Ab 6.11.: Rockstar-Games-Collection mit vier Spielen [Upd.]

360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137398 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

11. Oktober 2012 - 9:39 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Red Dead Redemption ab 30,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 12. Oktober 2012:

Inzwischen hat Rockstar Games die in der ursprünglichen News genannte Games Collection Edition 1 sowie die aufgezählten Inhalte bestätigt. Erscheinen wird die Spielesammlung in Nord-Amerika am 6. November zum Preis von $ 59,99 – ob auch eine Veröffentlichung in Europa vorgesehen ist, ist derzeit noch unklar.

Ursprüngliche News vom 11. Oktober 2012:

Wer Titel wie zum Beispiel das vor etwa drei Jahren erschienene GTA - Episodes from Liberty City (GG-Test 9.0, durchschnittliche User-Wertung 8.8) und Red Dead Redemption (GG-Test und User-Durchschnittswertung 9.0) aus dem Jahr 2010 bislang nicht sein Eigen nennen kann, könnte ab November in Versuchung kommen, diese im Rahmen einer neuen Zusammenstellung zu erwerben – vorausgesetzt, ein seit kurzem bestehendes Gerücht bewahrheitet sich.

Demnach wurden gestern im NeoGAF-Forum zwei Bilder gepostet, die die Vorder- und Rückseite einer kommenden Rockstar Games Collection zeigen (siehe auch vergrößertes Bild über der News), die in Nord-Amerika sowohl für die Xbox 360 als auch die PlayStation 3 ab dem 13. November erhältlich sein soll. Folgende vier Titel soll euch diese zum üblichen Vollpreis eines Spiels bieten:

  • GTA - Episodes from Liberty City (bestehend aus den DLCs The Lost and Damned und The Ballad of Gay Tony für GTA 4, das zum Spielen nicht benötigt wird)
  • Red Dead Redemption
  • L.A. Noire (veröffentlicht 2011, GG-Test 8.0, User-Wertung 8.2)
  • Midnight Club: Los Angeles Complete Edition (erschienen 2008, User-Wertung 7.9)

Der Preis soll laut des NeoGAF-Postings 59,99 US-Dollar beziehungsweise derzeit etwa 46 Euro betragen. Gelistet wird die Spielesammlung momentan zum Beispiel bei den amerikanischen Onlinehändlern Buy.com und cduniverse.com, allerdings ohne weitere Details. Interessant könnte in diesem Zusammenhang sein, dass sowohl auf den Bildern als auch bei den Händlern der Zusatz „Edition 1“ verwendet wird – möglicherweise ein Hinweis auf weitere Rockstar Games Collections?

Ob die mögliche Zusammenstellung der genannten Titel auch in Europa erhältlich sein wird, ist derzeit noch unklar. Nicht unwahrscheinlich ist jedoch, dass Rockstar Games die aktuellen Vermutungen in den nächsten Tagen mittels offizieller Bekanntgabe bestätigt (oder dementiert). Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollten dann weitere Informationen vorliegen.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 11. Oktober 2012 - 9:43 #

Wenn ich nicht schon alle Titel als Stand Alone hätte, würde ich sofort zuschlagen!

dawit 13 Koop-Gamer - 1361 - 11. Oktober 2012 - 10:03 #

sieht bei mir genauso aus
auser LA Noire und Midnightclub habe ich die beiden anderen titel
da ich mir höchstens noch LA Noire holen würde bekomme ich dies wahrscheinlich günstiger als stand alone
aber für leute die keines der enthaltenen titel haben schon interessant

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 11. Oktober 2012 - 10:05 #

Welcher Rockstar-Fan besitzt nicht zumindest eines der Spiele? Abgesehen davon sind es bis auf Midnight Club nicht die GotY-Edtions. Und die Standard-Editionen bekommt man auch so schon sehr günstig.

Und nicht vergessen: 60$ sind ohne MwSt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Oktober 2012 - 10:12 #

Wird gekauft. Nicht zum Release, aber es wird gekauft. :)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 11. Oktober 2012 - 10:20 #

Wo bleibt der erste "Die-sollen-lieber-mal-Red-Dead-Redemption-für'n-PC-rausbringen"-Comment..? :P

Bis auf Midnight Club besitze ich alle Games; von daher uninteressant für mich.

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 11. Oktober 2012 - 10:26 #

Die sollen lieber mal Red Dead Redemption fürn PC rausbringen !

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 11. Oktober 2012 - 10:51 #

Warum nicht gleich die ganze Collection? Bekommt auch Need for Speed mal wieder etwas Konkurrenz ;).

youdontknowmyname (unregistriert) 11. Oktober 2012 - 12:30 #

Red Dead Redemption reicht, MC war leider etwas enttäuschend...

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 11. Oktober 2012 - 11:53 #

Hab gerade überlegt ob ich mich zum Grand Theft Horse äussern soll :D

Fred DM (unregistriert) 11. Oktober 2012 - 10:41 #

hab ich doch alles schon, mit DLC und teilweise sogar doppelt (PS3+PC).

für einsteiger aber interessant da man für wenig geld gleich eine menge spiel in top-qualität kriegt.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 11. Oktober 2012 - 11:12 #

Also einzeln bekommt man alle Titel jeweils für teils deutlich unter 20€. Ich sehe da keine deutliche Ersparnis.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 11. Oktober 2012 - 11:27 #

Für Media Markt/Saturn-Shopper aber schon ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Oktober 2012 - 23:37 #

Wahrscheinlich sind irgendwann diese alten Versionen, mit allen DLC, ausverkauft und Out-of-Print. Ich denke dass solche Versionen wie die Mass Effect Trilogy und die Rockstar-Games-Collection ein deutliches Zeichen dafür sind, dass die Komplett-Editionen mit allem drum und dran aussterben werden.

Anonymous (unregistriert) 12. Oktober 2012 - 0:33 #

Und warum? Weil Leute wie du die Konzerne in ihrem DLC-Wahn unterstützen, indem sie denen das Zeug regelrecht aus den Händen reißen. Wenn das keiner machen würde wäre mit dem Spuk entweder Schluss oder die Publisher müssten Komplettversionen verkaufen, um mit den DLCs zumindest noch ein bisschen Geld zu verdienen. Aber gut, man muss das ja als Spieler wirtschaftlich sehen, die Gesundheit einer Firma ist ja das wichtigste... *Hand -> Stirn*

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. Oktober 2012 - 11:32 #

Ich war in meinem kurzen Arbeitsleben in 2 Firmen tätig, die pleite gegangen sind, weil die Chefs es nicht hingekriegt hat, wirtschaftlich zu denken, sondern als Primärziel erstmal den zufriedenen Kunden gesehen haben, in dem er für die Update-Module der Grundsoftware, kein weiteres Geld haben wollte. Aufgekauft wurden beide Firmen von der "Arschloch"-Firma, die sich jedes Modul hat extra bezahlen lasen, wodurch sie es geschafft haben, eine dauerhafte Einnahme-Quelle zu generieren.
Die beiden Chefs beziehen heute Hartz4, da sie zur Blütezeit der Firma gedacht haben, dass es ewig so weitergeht und sie sich nichts auf die hohe Kante legen müssen.

Wenn ein Publisher wie Rockstar Games stirbt, landen Marken wie GTA, Max Payne und L.A. Noire bei EA. Was aber passiert wenn EA dann stirbt? Wer führt dann die Marken fort, die heute alle so lieben?
Die Gesundheit einer Firma IST das wichtigste, denn wenn Firmen wie EA sterben, haben wir den nächsten Videogame Crash, ähnlich wie 1983.

Captain Placeholder (unregistriert) 12. Oktober 2012 - 12:41 #

Wieso sollte Rockstar pleite gehen? Die sind einer der profitabelsten Entwickler und Publisher überhaupt.
Und ein Videogame Crash ist heutzutage weder wahrscheinlich, noch grundsätzlich als schlecht zu bewerten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. Oktober 2012 - 14:34 #

Der letzte Financial Report von Take-Two Games, zu denen auch Rockstar Games gehört, hat einen Verlust von 107,7 Millionen US Dollar aufgewiesen, obwohl sich Max Payne 3 3 Millionen mal verkauft hat, was aber zu wenig war. Der Verlust soll mit dem Verkauf von DLC für Max Payne 3 wieder reingeholt werden, von denen 7 Stück angekündigt waren. Allerdings sind nicht alle dieser Pakete auch kostenpflichtig.
Quellen:
http://www.insidegames.ch/take-2-games-verluste-max-payne-3-dlcs-und-jede-menge-termine/

http://ir.take2games.com/phoenix.zhtml?c=86428&p=irol-reportsAnnual

Captain Placeholder (unregistriert) 12. Oktober 2012 - 16:44 #

Der Verlust lag aber auch an den Verschiebungen von Bioshock Infinite und GTA V. Und Borderlands 2 hat sich bis jetzt mehr als doppelt so oft verkauft wie der Vorgänger im gleichen Zeitraum. Take 2 erwartet sogar, dass das Geschäftsjahr 2013 eines der besten der Firmengeschichte wird.

http://ir.take2games.com/phoenix.zhtml?c=86428&p=irol-newsArticle&ID=1720531

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. Oktober 2012 - 20:09 #

Und dann lass mal ein GTA V eine Metacritic-Wertung von 66 bekommen, wie gerade zuvor Resident Evil 6. Ein Fehlschlag von einem dieser Toptitel und sie haben nicht das beste, sondern das schlechteste Jahr ihrer Firmengeschichte. Die Verluste aus den Jahren zuvor, müssen 2013 mit GTA V, Borderlands 2 und Bioshock Infinte wieder eingespielt werden und dazu gehören nun mal die Mehreinnahmen durch DLC. Es würde mich sehr schwer wundern, wenn GTA V ohne DLC auskommen wird, aber ich denke das wird nicht so sein, denn gerade mit dem Titel, hat man die Möglichkeit den Spielern jeden möglichen DLC zu verkaufen und so endlich mal ein positives Jahr zu haben.

Auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen, aber der Verkauf von DLC muss heutzutage sein, damit ein Publisher langfristig gesehen überleben kann.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 11. Oktober 2012 - 12:28 #

Brauch ich dann nicht wenn es alles Goty Editionen wäre jaaber so hab ich das meiste schon.

Schnitzel (unregistriert) 11. Oktober 2012 - 12:30 #

Mir fehlt in der Collection noch das normale GTA4... Das hätten sie nun wirklich auch noch dazupacken können.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 11. Oktober 2012 - 12:33 #

Nett wäre auch, wenn sie Bully noch mit reinpacken würden...

Captain Placeholder (unregistriert) 11. Oktober 2012 - 13:10 #

Bis auf Midnight Club LA hab ich das alles schon.
Ich hätt aber gerne ne Collection aus GTA V, dem nächsten RDR, Agent und Midnight Club 4. Da würd ich auch was mehr für bezahlen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 11. Oktober 2012 - 13:12 #

Ich glaub die beiden meist genutzten Wörter bei GTA4 waren "Screw you" ^^

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 11. Oktober 2012 - 13:43 #

Nee, das war das F-Wort - in allen Variationen :). Ich weiß das, weil ich die Sounds extra für meine Outtakes-Serie Bad Day for Niko extrahiert hatte :).

Captain Placeholder (unregistriert) 11. Oktober 2012 - 17:07 #

Das wäre im Grunde das einzige Argument, das ich gelten lassen würde, wenn es um eine deutsche Synchro für die GTA-Serie geht: Die englische Sprache bietet einfach nicht genug Fluchwörter. Da ist unsere schöne Sprache doch wesentlich bunter und herzhafter.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 11. Oktober 2012 - 13:17 #

Ausser den Episoden hab ich alles schon und die werde ich mir mal bei einem Sale an Bord holen :)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 11. Oktober 2012 - 13:18 #

Würde ich dir auch sehr empfehlen. The Ballad of Gay Tony war mMn sogar besser als das Hauptspiel. =)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 11. Oktober 2012 - 13:29 #

+1

RAYDER 11 Forenversteher - 573 - 11. Oktober 2012 - 16:42 #

L.A. Noire (veröffentlicht 2001)

2001 ??? Das kann nicht sein mein Freund.... ändere das mal ab auf 2011.... :)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 11. Oktober 2012 - 17:05 #

"In Entwicklung seit 2001" kommt da schon eher hin... ;D

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137398 - 11. Oktober 2012 - 17:12 #

:) Danke für den Hinweis!

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 11. Oktober 2012 - 19:35 #

Edition 1. Ich spekuliere einfach mal, dass es direkt eine Edition 2 gibt mit: GTA 4, Bully, RDR - Undead Nightmare und Rockstar Games präsentiert Tischtennis.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit