GG-Meinung: Roland Austinat & die PC-Spieledämmerung

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 337896 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

23. Juni 2009 - 23:41 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Einen gewissen Mut kann man unserem Autor und Kolumnisten Roland Austinat nicht absprechen: Gerade eben hat sich die Mehrzahl der GamersGlobal-User (oder zumindest der Teilnehmer an unserer entsprechenden Umfrage) als PC-Fans geoutet, da schreibt er: "Die Tage des PC-Spiels sind gezählt." Wen Rolands Argumente interessieren, oder wer einfach über seine Prognose diskutieren möchte, der teleportiere zur Kolumne. Viel Spaß beim Lesen!

Junkfoot 13 Koop-Gamer - 1530 - 24. Juni 2009 - 16:43 #

Das Ganze scheint mir wie die Panikmache kurz nach dem ersten Weltkrieg... da dachte man auch, dass das Erdöl in wenigen Jahren aufgebraucht sein würde... hoffen wir, dass es sich mit PC-Gaming ähnlich verhält.

Bernd (unregistriert) 25. Juni 2009 - 10:39 #

Huch, der PC ist schon wieder am Ende und trotzdem lebt er immer weiter...ist ja wie beim Duke!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)