Xcom - Enemy Unknown: Zwei Singleplayer-DLCs angekündigt

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137436 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

24. Oktober 2012 - 9:38
Xcom - Enemy Unknown ab 6,60 € bei Amazon.de kaufen.

Nach den Gerüchten der letzten Tage hinsichtlich des ersten Downloadinhalts für Xcom - Enemy Unknown (wir berichteten) kündigten 2K Games und Firaxis unter der Bezeichnung Slingshot nun offiziell für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 einen DLC für den Einzelspielermodus an.

Alien-Jäger können sich demnach auf sogenannte Ratsmissionen freuen, die euch insgesamt drei neue Maps bieten werden. Als Schauplatz der Download-Erweiterung dient China beziehungsweise dessen Luftraum: Unter anderem wird eure Aufgabe darin bestehen, ein Raumschiff der Aliens abzufangen, was selbstverständlich nicht ohne deren Widerstand möglich sein wird. Darüber hinaus werdet ihr eurem Squad einen neuen Soldaten hinzufügen können, der über eine eigene Hintergrundgeschichte verfügt, und auch neue Charakter-Anpassungen werden Einzug ins Rundentaktikspiel halten, das wir mit 8.5 Punkten bewertet haben.

Wann der Slingshot-DLC zu welchem Preis erscheinen wird, ist momentan nicht bekannt, die entsprechenden Informationen sollen jedoch „bald“ veröffentlicht werden, sodass ihr euch wahrscheinlich nicht mehr allzu lange gedulden müsst. Zu einem späteren Zeitpunkt soll zudem ein zweiter DLC angekündigt werden, zu dem jedoch bislang keine Details vorliegen.

Bislang nur für Vorbesteller erhältlich, erhalten nun alle Käufer von Xcom - Enemy Unknown ab sofort Zugriff auf das sogenannte Elite Soldier Pack. Neben verschiedenen Dekorationsartikeln, mit denen ihr eure Soldaten optisch verändern könnt, enthält dieser Zusatzinhalt einen neuen Soldaten, dessen Aussehen einem Squad-Mitglied des originalen Xcom-Spiels nachempfunden ist. Via Steam kostet euch das Paket derzeit 4,49 Euro, Xbox-360-Spieler können den etwa 10,5 Megabyte kleinen Inhalt für 400 Microsoft-Punkte erwerben.

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 24. Oktober 2012 - 9:31 #

Day1! Verfrühte DLCs sind zwar ärgerlich, aber der Umfang des Hauptspiels ist so groß, dass ich den Entwicklern den Bonus gönne.

Wie heisst es so schön? SHUT UP AND TAKE MY MONEY!! :D

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18744 - 24. Oktober 2012 - 11:30 #

Von Day One zu sprechen ist hier aber wohl irgendwie verkehrt.
Und zum Umfang des Spiels gibts auch beide Meinungen ^^.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 24. Oktober 2012 - 9:33 #

Oha...China würde mir bei meiner aktuellen Kampagne gerade gar nicht passen. Da ist irgendwie Land unter. Bei der letzten Terror mission in dem Gebiet bin ich mit ach und krach lebend rausgekommen :(

Pomme 16 Übertalent - P - 5964 - 24. Oktober 2012 - 9:51 #

Oh je, ein DLC mit drei neuen Maps und eines mit ein paar Frisuren und albernen Helmen. Ach, und der angepriesene neue Soldat nach altem XCom-Muster - ist mir da was entgangen, das ist doch eigentlich auch nur die blonde Strubbelfrisur, oder?

Das finde ich schon ziemlich dünn: Für drei neue Maps und eine Ratsmission muss ich XCom nichjt unbedingt in weiteres Mal angehen.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 24. Oktober 2012 - 9:59 #

DLCs hin oder her. Ich hoffe das Firaxis dennoch die Civ Strategie fahren wird und ein umfangreiches Addon (von mir aus auch DLC) rausbringt, welches das Spiel um viele Elemente erweitert und bereichert siehe God & Kings. Das wäre mir viel lieber vor allem im Part der Globalstrategie sehe ich da noch Potential.

Solalala (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 10:09 #

Sehe ich auch so. So spaßig, wie das Spiel auch ist, 3 neue Missionen interessieren mich doch gar nicht! Die sollen vor allem mal lieber gucken, dass sie die Bugs fixen, statt hier solch sinnlos DLCs zu veröffentlichen (um mal mit dem Standard-Spruch zu kommen).

Pomme 16 Übertalent - P - 5964 - 24. Oktober 2012 - 10:18 #

Stimmt, das wäre super. Das dürfte allerdings noch eine ganze Weile dauern - wäre mir aber auch sehr recht, wenn ich das gute Stück dann irgendwann wieder aus dem Regal holen könnte.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 24. Oktober 2012 - 10:26 #

Richtig, gute Produkte brauchen Zeit. Würde mich aber schon über eine Meldung freuen, dass sie es definitiv "planen". Es ist ohne Frage ein tolles und spannendes Spiel aber ich denke es mangelt an einigen Aspekten die den Wiedersielwert erhöhen könnten. Zumindest fühlt es sich für mich so an.

volcatius (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 11:53 #

Ich hoffe doch nicht, dass Firaxis nicht die CivV-Strategie fährt, da gabs nämlich erst mal ein halbes Dutzend belanglose DLCs.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 24. Oktober 2012 - 12:08 #

Auch richtig. War auch mehr auf das Addon bezogen. Obwohl ich denke das die "belanglosen" so oder so gekommen wären. Geht heute ja fast nicht mehr ohne ;)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 24. Oktober 2012 - 9:58 #

Ich würde mich eher auf neue Fähigkeiten und Levels für die Soldaten, neue Waffen und Forschung, neue Aliens und einen Ausflug in die Aliendimension freuen. Das Spiel ist zwar klasse, aber ich würde lieber "weiterspielen", als ein neues Spiel mit ein paar zusätzlichen Missionen anzufangen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18744 - 24. Oktober 2012 - 11:35 #

Na ja mir würde es auch nach einer Möglichkeit streben die Klassen der Soldaten selber aussuchen zu können.
Mein erstes Save hat die ersten 5 Leute zu Heavys gemacht ... ganz toll!
Spätestens wenn man in der Kaserne das Update für erfahrene Neulinge erlernt hat sollte das machbar sein. Dieser komplette Zufallsfaktor was bei den Soldaten rauskommt ist schon recht "nervig".

Und irgendwie kommen bei mir zu selten "deutsche"Soldaten ... fast imemr nur Amis :-(. Da muss auch was gemacht werden :-D.

Pomme 16 Übertalent - P - 5964 - 24. Oktober 2012 - 11:39 #

Ganz sujektiv: Bei mir sind es sehr viele Schotten, Chinesen und Japaner - die bei erster Gelegenheit zu Sturmsoldaten ausgebildet werden. ;-)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18744 - 24. Oktober 2012 - 11:57 #

Na ja Sturmsoldaten sind noch nützlicher wie wie Heavys ^^.
Aber ne Ausgewogene Mannschaft bekommt ma so nicht zusammen.
Ich gehe gerne mit 2 Sturm 2 Unterstützung und je 1 Sniper udn 1 Heavy los ^^.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 24. Oktober 2012 - 12:02 #

Bei mir gab's eine erschreckende Anzahl an bulligen Koreanern, die einen Job als Heavy machen wollten, sowie Brasilianer. Meine amerikanische Support-Dame kam sich im Squad sehr exotisch vor ^^ Irgendwann sind dann aber auch drei Assaults und zwei Sniper bei rumgekommen.

Anonhans (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 12:41 #

Soweit ich weiß wird die Klasse des Soldaten davon beeinflusst, wie er sich vor der ersten Beförderung so verhält. Die genauen Kriterien sind mir jetzt nicht bekannt, aber ich würde mal davon ausgehen, dass zB nen Soldat, dem man nen Medikit mitgibt und das benutzen lässt, nen Medic wird, jemand, den man nah dran laufen und ballern lässt, nen Assault wird usw. Das ganze funktioniert natürlich nichtmehr, wenn man sich eine bestimmte Verbesserung gekauft hat. Aber ich finds eigentlich ganz spannend, wenn man seine Taktik immer ein bisschen anpassen muss, weil einem die entsprechende Klasse fehlt oder verletzt ist.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18744 - 24. Oktober 2012 - 17:44 #

Speichere vor dem letzten Schuss und beende die Mission mehrfach. Da kommt einfach immer zufällig was anderes bei raus.

TwentY3 14 Komm-Experte - P - 2406 - 24. Oktober 2012 - 18:09 #

Die Bedingungen sind wie folgt:

Kill aus nächster Nähe --> Assault
Distanzkill --> Sniper
Granatenkill --> Heavy
Heilung mit Medkit --> Support

Wenn man mehrere Sachen daraus erfüllt, weiss ich allerdings nicht, was die Klasse wird, aber man kann es so selber relativ gut beinflussen. Zumindest bei Heavy und Support.

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 24. Oktober 2012 - 10:22 #

Klasse Spiel, und DLCs sind daher gern willkommen.

@Zille:
Ausflug in die Aliendimension und entsprechend aufbauende Missionen (extrem Spannend!!!) findest du in XCOM Apocalypse, den meines Erachtens bisher beste Teil.

Dieses Feature als DLC-usbau im aktuellen Spiel, und ich habe einen neuen XCOM Favoriten.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18744 - 24. Oktober 2012 - 11:38 #

Der beste? Na darüber lässt sich sicher streiten ^^. So schlecht wie ihn manche hinstellen wollen ist er sicher nicht aber so gut das er als der Beste durchgeht auch nicht :-D.

Und ja zu den Aliens gehen zu können und da Ramba Zamba vergeltung hätte was. So umfangreich das dann auch sein müsste würde es aber sicher den DLC Charakter übersteigen. Hoffen wir mal das sie es angehen und auch ein Addon machen DÜRFEN und nicht nur DLC's.

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 24. Oktober 2012 - 14:31 #

Alles eine Sicht aus der persönlichen Brille welches der beste Teil bisher war, daher: meiner Meinung nach ;-)

Ich kann dafür halt mit Terror from the Deep nicht viel anfangen, liegt aber auch daran dass ich diesen Teil nach dem erstem "Enemy Unknown" (durch)gespielt habe und sich das Ganze daher wie ein Add-on anfühlte, wo man halt noch mal ganz von vorne anfangen durfte aber dann die Aliens in der Tiefsee hallo sagen durfte.

Teil 3 hat mir (und übrigens auch meiner Ex-Freundin damals) wirklich am Besten gefallen, da beisst die Maus keinen Faden ab. Das der so schlecht geredet wird liegt wie üblich an der Mund-zu-Mund Propaganda. Ich werde mich hüten zu sagen: "von Leuten, die da mal was gehört haben. Schnell den zweiten Teil irgendwoher aus dem Netz laden und dann halt mitreden können..."

Ja Thema Add-on,
hast sicherlich recht dass ein Download-Umfang, so wie wir die Größe und Inhalte von im Volksmund bekannten und (höhö ich tu´s mal und sage es) "sogenannten" (yeah!) DLCs kennen, sicherlich zu viel wäre. Aber ehrlich, ab zu einer Alien-Dimension hin und dort ordentlich Kick-Ass eben wie bei Apocalypse mit mehreren aufbauenden Missionen (nacheinander Nahrungszentrale, Energiezentralen, Produktionszentralen, Brutkammern zerstören etc. etc. ) und halt zwischendurch immer wieder zurück ins HQ, dicke Party und dann neue Lagebesprechung über die neuen Erkenntnisse und wieder neue Anspannung von vorne, weil man nie weiss was einem nun wieder begegnen mag - feuchter Traum!

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 24. Oktober 2012 - 16:54 #

Stimmt - habe ich auch mit Wonne gespielt. Vielleicht nicht "der beste Teil", aber in meinen Augen stark unterbewertet!

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 24. Oktober 2012 - 10:25 #

Och, wenn das nicht zu teuer wird, würde ich es mit holen. Aber ein richtig großes AddOn wäre mir auch lieber. Das darf dann auch gerne etwas mehr kosten.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 24. Oktober 2012 - 10:40 #

"...enthält dieser Zusatzinhalt einen neuen Soldaten, dessen Aussehen einem Squad-Mitglied des originalen Xcom-Spiels nachempfunden ist"

Das stand ja so, oder noch missverständlicher auch in allen Werbungen, aber letztlich ist der "neue Soldat" doch nur eine Frisur (der Flattop, oder die "Guile-Matte"), oder irre ich da?
Fand ich bisher immer etwas irritierend formuliert.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18744 - 24. Oktober 2012 - 11:39 #

Jops so hab ich das auch aufgefasst.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 24. Oktober 2012 - 12:37 #

Jo ich hab mich auch blöde gesucht und mich gefragt wo er denn nun ist der neue Soldat, bis ich dann ehrausgefunden habe dass sie mit irhem Werbespruch meinen, dass ich in der Lage bin ihn zu erstellen, oder eben nicht.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 24. Oktober 2012 - 10:41 #

Ja, schön und gut, ich will aber eine Expansion mit...

-Basisverteidigung
-Zumindest der Option auf einen zweiten Skyranger
-Neue Aliens
-Mehr Ratsmissionen
-Mehr Waffenvarianten, bei Rüstung gibts ja Varianten im selben Tier (Skeleton/Carapace, Ghost/Titan/Archangel) die alle Sinn machen. Bei Waffen gibts nur Upgrades und keinen Grund ein Sturmgewehr zu verwenden, sobald man das Lasergewehr hat und so weiter. Oder wie wärs mit EMP-Granaten gegen Roboter?
-Mehr Karten mit geographischen Eigenheiten (warum sieht Bangalore aus wie die Vorstadt von Los Angeles?)

und irgendwann mal...
-Terror from the deep ;)

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 24. Oktober 2012 - 10:45 #

Aye. Wäre toll wenn Sie das in einem Addon packen würden. Dann darf es auch was mehr kosten :)

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 24. Oktober 2012 - 11:06 #

Basisverteidigung, hach war das cool :)

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 24. Oktober 2012 - 11:29 #

Klingt gut, bis auf Basisverteidigung. Ich fands immer nervig. Aber gut, lass den Aliens auch mal ihren Spaß... genauso wie Terror from the deep... das fühlte sich zu sehr nach dem Vorgänger an, welcher mir auch mehr Genugtuung gegeben hat.

Was mir noch fehlt:
- die Alien Grenades aus Apocalypse mit der Homing Funktion
.
.
Homing Funktion! :-)))

Anonhans (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 12:47 #

Basis-Verteidigung war übrigens schon drin, in Versionen vor Release. Aber weil man halt nur die eine Basis hat, hat man es nicht hinbekommen, dass ganze spannend und trotzdem nicht unfair zu gestalten und hats wieder rausgenommen. Man hat ne Menge Zeit in das entwickeln dieses Features gesteckt. Die werden mit Sicherheit weiterhin versuchen, das ganze sinnvoll zu implementieren, grade weil man halt schon ziemlich lange dran gearbeitet hat und viele Spieler das auch gerne sehen würden. Ist meiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit ;)

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 24. Oktober 2012 - 14:34 #

Richtig, auch das habe ich gelesen dass die Entwickler lange damit gehadert haben. Es dann aber entnommen haben, weil man keinen unnötigen Frust provozieren wollte.

Gute Entscheidung, und ich hoffe dass die nicht wieder zurück genommen wird. Ich hoffe das jedenfalls - bin aber auch nicht enttäuscht wenn das doch rein kommt (es gefällt anscheinend vielen anderen Gamern, na dann...). Ich kann da jedenfalls sehr gut drauf verzichten.

Anonhans (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 14:52 #

Wie gesagt, wenn sie es doch wieder einbauen, werden sie das erst tun, wenn ne Möglichkeit gefunden wurde, das so zu gestalten, dass es Spaß und Sinn macht.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 24. Oktober 2012 - 15:47 #

Man könnte z.B. sicherstellen das ein Basisangriff nur auf höheren Schwierigkeitsgraden passiert. Wenn man klassisch oder unmöglich spielt sollte man halt wissen worauf man sich einlässt ;-)

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 24. Oktober 2012 - 15:55 #

Na ich spiel auf klassisch, weiss worauf ich mich einlasse und ja: ich find´s geil dass die Aliens so verdammt gut zielen können! :-D

Aber ich mag Basisangriff trotzdem nicht, so! ;-p

Anonhans (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 23:54 #

Selbst auf Classic (der Schwierigkeitsgrad, auf dem ich mich momentan bewege) fänd ich es unangebracht, wenn einem die Basis flöten geht (und man das Spiel verliert), nur weil man genau diese eine Zufallsmission verkackt. Man hat halt nur die eine Basis. Ich könnte mir vorstellen, dass einem bei einer verlorenen Basisverteidigung bereits gebaute "Gebäude" zerstört werden. Aber das wäre dann auch wieder seltsam. Was hält die Aliens auf, wenn sie alle Soldaten umgebracht haben, die versucht haben, die Basis zu verteidigen?
Das Ganze passend und logisch zu implementieren ist glaube ich nicht so einfach, wie man sich das so vorstellt :)

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 25. Oktober 2012 - 5:46 #

Wie wäre es, wenn man anstatt der Basis, die Abfangjägerstationen verteidigt? Dann sind eben die Abfangjäger weg und man muss sie sich neu holen.

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 25. Oktober 2012 - 13:58 #

DAS wiederum (verbunden mit einer weiteren Penalty) wäre in der Tat denkbar.

Gnorkel (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 15:46 #

BOAH, was ging mir Basisverteitidung manchmal aufn Sa.. . Manchmal gefühlt alle zwei Minuten -_-

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 24. Oktober 2012 - 22:22 #

Zugegeben, beim x-ten mal nervten die wirklich. Mich haben die aber trotzdem sehr gefallen. Vor allem fand ich cool, das die taktische Map, exakt nach deinem Aufbau der Basis erstellt wurde. Auch wenns nur ne Art Setzkasten war, cool fand ichs trotzdem ;)

Pomme 16 Übertalent - P - 5964 - 25. Oktober 2012 - 12:11 #

Aber das eine, das allererste Mal, als pötzlich die überraschende Nachricht kam, dass die Aliens meine Basis angreifen, war doch unbeschreiblich: "Die machen bitte was?????" Wad'n Spaß.

Fisch 14 Komm-Experte - 2662 - 25. Oktober 2012 - 17:56 #

Und das noch überraschtere Gesicht, wenn man feststellen durfte, daß nur die ersten 40 (?) Gegenstände aus dem Inventar zur Aussrüstung zur Verfügung standen und man so völlig unterbewaffnet den Invasoren entgegentreten mußte.

Oder die Standardbauweise mit den verteilten Hangars für die Verteidigung der letzte Murks war, da die wenigen Verteidiger so überall zu dünne Abfanglinien bilden mußten. Gegenmaßnahme: nach Spielstart gleich mal Hangars abreißen und neu plazieren ...

motherlode (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 10:45 #

Yeha! Es kann von diesem Spiel nicht genug geben.

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 24. Oktober 2012 - 11:15 #

Wo bleibt denn der entsetzte Aufschrei der Massen, nach dem Motto: "Pah, Abzocker! Ich warte auf die GotY! *schnaub*"?

Ihr werdet mir doch jetzt nicht verweichlichen ;). Auch wenn der Hauptumfang wohl groß genug sein dürfte, sind DLCs doch sonst immer ein Grund für ausschweifende Maulerei.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 24. Oktober 2012 - 11:22 #

Naja, das hier ist doch alles optionaler Inhalt, der im Gegensatz zu so manchem DLC in Vergangenheit nicht schon auf der Scheibe vorhanden war *hust* Capcom *hust*, oder Day-1-DLC der 3 Monate vor Erscheinen des Spiels angekündigt wurde, dass man sich fragt warum das nicht gleich beim Spiel dabei war. Ich glaub niemand hat was dagegen, wenn ein Spiel nachträglich erweitert wird, solang es nicht ein paar Regeln des guten Geschmacks verletzt.

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 24. Oktober 2012 - 11:33 #

OK, solange man nicht das Gefühl hat, dass irgendwas bewusst vor Release rausgeschnitten wurde, lässt sich das wohl vertreten. Mit dem Ende sollen aber auch viele nicht so ganz zufrieden sein, wie ich das bisher mitbekommen habe. Falls also der Schluss nachträglich noch abgeändert oder erweitert wird (Mass Effect 3-Style), dürfte das schon für einigen Unmut sorgen. Vor allem, wenn man dann noch was draufzahlen muss.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 24. Oktober 2012 - 13:50 #

Naja gut, das Ende kam wie bei Mass Effect 3 recht plötzlich. Aber es war nicht unbefriedigend, eher so "na dann ab in den Ironmanmodus und Classis/Hardcore", auf ein neues. :)

Und bei XCOM würde mich neuer Inhalt der einen fairen Preis hat freuen. Das Spiel ist einfach zu gut und kann denke ich von jeder sinnvollen Erweiterung extrem profitieren.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 24. Oktober 2012 - 11:25 #

Naja Aufschrei ist es nicht aber ... ich bin nun echt der größte XCOM Fan (nein ihr nicht .. ich! :P) aber irgendwie reizen mich DLCs nicht. Ich mag das nicht das man irgendwie so ein kleines Hääpchen bekommt was irgendwie ins Spiel reingepresst wird anstatt ne eigene Erweiterung zu machen mit wirklichen neuen Features und nicht einfach demselben nochmal. Klar wäre da die Konsequenz auf eine GOTY zu warten aber ich finds schade das das quasi ein must wird in letzter Zeit. Wahrscheinlich ist es aber besser, dann bekommt man dasselbe Spiel nur vollständig zum kleinen Preis und die meisten Fehler sind gefixxed. Tja dann sollen sich die Publisher nur nich beschweren wenn die Pre-Order und Firstday Verkäufe zurückgehen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 24. Oktober 2012 - 11:42 #

Dämliche DLC-Abzocke!! ò_ó

*seine Soldaten seit Release bunt einfärb und dekorier*

Der DLC liest sich nicht so, als wurde etwas aus dem Hauptspiel entnommen (und während des Hauptspiels gab's nie einen Moment, wo es danach gerochen hat). Und es fesselt mich immer noch. DLC sehe ich daher als unproblematisch an.
Es sollte aber definitiv noch an der Bedienung, allen voran der Kamera gearbeitet werden. Und wenn sie noch was aus dem Multiplayer holen wollen, ist dazu noch Gelegenheit. Der fällt nämlich unter die Kategorie "Muss man echt nicht spielen.".

Zufrieden? ;)

Philley 16 Übertalent - 5356 - 24. Oktober 2012 - 11:59 #

Weil es das erste Spiel ist, bei dem ich schon während der Endcredits überlegt habe, was ich beim nächsten Durchgang besser machen werde und WANN ENDLICH EIN DLC rauskommt. ;-)
Für mich Premiere.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 24. Oktober 2012 - 13:31 #

Gibt sogar einen User hier, der unter die Borderlands 2-News geschrieben hat, dass er diese frühen DLCs zum Kotzen findet und unter die erste DLC-Ankündigung zu Xcom ein "Her damit!". Fand ich irgendwie lustig.

Aber damit der Satz doch noch irgendwo fällt und da er auf mich auch zutrifft: Ich warte auf die GotY ;-)

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 11:24 #

Ich frage mich wirklich ob ich letzte Woche das falsche Spiel gespielt habe. Gibt es zwei Xcom Versionen? Eure ist toll und wert bejubelt zu werden, und meine ist nach dem ersten Drittel stinklangweilig?
Fällt es nur mir auf dass die Aliens warten bis ich mit der Forschung soweit bin bevor sie weiter vorrücken, oder dass sie in der Schlacht warten bis ist über einen Trigger laufe? Oder dass ich in einer Kampagne zehnmal die selbe Map sehe? Oder dass das Ding im allgemeinen zu kurz ist? Ganz davon abgesehen dass es merklich auf Konsolen optimiert ist und daher technisch einfach ein Schlag ins Gesicht ist?
SAgt mir bitte wo ich die tolle Version bekommen kann die ihr alle gespielt habt.

Pomme 16 Übertalent - P - 5964 - 24. Oktober 2012 - 11:33 #

Echt? So enttäuscht?

Ich habe ungefähr 25 Stunden gebraucht um XCom auf Normal und Ironman durchzuspielen, glaube ich. Dabei habe ich ein wenig getrödelt und schließlich etwas länger für die Neuauflage gebraucht als für meinen letzten Durchlauf des alten "Ufo". Vor allem habe ich mich dabei in keiner Stunde gelangweilt - und oftmals war es in brnzligen Situationen auch unverschämt spannend.

Im letzten Drittel schien mir das Spiel dann aber tatsächlich etwas zu einfach zu werden. Spannend war es immer noch, aber mit guter Ausrüstung, ausgebildeten Leuten und vorsichtigem Vorgehen hatte ich überhaupt keine Verluste mehr. Mal sehen, was die nächste Partie auf Classic bringen mag.

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 11:42 #

Ich bin froh dass ich es durch eine Aktion sehr günstig bekommen habe und nicht den vollen Preis bezahlen musste. Sonst hätte ich mich furchtbar darüber aufgeregt. Ich bin tatsächlich absolut enttäuscht. Im Original war es doch gerade das ewige Ringen mit dem technologischen Fortschritt der Aliens. Wenn man nicht mit der Forschung nachgekommen ist hatte man irgendwann einfach keine Chance mehr. Und das erzeugte einfach Spannung. Sobald ich weiss dass ich in aller Ruhe die Plasmawaffen erforschen kann, oder dir Karte Schritt für Schritt absuchen kann, ohne dass meinen Leuten irgendwas passiert, ist die Spannung weg. Ich kann ja sogar einfach in eine Aliengruppe hinein rennen ohne dass irgendwas passiert! Die Gruppe bekommt ihre kleine Cutscene und zerstreut sich erst mal. Schön weg von dem Soldaten der gerade genau ihn ihre Mitte gelaufen ist...
Interessant ist die Tatsache dass in meinem Bekanntenkreis niemand das Ding wirklich als gut bewerten würde. Zwar haben wir es alle durch gespielt, aber so mancher musste sich wirklich dazu zwingen.
Niemand sieht einen Grund für einen zweiten Anlauf.

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 12:24 #

Einen Nachtrag hat die Edit noch: "Der Spieler muss sich von Anfang an im Nachteil fühlen. Er muss ein ganz starkes Bedürfnis danach haben, seine Leute zu entwickeln und neue Waffen zu entwickeln. Und diese Herausforderung ist auch in unserem Spiel ein ganz wichtiger Bestandteil." Das stammt aus dem Gamers Global Interview mit Jake Solomon. Diesen Bestandteil hat er entweder erlogen oder geträumt. Jedenfalls ist dieser nach den ersten Einsätzen nirgendwo im Spiel mehr zu finden.
Alles was man letztlich tut ist grinden um die Rohstoffe für die teuren Rüstungen zusammen zu bekommen. Wobei, abgesehen von der Titan Rüstung, eigentlich keine Notwendigkeit dazu besteht. Im Gegenteil, wenn man versucht Höhenunterschiede auszunutzen und seine Sniper aus eine Anhöhe schickt, wird man dafür umgehend mit dem Tod des Charakters bestraft weil er da oben keinerlei Deckung mehr findet.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 24. Oktober 2012 - 13:10 #

Deswegen hat man ja auch einen Archangel Sniper mit Squad Sicht. :) Der erhält zwar keinen Höhenbonus durch seinen Flugpanzer aber er hat die Übersicht über das gesamte Schlachtfeld und das vom Rand der Karte aus, also aus sicherer Entfernung. ;)
Das geht natürlich nur am Ende, aber die Sqaud Sicht hat man recht früh und kann auch dann schon den Sniper weit hinten lassen auf einer Anhöhe.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 24. Oktober 2012 - 13:50 #

Man schickt seinen Scharfschützen ja auch nicht auf eine erhöhte Position, wenn es dort keine Deckung gibt und Gegner in der Nähe sind und wenn doch, dann muss man sich des Risikos bewußt sein und/oder ihn vom Rest des Squads decken lassen. Natürlich schießen die Aliens ihn da runter, wenn sich ihnen die Gelegenheit bietet. Würde ich auch so machen. ;)
Und Jake Solomon hat auch gesagt - in einem der 2K-Videos auf YT - , dass für ihn "Classic Ironman" die wahre Form des Spiels ist. Und da fühlt man sich schon unterlegen und wenn man nicht mit der Waffenforschung schritthält, dann ist man schnell erledigt. "Impossible Ironman" will ich mir eigentlich gar nicht ausmalen. :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 24. Oktober 2012 - 12:42 #

Auf welchem Schwierigkeitsgrad hast du gespielt? Ironman? Wenn ich mit meinen Soldaten mitten in die Aliens reinrenn, bringen die ihn einfach um. Auch mit Titan-Rüstung.

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 12:49 #

Soll das bedeuten dass die Aliens auf dem normalen Schwierigkeitsgrad debil sind? Es kommt ein Filmchen in dem die (immer drei) Aliens ein wenig gefährlich ausschauen und dann gehen sie erstmal Deckung suchen und zersteuen sich.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 24. Oktober 2012 - 12:52 #

Ja, mir wurde dies von mehreren Seiten bestätigt. Auf Normal wimmelt es im Spielverlauf eigentlich nur von diesen Triggerevents - die mir trotz Atmosphäre bald auf den Keks gingen und oft unsinnige Doppelbewegungen der Aliens ausgelöst haben - während sich die Aliens auf 'klassisch' gerne an versteckten Bewegungen bedienen und unangekündigt auftauchen.

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 12:56 #

Hm, dann kann man deutlich sagen dass "normal" jeglichen Spielspass zerstört und keinerlei Lust auf einen weiteren Durchgang macht.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 24. Oktober 2012 - 14:01 #

Dann spiel es doch auf Classic oder eben gleich Hardcore im Ironman? Ausprobieren, es ist wirklich eine andere Herausforderung. :)

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 24. Oktober 2012 - 14:04 #

Ganz genau, spiel Classic.
Normal war mir anchdem ich die grundlegenden Dinge verstanden hatte auch viel zu sehr easy-mode.
Naja und jetzt sitze ich imemr weinend um meine Veteranen vor dem Monitor :D Der Anfang ist auf Classic auf jeden Fall wichtig und hart.

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 14:51 #

Was die ersten paar Missionen passiert ist mir nicht wirklich so wichtig. Das sind ja die zehn Missionen die offensichtlich von der "Fachpresse" gespielt wurden. Was dann kommt ist das was ich kritisiere.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 25. Oktober 2012 - 9:58 #

Ich meinte mit wichtig, dass es für den weiteren Spielverlauf von Bedeutung ist wie die laufen ;) Du kannst mit 4 Spezialisten aus der ersten Mission kommen, du kannst aber auch danach mit aussschliesslich blutigen Anfängern dort stehen.
Ich muss bisher weiterhin für mich sagen, dass mir die taktischen Kämpfe im Gegensatz zum Original bisher nicht anfangen auf den Keks zu gehen. Irgendwann war damals einfahc der Punkt erreicht zu dem ich ja eh nicht verlieren konnte, und diesen Punkt sehe ich auf Classic nicht in Sicht bisher.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 24. Oktober 2012 - 14:33 #

Jupp, auf normal fahren die Aliens mit angezogener Handbremse. Ich bin grad auf normal ironman und da sind echt Welten dazwischen. Auf Classic ist mir selten die ganze Truppe nach Hause gekommen und meist verwundet, auf Normal hab ich bis jetzt erst einen Soldaten verloren (und auch nur weil ich übermütig war) und auch der Strategie-level erscheint mir leichter.

Classic, im 2. Anlauf (beim ersten mal zu spät mit Satelliten angefangen und da ging mir das Geld aus) mit regelmäßigem neustarten von Missionen und alten Savegames: nach 2 Monaten waren 3 Länder weg und fast 2 weitere.
Normal Ironman: kein Problem.

Ich glaub sogar die Preise für Soldaten und Equipment sind variabel und vom Schwierigkeitsgrad abhängig.

Miesmuschel (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 11:52 #

Ich hab meine von Amazon.

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 12:17 #

Hm, ich auch. Seltsam. Vielleicht liegt es am Treiber.

Herr Arsch (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 12:08 #

Mit der Meinung bist du nicht allein.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 24. Oktober 2012 - 12:40 #

Das die Aliens auf Trigger warten hängt mit dem Schwierigkeitsgrad zusammen. Das mag auf einfach oder normal noch so vorkommen. Auf Classic oder Impossible warten sie allerdings nicht auf dich und greifen auch gern mal von mehreren Seiten gleichzeitig an, während man noch nichtmal richtig aus dem Skyranger ausgestiegen ist.

Und meine tolle Version kam von amazon :-P

Dieselbe Map hab ich auch nie 10 mal gesehen, bis jetzt hab ich erst ein paar Maps doppelt gesehen und das inkludiert einen Neustart, da mich die Aliens im ersten Anlauf weggeputzt haben. Wär mir echt nicht aufgefallen das die auf mich mit der Forschung gewartet hätten.

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 12:55 #

Also sogar Jörg bemängelt im Test dass die Aliens erst auf der Karte agieren sobald man sie über einen solchen Trigger aktiviert. Sollte sich das in anderen Schwierigkeitsgraden ändern so wäre das natürlich ein Pluspunkt.
Aber das viele der Karten öfter benutzt werden ist ja wohl ein Fakt.
Ich hatte bis Spielende knapp 40 Missionen und davon waren viele eben mehrfach aufgetaucht.
Und was die Forschung angeht, die Story und damit die Vorgehensweise der Aliens geht erst in die nächste Stufe über sobald man die Prioritäten erforscht hat. Du kannst dir also alle Zeit der Welt lassen und erst mal fröhlich Plasmaknarren erforschen bevor du weiter machst. Das sollte recht früh im Spiel möglich sein, und damit sind die Aliens eigentlich nur noch Opfer.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 24. Oktober 2012 - 12:58 #

Wurde wohl nur ausgiebig auf 'Normal' unter die Lupe genommen. Leider.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 24. Oktober 2012 - 13:37 #

Diese ist vor allem einigen mod-beschreibungen zu entnehmen, die die "volle" KI auch auf normal aktivieren.
Mein größtes Problem mit den versteckten Bewegungen ist ja eher, dass die bevor man die Aliens entdeckt hat nicht korrekt durchgeführt wird, so dasses passieren kann das "aus dem Nichts" mitten in deinem trupp eine Cyberdisc erscheint, da dort ihr nächster Wegpunkt war zu dem sie teleportieren solange du sie nicht siehst (oder so ähnlich genau hab ich s nicht mehr im Kopf).
Ist mir auf jeden Fall auch schon passiert, glücklicherweise mit meinem kampfgestählten Veteranentrupp, der ind er Lage war die Disc auseinanderzunehmen bevor sie etwas gefährliches tun konnte.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 24. Oktober 2012 - 13:41 #

Zum Thema Forschung und Story: Tut mir Leid, aber das stimmt so nicht. Ich habe jetzt bei meinem zweiten Durchgang die Prioritätsaufträge erstmal zurückgestellt und die Aliens fangen trotzdem ziemlich bald mit Terrormissionen an und man begegnet auch zwangsläufig bald zunehmend stärkeren Feinden und größeren UFOs - auch auf "normal". Es ist also schon eine Art Wettrüsten mit den Aliens. Und gerade die Plasmawaffen kann man - so wie ich das sehe - auch erst erforschen, wenn man eine unbeschädigte Plasmawaffe in die Finger bekommt, d.h. in der Story voranschreitet.
Zum Thema Karten und Spielzeit: Ich habe für meinen ersten Durchgang auf "klassisch" 56 Stunden gebraucht und habe dabei vielleicht 4 Karten mehrmals gesehen (große UFOs nicht mitgerechnet - die haben halt einfach je nach Klasse den gleichen Grundriss).
Gegnerverhalten: das ändert sich tatsächlich ja nach Schwierigkeitsgrad. Auf "klassisch" tauchen auch schonmal Gegner in Deinem Rücken auf, ohne dass Du sie aktiviert hast. Und "langsam Stück für Stück die Gegner triggern" funktioniert je nach Karte und Position der Gegner nicht immer (man deckt halt schnell mal eine zweite oder dritte Gruppe auf) und in Terrormissionen und Bombemräumungen fast gar nicht, weil man nur begrenzt Zeit hat. Die Fehlertoleranz des Spiels ist in beiden Fällen sehr gering. Taktische Fehler werden in der Regel sofort bestraft.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 24. Oktober 2012 - 13:55 #

Problematisch finde ich alelrdings bei der Forschung, dass man über Forschung tatsächlich einiges herbeitriggern kann. Du bist ja "ohne Weiteres" in der Lage den Hyperwellendekoder zu abuen ohne auch nur eine einzige Rüstung oder Waffe zu erforschen. Und dann stehst du vor deinem ersten Sektopoden ;)
Allerdings stimmt es natürlich was du sagst, wenn ich nur lang genug warte kommt das ganze richtig fiese extraterrestrische Kroppzeug auch so ohne dass ich sie "herbeiforsche".

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 14:06 #

Also ich habe gegammelt ohne Ende, mir satte 30 Stunden Zeit gelassen und hatte absolut das Gefühl dass das Spiel auf mich wartet. Es passierte niemals etwas wenn ich das nicht ausdrücklich wollte.
Ich gebe dem Ding gerade doch noch mal eine Chance und spiele es auf klassisch mit Ironman Modus. Nach drei Missionen kann ich sagen dass das Alien-triggern nicht anders ausschaut. Die Viecher kauern sich über vollgeschleiten Menschen und werden erst aktiv wenn ich sie "aufdecke". Da sie dann ihren ganzen Zug dafür nutzen (schlechte) Deckung zu suchen oder durch Fenster zu springen, ist der einzige Grund warum sie eine Chance haben die primitive Bewaffnung der Xcom.
Sehn wir mal wie es weiter geht.

Und ich würde mich über einen umfassenden Nachtest freuen Herr Langer.
Wenn die Schwierigkeitsgrade das grundlegende Spielgefühl wirklich so sehr verändern sollte man detailiert darauf eingehen.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 24. Oktober 2012 - 14:17 #

Diese vollkommen unnötigen Sequenzen bleiben tatsächlich leider erhalten. Aber ich behaupte mal keck du wirst shcon noch merken, dass mehr Aliens jetzt mehr tun (abgesehen davon, dass sie nun auch cheaten).

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 14:41 #

Cheaten? Klingt nicht als würde ich das als Förderung für den Spielspaß empfinden.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 24. Oktober 2012 - 14:56 #

Inwiefern cheaten sie denn? Ich meine abgesehen von der Tatsache, dass sie offenbar eine gute Portion Zielwasser spendiert kriegen.^^

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 15:09 #

Bei mir feuern sie gerade zielsicher durch absolut blickdichte Wände. Lustig dass ich das in dieser Neuauflage als Spieler nicht darf.
Ich glaube ebenso gesehen zu haben dass die Aliens zu einem "eingeschleimten" Menschen laufen, damit in mein Blickfeld, dann ihr nerviges Minivideo abspielen, wegrennen um sich Deckung zu suchen und dann in seltenen Fällen auch noch angreifen. Etwas viel Aktionsspielraum ist das schon.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 24. Oktober 2012 - 15:26 #

Das wäre dann doch etwas viel Zielwasser. ;)
Konnte ich so noch nicht beobachten und wenn doch, dann hat sich die Wand i.d.R. entweder als mit einem Loch oder einem Fenster versehen dargestellt, die ich aufgrund der Kameraperspektive nicht gesehen hatte. Einen Sonderfall stellen natürlich die Hausecken dar, die zwar "hohe Deckung" bieten, aber natürlich können die Soldaten dort trotzdem getroffen werden, wenn die Aliens eine glückliche Hand haben.
Die Schusslinien der Aliens sind aber in der Tat manchmal etwas wundersam - wirklich negativ aufgefallen ist mir das aber nur 1-2 Mal.
Und hattest Du nicht weiter oben über den begrenzten Aktionsspielraum der Aliens in Form des Triggerns kritisiert oder habe ich Dich da falsch verstanden?

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 24. Oktober 2012 - 15:51 #

Das mit dem beschießen funktioniert auch in die Gegenrichtung. Meine Leute haben des öfteren Aliens getroffen bei denen ich mir nicht sicher war wie sie die sehen konnten. Bei einem Level mit vielen Containern z.b. hab ich des öfteren durch die Containerwände ballern können.

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 15:52 #

Soldat 1 (Horst) schaut aus einem Fenster und "triggert" die Aliens. Soldat 2 (schimpfen wir ihn Bob) leht derweil im Nebenraum bequem an der Wand. Der Raum hat weder Fenster noch Lücken und auch keine Tür die von den Aliens ersichtlich sein kann. Das Feuer der stinkigen grauen kleinen... Stinker regnet nun aber im folgenden Zug fröhlich gegen die Hauswand hinter welcher Bob steht. Alien 1 (Schakeline) zerstrahlt also die Wand und Alien 2 (Mandy) spratzt Bob umgehend eine satte Ladung Plasma in die Fratze - Bobs Gesicht schmilzt und Horst ruft nach seiner Mama, erschiesst Schakeline, wird im folgenden Zug von Mandy über den Haufen geschoßen.
Schackeline und Mandy wussten also ganz genau wo Bob steht, konnten gegen die Wand feuern und taten das auch ganz gezielt.

Ich bemägelte nicht den Spielraum der Aliens, sondern wie sie auftauchen. Sie werden getriggert, verteilen sich und werden (gescheite Waffen vorrausgesetzt) abgeknallt. Dann geht es weiter den nächsten Trigger suchen, und so weiter.
Dabei mache ich regen Gebrauch von Scharfschützen, klar.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 24. Oktober 2012 - 16:17 #

Nett beschrieben.^^ Ich mag mich zwar täuschen, aber das klingt für mich eher, als hätte Alien 1 (Schakeline) eigentlich auf Horst gezielt, ihn aber verfehlt und stattdessen die Wand getroffen, damit Bob aufgedeckt und ihn für Alien 2 (Mandy) zum Abschuss freigegeben, was diese dann auch sofort erledigt hat. Freies Zielen, um gezielt Wände wegzuschießen gibt es weder für uns noch für die Aliens, außer eben mit Sprengstoff oder ich müsste mich sehr täuschen. Die einzigen Aliens, die tatsächlich gezielt durch Wände angreifen, sind später die Muton-Berserker, aber bei denen ist das eine gewollte Taktik.
Deinen Kritikpunkt mit dem Triggern kann ich nachvollziehen. Aber mir ist das zumindest auf "klassisch" nicht negativ aufgefallen. Etwa ab der Mitte des Spiels war ich ganz froh, wenn ich teilweise nur gegen eine Gegnergruppe auf einmal kämpfen musste. Sobald man zu stark in Unterzahl gerät, ist man da eigentlich fast auf verlorenem Posten, sei denn man weiß genau was man tut und jeder Schuss sitzt. Und wie gesagt: gerade in den Terrormissionen kommt man mit der Salamitaktik meist nicht weit.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 24. Oktober 2012 - 16:24 #

Ah, freies zielen... ich hätt gern einen mod dafür :)

Im moment kostet's mich immer eine Granate oder Rakete eine Abkürzung durch ein Gebäude zu kreiren.

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 16:46 #

Schakeline muss schon vollkommen dicht gewesen sein wenn sie so weit daneben zielt. Das war wirklich kein Zufall. Das Miststück wusste genau wohin sie schoss. Ich höre ihr keckern noch immer...

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 25. Oktober 2012 - 9:59 #

Richtig das meine ich mit cheaten.
Sie bekommen soweit ich weiß +10% Treffsicherheit und nochschlimemr +10% Crit.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 24. Oktober 2012 - 14:09 #

Was mir auffiel ist das wenn man die Prioritätsaufträge nach hinten verschiebt, ja auch immermal wieder Panikeinsätze kommen, wo man eben 1 von 3 Schauplätzen auswählt. Im ausgewählten singt dann die Panik aber auf dem Rest der Welt steigt der Panikwert eben. Das hinauszögern der Prioeinsätze ist somit denke ich nicht unendlich möglich, weil eben dann gewisse Staaten aus dem Xcom Projekt aussteigen.

Kann mich aber auch täuschen, jedenfalls war es bei mir auf normal schon so. Mann muss immer irgendwie Schritt halten.

The Eidolon (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 14:25 #

Solange du halbwegs vernünftig vorgehst und immer den Panikeinsatz machst der am dringendsten ist sollte es keine Probleme geben. Mir sind zwar gegen Ende fünf Staaten ausgestiegen, aber deren Geld habe ich auch garnicht gebraucht. Als Gegenleistung habe ich ja die erbeuteten Rohstoffe die ich wiederrum verkaufen kann.

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 24. Oktober 2012 - 18:41 #

Auf den höheren Schwierigkeitsgraden steigt die Panik aber schneller. Außerdem sind die Aliens aktiver, agieren auch außerhalb des Sichtbereichs, beschießen einen, ohne dass man sie sieht und rufen andere zu Hilfe.

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 24. Oktober 2012 - 11:25 #

Es gibt in den INI-Dateien, genauer einer Datei "DefaultDLC.ini", folgende Zeilen:

DisabledDLCPackages=DLC_PackIn
DisabledDLCPackages=DLC_Day060
DisabledDLCPackages=DLC_Day090

DLC_PackIn ist das Elite-Soldier-Pack, das beim PreOrder dabei war bzw. nun auch für Späterkäufer erhältlich ist. DLC_Day060 und DLC_Day090 dürften dann die angekündigten DLCs sein, die Bezeichnung könnte auch darauf hinweisen für welchen Zeitpunkt die Veröffentlichung geplant ist/war (2 & 3 Monate nach Release).

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 24. Oktober 2012 - 15:32 #

Mal doof gefragt, was passiert wenn die Zeilen aus der Ini gelöscht werden?

Arno Nühm 15 Kenner - - 2758 - 24. Oktober 2012 - 20:28 #

Sid Meier klingelt bei an der Haustür und sagt dir, dass man sowas bei Firaxis Spielen nicht macht *g*

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 24. Oktober 2012 - 11:32 #

Weiß man schon, wie der DLC implementiert wird? Schaltet sich dann ein neues Menü zum direkten Auswählen der DLC Missionen frei, oder muss ich ein neues Spiel starten und darauf warten, bis diese Ratsmissionen zufällig erscheinen?

Chefkoch (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 11:36 #

Die sollen lieber alle Anstrengungen in ein richtiges Addon packen.
Und auch bitte dafür sorgen, dass die Architektur dem Land enspricht, in dem die Mission spielt.
Oder zumindest, dass Amerikanische Yellow Cab Taxis nicht auch in China rum stehen...

Philley 16 Übertalent - 5356 - 24. Oktober 2012 - 11:55 #

Das "Polizei"-Auto in Shanghai hat mich auch zum Schmunzeln gebracht. SOOOO sehr kopieren die Chinesen ja nun auch nicht.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 24. Oktober 2012 - 12:12 #

Kopieren nicht. Aber bis auf die Farbe könnte es glatt hinkommen. In Beijing hab ich den einen oder anderen Polizisten in einem älteren VW Modell Streife fahren sehen :P

ElCativo 14 Komm-Experte - 1882 - 24. Oktober 2012 - 13:42 #

Wie ich befürchtet Habe der neue DLC klingt jetzt nicht wirklich toll mehr von alten und keine wirklichen Neuerungen.. Mehr Psi Kräfte wären super oder neue Forschungen.

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 24. Oktober 2012 - 15:29 #

Ich hoffe da kommt noch viel mehr.

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 24. Oktober 2012 - 15:56 #

2 neue Haarschnitte und noch eine optische Rüstungsänderung --->4,99€

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 24. Oktober 2012 - 15:58 #

5 neue Haarschnitte und 2 optische Rüstungsänderungen für sogar nur 6,99€

Und wieder gespart! :-D

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 24. Oktober 2012 - 17:17 #

Das meinte ich nicht;)

Mr. Tchijf 14 Komm-Experte - P - 2031 - 24. Oktober 2012 - 16:20 #

Die sollen erst einmal die Bugs aus dem Spiel holen *grummel* Wer den Soldaten "Auf Mission" - Fehler kennt, weiß welche Qualen ich durchgemacht habe.

Meine 2 Cent dazu: Das Spiel ist klasse, hat mich gefesselt und einfach Spaß gemacht. Im direkten Vergleich zu dem Klassiker zieht es meiner Meinung nach jedoch einfach deutlich den Kürzeren.

Nicht nur, dass die viel zu kurzen Forschungszeiten ein Witz sind (und kommt mir jetzt nicht mit den versteckten Optionen, wo man das verlängern kann - das muss von Anfang an berücksichtigt werden), die Aktionen der Aliens sind teils wirklich haarsträubend dumm (ich habe direkt auf Classic gespielt) und man wird im Spielgeschehen, wenn man sich etwas Zeit lässt, tatsächlich nur dadurch limitiert, dass die Aliens zunächst besseres Equipment besitzen.

Die letzte Mission war aus meiner Sicht ein Witz. Ich habe drei Schüsse abbekommen und es gab lediglich eine einzige kritische Situation mit zwei Sektopoden. Der Rest war gewohnt locker durch die Hose.

Ich habe in Summe 36 Missionen gespielt, von denen ein gutes Drittel Zeitverzögerung meinerseits war, weil ich grinden wollte und das Spielerlebnis künstlich in die Länge ziehen wollte.

Den Firebird (so heißt das Ding doch, oder?) musste ich 1x! einsetzen, die Rüstungsvarianten (bis auf Titan) habe ich kein einziges Mal bauen müssen, geschweige denn bauen können, da bei Forschungsabschluss der einen Rüstung quasi schon die darauf folgende Rüstung fertig erforscht war.

Klingt negativ? Ist es auch, wobei ich trotzdem eine Kaufempfehlung abgeben würde. Ich habe mir allerdings mehr erhofft.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 24. Oktober 2012 - 16:30 #

Meine Firestorms(!) haben glaub ich ein halbes Dutzend UFOs vom Himmel geholt. Und die Rüstungsvarianten sind ja nicht nur upgrades, sondern eben Varianten. Ghost = Titan mit weniger Panzerung, dafür Defense-Bonus, Grappling hook & Unsichtbarkeit, Archangel = Titan mit weniger Panzerung, dafür Jetpack.

In der letzten Mission hatte ich eigentlich auch keine Probleme, bis zum letzten Raum, wo es mir fast meine Einheit zerlegt hätte. Haben zwar alle überlebt, aber mit sehr wenig HP. Aber das war ja auch in X-Com schon der Fall, sobald man die Flying Suits & Heavy Plasma & Blaster Launcher sowie gute Psioniker hatte, war der Rest des Spiels ja nicht mehr so die Herausforderung.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18744 - 24. Oktober 2012 - 18:07 #

Also von Panzerung hab ich nix gesehen. Bei mir haben die Rüstungen nur HP und Defence. Und die 3 HP Balken machen die 20 Defence der Ghost gegenüber der Titan weg denke ich.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 24. Oktober 2012 - 18:13 #

Ghost hat Unsichtbarkeit. Wenn dich nix sieht kann es dich nicht treffen. Höhere Defense hilft auch dabei nicht getroffen zu werden. Weniger Treffer -> weniger HP nötig ;)

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 24. Oktober 2012 - 18:34 #

Du hast völlig recht. Die Rüstungen in XCOM-EU bieten keine Panzerung in dem Sinne, dass sie Schaden verringern. Sie erhöhen nur die Lebenspunkte und evtl. die Defence. Eine starke Rüstung sorgt also dafür, dass die Chance des Gegners zu Treffen geringer wird. Trifft er aber dennoch bekommt man völlig unabhängig von der Rüstung den festgelegten Waffenschaden. Ein seltsames System.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 24. Oktober 2012 - 23:56 #

Stimmt nicht ganz: wenn der Schaden, den ein Soldat in einem Einsatz erleidet den Rüstungswert nicht überschreitet, trägt er keine Wunde davon und entgeht dem daraus resultierenden Malus auf seinen Willenswert.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1882 - 24. Oktober 2012 - 19:01 #

Die Ghost und die Psi Rüstungen mehr braucht man Nicht die Ghost Rüstungen sind bei einem Sturm Soldaten fast OP auch im MP ;-) Und die Psi Rüstungen machen bei Psi Soldaten schon sinn dazu noch das geistshild und die übernehmen alles und jeden mit 100% Wahrscheinlichkeit.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 25. Oktober 2012 - 10:02 #

Nun der "Endkampf" war für mich sehr enttäuschend. Das Problem ist da der übermächtige Scharfschütze mit Truppsicht würde ich sagen :D

ElCativo 14 Komm-Experte - 1882 - 25. Oktober 2012 - 13:57 #

Naja ich finde die Sturm Soldaten noch mehr OP zu mindestens mit Geist Rüstung. Aber ja der Ein Guter Sniper ist auch Böse Effektiv

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 25. Oktober 2012 - 15:11 #

Und die Kombination der nun beiden genannten Klassen wird ganz pervers ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 24. Oktober 2012 - 16:21 #

Habe bei Xcom leider den berühmten Fehler das, dass Spiel nach einmal ausmachen nichtmehr angeht und man alles komplett deinstallieren und wieder installen muss damit man überhaupt ein paar Stunden spielen kann.

Aber da dieses Spiel alles sprengt was ich erwartet habe( kannte xcom nicht) lass ich das Spiel jetzt einfach so wie den Rechner permanent geöffnet bis ich durch bin xD

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 24. Oktober 2012 - 19:18 #

Das Problem hatte ich auf dem Notebook auch. Dummerweise schmiert es zusätzlich noch alle paar Minuten ab weils meinen Grafiktreiber oder die mobilen Komponenten nicht so wirklich mag. Glücklicherweise habe ich noch einen Desktop :D .

Toxe 21 Motivator - P - 26120 - 24. Oktober 2012 - 16:41 #

Diese DLCs klingen jetzt nicht gerade spannend, hoffentlich bringen sie irgendwann ein echtes Addon raus.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 24. Oktober 2012 - 17:14 #

Habss noch net mal gespielt, muss ich bald mal anfangen daher verzichte ich erstmal auf DLC.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 24. Oktober 2012 - 18:15 #

Da mir das Spiel bisher ziemlich gut gefällt, werd ich mir wohl auch die DLCs holen. Ich freu mich!

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 24. Oktober 2012 - 20:08 #

Denke ich werde mir die DLCs holen.

Tom_82 12 Trollwächter - 959 - 24. Oktober 2012 - 20:37 #

Also, dass ich mir für die Möglichkeit die Rüstung meiner Soldaten einfärben zu können, erst einen DLC runterladen muss, hat bei mir eine so negative Grundstimmung erzeugt, dass ich fast nicht mehr in der Lage bin, das wirklich tolle Spiel (ich habe gerade sehr viel Spaß damit) einfach nur zu genießen.

Der Elite-Soldaten-Pack war gleich dabei bei meiner Version. Man hat das Spaß gemacht sich im Shop anzumelden, vorher das System updaten, dann den Shop updaten, dann den Code eingeben, dann downloaden, dann installieren, also mehrfach das System neu laden. Nur um eine rudimentäre Funktion zu erhalten, die einem eine handvoll neuer Köpfe inkl. hässlicher Helme und die Möglichkeit zum Einfärben der Rüstung gibt.

Die Option war ja sogar schon im Menü da, lediglich ausgegraut. Bei dem Spiel geht es um die individuellen Soldaten und im Ironman-Modus, geht es darum, dass man diese individuellen Typen nicht verlieren will. Also mit das WICHTIGSTE Feature ist hierbei doch die Charackter-Customisation. Jedes mal muss ich daran denken, wenn ich die Rüstung einfärbe und jedes Mal fühle ich ärger.

Würde mich mal interessieren, ob die Entwickler wirklich im Sinn hatten, dass sich der Spieler jedes Mal ärgert, wenn er in den Soldatenbildschirm wechselt. Wenn ja, Gratulation. Ärger als Feature (DLC).

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 24. Oktober 2012 - 22:47 #

Die Option war ja sogar schon im Menü da, lediglich ausgegraut. Bei dem Spiel geht es um die individuellen Soldaten und im Ironman-Modus, geht es darum, dass man diese individuellen Typen nicht verlieren will. Also mit das WICHTIGSTE Feature ist hierbei doch die Charackter-Customisation.

Also du hast meine vollste Unterstützung. GG, bitte übersetzen und an die Entwickler schicken.

Thomas 09 Triple-Talent - 286 - 27. Oktober 2012 - 14:01 #

Ich schließe mich hiermit dem Ärger an.
Heute habe im Elektronikmarkt die Retailversion des Spiels in der Hand gehabt und festgestellt, dass in dieser das Elite Soldier Pack enthalten ist.
In meiner Steam-Version ist es nicht mit dabei und dieser Sachverhalt ärgert mich jetzt richtig. Hätte ich direkt die Ladenversion gekauft, würde mir jetzt das physische Medium gehören und meine Soldaten wären mit zusätzlichen Individualisierungsoptionen ausgestattet und ich hätte wohl € 5 gesparrt.
Ausgehend davon, dass dieses Elite Soldier Pack sowieso nur Optionen beinhaltet die nur nachträglich aus dem Spiel rausgenommen wurden, um sie später als tollen Bonus anzupreisen, bin ich jetzt wieder der Dumme.
Es mag nur darum gehen, die Rüstungen der Soldaten zu individualisieren aber genervt bin ich jetzt trotzdem. Anders wäre es, wenn dieser DLC nur für Vorbesteller und DLC-Käufer vorbehalten gewesen wäre. Das die Ladenversion im Gegensatz zu Steam aber auch damit ausgeliefert wird stellt mich als Käufter der Steam Version schlechter da.
Der Tatbestand des Betruges mag hier zwar nicht erfüllt sein, aber wenn es aussieht, riecht und schmeckt wir Kundenbetrug dann ist es auch Kundenbetrug.
Vielen Danke an 2K Games, die bereits fertige Ihalte wierder rausnehemen, diese als ach so tollen ZusatzBonusMustHaveWirBetrügenEuchKram anpreisen und anscheind auch noch erfolgreich damit sind. Danke!

Das Spiel an sich ist super! Sehr fesselnd und mit Ironman auch öfters nervenstrapazierend spannend.

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 29. Oktober 2012 - 10:53 #

Wie so vieles im Leben, man muss sich vorher informieren. Das meine ich noch nicht mal bös, aber es ist leider immer wieder so - besonders durch die Informationsvielfalt die das Internet bietet, kommt man sich schnell gehobelt vor.
Wichtiger ist, dass dir das Spiel gefällt. Und das Soldaten-bunt-anmalen-und-umbennen-Feature habe ich selber noch nicht einmal genutzt.

Gibt es bei Steam dafür nich häufig Games quasi "geschenkt" durch Aktionen bzw. auch mal Extras für nen schmalen Euro dazu?

Markus.Bruellhardt (unregistriert) 14. Mai 2013 - 20:50 #

Hallo an alle XCom Fans

Ich muss eine dringende Frage in die Runde werfen: Ich habe mir das Elite Soldier Pack gekauft und installiert, aber die Erneuerungen werden nicht in Spiel integriert, sprich ich kann die Erneuerungen nicht spielen? Was muss ich machen, damit diese spielbar zu machen?

Danke an alle antworten

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Rundentaktik
ab 16 freigegeben
18
Firaxis Games
2K Games
12.10.2012 () • 25.04.2013 () • 20.06.2013 () • 23.04.2014 () • 19.06.2014 () • 21.03.2016 ()
Link
8.5
8.5
AndroidiOSLinuxPCPS3PSVita360
Amazon (€): 6,61 (360), 6,60 (PS3), 7,90 (PC), 9,95 (PC), 8,40 (PC), 15,19 (PC), 13,35 (PC), 41,50 (PC), 24,99 (PC & Mac)
Gamesrocket (€): 18.95 (Download) 17.06 (GG-Premium)