World of Tanks: Britische Panzer mit Update 8.1

PC
Bild von Korbus
Korbus 3189 EXP - 15 Kenner,R6,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

6. Oktober 2012 - 10:32 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Das letzte große Update zu Wargaming.net MMO-Actionspiel World of Tanks ist gerade einmal eine Woche alt (wir berichteten), da kündigen die Entwickler schon die nächste Erweiterung an. Bereits im November soll das Update erscheinen und drei neue Premium Panzer bringen, dazu wird das Rendering und Beleuchtungssystem auf mehreren Karten verbessert. Wichtigste Neuerung jedoch ist eine fünfte spielbare Nation. Mit 8.1 sollen insgesamt 22 leichte, mittlere und schwere britische Panzer Einzug in World of Tanks erhalten. Vom Vickers Medium Mk. I über Churchill, Centurion bis zum FV 214 Conqueror sind alle Größenklassen vertreten und vergrössern die Auswahl für alle Panzer Kommandanten.

Sesha (unregistriert) 6. Oktober 2012 - 10:53 #

Ich finde die sollten mal ne Content Pause einlegen und sich einen Patch lang nur mit den vielen kleinen Macken der vorhandenen Panzern beschäftigen. Das Matchmaking sollte auch mal wider sinnvoller überarbeitet werden. Kann nich sein das man Gefechte hat in den von 15 Panzern 8 Artillerie Panzer rumstehn, auf jeder seite wohlgemerkt.

Philley 16 Übertalent - 5353 - 6. Oktober 2012 - 11:59 #

Naja, irgendwo müssen die Artillerie-Spieler in der Warteschleife ja rein. Aber laut WG haben sie das Thema schon mit dem letzten Patch angegangen, wo die größeren Geschütze 30-40% weniger Kohle bringen. Auf lange Sicht werden also weniger Spieler dauernd ihre unrentablen SFLs fahren und das Problem wäre gelöst.
Hoffen wir mal.
Was den Rest Deines Kommentars angeht: Sehe ich ähnlich (auch, wenn ich mich auf die Briten freue)
Will endlich 5er-Platoons. Waren vor 1,5-2 Jahren mal angedacht, aber die werden wohl nie kommen.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 6. Oktober 2012 - 12:24 #

Sie bringen nicht weniger ein, sie kosten 30-67% mehr in der Reparatur. Wenn aber das Team was taugt, dann geht die Kiste gar nicht erst kaputt, hat also recht wenig gebracht, das ganze.

Deshalb haben sie jetzt wahrscheinlich auch das Scout-Wochenende eingeläutet, damit der Artillerie das Leben noch schwerer wird...

Schnitzel (unregistriert) 6. Oktober 2012 - 12:36 #

5er Platoons halt ich Balance-technisch für keine gute Idee. Mit nem guten 5er-Team kannst du locker ne Schlacht entscheiden. Bei zweier oder dreier Platoons bist du da immer noch viel mehr auf deine Mitspieler angewiesen. Soviel "Macht" sollten einzelne Spieler in Zufallsgefechten nicht haben. Das ist was für Clan-Battles und so.

Scytale (unregistriert) 7. Oktober 2012 - 14:40 #

Sie kommen nicht, wurde bestätigt. Sie dominieren in Tests die Runde komplett. Selbst 3er Platoons guter Spieler entscheiden Runden. Habe mit einem Freund bei 18 Runden im KV-1S im Platoon nur 2 verloren, bei zusammen über 60 Abschüssen usw. 5er Platoons funktionieren nicht.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 6. Oktober 2012 - 13:18 #

In meinen gut 2,5k Matches habe ich bisher maximal 4 SPGs pro Seite erlebt, aber das auch eher selten. Normal sinds so 1 oder 2, was völlig Ok ist. Das Matchmaking wurde auch erst zum 7.5 Patch ordentlich umgekrempelt, ist auch noch nicht so lange her. Und der aktuelle 8.0 Patch hat ebenfalls viele Kleinigkeiten geändert. Was soll den Wargaming noch alles machen?

organspender 10 Kommunikator - 479 - 6. Oktober 2012 - 14:03 #

fehler korrigieren bzw. das spiel besser ausbalancieren:
bsp geht es nicht das ein kv-1 nach rund 30 treffern in die seite immer noch steht,
das große tanks im schlimmsten falle immer einen totalverlust einfahren,
das jeder leichter panzer als scout rangezogen werden kann,
das ein ein t-50-2 meiner meinung nach verdammt viel aushält
gefechte mit 15:2 beendet werden

usw. usw. usw.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 6. Oktober 2012 - 15:58 #

Die Probleme sind auch nur in den hohen Kämpfen. Da würfelste dann gerne mal eine Runde mit 10-14 SPGs, alle Tier 7 oder 8. Seit Patch sinds vielleicht dann nur noch 8-12, richtig hilfreich ist das aber auch nicht.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 6. Oktober 2012 - 17:31 #

Gut zu Wissen. Mein größter Panzer ist aktuell der Tiger II und mit dem gibt es das Problem noch nicht. Dann fahr ich maximal Tier VIII und forsche lieber die anderen Nationen weiter.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 6. Oktober 2012 - 20:04 #

Spiel lieber selbst ein paar Runden Artillerie. Da hast du dann schnell raus wo die üblicherweise stehen, und weißt dementsprechend dann auch wo du dich parken musst, damit sie dich nicht erwischen.

Scytale (unregistriert) 7. Oktober 2012 - 14:29 #

Zitat von dem Entwickler Storm:
"Notiz an die Analysten

Hier im Forum und auf anderen Seiten erklärten die "Analysten" mit wichtiger Miene, dass eine Erhöhung der Reparaturkosten von Artys nutzlos sei und nach dem Release des Patches liefen mit Screenshots rum, wo viel Artillerie im Gefecht zu sehen war und sagten, sie hätten es prophezeit: "nutzlose Maßnahmen wie immer!"
Aber plötzlich zeigten die Statistiken, dass schon 10 Tage nach dem Release sich die Anzahl an Artillerie in Hightier Gefechten durchschnittlich verringerte von 4,5 Stück pro Team auf 3,5 Stück pro Team. Was im Ganzen unserem Rahmen entspricht.
Es gibt allerdings jetzt mehr Artillerie in Low und Midtier Gefechten, aber nie mehr als durchschnittlich 3 Stück pro Team.
Deswegen werden wir keine zusätzlichen Maßnahmen zur Begrenzung der Anzahl an Artillerie in Gefechten durchführen.

Den Analysten ein flammender Gruß.

PS. Ein paar Erklärungen zum Thema: "ich kam gestern in Gefechte mit 6 Artys pro Team, das ist unzumutbar".
Wenn wir eine Artillerie Begrenzung einführen, zum Beispiel 4 Artys pro Team, dann werden diese Extreme zwar verschwinden, aber dann verschwinden auch andere Extreme mit keinen, einen, zwei oder drei Artys pro Team im Gefecht. Wir finden "ständig 4 Artys" ist schlimmer als Streuung von 0-7. Es gibt keine Abwechslung und das ist schlecht."

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 7. Oktober 2012 - 15:30 #

Ist ja wirklich Schlimm mit 6 Artys.
Dann gab es nur 9 Panzer die wohl kaum ein durchbrechen verhindern konnten.
Man muß sich dann wohl auch mal hinter ein Haus oder Felsen verstecken und nur kurz nach anderen Panzer spähen, für die eigene Arty.
Wenn ich in so ein Match als Arty wäre würde ich als erstes versuchen die andere Arty zu finden was gar nicht so schwer wäre bei 6 Artys und die würden mich auch nicht so schnell finden.
Nach dem Schiessen müsste man sich auch erst mal bewegen damit man nicht getroffen wird.
Ist aber auch schwer seine Taktick den Teams anzupassen.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 7. Oktober 2012 - 10:05 #

Ich spiele es nicht selber, aber wenn man die ganzen News ließt ist es wirklich beeindruckend wie die Entwickler sich um ihr Spiel kümmern.

Scytale (unregistriert) 8. Oktober 2012 - 9:48 #

So langsam fängt es an, dass sie den überraschenden finanziellen Erfolg in einen Mehr-Service für das Spiel umsetzen. JEtzt, wo ihnen der Hersteller der Engine gehört, setze ich große Hoffnungen darein, das auch mehr Engine-Updates kommen. Die Content-Updates sind jetzt schon nicht schlecht. Ich denke mal, dass da noch großes kommt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit