Anno Online: Closed Beta gestartet

Browser
Bild von Dodacar
Dodacar 2847 EXP - 15 Kenner,R7,S1,C9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

9. Oktober 2012 - 9:38 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Ubisoft und Blue Byte teilten kürzlich mit, dass die geschlossene Testphase des neuen Free2Play-Browsergames Anno Online gestartet ist. In dem Spiel beginnt ihr mit einem Dorf, arbeitet euch, wie im großen Bruder Anno 1404, zur Großstadt hoch und könnt dann mit mehreren Inseln eine florierende Wirtschaft errichten. Wer noch keinen Closed-Beta-Key besitzt, kann derzeit noch einen erhalten, denn viele Fan-Seiten vergeben immer wieder Keys. Auch über das offizielle Forum könnt ihr Keys ergattern, ebenso wie auf der Facebook-Seite von Anno Online. Auf der offiziellen Startseite verkündete das Team die Ziele der Closed Beta:

Das Ziel ist es dabei vor allem, dass wir konstruktives Feedback von euch erhalten, um unter anderem damit Spielinhalte anzupassen und aufzupolieren.
Weiter ging das Team auch auf Wartezeiten ein:
Speziell am Anfang der Tests werden wir zudem verstärkt die Servereinstellungen überprüfen und optimieren. Wir werden Schritt für Schritt die Kapazitäten der Server erweitern, um ganz genau zu überprüfen, wie sie in spezifischen Situationen reagieren, insbesondere im Verhältnis zum Spielverhalten der Tester.
Hierdurch wird es wahrscheinlich zu erhöhten Login-Problemen kommen, die jedoch den Entwicklern bekannt sind.
firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6846 - 9. Oktober 2012 - 10:05 #

Na, da kann man dann nur hoffen, das die das Spielprinzip nicht so verkorkst haben wie bei Siedler Online.

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 9. Oktober 2012 - 21:40 #

Wenn sie Geld verdienen wollen, wirds wohl aufs selbe hinauslaufen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65585 - 9. Oktober 2012 - 10:14 #

Also nach dem, was mir gestern erzählt wurde, ist das der letzte Schund und so ein typisches Browser-Müllspiel. Hatte zunächst gedacht, ich hätte gerne einen Beta-Key, aber das ist nach dem Bericht sehr schnell verflogen.

Dodacar 15 Kenner - 2847 - 9. Oktober 2012 - 17:22 #

gib ihm noch ne Chance und schau dir mein Video dazu an:
http://www.gamersglobal.de/video/anno-online-lets-play-1-erschaffung-einer-online-welt

Es lohnt sich! :)

Larnak 21 Motivator - P - 26134 - 9. Oktober 2012 - 17:46 #

Nein, JoG hat schon ganz Recht :p
Es ist ein typisches Browser-Spiel. Ob man das für Müll hält oder nicht, ist Geschmackssache, aber Überraschungen erwarten einen nicht. "Die Siedler Online" mit Anno-Spielprinzip.

falc410 14 Komm-Experte - 2541 - 9. Oktober 2012 - 10:16 #

Bei Siedler Online stört mich total das man eigentlich nur für sich alleine Spielt. Wenn es sich bei Anno auch auf Handel von Rohstoffen beschränkt dann frag ich mich echt warum ich das Spielen sollte. Ich mag lieber Spiele in der Art von Ogame oder Lords of Ultima - also bei denen man wirklich mit und gegen andere spielen muss und nicht einfach nur vor sich hinsiedelt.

volcatius (unregistriert) 9. Oktober 2012 - 12:45 #

Lords of Ultima ist ja übelstes Pay-2-Win - da kann man sich von Rohstoffen über Gebäude, Verkürzungen bei Bauzeiten, Truppenbewegungen und Ausbildung bis hin zu Premium-Extragegenständen alles erkaufen.

falc410 14 Komm-Experte - 2541 - 9. Oktober 2012 - 13:18 #

Naja Pay-2-Win ist falsch. Ohne Geld zu zahlen hast du so oder so keine Chance wegen den Ministern. Die Artefakte bekommt man auch ohne Geld zu zahlen aber trotzdem wirst du keine Chance haben. Aber 5 € im Monat war es mir das Wert um ein TopSpieler zu sein. Günstiger als ein MMO. Und egal wie viel Geld du reinsteckst, du wirst nicht besser. Das ist immerhin gut.
Mieser waren die Leute die mehrere Accounts gleichzeitig gespielt haben.

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 9. Oktober 2012 - 14:41 #

Es ist kein Pay-2-Win, aber man muss Geld ausgeben um eine Chance zu haben? Oo

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27830 - 10. Oktober 2012 - 0:08 #

Man hat schon eine Chance, wenn man sehr viel Zeit reinsteckt. Ein F2P ist nur dann ein P2W, wenn man sich durch massiven Geldeinsatz soviele Vorteile kaufen kann, dass es sich nicht lohnt es als F2P-Spieler weiterzuspielen. Gewisse Komfortfunktionen die monatlich 5€ kosten, gehören da nicht wirklich zu.

volcatius (unregistriert) 9. Oktober 2012 - 17:18 #

Es gibt z.B. Artefakte, die dir permanent einen Bonus etwa bei der Verteidigung geben, und die kann man nur mit Credits erwerben.
Ich fands nach 2 Wochen schlichtweg zu langweilig und durch die Spielmechanik, in der man absolut alles kaufen und verkürzen konnte und sich sowohl kurz- wie auch langfristig enorme Vorteile verschaffen konnte, auch die Kriege, die kaum Balance und Abwechslung boten, zu uninteressant.

Dodacar 15 Kenner - 2847 - 9. Oktober 2012 - 17:23 #

Später wird man für bestimmte Gebäude auf jeden Fall seine Freunde brauchen. Den Anfang machst du natürlich alleine, aber später wirst du deine Freunde brauchen. :)

DerMitdemTee 13 Koop-Gamer - 1279 - 9. Oktober 2012 - 18:02 #

Naja, beim Namen Anno kribbelt es ja schon in den Fingern, aber wenn das wieder das herkömmliche Browserspielgelangweile wird (wenn man denn kein Geld investiert), dann wird das wohl schnell wieder vom Radar vieler Anno-Fans verschwinden.

Hoffentlich nutzen sie die Beta um Änderungen oder Wünsche aus der Community zu verwirklichen die sich wenigstens näher am traditionellen Spiel bewegen als an anderen Titeln, wie zum Beispiel Siedler Online...

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 9. Oktober 2012 - 22:39 #

Würde ich ja gerne mal ausprobieren wie das Spiel so ist :)

SayWhatTF 15 Kenner - 3476 - 10. Oktober 2012 - 9:00 #

Habe früher mal mehrere Jahre Ogame gezockt - das reicht mir für's Leben
Da vergnüge ich mich jetzt lieber mit "richtigen" Spielen

Dodacar 15 Kenner - 2847 - 10. Oktober 2012 - 11:00 #

schau es dir an und du wirst merken, das OGame ein Dreck dagegen ist.^^ ;)

Larnak 21 Motivator - P - 26134 - 10. Oktober 2012 - 12:50 #

Die Prinzipien der Spielmechanik, die dahinter stehen, sind aber die gleichen, abgesehen vom PvP-Teil. Und wenn man die nicht mag .. :)

Azzi (unregistriert) 10. Oktober 2012 - 12:40 #

Was genau ist da jetzt Mehrspieler dran, was bringen einem da die andern?

Dodacar 15 Kenner - 2847 - 10. Oktober 2012 - 12:46 #

die brauch man, da man sonst bestimmte Gebäude nicht bauen kann. ;)

Larnak 21 Motivator - P - 26134 - 10. Oktober 2012 - 12:49 #

Sprich: Der Mehrspieler-Anteil ist eigentlich, wie bei so vielen Browserspielen, ein Schein-Feature. Man spielt mehr nebeneinander statt miteinander.

Dodacar 15 Kenner - 2847 - 10. Oktober 2012 - 13:01 #

Das kann man noch nicht so genau sage, da es ja noch eine Closed Beta ist. Wer weiß was man dann schon alles in der Open Beta machen kann. ;)

justFaked 16 Übertalent - 4444 - 11. Oktober 2012 - 11:40 #

Es sieht aus wie Siedler Online und vermutlich ist auch ähnlich wenig Interaktion zwischen Spielern involviert. Eher langweilig.

Dodacar 15 Kenner - 2847 - 11. Oktober 2012 - 12:11 #

Werden wir sehen, bis jetzt gefällt es mir aber doch etwas besser als Siedler. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)