedia - da wird alles schön durchleuchtet und erklärt. Zwar geht es um Teil 1-3, erklärt aber im Umkehrschluss warum 4-6 so gut sind.

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 0:06 #

Die "Doku" ist auch nur ein langezogenes: "Rabäh. Hör auf gut zu finden was ich nicht gut finde!"

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 31. Oktober 2012 - 0:08 #

Wenn du meinst...

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 0:10 #

Fluch der Karibik konnte mich einfach nicht begeistern. Mag natrlich daran liegen, dass ich mit dem Piratenszenario wenig anfangen kann, aber auch sonst hat mich sehr vieles daran gestört. Und die Fortsetzungen gingen ja mal gar nicht mehr.
Dagegen fand ich die neuen SW-Filme nicht schlechter als die alten, wenn man es mal nüchtern betrachtet (abgesehen von Episode 1). Das Problem ist: Die alten Filme haben wir alle als Kinder erlebt und geliebt. Und heute, wo wir erwachsen sind, beschweren wir uns, dass die neun Filme zu kindisch sind. Aber haben sich die Filme verändert oder wir?

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 0:22 #

Naja, ich mag die alten Filme ja auch lieber und finde sie besser, aber diesen übertriebenen Hass den Neuen gegenüber und auch die Panik hier, wo dann auch immer versucht wird Geschmacksfragen zu objektivieren, finde ich etwas affig. Der wirkliche Shitstorm der Hard-Core Fanboys, wird ja sicher an anderer Stelle des Internets noch kommen - oder dürfte jezt schon in vollem Gange sein. Letztendlich gehen aber doch die meisten ins Kino.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 31. Oktober 2012 - 0:27 #

Wie gesagt, review von redlettermedia anschauen. Vergleiche einfach nur die Kampfszenen der alten mit der neuen Trilogie. Die neuen beeindrucken zwar optisch, es fehlt aber an jeglicher Spannung. Beim Battle of Hoth kann man die Bedrohung durch das Imperium regelrecht spüren. Beim Kampf über Coruscant hingegen handelt es sich einfach nur ein, zwar optisch beeindruckendes, aber im Prinzip sinnloses Geplänkel. Und genau DAS macht den Unterschied aus.

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 0:55 #

Genau das meine ich mit Geschmacksfragen objektivieren. Da ist nichts Sachliches oder, wie du weiter oben angedeutet hast, Dokumentarisches dran. Wenn jemandem die Kampfszenen in den neuen Filmen besser gefallen, ist er also doof und hat keine Ahnung? Spannung, Bedrohung, Atmosphäre sind in diesem Fall rein subjektiv. Ich mag die Raumschlachten in Teil 4-6 auch lieber. Den Angriff der Klonkrieger auf Geonosis und den Aufmarsch der Klone am Ende von Ep. 2 finde ich aber mindestens genauso beeindruckend, wie die Schlacht von Hoth. Da ist schon Atmosphäre vorhanden, wenn man sie zulässt. Und ich musste durchaus schlucken, wie die Klone von den vermeintlich Guten, einfach so verheizt werden und der Keim des Imperiums schon in der alten Republik steckt - die Szenen habe ich mir nach den unten geposteten gerade eben noch mal angeschaut.

Warwick (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 9:32 #

In der alten Trilogie waren die Rollen auch ganz klar verteilt: Rebellion = gut, Imperium = böse.

In der neuen Trilogie ist die Republik zerstritten, korrupt und wird (wie der Zuschauer weiss) seit Ende von Episode I von einem Sith-Lord geführt; die Seperatisten sind zwar die Gegenspieler der Republik aber letztendlich bloß Spielbälle des Sith-Lords und werden vom Schüler des Sith-Lords angeführt.

Das Gut-Böse-Prinzip der zwei Fraktionen wird schon ziemlich aufgebrochen. Zwar gibt es noch Tendenzen in die eine oder andere Richtung, aber auch Senatoren der Republik fragen sich: "sind wir noch auf der richtigen Seite?". Die beiden verfeindeten Fraktionen haben in der neuen Trilogie eine ganz andere Färbung als in der alten Trilogie - dadurch wirken natürlich auch die großen Schlachten ganz anders auf den Zuschauer.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 31. Oktober 2012 - 0:09 #

Das liegt aber nicht an den Top Filmen, sondern an dem Top Universum um die Filme herum ;)

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6218 - 31. Oktober 2012 - 6:15 #

Och, der erste Teil was super, eine schöne Film-Überraschung. Was danach kam, war leider Schmumpf. Für mich jedenfalls.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 9:31 #

Und für mich.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21395 - 30. Oktober 2012 - 23:45 #

Aber episch ^^

diese Szene wird noch in Jahrzehnten gezeigt:
http://www.youtube.com/watch?v=hvc70ptopqw
http://www.youtube.com/watch?v=xIpjgF6SWiU&feature=fvwrel

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:48 #

Ahhhhhhh http://www.youtube.com/watch?v=ZR_lCObJVJk&feature=related

Immer wieder WAHHNSIINNN!!!

DeineMutter (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 23:45 #

Star Wars Musical? Hell yeah!

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 30. Oktober 2012 - 23:32 #

Einfach geil. George Lucas hat der Reihe auch nicht mehr gutgetan. Ich freue mich und es ist sehr überraschend.

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 30. Oktober 2012 - 23:33 #

oh mein gott. die größte groteske des neuen jahrtausends.

Green Yoshi 21 Motivator - 25516 - 30. Oktober 2012 - 23:34 #

Coole Nachricht, hoffentlich wird Star Wars 7 wieder etwas erwachsener und glaubwürdiger, also so wie The Amazing Spider-Man im Vergleich zur ersten Trilogie bzw. wie The Dark Knight.

Wurde LucasArts auch aufgekauft? Es ist noch nicht zu spät für ein Monkey Island 5. ;-)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:36 #

Wahas??? Es soll erwachsener werden??!!! Mit Disney???!!!!

Green Yoshi 21 Motivator - 25516 - 30. Oktober 2012 - 23:44 #

Nicht vom Namen täuschen lassen, Disney ist ein riesiger Medienkonzern, Touchstone Pictures (Stirb Langsam, Armageddon) gehört z.B. auch zu Disney.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:46 #

Okay, das wusste ich nicht. Andererseits: der aktuelle Stirb Langsam-Teil war aber auch nicht wirklich "hart"

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 6:23 #

*hust* Whedon... AVANGERS... ist auch Disney hinter *hust*

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:37 #

Kinderkram :p

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 9:00 #

Auswahl an Touchstone Pictures Filmen
Der Staatsfeind Nr. 1 (Originaltitel: Enemy of the State)
Überleben(Eine Rugbymanschaft stürzt in den Anden ab,um zu überleben essen sie die Toten)
Per Anhalter durch die Galaxis
Con Air(es gibt eine 18er Version)
D.O.A. – Bei Ankunft Mord
Nightmare Before Christmas(Stop-Motion-Film von Tim Burton)
Hollywood Pictures ist auch eine Disneytochter,
The Rock – Fels der Entscheidung(gab es auch ab 18)
The Sixth Sense
Auch Pulp Fiction,Kill Bill,No Country for Old Men,Dogma,Bad Santa,die Dokumentation Fahrenheit 9/11, Reservoir Dogs – Wilde Hunde sind im Endeffekt Disney-Filme.Miramax gehört 1993 bis 2010 zu Disney.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:40 #

Reservoir Dogs war nie Miramax, Dogma musste vor der Veröffentlichung verkauft werden, weil irgendwelche religiösen Spinner Druck gemacht haben, und auch Fahrenheit musste verkauft werden, weswegen die Weinstein-Brüder dann auch Disney verlassen haben. Ist also nicht so, dass die ihren Töchtern stets freie Hand lassen.

T_Prime 13 Koop-Gamer - 1477 - 31. Oktober 2012 - 0:07 #

Über MI5 wuerde ich mich auch freuen. Ich habe die Hoffnung nie aufgegeben. Vielleicht hat ja die Übernahme diesen interessanten Nebeneffekt. ^^

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 9:53 #

Gibt es doch. Aber halt in Episodenform von Telltale.

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 30. Oktober 2012 - 23:34 #

ob disney denn die alten, originalen star wars streifen unverändert auf blu ray rausbringt, ob dort dann auch der originalsoundtrack läuft? tausende fragen drehen grad mein ganzes hirn um. was für eine erschütterung der macht.

Leser 14 Komm-Experte - P - 2030 - 30. Oktober 2012 - 23:36 #

Die Lieder werden auf jeden Fall für die deutsche Fassung neu eingesungen. ;)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 30. Oktober 2012 - 23:37 #

Lustig, wenn es nicht so traurig wäre...

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 30. Oktober 2012 - 23:43 #

oh ja. mehr singende und tanzende ewoks. kommt sicher wieder eine zeichentrickvermarktung. ja, und ich stimme zu. lustig, wenn es nicht doch irgendwie so traurig wäre..

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3832 - 31. Oktober 2012 - 0:00 #

Eine Neuauflage von "The Star Wars Holiday Special". Juhuuu!

guapo 18 Doppel-Voter - 11024 - 30. Oktober 2012 - 23:43 #

mit Phil Collins

Rohrkrepierer 13 Koop-Gamer - P - 1281 - 31. Oktober 2012 - 8:49 #

DAS ist doch mal eine gute Frage! Geschmacksfragen hin, oder her. Aber vielleicht schafft Disney es, die original Kinoversionen der alten Trilogie im richtigen Bildformat und angemessener Qualität herauszubringen. Dann hätte sich der Verkauf schon gelohnt!

Ernie76 12 Trollwächter - 988 - 30. Oktober 2012 - 23:42 #

Eine Ära geht zuende

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 30. Oktober 2012 - 23:42 #

so, und je mehr ich meine gedanken fassen kann, umso klarer wird, das lucas immer mehr zum hutten wird. unvorstellbar viel geld, dubiose deals jenseits jeder moral - und alles rhetorisch sehr schleimig und schön verpackt. naja mal schauen. der alte fuchs sitzt jetzt jedenfalls auf einem 2 milliarden dollar berg in cash. klar, beim anschauen des videos hatte ich dann schon das gefühl, dass er den deal bzw. das abgeben seines so epischen cashcow-babies (dem der herr quasi sein ganzes leben verdankt) nicht ganz so leicht fällt, wie er es allen erklären will, aber naja. ich denke mal die chancen stehen nicht schlecht, dass man schon vor 2015 sehen wird, welche blüten und früchte die neue besitzerschaft tragen wird. irgendwie muss sich dieser 4 milliarden kostenpunkt ja wieder rechnen für disney ;) sagen sie ja auch ganz ungeniert. und einerseits kann's ja eigentlich gar nicht mehr schlimmer kommen, als in der drehbuch-dramaturgie der prequel-trilogy - wenn ich mir dann aber vor augen halte, welch plumpes, ungeniertes geschick disney in sachen purer geldmacherei hat, dann...tja...mal schauen...gespannt, wie in den nächsten tagen die reaktionen der star wars hardcore community ausfallen werden...

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 30. Oktober 2012 - 23:48 #

Der "Shitstorm" wird wohl neu definiert werden. ^^ ;)

Krusk 15 Kenner - 2739 - 30. Oktober 2012 - 23:46 #

Die Leute sollten mal auf dem Boden bleiben, Marvel gehört ja nun auch seit 2009 zu Disney und das letzte mal als ich nachgesehen habe waren die neuen Marvel-Superheldenfilme durch die Bank weg sehenswert.

Sciron 19 Megatalent - P - 17986 - 30. Oktober 2012 - 23:52 #

Lässt mich jetzt irgendwie relativ kalt. Bestenfalls kommen da ein paar richtig sehenswerte Filme bei raus (und vielleicht auch mal ein neues Jedi Knight). Falls nicht, bleibt halt alles wie vorher und die alten Streifen werden so oder so nicht schlechter. Für die geballte Nerd-Stampede im Internet dürfte die Meldung dennoch Sorgen. Auch irgendwie putzig.

LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 - 30. Oktober 2012 - 23:54 #

Das ist mal krass!

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 30. Oktober 2012 - 23:56 #

Hm.... Nachdem Disney ja auch Marvel gekauft hat, ist dieser Zukauf jetzt nicht unbedingt so sensationell oder überraschend. Und dass jetzt alles noch kindischer wird, weil ja Disney=Kinderkram ist auch Quatsch. Sieht man auch an Marvel, denn m.W. ist deren Trend zu mehr Düsternis noch lange nicht abgebrochen. Aber die Ankündigung einer neuen Trilogie stimmt mich äußerst skeptisch. Was soll denn da jetzt noch kommen? Die bisherigen Spiele haben die Geschichte von Anakin/Vader komplett erzählt, jetzt kann man nur noch Geschichten aus dem Extended Universe umsetzen. Ob das was wird? Im TV kann sowas gut pklappen, aber ins Kino gehört das dann IMHO weniger (s. Clone Wars: gute Serie, aber den Pilotfilm ins Kino zu bringen, war doof).

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 31. Oktober 2012 - 0:01 #

also ich glaube es gibt noch sehr, sehr viel zu erzählen im star wars universum. welche unbekannten verästelungen hat der skywalker-stammbaum noch, die rache von credo's angehörgen an han solo wurde auch noch nicht gebracht (er hat ja als erster geschossen), außerdem scheint's mir komisch, dass chewbacca nie anstalten gemacht hat/eifersüchtig wurde auf die romanze von han solo und leia - vielleicht kommt da ja mal'ne sitcom-ige serie zu raus. mensch. also an allen ecken und enden gäbe es da tolle geschichten.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 31. Oktober 2012 - 0:02 #

"(er hat ja als erster geschossen)"

Dazu sag ich jetzt mal nix^^

Thomas Barth 21 Motivator - 28265 - 31. Oktober 2012 - 0:26 #

Han Solo ist ein Mörder!

ArcaJeth 13 Koop-Gamer - P - 1234 - 31. Oktober 2012 - 0:44 #

Tja so ist das nunmal :-) Im Märchen stört es niemanden wenn die Bösen sterben ^^ (wieviele waren wohl auf den Todessternen als sie explodierten?)
Und Han ist nunmal auch ein Schmuggler, dürfte nicht sein erster Mord gewesen sein ;)

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 1:03 #

Zum Todesstern ;)

http :// www. youtube.com/watch?v=xV7Ha3VDbzE

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15792 - 31. Oktober 2012 - 12:25 #

Und das war gut so, denn es war nun mal der Konflikt: sein zwielichtiger Charakter vs endlich mal das Richtige tuen (den Rebellen/Leia und Luke helfen)

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3832 - 30. Oktober 2012 - 23:57 #

Oh Gott! Eine Star Wars-Trilogie, die noch kinder- und familienfreundlicher wird als die letzte.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 31. Oktober 2012 - 10:03 #

Und wer sagt das?

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 10:09 #

Na, der Epic Fail X natürlich. Mit seiner recht verbreiteten Disney = Kinderkram-Denkweise. ;D Guckt man sich allerdings die jüngsten Entwicklungen an, würde es mich auch nicht wundern, wenn es tatsächlich so kommen würde.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3832 - 31. Oktober 2012 - 12:33 #

Wobei ich zugeben muss, dass es Disney schwer fallen wird die Clone Wars-Animationsserie zu toppen.

Kotfur (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:42 #

Also das müsstest du mir erklären.
Keine Ahnung mehr wie es im Kino aussah, aber die dritte Episode (teils auch die 2te) war doch weniger kidnerfreundlich als die alte Trilogie.
Bezüglich Gewalt und Setting finde ich jedenfalls

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 15:03 #

Stimmt. Episode 3 ist auch der einzige SW-Film, der in den USA ein PG-13-Rating statt "nur" PG bekommen hat.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 0:00 #

Dann wird ja Jar Jar Binks einen lebenslangen Vertrag bekommen.
Dazu Kinderserien und und.OMG diese Möglichkeiten.

Jadiger 16 Übertalent - 5424 - 31. Oktober 2012 - 0:05 #

War nur eine frage der Zeit bis Star Wars wieder kommt.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 31. Oktober 2012 - 0:07 #

Wisst Ihr was das Schlimmste ist? Wir werden sie uns alle ansehen. Egal wie schlecht die Vorzeichen möglicherweise stehen werden. Weil's halt Star Wars ist. *seufz*

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 31. Oktober 2012 - 0:21 #

Vermutlich, wenn er Scheiße ist aber höchstens im FreeTV.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 31. Oktober 2012 - 0:34 #

Ich hab mir trotz der Kritik jeden neuen SW (E1-3) im Kino angesehen, ja genau, weil es SW war :D Es gibt Sachen, da vertraut man nicht auf die Meinung anderer.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 31. Oktober 2012 - 0:37 #

Fanboy! ;P Ja mei, lass abwarten was bei rumkommt und dann vielleicht "mal schaun". :)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 31. Oktober 2012 - 9:50 #

So kann man's natürlich auch sehen. Was ich aber eigentlich meinte: "Vote with your wallet!" funktioniert bei Star Wars nicht, weil wir uns z.B. auf jeden Fall Episode 8 ansehen werden (mehrmals und immer, immer wieder), selbst wenn Episode 7 erkennbar scheiße sein sollte. -_-

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 9:53 #

Und immer in die Mitternachtspremiere!

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 31. Oktober 2012 - 0:08 #

George Lucase hat Star Wars, nach Meinung vieler Fans, eh schon ruiniert!
Also ist das wohl nicht so schlecht (und Pirates of the Caribbean sind ja auch ganz nette Filme).

Persönliche Meinung: Abwarten, man wird sehen was kommt - nicht verfluchen bevor man nix genaueres weiß!

Kruckel (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 0:18 #

Richtig, es kann nur aufwärts gehen. Die Episoden 1-3 haben meiner Meinung nach das ganze SW Universum verhunzt, dabei hab ich die ersten drei Filme ( Episoden 4-6) geliebt. Es kann daher nur besser werden. Ausserdem hoffe ich auf neue Indi Filme :-)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 31. Oktober 2012 - 0:30 #

So ich werde mal das Ganze überschlafen und morgen weiterkommentieren (sofern ich das nach dieser Aufregung überhaupt kann...).

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 31. Oktober 2012 - 7:13 #

So, es ist leider nicht besser geworden. Schade um das Star Wars Universum...

Tr1nity 28 Endgamer - 101375 - 31. Oktober 2012 - 0:39 #

Ach du sch...

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 31. Oktober 2012 - 0:43 #

...eiße

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 31. Oktober 2012 - 0:47 #

Also nach etwas Überlegen stelle ich fest, dass das eigentlich perfekt zusammenpasst. Episode 1-3 und auch Clone Wars sind eh schon exakt so, wie sie auch unter Disney geworden wären (also totaler Schrott, unansehbar, wenn man über 12 Jahre alt ist und erst Recht, wenn man Episode 4-6 kennt). Im Grunde ändert sich also überhaupt nichts, sondern es findet nur zusammen, was schon seit Episode 1 zusammengehört.

ArcaJeth 13 Koop-Gamer - P - 1234 - 31. Oktober 2012 - 1:07 #

... irgendwas mit "als wenn Millionen von Fans aufschreien und plötzlich weinend verstummen" ;-)

floppi 23 Langzeituser - P - 38101 - 31. Oktober 2012 - 1:08 #

Disney! Ich hätte gerne ein Knights of the Old Republic 3 - Single Player! :)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 31. Oktober 2012 - 1:09 #

Kurz und knapp: WAYNE?

Jetzt mal im Ernst, warum tangiert das hier jeden so sehr? Innerhalb von so kurzer Zeit so viele Klicks und Kommentare... überall mehr und mehr Weltuntergangsstimmung! Ich meine, sind die Trollwochen schon wieder losgebrochen? Beutet die GG-Redaktion wieder Kinder in Praktika aus? Ist hier schon wieder ein Aufruf den Adblocker auszuschalten?

Scheinbar gibt es sonst nichts worüber man sich noch künstlicher aufregen kann? :D
Seitdem die Meldung raus ist, überschlägt sich das Internet mit Meinungen zu dem Quatsch. Ich musste schon Augenrollen, als ich die News zweimal in der Admin-Matrix gesehen habe... Wie viele Leute mittlerweile an der Ostküste ertrunken sind, kratzt plötzlich niemanden mehr. Nur mal so zum Tellerrand. :D

Viel wichtiger ist ja, dass hier direkt die Qualität bzw. das Ungenügen von etwas eingeschätzt wird, wovon nicht mal das kleinste Bisschen bekannt ist (abgesteckte Rahmenhandlung des Films, geplante Laufzeit, Besetzung, Produktionsteam, Fotos,Teaser, etc.) -> NICHTS! Außer wann irgendwelche Filme vielleicht erscheinen und wie viel Knete über den Tisch in Lucas'Tasche ging, ist hier doch kaum ein Anhaltspunkt. Einfach nur der Name Disney? SRSLY?

Die Glaskugel-/Kaffeesatzleser-Sprüche kann ich ja eigentlich schon nicht mehr sehen, aber hier wünsche ich sie mir doch wieder zurück. Zu fast jedem Kommentar hier, egal ob er sich positiv oder negativ dazu äußert gehört einfach mal so ein One-Liner rangepatscht und gut ist. Möge einer der common_trolls sich meiner Erbarmen und das überall durchziehen. Welcome to the interwebs... :D

Und bevor mir einer vor den Karren fahren will: Ich liebe Star Wars, bin aber mit der Entwicklung und dem Handeln von George Lucas nicht erst seit Neustem unzufrieden, was diese Entwicklung hier weder ein- noch ausschließt. Kann ich deswegen in die Zukunft sehen und weiß, dass die neuen Teile unter Disney nur Mist werden? Nein.

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 1:13 #

Da stimme ich hundertprozentig zu.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 31. Oktober 2012 - 1:38 #

Und weil Menschen hier ihre Meinung schreiben was Sie davon halten oder auch nicht ist gleich alles andere vergessen und egal?! Und wir sind hier auf einer Spieleseite, sollen wir jetzt anfangen die Nachrichten die jeder auch sonst überall mitbekommt kommentieren? Wo ist das Problem, lass uns (damit meine ich ALLE) doch den Spass hier darüber zu reden/diskutieren.
Mag sein das du SW Fan der ersten Stunde bist und deswegen wohl wissen solltest warum die Leute darüber nunmal gespaltener Meinung sind. Und was die Quali der zukünftigen Filme/Spiele/Serien blablabla angeht muss man eben abwarten. Nur jetzt, zu genau der Zeit, bei dieser News, kann man wohl verstehen das die Com was zu sagen hat. So schlimm?

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 31. Oktober 2012 - 1:39 #

Siehst du da oben wirklich soviel Spaß und Freude in den Kommentaren? Empfindet man das so, wenn man sich gegenseitig künstlich hochschaukelt? Momentan ist das in etwa vergleichbar mit:
"Nein, wir waren vorher schon am Abgrund jetzt sind wir noch mein einen Schritt weiter."
- "Nein, wir sind schon viel weiter."
- "Nein, ich habe gewusst, dass wir schon viel weiter _sind_, weil's ja schon schlimm war."

Wie gesagt: Wenn es wenigstens irgendwelche Erfahrungswerte zu den neuen Filmen gäbe, so dass sich nachvollziehen ließe, warum jeder zu seiner Meinung kommt. Klar hat dann wieder seinen eigenen Geschmack, aber den kann man dann zumindest an etwas fest machen. Ab so ist das doch nur wieder Hipster-Verhalten und die Memes füttern das Thema noch hübsch an. ^^"

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 31. Oktober 2012 - 1:47 #

Ironie on/ Ach meine Jüte, dann lass uns halt über sowas aufregen weil wir sonst nix zu tun haben. Das Leben läuft, Kohle is da, Mutti macht den Apfelstrudel, Papi gibt ein Bier für uns aus, und Uschi will mit uns ausgehn. Geiler Shice! ^^ /Ironie off

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 31. Oktober 2012 - 1:58 #

Schön, dass du mir zustimmst und meine Bemühung deine Lebenszeit zu sparen wertschätzt. :)

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 31. Oktober 2012 - 2:03 #

Ja nun, ich hab auch noch wat anderes zu tun, nich? ;)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 31. Oktober 2012 - 7:11 #

So ganz ins leere gehen die Argumentationen nicht... Es gibt bereits viel Erfahrung darüber wie Disney generell agiert. Und bei so einer wichtigen und teuren Marke werden sie kaum Experimente machen. Daher sind meiner Meinung ein ganz großer Teil der Kommentare mehr als gerechtfertigt!

Thomas Barth 21 Motivator - 28265 - 31. Oktober 2012 - 2:17 #

Eigentlich kritisierst du nicht die Kommentare, sondern viel eher die Deutsche Gesellschaft, die, zumindest scheint es im Internet so, nur aus einer ständig meckernden Masse besteht. Es ist nunmal leider so, dass diejenigen die meckern die lautesten sind, da diejenigen die sich freuen, keinen Grund darin sehen laut zu schreien. Auf Gaming-Seiten wird ständig und pausenlos gemeckert, da muss man sich halt dran gewöhnen und einfach nur den Kopf schütteln.

Eigentlich ist es schon interessanter, dass eine gewisse Sandy wohl dafür sorgen wird, dass Obama wiedergewählt wird, aber wir sind hier nun mal auf einer Gaming-Seite, auf der man lieber meckert. ;)

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 31. Oktober 2012 - 2:25 #

Na lass ma dit gezeter, ick stänker hier ma nur so weil ICK dit KANN! Wat willst'n machen JUNGE! Also lass ma dein gePlauder hier! WAt?! Wirste schon sehn, dit is mehne Mehnung, dat dit klar is'd. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 28265 - 31. Oktober 2012 - 2:28 #

Einen ganz dicken Kudo :D

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 31. Oktober 2012 - 2:30 #

;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 31. Oktober 2012 - 16:46 #

Das wir eine meckernde Masse wurden haben wir uns blutig und hart in den letzten Jahrhunderten erkämpft, angefangen mit der Franz. Revolution ^^

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 106840 - 31. Oktober 2012 - 1:11 #

Na das will ich sehn :)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 31. Oktober 2012 - 1:27 #

Es muss weitergehen ^^

Fersion 10 Kommunikator - 452 - 31. Oktober 2012 - 1:29 #

no way...

Fallout-Junge 16 Übertalent - 4593 - 31. Oktober 2012 - 4:30 #

Bin gerade wach geworden, sitze hier mit einer Tasse Kaffe vor dem PC...und werde erst mal von so einer Nachricht umgehauen.

Ob das jetzt für Star Wars gut oder schlecht ist, wird sich noch zeigen.

Gnorgel (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 5:40 #

Hier es nicht das die drei neuen teile ein Prequell zum prequell werden? :(

mon2908 11 Forenversteher - 594 - 31. Oktober 2012 - 6:23 #

Neeeeeiiiiiiiinnnnnnnn

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 6:26 #

Solang PIXAR einen Grim Fandango Film macht ist alles andere Nebensache.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4499 - 31. Oktober 2012 - 8:13 #

Das wär der Hammer.

Nivek242 15 Kenner - P - 2782 - 31. Oktober 2012 - 6:28 #

Ich finde es gut das es weiter geht mit den Filmen.
Man darf halt nicht zu viel erwarten. Teil 4-6 ist einfach Kult für Leute die damit aufgewachsen sind.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6218 - 31. Oktober 2012 - 6:30 #

Kult, ja. Davon abgesehen sind es aber auch gute und runde Filme.

FPS-Player (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 6:41 #

NOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO! Scheiße! R.I.P. LucasArts - R.I.P. Indy :(

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7728 - 31. Oktober 2012 - 6:47 #

NOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1557 - 31. Oktober 2012 - 6:48 #

Da ich die zweite Trilogie für sensationellen Müll halte und Herr Lucas mich ganz allgemein mit all den Änderungen an der alten Trilogie und dem ständigen Herausbringen neuer DVD-BluRays mit umgeschnitten und anders und neu und toll und erweitert eh sehr vergrätzt hat, war ich zuerst zwar auch etwas überrascht berührt und habe kontrolliert, ob heute nicht vielleicht doch irgendwie der 1. April ist, insgesamt ist es mir aber ziemlich egal, weil schlimmer zwar immer geht, es aber im Fall von Star Wars sehr schwer wird, und mir auch dann unendlich egal ist.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 8:48 #

"und dem ständigen Herausbringen neuer DVD-BluRays"
Die DVDs der alten Trilogie kamen vor ca. 8 Jahren raus,die blurays dieses Jahr ,die Special Edition auf VHS kam 1997 raus ,bei ständig ,müsste es ja alle 6-12 Monate neu rauskommen.

. 21 Motivator - 27828 - 31. Oktober 2012 - 6:54 #

Da kommen sie wieder aus ihren Löchern gekrochen. Star Wars Bashing ist ja in den letzten Jahren so richtig in Mode gekommen. Ich mag alle 6 Filme (alte, neue, classic Special Edition etc...), weil sie nichts so schlecht sind, wie es einige Möchtegern weltweit in das Internet brüllen. Womöglich Typen die nie was auf die Reihe kriegen und als Befriedigung jemanden erfolgreicheren niedermachen müssen.

Ich freu mich auf Star Wars Ep. 7 und hoffentlich 8 und 9. Ich gehe davon aus, dass es um die Kinder von Han und Leia gehen wird. Jedenfalls freue ich mich mehr auf den neuen Star Wars Film, als auf den auf eine Trilogie aufgeblähten Kleinen Hobbit.

Star Wars Rules! Episode 7 der erste Grundzu hoffen, dass die Welt am 21.12.12 nicht untergeht.

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 8:41 #

Ich pushe jetzt auch mal ein bissl die Pro Seite. a) Lucasfilm wurde ja nicht feindlich aufgekauft sondern Lucas hat sein Baby in einen Konzern eingebettet mit dem er schon Ewigkeiten kooperiert (Disneyparks & ILM, Disneyfilme & ILM, PIXAR allgemein) b) Kann man Lucas viel schlechtes vorwerfen. Das meiste aus Kreativer Sicht. Aber ein schlechter Geschäftsmann war er nie. c) Lucas hat schon immer Millionen gescheffelt War aber nie sehr weit oben auf den Listen der Reichsten. Was daran liegt das er keine Unsummen hortet sondern wieder in seine Firmen investiert. Seine Ranch war lange Jahre nicht nur protzige Crib für seine Homies, sondern Firmensitz aller Unterabteilungen. Und googelt mal den neuen Standort in San Francisco. Da können Foxconn Arbeiter nicht mal von Träumen. d) Die Hälfte der 4 Mrd. Werden Lucas in Anteilen an Disney gezahlt. Und auch sonst wird Lucas genug Absicherung haben damit Disney und/oder Mrs. Kennedy mit der Firma und den Lizenzen nicht Amoklaufen.

tl;dr : Abwarten und Angry Birds Star Wars spielen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12974 - 31. Oktober 2012 - 6:56 #

Passt doch 1a!
Star wars wird doch für jeden scheiß verheizt da passt Disney direkt ins Bild, kann man die krallen noch tiefer in die Wunden rammen.
Das sie nu ne neue Trilogie machen war auch abzusehen, man will ja die neue Generation wieder etwas bieten.

Name (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 7:09 #

Passt doch!

Disney macht doch zum Großteil auch diese uninspirierte und Emotions lose Streifen. Im Idealfall haben sie einen kreativen Aussetzer und erreichen Kinoqualität wie bei dem Dschungelbuch, TRON oder Fluch der Karibik. Ansonsten weis man ja, was von denen erwarten kann, wobei: Ob die dann auch in den Filmen singen?

Gehört LucasGames auch dazu? Wenn ja, wird's interessant zu sehen sein, was sie mit den Lizenzen machen und ob auf diesem Weg Gilbert die Chance bekommt seine Trilogie endlich zu beenden.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 8:44 #

Und wieder welche Studios noch so zu Disney gehören:Per Anhalter durch die Galaxy ein uninspirierte und emotionsloser Streifen?

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34213 - 31. Oktober 2012 - 7:11 #

Disney hätte lieber John Carter weiter drehen sollen, was aber nach dem Flop im Kino sehr unwahrscheinlich geworden ist...

Name (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 7:25 #

Also, wenn dich Filme bereits auf dem Niveau unterhalten, kannst du dir auch die Prequels zu Star Wars oder einfach einen Emmerich ansehen.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 10096 - 31. Oktober 2012 - 7:15 #

Demnächst in Ihrer Disney-World: Erleben Sie Mickey Maus, Donald und Dagobert Duck und Tick, Trick und Track gegen Darth Vader und die Panzerknacker. Als besonderes Schmankerl erwartet Sie ein Catfight zwischen Prinzessin Leia und Gundel Gaukeley.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 10:06 #

Sinnlos-Kommentar. Überleg mal (oder informiere dich), welche Marken so alles zu Disney gehören. Das ist nun wirklich nicht nur Entenhausen...

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 10096 - 31. Oktober 2012 - 11:18 #

Sinnlos-Kommentar. Überleg mal, dass man vielleicht eher die bekanntesten Marken als Beispiel nimmt. Würde man alle Disney-Figuren verwenden wollen, wäre es unlesbar.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 11:25 #

Trotzdem sinnlos. Denn wurden Fluch der karibik, Tron oder Marvel mit Micky und Donald gekreuzt? Nö. Also warum jetzt Star Wars?

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 10096 - 31. Oktober 2012 - 12:42 #

Na, du Spaßbremse. Gehts noch einen Klick fester?

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 13:16 #

Sorry, aber die Menge an Kommentaren mit ähnlichem Ton wie deiner ging mir halt auf den Keks. Nimm's nicht persönlich, dass ich gerade deinen rausgepickt habe. ;-)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 31. Oktober 2012 - 10:17 #

Alles was ich sehen will, ist Quack der Bruchpilot im Millenium Falcon.^^

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51518 - 31. Oktober 2012 - 7:32 #

ich weis nicht was ich davon halten soll....

Baumkuchen 15 Kenner - 3939 - 31. Oktober 2012 - 7:45 #

Werden die StarWars-Comics nicht von Dark Horse Comics veröffentlicht? Bin mal gespannt, wie es um die Kooperation mit denen in Zukunft bestellt ist - Wo doch schließlich Marvel nun zum selben Stall gehört...

Ansonsten sehr interessante Neuigkeiten und für George Lucas sicherlich eine schwere, wenn auch m.E. eine ebenso richtige Entscheidung. Denn irgendwann muss jeder mal eins mit der Macht werden, da musste er wohl Vorkehrungen treffen, dass Star Wars nicht in nochschlimmere Hände kommt als dem "Imperium Disney".

P.S.: Einmal eine Fortsetzung der X-Wing Computerspielreihe, bitte.

p.p.s.: War nicht auch mal eine Live Action TV-Serie in Planung? Wird diese dann zugunsten der Filme endgültig ad acta gelegt?

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21395 - 31. Oktober 2012 - 7:50 #

Nein, laut Starwars-union will Disney die TV-Serie ebenso bringen. Die 4 Milliarden müssen ja irgendwie wieder reinkommen.

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 8:00 #

Die Serie wurde wegen zu hoher Kosten auf Eis gelegt. Mit dem Disneykonzern im Rücken ist die Realisierung zumindest besser vorstellbar.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 31. Oktober 2012 - 7:49 #

Also ich freu mich drauf, ich mag Disney sehr. Wenn die neue Trilogie auf den Thrawn Büchern basiert kanns nur genial werden :)

Enix 17 Shapeshifter - 8221 - 31. Oktober 2012 - 7:50 #

Da verschluck ich mich doch gleich mal am Kaffee. Das ist mal nen Schlag ins Gesicht.

IhrName (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 7:58 #

Ich weiß garnicht was ich sagen soll ... Ich hab Angst.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1721 - 31. Oktober 2012 - 8:02 #

Ich weiß nicht ...
Hier wird es sicher sehr hohe Erwartungen an einem neuen Film geben und die werden vieleicht nicht erfüllt werden

Xaridir 13 Koop-Gamer - P - 1682 - 31. Oktober 2012 - 8:07 #

Horror und Halloween passen zusammen, also mich hat diese Meldung ECHT mal überrascht...

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4499 - 31. Oktober 2012 - 8:15 #

Endlich läuft wieder was in dem Sektor, ich warte schon viel zu lang auf eine gescheite Fortsetzung der Reihe. Was George in den letzten beiden Filmen angestellt hat hab ich nie verstanden, deshalb find ich gut, wenn er nach 34 Jahren den Hut nimmt. Jetzt muss sich Disney nur noch was trauen.

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 8:26 #

Lasst Whedon und Smith an die Lizenz. Oder Abrams und Lindelof. *gg

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 10:27 #

J.J. Abrams? Och nee... Obwohl, wenn er sich bei SW austoben darf, kann er vielleicht Star Trek nicht noch mehr verschandeln.

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 10:29 #

Er hat aus Star Trek Star Wars gemacht... Vielleicht macht er ja aus Star Wars Star Trek.. :P

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 12:41 #

Das war mit viel Abstand der technisch und schauspielerisch beste Star Trek Film den es bislang gegeben hat.
Dass da ein paar Nerds die Krise kriegen, weil eine parallele Timeline eingeführt wurde die die Geschichte umschreibt, ist für mich nicht nachvollziehbar.
Allein schon die Bewertung auf IMDB und das Einspielergebnis sprechen für sich.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 13:29 #

"Allein schon die Bewertung auf IMDB und das Einspielergebnis sprechen für sich."

Die kümmern mich wenig. Für mich war das ein furchtbar flaches Action-Abenteuer, dass von einigen mehr oder weniger gut getroffenen Charakteren abgesehen nichts mehr mit dem zu tun hatte, was Star Trek mal ausgemacht hat. Klar war die Technik brillant. Aber wo waren die moralischen Probleme, das Erforschen neuer Welten? Die neue Zeitlinie war da noch nichtmal das schlimmste.

Name geheim (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 13:29 #

Ein paar Nerds haben die Krise gekriegt weil der Film einen völlig neuen, Apple mäßigen, Metrosexuellen scheiß Look bekommen hat.
Dazu dann noch die neue Timeline ( scheiß Idee ), viel zu viel Krachbumm, viel zu wenig technisches Nerd Zeug.
Statt dessen irgendwelche glattgeleckten Hipster Bubis mit Colgate Strahlemann Lächeln, die verzweifelt versuchen an Shatners und Nimoys Gesichtskirmes ranzukommen.
Star Trek braucht echte Männer, echte Raumschiff Commander wie Kirk, Picard oder Sisko. Nicht so glattgeleckte Milchbubis, direkt aus der GQ ausgeschnitten, die einen auf cool machen und nie an sich selber zweifeln!
So, Schluss jetzt, bevor mein Herz explodiert. Alles geschriebene ist übrigens "imo", andere Meinungen werden natürlich Respektiert, Geschmäcker sind verschieden : )

Leser 14 Komm-Experte - P - 2030 - 31. Oktober 2012 - 13:38 #

Einen "völlig neuen, Apple mäßigen, Metrosexuellen scheiß Look" hatte schon die Brücke in TNG.

Name geheim (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:12 #

Der gravierende Unterschied zwischen der TNG Brücke und der neuen ist, imo, die Tatsache das die alte Brücke tatsächlich so wie sie ist materiell "da war". Die neue Brücke mehr so eine Mischung aus echter Kulisse, Bluescreen, und 10000 verschiedenen Digitalen Effekten.
Da weiß ich einfach nicht was echt ist und was aus dem Computer kommt, und das stört mich.
Für mich haben die alten Serien / Filme einfach einen besonderen Charme, der heute leider bei vielen Produktionen verloren geht, bedingt durch den ganzen Computer Kram.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 14:59 #

Stimmt,Picard hatte immer ein iPad mini in der Serie,wenn er mal ein Buch laß;)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:44 #

Roddenberry hats gewusst XD

Tr1nity 28 Endgamer - 101375 - 31. Oktober 2012 - 13:33 #

"Das war mit viel Abstand der technisch und schauspielerisch beste Star Trek Film den es bislang gegeben hat."

Nein, das war ein guter Sciene-Fiction-Film, aber kein guter Star Trek-Film.

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:00 #

Nein, das war ein teurer Actionfilm, aber kein guter SF-Film. Zu SF gehört auch das S, das bis dato in ST zumindest immer Ansatzweise dabei war. Mit Star-Trek hatte das nichts mehr zu tun.

Das war ein Haufen hormongesteuerter, jugendlicher Psychopathen, auf einem narzistischen Roadtrip der Zerstörung, durch ein Universum der Logiklücken und Lens-Flare Effekte. Das alles garniert mit Dialogen, die selbst Harry S. Morgan zu peinlich gewesen wären.

Zu behaupten, die jungen Hollywood-Hüpfer deren einzige Qualität, ihr gutes Aussehen ist, wären schauspielerisch besser, als Patrick Stewart, Brent Spiner oder auch William Shatner, ist reinste Satire.

Hier hat man, im Gegensatz zu Star Wars, wirklich ein Universum, das merklich heruntergdummt und ungespitzt in den Boden gerammt wurde. Sogar im Vergleich zu Deep Space Doof und Stirnfalte-Archer, nach denen selbst ich mich, nach dem Anschauen des Films zurückgesehnt habe.

Tr1nity 28 Endgamer - 101375 - 31. Oktober 2012 - 14:08 #

Das mußt du mir als Trekkie nicht sagen ;).

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:19 #

Kann sein, aber ich muss es einfach immer wieder betonen. Vor allem, wo ich gerade gesehen habe, dass der Film einen Oskar bekommen hat - einen Oskar. Ich würde mich ja nicht mal als Trekkie bezeichnen aber ....*Hrrrgh* ;)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:48 #

Na, da bin ich froh, dass der Film keinen OsCar gewonnen hat ;P

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 18:15 #

Ach hier haut man plötzlich drauf, aber bei den zehntausend "StandarT", "seit" und "seid" und den unzähligen Leuten die hier "Tod" sind, den zweimillionen Deppenleerzeichen und sonstigen Rechtschreibentgleisungen, welche die Kommentarthreads auf GG füllen, ist man stil? ;)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 18:23 #

Wo kein Kläger da kein Richter :P

Aber um zumindest den Ansatz einer sinnvollen Diskussion zu wahren: Es war ja „nur" so einer von den technischen, nicht künstlerischen Oscars. Wobei ich mich wirklich frage, wieso man damals die ganzen alten Teile bei der Verleihung übersehen hat. Lag vllt an den vielen alten weißen Männern, die immer noch ziemlich mächtig bei der Vergabe der Oscars sind.

Name geheim (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:15 #

"Stirnfalte Archer" hab ich mir grad bildlich in Gedächnis gerufen und musste herzhaft lachen :)

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 31. Oktober 2012 - 23:29 #

Komischerweise finde ich den neuen Star Trek Film geil! Endlich mal etwas lockerer, sympatische Schauspieler (gut, die hatten die anderen natürlich auch) und irgendwie hat er einfach Spass gemacht! Ich mag natürlich auch die alten Klassiker, aber ich fand den Neustart cool. :)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 1. November 2012 - 13:26 #

Ich hab den neuen Film jetzt schon drei Mal gesehen und weiß immer noch nicht, wo ich den verorten soll. Na ja, die Qualität der neuen Mannschaft wird sich wohl erst mit ...into Darkness zeigen. Dann will ich aber auch was geboten kriegen, Herr Abrams!

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6218 - 1. November 2012 - 7:36 #

Jawoll, recht haben die Nerds! Wenn irgendwas nichts in Star Trek verloren hat, dann sind es parallele Timelines! Öh, moment mal... ;-)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:47 #

Whedon Regie, Drehbuch Smith? Verdammt, dann würde ich ohne Reviews zu lesen zweimal ins Kino gehen. Aber manches scheint wohl zu gut für die Welt zu sein. Ich phantasiere immer noch über den Tag, als ein Superman-Film mit Regie von Rodriguez und Drehbuch von Smith zum greifen nah war...

Reaktorblock 11 Forenversteher - 769 - 31. Oktober 2012 - 8:27 #

Ungewiss die Zukunft ist...

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21395 - 31. Oktober 2012 - 8:29 #

http://www.starwars-union.de/nachrichten/12585/Schwarz_auf_weiss_Die_Disney-Presseerklaerung/

Hier ist die Presseerklärung.

Neben LucasFilm kommt Skywalker Sound, ILM und LucasArts zu Disney. Star Wars 1313 wird dann das erste Spiel mit Disney Logo.

Nur was passiert mit der Skywalker Ranch?

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 8:42 #

Seit es nicht mehr Firmensitz ist gehe ich von Privatbesitz aus.

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1345 - 31. Oktober 2012 - 8:45 #

Cap und Capper ziehen da ein und feiern mit Cinderella und Mini Maus wilde Orgien.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 10096 - 31. Oktober 2012 - 9:37 #

Da Skywalker Sound, ILM und LucasArts Töchter von Lucasfilm sind ist das logisch.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10878 - 31. Oktober 2012 - 8:43 #

Spätestens seit der "neuen" Star-Wars-Trilogie hat die Serie mich verloren. Aber ich bin ja auch schon 30 ;-)

Sancta 15 Kenner - 3295 - 31. Oktober 2012 - 8:45 #

Eigentlich eine gute Sache. Nur leider berät Lucas die Leute noch für die nächsten paar Star Wars Filme. Hoffentlich wird sein Einfluss gering, dann gibt es zumindest eine Chance auf ein paar gute Filme.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6889 - 31. Oktober 2012 - 8:45 #

Erst war ich fassungslos, aber nach kurzer Überlegung hab ich kein Problem damit. Die alten Filme nimmt uns ja niemand mehr weg. Auch wenn die Neueren sehr viel bunter und kitschiger geworden sind, was nicht ganz so mein Fall ist.

Miesmuschel (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 8:45 #

Allein bei der Ankündigung der neuen Star Wars-Filme sieht man, wie vergleichsweise vorsichtig George mit dem Franchise umgegangen ist.
Meine Prognose ist, daß im neuen Teil ein neuer Planet mit lauter Ewoks und Jar-Jars auftauchen wird, die man auch gut für Cross-Promotion in diversen anderen Disney-Franchises unterbringen kann.
Außerdem wird Jar-Jar nachträglich in die Original-Trillilologie eingebaut.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 10096 - 31. Oktober 2012 - 9:44 #

Ich habe gehört, dass Jar Jar Binks durch Goofy ersetzt werden soll, weil das besser zum Image passe.

Miesmuschel (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 11:29 #

Ist nicht unwahrscheinlich. Vom Aussehen und Charakter würde sich nicht viel ändern.

The Eidolon (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 8:49 #

Ich finde es erschreckend wie viel Unwissen sich hier verbreitet. Disney macht nur zu einem minimalen Bruchteil Animationsfilme mit tanzenden Prinzessinen. Disney macht auch kein StarWars Kinect mit singendem Imperator und kein Angry Brids StarWars. Das konnte Lucas schon alles alleine absegnen. Da würde ich mir doch lieber eine Parodie mit Mikey Mouse ansehen als noch einen JarJar Binks ertragen zu müssen. Hier geht es um den Disney KONZERN, nicht die Disney Animationsstudios, das sind zwei vollkommen verschiedene paar Schuhe.
Für uns Fans gibt es nur den Effekt dass nun wieder die Möglichkeit besteht dass ich mal wieder StarWars öffentlich mögen darf ohne schief angesehen zu werden. Vielleicht kommt nach all den Jahren endlich was dabei raus das mal wieder Spass macht.
Ich bin jedenfalls zuversichtlich.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22100 - 31. Oktober 2012 - 18:33 #

"gibt es nur den Effekt dass nun wieder die Möglichkeit besteht dass ich mal wieder StarWars öffentlich mögen darf ohne schief angesehen zu werden."

Einem echten Star Wars Fan sollte doch die oeffentliche Meinung am Arsch vorbeigehen. :-)
Ich finde es jedenfalls IMMER geil, genau wie Star Trek
*schonmalreinpraeventivinDeckunggeh*
:-)))

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1345 - 31. Oktober 2012 - 8:50 #

Im Grunde bin ich heilfroh, dass Lucas nicht mehr das Sagen hat. Was er in den letzten Jahren aus Star Wars und insbesondere aus Indiana Jones gemacht hat, geht ja gar nicht! Nach Indy 4 war ich verstärkt für eine Zwangsenteignung. Jetzt hat er ja genügend Zeit, sich einer Ufo-Sekte anzuschließen oder mit Erich von Däniken Urlaub in den Anden zu machen.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 13:05 #

Naja bei den Indyfilmen hat Steven Spielberg Regie geführt...

Tr1nity 28 Endgamer - 101375 - 31. Oktober 2012 - 13:14 #

... der sich aber letztendlich dem Willen von Lucas als Produzent und Story-Mitautor fügen mußte.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 13:16 #

Genau so wie bei den anderen 3 Teilen,da war Lucas auch am Drehbuch bzw. an der Story beteiligt.

Tr1nity 28 Endgamer - 101375 - 31. Oktober 2012 - 13:27 #

Nur da schrieb er bessere Storys und Spielberg sagte bei denen nie, daß ihm die Story - im Gegensatz zu Teil 4 - nicht sonderlich zusagte, aber weil George sein Kumpel ist, er es sozusagen schluckte, komme was da wolle:

"I'm very happy with the movie. I always have been... I sympathise with people who didn't like the MacGuffin because I never liked the MacGuffin. George and I had big arguments about the MacGuffin. I didn't want these things to be either aliens or inter-dimensional beings. But I am loyal to my best friend. When he writes a story he believes in - even if I don't believe in it - I'm going to shoot the movie the way George envisaged it. I'll add my own touches, I'll bring my own cast in, I'll shoot the way I want to shoot it, but I will always defer to George as the storyteller of the Indy series. I will never fight him on that."

http://www.empireonline.com/news/story.asp?NID=32315

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 2046 - 31. Oktober 2012 - 9:03 #

Disney und Star Wars, das passt schon.

Man muss sich nur mal den Schulhof einer beliebigen Grundschule angucken. Dann weiss man, dass Star Wars ja seit einigen Jahren schon hauptsächlich zu einem Franchise für acht- bis zwöfjährige Jungs umgebaut wird.

Ich weiss nicht, meine Begeisterung ist da echt merklich abgekühlt...

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 9:09 #

Star Wars war damals schon für 8-12 jährige Jungs gemacht worden. Die von damals sind nur mit ihrem Star Wars Älter geworden (wie ich auch). Lucas hat nie wirklich das alte Star Wars zerstört sondern (sehr erfolgreich) dafür gesorgt das jede neue Generation der 8-12 jährigen Jungs sich wieder in "ihr" Star Wars verliebt.

Ich bin auch mit ~8 zum Fan geworden und es gibt eine große Generation von Fans der Prequels und inzwischen sogar viele die nur Clone Wars kennen und total darauf abfahren.

Hoffnung für den Disney-Deal sehe ich darin den Mut zu haben auch die alten Zielgruppen anzusprechen.

The Eidolon (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 9:16 #

Schau dir mal Wreck-It Ralph an. Das zeigt dass Disney absolut den Mut und die Fähigkeit besitzt die alten Hasen zumindest mit auf diese Reise zu nehmen. Ich für meinen Teil möchte mit meiner Tochter gemeinsam Spass an den neuen Filmen haben und freue mich erstmal drauf.

Ernie76 12 Trollwächter - 988 - 31. Oktober 2012 - 9:17 #

Da stimme ich dir absolut zu, nur wollen diese Fakten einfakten einfach nicht in die Hirne der Altgewordenen vordringen.
Indiana Jones 4 ist auch ein guter Film wenn man ihn zulässt.

The Eidolon (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 9:37 #

Eigentlich war er handwerklich gesehn ein absolut mieser Film. Ich hatte nur etwas Spass dran weil eben Indy drin war. Ansonsten hätten mich die furchtbaren Greenscreens und der miese Stuntman der Ford nichtmal ähnlich sah schon in den ersten Minuten aus dem Kino getrieben.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:50 #

Kann diesen Kommentar nur unterschreiben.

. 21 Motivator - 27828 - 31. Oktober 2012 - 9:55 #

lol seit dem ersten Star Wars Film Ende Siebziger war die Hauptzielgruppe von Lucas junge zwischen 10-13 Jahren. Das ist ein fakt.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 10:10 #

Nicht unbedingt... in der alten Trilogie passieren nicht wenig derbe Dinge. Ich erinnere gerne mal an die verkohlten Leichen von Onkel Owen und co :>

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 31. Oktober 2012 - 10:14 #

Früher wurden die Kinnings aber auch nicht so in Watte gepackt, wie heutzutage. Grundsätzlich hat Atha (und alle vorherigen Kommentierer) mit dieser Aussage gar nicht mal so unrecht...

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 31. Oktober 2012 - 10:14 #

Teil IV Völkermord, Folter, Zerstümmelung, Selbstjustiz, Mord, etc. Das war definitiv nichts für Kinder

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 10:19 #

Mal ein Grimm-Märchen gelesen? Im Orginal? Außerdem frag mal einen beliebigen 10-13 jährigen Jungen ob er ein Kind ist und was für Kinder ist und was nicht. :)

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 31. Oktober 2012 - 10:32 #

Als Aufzählung der nackten Geschehnisse hört sich das natürlich grausam an, aber die visuelle Umsetzung war da ja schon deutlich gediegener und Jugend-kompatibler. Ein zweites "Platoon" o.Ä. war's ja nun wirklich nicht ;P
Ansonsten: siehe McSpain

Wille des Omnissiah (unregistriert) 1. November 2012 - 8:10 #

Trotzdem nehme ich stark an das du den Film vor deinem 18ten Lebensjahr geshene hast oder?

. 21 Motivator - 27828 - 31. Oktober 2012 - 12:43 #

Und bei Episode 2 passieren auch derbe Dinge. Die Enthauptung von Boba Fett durch Mace Windu musste sogar für die englischen Kinos entfernt werden. :-) Also bitte Star Wars war nie brutal, sondern ein Märchen oder später wurde dann der Begriff Space Opera kreiert. Aber was Star Wars nie war und das zum Glück ein Film ab 18.

mihawk 19 Megatalent - P - 13340 - 31. Oktober 2012 - 12:52 #

Jango Fett!!! Boba lebt immer noch im Expandet Universe :)

@topic: Die Szene wurde echt entfernt in England ???

. 21 Motivator - 27828 - 31. Oktober 2012 - 13:02 #

Oh natürlich Jango der Boba wird dann erst später langsam verdaut. :-)

mihawk 19 Megatalent - P - 13340 - 31. Oktober 2012 - 13:59 #

Nö, er kommt auch dort (wenn auch leicht an-verdaut) wieder raus :)

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21395 - 31. Oktober 2012 - 14:06 #

Und Jagd nochmal die Kinder von Solo ;) Bis er recht spät aufgibt :D

mihawk 19 Megatalent - P - 13340 - 31. Oktober 2012 - 14:59 #

Ja, irgendwann hat er endlich was besseres zu tun (Mandalore sein, Familie zusammenführen, Yuuzhan-Vong verkloppen, Jedi-Killer ausbilden usw...) ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 10:12 #

Fakten lassen sich sicherlich auch belegen...

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 10:17 #

Realität? Also ich kann dir keine Internetquelle liefern; Nur 15 Jahre im Fanclub und 20 Jahre im Star Wars Fandom und gesunden Menschenverstand. Wie McGressive schon schrieb, die Kinder waren damals etwas derberes gewohnt aber ob Ewoks, Falke oder Lichtschwerter das war für junge Leute der 70er-80er gedacht. Jar Jar, Klone und Hüpfyodas für die jungen Leute der 90er-2000er und Clone Wars für die aktuellen Kids. Die werden sich in 10-15 Jahren vermutlich auch aufregen was aus ihrem coolen Star Wars für ein Kinderkram wurde. :)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 10:26 #

Das sind Mutmaßungen, sry. ;)

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 10:38 #

Sollte ich in den nächsten Wochen mal langeweile haben Suche ich dir deine Quellen-Angaben und Zitate gerne raus... Kann aber dauern...

Edit: In 20 Sekunden Gegoogelt:
http://trekmovie.com/2010/01/06/george-lucas-talks-star-wars-critiques-a-lesson-for-star-trek/
http://www.supershadow.com/george_lucas/interview/41.html

Aber wie gesagt, wenn du jemandem mit 15 Jahren Fandom-Insiderwissen nicht glaubst bringt das Internet auch keine Sicherheit. ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 10:56 #

Ich habe dem auch nicht widersprochen, reagiere nur ganz allgemein etwas allergisch auf "Fakt"-Aussagen, wenn ein Beleg dafür angebracht wäre.

. 21 Motivator - 27828 - 31. Oktober 2012 - 12:57 #

Fakt Bestätigung durch FSK Freigaben:
Ep1 ab 6 Jahren
Ep2 ab 12 Jahren
Ep3 ab 12 Jahren
Ep4 ab 6 Jahren
Ep5 ab 12 Jahren
Ep6 ab 12 Jahren

Man sieht sogar keinen Unterschied, bei den Altersfreigaben zwischen der "alten" und "neuen" Trilogie.

Für mich sind die Star Wars Filme 6 tolle Filme die ich mir auch in meinem mittlerweilen fortgeschrittenen Alter noch gerne ansehe und ich freue mich auf mehr davon. Das erstemal habe ich sie übrigens genau im Zielgruppenalter gesehen. Danke George Lucas für die Verwirklichung dieser tollen Saga.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 13:41 #

Bei allem Respekt, aber die FSK Freigaben als Indiz heranzuziehen halte ich für fragwürdig. Ich hab auch diverse Filme, die eine FSK6 Freigabe haben, aber wirklich nicht in Kinderhände gehören.

. 21 Motivator - 27828 - 31. Oktober 2012 - 17:28 #

Nicht weniger fragwürdig als die Ep 4-6 gegen die Ep 1-3 mit dem Argument gegenüber zustellen, dass erstere Von der Gewaltdarstellung härter sein sollen. Gerade Ep.2-3 sind sicher nicht ohne.

Aber die sogenannten "Filmkenner" finden auch die Daloge in den Ep.4-6 viel besser als in den Ep..1-3. ^^

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 17:47 #

Naja, Lucas ist nun echt nicht der beste Dialogschreiber. Ich hab absolut nix gegen Romantik/Liebe etc. aber in Episode 2 und 3... das war doch schrecklich!

Du bist so wunderschön. - Weil ich dich liebe! - Nein, weil ich dich liebe!

Boah, was fürn Mist x(

MicBass 19 Megatalent - 14651 - 31. Oktober 2012 - 18:37 #

Bin zwar kein "Filmkenner"...aber die Dialoge in 4-6 SIND besser. Das ist "Fakt" ;)

- Da lass ich mich lieber von einem Wookie küssen!
- Das kann ich arrangieren. Ein ordentlicher Kuss würde Ihnen gut tun!

oder noch besser:

- Ich liebe Dich.
- Ich weiß.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 13:50 #

Das antikriegsanime "Die letzten Glühwürmchen" hat auch ein FSK 6 Freigabe,aber wenn 6 jährige den Film sehen würden,die würden danach sehr verstört sein.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 13:52 #

Genau den hatte ich auch direkt im Kopf :D

Die haben den bei der FSK sicher eh nicht gesehen: "Oh, ein Zeichentrick... hmm, ein kleines Mädchen. Sieht niedlich aus. Ohhh, und Glühwürmchen gibts auch noch! Pack ne FSK6 drauf, wird schon stimmen."

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:42 #

Kinder mit pazifistischen Botschaften zu verstören, die sie nicht unbedingt verstehen, war für die Jugenschüzter schon immer unproblematisch. Ist ja schließlich Anti-Krieg und so.

Thomas Barth 21 Motivator - 28265 - 31. Oktober 2012 - 10:40 #

Das Star Wars schon immer für Erwachsene war, sieht man auch daran das jeder Erwachsene damals die Figuren sammelte, die Comics gelesen hat, die Sammelkarten sammelte und mit Star Wars-Schulranzen durch die Gegend gelaufen ist. ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 10:56 #

s.o.

Namenloser (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 12:22 #

"Nur 15 Jahre im Fanclub und 20 Jahre im Star Wars Fandom und gesunden Menschenverstand."

"Gesunder Menschenverstand" passt nicht so ganz in die Aufzählung. ^^

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 13:08 #

Touché. :-)

MicBass 19 Megatalent - 14651 - 31. Oktober 2012 - 16:29 #

Jupp, immer wieder lustig, wie die eigene Meinung optimistisch als "Fakt" dargestellt wird. Man spart sich diese unbequemen Diskussionen... ^^

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 31. Oktober 2012 - 9:15 #

Brauch der Georgie die Kohle? Oder was hat ihn dazu bewogen? Mir soll es im Prinzip egal sein, aber komisch ist die ganze Verbandelung auf jeden Fall!

McSpain 21 Motivator - 27823 - 31. Oktober 2012 - 9:51 #

Kohle hat er genug. Das Video zeigt schon ein bisschen worum es geht. Er geht bald in Rente und die Firmenführung bekommt Kathleen Kennedy. Mit ihr ist bei Lucasfilm sowieso ein Umbruch gekommen. Der Disney-Deal hüllt Lucasfilm und Untergruppen lediglich in eine etwas Zahlungskräftigeren Konzern und hofft sich natürlich durch die Film und Fernsehstudios auch tatkräftige Unterstützung.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 31. Oktober 2012 - 10:55 #

Ja, von mir aus. Viel Glück Leute!

Lipo 14 Komm-Experte - 2126 - 31. Oktober 2012 - 9:23 #

Endlich Star Wars Episode 7 =) . Vielleicht auch Indiana Jones 5 ?

cdr_tofino 13 Koop-Gamer - 1413 - 31. Oktober 2012 - 9:34 #

Jetzt könnte es mit SW ganz bergab gehen oder Disney nutzt die Chance und gibt dem Franchise eine neue Richtung. Mal sehen, wie sich die ganze Geschichte jetzt weiterentwickelt...

BobaHotFett 12 Trollwächter - 847 - 31. Oktober 2012 - 9:44 #

was wollt ihr alle mit thrawn? das geht nicht da die schauspieler zu alt sind.
und neue kommen nicht in frage.
ich bin für nen kleinen ausschnitt aus dem yuzzhan-vong krieg. das gibt einiges her.
die ersten 3 filme haben auch nur schlüsselmomente gezeugt und storytechnisch sind teils jahre dazwischen.

Kulin 13 Koop-Gamer - 1562 - 31. Oktober 2012 - 9:44 #

Ich finde die Entscheidung von Lucas gut. Er ist alt und reich. So langsam wird es Zeit, dass er das Ruder abgibt. Er hatte die Wahl, an wen er die Firma übergibt. Und wenn ich mir all die Filmstudios und Medienunternehmen da draussen so ansehe, fällt mir keines ein, dass besser geeignet wäre, als Disney. Was nicht heisst, dass damit automatisch alles gut wird.

Aber was hätte er denn sonst machen sollen? Eine AG draus machen, um es einem Haufen raffgieriger Investoren zu überlassen? Oder gibt es ein anderes Filmstudio, dass Star Wars nicht ausgepresst hätte, wie eine reife Zitrone?

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 9:50 #

Vermutlich wird sich unter Disney auch nicht viel ändern und es geht ganz im Sinne der Filme 1 - 3 weiter. Als Fan der alten drei Filme konnte ich damit schon nicht allzu viel anfangen und habe wenig Hoffnung, dass sich das noch mal ändern wird. Dank der Ausschlachtung des Franchise mit jeder Menge Mist bin ich jedoch eh soweit abgehärtet, dass mir die weitere Entwicklung mittlerweile ziemlich egal ist. Sollten sich die kommenden Filme wider erwarten an der Thrawn-Trilogie orientieren, oder wieder düsterer/erwachsener sein, werde ich das schon früh genug mitbekommen. Sollen sie mal machen, viel verhunzen kann man da in meinen Augen eh nicht mehr.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 31. Oktober 2012 - 9:55 #

So, jetzt habe ich eine Nacht drüber geschlafen und bin immer noch zwiegespalten. Um aber mal was Positives zu schreiben: es kann nur gut sein, George Lucas so weit von seiner eigenen Schöpfung wegzubekommen wie möglich und ohne Lucas und seinen "Work in progress"-Fetisch haben wir ja vielleicht die Chance auf eine Neuveröffentlichung der Un-Special Edition der Originaltrilogie.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2214 - 31. Oktober 2012 - 10:05 #

Die Meldung könnte langsam ein Update vertragen, so ist sie doch arg dünn.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 10:14 #

Ach dafür gib es dann eine neu News.;)

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 31. Oktober 2012 - 10:07 #

Disneys John Carter war ja schon Star Wars 7 ohne Lichtschwerter

Der gute Anonymous (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 10:20 #

Mh, danke für den Tipp. Der Film ging irgendwie an mir vorbei. Gleich mal anschauen.

Der gute Anonymous (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 10:22 #

Endlich mehr Star Wars....von mir aus können die ausschlachten was sie wollen, sofern die Filme eine Popcorn Qualität wie bei Transformers erreichen ist mir alles Recht. Und Transformers bekommt ja auch nie gute Kritiken, trotzdem haben Millionen Menschen Spaß :) Während viele in sich rein Brummen..

DJHolzbank 09 Triple-Talent - 339 - 31. Oktober 2012 - 10:28 #

Ich verstehe nicht, was genau viele hier so überraschend finden. Disney ist mit Abstand der bestmögliche Partner für Lucasfilm, keine andere Firma versteht es so gut, die Verwertungskette eines Film-Franchises durchzukomponieren - Lucasflim selbst hat das ja schon sehr gut gemacht. Allein die Möglichkeiten, die sich daraus für die Themenparks ergeben! Sogar einen eigenen Star Wars Park, als fünften Park in Disney-World, könnte ich mir vorstellen.
Und was Episode 7-9 betrifft: Lucas hat die Star Wars Saga schon Anfang der 70er auf 9 Filme bzw. 3 Trilogien ausgelegt, wobei die direkten Nachkommen von Luke, Leia und Han Solo die Protagonisten der dritten Trilogie sein sollten. Er hat dann zwar irgendwann gesagt, dass er die Episoden 7 bis 9 nicht mehr machen will, aber dass die irgendwann kommen werden, war klar. Entweder nach Lucas' Tod oder (wie jetzt geschehen) bei einer Firmenübernahme. Und da Lucas als Berater für die 3 kommenden Filme engagiert wurden, gehe ich stark davon aus, dass es beim ursprünglichen Konzept bleiben wird. Wenn es gelingt, Harrison Ford, Mark Hamill und Carrie Fisher zu einer Mitwirkung zu bewegen, dürfte das auch die Fans der alten Star Wars Filme, die mit EP 1 bis 3 nicht soviel anfangen konnten, versöhnen und wieder ins Boot holen.

Aetis (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 10:32 #

Alle die hier so lustig als ragen sind und sich als Fans der ersten Stunde bezeichnen machen sich doch selbst was vor. Freunde .... Ihr seit keine Fans. Ihr seit verbohrte, starrsinnige NERDS die in einer geschöhnten Vergangenheit leben. Ich hab auch als 5 Jähriger damals mit großen Augen SW in mein Herz geschlossen. Aber im gegensatz zu euch loosern habe ich mich weiterentwickelt ... genau wie das Star Wars Franchise.

Han Solo shots first .... Das sagt doch anders. Als ob diese eine neuinterpretation den character Han Solos wirklich neu interpretiert hätte. Über sowas können sich nur Nerds mit ihren dogmatischen ansichten wirklich so sehr ärgern. Fakt ist, Han Solo ist Han Solo ... schiß egeal was in der Caantina passiert ist. Was den Character ausmacht ist sicherlich nicht der fakt wer als erstes wen über den haufen geballert hat.

Dan die neuen Episoden. OMG OMG Jar Jar Binks ... habt ihr auch noch ne andere tonspur auf der Platte? In Episode 1 bis 3 wird plausibel und eindrucksvoll erklärt wie aus anakin darth vader wird. Im grunde genommen ist der plot sehr viell besser als bei Ep 4 bis 6. Das ist nur (ein exelent) gemachtes märchen im SciFi Setting wo gut gegen böse agiert. Ohne Kanten und Grauzonen ...

In Ep1 bis 3 sieht man das gut und böse, moral relativ sind. DAs die wirklichkeit nicht aus schwarz-weiß besteht sondern eher grau ist ...

Disney = Micky Maus. Leute, informiert euch doch mal was Disney WIRKLICH ist, bevor ihr derart verkehrte und verkorkste Schlussfolgerungen zieht. Ist ja schlimm ...

Aber am lächerlichsten macht ihr euch durch die Cast Besetzung? Die Triology von Zahn ist nicht möglich weil mark hamil viel zu alt und fett ist? Das man die rollen nicht neubesetzen kann ist auch nur bestandteil eurer Nerd Wirklichkeit in der aber auch gar nichts anders sein darf. Als ob Der Cast damals schauspidelerisch so überzeugend war. Wieviel Oscars hat den Mark Hamil damals erhalten? Aber auch hier wird mal wieder alles mit der rosa roten "Damals war alles besser" brille gesehen ...

Ich freu mich jedenfalls auf neues aus dem SW Universum

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 10:36 #

seitseid.de hihi

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 10:37 #

Böse!

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 10:40 #

Ich darf das!

Tr1nity 28 Endgamer - 101375 - 31. Oktober 2012 - 10:55 #

Sagt wer? ;)

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 31. Oktober 2012 - 11:05 #

Sein Arzt ;D

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 12:24 #

xD

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 31. Oktober 2012 - 16:06 #

Und wenn nicht, hätte ich es ihm verschrieben den Link zu posten ~

Thomas Barth 21 Motivator - 28265 - 31. Oktober 2012 - 10:44 #

Etwas reisserisch, aber sonst ein schöner Kommentar.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 10:57 #

Du hast im Grunde völlig recht, aber musst du deswegen so beleidigend und überheblich rumstänkern?

Aetis (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 11:05 #

Nein, da geb ich dir recht. Da hat sich wohl mein Ärger über die ewig selbe Kritik seit Episode 1 bei mir Luft gemacht. Aber trotzdem steh ich dazu ... auch zum Ton.

fightermedic (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 11:11 #

finde ich auch, eigentlich ein guter kommentar, aber muss denn immer diese polemik sein?

Name (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 11:14 #

Wenn man keinen Wert auf Erzählkunst, Lebendigkeit oder das Handwerk des Filmemachens an sich legt, kann man bestimmt auch den neuen Episoden etwas abgewinnen.

Aetis (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 11:20 #

Über geschmack läst sich ja bekanntlich vortreflich streiten, oder mit anderen Worten ...

Wenn man Wert auf Erzählkunst, Lebendigkeit oder das Handwerk des Filmemachens an sich legt, kann man durchaus auch den neuen Episoden viell abgewinnen.

Name (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 12:07 #

Du vergaloppierst dich in den Begrifflichkeiten, u.a. hat Geschmack hat mit der Beherrschung eines Handwerks reichlich wenig zu tun. Wenn du etwas dazu lernen willst, dann kannst du dich über Filmproduktion i.A. und über die Produktionsabläufe bei den diversen Teilen informieren. Bei erfolgreichem Studium sollten sich dir die Zusammenhänge erschließen und du verstehst warum gewissen Teile besser als andere sind, völlig unabhängig vom Geschmack.

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:06 #

Ah, der indirekte Verweis auf "die Fakten" mit wohlwollendem Hinweis darauf, dass man ja dazulernen könnte und etwas allgemeinem Geschwurbel. Totschlagargumentation sowas. Erläutere doch bitte selber kurz, diese "objektiven Gründe". Ansonsten müssen sie für die Diskussion als nichtexistent gelten.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 12:46 #

"Wenn man keinen Wert auf Erzählkunst, Lebendigkeit oder das Handwerk des Filmemachens an sich legt,"sieht man sich kein Star Wars an,sondern Autorenkino!

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:07 #

Ich hätte ja nie gedacht, dass ich das zu einem deiner Kommentare jemals schreiben würde, aber: +1

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3832 - 31. Oktober 2012 - 11:47 #

>Aber im gegensatz zu euch loosern habe ich mich weiterentwickelt

Toll! Da habe ich mich vor Lachen am Kaffee verschluckt. Vielen Dank auch!

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 31. Oktober 2012 - 12:19 #

looser = falsch
loser = richtig

Tr1nity 28 Endgamer - 101375 - 31. Oktober 2012 - 12:21 #

Bevor jetzt noch mehr mit dem Rechtschreibunterricht für Kommentare anfangen: Bitte laßt das. Das trägt rein gar nichts zum eigentlichen Thema bei. Danke.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 12:28 #

Aber Beleidigungen sind voll in Ordnung.^^

Tr1nity 28 Endgamer - 101375 - 31. Oktober 2012 - 12:32 #

Darauf ging man schon ein und der Poster sah es auch ein. Warum jetzt nochmal drauf eingehen?

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 12:33 #

Ja? Wo ist ein Moderator drauf eingegangen?

Tr1nity 28 Endgamer - 101375 - 31. Oktober 2012 - 12:36 #

Oh, entschuldige, daß wir nicht 24/7 vor dem Rechner sitzen und jede Sekunde die neuen Kommentare aktualisieren. Ganon kam uns jetzt so gesehen zuvor. Das reicht doch jetzt erstmal und auch einmal es dem Poster mitzuteilen. Warum also nochmal darauf herumreiten, wenn er es im Grunde schon eingesehen hat. Ist auch mal gut, ebenso jetzt wieder diese Abdriftung ins Off-Topic.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 12:40 #

Und wo die Einsicht? Er steht doch zu seinem Ton...

Offensichtlich sitzt du lang genug vorm Rechner, um unpassende Reaktionen zu kritisieren, anstatt die Ursache. Aber okay... ^^

Tr1nity 28 Endgamer - 101375 - 31. Oktober 2012 - 12:41 #

Ja, er steht zu seinem harschen Ton, aber die Beleidigung sah er ein. Whatever. Zurück zum eigentlichen Newsthema.

Aetis (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 13:08 #

Ich wollte nichts dazu schreiben, um kein Öl ins Feuer zu giessen. Aber um es noch mal klarzustellen.

Ja, ich habe eine Beleidigung eingesehen und somit als überzogen akzeptiert.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15792 - 31. Oktober 2012 - 12:38 #

Ich hab mich auch mal auf Neues aus dem SW-Universum gefreut, aber dann kamen die Midiclorianer dazwischen und ein mystisches Kraftfeld das uns umgibt und durchdringt wurde in einer Sekunde hingerichtet. Nenn mich ruhig Nerd, verbohrt oder starrsinnig. Lucas hatte bei Star Wars 4-6 viel Hilfe von kompetenten Filmleuten, die damals noch wagten ihre Meinung zu sagen...diese Hilfe hatte er bei 1-3 nicht wirklich. Die, die sich um Lucas herum bewegten, hatten nicht die Eier ihm zu sagen, hör mal George, denk nochmal drüber nach!

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 13:24 #

Genau. Und die Midichlorianer machen natürlich eine ganze Trilogie kaputt. Nach dem Motto: "Menno. Jetzt will ich eh nicht mehr."

Wenn man ganz ehrlich ist, haben die neuen Filme, die bessere Handlung, bessere Charakterzeichnung und bessere Schauspieler. Weder Jar Jar Binks - den ich eigentlich ganz witzig finde - noch Midichlorianer, können das ändern. Ich finde so manchen Auswuchs des expanded Universe, was Comics, Bücher oder auch Spiele angeht, weit Verdrängungswürdiger. Die alten Filme gefallen mir zwar trotzdem besser - es gibt mir immer dieses warme Nostalgiegefühl und an die Raumschlachten aus Teil 4 und 6 kommt bisher so auch nichts ran - das hindert mich aber nicht, unvoreingenommen an Teil 1-3 heranzugehen und sie gut zu finden. Clone Wars bewegt sich für meinen Geschmack trotzdem hart an der Grenze zum Holiday-Special. Die Ewoks Filme finde ich wiederum gelungen.

Es werden immer wieder die Dialoge im Vergleich zu den alten Teilen kritisiert. Mal ehrlich. Wann habt ihr zuletzt die alten Teile gesehen und wirklich hingehört? Das ist auch kein Goethe oder Shakespeare. Star Wars war schon immer auf ein jugendliches, männliches Publikum ausgerichtet. Es war schon immer actionlastig, nicht unbedingt tiefgründig, gespickt mit etwas pseudo-philosophischen Gelaber und voller platter Sprüche. Erinnert sich noch jemand and Han Solo?

Teil 4-6 wirken dreckiger und realistischer, weniger shiny, das macht aber auch im Universum Sinn. Es ist alles näher an den Menschen dran und kommt auf die einzelnen Rebellenpiloten, Jedis und sonstigen Kämpfer an. Es gibt eben nicht so viele von ihnen. In 1-3 ist die alte Republik noch da. Ein großes, unpersönliches, dekadentes System. Die Jedis sind genau wie die Politik in sich selbst erstarrt und können deshalb auch von einem einzigen Sith-Lord übertölpelt und vernichtet werden. Und genau diese Entwicklungen werden in Teil 1-3 hervorragend dargestellt. Die sind zwar immer noch nicht tiefgründig und immer noch voller seichter Dialogzeilen -Obi Wan hat da einen guten Anteil - aber auch einen Tick weniger schwarz-weiß als in 4-6.

Ich habe es schon weiter oben geschrieben, die Schlacht um Geonosis -allgemein die Klon-Schlachten- gehört zu den packendsten Momenten, der ganzen Filme. Da schicken "gute" Jedis, Reihenweise Klonsoldaten als Kanonenfutter in die Schlacht gegen, "böse" separatistische Rebellen - wer sieht den Zusammnehang nicht? - und sterben selbst, angeführt von ihren Meistern, in einem Krieg, den sie nach ihrer Doktrin eigentlich nicht führen sollen. Ein prophetisches Zeichen für ihren späteren Untergang. Ein Landungsboot wird abgeschossen, Sekunden nachdem es die Helden abgeliefert hatte. Jedis geben Befehle und Klone sterben. Und dann sieht man den kleinen Jungen, der den abgeschlagenen Kopf seines Klon-Vaters aufhebt und eigentlich auch nur ein Klon ist, ein Bruder der Soldaten, die nicht besser behandelt werden als Kampfdroiden. Man - ich zumindest - entwickelt in solchen Momenten sogar eine gewisse Sympathie für die Sache der Separatisten. Solche dramaturgischen Kniffe und mehrschichtigen Erzählweisen, sieht man in den alten Teilen nicht. Die sind straight forward, Schwarz-weiß, gut gegen böse, mit ein ganz klein wenig grau auf Charakter-Ebene(Han Solo, Darth Vader, Lando).

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 13:32 #

Schön geschrieben. :-)

Aetis (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:42 #

Sehr gut geschrieben, sehe ich genau so

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 14:46 #

Bessere Charakterzeichnung? o_O

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 15:00 #

Wie gesagt, zumindest nicht ganz so schwarz-weiß, wie in 4-6. Viel besser aber auch nicht, da hast du recht.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 15:03 #

Sonderlich tief waren die in der alten ja nicht wirklich und mehr hat man da auch nicht gebraucht. Aber die Figuren hatten wenigstens einen Charakter... bei der neuen Trilogie fehlt das vollkommen.

Ich will ja nicht nur das Review von redlettermedia nachquatschen, aber die zeigen da wahnsinnig gut, warum die neue Trilogie einfach nicht funktioniert.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 15:04 #

Und weil irgendjemand in seinem Review das behauptet, darf die Filme keiner gut finden?

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 15:07 #

Was ja 2 verschiedene paar Schuhe sind. Ich find Episode 1 sogar garnicht so schlecht, aber wenn hier jemand mal die Charakterzüge der Figuren ausführen kann, würde ich das gerne hören/lesen. Was ist zum Beispiel Qui-Gon für ein Typ?

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 15:43 #

Ach komm, das "kein Charakter"-Gelaber ist absoluter Bullshit. Da hast du keinerlei Anhaltspunkte dafür. Genausogut könnte man das von den alten Filmen behaupten. Qui Gon ist eben das für Ep. 1, was Obi Wan für Ep. 4 ist. Der alte weise Mann. Er verkörpert außerdem, das Jedi-Ideal: Gelassenheit, Emotionslosigkeit, Mitleid, Im Frieden mit sich und der Welt. Wo ist Obi Wan in Ep. 4 da besser charakterisiert?

Die "Argumentation" von redlettermedia bewegt sich übrigens auf dem typischen Hipster-"I knew it before it was cool"-Niveau.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 15:59 #

Obi Wan ist der Mentor, ja. Aber er ist auch nur eine Randfigur und ja, er strahlt Weisheit aus, ist ruhig und überlegt.

Han Solo. Weicher Kern mit harter Schale. Ein Rabauke, ein risikofreudiger Abenteurer, der von Zeit zu Zeit nur an sich denkt. Ein Frauenheld, der sich einfach mal nimmt, was er will (zum Beispiel als er einfach Leia küsst), impulsiv und clever. Alleine die Szene, wo er Greedo erschiesst, zeigt doch schon viel über ihn. Man kennt seine Motivation.

Was kann man über Qui-Gon sagen? Oder über irgendjemand anderen? Mit wem soll man sich identifizieren? Einen Helden gibt es einfach nicht wirklich.

Und was hat das redlettermedia-Review damit zu tun? Es werden sämtliche Argumente stichhaltig erläutert.

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 16:29 #

Qui Gon ist mit Obi Wan zu vergleichen, nicht mit Han Solo, da beide ähnliche Rollen - eig. sogar die exakt Gleiche - übernehmen und auch beide am Ende durch den Schüler von Darth Sidious sterben. Die Han Solo-Rolle übernimmt in Teil 1 am ehesten noch, der junge Obi Wan. Ungestüm und draufgängerisch und dadurch im Konflikt mit dem Jedi-Orden. Er wird später daran wachsen, dass er die Verantwortung für Anakin übernimmt und schließlich, nach dessen Fall, seine Fehler und Unzulänglichkeiten erkennt und selbst zum Mentoren werden wie Qui-Gon. Das wurde durch die Prequels z.b. auch gut dargestellt, wie sich Obi Wan, vom ungestümen Padawan, zum idealen Jedi aus Ep. 4 entwickeln konnte.

Ansonsten lässt sich Anakin z.B. am ehesten mit Luke in Ep. 4 vergleichen. Er ist ebenfalls jung, ungestüm und ungeduldig, aber auch Lebensfroh und liebt seine Mutter über alles. Er ist Technikbegabt und ein guter Pilot. Später wird seine Liebe, ihm zum Verhängnis werden und auf die dunkle Seite führen.

In Ep. 2 und 3 übernimmt Anakin die Luke-Rolle, führt sie aber zu einem anderen Ende.

Die Jedi des Rates, wie z.B. Mace Windu, sind eben Jedi. Es liegt in ihrer Natur, bzw. Ausbildung Emotionen nicht zuzulassen. Dadurch haben sie sich, im Gegensatz zu Qui Gon und vll. auch noch Joda aber auch vom, für Jedi so wichtigen Mitgefühl entfernt und sind vor allem verknöcherte Theokraten. Dieser Unterschied, vom idealen Jedi Qui Gon - und später dem zwar immer noch ungeduldigen, aber mitfühlenden jungen Obi Wan - zum Rat, wurde auch gut dargestellt.

Jar Jar Binks und die Droiden sind eben ein Comic Relief ohne sonstige Funktion oder Charakter. Das Gleiche gilt für Jewbacka.

Weder Leia noch Amidala haben sonderlich viele Besonderheiten. Beide sind die toughe Schönheit, die überdies für den Romantikpart herhalten müssen. Nur das dieser in Ep. 1-3 mehr Bedeutung für das große Ganze hat als in 4-6. Das Gleiche gilt für die meisten Charaktere und ihre Eigenschaften.

Darth Sidious ist sowohl in den neuen, als auch in den alten Filmen, schlichtweg böse.

Als Interessanter Charakter ist noch Count Doku anzumerken, dessen Motivation in seiner Rebellion, gegen den starren, sich selbst betrügenden Jedi-Rat, bzw. die dekandente Republik, ich durchaus verständlich finde.

Also komm mir nicht noch mal damit irgendwelche gefühlten, persönlichen Eindrücke, bezüglich Charakterlosigkeit, fehlender Substanz oder Oberflächlichkeit als stichhaltig begründbare Fakten verkaufen zu wollen. Weil er genau das macht und du ihn als unfehalbare Quelle angegeben hast, habe ich redlettermedia übrigens erwähnt. Also tu auch da nicht so überrascht.

Ich mag übrigens, die alten und ich mag die neuen Teile - wobei ich mich hier widerhole um nicht missverstanden zu werden.

BobaHotFett 12 Trollwächter - 847 - 31. Oktober 2012 - 15:13 #

ich Kacke mal: die mehrzahl von Jedi ist Jedi. kein s.
dein kommentar gefälltm ir aber gut.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15792 - 31. Oktober 2012 - 22:14 #

Falsch, ich habe auch die Teile 2 und 3 im Kino gesehen und eben nicht gesagt, Menno ich will nicht mehr. Das Expanded Universe juckt mich überhaupt nicht, es geht um die Filme und für mich haben 1-3 ausser extrem hölzernen Darstellern, extrem flachen Dialogen, besonders zwischen Padme und Anakin, und überzogenen Lichtsäbelduellen nichts weiter zu bieten. Gegen die Dialoge von 1-3 sind die Dialoge von 4-6 fast schon Kunstwerke.
Ich habe nichts dagegen wenn jemandem 1-3 gut gefallen, mir gefallen sie nicht, daran ändert auch dein beherzter Kommentar nichts.

Fafhrd (unregistriert) 1. November 2012 - 1:19 #

"extrem hölzernen Darstellern, extrem flachen Dialogen,"

Kein Unterschied zu 4-6.

"mir gefallen sie nicht, daran ändert auch dein beherzter Kommentar nichts."

Muss es ja auch nicht. Objektiv, handwerklich (Regie, Spiel, Buch) schlechter sind die Teile 1-3 aber nicht. Darum ging's mir. Da ändert auch dein "Falsch" nichts daran. ;)

Ich halte Lichtsäbel übrigens auch für die coolste deutsche Bezeichnung dafür. Das stand so glaube ich im Buch "Krieg der Sterne" - Buch zum Film, Film zum Buch? Ich weiß nicht in welcher Reihenfolge das war. Da hieß es auch: "Möge die Kraft dich begleiten".

lichee 15 Kenner - 3199 - 31. Oktober 2012 - 10:46 #

bin sehr gespannt :)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22340 - 31. Oktober 2012 - 11:35 #

Etwas mehr als die Hälfte des Preises, den Disney für Pixar bezahlt hat.
Hätte die Marke irgendwie teuer eingeschätzt...

Wobei ich mit Star Wars (ich gestehe, habe jeweils nur die ersten Teile der Trilogie gesehen) auch nichts anfangen kann.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 11:35 #

Dann hast du aber auch die besten Teile verpasst. ;-)

Der Checker (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 11:43 #

nach "Jar Jar Bings" erschüttert mich garnixmehr.

in der nächsten Micky M- äh Star Wars Triologie wird dann also gesungen, Großartig! -_-

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 12:54 #

Haben sie in "Der Staatsfeind Nr. 1" gesungen oder in "Con Air","Per Anhalter durch die Galaxis","The Rock – Fels der Entscheidung"," Pulp Fiction","Kill Bill","No Country for Old Men","Reservoir Dogs"?
Diese Filme wurden durch Disney-Tochterfirmen heraus gebracht und genau so ist jetzt Lucasfilm ein Tochter von Disney,wie Miramax,Hollywood Pictures und Touchstone Pictures.

Novachen! (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:23 #

Jetzt weiß ich auch was all dieses japanische Kampfgeschrei in "Kill Bill Vol. 1" zu bedeuten hatte. Danke für die Aufklärung, dass es sich um ein Lied mit der Botschaft, wie schön und friedlich das Leben ist, handelt :D.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6218 - 1. November 2012 - 7:48 #

Hey, in "Per Anhalter durch die Galaxis" haben die Delfine gesungen!!!

Oh mein Gott, damit dürfte das Schicksal von Star Wars besiegelt sein... ;-)

Namenloser (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 12:24 #

Es ist wie immer: Alle meckern und am Ende wird es dann doch gekauft.

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 31. Oktober 2012 - 12:32 #

"it's the end of the world as we know it" :O
es wird die zeit kommen, in der wir uns nach jar jar binks zurueck sehnen werden... :(

Green Yoshi 21 Motivator - 25516 - 31. Oktober 2012 - 12:53 #

Schöne Parodie (The Star Wars That I Used To Know):
http://www.youtube.com/watch?v=qJlbPXZEpRE&feature=related

Mclane 19 Megatalent - P - 13209 - 31. Oktober 2012 - 12:53 #

Kommt jetzt endlich ein neuer X-Wing Teil?

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 31. Oktober 2012 - 12:54 #

Ja, für Konsolen. ;D

mihawk 19 Megatalent - P - 13340 - 31. Oktober 2012 - 12:59 #

Das wäre mal was !

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. Oktober 2012 - 13:10 #

In Anbetracht dessen, was in den letzten Jahren aus der Marke herausgepresst wurde, sehe ich darin kein Problem.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:57 #

Na ja, in den letzten Jahren... gepresst wurde doch eigentlich schon immer, das gehört irgendwie zum SW-Universum dazu. Denk nur mal an das Weihnachs-Special, die Cartoons, die beiden Ewoks-Filme...

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 13:27 #

Mal ne frage an alle ,wieso die befürchtung das jetzt Micky Maus & Co. in Star Wars auftretten könnten bzw. warum dort auf einmal gesungen werden soll?
Nennt doch bitte ein Film von Miramax,Hollywood Pictures und Touchstone Pictures wo Micky Maus & Co. auftretten.Da diese auch zu Disney gehören müsste ja in einen Film ja Micky Maus & Co. auftretten.ABC Studios gehören auch zu Disney,Lost kam von den,war da Micky auch bei oder bei Monk,Castle,Criminal Minds.
Aber ich fürchte darauf werde ich keine Antwort bekommen...

Novachen! (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:24 #

So lächerlich wie LOST am Ende wurde, war es doch schon auf Micky Maus Niveau :D.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 14:46 #

Haters gonna hate.

Mclane 19 Megatalent - P - 13209 - 31. Oktober 2012 - 13:18 #

Ich bin per Mausrad einmal durch den Thread gescrollt. Weiß jemand ob Sportsalbe gegen Tennisarm (oder Maushand) hilft?

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 31. Oktober 2012 - 13:20 #

Der Teil meiner Kindheit ist schon lange gestorben, und wurde jetzt auch noch verkauft. Wo soll das alles nur hinführen...

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 13:31 #

Genau. Der böse, böse Kommerz, hat das tiefgründige und künstlerisch so anspruchsvolle Star Wars kaputt gemacht. Gestorben, verkauft, runtergedummt, casualisiert,....

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 31. Oktober 2012 - 14:42 #

Nicht immer alles auf den bösen Kommerz schieben ;-)

Epkes 12 Trollwächter - P - 1107 - 31. Oktober 2012 - 13:39 #

Einfach nur geil!
Der Gedanke die wieder einen Star Wars Film zu sehen war schon schlimm.
Und Disney traue ich es zu das Meisterwerk zu vollenden.
Fragt sich nur ob ich die Spannung bis 2015 trotz Herzinfarkt überleben werde.

Hans am Meer (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 13:54 #

Na dann: hit me.

Chefkoch13 12 Trollwächter - 900 - 31. Oktober 2012 - 13:55 #

Jetzt reißt euch alle mal ein bisschen zusammen! Disney weiß schon was es macht! Immerhin gehts hier um STAR WARS. Die klassische schwarz gegen weiß Weltraum-Oper. Wenn sie Star Trek gekauft hätten, dann wär das jammern angebracht. Ich hätte Disney nicht zugetraut die humanistischen und liberalen Ansichten eines Gene Roddenberry auf Celuloid zu bannen, aber bei einer so stereotyp gezeichneten Welt wie STAR WARS?! Gut und Böse sind bei DIsney-Filmen genause getrennt wie bei Star Wars und sie verstehen es hervorragend Geschichten zu erzählen!

Disney und STAR WARS passt!

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:14 #

"Wenn sie Star Trek gekauft hätten, dann wär das jammern angebracht."

Warum? Kann es denn noch schlimmer werden als jetzt schon? Hast du den letzten Film gesehen?

"Ich hätte Disney nicht zugetraut die humanistischen und liberalen Ansichten eines Gene Roddenberry auf Celuloid zu bannen,"

Diese Ansichten wurden doch spätestens in ST 11 geteert, gefedert und Betonschuhen im Hafen versenkt. Meiner Meinung nach eigentlich schon mit DS9.

Ansonsten stimme ich dir zu.

Krusk 15 Kenner - 2739 - 31. Oktober 2012 - 14:23 #

Also gerade DS9 enthält doch viel von dme wofür Star Trek steht: viele Episoden sind Metaphern auf zeitgenössische Probleme, von Völkermord, Terrorismus, ethnischen Themen allgemein,bis hin zu Rassismus. Es demontiert zugegebenermaßen das Utopie bild das Roddenberry für die Föderation im Sinn hatte, aber rein vom Anspruch her ist DS9 noch immer Star Trek.
Der neueste Star Trek Film ist allerdings wie die Daniel Craig Bonds in Bezug auf die Reihe. (Skyfall noch nicht gesehen, ausgenommen von dieser Aussage)

Tr1nity 28 Endgamer - 101375 - 31. Oktober 2012 - 14:28 #

Für mich persönlich ist auch aus den von dir genannten Gründen DS9 immer noch die beste, mutigste und komplexeste der ST-Serien.

Novachen! (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:40 #

Für mich persönlich ist DS9 in erster Linie nur eins: Ein Babylon 5 Klon.

Ursprünglich ging ja JMS zu Paramount um eine Star Trek Serie um eine Raumstation zu produzieren. Da hat Paramount angewidert abgelehnt und er ging damit zu Warner und es wurde halt statt Star Trek Babylon 5. Und als die Pläne zu B5 richtig konkret wurden, ja siehe da machte Paramount dann doch eine Raumstation-Serie namens Deep Space Nine ^^.

Für mich wurde es diesen "Klon"-Ruf auch nie wirklich los. Ich persönlich fand die Raumschiffserien bei Star Trek aber auch allesamt besser. Ich habe an Voyager ehrlich gesagt nicht soviel auszusetzen, da es den Geist von TNG sehr gut weiterführt. Selbst Enterprise wurde ab der dritten Staffel eine gute Serie, wie eben auch schon TNG und VOY, wo man immer die ersten Staffeln zur Selbstfindung benötigte.

Tr1nity 28 Endgamer - 101375 - 31. Oktober 2012 - 14:53 #

Mich hat das Gezeter um Klon oder nicht und auch Babylon 5 selbst nie interessiert. Daher kann ich da nicht mitreden :). Stimme dir zu, daß Voyager auch viel besser war als ihr Ruf und auch Enterprise kam mit Staffel 3 - wie eigentlich alle ST-Serien - so richtig in Fahrt und die 4. Staffel richtig gut war.

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:57 #

Ah, doch noch ein Kommentar. Muss schreiben...kann nicht widerstehen... ;)

Die ersten 3 Staffeln von TNG, halte ich für das Beste, was ST je hervorgebracht hat. Auch bei DS9 kann ich die ersten Staffeln, aus unten, oben oder wo auch immer hier, von mir genannten Gründen, noch eher anschauen. Aber über Geschmack, lässt sich bekanntlich nicht streiten.

Novachen! (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 15:15 #

Ich persönlich finde die ersten Staffeln von DS9 in dem Fall auch besser als die späteren. Eben aus dieser "Klon"-Problematik heraus. Denn am Anfang folgte die Serie tatsächlich noch ein eigenes Ziel, im weiteren Verlauf wurde die B5-Orientierung oder teilweise Nachmache aber auch für mich zu offensichtlich. Am Anfang war sie für mich deutlich weniger Klon als später. Aber ich fand die Serie jetzt trotzdem nicht wirklich gelungen, aber tatsächlich besser als später.

Bei TNG muss ich sagen, dass ich da den Mittelteil mit Staffel 3, 4 und 5 am stärksten fand. Bei den anderen Staffeln gefallen mir jeweils deutlich weniger Episoden und da dümpelte es teilweise ziemlich vor sich her :D.

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:54 #

Erwähne DS9 und mindestens ein B5-Fan springt hinter der Tür hervor und weist auf die Entstehungsgeschichte der Serien hin. Ich hatte mich ja dieses Mal zurückgehalten, muss dann aber doch noch hinzufügen, dass B5 sowohl schreiberisch, als auch von der Charakterzeichnung, der Konzeption der Welt und dem psychologischen sowie physiklaischen Realismus - unter anderem kein Technobabbel - weit konsequenter als DS9 ist und qualitativ weit über diesem rangiert. Außerdem wurde von Seiten, der DS9 Produktion kontinuierlich versucht, die ohnehin, mager-budgetierte, ständig an der Absetzung kratzende Konkurrenzserie, durch dreistes Kopieren, selbst von Kleinigkeiten und kürzeren Produktions-Sende-Zeiträumen, sowie den Sendezeiten, auszuboten.

Ich glaube ich halte mich ab jetzt aus der Diskussion zurück. Wie viel ich hier schon geschrieben habe. Unglaublich. Alles viel zu Große Aufregerthemen für mich. ;)

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:38 #

Ja das stimmt schon. DS9 hat noch Anspruch. Soviel bin ich bereit zuzugeben. Aber von Roddenberrys Idee ist es weit weg. Es werden oft kriegerische Lösungen gewählt, rassistische Vorurteile und religiöser Fanatismus gebilligt, das Militär verherrlicht und verharmlost und das alles noch biederer und spießiger als schon zu späten TNG-Zeiten. Das alles geht mir ziemlich gegen den Strich.

Es ist eben eher Military-SF à la David Weber, als eine Vorlage zur Erörterung moralischer Probleme, wie es TNG und auch schon TOS waren. Zwar wird immer noch versucht diesen Anspruch zu erfüllen, aber darin scheitert die Serie, vor allem in den späteren Staffeln, in meinen Augen, kläglich. Diese unsägliche militarisierung und "amerikanisierung", fand auch schon im späten TNG statt, wurde dort aber immer wieder durch einzelne Folgen demontiert, z.B. durch Wesley Crusher, der sich gegen das ganze Pflicht-Geseier und für das freie Denken entscheidet - wenn auch durch höhere Macht erklärt. Ich trage es der Serie aber immer noch nach, das Beverly Crusher nicht im Ansatz dafür zur Rechenschaft gezogen wurde, dass sie ein ganzes Schiff voller Borg-Individuen - das Wort "Individuen" muss hier betont werden - ohne jegliche moralische Erwägung und ohne mit der Wimper zu zucken, vernichtet hat. Das wäre unter Roddenberrys "wir verhandeln sogar mit mörderischen Kristallwesen"-Picard, so nicht denkbar gewesen.

Novachen! (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 14:35 #

Ich weiß nicht ob das "friedliche, gesellschaftskritische und belehrbare" aus den Star Trek Universum nicht tatsächlich zu Disney passen würde. Star Trek suchte schließlich nach Möglichkeit immer eine friedliche Lösung für Konflikte.

Und schlimmer als Star Trek "11" kann es nicht werden, nach Gesetzen der Serien hat man damit nämlich sämtliche Nachfolgeserien ausgelöscht. Zwar ist das laut Canon wie bei STO anders, aber eben den Serien entsprechend hat die Zeitreise von Spock und der Vernichtung von Vulkan die ganze zukünftige Zeitlinie eliminiert. Das wurde in vielen Episoden so thematisiert. Die einzige Serie die also Star Trek 11 überlebt hat, ist demnach Star Trek: Enterprise.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3285 - 31. Oktober 2012 - 14:23 #

Endlich Star Wars mit Mickey Mouse und Donald Duck!

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 31. Oktober 2012 - 14:35 #

Wow, unglaublich witziger Spruch. Den hab ich heute ja noch gar nicht gelesen. ;P

BobaHotFett 12 Trollwächter - 847 - 31. Oktober 2012 - 15:17 #

HIHIHI

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7728 - 31. Oktober 2012 - 17:00 #

Gibt mit Micky Maus schon die Allmeistertitel, gerade der im LTB 168 mit der Geheimen Garnison ist recht gut geraten. War eines der guten 90er-Jahre-Werke.

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 31. Oktober 2012 - 14:47 #

Das schlimmste daran ist, dass Disney schon bestätigt hat, dass es NICHT mit Filmen, Büchern und Comics zu tun haben wird...

Viel Spaß beim EU zerstören.. :(

Quantum 10 Kommunikator - 426 - 31. Oktober 2012 - 15:12 #

Quelle bitte. Ok hat sich erledigt. Ist ja gerade die Top-News bei Star Wars Union. Tja das wars dann leider wirklich...

http://www.starwars-union.de/nachrichten/12587/Episode_7_Definitiv_nicht_die_Thrawn-Trilogie/

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 16:01 #

Wenn man aufgepasst hat, hat man auch schon im Video hier mitbekommen, dass die Filme auf Skripten von Lucas selbst basieren werden, die er schon bei der Konzeption der ursprünglichen Trilogie im Sinn hatte. Da war die Thrawn-Trilogie noch gar nicht geschrieben und das expanded Universe, noch nichtexistent. Also, kein Grund zur Sorge.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7728 - 31. Oktober 2012 - 17:01 #

Habs grad gelesen. Schade drum, ich kann also erstmal die weiteren EU-Romane im Regal liegen lassen. Hoffentlich bleibt wenigstens Darth Bane aktuell.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 31. Oktober 2012 - 16:47 #

Wir haben Teil 1-6 und ne Menge Games zu SW. Nehmen kann uns das eh keiner mehr, egal wie es jetzt weitergeht^^

PatStone99 16 Übertalent - 4193 - 31. Oktober 2012 - 15:02 #

Ich freue mich auf das nächste Kingdom Hearts mit Jar Jar & Darth Vader als knuddelige Kinderversionen mit überdimensionierten Köpfen...

Für LucasArts dürfte es das wohl gewesen sein. Andererseits ist das eine Chance für Adventure-Entwickler wie Daedalic oder Double Fine Remakes oder Fortsetzungen von z.B. The Dig, Full Throttle oder Day of the Tentacle als Lizenz zu entwickeln. Die ursprünglichen Köpfe hinter den Spielen sitzen ja eh dort.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 15:04 #

Es gab schon vor einigen Jahren einen Star Wars-Funracer mit Jar Jar und co. im Bighead-Modus. Mal doch nicht gleich den Teufel an die Wand.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1845 - 31. Oktober 2012 - 15:06 #

Noch nie was von Disney oder Star Wars gehöhrt.

Kotfur (unregistriert) 1. November 2012 - 20:33 #

Gibt doch sicherlich Star Wars Pornos, gell?^^

MicBass 19 Megatalent - 14651 - 1. November 2012 - 21:40 #

Regel 34... ;)

Dre 13 Koop-Gamer - 1550 - 31. Oktober 2012 - 15:13 #

Alles was man dazu sagen kann: www.nooooooooooooooo.com/

BobaHotFett 12 Trollwächter - 847 - 31. Oktober 2012 - 15:19 #

die sich wiederholenden kommentare werden langweilig.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 31. Oktober 2012 - 15:23 #

WHAT! THE! FUCK!

Ardrianer 19 Megatalent - 19339 - 31. Oktober 2012 - 16:25 #

interessant. von den neuen Star Wars Filmen erwarte ich erst mal nichts. Hintergrund könnte ja Jedi Knight/Kyle Katarn sein. finde ich zumindest nett. Disney ist jetzt nicht unbedingt schlecht. hab zuletzt gute Wochen von denen gesehen und Marvel gehört ja auch Disney, von daher kann es durchaus was werden. in 3 Jahren wissen wir mehr ^^

Cobra 16 Übertalent - 4631 - 31. Oktober 2012 - 16:30 #

Warum und weshalb Lucas es verkauft hat ist mir auch schnuppe, als ich damals hörte es würde keinen weiteren SW Filme geben. Obwohl das SW Universum sehr viel potential hat und Charaktere für neue Story ;)
Aber mit dieser News ist ab heute schon für mich Ostern ;) damit ist ein Traum wahr :) und wenn die Filme in Produktion gehen / release werden dan ist es schon fast wie Weihnachten :D... Mal sehen was der neue SW Teil bringt ;)

Bigtom 13 Koop-Gamer - 1398 - 31. Oktober 2012 - 16:59 #

Woa ist das überraschend... ABER SAUGEIIIIIILLLL!!!! :D :D

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7728 - 31. Oktober 2012 - 16:59 #

Frage: Woher ist das Wallpaper und gibt es das auch in 1900x1080? Ansonsten beantrage ich hiermit die Thrwantrilogie, da diese a) verdammt gut und b) es schade wäre, diese durch eine andere Hauptstory zu nullen. Könnte natürlich wie Darth Baine etwas zu dunkel sein für die jüngere Zielgruppe der Jedifans.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 17:07 #

Musst es dir mal selber auf 1080p runterrechnen ;)

http://simonz.co.hu/poster/ep123456/sagaposter-final-oldlogo.jpg

Korbus 15 Kenner - 3189 - 31. Oktober 2012 - 17:14 #

Hoffentlich kauft Disney irgendwann auch noch Star Trek auf. Schlimmer als das was Paramount/Abrams derzeit verbrechen kann es nicht werden.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7728 - 31. Oktober 2012 - 17:30 #

Star Trek ist doch dieses seit den 90ern tote Franchise, oder? Könnte Disney genauso gut Raumpatroullie Orion oder so übernehmen :p

Fafhrd (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 18:01 #

Bloß nicht. Da soll die ARD lieber mal etwas von dem unglaublichen Budget das sie hat, reinstecken und ein "Raumpatrouille-Das nächste Jahrhundert" machen, anstatt die zehnmillionste Telenovela oder die zweihunderttausendste Kochsendung. ;)

http ://www. youtube.com/watch?v=-AvjMHs7U7I&feature=related

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 1. November 2012 - 9:03 #

Vor Jahren war da angeblich mal was mit Roland Emmerich geplant. Daraus ist aber (leider? zum Glück?) nichts geworden.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 17:14 #

Achja!

http://www.youtube.com/watch?v=lykiNYpq5AI

kor1st 09 Triple-Talent - 281 - 31. Oktober 2012 - 17:34 #

Ui! Dann wird Teil 7 bestimmt ein Musical!
Nein, mal ernsthaft, die Jünger der Guten als auch dunklen Seite der Macht müssen sich bestimmt verbünden um mit gemeinsamer Kraft die schlechte Laune im Universum in Form einer dunklen Wolke zu bekämpfen. Dies geht nur mit der geballten Kraft der Liebe, Familie und Yin und Yang... ähh christlichen Beistand. Und Jar Jar Goofy ist der Auserwählte der das Universum wieder in Harmonie vereinen muss. Das wird großartig! Ick freu mir!

BTW: Ist dem George die Kohle ausgegangen? Hätte ich nie erwartet dass er sein Lebenswerk verscherbelt. Oder hat der Fuchs etwa noch die gesamten Franchiserechte beibehalten und überlässt anderen die Arbeit? Egal, So wie er das Universum vorangetrieben hatte kann es eigentlich nur besser werden. Aber meiner Meinung nach hätten sie es besser an New Line Cinema abtreten können...

Freylis 20 Gold-Gamer - 22100 - 31. Oktober 2012 - 18:22 #

Top Ten der Gruende, woran man erkennen wird, dass Disney Star Wars
aufgekauft hat (meines Erachtens jedenfalls):

10. Prinzessin Amidala reitet jetzt auf ihrem eigenen Pony!

9. Abgeaendertes Ende von Teil 6: in einer ruehrenden Szene bekehrt
Vader den Imperator zum Guten und er, Luke und Palpatine roesten
Marshmallows in den Flammen des Todessterns!

8. Lando digital nachbearbeitet, damit er weiss aussieht! (So ist Disney leider nun mal...)

7. Han Solo ist jetzt viel viel netter in den Dialogen mit Leia und spuelt sogar Geschirr ab waehrend Luke mit dem Lichtschwert trainiert!

6. Alle Sturmtruppen Blaster digital gegen Gummiknueppel
ausgewechselt, alle Uniformen jetzt auch in rosa!

5. Die Handlung wird alle 10 Minuten durch tolle Gesangseinlagen
unterbrochen - darunter die unvergesslichen "Mos Eisley - du schoene
Hafenstadt", "Han, du bist der Mann" und "Dance, Dance to
Midichlorians!"

4. Darth Maul's Charakter entschaerft durch Einbettung seiner
Vorgeschichte als Klassenkasper und Bully-Opfer, was erklaert warum er so unsaeglich boehhhhse geworden ist!

3. Lava Planet "Mustafa" umbenannt in "Schnullewutz", damit Moslems
sich nicht laenger beleidigt fuehlen!

2. Frauenquote jetzt endlich auch beim Imperium! - Viele Gesichter
digital geschlechtsumgewandelt! Rebellenanfuehrerin Mon Mothma besser durchgestylt, damit sie nicht mehr daherkommt wie Angela Merkel auf dem Woodstock-Jahrestreffen.

1. Jar Jar ist wieder zurueck und in der Hauptrolle!!!

(ja, hab ich falscherweise erst als Antwort gepostet, hier nochmal an richtiger Stelle, SORRY!)

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 31. Oktober 2012 - 18:51 #

Ein unnötiger doppelpost...

Freylis 20 Gold-Gamer - 22100 - 31. Oktober 2012 - 18:58 #

ja und eine unnoetige Bemerkung, zumal ich's ja oben schon selbst erwaehnt und mich entschuldigt habe...

Freylis 20 Gold-Gamer - 22100 - 31. Oktober 2012 - 19:04 #

YIKES!!! Hast du mal deinen EXP counter gecheckt: 6666
Hihi - nicht schlecht, passt perfekt zu Halloween! :-)
Antworte mir jetzt lieber nicht, sonst machst du deine schoene hoellische Schnapsnummer kaputt

Skeptiker (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 18:02 #

Die Zielgruppe, die Disney ab 2015 mit der neuen Trilogy ins
Visier nimmt sind Kinder, die heute in der Grundschule sind.

Die interessiert überhaupt nicht, wer Luke oder Han sind.
Die kennen Star Wars aus dem Kinderfernsehen als Clone Wars.

Ich rechne nicht damit, dass die auch nur einen Gedanken darauf
verschwenden, die antike Thrawn-Trilogy zu verfilmen, oder
neue FullHD-Videospiele zu Episode 4-6 zu produzieren.
Leute, der Zug ist abgefahren, weil die Zielgruppe inzwischen
alterstechnisch uninteressant ist.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Oktober 2012 - 18:03 #

Als ob Disney nur Kinderkram macht...

Freylis 20 Gold-Gamer - 22100 - 31. Oktober 2012 - 18:18 #

Du magst ja recht haben, dass Disney's Interessenzielgruppe Kiddies sind, aber die finanzielle Zielgruppe ist die Han Solo/Prinzessin Leia Generation, denn die haben die Kohle, die denen das Spielzeug finanziert. Also muessen sich auch die Oldies irgendwie weiterhin angesprochen fuehlen, ansonsten wuerde eine marketingstrategisch "dumme" generation-gap entstehen.

Skeptiker (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 20:42 #

Klar sollst Du die Kohle rausrücken, aber für Deine
Kinder! Mit der Marke Star Wars kann man Vätern das Geld
viel leichter rauslocken, als mit Marken wie "Ninjago".

Die Fans der 1. Generation kannst Du nicht mit neuen
Medien locken, weil die die gesamte Popkultur, die sie
geprägt hat, schon im Schrank haben.
Das höchste der Gefühle ist da vermutlich die BluRay
der ursprünglichen Kino-Fassungen, alles andere ist
für die neumodischer Krimskrams.

Vor ca. 8 Jahren habe ich ein paar der teuren Lego-Modelle
gekauft, aber ich weiß nicht, ob ich auf diese tagelangen
Lego-Exzesse heute noch Lust hätte, oder ob Rücken
und Augen 8 Jahre später da noch mitmachen.

Ich vermute für die 1. Generation sollte man ernsthaft
eine Yoda-Rheumadecke als Franchise-Artikel in Betracht ziehen!

Freylis 20 Gold-Gamer - 22100 - 31. Oktober 2012 - 21:11 #

*kicher* Yoda-Rheumadecken! Ich schmeiss mich weg...

Also hier in Amiland kennen die Kids die alten Protagonisten von Han Solo bis Darth Vader jedenfalls noch total.
Aber stimmt schon, heutzutage ist StarWars eher ein brand-name. Ich muss auch zugeben, dass die neuen StarWars Spiele (und selbst aeltere wie Jedi Knight) nicht mehr soooo viel mit dem Original gemein hatten.
Auch das StarWarsiversum veraendert sich wohl...

nova 19 Megatalent - P - 14060 - 31. Oktober 2012 - 18:02 #

Korrektur @ Update: "Udapte"

emoll94 16 Übertalent - 5021 - 31. Oktober 2012 - 20:15 #

warten wir erstmal ab was passiert. Übrigens zeigt sich ein Star Wars-Fanclub Mitglied auf sueddeutsche.de recht zuversichtlich: http://www.sueddeutsche.de/kultur/star-wars-fan-zur-disney-uebernahme-vergesst-uns-nicht-1.1511209

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67743 - 31. Oktober 2012 - 20:42 #

Ich finde auch das man abbwarten sollte. Aber wenn man sich den hier schon wieder herschenden Shitstorm der Hardcore "Mach nur nichts anders, weil alles was anders ist, als wir wollen, ist eh Scheiße" Fraktion durchliest, kriegt man echt nur das Kopfschütteln. So wars bei Episode 1, so gehts jetzt schon wieder los. Jeder sieht Star Wars anders, und deshalb entstehen natürlich andere Meinungen, aber es ist schon erschreckend, mit welch dümmlichen Scheißhausparolen, ohne das auch nur ein einziges Bild oder Details zu Story durch sind, schon alles in Grund und Boden verdammt wird. Ich würd mir auch eine Verfilmung der Bücher wünschen, aber zum einen hat jeder beim Buchlesen sein eigenes Kopfkino, und kann folglich meist nur enttäuscht werden, und zum zweiten sind die Bücher ja nu auch nicht so verbreitet beim 08/15 Verbraucher, wie die Filme. Demzufolge denke ich das alle Romane außen vor bleiben, oder ein Mix aus allem erschaffen wird. Andererseits könnte natürlich dadurch das schon noch mehr Filme angekündigt wurden, eier Verfilmung von z.B. der Thrawn Trilogie oderder Erbe der Jedi Ritter Reihe nichts im Wege stehen. Abwarten und Tee trinken, alles andere ergibt sich 2015 von allein.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11495 - 31. Oktober 2012 - 22:39 #

Ich fand Star Wars 4-6 super. Auch Star Wars 1-3 war in Ordnung sicherlich einige Dinge die nicht so optimal sind, aber ansonsten gute Unterhaltung. Avatar ist da von der Story her auch nicht der Brüller, hat halt 3D juhee...

Ich bin gespannt auf die neue Triologie und ehrlich neue Leute mit frischen Ideen tun dem Star Wars Franchise nur gut, weil irgendwie hab ich das Gefühl das Lucas da in letzter Zeit die Luft ausgegangen ist. Die Klonkrieg Serie ging beispielsweisse gar nicht.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67743 - 1. November 2012 - 16:19 #

Mit der Klonserie haste recht, die ging sowas von gar nicht, allein schon der Animationsstil brrr...

CruelChaos 12 Trollwächter - P - 894 - 1. November 2012 - 5:06 #

Wat nur 4 mia für Star Wars, haben die George vorher abgefüllt? Ahh, oder Evil Mickey hat gedroht ...

BamBam2707 16 Übertalent - P - 4008 - 1. November 2012 - 6:18 #

Jeder redet von Star Wars und Indy und ob das jetzt gut oder schlecht ist. Dabei sind doch ganze andere Dinge wichtig wie z.B. Was passiert mit Monkey Island? Wird das Geheimnis endlich gelüftet? Wird Disney in Orlando einen Carnival of Doom eröffnen? Bekommt ex-Gamestar-Redakteur Christian Schmidt die Rolle als Guybrush in der Realverfilmung? ... ;o))))))

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 1. November 2012 - 8:49 #

Nach den x tausend Posts hier habe ich mal intensiv drüber nachgedacht wie das war, damals so mit Star Wars. Ich bin mit meinen Freunden 1978 ins Kino und uns hat es alle weggefegt. Man war das geil, ein Weltraummärchen, und dann das warten auf Teil 2 ect… Ich hatte ein Panini Album und X Wing wie Tie Fighter gebastelt. Wir waren das erste Mal richtig angefixt. Und wie das mit Süchten nun mal so ist, das hört nie wirklich auf ;-)
Retrospektiv ist auch einiges von dem Kult hängen geblieben.
Als Kind der 70er war man begeisterungsfähiger für Dinge, die ein modernes von Reizen überflutetes Kid nur zu einem müden Lächeln provozieren würde.
Nach dem kommerziellen Aussaugen des ganzen SW Universums habe ich für mich beschlossen, SW ist lange Tot. Ich habe es nur ewig nicht gemerkt durch die andauernden Kawumm und Grafik Ablenkung. Ich stand auch auf KotOR 1&2, doch die Zeichentrickserie war für mich schon ganz andere Zielgruppe.
Dafür das SW nur als Weltraummärchen mit wenig Substanz konzipiert war, wurde es unglaublich konstant, effektiv und ergiebig ausgeschlachtet.
Aber irgendwann ist einfach mal gut.
Der Verkauf an Disney ist nur eine logische Konsequenz und ein Zeichen. Den Disney Kram mochte ich noch nie wirklich. Ein Zeichen für Abschied.
Star Wars, danke, bei mir nicht mehr. War ne schöne Zeit mit dir.

Ich glaube den Trekkies geht’s ähnlich, irgendwann isses halt durch.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 1. November 2012 - 10:25 #

Hauptsache, man hat irgendwo noch die alten drei Filme - zum Liebhaben. =) Den Rest einfach ausblenden...

guapo 18 Doppel-Voter - 11024 - 1. November 2012 - 11:16 #

Eben - wird niemand gezwungen zum Merchandise zu greifen.

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 1. November 2012 - 15:31 #

Yep, ich habe mir letztens die Blue Ray Komplett 6er Box gegönnt. Das wars.

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 1. November 2012 - 9:26 #

Ich weiß noch nicht genau wie, aber sie werden sicher einen Charakter einführen der uns mal sagen lässt:
"Also ganz so schlimm war dieser Jar Jar ja gar nicht, damals."

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 1. November 2012 - 10:34 #

Ich fand das teils extrem alberne Verhalten der Droiden (also nicht R2D2, C3PO und Co., sondern die der Droidenarmee, keine Ahnung ob die eine spezielle Bezeichnung haben...) fast noch schlimmer. :-/ Killermaschinen in Reih und Glied, und dann sowas? Oo

DarthZuTodeBetrübt (unregistriert) 7. November 2012 - 15:35 #

Kommt drauf an. Wenn man die alberne Komik mit knallharter Thematik mixt: z.b. "Roger Roger" und dann werden tausende Kinder abgeschlachtet,kann das ein verstörender aber interessanter Kontrast sein. Wenns aber nur dumm ist um ein paar Kids zu amüsieren dann stimm ich dir zu.

Ich bin mir sicher, daß irgendwann ein "echter" Star Wars Fan der "alten Schule" den ganzen Stoff neu verfilmen wird und das dann wahrscheinlich sogar mehr Star Wars sein wird, als das Original. Lucas war Star Wars lange im Weg, jetzt stört Disney. Irgendwann wird so hoffe ich, mal jemand ne harte, glaubwürdige Verfilmung machen. Ein Galaxie weiter Krieg, sollte kein Kindergeburtstag sein, sondern Stalingrad zur 1000 Potenz.

McSpain 21 Motivator - 27823 - 1. November 2012 - 12:21 #

http://www.starwars-union.de/nachrichten/12590/Lucas_spendet_einen_Grossteil_der_Milliarden_aus_dem_Disney-Deal/

Ich parke das mal hier. Außerdem haben Mark Hamil und Carrie Fisher schon im Sommer mit Lucas gesprochen und wußten von den Sequel-Plänen.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 1. November 2012 - 13:19 #

Gut, damit ist der Deal von mir abgesegnet. Damit kann ich gut Leben :)
Im Prinzip ist es eh schon egal. Star Wars wurde mit den Prequels eh schon komplett abgestochen.

Ardrianer 19 Megatalent - 19339 - 1. November 2012 - 14:44 #

das klingt doch super! Respekt!

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 1. November 2012 - 15:03 #

Respekt, find ich gut! :)

Baumkuchen 15 Kenner - 3939 - 2. November 2012 - 17:19 #

Dito, großer Respekt auch von mir!

Über eine Milliarde von den 4 Millarden.. 2Mille stecken in Disney-Aktien, über 1e geht für gute Zwecke weg und ein bisschen Kleingeld für die Börse. Das ist mehr als viele andere machen :)

Dann wiederum war das ja auch mal: http://www.stern.de/wirtschaft/news/us-milliardaere-verschenken-haelfte-ihres-vermoegens-was-die-super-spender-antreibt-1590440.html

Also auch euch meinen Dank, Bill Gates und Warren Buffet!

guapo 18 Doppel-Voter - 11024 - 2. November 2012 - 17:27 #

Man mag es der Philanthropie zuschreiben, böse Zungen verbinden die Spende mit Steuervorteilen. Dennoch eine feine Geste.

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 1. November 2012 - 15:14 #

Schön, das gespendet wird erst mal und zur Sache an sich bin ich einfach mal zuversichtlich.
Dieser Deal war so jetzt natürlich nicht unbedingt erwartet.

Aber Disney hat auf jeden Fall das Know how - wichtig halt auch auf jeden Fall, welche Rolle Lucas denn nun genau einnehmen wird.
Da ist eben zu hoffen, das er an vorderer Front dabei bleibt.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40351 - 1. November 2012 - 15:40 #

Ähm nö, wird er nicht. Abgesehen von einer Beraterrolle, und wer weiß wie groß die überhaupt ausfällt, zieht er ich zurück und wird seinen Ruhestand genießen.

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 2112 - 2. November 2012 - 1:26 #

bin seit 20jahren schon der meinung, starwars und indiana jones seien teil der disney familie....hab indiana jones sogar immer als disney archetyp für abenteuerfilme angesehen...tja, nun bin ich schockiert :)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 2. November 2012 - 2:51 #

Ahhh, schön!

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=xUbH1SEsqiE

DarthZuTodeBetrübt (unregistriert) 7. November 2012 - 15:29 #

Disney und Star Wars ? Hurra ! Niemand ist kompetenter einen galaxie weiten Krieg, glaubwürdig, darzustellen. Danach würde ich mir wünschen, daß Disneys seine Expertise in Sachen Krieg nützt, um eine glaubwürdige Cineastische Aufarbeitung des Theams Ost Front zu realisieren.

Jetzt fehlt nur mehr Mitt Romney als planetarer Sozial Minister, dann revoltier ich.

DarthZuTodeBetrübt (unregistriert) 7. November 2012 - 15:36 #

Ich bin mir sicher, daß irgendwann ein "echter" Star Wars Fan der "alten Schule" den ganzen Stoff neu verfilmen wird und das dann wahrscheinlich sogar mehr Star Wars sein wird, als das Original. Lucas war Star Wars lange im Weg, jetzt stört Disney. Irgendwann wird so hoffe ich, mal jemand ne harte, glaubwürdige Verfilmung machen. Ein Galaxie weiter Krieg, sollte kein Kindergeburtstag sein, sondern Stalingrad zur 1000 Potenz.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)