Games-Anwalt: Die Update-Folge
Teil der Exklusiv-Serie Games-Anwalt

Bild von henrykrasemann
henrykrasemann 4518 EXP - 16 Übertalent,R5,C3
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

7. Oktober 2012 - 20:52

In Sachen Spiele und Recht ist in den letzten 14 Tagen einiges geschehen; da wird es Zeit, für einige aktuelle Fälle ein Update durch den GamersGlobal-Games-Anwalt Henry Krasemann nachzuliefern:

  • Der sog. "Porno-Pranger" (zur Games-Anwalt-Folge) einer Kanzlei, die einige Namen ihrer Gegner veröffentlichen wollte, ist nach Urteil des Landgerichts Essen nicht zulässig. Dies betrifft vor allem Namen von Privatpersonen, deren Persönlichkeitsrechte in der Regel den Werbeinteressen einer Kanzlei vor gehen. Die Kanzlei vertritt übrigens auch einige Spiele-Publisher und geht gegen Filesharer vor.
     
  • Blizzard hat eine Unterlassungserklärung gegenüber dem vzbv (Verbraucherzentrale Bundesverband) abgegeben. Spätestens ab 1. April 2013 wird auf den Packungen von Diablo 3 auf die Internetpflicht und die Notwendigkeit eines Battle.net-Accounts hingewiesen (zur ursprünglichen Folge).
     
  • Hinsichtlich der Abmahnung durch den vzbv gegen Valve (zur Folge) wegen AGB-Änderungen von Steam gibt es noch nichts Neues: Die Frist für die Abgabe der Unterlassungserklärung wurde mittlerweile bis zum 10.10.2012 verlängert.

Genauer führt das alles im Video der Games-Anwalt aus. Viel Spaß beim Zusehen!

Video:

Anonymous 2143 (unregistriert) 8. Oktober 2012 - 8:33 #

Hallo Henry,

irgendwie steht dir das Polo-Shirt(?) nicht so gut :)
Ansonsten: Wieder eine gute Folge!

MfG

GamerGasse 10 Kommunikator - 431 - 8. Oktober 2012 - 10:26 #

Also mir gefällt das Shirt. ;)

Wie immer interessante Folge, kompetent rübergebracht.

Edit: Habe da mal noch eine Frage, weil ich als Laie nicht ganz durchsehe: Hat denn der vzbv irgendwelche Handhabe, gar eine juristische? Anders gefragt, was kann er denn machen wenn Valve die Frist einfach kommentarlos verstreichen lässt? Denn scheinbar ist ja zumindest Blizzard bereit, sich zu beugen, das würde man ja nicht machen, wenn man die Konsequenzen nicht fürchten würde?

Oder geht es nur darum, dass der vzbv die Medientrommel zum Imageschaden von Valve rühren könnte?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 8. Oktober 2012 - 10:41 #

Es gab ja vor 2 Jahren bereits eine Verhandlung wegen den Verkauf von Digitaler Software:

http://www.gamersglobal.de/news/18247

Das einzige was Steam atm machen müsste wäre Zugang zu den bereits gekauften Spielen auch wenn man die neuen AGBs nicht akzeptiert.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 8. Oktober 2012 - 11:01 #

Was natürlich ganz und gar nicht im Sinne von Steam wäre. ;)
Sprich: es wäre sehr gut wenn das so funktionieren würde, aber ich bezweifle das sich Valve auf so einen Handel einlassen würde.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 8. Oktober 2012 - 23:08 #

Der vzbv würde wahrscheinlich dann in absehbarer Zeit Klage einreichen :)

Valeo 15 Kenner - 2743 - 8. Oktober 2012 - 15:34 #

Ich kann mir nicht helfen, ich find die rechtlichen Infos vom Fachmann einfach gut. Etwas mehr Tiefe würde ich mir sogar noch wünschen, auch gern in Schriftform, wenn es nicht in Videos realisierbar ist.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 8. Oktober 2012 - 18:31 #

Das soll noch einer sagen die Verbraucherzentrale wäre machtlos ^^

q 17 Shapeshifter - 6711 - 8. Oktober 2012 - 19:51 #

Die Verbraucherzentrale ist machtlos!

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 12. Oktober 2012 - 1:12 #

Sir, soll ich die Zentrale rufen?

Ja machen sie das.

DIE ZEEENTRAAAALE.

blobblond 19 Megatalent - 17766 - 10. Oktober 2012 - 18:53 #

Laut http://www.golem.de/news/steam-valve-gibt-keine-unterlassungserklaerung-ab-1210-95014.html gibt Vale keine Erklärung ab.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)