Keine Samsung-Displays mehr für Apple

Bild von floppi
floppi 32781 EXP - 22 AAA-Gamer,R9,S4,A3,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

23. Oktober 2012 - 11:08 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie die Korean Times am Montag berichtete, wolle Samsung in Zukunft keine LC-Displays mehr an ihren langjährigen Partner Apple liefern. Die häufigen Rechtsstreite wegen Patentrechtsverletzungen treiben anscheinend einen immer größer werdenden Keil zwischen die beiden Unternehmen. Doch auch die Preisverhandlungen verlaufen offenbar nicht nach Samsungs Zufriedenheit, wie ein Manager Samsungs, der nicht namentlich genannt werden möchte, mitteilte.

Es ist uns nicht mehr möglich, Apple unsere Displays mit riesigen Preisnachlässen zu überlassen. Wir haben bereits die Lieferungen verringert und werden sie nächstes Jahr ganz einstellen. 

Laut dem Marktforschungsunternehmen DisplaySearch habe Samsung noch im ersten Halbjahr 15 Millionen Displays an Apple geliefert. 12,5 Millionen kamen von Samsungs größtem Mitbewerber LG-Displays und weitere 2,8 Millionen von Sharp. Eine weitere ungenannte Quelle der Korean Times weiß zu berichten, dass im dritten Quartal nur weniger als 3 Millionen Displays von Samsung kamen und für das vierte Quartal nur noch gut 1,5 Millionen erwartet werden, bevor der Vertrag zwischen Samsung und Apple endgültig aufgelöst, respektive nicht verlängert werden soll. Die selbe Quelle spricht auch davon, dass Samsung den Wegfall von Apple als Kunden mit der gesteigerten Nachfrage von Amazon gut werde kompensieren können.

Marktanalysten behaupten genau wie der Samsung-Manager, dass die erzielbaren Margen bei Apple zu gering seien und dies der Hauptgrund für Samsungs Ausstieg aus dem Vertrag sei. So sei der Preis pro Pixel vom iPad 2 zum kommenden iPad Mini von 0,000063 Dollar auf 0,00003 Dollar mehr als halbiert worden. Bei letzterem sollen bereits keine Samsung-Displays mehr zum Einsatz kommen. Stattdessen dürfte der Konzern aus Cupertino verstärkt auf LG- und Sharp-Displays setzen.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 23. Oktober 2012 - 4:50 #

Das ist ja schade.

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 23. Oktober 2012 - 5:08 #

Würd ich auch so machen. Die Samsung Geräte werden immer beliebter, da kann man Apple ruhig links liegen lass, zumal die eh dafür bekannt sind, extrem wenig zu zahlen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Oktober 2012 - 6:35 #

Stimm ich zu. Vor allem aber Apple verklagt alle 5 Min Samsung aber will gleichzeitig die Displays fürn Apple *lol* und ein Ei. Die Samsung Displays sind deutlich besser als die LG. Hab ja LG und guck mir Samsungs Angebot an ;) Denk entweder ein Samsung oder ein Nokia Win8 Phone kommt ins Haus.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 8:10 #

Samsung verklagt ja keinen...
http://www.taz.de/!102840/
http://www.ingame.de/spiele-news/iphone-5-samsung-verklagt-apple-wegen-lte-patent/
http://www.zdnet.de/88122146/samsung-verklagt-lg-wegen-geheimnisverrats/
http://www.zeit.de/digital/mobil/2012-09/samsung-apple-iphone-klage
http://www.netzwelt.de/news/88978-samsung-klage-gegen-iphone-4s-australien-japan.html
http://www.notebookinfo.de/artikel/patentstreit-samsung-verklagt-apple-wegen-iphone-5-patenten/2335/
http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/apple-vs-samsung-samsung-erfaehrt-naechsten-patent-rueckschlag-vor-gericht_aid_820665.html

Aber bestimmt hat Apple einige bei Samsung gekauft,damit die dann im namen Samsung klagen...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 23. Oktober 2012 - 10:04 #

naja das Samsung mit gleicher Masche zurückzahlt sollte eigentlich nicht wundern.
Apple hats losgetreten als sie gesehen haben das de konkurrenz immer stärker wird, der Rest kann man sagen wehrt sich ^^

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 23. Oktober 2012 - 10:08 #

Anstatt sich zu einigen ist es natürlich immer am besten einfach zurückzuschlagen...

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 18:44 #

Unten schrieb ja einer Apple benimmt sich wie ein 6 jähriges Kind ,dann müsste Samsung ein 3 jähriges Kind sein,wenn sie auf "*heul* aber die haben doch angefangen*heul*" machen.

fazzl 13 Koop-Gamer - 1277 - 23. Oktober 2012 - 11:17 #

Hier vergleichen zu wollen wer böser ist, finde ich, ehrlich, lächerlich! :)

Samsung fühlt sich zunehmend in der Lage Apple im Markt der mobilen Geräte die Stirn zu bieten... mit diesem Selbstbewusstsein kommt eben auch der Wille den Konkurrenten nicht mit eigenen Produkten noch zu unterstützen.
Ich finde das recht natürlich.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1217 - 23. Oktober 2012 - 18:29 #

zumindest lohnt sich iOS Entwicklung für so manchen Developer. Bei Android und Co. bleibt nichts übrig...

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 18:39 #

6,5 Milliarden wurden an Entwickler ausgezahlt bei Apple

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 8:13 #

Und Samsung ist dafür bekannt,das sobald sich ihre Smartphones im Handel sind,sie den support und die Updates einstellen.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 23. Oktober 2012 - 9:32 #

Hm also ich hab nen S2, mit einem neuen Android und mit einem neuen Akku der fürs S2 designed ist sowie die ganzen Updates.
Klar könnte man viele Dinge verbessert (sicherlich vor allem einige Sicherheitsupdates), aber ich denke andere Firmen sind da genauso verbesserungsbedürftig.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 23. Oktober 2012 - 9:34 #

Du brauchst Apple nicht zu verteidigen, das schaffen die schon selber.

Und diese Rechtsstreits darum, wie Produkte aussehen dürfen, sind nur zum Nachteil von uns Verbrauchern. Es ist lächerlich, dass so etwas patentiert werden kann. Egal von wem.

JohnnyJustice 12 Trollwächter - 932 - 24. Oktober 2012 - 7:41 #

Kann es ja nicht. Apple versucht es, aber -zumindest so meine aktuellen Informationen- sind speziell damit gescheitert.

5elrn49 (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 11:21 #

*Schaut auf Apple mit seinen Betriebssystemen und dem Umgang mit Sicherheitslücken*
Joa. Nimmt sich nicht viel ;). So viel da auch gerne gebasht wird. An die Arbeit von MS in dem Bereich kommt keine andere Firma auch nur annähernd ran. Die haben einfach ein gutes Jahrzehnt vorsprung.

blondi...mal wieder (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 11:38 #

Selbst für das erste Galaxy gibt es einen Update von 2.1 auf 2.3.6, ein 4.x ist angedacht. Nurmal so soviel zu deiner Theses des eingestellten Support und keine Updates!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 23. Oktober 2012 - 12:54 #

4.x fürs erste Galaxy kannst du knicken. Selbst das Galaxy S+ ist aus dem Updatezyklus gefallen.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 13:14 #

Poste doch mal die Quelle dazu oder kommt ein "such doch selber danach"?
Also mein Quellen sagen was anderes
"Seit Anfang Januar 2012 steht fest, dass Samsung für das Android-Smartphone Galaxy S und das Android-Tablet Galaxy Tab der ersten Generation kein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich anbieten wird."
http://www.golem.de/news/galaxy-smartphones-und-galaxy-tab-tablet-samsung-plant-android-spezialupdate-1203-90454.html

"Samsung hat klargestellt, dass es kein offizielles Update auf Android 4.0 für das Galaxy S und das Galaxy Tab der ersten Generation geben wird. Damit wurden anderslautende Gerüchte aus den vergangenen Tagen dementiert."
http://www.golem.de/1201/88796.html

Samsungs firmenpolitische Richtung ist nur allzu deutlich: Kauft gefälligst was neues, anstatt von uns ständig kostenlose Nachbesserungen zu fordern! Das war aber schon immer Samsungs Problem.

Das Galaxy S Plus ist ein Jahr,bekommt kein update,das iPhone 3GS ist 3 Jahre alt und bekommt update auf iOS 6.

Und das inoffizelle Cyanogenmod ist auch nicht sicher
http://www.golem.de/news/android-cyanogenmod-betriebssystem-zeichnet-entsperrmuster-auf-1210-95248.html

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 18:48 #

Also was ist ?Wo bleibt die Quelle oder hast du dich doch geirrt?

FPS-Player (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 5:31 #

Eine Dose Mitleid für CrApple:
*zisch* Oooooohhh...

SCNR

LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 - 23. Oktober 2012 - 13:15 #

von mir gibts auch eine ;)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 23. Oktober 2012 - 6:21 #

Ich bin inzwischen auch kein Fan mehr von Apple. Diese bescheuerten Patentstreitigkeiten, keine richtigen Innovationen mehr, Jobs Tod, anscheinend schlechter werdende Qualität etc.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22490 - 23. Oktober 2012 - 7:10 #

Das die Qualität schlechter geworden ist, ist doch ein Märchen.
SIe war früher auch nur Mittelmas. Dadurch das Apple und deren Produkte bekannter wurden und dementsprechend mehr leute die Produkte hatten, führte einfach dazu das jetzt jeder min. 1. kennt wo schonmal was mitm Apple Gerät war.

Grundsätzlich kann ich auch nicht verstehen wie man "Fan" von einem Unternehmen sein kann. Wie sympatisch ein Unternehmen rüberkommt wird doch massiv von deren Mitarbeitern beeinflusst...und Steve Jobs war jetzt nicht unbedingt der Sympathiebringer.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 23. Oktober 2012 - 7:54 #

Steve Jobs war vielleicht nicht der größte Sympathieträger aber einen gewissen Status als Genie (und sei es nur als Verkaufstalent und beim Markenaufbau) kann man ihm nicht absprechen. Ausserdem war er Perfektionist - auch als nicht "Apple-Fan" wage ich mal zu behaupten, dass unter ihm diese berühmte Charge mit nicht richtig geschlossenen iPhones nicht in den Verkauf gekommen wäre.

Shintoraz 07 Dual-Talent - 136 - 23. Oktober 2012 - 7:04 #

Hoffentlich fällt Apple so richtig tief.

Wenn man Apple so beobachtet hat man das gefühl die firma wird von einem 6 jährigen kind geleitet. Dieses ganze verklagen (vorallem wegen abgerundeten ecken..) ist einfach nur lächerlich und ist eindeutig ein zeichen dafür das Apple solangsam aber sicher die ideen ausgehen.

Apple hat es schon einmal nicht ohne Steve Jobs geschafft und sie werden es auch kein zweites mal schaffen.
Allein schon dieses debakel um das IPhone5 das teilweise extrem zerkratzt ausgeliefert wurde und dann das aktuelle iOS mit dieser wunderbar exacten map app.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22490 - 23. Oktober 2012 - 7:13 #

Das mit den Maps hat nichts mit Apple direkt zu tun. Das liegt einfach daran das sich die Amis nen Scheiss für die EUR-Maps interessieren.

Guckt man sich dagegen das Material für USA an, ist es bombastisch. So wirds im Meeting gelaufen sein.
Abschließende Frage ob der Rest der Welt auch dabei ist: Ja -> Gut dann machen wir es so.

Und ich finds gut das Samsung verklagt wird, der Firma gehts nicht schlecht. Ein großteil deren Chips sitzt in Landminen solange die das Geschäftsfeld nicht aufgeben begrüße ich jede Klage gegen die (und aiuch jedes andere Unternehmen)

KornKind 13 Koop-Gamer - 1340 - 23. Oktober 2012 - 7:17 #

Apple Maps hat auch im US-Material mehr als genug massive Probleme.

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 23. Oktober 2012 - 8:03 #

Als ob sich sämtliche großen Hersteller nicht auch untereinander verklagen, teilweise wegen angeblicher Patente auf Standards, die schon seit Jahren auf sämtlichen Smartphones zu finden sind. Aber Hauptsache mal Apple rausgreifen, die sind ja die Bösen.

Klar werden sie es auch ohne Steve Jobs schaffen, bei ihrem ersten Niedergang war eine komplett andere Zeit, heute geht es nicht mehr darum, wer die meisten Desktop-PC's verkaufen kann, oder die besten Notebooks, heute gibt es ein komplett anderes Geschäftsfeld, auf dem Apple bestehen muss, und bisher machen sie das sehr gut.

Und, oh ja, was für ein Debakel! Mal abgesehen davon, dass das iPhone wahrscheinlich auch mit den Kratzern einwandfrei funktioniert hat, glaube ich nicht, dass die Betroffenen kein neues, einwandfreies Ersatzgerät bekommen haben. Und ja, genau EINE App funktioniert nicht gut. Es gibt ja auch keine Alternativen, die man sich stattdessen runterladen könnte. Und dass sich das neue iPhone immer noch verkauft wie geschnitten Brot (trotz dieser bekannten "Probleme") würde ich auch nicht grad als Debakel bezeichnen.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 8:14 #

Die kratzer und die fehlerhafte Mapapp wiegen halt schwer als die Android-UDDS-Sicherheitslücke.

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 23. Oktober 2012 - 8:23 #

Stimmt, Sicherheitslücken sind ja so, klein, die sieht man ja praktisch nicht, Kratzer dagegen sieht man sofort! :)

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 8:04 #

"Dieses ganze verklagen (vorallem wegen abgerundeten ecken..) ist einfach nur lächerlich und ist eindeutig ein zeichen dafür das Apple solangsam aber sicher die ideen ausgehen."

Ach und die klagen von Samsung sind nicht lächerlich?
" In einem Urteil von Mitte September sah es ein Samsung-Patent über den Download von Apps zur Funktionserweiterung eines Smartphones als nicht durch das iPhone verletzt an – die iOS-App-Technik unterscheide sich von Samsungs, befand das Gericht laut der japanischen Zeitung."
"Bei einem weiteren Samsung-Patent zum Flugzeugmodus, der sämtliche Funkverbindungen abschaltet, konnte das Gericht in Tokio ebenfalls keine Verletzung durch das iPhone feststellen – die Flugzeugmodus-Funktion stelle nach Ansicht des Gerichts keine Neuerung dar, sondern erweitere vorherige Innovationen, schreibt The Asahi Shimbun."

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Samsung-vs-Apple-Japanisches-Gericht-sieht-keine-Patentverletzung-durch-iPhone-1734155.html

"Allein schon dieses debakel um das IPhone5 das teilweise extrem zerkratzt ausgeliefert wurde und dann das aktuelle iOS mit dieser wunderbar exacten map app."

Was ist schlimmer ein fehlerhafte Mapapp bei Apple oder die UDDS-code Sicherheitslücke bei alle Androidsmartphones?
Dank der dieser lücke kann man Androindphones durch Webseiten,QR-Code komplett reseten ohne das der benutzer davon was merkt,der schreckt kommt erst nachher.
http://www.areamobile.de/news/22561-ussd-luecke-die-android-schwachstelle-vom-entdecker-erklaert
http://www.heise.de/security/meldung/Fast-alle-Hersteller-von-Steuercode-Problem-in-Android-betroffen-1719965.html
"Google selbst hat die Schwachstelle bereits auf seinen Referenzgeräten gepatcht, auch andere Hersteller von Android-Smartphones haben bereits bei ersten Geräten nachgebessert - auf etlichen Geräten besteht die Sicherheitslücke jedoch."

Also bei Android muss schon aufpassen,da vorallen bei Samsung kein patch für 1 jahr alte Smartphones erscheint.

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 23. Oktober 2012 - 8:05 #

Ich verweise einfach mal auf wieder auf: http://osxdaily.com/2011/08/18/tablet-design-before-after-the-ipad/

Wenn ich ein Produkt herstelle und da viele Jahre Arbeit investiere und dann kommt jemand und macht einfach eine 1:1 und will auch was damit verdienen dann würde ich den auch verklagen. Ist doch fast das gleiche wie beim kopieren von Software.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 23. Oktober 2012 - 11:18 #

Irgendwie müssen die Leute in der Rechtsabteilung von Apple ja ihre Beschäftigung rechtfertigen. Sonst könnte die ja zusammengestrichen werden, wenn die kaum was machen. ;-)

Außerdem gilt das Motto lieber ein mal zu viel geklagt als ein mal zu wenig.

Wobei sowas echt nicht sein muss:
http://www.fr-online.de/wirtschaft/streit-um-den-apfel-apple-goennt-bonner-caf--den-apfel-nicht,1472780,11072402.html

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 11:44 #

Zu jeder geschichte gib es immer zwei seiten.
Wenn man sich so ansieht was dieses Cafe noch so mit dem Logo verkaufen bzw. Dienstleistungen anbieten wollte:
" Klasse(n) Nizza 16:
gedruckte Bildmaterialien zur Vervielfältigung (soweit in Klasse 16 enthalten); Zeichnungen; Aufkleber; Papier- und Schreibwaren; Stempel; Einbände; Karten; Schreibetuis

Klasse(n) Nizza 18:
Einkaufstaschen; Geldbörsen; Handtaschen; Kindertaschen; Kosmetiktaschen; Badetaschen; Reisetaschen; Schultaschen; Sporttaschen; Kleidersäcke; Regenschirme"

"Lampmann zitiert zudem aus einem Interview, das die Apfelkind-Inhaberin der britischen “Daily Mail” gab. Darin heißt es: “‘I wanted to do something like Starbucks, and have the logo as my trademark. I was even thinking of eventually expanding and creating a franchise business so other people could open up other Apfelkind cafés, which is why I wanted to register the trademark.’”
http://www.m-magazin.net/2011/11/apple-vs-apfelkind-ist-die-klage-doch-gerechtfertigt-5189.html/2

Also aus dem kleinen Cafe sollte so was wie Starbucks werden.
Einseitige berichterstattung ist auch nicht das wahre oder?

floppi 22 AAA-Gamer - - 32781 - 23. Oktober 2012 - 11:48 #

Apropo Starbucks. :D
http://www.abload.de/img/starbuck-sucksk6b3c.jpg

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 23. Oktober 2012 - 11:51 #

Na ja, Apple verklagt auch A.PL

http://www.gizmodo.de/2012/09/14/apple-verklagt-polnische-website-a-pl.html

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Oktober 2012 - 12:05 #

Genau ^^ Als ich die News bei Computerbase gesehen hab... sorry *ROFL* im RL fast. Micht hats vom Stuhl gehauen vor lachen!!

A.Pl hat ja auch soviel mit Apple zu tun. Hey unter Netto verkauft Englische Äpfel als Apple! Verklagen!! Instant!!! 1000 Jahre Knast ;D ;D ;D

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 23. Oktober 2012 - 12:39 #

Ja, und? Ist das neuerdings verboten Badetaschen zu verkaufen? Äpfel gibt es schon länger als Apple. Darf jetzt niemand mehr mit Äpfeln werben, weil Apple einen Apfel im Logo hat? Keines der oben aufgeführten Produkte wird von Apple vertrieben. Darf man auch kein Steinkind-Cafe aufmachen, weil sich dann StepStone in seinen Rechten verletzt fühlt?

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 11:51 #

Was meinst du was passieren würde,wenn ich ein Webseite aufmache mit dem namen "gamerglobus.de",also ich glaube ich würde Post von einen Anwalt kriegen der im Namen eines gewissen Herrn L. auf unterlassung klagt.;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 23. Oktober 2012 - 12:42 #

Ein passender Vergleich wäre eine (fiktive) Seite namens DancersGlobal, auf der sich Tanzpaare finden können und die dann von Herrn Lager verklagt wird.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 23. Oktober 2012 - 14:24 #

Das ist eigentlich nur eine Antwort eines Apple-Hassers. Und die Argumentation ist auch nicht weit weg von einem 6-jährigen Kind, wie du es genannt hast. "Hoffentlich fallen sie richtig tief *mimimi*"

Dass Apple immer mehr zudem wird, was Microsoft war, ist einfach ihr Erfolg. Das ruft mehr Publicity, Neider, Missgünstlinge hervor. Microsoft kann sich aus dieser Situation, was das Image angeht, neu positionieren. Wenn MS dann erneut der Erfolgreichere ist, geht das Spiel wieder von vorne los.

Welche Argumentation wird denn gegen Apple noch hergenommen? Immer irgendwelche Belanglosigkeiten. Kaum einer sagt etwas, was Hand und Fuß hat: geschlossenes System (man muss es halt mögen), zu teuer (will man sich aber in der heutigen Gesellschaft kaum mehr eingestehen, deshalb lieber Missgunst zeigen).

McSpain 21 Motivator - 27019 - 23. Oktober 2012 - 7:21 #

Bin gespannt wann Apple die ersten Decker ins Samsung HQ schickt. Runner könnte tatsächlich ein Beruf mit Zukunft sein. Stichwort: Corporate Warfare.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 23. Oktober 2012 - 7:31 #

Lustig, dass nirgends erwähnt wird, dass Apple auch genug Aufträge von Samsung stark zurückgefahren hat. Da laufen gerade langfristige Verträge aus, die man aufgrund der gerichtlichen Differenzen nicht weiterführen mag - auf beiden Seiten offenbar. Weniger RAM von Samsung, recht sicher werden kommende CPUs nicht mehr bei Samsung produziert ("von Samsung entwickelt" ist zwar immer wieder ein Kampfschrei der Applehasser, stimmt so aber nicht), usw. Die niedrigen Margen sehe ich da schon eher aus Ausflucht - Apple ist zwar nicht bekannt dafür Traummargen zu garantieren, die meisten Fertigungspartner lecken sich nach Apple-Aufträgen seltsamerweise aber dennoch die Finger. Brot-und-Butter-Aufträge halt - man verdient sich nicht dumm und dämlich, es sichert aber in vielen Fällen das wirtschaftliche Unternehmen, alleine schon aufgrund der schieren Masse.

Natürlich ist bei Apple nicht alles wundervoll und shiny, unbestreitbar gibt es aktuell Probleme bei der Fertigung und auf jeden Fall auch im Management. Jobs mag zu seinen Mitarbeitern ein Arschloch gewesen sein, im Gegenzug war er aber auch ein mutiger Mensch, der seine eigenen Vorstellungen durchdrücken konnte und so den IT-Markt - so sehr sich die Apple-Gegner jetzt auch vor Schmerz winden mögen - nachhaltig verändern. Zum Guten wie ich in einigen Fällen finde.

Nur: "Das hat Apple verdient, verklagen Samsung und wundern sich dann, *spuck*" ist fehl am Platze. Verklagen tun sich Samsung und Apple schön gegenseitig, da geht nicht die gesamte Energie von Apple aus. Andere Unternehmen starten vergleichbar dämliche Patent- und Geschmacksmusterklagen, da wird nur seltener berichtet weil Apple-News immer so schön weit oben in den Klick-Statistiken stehen. Foxconn produziert nicht nur für Apple, schlechte Arbeitsbedingungen bei Foxconn könnten Dell, HP und Asus auch zu beenden versuchen - interessiert die aber kein Stück.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 23. Oktober 2012 - 8:06 #

Pass nur auf, gleich kommen wieder die Samsung-Fans und wollen dich in der Luft zerreißen xD

Ich jedenfalls bin froh zu dem Thema auch mal eine differenzierte Meinung zu lesen!

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 23. Oktober 2012 - 8:14 #

Dito!

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 23. Oktober 2012 - 8:32 #

Schön gesagt.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 23. Oktober 2012 - 9:32 #

Ist halt ein bisserl wie im Sandkasten - wenn man sich mit dem Spielkumpel zu oft und zu heftig streitet findet man sich irgendwann gegenseitig doof und will nicht mehr miteinander spielen. Oder in einer Beziehung zwischen Erwachsenen. Oder in der Politik. Oder sonst irgendwo im Leben. Am Schluß ist es dann egal, wer "Schuld" oder wer "angefangen" hat, das Ergebnis ist immer eine zerrüttete Beziehung gleich welcher Art.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 23. Oktober 2012 - 9:38 #

Ich will herziehen über wen ich will! Und wenn das die geldgierigen Geier von Apple sind dann mach ich das auch! :P Lass mir gefälligst meine einseitige Meinungsbildung aus den Medien die sagen das alles ausser Apple gut ist. ^^

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 23. Oktober 2012 - 8:02 #

Quelle Computerbase.de:
"Nun hat sich gegenüber erstmals ein Samsung-Sprecher zu den Berichten geäußert und die Darstellung als falsch bezeichnet. Man habe nie die Absicht gehabt, bestehende Verträge zu kündigen. Zudem erklärte er, dass man die Korea Times darum gebeten habe, den entsprechenden Artikel zu überarbeiten."
Siehe auch: http://news.cnet.com/8301-13579_3-57537773-37/samsung-says-its-still-supplying-lcd-panels-to-apple/?part=rss&subj=news&tag=title

Also News stimmt nicht. Bitte updaten.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32781 - 23. Oktober 2012 - 11:17 #

Deshalb stimmt die News noch immer, auch was die Korean Times schreibt ist aufgrund dieser offiziellen Samsung-Meldung nicht falsch. Auch in der Korean Times steht, dass noch immer Displays geliefert werden und die Verträge noch eingehalten werden. Sie schreiben nur, dass 2013 nichts mehr geliefert werden soll weil dann vermutlich die bestehenden Verträge auslaufen.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 23. Oktober 2012 - 9:02 #

Dass Apple die Bildschirme seit Monaten zunehmend bei anderen Herstellern (LG, Sharp) einkauft, schon mit dem Ziel Samsung irgendwann kein Geld mehr überweisen zu müssen, wiegt sicherlich gleich auf mit der Tatsache, dass es Samsung ziemlich weh tut, wenn sie plötzlich Kapazitäten für Millionen von Bauteilen übrig haben, die zuvor zuverlässig bezahlt wurden. Samsung ist doch nicht doof: die rechnen genau mit diesem Szenario und überlegen sich eine alternative Möglichkeiten für die beste Auslastung der Fabriken. Das hier war offenbar ein Fehlstart der Presseabteilung, aber wenn Apple dereinst gar nix mehr bei Samsung einkauft, ist man darauf vorbereitet. Ist doch klar.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 23. Oktober 2012 - 17:49 #

Ja, logo! Vorbereitet vielleicht, aber so einen Produktionsausfall muß man erst einmal kompensieren! Eventuell passt das gerade mit Amazon, aber es ist ja nicht so, dass die Abnehmer von Screens im zweistelligen Millionenbereich Schlange stehen.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 23. Oktober 2012 - 9:15 #

Kein Problem für Apple. Weil 1. schon länger bekannt und 2. Deshalb zu LG schon länger Sharp Display für Apple produziert. Apple wird wohl immer jemanden finden der ihr Geld will. ;-)
Ich mag mein iPad, iPhone und iMac, aber meinen 65 Zoll Samsung TV mag ich auch. :-)

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 23. Oktober 2012 - 11:25 #

Da stimme ich dir zu. Aber ich mag da meinen Panasonic-TV lieber :D

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 23. Oktober 2012 - 11:21 #

Fängt das jetzt auch hier an? Reicht da nicht schon der Wieselsberger bei Gamestar der abschreibt. Und die News ist zudem veraltet. Sorry. Es gab schon ein Dementi seitens Samsung.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 23. Oktober 2012 - 11:33 #

Oh ja, der ist legendär. Samsung kündigt gar nichts, es wird lediglich der Vertrag zu den jetzigen Konditionen nicht mehr verlängert. Außerdem hat er einen Zahlendreher eingebaut, jeder vernünftige Journalist hätte den Preis pro Megapixel angegeben.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32781 - 23. Oktober 2012 - 11:37 #

Dass der Vertrag nicht mehr verlängert wird, habe ich hier noch einmal überarbeitet und verdeutlicht.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32781 - 23. Oktober 2012 - 11:36 #

Das Dementi lautet sinngemäß: "Wir brechen keinen Vertrag und liefern noch immer" -- nichts anderes steht in der News hier.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 23. Oktober 2012 - 11:56 #

Ok, ich wollte dich aber auf keinem Fall dem GW gleichsetzen. Das wäre zusehr in Richtung Beleidigung gegangen ;)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32781 - 23. Oktober 2012 - 14:57 #

;)

volcatius (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 11:34 #

Erstaunlich, wie sich das Image und die Geschäftspolitik von Apple gewandelt hat.
In den 80ern/90ern war Apple der Underdog und good guy, Microsoft/IBM noch der gleichmachende, zensierende, skrupellose und überwachende Big Brother, heute ist Apple selbst zu einem geworden.

http://www.youtube.com/watch?v=OYecfV3ubP8

wowNEWS (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 12:33 #

Interessiert die Gamer auf der ganzen Welt, NICHT!

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 23. Oktober 2012 - 12:41 #

Heute 19 Uhr Apple Keynote - nicht verpassen!

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 23. Oktober 2012 - 12:59 #

Hier ist die Check-Liste für Apple-Events:
http://www.joyoftech.com/joyoftech/joyimages/1758.gif

;)

Jak81 16 Übertalent - 5108 - 23. Oktober 2012 - 13:10 #

Die Liste ist gut... denke mal, da kann man wirklich fast alles abhaken heute :D

LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 - 23. Oktober 2012 - 13:14 #

klar wird geguckt :D

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 23. Oktober 2012 - 13:44 #

Und heute wird nach sehr langer Zeit endlich mal wieder das Event live gestreamt. Voraussetzung ist allerdings ein AppleTV.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 23. Oktober 2012 - 14:19 #

Nur AppleTV oder funzt es auch mit dem iPad? Würde ich vielleicht nebenbei laufenlassen, während ich am PC Giana rumhüpfen lasse.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 23. Oktober 2012 - 14:31 #

Es gab bis eben keine Äußerung von Apple dazu. Jetzt ist die Seite zum heutigen Event aber online und dort steht, dass du nicht nur auf dem AppleTV, sondern auch am Mac oder iOS Geräten zuschauen kannst.

http://www.apple.com/apple-events/october-2012/

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 23. Oktober 2012 - 14:41 #

Eigentlich ja dämlich - potentielle Neukunden erreicht man so nicht. Und wer schon ein AppleTV und eventuell ein iPad hat, wird sich wohl weniger fürs Mini interessieren. Seltsam.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 23. Oktober 2012 - 14:53 #

Die Events der letzten Jahre wurden gar nicht live in Videoform gezeigt, sondern lediglich durch diverse Techblogs der Öffentlichkeit zugetragen. Das Video wird sich, wie alle anderen auch, später normal anschauen lassen.

Aber du hast nicht Unrecht. Letztendlich ist dann aber die Frage, wieviele potentielle Neukunden tatsächlich den Livestream verfolgt hätten. Neue Appleprodukte sind doch inzwischen am selben Abend oder spätestens am nächsten Tag in sämtlichen Medien zu finden.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 23. Oktober 2012 - 17:59 #

Danke für den Tipp. Apple TV gestartet und da läufts.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 23. Oktober 2012 - 19:24 #

Die neuen iMacs sehen ja richtig schicke aus.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 19:25 #

Passt,das darfs du hier doch nicht so laut sagen.;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 23. Oktober 2012 - 14:51 #

Jeder für sich... Gott für uns alle, kann man da nur sagen ^^

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 23. Oktober 2012 - 15:07 #

Und so hauen sich die Samsunganer und Appleonier die Köppe ein.

Namer (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 15:18 #

wusste gar nicht dass u.a. samsung die displays liefert.
das iphone wurde ja immer aufgrund des herausragende displays gelobt.
dass die ausgerechnet vom konkurrenten kommen, dem ja immer schlechtere displays bei den androiden nachgesagt worden ist..
oder verarbeitet apple die irgendwie weiter?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 23. Oktober 2012 - 15:21 #

Apple kauft gerne mal die teuren Displays ein, für viele Android-Geräte werden halt aus Kostengründen nur preiswertere Display genutzt..

Namer (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 20:08 #

na mit der simplen erklärung geb ich mich nicht zufrieden :)
samsung kosten die displays ja viel weniger als apple.
und es gibt ja genauso android-geräte die preislich in der apple liga mitspielen (dein kommentar kommt nämlich so rüber, als wie wenn androids hauptsächlich günstig sein müssten..was aber nicht der fall ist, siehe galaxy s3)

Someone (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 20:36 #

Das ist einfach erklärt: Die Displays für iPhones kamen noch nie von Samsung. Samsung hat immer nur iPad Displays geliefert.

Namer (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 22:10 #

vielen dank, jetzt gehts mir besser.
das titelbild ist dann aber eigentlich irreführend..

floppi 22 AAA-Gamer - - 32781 - 24. Oktober 2012 - 2:49 #

In dem Falle stimmt das. Das war mir auch neu und ich hatte einfach ein Teaserbild aus einer älteren Samsung/Apple-News benutzt. Habe jetzt auch gerade kein passenderes verfügbar. Falls jemand eines hat, nur her damit.

dafreak 13 Koop-Gamer - 1419 - 23. Oktober 2012 - 16:49 #

Gut so!

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 18:55 #

Neues iPad 4 kommt und das iPad Mini ,das iPad 4 hat die gleiche Hardware wie das iPhone 4

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 23. Oktober 2012 - 19:05 #

iPhone 5.. Aber es soll den A6x-Prozessor bekommen, keinen A6.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. Oktober 2012 - 19:10 #

Ich habe mich verschrieben da sollte eine 5 hin.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 23. Oktober 2012 - 19:13 #

iPad 4 wirds auch definitiv nicht heißen. Das iPad mini scheint mir zu teuer.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 23. Oktober 2012 - 19:25 #

Ich fand ja die neuen iMacs sehr schicke! Top!

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 23. Oktober 2012 - 20:22 #

Der Preis ist nicht ohne. 70$ weniger als das iPad 2, dafür dann aber eben kleiner... aber es sieht in schwarz schon echt schick aus!

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 23. Oktober 2012 - 19:31 #

Apple kann mir sowieso gestohlen bleiben.
Das einzige was sie besser als die anderen machen, sie sorgen für viele Arbeitsplätze, alleine die Zahl der Anwälte muss schon astronomische Höhen erreicht haben ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 23. Oktober 2012 - 19:31 #

mimimimi

Despair 16 Übertalent - 4437 - 23. Oktober 2012 - 20:47 #

Ich weiß nicht, ob es schon jemand in die Comments geschrieben hat, aber angeblich stimmt's nicht:
http://www.apfeltalk.de/forum/content.php?r=4696-Samsung-dementiert-Verkaufsstopp-von-Displays&

floppi 22 AAA-Gamer - - 32781 - 23. Oktober 2012 - 21:01 #

Ich habs weiter oben schon geschrieben. In meinen Augen dementiert das Dementi absolut nichts von dem, was die Korean Times berichtete. Das Dementi lautet: "Samsung hat nie versucht die Lieferungen an Apple einzustellen" - Stimmt, hat ja auch niemand behauptet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit