Steam demnächst mit auswählbarem Installationsverzeichnis

Bild von SayWhatTF
SayWhatTF 3351 EXP - 15 Kenner,R2,A4,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

2. Oktober 2012 - 15:12

In den vergangenen Wochen und Monaten hat Valve die hauseigene digitale Spiele-Distributionsplattform Steam ungewöhnlich oft mit neuen Funktionen ausgestattet oder weitere Ankündigungen getätigt. Mit Greenlight kann die Community darüber abstimmen, welche Independent-Produktionen künftig ihren Weg auf Steam finden sollen. Big Picture hingegen ermöglicht die einfache Bedienung von Steam via Gamepad auf einem TV-Gerät. Darüber hinaus unterstützt der Client demnächst Linux. Auch der Vertrieb von normaler Anwendungssoftware ist erwähnenswert. Als wären das nicht schon genug Änderungen, verdichten sich zudem die Hinweise darauf, dass Valve zukünftig auch in den Hardware-Markt einsteigen wird.

Eine weitere Neuerung, die es ohne großes Aufsehen in die Steam Beta geschafft hat, ist die Funktion, mit der der Installationsort eines jeden Spieles komplett manuell bestimmt werden kann. Was vollkommen normal klingt, ist für Steam ein absolutes Novum – bislang landeten sämtliche Spieledaten ohne weitere Einflussmöglichkeit im vom Nutzer festgelegten Steam-Ordner. Beim steigenden Speicherplatzbedarf moderner Spiele, der oft über 5 GB und nicht selten auch jenseits der 20GB liegt, und der zunehmenden Verbreitung von SSDs, ist dieses Feature zweifellos längst überfällig.

Um die neue Funktion bereits jetzt zu  testen, ist die Teilnahme an der Steam Beta nötig. Sie lässt sich unter dem Menüpunkt "Account" der Einstellungen aktivieren. Weitere Verzeichnisse können unter "Steam Library Folders" unter "Download + Cloud" gespeichert werden.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 2. Oktober 2012 - 9:12 #

Klasse Info!

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 2. Oktober 2012 - 17:21 #

Aber hallo! Darauf wartete ich schon seit Ewigkeiten. Kein Big Screen oder ähnliches, sondern seit geschlagenen 7 Jahren auf ein auswählbares Verzeichnis. So ein Mist, den Rekord des Duke hat dieses "Feature" nicht geknackt ;)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 2. Oktober 2012 - 9:13 #

Das klingt sinnvoll, ich muss nämlich bald mal wieder eine neue Festplatte für meine Spiele einbauen dann muss ich mit Steam nicht umziehen sondern kann einfach auf der neuen Platte weiter machen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 2. Oktober 2012 - 9:14 #

Hm, nett, dass sie das auch noch einführen. Ich habe allerdingsohnehin eine extra Fesplattenpartition nur für Spiele reservert, wo auch Steam liegt. Ob die Datenberge also im Steamverzeichnis liegen oder in einer eigenen Ordnerstruktur ist für mich ziemlich egal. Trotzdem eine schöne Komfortfunktion.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 2. Oktober 2012 - 9:52 #

Mich z.b. nervts tierisch. Da ich Steam auf einer 128er SSD habe inkl. Betriebssystem und dachte mir: na wenn du schon Spiele spielst mit Steam dann bitte auf der SSD, aber wenn du da 3-4 große AAA Titel drauf pappst mit 20GB ist schnell Ende Gelände und dann wärs toll wenn ich einige der Titel auf eine externe auslagern kann wenn ich weiß das die nicht so sehr von der SSD profitieren (z.b. durch sehr wenige Ladezeiten, da merkt man die SSD dann eh kaum).

BastiK1979 09 Triple-Talent - 308 - 2. Oktober 2012 - 23:14 #

Ich hab das anders gelöst - bei Windows 7 kannst du Verzeichnisse aus anderen Laufwerken verlinken (Kommando mklink - siehe http://essayweb.net/miscellany/chrome.shtml ). Somit hab ich meine Lieblingsspiele weiter auf der SSD und den Rest auf der HDD und für Steam sieht's weiterhin so aus, als wäre alles im gleichen Pfad...

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 3. Oktober 2012 - 0:46 #

Wie Basti schon schrieb, ist das eigentlich keine große Sache:

Du hast Steam z.B. auf Laufwerk S: installiert unter S:\Steam (eine Festplatte):

1) Geh per Explorer dort rein und in den Unterordner SteamApps und dann Common
2) Kopier' den Ordner Borderlands (*) auf Deine SSD, z.B. nach C:\Spiele\Borderlands
3) Benenn den alten Ordner Borderlands um nach BorderlandsAlt
4) Drück' die Windows-Taste, gib CMD ein und drücke STRG+Shift+Enter (oder mit Rechtsklick->Als Administrator ausführen...)
5) Wechsel auf Dein Steam-Laufwerk mit>> S: [Enter]
6) Wechsel in den korrekten Ordner mit>> cd \Steam\SteamApps\Common [Enter]
7) Erstelle eine Verbindung in das SSD-Verzeichnis mit>> mklink /D Borderlands C:\Spiele\Borderlands [Enter]

Fertig. Das CMD-Fenster wieder schliessen. Steam sollte während der Aktion natürlich nicht offen sein!

Wenn Du das Spiel wieder von der alten Festplatte starten willst, brauchst Du nur den Borderlands-"Ordner" (der nur eine Verknüpfung ist!) in S:\Steam\SteamApps\Common löschen und BorderlandsAlt wieder Borderlands nennen. Die nun überflüssigen Daten auf der SSD wieder löschen (also C:\Spiele\Borderlands).

(*) Oder welchen Spiele-Ordner Du auch immer umstellen willst.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 2. Oktober 2012 - 9:16 #

Was man schon vor Ewigkeiten ankündigt hat... jaja, die sind schon schnell bei Valve :ugly:

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 2. Oktober 2012 - 9:21 #

beschäftigen sich viel zu sehr mit AGB-Änderungen und Geld zählen :-)

bersi (unregistriert) 2. Oktober 2012 - 13:40 #

Valvetime halt. Ist also völlig i.O.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 2. Oktober 2012 - 15:31 #

Wenn Origin das schon fast immer konnte, dann wird es auch langsam mal Zeit bei Valve :)

Larnak 21 Motivator - P - 25591 - 4. Oktober 2012 - 14:16 #

Jetzt hab ich ein Argument weniger, wenn ich wieder mit dir über die Bedienungsmacken diskutieren muss ;D

Lexx 15 Kenner - 3461 - 2. Oktober 2012 - 9:19 #

Oh Gott, darauf warte ich schon seit es Steam gibt und jetzt brauch ich's nicht mehr, weil ich Steam auf mein 500gb Laufwerk geparkt habe.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 2. Oktober 2012 - 16:36 #

Na da hättest du dir aber mit Hardlinks doch durchaus helfen können ...

Siehe auch
http://www.youtube.com/watch?v=TIVNLPz3wfI

Grumpy 16 Übertalent - 4500 - 2. Oktober 2012 - 9:21 #

hatte mich schon gefragt, warum neuerdings der installationspfad in den spiel einstellungen steht, obwohl doch eh alles auf der gleichen platte landet :D

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 2. Oktober 2012 - 9:22 #

Finde ich eine sehr gute Neuerung. Nun kann ich endlich meine Spiele zwischen meiner ssd und meiner 2ten Festplatte aufteilen ^^

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 2. Oktober 2012 - 9:29 #

War jetzt schon (allerdings dank Beta-Teilnahme) eine ganze Weile nötig. Ich brauch's nun wirklich nicht. Die größten Klopper habe ich auf externer Festplatte ausgelagert, bevor sie dann deinstalliert wurden. Kann man ja einfach zurückkopieren, Steam neustarten, updaten, fertig.

Wortschrat 09 Triple-Talent - 271 - 2. Oktober 2012 - 9:32 #

Ich sage nur "Steammover".

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 2. Oktober 2012 - 10:05 #

Oder 'Steamtool' :-) .

SayWhatTF 15 Kenner - 3351 - 2. Oktober 2012 - 10:21 #

Stimmt schon, aber diese Tools dürften doch nur den Wenigsten bekannt sein. Mit dem Steammover hatte ich zudem immer wieder Probleme gehabt...

Drosan 15 Kenner - 2835 - 2. Oktober 2012 - 9:53 #

Das ich das noch erleben darf *schluchz*

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61445 - 2. Oktober 2012 - 10:00 #

Da ich Steam ohnehin komplett auf der 2.Festplatte mit 1 TB Speicher hab, eigentlich für mich persönlich uninteressant...

Ragdel 13 Koop-Gamer - 1268 - 2. Oktober 2012 - 12:59 #

Genau so habe ich das auch gelöst. Es ist aber dennoch eine notwendige und sinnvolle Änderung.

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1850 - 2. Oktober 2012 - 10:10 #

Ich nutze Steam, ich sag es ganz öffentlich :)!

Diese Funktion ist ein echtr Segen! Auf meiner SSD soll nicht jeder Steamkram stecken, nur die Perlen! Alles andere soll auf einer HDD schlummern bzw. darf auch mal ein paar Sekunden für die Ladezeit brauchen.

Und da ist es, für einen normalen Anwender, nahezu unmöglich ein Workaround hinzubekommen. Ok, ich spreche von einer bereits bestehenden Installion, keine Neuinstallation.

Also "Daumen hoch" für diese Neuerung!

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 2. Oktober 2012 - 10:26 #

Genau das gleiche Problem habe ich auch immer aufgrund der geringen Speicherkapazität meiner SSD mit 120 GB.

Drosan 15 Kenner - 2835 - 2. Oktober 2012 - 11:09 #

Das geht sogar einigermaßen. Ich habe es erstmals mit Skyrim gemacht. Etwas nervig ist nur, dass man das Image bei jedem Neustart "einhängen" muss.

http://www.hardwareluxx.de/community/f227/ssd-und-spiele-lohnt-es-sich-oh-ja-672309-2.html#post13588978

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 2. Oktober 2012 - 10:23 #

ENDLICH!!!!

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 2. Oktober 2012 - 10:24 #

jetzt bräuchte ich nur noch die Möglichkeit, die Steam-Bandbreite zu limitieren ;)

Anonymous (unregistriert) 2. Oktober 2012 - 10:53 #

Wo kann ich unterschreiben? Am Ende gibt es dann die Möglichkeit in 100KB/s-Schritten zu wählen. Na toll. :D

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 2. Oktober 2012 - 12:08 #

Diese Funktion wünschte ich mir auch sehnlichst. Ist schon mühsam, dass sich Steam immer die ganze Bandbreite schnappt. Ich kann dadurch neue Spiele eigentlich nur in der Nacht runterladen.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 2. Oktober 2012 - 12:54 #

Frag mal Google nach "NetLimiter"... nicht nur für Steam nützlich wenn man mit Bandbreite jonglieren will/muss und für 29$ auch bezahlbar.

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 2. Oktober 2012 - 23:23 #

Hmm, ja, ok, danke für den Tipp. Ich möchte aber eigentlich nicht unbedingt 30 Dollar für ein so triviales Feature bezahlen. Wobei, die Leute jubeln ja schon, wenn man jetzt neu bei Steam ein Spiel in ein bestimmtes Verzeichnis installieren kann. Ich fürchte, wir haben unsere Ansprüche ganz schön runtergeschraubt.

Larnak 21 Motivator - P - 25591 - 4. Oktober 2012 - 14:23 #

Bleibt einem ja bei Steam nix anderes übrig ;) (Als Ansprüche herunterschrauben, meine ich)

Izibaar 16 Übertalent - P - 5854 - 2. Oktober 2012 - 10:32 #

Mal schauen ob ich mir dann Steam selbst auf die SSD schieben kann. Dann kann sich die Festplatte ebdlich abschalten während ich Steam für den Chat offen habe. Für Spiele ist meine SSD (leider) zu klein.

Azizan 17 Shapeshifter - 7303 - 2. Oktober 2012 - 11:00 #

Sehr gute Neuerung, wurd ja auch mal Zeit.

SayWhatTF 15 Kenner - 3351 - 2. Oktober 2012 - 11:00 #

Ich habe aber mittlerweile auch festgestellt, dass anscheinend noch nicht alle Spiele unterstützt werden... wie Skyrim, das steameigene Portal und einige weitere.
Einen Zusammenhang/eine Ursache kann ich aber nicht erkennen - naja Beta halt... ^^

Izibaar 16 Übertalent - P - 5854 - 2. Oktober 2012 - 14:46 #

Ich habe gelesen es soll nur bei Titeln funktionieren, die das "neue" Downloadsystem benutzen. Das gibt es zwar schon seit 17. Juli 2011, aber gerade ältere Titel wurden wohl noch nicht umgestellt.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 2. Oktober 2012 - 11:37 #

ENDLICH!!!
Hab seit ich meine SSD habe, dauernd wieder den einen oder anderen Total-War-Teil deinstallieren müssen (die sind ja gerne mal schöappe 10-15GB groß), nur um die Platte nicht vollzumüllen. Vor 2 Wochen zum letzten Mal drüber geärgert, daß ich nicht ein älteres auf den Massen-HDDs und die aktuellen Hardwarefresser auf SSD installieren konnte.
Überfällig, aber gut!

Azzi (unregistriert) 2. Oktober 2012 - 11:50 #

Gibtsn Programm das nennt sich "Steammover". Installier steam auf der HDD und schieb die Spiele die du schneller haben willst mit dem praktischen Programm einfach auf die SSD. Geht auch wieder rückgängig zu machen.

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 2. Oktober 2012 - 12:09 #

Korrekt. Ich benutze das Programm seit etwas mehr als einem Jahr und es funktioniert tadellos.

Drosan 15 Kenner - 2835 - 2. Oktober 2012 - 12:37 #

Danke, das kannte ich noch gar nicht!

Philley 16 Übertalent - 5356 - 2. Oktober 2012 - 14:19 #

Uh... I like!
Macht einen guten Eindruck.
Noch nie vorher von gehört. vielen Dank!

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 2. Oktober 2012 - 18:38 #

Das geht aber auch ganz ohne irgendein Third-Party-Programm. Einfach die Eingabeaufforderung aufmachen und mal "mklink /?" eingeben. Das lässt sich auch wunderbar nutzen um die SSD zu schonen.
Steam auf die SSD installieren, Spiele runterladen und sobald der Speicherplatz knapp wird Spiele-Ordner auf die Festplatte (oder eine andere SSD) verschieben und per "mklink /J C:\Steam\steamapps\spielxyz D:\Steam\spielxyz" (wobei C: die SSD, D: die Festplatte ist) verknüpfen. Fertig ^^
Klappt übrigens nicht nur mit Steam, sondern mit allen möglichen Spielen. Zuerst mal kann man alles auf die SSD installieren und sobald der Speicher knapp wird per Junction (dafür steht übrigens das /J) auf einen größeren Speicher auslagern.

Das ganze funktioniert natürlich auch umgedreht (also Steam auf die HDD und die Spiele dann auf die SSD verschieben).

BastiK1979 09 Triple-Talent - 308 - 2. Oktober 2012 - 23:16 #

Ja, genau so hab ich das auch gemacht:-))

Larnak 21 Motivator - P - 25591 - 4. Oktober 2012 - 14:26 #

Sowas will ich mir immer noch für den AppData-Ordner einrichten, die Dinger müllen mir meine Windows-Partition zu :(

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 2. Oktober 2012 - 11:49 #

Das fällt denen nach 8 Jahren aber echt früh rein.

Wundert mich allerdings, dass sich offenbar viele Leute Programme wie Steam mit einem so großen Datenaustausch auf eine SSD installieren, die für solche Schreib- und Leseorgien gar nicht gedacht ist, sondern Ihren Zweck eigentlich bei möglichst geringveränderlichen Programmen hat, weil sie eben schneller, aber nicht so belastbar ist und eine geringene Lebenserwartung hat :D.
Dachte wirklich eine Spielefestplatte/-partition gehört bei jedem Gamer mittlerweile dazu, wo eben auch solche Programme installiert sind. Aber da habe ich mich wohl geirrt :D.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 2. Oktober 2012 - 14:01 #

Leseorgien sind der SSD wurscht, Schreiborgien gibt's auch nicht wirklich. Wenn die Games auf der SSD sind, werden die natürlich dort upgedatet, der Steam-Client auch mal, aber das würde ich nicht als Orgien bezeichnen und sonst wird nicht viel geschrieben. Ein Browser z. B. ist da viel schlimmer.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 2. Oktober 2012 - 12:58 #

Wenn ich mich an die Zahlen richtig erinnere, müsstest du einer normalen SSD schon 20 GB schreiben am Tag zumuten, damit sie nach 10 Jahren merklich kleiner wird. Das übersteigt also schon die Lebensdauer des PCs, und auch Magnetplatten halten nicht ewig. Und selbst auf ausgefallene SSD-Bereiche kann lesend zugegriffen werden, von dieser Seite droht im Gegensatz zur Magnetplatte erstmal kein Datenverlust.

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18208 - 2. Oktober 2012 - 12:05 #

gute, sinnvolle und überfällige Neuerungen

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 2. Oktober 2012 - 12:11 #

Hätte ich schon viel früher erwartet, andere Plattformen wie Impulse/GameStop und Origin hatten das schon zu Release.
Gerade ältere Spiele zicken rum, wenn man sie in den Programm-Ordner installiert, da man da seit Vista keinen Schreibzugriff als normaler Benutzer hat - einen eigenen Ordner für Spiele habe ich seit Jahren. Mittlerweile ist es, wegen den Datenmengen, zu einer eigenen Festplatte geworden ;)

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 2. Oktober 2012 - 12:34 #

Bin gerade erst frisch mit Steam Umgezogen auf eine neue interne 500GB. Aber trotzdem tolle News. Schließlich sind jetzt schon wieder 350GB voll und der nächste Sale kommt bald ;-D

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 2. Oktober 2012 - 12:45 #

Ist mir noch gar nicht aufgefallen, dass die Funktion fehlt. Aber gut zu wissen;)

Dodacar 15 Kenner - 2847 - 2. Oktober 2012 - 13:03 #

Wunderbar, freu mich drauf. :)

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 2. Oktober 2012 - 13:03 #

Meine alte Platte hatte ich zu pre-Steamzeiten in 20 GB-Portionen partitioniert, was seit Steam schnell lästig wurde. Mit dem neuen Rechner gabs dann eine 1,5TB-Datenplatte (unpartitioniert), wo auch Steam und alle Spiele draufsind. Aber vielleicht kommt bald eine separate SSD für Spiele und Programme, dann dürfte sich diese Funktion als nützlich erweisen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 2. Oktober 2012 - 13:32 #

Nett, dass dieses Feature endlich seinen Weg zu den Usern findet, allerdings jetzt nicht unbedingt etwas, das ich persönlich brauche. Ich würde mir eher wünschen, dass Steam endlich mal an die Benutzerfreundlichkeit rangeht und zum Beispiel mehrere Tabs im Shop erlaubt.

phas0r 11 Forenversteher - 645 - 2. Oktober 2012 - 14:18 #

Ich brauch's nicht. Ich habe nur die Spiele installiert die ich gerade am zocken bin. Und mit 100Mbit Leitung ist es auch kein Problem mal schnell ein 20GB Spiel zu ziehen. Aber dennoch gut das so ein Feature endlich mal kommt.

gnuelpf 13 Koop-Gamer - P - 1313 - 2. Oktober 2012 - 14:46 #

Jep mach ich genauso. Hab zwar nur 32Mbit. Aber die paar Minuten dies fürn Spiel braucht kann ich warten.

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 2. Oktober 2012 - 15:20 #

Wow, Steam bietet etwas das seit den Anfängen der Computerei völlig normal ist.
Valve ist echt inno-wa-tief.

Aber ja, schön das die Funktion endlich kommt. Auf meinem alten Spiele-PC durfte ich neu formatieren, da Steam unter C: installiert war, C: zu klein wurde für neue Spiele und D: auch nicht viel größer als C: war..
Auch einer der Gründe wieso mein jetziger Spiele-PC nur eine 1,8TB C: Partition hat :-)

Chakoray 12 Trollwächter - P - 1188 - 2. Oktober 2012 - 15:44 #

Ich bin ganz deiner Meinung. Schlimm das es jetzt erst kommt, aber gut das es überhaupt kommt.

NameName (unregistriert) 2. Oktober 2012 - 16:06 #

Und das nach nur 7 Jahren. Dann kann ich endlich paar Games auf meine SSD auslagern.

Skeptiker (unregistriert) 2. Oktober 2012 - 16:10 #

Steam auf SSD?

Wollte ich früher auf der PS2 ein Spiel zocken, musste ich
erst einmal in der Tabellenkalkulation am PC nachgucken,
auf welcher Speicherkarte mein Speicherstand war.
Nicht, dass ich am Ende nur das veraltete Backup auf einer
anderen Karte erwische!

Bei Steam hätte ich mit SSDs das gleiche Problem.
Alleine Max Payne hat 30 GB - das sind "20 Euro" Speicherplatz
auf einer guten SSD!

Nach 7 Jahren Steam, günstigen UK-Importen und diversen
Steam-Sales ist alleine mein Backlog auf Steam so groß,
dass ich mir für all die SSD ja schon wieder eine
Tabelle anlegen müsste.

Izibaar 16 Übertalent - P - 5854 - 2. Oktober 2012 - 20:15 #

Du weißt aber schon, dass man Spiele deinstallieren kann?! Mit 60 GB (nur für Spiele) kommt man heute noch locker aus, wenn man es etwas geschickt angeht.

Skeptiker (unregistriert) 2. Oktober 2012 - 20:40 #

Ausgelutschte Spiele deinstalliere ich natürlich,
aber doch keine Spiele, die ich noch spielen muss!

Der Zeitaufwand für Installationen und die Warterei
auf Downloads sind teurer als jede Festplatte.

Superhuman (unregistriert) 2. Oktober 2012 - 22:37 #

Zeitaufwand? 1 Klick und Download und Installation gehen komplett ohne etwas machen zu müssen über die Bühne.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9608 - 2. Oktober 2012 - 22:02 #

Naja, das hängt stark davon ab, was und wie man spielt.
Wenn man immer ein einzelnes Spiel durchzockt und dann das nächste anfängt ist es natürlich kein Problem.

Wenn man mehrere Spiele immer installiert hat, weil man sie dauerhaft spielt (beispielsweise Multiplayer-Shooter oder sowas wie FIFA, F1 usw.), kommt schon mal einiges zusammen.
Dann nebenbei noch Singleplayer-Spiele und es kann schon knapp werden.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 2. Oktober 2012 - 16:25 #

Haleluja, es geschehen von Zeichen und Wunder. Eine sehr, sehr gute Sache!

So, und jetzt geh ich mir mal ne Festplatte in Terabytegröße kaufen und lade alle Spiele runter! :-)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 2. Oktober 2012 - 16:50 #

Ne sinnvolle Neuerung auch wenn ich schon Steam Mover nutze.

RAYDER 11 Forenversteher - 573 - 2. Oktober 2012 - 16:58 #

Das ich das noch miterleben darf ! ENDLICH !

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 2. Oktober 2012 - 17:10 #

Das hat irgendwie viel zu lange gedauert.

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 2. Oktober 2012 - 17:12 #

Gute Neuerung!

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 2. Oktober 2012 - 17:30 #

Wow, doch schon. Bisher musste ich mir immer mit symbolischen Links behelfen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 2. Oktober 2012 - 17:56 #

Jetzt noch ein ordentlicher Updater und eine besser Steam-Client-Grundperformance und das Teil wird allmählich sehr gut. :D

MrSpock 09 Triple-Talent - 331 - 2. Oktober 2012 - 18:08 #

Wundervoll !! Überfällig !!
man hat sich doch extra eine Partition erschaffen , wo nur das Steam Verzeichns rumlungert.
naja , da wird man mal taktisch anders umgehen können mit dem Festplattenplatz.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 2. Oktober 2012 - 18:14 #

Endlich! :)

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 2. Oktober 2012 - 18:57 #

Hab aktuell nur ein Steam Spiel, daher ist dieses neue Mega Feature für mich nicht wirklich relevant.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 2. Oktober 2012 - 19:00 #

Was kommt als nächstes? Steam mit mehr als 64 Farben?

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 2. Oktober 2012 - 20:38 #

Super, dann kann man mehrer Games Installieren ohne ständig was löschen zu müssen weil meine Steam Partition fast voll wäre. ;)

ElCativo 14 Komm-Experte - 1882 - 2. Oktober 2012 - 21:13 #

Endlich

DELK 16 Übertalent - 5488 - 2. Oktober 2012 - 21:32 #

Das ist mal echt eine sinnvolle Neuerung, das hat aber auch lange genug gedauert ;)

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 2. Oktober 2012 - 21:49 #

Ich habe vorhin mein Steam auf BETA umgestellt und nun kann ich die Installationspfade -partitionen auswählen/ aussuchen. Somit lässt sich nun viele spiele zu installieren und zu nutzen, ohne ständiges Löschen und neu installieren. ;) Super ;)

cl3ave 15 Kenner - 2797 - 3. Oktober 2012 - 0:40 #

Kleine, aber durchaus sinnvolle Änderung, finde ich.

motherlode (unregistriert) 5. Oktober 2012 - 17:53 #

Ja, wir haben länger darauf warten müssen.

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 3. Oktober 2012 - 1:23 #

Als nächstes Feature dann bitte die Alterskontrolle für deutsche Kunden, damit wir endlich die Sachen kaufen dürfen, die es hier auf Nachfrage in jedem Laden gibt.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3110 - 3. Oktober 2012 - 14:58 #

Kommt zur rechten Zeit da meine 2 TB Platte fast voll ist und Weihnachten (bzw. dessen Deals )naht.
Auch würde ich gerne mal testen ob ein paar Spiele von einer SSD wirklich profitieren (Arma)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 4. Oktober 2012 - 14:34 #

Was mir noch eingefallen ist: Ich wünsche mir die popelige Option, Achievement-Meldungen zu deaktivieren, ohne aufs In-Game Overlay verzichten zu müssen. Fällt mir derweil wieder extrem auf, da ich Spec Ops - The Line zocke :o

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)