Assassin's Creed 3: Ubisoft vermeldet neuen Vorbestellerrekord

PC 360 PS3 WiiU
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 361340 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

24. Oktober 2012 - 19:20 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed 3 ab 8,29 € bei Green Man Gaming kaufen.
Assassin's Creed 3 ab 20,00 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Ubsioft in einer Pressemitteilung bekannt gab, soll Assassin's Creed 3 das bislang am häufigsten vorbestellte Spiel in der Geschichte des Unternehmens sein. Genaue Zahlen nennt der französische Konzern indes nicht, stattdessen ist von einer doppelt so hohen Anzahl an Vorbestellungen bei der Handelskette GameStop im Vergleich zum 2011 veröffentlichten Assassin's Creed Revelations (GG-Test: 8.5) die Rede. Grund für die angeblich so hohen Vorbestellerzahlen könnten auch die Vorbestellerboni sein. Wie auch zuletzt bietet Ubisoft verschiedene Zugaben, meist kleinere DLC-Erweiterung oder auch ein exklusives Steelbook-Case, bei unterschiedlichen Händlern an. Offizielle Angaben zu den Absatzzahlen des Vorgängers gibt es ebenfalls keine, Ubisoft selbst hatte vor längerer Zeit gesagt, dass seit dem Debüt des Assassin's-Creed-Franchises im November 2007 von sämtlichen Spielen der Marke zusammen bislang mehr als 40 Millionen Einheiten abgesetzt werden konnten.

Assassin's Creed 3 erscheint als erster Teil der Kernserie nicht nur für Playstation 3, Xbox 360 und PC, sondern auch in einer Version für Nintendos kommenden Heimkonsole WiiU, die sich nicht von den anderen Konsolenfassungen unterscheiden soll (wir berichteten). PS3- und 360-Spieler werden am 31. Oktober bedient, Besitzer von PC müssen noch bis zum 23. November warten, die WiiU-Fassung erscheint zum Konsolenlaunch am 30.11. Parallel zur den Versionen für PS3 und 360 erscheint zudem Assassin's Creed 3 Liberation (GG-Angespielt) exklusiv für PSVita. Am Dienstag lest ihr bei uns den Test zu Assassin's Creed 3.

Thomas Barth 21 Motivator - 28294 - 26. Oktober 2012 - 12:54 #

Freut mich für Ubisoft. Hab mir schon genug UPlay-Punkte aufgespart, um mir alle Extras zu holen. :)

Kelron 11 Forenversteher - 659 - 26. Oktober 2012 - 13:11 #

Ich kaufe meine Spiele meist heruntergesetzt nach einem halben Jahr. Wenn ich dann für meine 50 - 60 Euro bei Kauf bei Release einen Bonus bekomme kommt man sich doch direkt wie ein Premiumkunde vor.

Eigentlich wird man veräppelt, da der entsprechende DLC auch schon hätte drin sein können, aber Emotional ist es doch was schönes... :)

Iridorianer (unregistriert) 26. Oktober 2012 - 18:25 #

Es ist für dich emotional schön, wenn du veräppelt wirst?

Bigtom 13 Koop-Gamer - 1398 - 27. Oktober 2012 - 12:39 #

Inzwischen lohnt es sich -vor allem bei Singleplayerspielen - so gut wie gar nicht mehr am Release zu kaufen.
Extremstes Beispiel war meiner Meinung nach Skyrim, das ist glaub ich im Oktober rausgekommen und Ende November wars in ner Steam Aktion für 33 €.

Lediglich bei MMO´s oder ähnlichen Spielen, will man den Anfang nicht versäumen und von Anfang an voll mit dabei sein.

Express Service Code (unregistriert) 26. Oktober 2012 - 13:26 #

Hoffentlich hat Ubisoft genug Freedom Editions vorrätig, hab meine erst vor zwei Wochen bestellt und es sind immer noch welche im Onlineshop vorbestellbar obwohl überall im Internet Werbung für die Freedom Edition gemacht wird. Bei Amazon.de sind Limited Editions immer sehr schnell vergriffen, die von Zelda Skyward Sword hab ich nur bekommen weil ich bereits im Sommer vorbestellt hatte.

Nicht dass der Ubisoft Shop ähnlich wie Spielegrotte unbegrenzt Vorbestellungen akezptiert hat und dann nächste Woche zähneknirschend verkündet, dass sie zu wenig Spiele bekommen haben und deswegen nur Bestellungen bis zu einem Tag X rechtzeitig beliefert werden können.

Just my two cents 16 Übertalent - 4929 - 26. Oktober 2012 - 13:38 #

Ich habe meine Join or Die Version Vorbestellung gestern storniert. Am Ende zählen für mich die Spielinhalte und abgesehen von dem PS3 exclusiven Kram fehlt selbst in der teuersten Freedom Edition ein Singelplayer-DLC, der "exclusiv" in der Special Edition beigelegt ist..
Das komplette Spiel gibt es nur in der Digital Deluxe - da aber gleich incl. Season Pass...

Express Service Code (unregistriert) 26. Oktober 2012 - 13:32 #

"Am Dienstag lest ihr bei uns den Test zu Assassin's Creed 3."

Testet ihr auch Assassins Creed III: Liberation? Könnte ein Kaufgrund für die Vita werden.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66146 - 26. Oktober 2012 - 14:21 #

Gibt es am kommenden Mittwoch laut Terminliste auf der Startseite :)

eagel (unregistriert) 26. Oktober 2012 - 14:03 #

ich wollte ja erst nicht...aber nun bin ich schwach geworden und habe mir die ps3 und vita version doch bestellt.

nächsten monat werde ich oft hungrig sein :D

Ni3mand (unregistriert) 26. Oktober 2012 - 14:38 #

Immer über die Einfallslosigkeit und den Innovationsmangel beschweren aber dann trotzdem die jährlichen Re-Skinn Updates der immer gleichen Spiele zum Vollpreis kaufen.

Carstenrog 16 Übertalent - 4838 - 26. Oktober 2012 - 14:45 #

Sorry, das kann man so wirklich nicht behaupten. Ich spiele AC hauptsächlich wegen der gut erzählten Stoy. Dabei bewerteich nicht unbedingt den Einband! Abgesehen davon kannst du das dann von jeder Fortsetzung behaupten

fellsocke 16 Übertalent - P - 5397 - 26. Oktober 2012 - 14:46 #

Sind ja vielleicht verschiedene Personengruppen. Ich z.B. beschwere mich nicht über Innovationslosigkeit und kaufe (bis auf wenige Ausnahmen) nur Spiele, die mir Spaß machen. Oft sind das die von dir so genannten Re-Skin-Updates der immer gleichen Spiele.

Thomas Barth 21 Motivator - 28294 - 26. Oktober 2012 - 14:51 #

Ich habe gerade ein Interview mit dem Jean Maxime, dem Creative Director von Remember Me gelesen, der gefragt wurde was er von jährlichen Updates hält. Seine Antwort: "Na ja, wir müssen alle irgendwie unseren Lebensunterhalt verdienen, oder? (lacht)"

Ganon 23 Langzeituser - P - 40425 - 26. Oktober 2012 - 19:35 #

Brotherhood und Revelations waren Reskins, aber AC3 scheint schon einiges neu zu machen. Davon abgesehen kann ich nicht verstehen, warum man ein Spiel für 60-70 € bei GameStop vorbestellen sollte, wenn es schon bei Release (oder vorher) üblicherweise etliche günstigere Angebote gibt.

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1990 - 26. Oktober 2012 - 15:13 #

interessant ob es sich auf der wiiu anders spielt ...überlege gerade knallhart was am geilsten wäre...spiele zu 70 % pc (moddingchance) zu 30 % x360 (aber nur singleplayer...also es geht nur darum bequem im wohnzimmer zu daddeln) oder doch als argument die wiiu zu holen ...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: