Assassin's Creed 3: Details zu den PS3-exklusiven Missionen

PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

23. Oktober 2012 - 18:31
Assassin's Creed 3 ab 17,48 € bei Amazon.de kaufen.

Während PC-Spieler noch etwas länger auf Assassins's Creed 3 warten müssen, können Besitzer einer Xbox 360 und einer PlayStation 3 bereits ab nächste Woche Mittwoch jede Menge Assassinen-Abenteuer erleben – Letztgenannte erwartet gar ein etwas umfangreicheres Spielerlebnis: Denn exklusiv für Sonys Heimkonsole wird der kommende Ubisoft-Titel vier zusätzliche Missionen enthalten.

Im Detail handelt es sich dabei um die Pläne des namensgebenden Charakters Benedict Arnold, der in den Vereinigten Staaten auch heutzutage noch als Inbegriff eines „hinterhältigen Verräters“ gilt: Befördert bis zum General und siegreich in mehreren Gefechten gegen die Engländer, erhielt er die Befehlsgewalt über die Festungsanlage West Point und deren 3.000 Soldaten. Arnolds Plan war jedoch, das Fort den Briten zu übergeben und somit die Amerikanische Revolution – wichtiger Bestandteil des Spiels – zu sabotieren. Nachdem das Vorhaben entdeckt wurde, desertierte der Verräter zur Britischen Armee.

In Assassins's Creed 3 erhaltet ihr von General Washington höchstpersönlich den Auftrag, den Gerüchten einer Übernahme von Fort West Point nachzugehen. Im weiteren Verlauf der vier Missionen spürt ihr gegnerische Spione auf und seid verdeckt für Arnold tätig. Nach Aussage des AC3-Drehbuchautoren Matt Turner sollen die Aktivitäten dabei vom „Alltäglichen bis zum Epischen“ reichen. Als Highlight wird schließlich der Angriff auf die Festungsanlage genannt, die keinesfalls in die Hände des Feindes fallen darf. Turner auf die Frage, wie wahrheitsgetreu die Details sind:

Unsere Interpretation von Arnold ist mit der übergeordneten Story verflochten, und diese preiszugeben, würde einen Teil der Handlung ruinieren. Wir möchten keine „Bösen” in Assassin's Creed haben. Das gilt auch für Arnold und diese Missionen. Er hat seine Gründe, und aus der entsprechenden Perspektive ergeben sie absolut Sinn.

Der abschließende, etwa zweieinhalb Minuten lange Benedict-Arnold-Trailer ermöglicht euch einen ersten Eindruck von den PS3-Zusatzinhalten. Unter anderem werden euch Impressionen vom Schauplatz des Geschehens präsentiert sowie die involvierten NPCs und einige kurze Kampf-Szenen gezeigt.

Video:

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 23. Oktober 2012 - 18:59 #

Fakt: Exklusivinhalte sind total supi solange sie auf der PS3 erscheinen!
Ansonsten: voll doof!

:ugly:

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 23. Oktober 2012 - 19:08 #

"Fakt: Exklusivinhalte sind total supi solange sie auf der PS3 erscheinen!" Und man eine PS3 hat. Ich hab keine, also: voll doof! ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23255 - 23. Oktober 2012 - 19:11 #

Fakt: Bei den bisherigen AC Spielen war die 360 Version immer besser als die PS3 Version.

Außerdem gefällt mir der Controller der 360 besser.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 23. Oktober 2012 - 19:15 #

Ersteres kann ich nicht beurteilen, bei Punkt 2 hast du meine volle Zustimmung. Aber Exklusivinhalte für ein bestimmtes System, die dann auch exklusiv bleiben und nicht mal zu einem späteren Zeitpunkt als DLC kommen, finde ich eher unprickelnd. Es sei denn, die Qualität ist ohnehin nicht berauschend. Aber auch das kann ich nicht beurteilen... ;-)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11137 - 23. Oktober 2012 - 19:38 #

Worin waren sie denn besser? Im direkten Grafikvergleich, wo die Unterschiede eh nur auffallen, wenn man beide Versionen direkt nebeneinander hält? Quelle des Fakts?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23255 - 23. Oktober 2012 - 19:56 #

Teil 1 und 2 hatten auf der PS3 mehr technische Probleme, bei den Spin-Offs waren die Unterschiede dann nur noch gering. Die Printreviews werd ich jetzt nicht einscannen, aber den US-Websites sind die Unterschiede ja auch nicht entgangen:

"In terms of engine quality, however, the difference between the Xbox 360 and PS3 versions is literally night and day. Starting with the shocking difference in contrast and colour depth, the Xbox 360 version's high-dynamic range lighting is more intense and casts deeper shadows and renders a darker night. In our direct comparisons between the two games, the PS3 version looks noticeably flatter and more washed out, detracting from the ambience.

The PS3 version also suffers from a lower texture resolution, which affects everything from facial details (you can see freckles and pores on the 360, but faces, lips and hair looks almost universally blurry on PS3), to wall and ground textures, leaves and particle and debris effects.

I know it's almost passé to rag on the differences, but it really does surprise us how large the gap between the two versions is. It does begin to affect the gameplay too when the PS3's juttering and screen tearing starts to rattle the frame during action sequences involving multiple characters. Hopefully Ubisoft can address some of these concerns with a patch as soon as possible, but at this stage, the PS3's version once again lacks polish."

http://www.ign.com/articles/2009/11/17/assassins-creed-ii-au-review?page=2

Bane 10 Kommunikator - 523 - 23. Oktober 2012 - 19:39 #

Fakt: AC Revelations war auf der PS3 besser...

Mein Name (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 21:12 #

Falsch, die 360-Version war auch hier besser. Siehe den Eurogamer-Vergleich.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 23. Oktober 2012 - 19:11 #

Exklusivinhalte gehören auf´s schnellste verboten, das nervt ungemein.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 23. Oktober 2012 - 19:16 #

Die nerven mich fast noch mehr als Exklusivspiele.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 23. Oktober 2012 - 19:26 #

Die nerven sogar deutlich mehr. :-/ Bei Exklusivtiteln habe ich das System oder eben nicht und denke vielleicht über eine Anschaffung dafür nach. Sowas kommt natürlich für exklusive Inhalte allein nicht in Frage und so ist es einfach nur ärgerlich, wenn man trotz Interesse und unterstütztem System nicht die volle/beste Version bekommt.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 23. Oktober 2012 - 21:26 #

Es gibt nichts schlimmeres als Exklusivspiele. Ich gucke in deine Richtung, Red Dead Redemption...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23255 - 23. Oktober 2012 - 22:23 #

Das war ja kein richtiger Exklusivtitel, sondern für zwei Systeme verfügbar. Die PC-Portierung von Alan Wake hat nach 48 Stunden seine Kosten eingespielt, also vielleicht kommt da noch was.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 24. Oktober 2012 - 9:05 #

Es ist bisher aber trotzdem Konsolen-Exklusiv. Und bei drei Jahren nach dem Original Release ist meine Skepsis bezüglich einer PC Version begründet... ;-)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 24. Oktober 2012 - 10:47 #

Laut neuesten Gerüchten kommt es als Bundle mit Starcraft Ghost am 30.02.13 =O

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 24. Oktober 2012 - 11:41 #

Und den Warcraft Adventures? :-D

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 24. Oktober 2012 - 12:12 #

Ah ja, die wären eigentlich auch schon fürs Release bereit ;)

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 23. Oktober 2012 - 19:17 #

Schade das sie nicht Zeit Exlusiv sind. Dann wäre es mir egal. Aber die Brotherhood Kopernicus Missionen gibt es immer noch nicht für die 360 :-(

Mein Name (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 21:17 #

Kein wirklicher Verlust, das sind nur Versatzstücke, also leicht abgewandelte Versionen von Missionen die es mit praktisch identischem Gameplay im Spiel auch woanders gibt.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. Oktober 2012 - 19:41 #

"Wir möchten keine „Bösen” in Assassin's Creed haben."

Das hätten sie sich mal überlegen sollen, bevor sie die Templer immer und überall als Oberarschlöcher dastehen lassen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 23. Oktober 2012 - 20:24 #

Also ich konnte die Beweggründe der Templer häufig verstehen und habe angefangen zu hinterfragen, ob es überhaupt richtig ist, was ich als Assassine da mache.
Nur weil die Templer die "Oberarschlöcher" sind, heisst es nicht dass sie nicht das beste für die Menschheit wollen.

Der gute Anonymous (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 6:32 #

Das ging mir genauso und seit dem ich realisiert habe, dass die Templer eigentlich die Guten sind hab ich Ezio von Türmen und Mauern fallen lassen oder bewusst den Templern kampflos ausgeliefert.

Leider geht da die Story nicht weiter, egal wieviele Assasinen sterben. Ich finds echt schlecht gemacht, dass da Ubisoft nicht mitdenkt.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 24. Oktober 2012 - 10:48 #

LOL xD

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 24. Oktober 2012 - 11:20 #

Die Motive der Templer waren zumeist mit persönlichen Machtgelüsten verbunden, dem eigenem Vorteil lechzend. Philantrophen waren sie sicherlich nicht.

Worin ich dich bestätige ist, das die jeweiligen Motive beider Parteien durch die diversen Grau-Schattierungen der Handlungen eine schwierigere Differenzierung boten, welche Taten als Gut und welche als Böse zu werten sind. Das ist lebensnah und denkt zum Nachdenken an - ist Ubisoft also hervorragend gelungen.

LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 - 24. Oktober 2012 - 9:48 #

Oh man, na ja... diese !"§!)="/§(!) Exklusivität...

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 24. Oktober 2012 - 10:11 #

Exklusivinhalt der PS3 US-Version:
Man kann auch amerikanische Soldaten töten

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit