Rome 2 - Total War: Die Belagerung von Karthago in 10 Minuten

PC
Bild von Roland
Roland 10879 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S6,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

19. Oktober 2012 - 23:26 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Rome 2 - Total War ab 26,50 € bei Amazon.de kaufen.

James Russel, Chefdesigner bei Creative Assembly, stellte heute gemeinsam mit der Videospiel-Webseite gamespot.com ein 10-minütiges Video zum kommenden Blockbuster Rome 2 - Total War vor. Nach einem kleinen Rückblick aufs Jahr 2004 und Rome - Total War ist exakt das in Echtzeit berechnete Video zu sehen, das die Entwickler unter anderem während der diesjährigen gamescom präsentierten. Es zeigt den Angriff römischer Truppen auf die Stadt Karthago und soll, wie uns die Entwickler in Köln sagten, vor allem als visionäre Zielsetzung für das fertige Spiel verstanden werden, das im Herbst 2013 fertig sein soll.

Imposant erhält der Spieler Einblicke auf eine große, römische Seeflotte, die sich der karthagischen Küste nähert und das Land mit Fußtruppen in Anspruch nimmt. Spannend ist der Kampf in Szene gesetzt, der nicht nur auf einer einzigen Map mit Schiffen, sondern gleichzeitig mit Fußtruppen gekämpft wird. Denn während diese sich Meter um Meter vorkämpfen, fahren die Schiffe in den Hafen von Karthago ein. Die große Stadt Karthago selbst scheint noch im Hintergrund, doch im Laufe des Kampfes drängen die römischen Truppen die Verteidiger immer weiter zurück bis in die sehr schön und detailliert anzusehende Stadt. Doch, seht selbst ...

Video:

fightermedic (unregistriert) 19. Oktober 2012 - 23:47 #

ich muss sagen, diese ganzen nachbearbeitungseffekte gefallen mir gar nicht :(
wirkt furchtbar überbelichtet irgendwie

Philley (unregistriert) 20. Oktober 2012 - 0:16 #

...und das Screen-Tearing macht mich wahnsinnig, beim Zusehen, aber das werden sie schon noch ausbügeln. Freu mich!

Tyrael99 (unregistriert) 20. Oktober 2012 - 0:09 #

Sehr schön, kann es schon kaum abwarten! :)
Für mich persönlich ist die Antike das beste Zeitalter für ein Total War Spiel!

LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 - 20. Oktober 2012 - 0:12 #

Ein neues Total War Game macht immer Spaß :) und Rome war für mich das bisher beste!

ElCativo 14 Komm-Experte - 1894 - 20. Oktober 2012 - 1:52 #

Gefällt mir richtig gut endlich wieder richtige Stadt Fights

Trax 14 Komm-Experte - 2530 - 20. Oktober 2012 - 7:26 #

Hmm leider ist das Video noch nicht Aussagekräftig. Sogar der Kommentator sagt:" Das ist nicht mal eine Pre Alpha Version - alles wird noch 3000% (leicht übertrieben) besser aussehen im fertigen Spiel."
Also weiter abwarten und Tee trinken bzw. auf brauchbares Videomaterial warten.

Lt.L.T. Smash 10 Kommunikator - 397 - 20. Oktober 2012 - 8:21 #

Im Grunde genommen kommt es bei TW letztlich doch auf die Gesamtatmosphäre an, und das können die Herrschaften. Da war Rome bisher doch neben Medieval II immer ganz vorne bei mir.

Eigentlich wird das ein Pflichtkauf. Der einzige TW-Titel, den ich nicht mindestens 150 Stunden beackert habe, ist bis jetzt Shogun II, das mich einfach nicht mitnehmen konnte.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 20. Oktober 2012 - 9:13 #

Im Grunde genommen, kommt es bei TW letztlich doch auf die KI an, und das können die Herrschaften nicht - zumindest nicht besonders gut, obwohl sie es jährlich wieder und wieder versprechen. Wenn ich regelmäßig fünffach überlegene Heere wegputze, dann ist das einfach keine echte Herausforderung und mir geht die Langzeitmotivation flöten.

Zottel 16 Übertalent - 4309 - 20. Oktober 2012 - 9:38 #

Sehr richtig. Auf die im Video gezeigten tollen Nahansichten mit schicken Details kommt es letztendlich im Spiel überhaupt nicht an. Was zählt ist die KI in den Schlachten und das Gameplay der Kampagnenkarte. Bei letzterem mache ich mir da eher weniger sorgen, das war in Shogun 2 eines der Besten der ganzen Reihe, mal abgesehen vom Szenario, was ja eher Geschmackssache ist. Aber bei der KI darf man immer skeptisch sein, bis man es selbst testen kann. Naja, und das Marketing-Gebrabbel, von wegen bestes Total-War ever in dem Video, geht mir schon wieder total gegen den Strich. Was zählt ist halt der Eindruck nach Release und nicht irgendwelche schön durchgescripteten PR-Videos.

Anonhans (unregistriert) 20. Oktober 2012 - 10:09 #

Erstaunlich, dass die TW-Reihe trotz der angeblich so grottigen KI so viel Fans hat. Jeder Hardcore-Stratege liebt die Spiele und hat mindestens 200 Stunden in Rome und Medieval 2 reingesteckt und beschwert sich trotzdem drüber, dass die keine Langzeitmotivation vorhanden ist, weil die Spiele zu einfach sind.
Ist jedes Mal das selbe. Akzeptiert doch einfach mal, dass die Spiele unglaublich viel Spaß machen, selbst wenn man ab und zu mal problemlos ne gegnerische Armee vom Schlachtfeld fegt :) Ihr spielt die Dinger doch trotzdem bis zum Erbrechen und im Endeffekt freut man sich doch auch drüber, wenn man immer mal wieder nen heroischen Sieg abräumen kann. Wenn jede Schlacht, die man während der großen Kampagne bestreitet, nen Kampf um Leben und Tod wäre, würde glaube ich auch schnell die Motivation flöten gehen, die ganze Sache bis zum bitteren Ende durchzuziehen.

Lt.L.T. Smash 10 Kommunikator - 397 - 20. Oktober 2012 - 12:05 #

Sehe ich ähnlich. Ich liebe Strategiespiele, bin aber ein schlechter Stratege und generell ein defensiver Spiele.

Gerade deshalb kam mir die KI bei TW immer recht gelegen. Gerade in Rome hatte man das Gefühl der totalen Überlegenheit des Imperium Romanum, es sei denn, der Feind brachte zufällig mal Elefanten mit.

Klar, die KI war und ist immer durchschaubar, die Züge sind jedem denkenden Spieler kaum erklärlich und dennoch: Der Sog der Reihe war und ist zumindest für mich ungebrochen. Und das nicht eben wegen, sondern trotz der KI.

Larnak 21 Motivator - P - 26021 - 20. Oktober 2012 - 15:17 #

Sie könnten eben einfach noch viel mehr Spaß machen, wenn einem nicht in jeder Schlacht vor Augen geführt würde, dass man hier nicht gegen ein anderes Imperium, sondern gegen eine geradezu absurd dumme KI spielt.
Das zerstört einerseits die für den Spielspaß doch sehr wichtige Atmosphäre recht effektiv, da es den Spieler sehr elegant auf den Boden der Tatsachen zurückholt, und macht auf der anderen Seite die Schlachten sehr leicht. Man kann ja teilweise nicht einmal etwas dagegen tun, die Schwächen der KI auszunutzen, weil die so umfassend sind.

Der Ruf nach einer guten KI erschallt doch nur deshalb so laut, eben weil das Spiel eigentlich sehr gut ist und jeder, der sich für so etwas interessiert, es unglaublich schade findet, dass die Perfektion im Prinzip seit Jahren nur durch den großen Makel im KI-Bereich verhindert wird.

Und für Leute, die Angst haben, die Motivation zu verlieren, gäbe es immer noch den Schwierigkeitsgrad "leicht". Aber auch auf dem sollte die KI schon irgendwas halbwegs sinnvolles tun und sich nicht in wirrem Hin und Her zwischen Taktiken und Aufstellungen verlieren, ohne einen einzigen effizienten Angriff führen zu können.

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 20. Oktober 2012 - 10:17 #

Ich nenne das einfach mal ne gelungene Präsentation.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16766 - 20. Oktober 2012 - 11:29 #

Ich denke, ich werde mir das Spiel früher oder später auf jeden Fall holen, schließlich bin ich seit dem ersten Shogun dabei und als Strategiefan muss ich das sowieso haben...aber erstmal kaufe ich mir wohl ne neue Festplatte. Wenn der Speicherplatztrend dieser Spiele so weiter geht, brauch das Ding wahrschienlich bei Release 40GB oder so.^^

Jester 13 Koop-Gamer - 1443 - 20. Oktober 2012 - 11:48 #

Hehe, bei so einer Inszenierung durfte der Wilhelmsschrei anscheinend nicht fehlen :D
Die Hafenanlagen sind sehr schön gemacht. Zu schade, dass von diesen mittlerweile keine Ruinen mehr übrig geblieben sind, aber von den beiden Hafenbecken aus kann man immer noch schöne Bilder rüber zum Tempelberg machen^^

Ragor 10 Kommunikator - 359 - 20. Oktober 2012 - 13:56 #

...und mal wieder das übliche Geflame über die AI der Total War Serie.

@AI:
Ein paar Argumente für die AI:
- Ist eine 'echte' AI die situative Entscheidungen trifft. Also keine rein auf script basierte AI-Simulation.
- Die TW-AI fällt die Entscheidungen auf Grund der Sichtweite der Einheiten. Und eben nicht wie in anderen Spielen mit ablaufenden Scripten, basierend auf Aktionen des Spielers die ein menschlicher Gegner nicht wissen/sehen könnte
-> Kein anderes Spiel im Genre hat eine AI die so arbeitet und funktioniert. Manchmal führt es eben aber auch zu Totalausfällen...

@Spieler:
Ihr schimpft über die schlechte AI und wie leicht man eine Übermacht schlagen kann?
Ich geh mal davon aus, Ihr spielt alle auf 'very hard' (2. höchster Schwierigkeitsgrad), da das der einzige Schwierigkeitsgrad ist in dem die Einheiten der AI nicht gebuffed oder generfed werden gegenüber den Einheiten der Spieler.
Ich geh auch davon aus, dass Ihr alle die Option nutzt nach drop-in Gefechten zu suchen - die es extra für Euch gibt da...

... viele Spieler die Schwachpunkten der AI kennen, wissen auf welche Art man sie exploiten kann, dass Gefecht für Gefecht durchziehen und dann meckern, dass die AI nix kann.
Schon mal versucht abseits der AI Schwachpunkte ausnutzenden 4-5 Taktiken sich an historische zu halten? Und die mal umzusetzen? Mit abgeschalteter taktischer Karte? Ja? Ok, dann werdet Ihr ja auch nicht hier am flamen sein. Ohne vorher das Hirn einzuschalten.

-> Wer Fehlverhalten der AI provoziert und ausnutzt/darauf baut soll was anderes spielen. Niemand zwingt Euch mit einen TW-Titel Eure Freizeit zu verschwenden.

Oder die Kampagne links liegen lassen und sich an das eigentliche Spiel machen: Den Multiplayer.

(BTW: Ich nehme jede Herausforderung bei Empire, Napoleon oder Shogun II an. Medieval II kann mir gestohlen bleiben wegen den zu statischen Kämpfen und der extremen Moral der Einheiten.)

Edit: Seid Ihr sicher, dass Ihr ne 1/5 Gefecht gewinnt? Dass es wirklich 1/5 ist? Vielleicht der Einheitencounter ist 1/5, aber in der Kampagne rennt man ja als Spieler mit hochgezüchteten Elite Armeen der besten Einheiten rum, meist alle mmit Veteranen Status. Und man haut eins ums andere Retorten Armeen mit Basiseinheiten vom Acker.

Ja, das ist taktischer Anspruch...

Was würdet Ihr sagen, wenn die AI spielt wie die meisten? Sich in der Aufstellungszone auf nem Hügel einbunkert und es aussitzt?
Ach ja, schlechte AI, ich vergaß.^^

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 20. Oktober 2012 - 13:38 #

Sehr schöne Präsentation, wird gekauft.

volcatius (unregistriert) 20. Oktober 2012 - 14:11 #

Wenn der alte Cato das noch erleben könnte.

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 20. Oktober 2012 - 18:07 #

Der Robin? War der hier auch?

Hemaehn 16 Übertalent - 4577 - 20. Oktober 2012 - 18:19 #

Bin ich mal gespannt drauf. Hab Rome damals total gesuchtet, wie kein anderes Spiel. ^^

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 20. Oktober 2012 - 18:52 #

Freu mich drauf auch wenn ich wohl wieder nicht zum spielen komme^^

GODzilla 09 Triple-Talent - 295 - 20. Oktober 2012 - 19:37 #

Ich finde die Grafik sehr gut, ohne, dass sie atemberaubend wirkt. Und das ist ein weiterer Bonus. Zumindest kann ich so sicher sein, das Spiel in 2013 mit vernünftiger Performance spielen zu können. :)

Benjamin Braun Redakteur - P - 318106 - 20. Oktober 2012 - 23:00 #

Das Video liegt natürlich auch nur in 720p vor. Wir haben das ja unter anderem auf der gamescom gesehen und ich fand das schon recht beeindruckend. Ob ich das beim Release in einem Jahr oder so dann immer noch so seh ... mal schauen.

John Garret (unregistriert) 21. Oktober 2012 - 1:27 #

Hoffentlich wird man nicht wieder dazu gezwungen Römer zu spielen, Rom ist bei solchen Spielen einfach ein sehr guter Feind, selber als ROm zu spielen aber leider nicht so Spannend.

Zottel 16 Übertalent - 4309 - 21. Oktober 2012 - 10:40 #

Du wurdest in Teil 1 auch nicht dazu gezwungen Rom zu spielen.

fightermedic (unregistriert) 21. Oktober 2012 - 12:36 #

doch, außer du hast dir die anderen fraktionen erst mal selbst in der text datei freigeschalten, und das muss man erst mal wissen
ansonten musstest du erste ein volk mit den römern besiegen bevor du es spielen konntest

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16766 - 21. Oktober 2012 - 15:46 #

Das war in der Tat nervig und ist ja danach auch nie weider so gemacht worden.

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 21. Oktober 2012 - 18:23 #

Hat es nicht gereicht die Kampagne zu beginnen und abzubrechen?

fightermedic (unregistriert) 21. Oktober 2012 - 18:26 #

nein, ich glaub das war in napoleon

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 21. Oktober 2012 - 22:31 #

Ne, da ging das ja garnicht, da konnte man ja gleich auswählen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)