Legend of Grimrock: Dungeon-Editor veröffentlicht, Bugs behoben

PC
Bild von mihawk
mihawk 12982 EXP - 18 Doppel-Voter,R6,S1,A9,J9
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

4. Oktober 2012 - 17:30 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

In den letzten Monaten seit Erscheinen von Legend of Grimrock (GG-Test: 7.5) konnte sich das im Stil klassischer Rollenspiele gehaltene RPG eine relativ große und treue Fanbasis aufbauen. Vor allem diese Gruppe, aber auch passionierte Dungeon- und Mod-Bauer dürfen sich daher über das Ende der Betaphase und das offizielle Erscheinen des umfangreichen Editors am 04.10.2012 freuen. 

Bereits in der Betaphase wurden mehr als 150 Mods auf Steam Workshop und Grimrock Nexus veröffentlicht. Neben zahlreichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen im Editor wurden auch im Hauptprogramm noch einige Bugs behoben. Unter anderem wurden viele fehlerhafte Funktionen überarbeitet, die bisher einen Absturz des Editors verursachten. Außerdem wurden viele neue Scripting-Funktionen eingebaut, und auch eine einfachere Möglichkeit, längere, mehrzeilige Texte für Schriftrollen und Wandtexte einzubauen gibt es jetzt. Eine komplette Liste der Änderungen findet ihr (in Englisch) im Blogeintrag.

Azizan 17 Shapeshifter - 7303 - 4. Oktober 2012 - 17:32 #

Endlich, bin schon gespannt auf die vielen Dungeons :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 4. Oktober 2012 - 19:00 #

Na da bin ich ja mal gespannt! Meine werte Frau Nachbarin geiert dem Editor schon hinterher und plant umfangreiche Dungeons zu erstellen. Und ehrlich: Wenn DIE schon auf den Editor hofft und damit arbeiten will, was mag uns dann von technisch begabten Menschen an Dungeon-Kunstwerken erwarten? Bin gespannt!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 4. Oktober 2012 - 20:12 #

Stell dir vor, die bauen dann Welten nach, wie in Call of Duty

(Anfang) =======---___----==== (Ende) oder gar Spec Ops: The Line.

(Anfang) =============== (Ende)

Goil! ;)

Fahrrad (unregistriert) 4. Oktober 2012 - 20:20 #

Das ist aber nicht nett gegenüber deiner Nachbarin.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 4. Oktober 2012 - 21:31 #

Sagen wir es so: Sie ist seit mittlerweile mehr als 15 Jahren meine beste Freundin und inzwischen auch Trauzeugin. Wir teilen uns ein Haus und drei Netzwerkfestplatten. Ich bastel ihr ihre Computer und bin Notfallservice wenn mal was nicht funktioniert. Ich kann ihre PC-Kenntnisse ein wenig einschätzen ;) . Ambitioniert aber leider total unbegabt trifft es glaube ich ganz gut. Aber nett ist sie! :D

Aehem (unregistriert) 5. Oktober 2012 - 23:44 #

1) Weiß sie das du so über sie sprichst? ;P
2) Benötigt man keine "PC-Kenntnisse" um Dungeons zu bauen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 6. Oktober 2012 - 7:12 #

1) Ja, sie liest sogar mit :) - und ich werde oft genug geknufft
2) Klar, aber es ist sinnvoll ein paar Grundlagen zu beherrschen. Vor allem, wenn komplexere Rätsel erstellt werden müssen. Dafür muss man zwar nicht wissen, wie viele Transistoren der Audio-DSP auf dem Mainboard hat, ein wenig grundsätzliches Verständnis für die LUA-Scripte wäre aber wohl praktisch.

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 4. Oktober 2012 - 20:21 #

Du traust Deiner Nachbarin aber allerhand zu ;)

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 5. Oktober 2012 - 12:21 #

Was hast Du denn für Nachbarinnen...!?? ^^

Die Nachbarinnen hier so denken entweder, dass es immer noch nur das erste, zweite und dritte Programm im Fernsehen gibt, oder können ausser E-Mails schreiben und Chefkoch.de durchforsten nichts mit ihrem PC anfangen... Manche auch beides kombiniert. :)

Maotsedude (unregistriert) 4. Oktober 2012 - 20:55 #

Das Spiel gibt es auch zur Zeit auf der Herstellerseite und auf good old games um 50% billiger.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 4. Oktober 2012 - 22:43 #

Auf die Plätze, fertig, bauen! :)

Bierle (unregistriert) 5. Oktober 2012 - 6:29 #

Der Editor ist im Großen und Ganzen gelungen - hier und da schwächelt er konzeptionell - und man kann relativ komfortabel neue Levels erstellen.

Das Problem dabei ist der Zeitaufwand. Es kostet immer noch eine Menge Zeit &Talent einen neuen Dungeon zu entwerfen und zu testen, wobei ein paar Levels noch wesentlich einfacher von der Hand gehen, als Erweiterungen die auf neuen Assets beruhen - zudem muß man zumindest rudimentäre Programmierkenntnisse bzw. logisches Denkvermögen mitbringen.

Schon jetzt gibt es eine Flut and Dungeons, wobei der Großteil Müll ist. Nach einiger Zeit werden sich bestimmt ein paar wenige Perlen entwickeln, wobei der wirkliche Spaß darin liegt selbst mit dem Editor zu umzuspielen, bis die erste Erweiterung von Almost Human veröffentlicht wird und danach irgendwann Grimrock 2 folgt.

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 5. Oktober 2012 - 9:41 #

Großartig! Da bin ich mal gespannt, wann uns die ersten schönen Kreationen erreichen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisLLabrador Nelson
News-Vorschlag: