Apple informiert über Niederlage gegen Samsung [UK]

Bild von Valeo
Valeo 2743 EXP - 15 Kenner,R3,A4,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

28. Oktober 2012 - 23:47 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dass die amerikanische Firma Apple versucht ihre Produkte mit allen Mitteln zu schützen, vor allem auch mit Hilfe von Justitia, ist nichts Neues. Das Urteil des britischen Richters Colin Briss hingegen schon: Am 9.7.2012 verurteilte dieser Apple, nachdem sie versuchten im Vereinigten Königreich das Samsung Galaxy Tab aufgrund einer Patentverletzung des Patentes Nr. 0000181607-0001 verbieten zu lassen, zu einer öffentlichen Bekanntgabe darüber, dass Samsung nichts kopiert habe. Diese solle sowohl auf der englischen Webseite als auch in mehreren englischen Printmedien erscheinen.

Am 26.10.2012 kam es nun zum ersten Schritt, der Information auf der Website. Folgend Apples Bekanntgabe in der freien Übersetzung von my iDevice:

Am 9. Juli 2012 hat der High Court of Justice of England and Wales entschieden, dass Samsungs Galaxy Tab 10.1, Tab 8.9 und Tab 7.7 nicht Apples eingetragene Designs verletzen.
Die ausgesprochene Einfachheit des Apple-Designs ist auffällig: Ebene Flächen mit einer Platte aus Glas, ein sehr dünner, schmuckloser Rand und abgerundete Ecken. Das Design sieht aus wie ein Objekt, dass man hochnehmen und halten will. Es handelt sich um ein schlichtes, glattes und einfaches Produkt. Es ist ein cooles Design.
Der Gesamteindruck des Galaxy Tablets ist hingegen folgender: Von der Vorderseite betrachtet gehören die Galaxy Tabs zur Apple-Design-Familie. Samsungs Geräte sind jedoch nur sehr kleine, fast substanzlose Mitglieder jener Familie mit ungewöhnlichen Details auf der Rückseite. Sie haben nicht das gleiche Understatement und extreme Einfachheit, durch das sich das Apple-Design auszeichnet. Sie sind nicht so cool.
Obwohl sich das Urteil auf die gesamte Europäische Union erstreckt, wurde Samsung in Deutschland aufgrund des gleichen Vorwurfs – dem Kopieren des iPad-Designs – schuldig gesprochen. Auch von einer US-Jury wurde Samsung mit mehr als einer Milliarde in Strafzahlungen als schuldig empfunden, Apples Design zu verletzen.
Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 29. Oktober 2012 - 0:00 #

Es lässt sich objektiv feststellen, ob ein Tablet cooler als das andere ist? Wie soll ein Tablet auch großartig anders aussehen als ein iPad? HDTVs sehen doch auch fast alle gleich aus.

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 29. Oktober 2012 - 0:01 #

Das war eine subjektive Meinung des Richters, die Apple dankend angenommen hat. So wandelt man eine Niederlage, in einem Sieg. Das hätte keine Marketingfirma besser machen können.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 29. Oktober 2012 - 9:01 #

Genau so liest sich das. Geschickt formuliert und die Auflagen erfüllt.

Kotfur (unregistriert) 29. Oktober 2012 - 11:44 #

Gechickt? Hmm...

Auf mich wirkt die Stellungnahme eher sehr überheblich und somit unsymapthisch. Und ich bin enttäuscht darüber welche Begründung der Richter vorgelegt hat. Und wie z.B. in Deutschland entschieden wurde.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 30. Oktober 2012 - 14:21 #

Jo riecht eher nach schlechtem Verlierer ^^

Larnak 21 Motivator - P - 25591 - 29. Oktober 2012 - 2:39 #

"Wir haben zwar verloren, aber eigentlich haben wir doch gewonnen. Samsung ist nicht cool genug für uns"
Mhja, natürlich.

J.C. (unregistriert) 29. Oktober 2012 - 0:18 #

Ähm, das ist doch die reine Apfelwerbung, oder?

Apple: Cool
Samsung: Not cool

signed by the High Court of Justice of England and Wales

Valeo 15 Kenner - 2743 - 29. Oktober 2012 - 1:48 #

Ich zitiere mal von WinFuture: "[...] im Grunde eine so gute Werbung für das iPad, wie sie sich Apples Marketing-Abteilung wohl kaum besser ausdenken könnte." und lasse das mal so als Antwort im Raum stehen ;). [Link s.o.]

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 29. Oktober 2012 - 0:19 #

Der erste Satz finde ich ja sehr erheiternd und auch das Newsbild. Hulk würde dazu wohl sagen: Apple böse, Samsung gut. :-)

Valeo 15 Kenner - 2743 - 29. Oktober 2012 - 20:13 #

Danke :-D.

Name (unregistriert) 29. Oktober 2012 - 6:22 #

Da erscheint mir mancher Streit im Sandkasten seriöser, als das was heutzutage teilweise vor Gerichten passiert.

Manchmal ist es beruhigend zu wissen, dass die Sonne in ein paar Milliarden Jahren erlischt.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 29. Oktober 2012 - 8:51 #

Was erwartest du? Bei den Geldsummen um die es da letztendlich geht, sind alle Mittel recht.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14533 - 29. Oktober 2012 - 11:33 #

Aber manchmal dürften es gerne auch ein paar Milliarden Jahre weniger sein. Oder irgendwas anderes...

Aber naja, andersrum kann man es als intelligentes Wesen auch einfach mit Humor nehmen und sich darüber amüsieren, wie sich die kleinen Kinder streiten. Dumm nur, dass Justitia in der Zeit sich um sinnvollere Sachen hätte kümmern können...

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 29. Oktober 2012 - 9:03 #

Ich finde ja irgendwie, dass sich das total lächerlich liest was die da von sich geben... *haha wir sind viel cooler und schmuckloser*

CruelChaos 11 Forenversteher - P - 711 - 29. Oktober 2012 - 9:10 #

Ließt sich wie ein Scheitern des Patentrechts vor der Realität.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 29. Oktober 2012 - 9:23 #

Beide uncool. Verklagt mich!

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 29. Oktober 2012 - 10:23 #

"Am 29. Oktober 2012 hat der High Court of Justice of England and Wales entschieden, dass jester.ice Aussage Apples und Samsungs eingetragene coolness verletzt."
:D

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 29. Oktober 2012 - 11:17 #

Der letzte Absatz bedeutet dann, dass in Deutschland und USA Samsung doch genau so cool ist wie Apple.

Wo ist eigentlich der geifernde Mob, der sich über die Samsung Werbung aufgeregt hat?

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 29. Oktober 2012 - 11:36 #

Erinnert an den Joy-of-Tech-Cartoon: http://media.idownloadblog.com/wp-content/uploads/2012/07/Joy-of-Tech-Samsung-advert-on-Apple-website.gif

Despair 16 Übertalent - 4437 - 29. Oktober 2012 - 12:03 #

Ist es cool, ein paar Hundert Euronen zuviel für ein Tablet auszugeben, nur weil ein angefressener Appel drauf ist? Das muss wohl jeder mit sich selbst ausmachen... ;)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 29. Oktober 2012 - 12:25 #

Das ist doch kein Statement von einem Richter?! Wenn doch -> OMG!
Wenn von Apple -> OMG!

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 29. Oktober 2012 - 14:58 #

Doch, das war die Begründung vom UK-Richter Birss: http://www.bbc.co.uk/news/technology-18773690

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3580 - 29. Oktober 2012 - 21:08 #

Ich dachte auch erst, was schreibt Apple da für einen Unsinn. Aber der Richter schreibt in der Urteilsbegründung über die Galaxy Tabs allen Ernstes "They are not as cool."

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 29. Oktober 2012 - 13:01 #

Mal abwarten was daraus wird. Ich glaube dass, das Europäische Patent Amt einen Haufen "Geschmaksmuster" und Patente einstampfen bzw. zu State-of-Technologie erklären wird. Dann muss der kleine "Patenttroll" Apple wieder da hin wo er hergekommen ist.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 29. Oktober 2012 - 13:39 #

Sehr schönes Beispiel für die heutige Machtverteilung. Ist die Firma groß genug, kann sie sich sogar öffentlich über die Justiz lustigmachen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 29. Oktober 2012 - 17:15 #

Irgendwie ist dieser Patent-Streit auf dem Weg von "Lächerlich" in "Traurig" abzudriften.

Der Stanende (unregistriert) 29. Oktober 2012 - 19:17 #

Apple hat meiner Meinung nach eindeutig das Urteil nicht umgesetzt.
Ich glaube, auf sie kommt noch ein Ärger zu.
Der letzte Absatz mit Hinweis auf Richtersprüchen in Deutschland und USA (dort war das Samsung-Tablet nicht einmal Gegenstand) widerspricht dem Geist der Urteilssprechung.

Diese Firma war immer ein faules Obst und diese Überheblichkeit ist schon sehr dreist.

Schuld aber sind diejenigen, die ein Gerät kaufen, welches was 70% Marktanteil hat, und dennoch als exklusiv gilt. Aber 70% und exklusiv passen nun mal nicht zueinander.

prefersteatocoffee (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 9:21 #

Traurig, aber wahr; dabei meine ich nicht das Ergebnis oder das Urteil. Der Streit ist einfach witzlos.

Ansonsten ist es seltsam, dass Apple-User oftmals als Design-Fetischisten degradiert werden. Viele meiner Freunde und Bekannten haben seit mehr als 20 Jahren Apple, weil es einfach funktioniert, weil heute unsere Kinder über die im OS integrierte Kindersicherung einfach gut geschützt sind und natürlich alle Geräte im Verbund aufeinander abgestimmt sind und ebenfalls funktionieren, was auch für externe Drucker ... zutrifft.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 30. Oktober 2012 - 14:22 #

Samsung macht ja auch nicht nur Mist.

prefersteatocoffee (unregistriert) 31. Oktober 2012 - 8:08 #

... stimmt, ein auf Android basierendes System ist aber für bestimmte Familienohneglied(er) nicht gut bedienbar

... wie gesagt, der Streit, den Apple da vom Zaun gebrochen hat, ist traurig, für mich sind alle derzeit am Markt befindlichen Smartphones oder Tabletts von Raumschiff Enterprise abgekupfert

floppi 22 AAA-Gamer - - 32787 - 31. Oktober 2012 - 14:11 #

Nicht ganz, bei den Windows Smartphone Icons sind die Ecken noch eckig und nicht rund. :D

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9408 - 30. Oktober 2012 - 18:00 #

"Es ist ein cooles Design." ... "Sie sind nicht soo cool."

Das haben die echt so gedruckt? Klingt nach einer sehr Professionellen aussage. Ist "cool" jetzt wirklich eine objektive Eigenschaft, die etwas haben kann?

floppi 22 AAA-Gamer - - 32787 - 31. Oktober 2012 - 1:13 #

Nein, eigentlich müsste es swag heißen. :D

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 31. Oktober 2012 - 16:06 #

Muhaha, der war gut. :-)
Also zuerst dachte ich: "Was für eine furchtbar selbstverliebte Aussage von Apple," dann hab ich kapiert, dass das allen Ernstes die Argumentation des Richters war. Da bin ich einfach nur noch sprachlos.

Larnak 21 Motivator - P - 25591 - 2. November 2012 - 22:24 #

Laut PC Welt muss Apple nun nachbessern:
"Die britischen Behörden reagierten in dieser Woche und forderten Apple zur Änderung der Publikation auf. Das US-Unternehmen habe falsche Behauptungen aufgestellt, die Apple in einem guten Licht dastehen lassen würden. Der iPhone-Hersteller hat nun 24 Stunden Zeit, die abgeänderte Stellungnahme zu veröffentlichen. Das alte Statement wurde bereits entfernt"

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit