Mass Effect: Nachfolger definitiv ohne Shepard

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280887 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

19. Oktober 2012 - 10:30 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect 3 ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bei einem erfolgreichen Franchise wie Mass Effect dürfte wohl niemand ernste Zweifel daran haben, dass es noch weitere Spiele in Biowares Science-Fiction-Universum geben wird. Daraus hatten die Entwickler auch nie einen Hehl gemacht. Die Möglichkeit, Commander Shepard in einem denkbaren Mass Effect 4 wiederzubegegnen, schließt Bioware Montreals Producer Fabrice Condominas allerdings aus:

Einer Sache sind wir uns absolut sicher: Es wird [in einer Fortsetzung] keinen Shepard mehr geben, die Trilogie ist beendet.[...] Wir wollen auch keinen Shepard 2 machen oder ein Mass Effect 4, in dem es zwar keinen Shepard gibt, aber einen Soldaten im Universum.

Bioware Montreal glaubt genügend Spielraum für einen neuen Helden und weitere Geschichten in Mass Effect zu haben. Immerhin, so meint Condiminas, sei das Mass-Effect-Universum sehr komplex und tiefgründig. Wie genau der nächste Held in Mass Effect aussehen könnte, ist allerdings noch unklar. Derzeit sammeln die Entwickler noch Ideen. Ob kein "Soldat im Universum" womöglich auch mit einem stärkeren Fokus auf die Story als auf die Action bedeutet, bleibt abzuwarten. Bis ein neuer Held ins Rampenlicht tritt, wird es aber noch ein bisschen mit Commander Shepard weitergehen. Ende November erscheint mit Mass Effect 3: Omega ein weiterer Story-DLC zum letzten Teil der Trilogie (wir berichteten). Und es ist nicht unwahrscheinlich, dass weitere folgen werden.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 19. Oktober 2012 - 10:34 #

Hmm, ich habe mich schon sehr mit meinem Shepard identifiziert, Schade. Aber nach dem ME 3 Ende ist es wohl konsequent so.

Jabberwocky 13 Koop-Gamer - 1684 - 20. Oktober 2012 - 20:45 #

Ich sehe da kein Problem. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird die neue Hauptfigur auch wieder eine Ageless, Faceless, Gender-Neutral, Culturally-Ambiguous Adventure Person. Gut, man kann den alten Shepard nicht importieren, aber was soll's? Cameos der wirklich interessanten Figuren steht doch nichts im Wege.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 19. Oktober 2012 - 10:42 #

Ich hab ne radikale Idee: Wieso lassen die Mass Effect nicht einfach abgeschlossen und beendet und entwickeln eine neue Franchise?

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 19. Oktober 2012 - 10:45 #

Dazu werfe ich mal folgenden Titel in den Raum: Command & Conquer :D

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 19. Oktober 2012 - 10:44 #

$$$ deshalb...

SayWhatTF 15 Kenner - 3351 - 19. Oktober 2012 - 11:30 #

hört sich ziemlich plausibel an!

Radiation 13 Koop-Gamer - 1281 - 19. Oktober 2012 - 21:36 #

Zwar muss ich zustimmen, dass als Grund eine reine Geldfrage hier eine Rolle spielen kann...
Allerdings muss ich auch zustimmen, dass das Mass Effect Universum wirklich sehr viel Stoff für zig Geschichten, Szenarien und Helden (Vielleicht auch Anti-Helden oder zumindest Hauptprotagonisten, die auf einem sehr schmalen Grat wandern?! ;-)) hergibt. Schade, dass es dann nciht mehr mit dem eigenen Helden zu tun hat, bei dem man das Gefühl hatte, ihn wirklich selber mitgeformt/miterfunden zu haben, aber wie bereits in den Comments erwähnt, ist das wohl einfach nur konsequent so nach dem Ende des dritten Teils... auch wenn dieses Ende immer noch an mir nagt... ;-P

Ragdel 13 Koop-Gamer - 1268 - 20. Oktober 2012 - 20:20 #

Ach, man kann immer alles nur durch den Geldschleier sehen. Sicher wollen EA und Bioware was verdienen. Aber gerade das Mass Effect oder Dragon Age Universum bieten einfach soviel Material. Da wär es echt schade da ein ganzes ausgedachtes Universum einfach so versauern zu lassen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 19. Oktober 2012 - 11:18 #

Weil das Universum mehr zu bieten hat als nur Sheppard? Ist wie in Star Wars. Kennst du nur die Filme, kennst du eigentlich nix. Da es 5000 vor den Filmen bereits durch die Comics das Universum gibt, sowie über 120 Jahre nach den Filmen. Es heißt da ja auch Star Wars und nicht die Geschichte von Anakin Skywalker :)

Valiant (unregistriert) 19. Oktober 2012 - 14:16 #

Falsch. Kennst du die Filme, kennst du alles. Der Rest ist Expanded Universe; das zählt nicht zum Kanon und wird von Mr. Lucas nach Lust und Laune ignoriert.

Im Prinzip ist alles, was außerhalb der autorisierten (= von oder in Zusammenarbeit mit Lucas geschriebenen) Geschichten stattfindet, bezahlte Fan-Fiction.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 19. Oktober 2012 - 14:25 #

Falsch. Lucas prüft die Romane und Comics. Was nach seiner Meinung dann ok ist, ist Canon.

Valiant (unregistriert) 19. Oktober 2012 - 14:29 #

Das Problem ist, dass du halt nie sicher sein kannst, dass das, was du gerade liest, tatsächlich so Gültigkeit behält. Da du ja offenbar stark interessiert bist an der Materie (das behauptet zumindest dein Benutzerprofil, schönes Bild übrigens, ganz ohne She-Ra ;)), müsstest du doch die ärgerlichen Beispiele besser und zahlreicher kennen als ich. :)

Dass es - neben viel, viel, viel Mist - großartigen Stoff aus dem EU gibt, bestreite ich nicht, er funktioniert nur leider immer unter Vorbehalt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 19. Oktober 2012 - 14:58 #

Ja es gibt Canon Bücher die sind shice. Und non-canon die sind super geschrieben. Aber um beim Thema da eben zu bleiben. Mass Effect hat die Milchstraße grad mal als Galaxy. Selbst hier war man auf unzähligen Welten unterwegs. Da gibts noch soviel Story das man wahrscheinlich ne Daily Soap draus machen könnte ;)

Weshalb ich Star Wars genommen habe als Vergleich ist eben dieses große Universum mit XXXX-Planeten und Billiarden von Lebewesen. Da kannst soviel erzählen. Und das ist eigentlich umso ärgerlicher das man ständig Bücher über Luke, Han und co bringt. Da gibts viiiiiiiel mehr.

PS: Warum ich so ein Weltraum Fan bin? Deswegen:
http://3.bp.blogspot.com/_87lwg2LF9ig/TLit2ePJBDI/AAAAAAAAA8g/LLEssZGMD_Y/s1600/Gary_Tonge_Grand_Universe_1024.jpg
Wir sind nichmal ein Staubkorn ;)

PPS: Jo bin großer Masters Fan der Classic Figuren und Europa Hörspielkassetten. Wenn ein Rollenspiel kommen würde, nehmen wir Skyrim ähnlich und das als Kickstarter Aktion in der Storyline der Hörspiele oder des original Comics wo bei He-Man dabei war (Barbar und bekommt später die Zauberrüstung) - ich wäre mit 400-500 Euro dabei. Min.
Hab da auch noch die hier (kennt die noch jemand?)
http://imageshack.us/a/img3/8715/pic0092d.jpg
^^

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 19. Oktober 2012 - 15:16 #

Jein. Ich nehm jetz mal Darth Maul als Beispiel. Toller Schurke, gute Kampfszene, absolut verheizt anstatt ihn für alle drei Filme den "Doku" machen zu lassen. In den Comics ist der gute bisher 2x wieder erweckt worden. Und neuerdings läuft er reinkarniert bei "Clone Wars" rum. Tut das wirklcih not? Läßt sich das alles schlüssig unter eien hut bringen?

Anderes Beispiel für gefühltes Rumgepfusche war "Force Unleashed". Das Starkilelr da als der Rebelenallianzgründer aufgebaut wurde und dann noch für das "Symbol" zuständig war, ließ sich zwar in den Hintergrund reinquetschen aber schneidet an einigen Ecken den Canon des EU deutlich an.

Der vergleich zwischen dem EU von Star Wars und dem was das EU von Ma$$ Effect bieten könnte ist gut gewählt, keine Frage. Aber bei der Lucas Aussage krieg ich nervöse Zuckungen weil der Typ das Universum seit den letzten drei mittelmäßig bis schlechten Filmen eher den Bach runterwirtschaftet *sigh*

Jabberwocky 13 Koop-Gamer - 1684 - 20. Oktober 2012 - 20:48 #

Ich fand's schon lustig, dass ausgerechnet The Force Unleashed Kanon wurde. So mit Sternzerstörer vom Himmel ziehen und mal eben zehn Angriffer auf einmal wegputzen? Die haben sich definitiv die falschen Jedi für die Filme ausgesucht ...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 20. Oktober 2012 - 21:01 #

Ich finde zb die Timothy Zahn Romane alle Genial und zu Recht Canon. Ebenso die Yuuzhan Vong Romane ebenso gut wie auch die X-Wing Bücher allesamt ;)

Und das Chewbacca stirbt... Opfer gibts halt mal ;)

Jabberwocky 13 Koop-Gamer - 1684 - 20. Oktober 2012 - 21:38 #

Am Star Wars EU nervt mich, dass oft alles so gezwungen um die Filminhalte drapiert wird. Irgendwann habe ich genug von denselben Stories um Jedi, Sith, Hutten, Schmuggler, Raumpiloten und den gefühlten tausend Abarten von Sarlaccs und Rancors. Mal ganz zu schweigen von den Unmengen an "geheimen" Lehrlingen, die der Imperator, Darth Vader und Count Dooku zwischen den Filmen hatten.

Zele 15 Kenner - 2796 - 19. Oktober 2012 - 18:54 #

Das Problem an ME 4 ist doch, das man dieses Universum für einen neuen Helden ziemlich weit ummodeln muss, um einen weiteren Helden, welcher evtl. wieder für mehrere Teile taugt, eine vernünftige Handlung erleben zu lassen, in welcher er dann auch Held sein darf, und nicht an jeder Ecke vom galaktischen Überhelden Shepard überstrahlt wird - das macht nämlich keinen Spaß. Dazu kommt dann immer noch die Möglichkeit, das man zu Shepard zurückkehrt, ist Shep doch - je nachdem, welches Ende man als Canon ausersieht - evtl. noch am Leben und das Hintertürchen offen. Wie man das hinbekommen will, ohne die scharenweise vergrätzten Fans der Serie nochmal zu verärgern oder um sie gar zurückzugewinnen, dürfte interessant sein....

Ragdel 13 Koop-Gamer - 1268 - 20. Oktober 2012 - 20:21 #

Vielleicht mal ein Rollenspiel wo man nicht gerade den typischen Helden spielt sondern etwas ganz anderes? Könnte mal interessant sein.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 19. Oktober 2012 - 11:28 #

Das ME Universum ist einfach zu gut um es schon in die Tonne zu kloppen. Es gibt so viele Ecken an denen man eine neue Geschichte beginnen könnte. Das alles ohne das es ausgelutscht wird. Ich persönlich hoffe nur das des ME Universum bei der Entwicklung weiterer Spiele, oder auch Filme mit dem nötigen Respekt behandelt wird.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 19. Oktober 2012 - 11:33 #

Ne radikal einfache Antwort. Weil es ein riesen Arbeitsaufwand war, ein Universum mit Story Hintergrund zu entwickeln. Das außerdem eine Menge Möglichkeiten für coole Storyplots bietet.
Und da schließe ich mich Tr1ni1ty an, bitte nix davor... Prequels sind doof. Geschmacksache, ich weis.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. Oktober 2012 - 13:07 #

Warum sollten sie ein neues Franchise entwickeln, wenn die Fans von Mass Effect einen vierten Teil haben wollen? Hast du dir denn Dishonored gekauft, wenn du unbedingt auf neue Franchises bestehst?

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9857 - 19. Oktober 2012 - 15:16 #

Das wäre auch mein Vorschlag. Aber leider wird das wohl nicht passieren. Sehr schade.

General_Kolenga 15 Kenner - 2854 - 19. Oktober 2012 - 16:12 #

Wieso? Das Franchise ist doch super, ich will mehr Spiele davon. Musst sie ja nicht kaufen.

ElliotYouIdiot (unregistriert) 19. Oktober 2012 - 21:07 #

Da Jörg "es heisst der Schild nicht das Schild" Langer grad Pause hat, lass ich mal den Besserwisser raushängen ;)

Franchise bedeutet, dass jemand eine Lizenzgebühren zahlt, um das gleiche und unveränderte Produkt auf eigene Rechnung zu verkaufen.

Wenn Ihr für Mass Effect ein "neues Franchise" fordert, dann sagt Ihr damit "jemand soll das Ding lizenzieren und Euch das gleiche, alte Spiel nochmal verkaufen".

Ich denke, ihr meint einen Spin-Off. Oder halt eine ganz neue Marke.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 19. Oktober 2012 - 23:36 #

Es freut mich ja, dass du so gut in BWL aufgepasst hast, aber Franchise hat durchaus noch andere Bedeutungen im Englischen als die von dir geschilderte und ist in dem Zusammenhang absolut korrekt...

ElliotYouIdiot (unregistriert) 20. Oktober 2012 - 0:05 #

OK, hast Recht. Ich entschuldige mich für meine Unwissenheit :)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 20. Oktober 2012 - 0:22 #

Ach, kein Problem! Bis vor kurzem habe ich mich auch noch gewundert, warum die Leute für 'ne Demo auf die Straße gehen.... ;)

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 19. Oktober 2012 - 23:34 #

Man könnte daraus aber auch etwas geniales machen, wie z.B. das Universum von Star Wars. Potential ist dazu da.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 19. Oktober 2012 - 10:43 #

Oh my God! They killed Shepard! You bastards!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 19. Oktober 2012 - 10:48 #

Hauptsache es wird nicht Vega und vor allem will ich kein Prequel ;). Ansonsten lasse ich mich überraschen, in welche Rolle man dann - hoffentlich wieder mit Möglichkeit männlich/weiblich - schlüpfen kann.

Dark Harlekin 10 Kommunikator - P - 525 - 19. Oktober 2012 - 11:05 #

Nur für dich wird es Vega und transvestiten Vega als Spielbare Chars geben :)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 19. Oktober 2012 - 11:07 #

Aaaaaahhhhhh, aufhören! Kopfkino!

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 19. Oktober 2012 - 11:25 #

Och, da kann ich noch weiterhelfen. Spontant fällt mir da ein:

Vega mit Rüstung in rosafarbener Camouflage, Plüschgriffen an den Waffen, Diamantohrsteckern, etwas Rouge auf den Wangen und rotem Irokesenschnitt mit zusätzlichem Emo-Pony in rosa/platinblonden Strähnen.

*sein.diabolisches.grinsen.aufsetzt*

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 19. Oktober 2012 - 11:27 #

Aaaaaaaahhhhhhhhhh *mitFingerindenOhrenschreiendimKreisrennt*

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 19. Oktober 2012 - 11:30 #

Hehehe

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 19. Oktober 2012 - 13:58 #

HA! :D

Benjamin Braun Redakteur - 280887 - 20. Oktober 2012 - 19:50 #

Warum denn kein Prequel? Mich würde das, glaube ich, sogar am ehesten reizen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 20. Oktober 2012 - 19:59 #

Ich mag keine Prequels. Das hat immer sowas von "uns fällt nichts mehr ein, also fangen wir von vorne an" :). Hat mich schon bei Star Trek und Star Wars gestört, weil es für mich wie ein Bruch in der Zeitlinie war und man das sozusagen liebgewonnene Universum/Zeitlinie einem wieder wegnimmt.

Benjamin Braun Redakteur - 280887 - 20. Oktober 2012 - 20:21 #

Kommt wohl auf die Umsetzung an. Gibt ja auch Fortsetzungen, bei denen man meinen könnte, den Machern sei nichts mehr eingefallen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 20. Oktober 2012 - 20:22 #

Das stimmt auch wieder :).

Ragdel 13 Koop-Gamer - 1268 - 20. Oktober 2012 - 20:22 #

Warum kein Prequel? Scheint ja generell bei vielen unbeliebt zu sein. Gibt es da genaue Gründe für?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 20. Oktober 2012 - 20:23 #

Siehe Antwort auf Benjamin.

bam 15 Kenner - 2757 - 21. Oktober 2012 - 17:36 #

Das Problem an vielen Prequels ist einfach, dass sie sinniger weise die schon etablierten Titel beachten müssen. D.h. vieles was passieren kann und darf ist recht eng vorgegeben. Allzu große Überraschungen hat man dann nicht. Selbst wenn man eine Zeitlinie weit vor den "Hauptteilen" wählt, kommt einem das Ergebnis doch unbedeutend vor, da man ja schon weiß wie es weiter geht.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 22. Oktober 2012 - 7:53 #

Auf den Punkt gebracht.

CrashDown 10 Kommunikator - 479 - 19. Oktober 2012 - 10:50 #

Grundsätzlich zu begrüßen. Bis auf das IP schleppt man so keine Altlasten mit sich herum und ich fände es schon spannend, einen anderen Zeitrahmen im ME-Universum zu erkunden.

Im Laufe der Entwicklung sollte aber noch ein anderer Name als Mass Effect 4 gefunden werden. Ohne Shepard als Mittelpunkt des Plots, hat das Projekt nicht mehr viel mit der Trilogie zu tun. Vor allem wenn sie das Gameplay fundamental verändern.

Eine Space-Sim, ein richtiges RPG oder sogar ein Adventure im ME-Universum würden mich reizen. Doch unter der Knute von EA wird vermutlich ein Shooter daraus, mit erhöhtem MP/F2P-Anteil.

Vaedian (unregistriert) 19. Oktober 2012 - 10:53 #

Aus dem Universum kann man halt noch viel machen. Mir würde z.B. eine neue Trilogie über die Rachni und die Krogan Rebellion einfallen. Auch den Aufstieg von Cerberus könnte man nachzeichnen. Oder wie wäre eine völlig neue Story als Asari Commando? Der Terran-Turian War? Oder der First Contact War mit den Batarians?

So viele Möglichkeiten ganz ohne Shepard ...

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 20. Oktober 2012 - 13:07 #

Und dann beschweren sich die Fans, dass das Ende der Rachni und Kroganerkriege schon vorgegeben ist... ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 19. Oktober 2012 - 10:54 #

Finde ich auch gut so kann man bei Null starten. Will eine Quarianerin als Heldin. :-)

LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 - 19. Oktober 2012 - 10:55 #

Da bin ich mal auf den neuen Helden gespannt!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 19. Oktober 2012 - 11:03 #

"Wir wollen auch keinen Shepard 2 machen oder ein Mass Effect 4, in dem es zwar keinen Shepard gibt, aber einen Soldaten im Universum."

Es zählt am Ende eh was EA will. ;-)
Vielleicht kann man ja den Erstkontaktkrieg aus der Sicht Andersons erleben.

Mir würde ja ein Action-Adventure mit der jungen Liara gefallen, so ein bisschen Tomb Raider artig mit vielen Kletter- und Hüpfsequenzen.

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 19. Oktober 2012 - 11:31 #

Mass Effect: Asari Legends. ;-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 19. Oktober 2012 - 11:33 #

Wäre dann die Geschichte des 1. Mass Effect Romans :)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 19. Oktober 2012 - 11:35 #

Rückkehr der Arachniden von Klendatu!
Echzeit Strategie ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 19. Oktober 2012 - 11:37 #

ME: How I Met Your Mother mit Liara :p

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 19. Oktober 2012 - 11:48 #

The Big Reaper Theory

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. Oktober 2012 - 13:15 #

Scheiß auf Anderson! Wir wollen den ersten Hanar-Spectre Blasto! Bekannt aus dem Extranet-Film "Blasto - Die Qualle sticht".
http://www.youtube.com/watch?v=IoUheOpUpK0

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 19. Oktober 2012 - 13:20 #

Better:
http://www.youtube.com/watch?v=jGldy-ABbsw&feature=fvwrel

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 19. Oktober 2012 - 14:01 #

Als Liara zu spielen finde ich eine tolle Idee. Ich denke aber eher, dass sie eine Fortsetzung machen und kein Prequel...was ja bei Liara kein Problem wäre; die hat ja noch an die 900 Jahre vor sich. :)

Farudan 11 Forenversteher - 823 - 19. Oktober 2012 - 14:52 #

Mein persönlicher Vorschlag:

Mass Effect: Klaatu Verata Nektu oder warum die Protheaner die Invasion der Reaper nicht stoppen konnten.

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 19. Oktober 2012 - 12:05 #

Falls Chris Roberts mit seinem Star Citizen-Projekt Erfolg haben sollte, wird EA eventuell auf den Zug mit aufspringen und in neuen ME-Ablegern die Weltraumgefechte mehr in den Vordergrund rücken. Das müssten jetzt gar nicht mal Dogfights im Wing Commander-Stil sein, sondern vielleicht auch eine eher taktische, rundenbasierte Variante. Statt der eher kleinen Normandy bräuchte es dann eher was Richtung Trägerschiff, damit man auch Platz für Abfangjäger und ähnlichen Firlefanz hat.

Man könnte auch den Fokus zusätzlich mehr Richtung Erforschung der Galaxie legen. So richtig schön kitschig im Star Trek-Stil. Dann müsste man auch keinen Soldat spielen, sondern könnte den bösen Planetenherrscher einfach wie Kirk im Faustkampf wegklatschen.

Dürfte für EA-Standards aber wohl alles nicht Massenkompatibel genug sein.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 19. Oktober 2012 - 12:15 #

Ich würde auch gerne eine Weltraumsim haben im ME Universum. Von den Jägern aus Aufstieg auf eine Fregatte wie die Normandy über den Zerstörer hin zu Admiral Hacketts Kreuzer. ;)
PS : Ich würde gern mal die Destiny Ascension in Aktion sehen. Wozu hab ich den Pott in ME1 gerettet wenn er net ballert? ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 19. Oktober 2012 - 12:20 #

"PS : Ich würde gern mal die Destiny Ascension in Aktion sehen. Wozu hab ich den Pott in ME1 gerettet wenn er net ballert? ;)"

Hat sie doch. Als aktiver Kriegsposten im Finale von ME3. Ok, sie flog zumindest prächtig durch's Bild :).

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 19. Oktober 2012 - 12:28 #

Ja flog rum... Big Target...Aber wie Kaidan in ME1 sagt: Seht euch nur das Geschütz an... sollte ja nicht nur Deko sein oder? ^^

So wie hier: Das Kampfschiff steuern (muss ja nicht immer ein Jäger sein ;)) und give me all guns!

http://www.youtube.com/watch?v=T0GI2GHgwBI

Sowas im ME Universum und hier "Shut up and take my money"

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 19. Oktober 2012 - 12:34 #

Also ich muß nicht mal so einen großen Kahn haben, gibt nur wieder lange Wege zu laufen und 30 Decks mit dem Aufzug abzugrasen :). Ich bin mehr für die kleineren. Die Defiant in DS9 oder die Voyager mochte ich auch mehr, als die klobige Untertasse von TNG. Aber ich weiß, bei euch Jungs muß das alles immer ne Nummer größer und bis unter die Zähne bewaffnet sein :).

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 19. Oktober 2012 - 12:39 #

^^

Mein Schiff das in meiner WC Mod kommt :

http://imageshack.us/a/img20/4350/screen0039.jpg
http://imageshack.us/a/img823/7780/screen0035i.jpg
http://imageshack.us/a/img29/8526/screen0034e.jpg
;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 19. Oktober 2012 - 12:43 #

I knew it :).

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 19. Oktober 2012 - 13:01 #

Es gibt ja sogar schon für Freespace die Normandy:

http://images1.wikia.nocookie.net/masseffect/images/e/e1/Normandy_Render.png

Warum also net in der UE3 oder CryEngine 3 (wobei EA ja die Auswahl noch hat die Frostbite 2 zu nehmen) ein Weltraumspiel machen? Fans sind da. Konsolenspieler haben da eh wenig Auswahl und ein Mass Effect würden viele kaufen (denk ich mir wenn ich mir die Antworten von Star Citizen anseh)

Und wenn man mal sich ansieht was die Freespace Fans da schon hinbekommen
http://www.gamer.ru/system/attached_images/images/000/168/642/original/fs2eo4.jpg?1270495736
oben Freespace 1+2; Unten die Fanmodelle.
Dann sollte es für EA doch ein leichtes sein da was dran zu basteln.

PS: Das mit den Schlachtschiff steuern zeigt ebenso eine Fanmod:

Blue Planet 2 in der Mission The Blade:
http://www.youtube.com/watch?v=xz2T3U1DnKg
die Geschütze feuern durch die KI und man steuert nur das Schiff selbst.

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 19. Oktober 2012 - 12:13 #

Mass Effect Nachfolger auch defenitiv ohne mich.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. Oktober 2012 - 12:55 #

Wird zum Release gekauft. Die Mass Effect-Reihe hat mich 100%ig überzeugt, jeden weiteren Teil der Serie zu kaufen.

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 19. Oktober 2012 - 13:08 #

Wenn's nicht unbedingt ein Strategie-Titel wird unterschreib ich das sofort... ;-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 19. Oktober 2012 - 13:10 #

me2

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1693 - 19. Oktober 2012 - 13:28 #

me2

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 19. Oktober 2012 - 22:47 #

Ich denke auch das ich zugreifen würde, nur wäre ich mal gespannt was Sie (EA) mit dem "grünen" Ende in ME3 und seinen Folgen in einer Fortsetzung anstellen wollen, bzw. was das für Auswirkungen in der Zukunft hätte. Vergessen sollte man dieses Ereigniss nicht.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 19. Oktober 2012 - 13:33 #

Man könnte das auch ein paar Jahre später nach dem Ende von ME3 machen. Alle sind wieder beim aufbauen ihrer Welten. Da gibts immer wieder auch mal Konflikte ;) Muss ja nicht wieder in einem großen Krieg ausarten. Und da könnte man ja Shepard nen Gastauftritt geben ;) Und da erfährt man dann wie nach dem Zerstörungsende die Normandy zur Citadell ist und Shepard geholt hat. Liara hat ihn geholt und Trinity heult vorm PC/Konsole ;) Ende gut alles gut :)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 19. Oktober 2012 - 14:14 #

Große Mädchen weinen nicht :p. Obwohl richtiges Ende, gibt's bei meiner Shepard kein Happy End. Denn wenn sie von Liara gefunden wird, dann nur der tote Körper, weil's zu lange dauerte sie zu finden und sie erlag den Verletzungen. Sie erhält ein Staatsbegräbnis oder sowas und bekommt eine Statue auf der Citadel. Jahre später: Liara hat aber noch die kleine Box mit Mini-Holo-Shepard-Schatz (der Gastauftritt :)), zeigt diese ihrem Nachwuchs und erzählt mit traurig-erstickter Stimme in Kurzfassung von ihrer großen Liebe. Ok, bei so einer Szene könnte ich ein klitzekleinesbißchen Pipi in den Augen haben ^^.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 19. Oktober 2012 - 14:00 #

Ich will als Alien spielen dürfen!

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 19. Oktober 2012 - 14:44 #

Sind wir in den Weiten des Universums nicht alle irgendwie Aliens..? ;P

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 19. Oktober 2012 - 15:11 #

Von einem gewissen Standpunkt aus... ;)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 19. Oktober 2012 - 14:10 #

Ich persönlich wünsche mir ja ein MMO im ME Universum

Valiant (unregistriert) 19. Oktober 2012 - 14:17 #

Für mich hat sich alles, wo Casey Hudson und Mass Effect draufstehen erledigt, aber es wird sicher seine Käufer finden...

Leser 14 Komm-Experte - P - 1963 - 19. Oktober 2012 - 15:15 #

dito.
Selbst wenn man anerkennt, dass das was abgeliefert wurde die künstlerische Vision von Bioware ist muss ich sagen, dass mir das eben nicht gefällt und ich davon nicht mehr möchte.

Novachen! (unregistriert) 19. Oktober 2012 - 14:41 #

Finde ich gut, dass man zumindest dort konsequent ist und das Schlupfloch aus dem Zerstörungsende doch nicht ausnutzt.

Finde aber ehrlich gesagt ein Spiel, was nicht mit der Story der bisherigen Trilogie kollidiert besser. Man stelle sich vor ein Mass Effect 4 spielt nach Teil 3 und setzt einem plötzlich ein festes Ende von Teil 1-3 vor. So wie es bisher ist, gibt es bei den einzelnen Teilen kein festes Ende und es ist die eigene Geschichte.

Sicherlich könnte man die Geschichte wieder per Speicherimport variieren, aber schon bei Mass Effect 3 tat man sich mit den verschiedenen Kombinationen aus dem ME2 Ende ziemlich schwer.

Entweder ein Teil 4 spielt wirklich sehr lange nach ME3, wie im Epilog angedeutet, so dass die Vergangenheit mittlerweile ziemlich verwässert ist, wie es über längere Zeiträume nun einmal passiert oder man nimmt sich etwas aus der Vergangenheit vor, die man ja auch bewusst offen gelassen hat.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 19. Oktober 2012 - 15:28 #

Da die Bücher als Canon gelten (laut Bioware Forum) ist das Zerstörungsende das offizielle. Also die Reaper werden vernichtet.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 19. Oktober 2012 - 22:45 #

Schon bissl "langweilig", das Grüne Ende wäre meine Wahl woraus man was machen könnte. :)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 20. Oktober 2012 - 10:04 #

Ist auch das Ende, das noch am meisten Sinn ergibt.^^

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 19. Oktober 2012 - 15:17 #

Bin gespannt was die sich für Teil 4 einfallen lassen. Die werden wohl mit gesträubten Haaren am Konferenztisch sitzen und voller Angst und Entsetzen wegen den Reaktionen der Fans irgendwas standartmäßiges zusammenbrauen ^^ Gut genug damit keiner meckert, und schlecht genug das Platz nach oben ist ;)

Benjamin Braun Redakteur - 280887 - 20. Oktober 2012 - 19:03 #

Echt, und das, obwohl Bioware selbst entscheidet und EA nur das Kapital stellt?

http://www.gamersglobal.de/news/58469/ea-bioware-entscheidet-wir-stellen-nur-das-kapital

;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 21. Oktober 2012 - 15:34 #

Das glaube ich erst wenn die Erde zufriert ^^

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 21. Oktober 2012 - 17:59 #

Eher die Hölle :).

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 19. Oktober 2012 - 16:52 #

Ein selbst erstellter Char wäre mal ein Fortschritt. Immer den gleichen Typen spielen, nur weil die Tonaufnahmen sonst den Rahmen sprengen würden, ist eh nur eine Notlösung gewesen.

Außerdem könnte ich den selbsterstellten dann ja "Sheppard" nennen. :)

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 19. Oktober 2012 - 17:00 #

Finde ich gut, die 'Super-Soldat rettet Universum'-Story fand ich irgendwann doch etwas ausgelutscht. Bin dann nur mal gespannt, ob sie auch alle anderen Charaktere neu erschaffen oder wenigstens ein paar der alten übernehmen oder als Gastauftritt einbauen. Tali und Garrus würde ich im Gegensatz zu Shepard schon etwas vermissen...

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55805 - 19. Oktober 2012 - 17:19 #

Hm, irgendwas mit Cerberus fänd ich gut. Agenten oder Commandoeinheit. Fand die Organisation und den Illusive Man irgendwie cool. Alien-Scum! ;)

motherlode (unregistriert) 19. Oktober 2012 - 18:06 #

Logische Konsequenz.

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 19. Oktober 2012 - 18:08 #

Wird sicher so’n Asari-Strippoker-Verschnitt. Mit Dialogen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 19. Oktober 2012 - 19:35 #

Würd ich kaufen. :-)

DanceingBlade 10 Kommunikator - 535 - 19. Oktober 2012 - 18:55 #

Wie schön wäre es mal das ME Universum als kleiner Söldner / Forscher zu erkunden.
Oder als Offizier auf einem kleine Kampfschiff anzuheuern und irgendwann ein gigantisches Schlachtschiff mit allen Schikanen zu kommandieren.
Die Soldat rettet das ganze Universumgeschichte hängt mir langsam zu Hals raus :).

ElliotYouIdiot (unregistriert) 19. Oktober 2012 - 20:42 #

Was hat das mit "Franchise" zu tun???

Wenn Bioware Lizenzen an Dritte vergeben würden, die dann alle mit dem Markenamen MassEffect auf eigenes Risiko eigene Produkte entwickeln, das wäre dann Franchising. Aber solange Bioware einfach nur Teil 4 proggt, ist das kein Franchise.

Leser 14 Komm-Experte - P - 1963 - 19. Oktober 2012 - 21:52 #

Nicht wirklich. Der Begriff macht gerade eine Entwicklung durch und geht im amerikanischen Englisch, besonders im Medienbereich inzwischen allgemein in die Richtung "Gesamtheit des zusammengehörenden geistigen Eigentums". Lizensierung muss da nicht mehr dazu gehören. Andererseits gibt es Mass Effect Comics, Bücher, Normady-Bausätze und sonstiges Merchandise. Also würde auch die engere Definition von Franchise stimmen.

ElliotYouIdiot (unregistriert) 20. Oktober 2012 - 0:10 #

Hab Dank für die Antwort. Die Medienwelt hat sich den Begriff wohl tatsächlich "einverleibt". Habsch wieder was gelernt :)

Anonymous (unregistriert) 19. Oktober 2012 - 21:43 #

Mass Effect: Nachfolger definitiv ohne mich.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12855 - 19. Oktober 2012 - 23:03 #

Muss man mal abwarten was da kommt.

prefersteatocoffee (unregistriert) 20. Oktober 2012 - 1:02 #

... genau, ist doch eh egal, oder? ;-)

Charlie 11 Forenversteher - 610 - 20. Oktober 2012 - 12:41 #

Sie sollten es echt lieber komplett lassen.
Mass Effect ohne Shepard geht für mich nicht.
Dann sollen sie lieber n komplett neues Spiel mit neuem Namen entwickeln.

volcatius (unregistriert) 20. Oktober 2012 - 13:15 #

Wahrscheinlich noch absurdere Story und shooterlastigeres Gameplay. Dann wohl ohne mich.

Surty 11 Forenversteher - 692 - 20. Oktober 2012 - 14:18 #

Die Story war doch ausgezeichnet?!

Ich freue mich auf jeden Fall auf ein weiteres Spiel in der Milchstraße :)

Ragdel 13 Koop-Gamer - 1268 - 20. Oktober 2012 - 20:24 #

Genau das, gerade bei Mass Effect fand ich die Story sehr spannend und wie sich alle Entscheidungen am Ende ausgewirkt haben (na gut, die Endsequenz war was seltsam... man kann ja nicht alles haben ;))

volcatius (unregistriert) 21. Oktober 2012 - 0:56 #

Von den Toten wiedererweckt werden, Entscheidungen ohne wirkliche Auswirkungen, Zeitsprünge, offene Fragen, Logiklücken, peinlich-pathetische Dialoge für die High-Five-Fraktion und zum Schluss ein Blag als Deux-Ex-Machina, der mir in 5 Zeilen die Welt erklärt und mich auffordert Selbstmord zu begehen. Naja.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 21. Oktober 2012 - 0:14 #

Und sowieso eh alles blöd! Schon von vornherein! Neue Spiele sind prinzipiell bereits vor Release allesamt scheiße...

Mr Marston (unregistriert) 20. Oktober 2012 - 15:09 #

Bei ME. ging es um die größte aller Schlachten. Wir haben die Auslöschung aller bekannten intelligenten Rassen verhindert. Was bitteschön sollte dies noch Topen??? Alles was man jetzt machen kann wird nie mehr dieses Gefühl überbieten können. Wäre das gleiche als wenn man mit Scarlett Johansen, Megan Fox oder Adriana Lima Sex hätte und danach verkrampft versucht mit Angela Merkel das gleiche Gefühl zu bekommen...:-) Also lasst die Trilogie lieber abgeschlossen und macht was neues.

Surty 11 Forenversteher - 692 - 20. Oktober 2012 - 17:52 #

Ich könnte mir etwas politisches vorstellen. Irgendeine bösartige Vereinigung, die an die Macht kommen möchte um die Galaxie zu unterdrücken.
Wäre meiner Meinung nach ähnlich spektakulär. Allerdings habe ich mir die Frage auch schon gestellt, was die Geschichte aus ME1-3 toppen könnte...

Ich bin jedenfalls sehr gespannt!

Benjamin Braun Redakteur - 280887 - 20. Oktober 2012 - 20:19 #

>Ich könnte mir etwas politisches vorstellen. Irgendeine bösartige Vereinigung,

Klingt nach der FDP ;)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 22. Oktober 2012 - 7:55 #

Nee, dann wärs ja ne peinliche Vereinigung ;-)

dawit 13 Koop-Gamer - 1361 - 22. Oktober 2012 - 11:30 #

das finde ich gut und hoffentlich bleiben sie dabei
nicht wie bei god of war und doch noch ne kratos story rein

das universum hat viel zu bieten auch nach den 3 teilen

ein prequel oder was paralleles zu shapard fänd ich glaube ich auch nicht soooo gut
aber mal schauen was kommt

Janosch 21 Motivator - P - 26104 - 5. Mai 2016 - 16:30 #

Wahrscheinlich ein Fehler...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit