LWS 2013: Über 200.000 Vorbestellungen, Demo bietet Tutorial

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 141029 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

22. Oktober 2012 - 12:47
Landwirtschafts-Simulator 2013 ab 44,80 € bei Amazon.de kaufen.

Mit etwa 150.000 Vorbestellungen für den Landwirtschafts-Simulator 2011 erreichte der Publisher astragon bereits vor etwa zwei Jahren einen internen Vorbestellerrekord. Dass das Interesse der Spieler an der Landwirtschafts-Simulator-Marke auch im aktuellen Jahr ungebrochen ist, machen aktuelle Zahlen für den am 25. Oktober 2012 erscheinenden Landwirtschafts-Simulator 2013 deutlich.

Demnach wurde im deutschsprachigen Raum vor kurzem der Wert von 200.000 Vorbestellungen für die PC-Retail-Fassung überschritten. Hinzu kommen die 20.000 Exemplare der „streng limitierten“ Collector's Edition, sodass das Unternehmen auf insgesamt circa 220.000 vorbestellte Spiele verweisen kann. Dirk Walner, der Geschäftsführer der astragon Software GmbH, kann sich vorstellen, dass die Veröffentlichung des LWS 2013 eventuell sogar mit 250.000 Exemplaren startet:

Wir freuen uns sehr darüber, dass die Nachfrage zum Landwirtschafts-Simulator 2013 die des Vorgängers bereits jetzt übersteigt. Seinerzeit haben wir die 250.000ste Einheit 14 Tage nach Release ausgeliefert, wenn der Run auf den Titel weiter anhält, würde es mich nicht überraschen, wenn wir mit dieser Stückzahl dieses Mal am Releasetag in den stationären Handel gehen würden.

Kartoffelernte in der Demo, Mac-Version noch 2012

Um euch selbst einen ersten Eindruck vom Landwirtschafts-Simulator 2013 zu verschaffen, könnt ihr seit wenigen Tagen die etwa 200 Megabyte große Demoversion ausprobieren. Neben verschiedenen Spiel-Einstellungen bietet euch diese das elfte Tutorial, bei dem es sich um das Ernten von Kartoffeln mittels der entsprechenden Maschine handelt.

Darüber hinaus könnt ihr erste Schritte im Karriere-Bereich wagen und euch somit weitere Impressionen von der Spielwelt, den zu bewältigenden Aufgaben und dem Führen der Fahrzeuge und Geräte verschaffen – speichern könnt ihr eure Fortschritte in der Probierfassung jedoch nicht.

Derzeit steht die Demo in Deutsch, Englisch und Französisch für Windows XP und Vista sowie Windows 7 und 8 zur Verfügung; die minimalen Systemvoraussetzungen des Spiels könnt ihr in dieser News nachlesen.

Zusätzlich zur PC-Version und den im ersten Quartal 2013 erscheinenden Varianten für Xbox 360 und PlayStation 3 (wir berichteten) wird es den Landwirtschafts-Simulator 2013 noch im vierten Quartal 2012 auch für alle Macintosh-Besitzer zu kaufen geben. Somit können sich auch diese virtuellen Landwirte unter anderem auf die Bewirtschaftung von Feldern oder auch den Kauf und Verkauf von Fahrzeugen und Tieren freuen.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58661 - 22. Oktober 2012 - 12:18 #

Jedem das seine aber ich werde nie verstehen, was an dieser Serie so toll sein soll. :)

storch 09 Triple-Talent - 295 - 22. Oktober 2012 - 12:27 #

einfach landwirtschaft betreiben^^...also für mich ist mehr der moddingteil interessant.ist eins der letzten spiele wo man noch richtig schön umbauen kann bzw. sein eigenes game gestalten.wo iss das heut zu tage noch möglich???gibt es kaum noch spiele.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34007 - 22. Oktober 2012 - 12:35 #

Minecraft. :D

marshel87 16 Übertalent - 5667 - 22. Oktober 2012 - 12:31 #

Ich auch nicht. Aber für alles gibt es Leute, die es mögen, mal mehr mal weniger.
Gibt es zum Landwirtschaftssimulator auch genauere Zahlen bezüglich der spielenden Altergruppen?

Anonym (unregistriert) 22. Oktober 2012 - 12:51 #

Soweit ich das aus meinem Umfeld (ländliche Provinz) beurteilen kann ist der LWS gerade bei Jungs ab 8 Jahren der Hit.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 22. Oktober 2012 - 16:52 #

Glaube auch, dass das so ein Spiel ist, dass man gerne seinen Kindern schenken kann. Man kann denen ja auch was über unser Essen beibringen, wenn man sich dazu setzt und denen ein bisschen was erklärt. Ist schon nicht ganz doof.

Drosan 15 Kenner - 2885 - 22. Oktober 2012 - 14:59 #

Ja, zumal die Serie ja boomt wie sonst was...bei Amazon schon wieder auf Platz 1 der Verkaufscharts. Ich warte nur noch auf die Meldung, dass mehr Exemplare vom jährlichen LWS verkauft wurden als vom jährlichen CoD.

Markus2208 15 Kenner - P - 3918 - 22. Oktober 2012 - 12:43 #

Ich freu mich schon auf die Xbox-Version. ;) Aber bis zum 1. Quartal 2013 ist noch so lange hin.

warmalAnonymous2 (unregistriert) 22. Oktober 2012 - 13:07 #

hat dieses astragon eigentlich noch etwas mit dem alten "sacred-astragon" zu tun?

AticAtac 14 Komm-Experte - 2194 - 22. Oktober 2012 - 13:12 #

Meinst du vielleicht Ascaron ?

warmalAnonymous2 (unregistriert) 22. Oktober 2012 - 16:38 #

oha! da ist mir ein kleiner fehler passiert - sry.

mann wie peinlich.... ^^

Tedbun (unregistriert) 22. Oktober 2012 - 13:22 #

Also ich spiel das Spiel auch und kenn auch viele im Bekanntenkreis, die ein Landwirtschaftssimulatorspiel ebenfalls besitzen. Naja, was fasziniert daran. Daran ist zum großen Teil die geniale Moddingszene schuld, die von Lanzbulldog bis zum neusten Claas fast alles in Spiel integriert, was an landwirstschaftlichen Gerät durch die Gegend fährt. Und für jemanden, der sich für die Landmaschinentechnik begeistert, weil er vielleicht selbst noch Landwirtschaft hat oder täglich die großen Maschinen sieht, ist das einfach ein Traum

Der zweite Punkt ist die wirtschaftliche Komponente. Es dauert schon relativ lange bis man auch zu zweit im Multiplayer genug Schotter zusammen hat um sich gute und effizientere Maschinen zu kaufen. Hat man dann einen riesigen Fuhrpark geht es darum diesen möglichst effektiv einzusetzten. Das erfordert Planungsarbeit vom Spieler die wiederum für Motivation sorgt.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6637 - 22. Oktober 2012 - 23:56 #

Jaa, lass uns einen GamersGlobal LWS2013 Clan gründen! Ach nee, das heisst ja "Lohnunternehmen" in der Szene...

Also ein "GamersGlobal Lohnunternehmen"!

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 22. Oktober 2012 - 13:41 #

Ich find es immer wieder Wahnsinn wie erfolgreich diese Reihe ist :)

AticAtac 14 Komm-Experte - 2194 - 22. Oktober 2012 - 13:45 #

Warum muss man sich immer rechtfertigen wenn man so was wie LWS spielt?
Was ist denn "faszinierend" an diese ganzen 08/15-Moorhuhn Shootern?
Diese Frage könnte man sich bei vielen Spielen stellen.
Eine realistische Simualtion (mal ohne Elfen, Orks, usw.) ist doch was schönes. Das Problem ist eher, dass dieses Genre unter schlecht gemachten Spielen leidet.

Drugh 15 Kenner - P - 3014 - 22. Oktober 2012 - 14:13 #

Ist ähnlich wie "Landlust" oder dergleichen. Wunsch des Großstädters, mal abzuschalten vom Büro und Alltag auf den Straßen. Bei WoW kommen kochen und Acker bestellen(ich sag' mal bewusst nicht: Farmen) auch sehr gut an. Von Facebook-Spielen wie Farmville mal gar nicht zu reden.

Meins ist das eher nicht. Dann lieber in XCOM Aliens wegplasmieren.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 22. Oktober 2012 - 14:52 #

Ich finde es gut das es diese Spielreihe gibt, wenns den Kiddis und auch Moddern Spass macht, warum nicht? Meins ist's aber nicht. ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25931 - 22. Oktober 2012 - 18:41 #

Wenn das Spiel bei diesen tollen Zahlen jetzt immer noch mittelmäßig ist und die Herren und Damen dort nicht einfach auch mal ein bisschen von dem eingenommenen Geld in die Hand nehmen, um das Spiel zu verbessern, sinken die in meiner Sympathieliste langsam aber sicher nach ganz unten :p

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 22. Oktober 2012 - 19:11 #

Freut mich sehr für astragon und natürlich auch alle Gamer die es sich vorbestellt haben. Meine Reihe ist das zwar nicht unbedingt, aber das ist XCOM auch nicht, von daher überrascht mich der Erfolg nur bedingt. Bin schon sehr gespannt, was die Computer Bild Spiele zu dem Spiel sagt.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6637 - 22. Oktober 2012 - 23:46 #

Ich hab gerade die Demo ausprobiert, das Spiel wird wirklich einen ganzen Klacks besser als der Vorgänger. Vor allem scheint das Gamebalancing viel besser geworden zu sein. Grafik ist auch etwas besser geworden, auch wenn diese noch lange nicht mit anderen heutigen Spielen mithalten kann.

Ich selbst hab eigentlich nix mit Landwirtschaft zu tun, aber ich finde die großen Maschinen gepaart mit der Wirtschaftssimulation einfach klasse. Irgendwie erinnert es mich an das Weltraum-Sandboxgame X3, dort geht es auch darum immer mehr Kohle zu scheffeln um sich immer coolere große Maschinen zu kaufen.

Mit Facebook's Farmville könnte ich dagegen überhaupt nix anfangen, das ist mir zu simpel. Es wird nicht umsonst zur Hälfte von Coregamern gespielt die ansonsten BF3, Starcraft II, CoD und viele andere "Hardcore" Games zocken. Man muss das ganze einfach mal ausprobiert haben. Ist wie bei Minecraft, wenn man es das erste Mal sieht denkt man "was'n dass fürn Schrott", aber wenn man es selbst mal ernsthaft ausprobiert hat macht es seltsamerweise sehr viel Spaß.

Garm 07 Dual-Talent - 144 - 23. Oktober 2012 - 0:38 #

Der LS2013 sieht wirklich vielversprechend aus. Sicher, die Grafik kann nicht mit modernen AAA-Titeln mithalten, aber so erfolgreich die Spiele in Deutschland auch sind, insgesamt sind sie in Sachen Budget und Teamgröße natürlich weit von den großen Produktionen entfernt. Das Kernteam von Giants besteht im Moment aus 7! Leuten, das sollte man sich auch mal vor Augen führen.

Sie haben außerdem konsequent auf die Reaktionen zum Vorgänger reagiert und vieles verbessert. Zwei neue Frucharten sind dazu gekommen, dazu eine ganze Stufe neuer, noch größerer Geräte, auf die man hinarbeiten und -sparen kann und die Spielwelt wurde organischer gestaltet.

Wer Freude an Landwirtschaft hat, wird um das Spiel nicht herumkommen und es ist einer der wenigen Simulatoren, die absolut vollwertige Spiele sind. Und warum es neuerdings "normaler" sein soll, als Space Marine Aliens zu jagen, statt ein Feld zui bestellen, weiß ich auch nicht...

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - 2612 - 24. Oktober 2012 - 19:29 #

Ich freue mich auf den neuen Teil. Vor allem bin ich wieder auf die Mods gespannt, denn diese machen dieses Spiel erst richtig gut.

Wenn man richtig Geld in die Hand nehmen würde, wäre ich sogar für einen realistischeren Simulator. z.B. mit echtem Untergrund und anständiger Physik.

Landwirterwin75 (unregistriert) 27. Oktober 2012 - 15:05 #

Moin,

ich find die Reihe auch sehr gut,was ich allerdings immer bemängeln muss, ist die wirtschaftliche Realität dieses Spiels.
Realitsich ist kaum etwas außer die Preise der Fahrzeuge und Gerätschaften.
Der Rest ist völlig utopisch.
Für einen Wagen Getreide bekommt man z.B. 100000 Euro dafür erntet man ein Feld,das ist absolut lächerlich.
Im Durchschnitt erntet man von 1 Hektar 8 Tonnen Gerteide und für eine Tonne Weizen bekommt man im Moment rund 250 Euro.
Und das ist nur ein Beispiel, die sollten sich mal einen Agrarexperten
zu Rate ziehen um es wenigtens einigermaßen realitisch zu gestalten.
Wer das Spiel spielt und nichts mit Landwirtschaft zu tun hat,der denkt ja das sich die Bauern goldene Nasen verdienen.
Leider ist es das ganze Gegenteil.
Bei 28 Cent die die Bauern für einen Liter Milch bekommen stehen nicht im Verhältnis zu den laufenden Kosten.

Larnak 21 Motivator - P - 25931 - 27. Oktober 2012 - 15:25 #

Wenn die Preise realistisch gestaltet wären, müssten die Spieler wahrscheinlich Jahre realer Spielzeit investieren, um sich mal einen schönen Fuhrpark leisten zu können. Meinst du, das würde Spaß machen?

Wenn ein Spieler glaubt, dass das Tempo, in dem dort Geld verdient wird, realistisch ist, ist dem wirklich nicht mehr zu helfen.

Landwirterwin75 (unregistriert) 27. Oktober 2012 - 17:45 #

Da gebe ich dir recht,aber ein bisschen mehr realität wäre schon wünschenswert.
Ich find die Serie ansonsten auch absolut super.
Es könnte auch mal was kaputt gehen wie im normalen Leben auch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit