Korrektur: Plant Valve ein Weltraumspiel? [Update]

Bild von Alex Althoff
Alex Althoff 21031 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C6,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

17. Oktober 2012 - 10:20 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 15. Oktober:

Korrektur: Wie nun mittlerweile bekannt ist, gab es ähnliche Gerüchte bereits im März 2011 und April 2012 -- neu hinzugekommen sind lediglich weitere Artworks. Zudem sei Stars of Barathrum, so der angebliche Name des neuen Titels, vielmehr eine Referenz auf Dota 2 (wir haben berichtet), wie Valve Softwares Marc Laidlaw auf Anfrage eines Fans erneut bestätigt haben soll.

Ursprüngliche Meldung:

Entwickler-Ikone Chris Roberts hatte nach längerer Zeit wieder eine Idee für ein Weltraumspiel, die er im vor wenigen Tagen enthüllten Star Citizen (GG-Report) in die Tat umsetzt. Aber noch jemand anders scheint auf den Geschmack gekommen zu sein, denn aktuell brodelt die Gerüchteküche, dass auch Half-Life 2-Entwickler Valve mit Stars of Barathrum an einem Spiel arbeitet, das in einer weit, weit entfernten Galaxie spielen könnte. Die Bilder und Infos, die ein User im Facepunch-Forum gepostet hat (siehe hier), scheinen das Gerücht glaubwürdig zu untermauern. Sie zeigen eine Vielzahl an Raumschiffen und Charakteren, die in Stars of Barathrum vorkommen sollen. Das Spiel soll sich wie ein Privateer oder Freelancer spielen, es soll aber auch möglich sein, große Schlachtschiffe und Träger zu steuern. Das Spiel soll auf ein Open-World-Szenario setzen, in dem ihr zahlreiche Abenteuer bestehen müsst. Angeblich soll Valve einen Großteil seiner Entwickler-Ressourcen auf Stars of Barathrum konzentrieren, was im Widerspruch zu den Gerüchten um Half-Life 3 stünde, das angeblich der eingestampften Episode 3 zu Half-Life 2 vorgezogen wurde (wir berichteten). Offizielle Informationen seitens Valve gibt es bislang nicht.

Video:

Keksus 21 Motivator - 25101 - 13. Oktober 2012 - 15:45 #

Ich hoffe doch sie kündigen es noch vor HL3 an. Für die Lacher. :D

turrican-2 11 Forenversteher - 750 - 13. Oktober 2012 - 15:50 #

Ein valve'sches Open-World (Online) Privateer/Freelancer ziehe ich Half Life 3 gerne vor! :]

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19150 - 14. Oktober 2012 - 20:38 #

Da schlage ich ein!

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 15. Oktober 2012 - 10:33 #

Was ist besser als ein Freelancer ähnliches Spiel?!?!?
Richtig! Zwei! Drei! Vier oder noch mehr :D Die Auswahl kann gar nicht groß genug sein bei Weltraum spielen und der Screenshort sieht schon echt sexy aus in so einem Asteroidenfeld, das erinnert mich an die Eisfelder in Freelancer.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 15. Oktober 2012 - 10:39 #

Was mir gefällt:

http://i.imgur.com/KRSCt.jpg
http://i.imgur.com/vLHWs.jpg
http://i.imgur.com/fIpmu.jpg

Ich würde auf jeden Shooter verzichten...wenn das neben Star Citizen erscheint. Da Valve bei jedem Game Modding zulässt... Leuts da gibts Nachschub ohne Ende!!!

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6632 - 13. Oktober 2012 - 15:57 #

Oha, da kommen ja jetzt schon drei solcher Spiele auf uns zu. Mal schauen wer das Rennen macht:

Star Citizen (Extrem Ambitioniert)
X Rebirth (Extrem komplex und fortgeschritten)
Stars of Barathrum (?)

Erstere beide haben schon jede Menge Erfahrung, beim letzten weis ich es nicht.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 13. Oktober 2012 - 16:59 #

Da fehlen noch die Nachfolger von Arvoch und Evochron ;)... und StarWraith ist ja tatsächlich in der Form am längsten dabei, nämlich seit 1997.

Und ich habe ja auch noch eines in Produktion, bin aber auch nur als Spielerin erfahren was solche Spiele angeht :)

Shawn 12 Trollwächter - 968 - 13. Oktober 2012 - 18:28 #

Ach Novachen, wo wäre GamersGlobal ohne Dich! ;-) - Danke, dass Du auch die tollen Projekte abseits des Mainstream nicht in Vergessenheit geraten lässt. - Und das ist jetzt definitiv ehrlich und als echtes Kompliment gemeint!

Ich selbst bin ein absoluter X-Spieler und leidenschaftlicher X-Modder (Shawn's X2 Organic-Mod & Shawn's X3 Cockpit-Mod 1.4) der ersten Stunde. Natürlich auch in der Freespace-Community. Aber dennoch wage ich hin und wieder den berühmten 'Blick über den Tellerrand', weshalb ich als eingefleischter Privateer durchaus die Evochron-Serie zu schätzen weiß. Deshalb ein dickes fettes Dankeschön für Deinen Kommentar, Novachen!

Ein dankbarer
Shawn

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6632 - 13. Oktober 2012 - 23:11 #

Hmm, mit Evochron bin ich nie richtig warm geworden, lag wahrscheinlich daran dass ich damit erst nach X3 angefangen hab und ich da dann doch schon andere Grafik gewöhnt war.

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 15. Oktober 2012 - 13:45 #

und nicht zu vergessen Infinity Universe

http://www.infinity-universe.com

Bin ja mal gespannt, ob das Spiel so auch "irgendwann" mal released wird.

Leser 14 Komm-Experte - P - 2023 - 15. Oktober 2012 - 21:27 #

Erinnert sich noch jemand and Battlecruiser 3000AD? Nunja, Derek Smart ist immernoch aktiv...
http://www.3000ad.com/

Mike H. 14 Komm-Experte - 2290 - 13. Oktober 2012 - 17:30 #

Nicht nur drei, sondern sogar sechs!

Hinzu kommen nämlich noch die Kickstarter-Projekte Starlight Inception, Drifter und Skyjacker. Die ersten beiden wurden erfolgreich gefundet. Skyjacker leider nicht, trotzdem wird weiter daran gearbeitet (sieht graphisch verdammt gut aus).

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4399 - 13. Oktober 2012 - 18:59 #

Wollte nicht Notch so ein Minecraft im Weltall machen?

q 17 Shapeshifter - 6711 - 13. Oktober 2012 - 19:16 #

Ein Weltraumspiel ja, aber kein Minecraft :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 13. Oktober 2012 - 19:18 #

Gruselgrafik - nein danke ;)

q 17 Shapeshifter - 6711 - 13. Oktober 2012 - 19:28 #

Man kennt die Optik doch noch garnicht :>

DerWisser (unregistriert) 13. Oktober 2012 - 20:41 #

Doch, seit gestern oder vorgestern gibt es eine erste Grafik-Demo. Sieht wie üblich kacke aus :-)

q 17 Shapeshifter - 6711 - 13. Oktober 2012 - 20:51 #

Nein, das ist nur eine Technikdemo für die Engine, die Notch baut.

"Team Mojang have hosted some super-early screenshots of Notch’s new space game, 0x10c, which we still don’t know how to pronounce. Redditor TL10 found the images on the official site. They’re taken at a very early stage of development so they’re not representative of how the game will end up looking, but there are some interesting details. Firstly, look, it’s the Red soldier from TF2! It looks as though the team are using a low-poly version of him as a placeholder."

http://www.pcgamer.com/2012/04/12/ox10c-screenshots-show-early-build-shadows-shapes-that-arent-cubes-and-tf2-soldier/

Sehr frühe Version ohne irgendetwas definitives. Daraus jetzt schon das finale Bild des Spiels abzuleiten, wäre ziemlich daneben.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6632 - 13. Oktober 2012 - 23:13 #

Die beiden Spiele Starlight Inception und Drifter sehen aber nicht danach aus, dass sie in der gleichen Liga wie die drei oben genannten mitspielen könnten.

Sciron 19 Megatalent - P - 16559 - 13. Oktober 2012 - 15:58 #

Solang's kein MMO und PC-exklusiv wird, könnte das ganz putzig werden.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6632 - 13. Oktober 2012 - 16:00 #

Wieso nicht PC exklusiv?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59661 - 13. Oktober 2012 - 16:02 #

Weil dann ein großer Teil der Spieler es nicht spielen kann vielleicht?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 13. Oktober 2012 - 16:06 #

Könnte dann doch den Verkauf von PCs ankurbeln? ;D

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4399 - 13. Oktober 2012 - 16:24 #

Bei der negativen Stimmung die Valve gegen Microsoft verbreitet, könnte es aber auch ein Linux-Spiel werden. Oder es kommt einfach für alle Plattformen oder auch gar nicht, weil ja nur ein Gerücht.

Aber freuen würde es mich alle male, genau wie das Spiel von Chris Robert, für das ich bereits gespendet habe.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 13. Oktober 2012 - 16:58 #

Er muss ja Win8 nicht unterstützen. Geht auch so. Oder Win7/Vista. So schnell gehen die noch nicht vom Markt.

Die negative Stimmung von Valve ist ja wegen den Gebühren die MS und Sony verlangen um Patches und DLC zu bringen, siehe CS GO. Mal abwarten was kommt. Oder es nur ein Gerücht bleibt. Aber wäre schon nice. Diese ganzen Weltkrieg, Modern Warfare oder auch ein GTA gehen mir auf den Keks. Hätte da lieber mal 10-15 SF Weltraumspiele oder SF Action wie etz Star Wars 1313 oder Prey 2. GTA 5 ist zb. von meiner Liste wie auch das neue Warfighter, Black Ops 2 und Battlefield 4 geflogen. No need!

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4399 - 13. Oktober 2012 - 19:04 #

Das sehe ich ganz genauso. Während ich diese ganzen Weltkriegs-Shooter geflissentlich ignoriere und mich über jeden fantasievollen Shooter freue, wäre Prey 2, SW 1313 oder ein neuer Space Shooter eine tolle Abwechslung. Ich spiele vor lauter Frust schon Klickie-Tötie wie Torchlight 2. Vor lauter Spielen von Epic, id, Raven oder PeopleCanFly hätte ich früher keine Sekunde daran verschwendet.

Und ja, diese realistischen GTA-Gangster-Szenarien haben mich nicht im Ansatz reizen können. Gangster hatte ich als Student genug, denn da habe ich u.a. auch als Türsteher gearbeitet. In einem Spiel will ich dann doch lieber in eine Fantasiewelt reisen.

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 13. Oktober 2012 - 23:33 #

Jo, wie wahr...Lieber ein schickes Rage, Borderlands, oder wenns bekloppt sein soll Bulletstorm. Ach die wirklichen größen sind eh HL2, Unreal und Dark Messiah of Might and Magic. *.*

volcatius (unregistriert) 13. Oktober 2012 - 17:45 #

Vielleicht führt Valve ja auch die Aufwärtsinkompatibilität ein.
"Läuft nur auf Windows 7, Vista, XP"

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35919 - 13. Oktober 2012 - 17:55 #

Wenn man bedenkt, dass Valve bei CS:GO wohl viel wert auf Konsolenanpassung gelegt hat, glaube ich nicht, dass so ein neues Spiel PC-exklusiv wäre. Mal abgesehen davon, dass noch unbekannt ist, ob das überhaupt entwickelt wird.

Morchy 07 Dual-Talent - 143 - 14. Oktober 2012 - 5:36 #

Valve hat viel Wert auf die Konsolen-Version von CS:GO gelegt?

Das Spiel hat weniger Umfang als die PC-Version und der Patch mit die 2 neuen Maps sind immernoch nicht draussen, geschweige den irgendein Patch der das Spiel mal fixen würde.

Sry, aber ein Valve Game auf Konsole nie mehr. Auf dem PC ist Valve vllt gut und supporten ihre Spiele 1a und geniessen einen sehr hohen Ruf, aber auf den Konsolen kann man sie vergessen. Allerdings ist da eher Sony und Microsoft schuld, wo jeder Patch Geld kosten soll, die zahlt Valve anscheinend nicht gerne.

Valve arbeitet ja an einen neuen Eingabe-Gerät für den PC wie Oculus Rift, das Spiel könnte dann das erste Spiel sein von Valve wo sowas unterstützt, daher würde mich es nicht wundern wenns PC-Exklusiv wäre um dieses neue Eingabe-Gerät ein wenig zu pushen

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 14. Oktober 2012 - 8:07 #

Oculus Rift wird auch bei Star Citizen supportet ;) Aber bei den andern Sachen - aye. Man siehts ja auch am Beispiel Left for Dead 2. Da gibts soviele Kampagnen + die ganzen aus Teil 1 umsonst für die PC-Version. Da sie eben so gut supporten und wirklich so gut es geht den User helfen, nehmen die Spieler auch den DRM an. Im Fall von Dark Souls sogar gefordert ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 14. Oktober 2012 - 10:05 #

Stell dir mal vor du müsstest auf Konsolen jedes mal vor dem Spielstart erst das neueste Update ziehen, bevor du anfangen kannst zu spielen. Bei Steam geht das ja alles schön automatisch, da kann Valve mal eben einen kleinen Patch rausbringen und bei nicht-gefallen wieder offline nehmen. Auf Konsolen werden sie gezwungen, ihre Patches vorher auf Herz und Niere testen.

Stell dir mal vor was passiert, wenn ein Patch eine Sicherheitslücke im System öffnet und durch ein Exploit auf einmal Raubkopierer und Cheater problemlos spielen können. Auf Steam ist das eben kein Problem, da kann man noch schnell ein Patch hinterher schmeissen, da Windows ja sowieso ein offenes Betriebssystem ist.

Manchmal sind Regeln an die man sich halten muss, gar nicht so schlecht. Ansonsten verkauft wieder jemand ein Spiel wie Zelda: Twilight Princess für 200€ auf eBay, weil man mit dieser Version die Konsolen hacken kann.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35919 - 14. Oktober 2012 - 14:26 #

Eben, auf Konsole müssen sie sich jeden einzelnen Patch genehmigen lassen oder dürfen nur eine begrenzte Anzahl kostenloser DLCs anbieten. Wenn es so einfach ginge wie mit Steam, würden sie die Konsolenversionen sicher genauso supporten. Mit Portal 2 auf der PS3 sind sie ja schon in die Richtung gegangen. Die Beziehung zu MS ist aber weniger gut...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 14. Oktober 2012 - 14:58 #

Wobei die Beziehung zwischen Sony und Valve auch immer noch etwas eisig sein könnte, nach dieser Aussage von Gabe Newell, im Jahr 2007:

"The PS3 is a total disaster on so many levels, I think it's really clear that Sony lost track of what customers and what developers wanted," said Newell. "I'd say, even at this late date, they should just cancel it and do a 'do over.' Just say, 'This was a horrible disaster and we're sorry and we're going to stop selling this and stop trying to convince people to develop for it.'"

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59661 - 14. Oktober 2012 - 15:07 #

Naja, danach hat Valve Portal 2 mit Cross-Plattform-Feature gebracht. Glaube nicht, dass die Aussage noch so aktuell ist.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 14. Oktober 2012 - 15:20 #

Aktuell ist sie nicht, aber aus CS:GO wurde das Cross-Plattform-Gaming gestrichen, genauso gibts kein Cross-Plattform-Feature wie bei Portal 2. Also erstmal abwarten und Tee trinken.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 14. Oktober 2012 - 15:23 #

Ist mittlerweile eigentlich auf der PS3 CS GO erhältlich? War ja lange so das es nur die PC und Xbox Version in Deutschland gab und bei PSN es noch Probleme gab? Thomas kannst da was sagen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 14. Oktober 2012 - 16:52 #

Gibt es immer noch nicht in Europa. Während einige PS3-User sich mittlerweile deswegen eine Xbox 360 gekauft haben und Sony die Schuld an der Zertifizierung geben, sagen andere dass es einen Deal zwischen Valve und Microsoft, bezüglich einer zeitlichen Exklusivität in Europa gibt, da die Software-Verkäufe in Europa angeblich zuletzt stark rückläufig waren.

Ich habe keine Ahnung was ich davon halten soll, aber Sony Belgien hatte offziell per Twitter verkündet, dass das Spiel im September im europäischen PSN zur Verfügung stehen soll, dann kam die die Dementierung von dem Hauptquartier Sony London und die order den Twitter-Eintrag wieder zu löschen.

So oder so, das Spiel ist fertig aber irgendetwas brodelt da ganz gewaltig hinter den Kulissen, wovon die normalen Kunden aber bloß nichts mitbekommen sollen.

Anonymous (unregistriert) 18. Oktober 2012 - 6:48 #

Was für ein Schwachsinn. Du hast offenbar keine Ahnung was eine Sicherheitslücke ist. Und das womit "jeder Spiele problemlos spielen kann" (LOL!) nennt sich immer noch Crack. Außerdem, wer seine Spiele crackt lässt sich die wohl kaum von Steam aktualisieren! Schon ewig nichts so dummes mehr gelesen! :D Offenes Windows. :D

Sciron 19 Megatalent - P - 16559 - 13. Oktober 2012 - 16:30 #

Ich stehe weder auf MMOs, noch auf aktuelle PC-Hardware ;). Dass sämtliche Weltraum-Shooter plötzlich soviel Power brauchen, um auf aktuellen Konsolen nicht mehr Lauffähig zu sein, würde mich doch sehr wundern. Unendliche Weiten hin oder her. Naja, bis zum Release ist eh die neue Generation draussen. Dann gibt's auch keine Ausrede mehr.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4399 - 13. Oktober 2012 - 16:39 #

Wenn das Spiel ordentlich skaliert, sollte es (zumindest im Singleplayer) auch auf Konsolen laufen und so ein Raumschiff müsste doch mit Controller perfekt steuerbar sein. Daher wundert es mich, dass es keine Space-Sims auf Konsolen gibt.

Aber so eine Highres-Sim am PC hat schon etwas und eine komplexe Simulation wie aus dem X-Universum läuft nun wirklich nicht auf der Konsole, in den komplexen Menüs würde ich zig mal mehr Zeit brauchen, wenn ich keine Tastatur-Shortcuts nutzen könnte. Von der KI Tausender Wirtschafts- und Transporteinheiten, Fabriken und Schwarmintelligenz mal ganz abgesehen.

Tyrael99 (unregistriert) 13. Oktober 2012 - 16:54 #

Genau so ist es!!

Sciron 19 Megatalent - P - 16559 - 13. Oktober 2012 - 17:00 #

Es gibt ja immerhin ein Project Sylpheed und Darkstar One auf der 360. Ausserdem steht der Arcade-Titel Strike Suit Zero in den Startlöchern, welcher optimistisch gesehen noch dieses Jahr erscheinen sollte ( https://www.youtube.com/watch?v=gS50TK_Eqxk ).

Wenn das Spiel zu sehr Richtung Wirtschaft-Geeiere gehen sollte, ist es aber sowieso eher nix für mich. Ich brauch bei solchen Spielen knackige Dogfights und will nicht irgendwelche Strauchtomaten von einer Ecke des Universums zur anderen verschiffen. Hab mich früher mal an den X-Titeln am PC versucht, aber bis man da finanziell mal auf die Beine kommt, ist man eher vorher ins Wachkoma gefallen.

Gutes Steuerungsdesign wird übrigens nicht von der Konsole oder dessen Controller, sondern von den Designern selbst beschränkt. Wenn da schlampig gearbeitet wird, kann mir auch eine Tastatur mit zichdutzend Mehrfachbelegungen und Shortcuts nicht mehr helfen.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 13. Oktober 2012 - 17:04 #

Colony Wars auf der PSOne damals war cool. Aber auch die Umsetzungen von Wing Commander 3 und 4 funktionierten problemlos auf der PSOne. Ok bei den beiden Letzteren mussten ja nur Videosequenzen abgespielt werden. Gut waren die Spiele aber trotzdem. :-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 13. Oktober 2012 - 20:37 #

Colony Wars kenn ich net. Aber Wing Commander 3+4 haben sich eben auf den Konsolen PS1 und 3DO extrem schlecht verkauft. Super Wing Commander 3DO war ein Flop. Deswegen kam ja dann Privateer 2 und Wing Commander Prophecy nicht mehr. Es ist einfach nich das Genre. Wieviele würden sich sowas kaufen? 20.000-50.000. Auf dem PC im Gegenzug verkauft sich die selbe Summe als 2D Spiel oder nen Prügler. Denk das deswegen keine Umsetzungen gemacht werden. Soul Calibur, Red Dead Redemption, Halo 3 und Reach gibts im Gegenzug ja auch nicht auf dem PC.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 13. Oktober 2012 - 22:52 #

Ehrlich gesagt Heute würde ich auch kein Wing Commander mehr kaufen. :-)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19150 - 14. Oktober 2012 - 20:51 #

RDR und die Halo Teile haben aber ganz andere Gründe warum sie nicht auf PC kommen. Die würden sich nämlich durchaus gut verkaufen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16747 - 13. Oktober 2012 - 15:59 #

Gordon Freeman...in spaaaaaace!^^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 13. Oktober 2012 - 16:14 #

Ja ist den schon Weihnachten?

Zuerst Star Citizen und nun das? Könnte das zusammen mit den Gerüchten der neuen Hardware ein Starttitel der Steambox sein? Chris spielt ja auch die Demo mit nen Controller. Wer weiß aber durch die weitern Gerüchte das die Freespace-Lizenz den Besitzer wechselt und Lawrance Holland ein neues Spiel macht (X-Wing?) kommt wieder Leben in das Weltraum-Action Genre.

L1:Slayer (unregistriert) 13. Oktober 2012 - 16:18 #

Schade, kein Spiel mit Weltraum-Schlauchlevel? *g* :)

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 13. Oktober 2012 - 16:31 #

Ja. Die bräuchten eine neue Open-World-Engine. Vielleicht ist das eine Parallelentwicklung zum Open-World-HL3?

q 17 Shapeshifter - 6711 - 13. Oktober 2012 - 18:53 #

Klingt bei dir ja schon so, als sei ein Open World HL3 bereits eine Tatsache ;)

Fafhrd (unregistriert) 13. Oktober 2012 - 16:19 #

I'm in Space. I'm in Space. Spaaaace!... :D

Das klingt doch vielversprechend. Jetzt noch physikalisch korrekte Raumschiffbewegungen und es wäre perfekt - aber das würden die meisten dann wohl leider für "unspielbar" halten. ;)

Falls denn überhaupt was dran ist.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6859 - 13. Oktober 2012 - 16:38 #

Ja.
Zumindest Raumkämpfe / Dogfights machen dann keinen Spaß, weil der Gegner nur 0,001 Sekunden im Blickfeld ist, wenn man mit 26.000 km/h aneinander vorbeifliegt.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 13. Oktober 2012 - 16:40 #

Ja, wenn man auch so schnell fliegt, wirklich selber Schuld ;).

Gibt genügend Kampfspiele mit realer Physik wo es wunderbar klappt. Das mit dem kurzen Sichtfeld, liegt einfach daran, weil die Leute gerne die Bremse vergessen, ganz nach dem Motto, wer bremst verliert.

Fafhrd (unregistriert) 13. Oktober 2012 - 16:46 #

Richtig. Das mit dem Blickfeld ist ein blödes Argument. An solche Kämpfe muss man eben etwas durchdachter rangehen, als nur den Gegner in die Bildschirmmitte zu ziehen.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6859 - 13. Oktober 2012 - 19:35 #

Dann nenne mal einige Beispiele für realistische Weltraumkampf-Simulationen, bei denen Dogfights Spaß machen. Also mir fällt da höchstens Elite ein, das eine realistischere Flugphysik hatte, aber bei dem die Kämpfe im Gegensatz zu Wing Commander, Privateer, X-Wing, Freelancer, Freespace, Darkstar, usw. viel weniger Spaß gemacht haben.

Und wenn man sich vorher mit dem Gegner einigen würde, dass man abbremst und dann mit reduzierter Geschwindigkeit umeinander driftet, sollte man auch einplanen, dass eine Vollbremsung aus Space Shuttle Geschwindigkeit 4-6 Minuten dauert, wenn einen die G-Kräfte nicht töten sollen.

Fafhrd (unregistriert) 13. Oktober 2012 - 20:28 #

"Dann nenne mal einige Beispiele für realistische Weltraumkampf-Simulationen, bei denen Dogfights Spaß machen."

Weil Spass ja auch so objektiv ist. ;) Frontiers z.B.

"Wing Commander, Privateer, X-Wing, Freelancer, Freespace, Darkstar"

Das meiste davon waren, zieh den Gegner in die Mitte Kämpfe. Ohne zusätzliche Features fand ICH das ziemlich langweilig.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6859 - 13. Oktober 2012 - 21:48 #

Frontiers ist ja Elite (II) und obwohl es durchaus einige Fans des Spiels gibt, ist die realistischere Steuerung sehr umstritten.

Ohne umeinander fliegen und "zieh den Gegner in die Mitte" ist doch "flieg einfach geradeaus und drücke eine Taste, um die Lenkrakete abzufeuern und den kleinen roten Punkt auf dem Radar verschwinden zu lassen". Oder wie stellst du dir so einen Kampf vor?

Fafhrd (unregistriert) 14. Oktober 2012 - 1:32 #

Ich habe Frontiers nicht übermäßig viel gespielt. Bin auch kein großer Fan. Weltraumspiele sind nicht unbedingt mein Lieblingsgenre, außer es dreht sich um Strategie. Das ein oder andere habe ich aber doch gespielt. Mir ist hier vor allem der Art-Style des Teaserbildes ins Auge gesprungen, der mich etwas an Homeworld erinnert. :D

Idealerweise? Maximalbeschleunigung statt Maximalgeschwindigkeit. Swing-By-Manöver. Sonstiges taktieren mit Atmosphäre und Gravitationssenken. Auch Katz und Maus-Spiele mit Lenkraketen und ECM stelle ich mir spannend vor. Dafür müsste das Raumschiff, mit seinen Eigenschaften relativ genau simuliert werden. Eher wie ein Flugsimulator im Weltraum eben - so eine Art Mischung aus Flug- und U-Boot-Simulator würde das wohl. Ein offenes Universum zu entdecken, mit dynamischem Handel, wäre auch noch toll. ;) Ich bin mir aber im klaren, dass Das nicht unbedingt massentauglich ist.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 13. Oktober 2012 - 16:46 #

Nur weil es Raumschiffe gibt, heißt das lange noch nicht das eine Weltraumsimulation rauskommt. Würde hier jemand Mace Griffin, Parkan oder Precursors als Weltraumsimulation bezeichnen nur weil man bis zu 25% des Spiels mit Raumschiffen von Station zu Station fliegt? Man ansonsten aber eher in Ego-Shooter Manier rumläuft und Schiffe kapert bzw. im Falle von Parkan tatsächlich handeln kann?

Vielleicht wird es ja ein Ego-Shooter mit Weltraumanteilen? ;).

Vidar 18 Doppel-Voter - 12534 - 13. Oktober 2012 - 16:54 #

ähm gelesen?
"Das Spiel soll sich wie ein Privateer oder Freelancer spielen, es soll aber auch möglich sein, große Schlachtschiffe und Träger zu steuern. "

Spricht nicht gerade für nen EgoSjooter

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 13. Oktober 2012 - 16:57 #

Wieso? Das eine schließt ja das andere nun wirklich nicht aus. Träger den man gegen Angreifer die ihn kapern wollen, verteidigen ist doch sehr wohl möglich.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12534 - 13. Oktober 2012 - 17:00 #

Wenn es sich wie ein Freelancer Spielt wird es kaum ein EgoShooter sein.
Hätte es ein "Kombo", hätten sie ein andres Beispiel genommen wie zb Star Wars: Rogue Squadron Rebel Strike

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33847 - 13. Oktober 2012 - 17:04 #

Es spielt sich nicht wie ein Freelancer, es SOLL sich wie ein Freelancer spielen. ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12534 - 13. Oktober 2012 - 17:05 #

ist das selbe auch dann wirds keine ego shooter Komponente haben -.-

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33847 - 13. Oktober 2012 - 17:20 #

Nein, denn es spielt sich vielleicht, möglicherweise, eventuell, unter Umständen wie ein Freelancer. Vielleicht, möglicherweise, eventell, unter Umständen aber auch wie ein Fifa oder ein Ego-Shooter oder ein Need for Speed. Und vielleicht, möglicherweise, eventuell kommt es überhaupt, vielleicht ja aber auch gar nicht. Noch ist das alles nur ein Gerücht ohne Fakten.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12534 - 13. Oktober 2012 - 16:57 #

Och bitte bitte lass es wahr sein!
Das Genre könnte ja bald eine wahre wiedergeburt erleben :)
Mehr Weltraumfutter!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 13. Oktober 2012 - 20:54 #

Das wäre echt hammer ;)

Ein neuer Wing Commander/Privateer: Star Citizen
Freelancer: Das hier
X-Wing; Evtl. kommt da First Strike von LA
Freespace: IP an neue Firma verkauft..könnte was kommen
X-Rebirth

Dazu noch 2-3 Indie und Mods ohne Ende. Kinders ich freu mich übelst ;)

Eins der Indie Spiele wird das sein:
http://www.wingsofstnazaire.com/
;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Oktober 2012 - 17:12 #

Mein Tipp: Ein auf PvP ausgelegtes F2P, exklusiv für Steam. Ich setze 5 Euro.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21677 - 13. Oktober 2012 - 17:29 #

Ich gehe mit und erhöhe auf 10.

Farang 14 Komm-Experte - 2405 - 13. Oktober 2012 - 17:17 #

valve die wissen was sie tun ;) ich denke das könnte was werden

SayWhatTF 15 Kenner - 3451 - 13. Oktober 2012 - 20:52 #

ja, aber kein HalfLife3... :(

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 13. Oktober 2012 - 17:21 #

Das wäre was! =)

LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 - 13. Oktober 2012 - 17:31 #

Das wäre doch mal geil!!!!!!

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85195 - 13. Oktober 2012 - 17:34 #

Solange von Valve nichts offizielles kommt glaube ich mal gar nichts :).

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10740 - 13. Oktober 2012 - 17:35 #

Genau das

rootingbill 10 Kommunikator - 365 - 13. Oktober 2012 - 17:58 #

Ein neues Weltraumspiel wäre mal echt toll, aber solange Valve selbst nichts ankündigt glaube ich das erstmal nicht...

blobblond 19 Megatalent - 18220 - 13. Oktober 2012 - 18:26 #

HL3 wird ein Weltraumspiel.;)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 13. Oktober 2012 - 18:57 #

Wäre sicher genial, bin gespannt :)

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 13. Oktober 2012 - 19:06 #

Braucht mehr Hüte

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 13. Oktober 2012 - 20:37 #

"hola!" schreit mein alter ff-joystick aus dem abstellraum...

Wortschrat 09 Triple-Talent - 271 - 13. Oktober 2012 - 21:28 #

Die sollen sich nicht mit so einem Rotz befassen, sondern HL³ rausbringen...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 13. Oktober 2012 - 21:37 #

ach...Shooter kommen alle 5 Min raus. Das hier hat doch mal was. Dazu eine neue IP. Half Life 3 kann warten :P

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35919 - 14. Oktober 2012 - 14:24 #

Ja, Shooter. Aber kein Half-Life. :P

q 17 Shapeshifter - 6711 - 13. Oktober 2012 - 21:56 #

1. Es ist bisher nur ein Gerücht
2. Es gibt mehrere Entwickler, die an verschiedenen Sachen arbeiten.

Kith (unregistriert) 13. Oktober 2012 - 22:01 #

Na und wenn schon, sollen sie halt machen. Gerüchte gehen mir mittlerweile dermaßen auf den Keks wie das ganze Zeux rund um Pre-Order, DLC & Co. Wie hat meine Oma schon gesagt?! Net labbern, machen und liefern! Rest ist mittlerweile so wayne für den Endnutzer, nur noch Medien/News-Seiten relevant.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4264 - 14. Oktober 2012 - 12:54 #

Dann ist eine News Seite wohl der falsche Ort für dich.
Und für den Endbenutzer ist es alles andere als "wayne". Oder kaufst du die Katze im Sack? Sicher nicht. Und deswegen sollte man über Vorabinformationen , auch wenn es nur Gerüchte sind, froh sein.

MN 15 Kenner - 2902 - 14. Oktober 2012 - 0:00 #

Ego-Shooter, Rätsel, Echzeit-Strategie, Weltraumspiele. Vor Valve sind keine Genres mehr sicher ;)

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 14. Oktober 2012 - 0:01 #

Das wäre mal eine faustdicke Überaschung :)
Wenn es wirklich rauskommen würde und sogar noch erfolgreich wäre, könnte das einige andere Entwickler dazu bewegen ihre verstaubten Lizenzen doch mal wieder auszugraben und Fortsetzungen zu entwicklen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 14. Oktober 2012 - 8:21 #

Das meinte ich ja schon bei der Star Citizen Ankündigung. Ein neues X-Wing, Wing Commander, Freespace. Dazu mal ein paar neue IPs. Oder ein Mass Effect Weltraum Actionspiel.

Freelancer, Starlancer, Babylon 5 und Tachyon sind tote IPs. Da wird nix mehr kommen. MS war eigentlich schön blöd beim Kauf von Digital Anvil ^^ 2 Weltraumspiele und ein Unterdurchschnittlicher Shooter waren alles was für die Millionen rausgekommen ist ;) Loose Cannon hatte Potential. Das war einige Jahre vor GTA 3 bereits besser als dieser Titel. Und Ubisoft stampft den ein...Conquest Frontier wurde die IP ja auch an Ubisoft verkauft. Da ist wenigstens noch weng was rausgekommen.

Btw. nach den 3 Tagen wo die Seite von down war und fast nix ging...Star Citizen Seite, robertsspaceindustries.com geht nun wieder. Ihr könnt Accounts erstellen und das Spiel unterstützten. Und obwohl es so massive Probleme gab:
644.000 $ / 32 % von den 2 Mille Minimalziel erreicht.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 14. Oktober 2012 - 12:17 #

Da gebe ich dir Recht und würde sogar noch einen Schritt weiter gehen:
eigentlich sollte man ALLE alten Space IPs liegen lassen, zu denen in den letzten 5-10 Jahren nichts mehr erschienen ist. Ich war ein riesen Fan von Babylon 5 und unglaublich enttäuscht als Sierra damals seine Space Sim eingestampft hat, ich mochte Wing Commander und liebte Freespace. ABER: die würden heute einfach nicht mehr tragen. Wenn das Genre schon neu belebt wird, dann bitte mit frischen IPs.
Wenn die Entwickler auf der Beglückung von Nostalgiegefühlen verharren, dann erschaffen sie nur Zombies, die aber schnell wieder in Vergessenheit geraten und keine neuen Impulse setzen können, um das Genre wieder attraktiv zu machen.

Nicht falsch verstehen:
Wing Commander und Freespace waren für ihre Zeit tolle Titel, aber seien wir doch mal ganz nüchtern und unverklärt: die Stories waren seicht und trashig, das Universum, in dem sie jeweils spielten kaum ausgearbeitet. Das war rudimentäres Menschen gegen eine kriegerische Alienrasse (bis ein uralter noch mächtigerer Feind auftaucht). Das waren Stories und Dialoge geschrieben von Spieledesignern. Heute ist die Branche professioneller und weiter, an jedem größeren Projekt arbeiten Profiautoren und Concept Designer, die so viel bessere und tiefere Universen erzeugen könnten.
Ich will sehen, was die aus der Thematik machen können. Ich will, dass sie machen können, ohne sich durch eine alte Marke Beschränkungen auferlegen zu müssen.

Und lasst die Konsolen nicht außen vor. Das ist in diesem Fall völlig unnötige Elite-Schnöseligkeit. Space-Projekte, die jetzt gestartet werden, kommen eh erst raus, wenn der nächste Konsolen-Zyklus da ist. Dann kann man auch mit denen wunderbare Grafik machen. Dafür können die Konsolen eine riesige neue Zielgruppe eröffnen, die auch saftige Entwicklungsbudgets möglich macht und das Genre aus der Nische herausholen kann. Vor allem weil ich Space Sims mit einem Gamepad für sehr viel besser steuerbar halte als mit Maus und Tastatur. Joysticks hat doch heute kaum noch jemand. Und wenn ich sehe wie voll und mehrfach belegt mein Gamepad schon bei Darksiders 2 oder den jüngeren Assassins Creed Teilen ist, dann wirkt die Tastenbelegung eines Wing Commander 3 auch nicht komplex. Eigentlich war doch gerade die Reihe damals schon vergleichsweise casual. Keine Gründe also um 3/4 des ganzen Spielemarktes auszuschließen. Im Gegenteil: wir brauchen auch diese Spieler an unserer Seite, um hohe Verkaufszahlen möglich zu machen. Nur so lassen sich große Budgets rechtfertigen, die mittelfristig richtige Bombast-Weltraumopern mit großer Story zulassen

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 14. Oktober 2012 - 17:41 #

Kommt drauf an ob das nun ein Singleplayerspiel ist oder ein F2P oder MMO da viele Charaktere. Die Konsolen haben da halt einfach den Nachteil mit der Open Plattform. Nicht jeder Hersteller will ständig für Patches und Updates (die bei F2P oder MMO fast wöchentlich kommen) Gebühren bezahlen. Wargaming mit ihren World of Tanks/Warplanes/Battleships, Ubisoft mit der Breitseite Silent Hunter, Ghost Recon, Anno, Siedler - Online, Mechtwarrior Online, WoW, Guild Wars, Herr der Ringe Online, Rift, Star Citizen, Eve, Tribes Ascend und viele andere sind ja auch nicht auf Konsole erschienen. Aber geb dir recht. Wenn die auch auf Konsole kommen würden, wären Entwicklungen drin. Aber da muss man einfach auf Nintendo, MS und Sony die Schuld zuschieben. Die wollen die Kontrolle über ihre Systeme und was da alles draufkommt. Solange da nichts unternommen wird, werden viele weiteren Titel an (wie du es selbst sagst) den Konsolenspielern vorbeigehen. Vor allem da Crytec, Activision, EA und Ubisoft mit aller Macht in diesen Markt reinpressen wollen. Indie ist da teilweise dann die Zukunft für Singleplayer Titel. Also wird da in Zukunft Steam, XBLA und PSN die Anlaufstelle für Spieler von Solo-Games sein.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 14. Oktober 2012 - 21:50 #

Ja, aktuell blockieren MS und Sony sehr effektiv den MMO-Markt auf ihren Konsolen. Ich gehe aber davon aus, dass sich deren Modell mit der nächsten Generation auch ändern wird. Denn auf den sehr lukrativen MMO-Markt werden die nicht verzichten wollen. Und auch das Patchen und Content nachpflegen muss einfach leichter werden. Da wird der Druck der Publisher riesig sein und letztlich ist es auch im Interesse der Platformbetreiber sich diesen Einkommensquellen nicht so sehr zu verschließen.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4399 - 15. Oktober 2012 - 8:55 #

Wie wollen sich dann die Konsolenbetreiber mit den Publishern bei den Einnahmen einigen? Sowohl bei Mikrotransaktionen als auch bei monatlichen Gebühren ist es vermutlich schwerer, seine Plattform-Lizenzgebühren einzutreiben. So ein geschlossenes System zeigt eben doch immer wieder seine Nachteile, die am Ende dazu führen, dass Innovationen auf den offenen Systemen passieren. Natürlich gibt es für den Benutzer andere Vorteile in einem gepflegten und auf Qualität geprüftem geschlossenen System, für die Entwickler ist es aber eher hinderlich.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 15. Oktober 2012 - 11:37 #

Es gibt doch mit Final Fantasy XI, Final Fantasy XIV und Phantasy Star Online schon ein paar MMOs auf Konsolen. Alle kann man auf der Xbox als Silbermitglied spielen, wenn man beim jeweiligen Betreiber ein Abo abgeschlossen hat.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6057 - 14. Oktober 2012 - 11:26 #

Immer nur her mit den spannenden Weltraumspielen, ich bin bereit!

Jens Janik 12 Trollwächter - 1106 - 14. Oktober 2012 - 13:30 #

Alex und seine Weltraumspiele :D

Brackenburg 08 Versteher - 185 - 14. Oktober 2012 - 14:52 #

die sollten sich unbedingt einen besseren namen dafür suchen, sonst ergeht es denen mit diesem spiel noch so wie "kindom of amalur: reckoning", oder wie das hieß.
und wollte chris roberts nicht mit seinem spiel zu valve?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 14. Oktober 2012 - 15:27 #

Ne Chris Roberts nutzt ja die CryEngine 3 für sein Projekt. Also in Konkurrenz zu Valve.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 14. Oktober 2012 - 15:32 #

Vielleicht verwechselst du das mit Guillermo del Toro, der will ja mit seinem Spiel inSANE zu Valve, was auch gerade eine frische News ist.

Brackenburg 08 Versteher - 185 - 15. Oktober 2012 - 3:10 #

achja! richtig!
guillermo del toro, chris roberts, bill clinton, pumuckl...alles das gleiche:-D

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21031 - 14. Oktober 2012 - 14:55 #

Hab mal das Video dazugepostet. Die Bilder sollen von Peter König stammen, der von 2008 bis vor kurzem noch bei Valve gearbeitet hat.

Jan Freier Redakteur - 2916 - 15. Oktober 2012 - 20:36 #

Korrektur hinzugefügt: Auch wenn es ein Gerücht ist, sollte es nicht falsch stehen bleiben.

DoubleUD 10 Kommunikator - 451 - 16. Oktober 2012 - 0:29 #

Ich warte schon sein Jahren auf ein neues Freelancer bitte bitte entspricht dies der Wahrheit. Die können sich auch gern noch was Zeit lassen, Hauptsache es wird gut!

Crazybug 09 Triple-Talent - 233 - 16. Oktober 2012 - 11:04 #

Freelancer wirds wohl keines werden, das wär zu schön... aber auch ein gleichwertiges Spiel mit gleichem Setting nehm ich gerne an und ohne Zögern. =)

malkovic 14 Komm-Experte - P - 1868 - 17. Oktober 2012 - 21:35 #

Geht mir genauso. So nen Weltraum-Zock like Freelancer würde ich sofort kaufen, mal gucken, was der Roberts Erich so zustande bringt :)

Lt.L.T. Smash 10 Kommunikator - 397 - 16. Oktober 2012 - 17:43 #

Endlich mal wieder ein Open-Space-Spiel..wäre schon fein!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit