China blockt Google [update]

Bild von Nicol_Bolas
Nicol_Bolas 881 EXP - 12 Trollwächter,R8,S3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

24. Juni 2009 - 18:18 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

[Update] Die Dienste von Google sind wieder zu erreichen. Die chinesische Regierung hat nach eigenen Angaben nichts geblockt. Die Betreiber von Google versuchen zur Zeit noch herauszufinden, warum es zu den Störungen kam. Da die Suchmaschine durchgehend durch Proxy-Server zu erreichen war, sind technische Probleme allerdings unwahrscheinlich. [Update]

Die Liste der in China nicht mehr erreichbaren Webseiten bekommt prominenten Zuwachs. Seit etwa 22:30 Peking-Zeit ist die Suchmaschine Google gesperrt. Das betrifft auch alle Seiten des Google-Universums, wie GoogleMaps oder die Picasa-Webalben. Erst vor kurzem hatte die chinesische Regierung die Google-Betreiber aufgefordert, pornographische und gewalttätige Inhalte aus den Suchergebnissen herauszufiltern. Eine offizielle Stellungnahme wurde noch nicht gesichtet, ist aber der Erfahrung nach auch nicht unbedingt zu erwarten.

Weitere gesperrte Seiten sind seit längerer Zeit auch die Google-Dienste Blogger, Blogspot und Youtube. Der Zwitscherdienst Twitter war nur für wenige Wochen um den 4. Juni herum gesperrt und funktioniert wieder einwandtfrei. Wer über einen Twitter-Account verfügt, kann mit den Hashtags #google und #gfw (für Great Firewall) die aktuell spannende Situation verfolgen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29731 - 24. Juni 2009 - 18:37 #

Immer schön zu sehen, was China heute kann versucht die deutsche Bundesregierung dann in drei bis vier Jahren ;) .. "Erfolgsmodell" nennt sich das dann.

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 24. Juni 2009 - 20:18 #

Verrückt... Mit Google hätte ich nicht gerechnet. Die sind doch mächtiger als Obama :D

iStone (unregistriert) 24. Juni 2009 - 20:43 #

Ist es nicht umgekehrt? Google blockt China? Alles eine Frage der Perspektive ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)