User-Artikel: Geldvernichtung auf Gamerart

Bild von Fallout-Junge
Fallout-Junge 4593 EXP - 16 Übertalent,R7,S2,A1,J9
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

29. September 2012 - 10:22 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Vor einigen Jahren gab es Befürchtungen, dass mit Einführung der jetzigen Konsolengeneration die Spielepreise nie dagewesene Höhen erreichen. Das Gegenteil ist allerdings der Fall: in den letzten Jahren sind die Preise so niedrig wie noch nie. Vollversionen auf Zeitschriften, der Gebrauchtmarkt und insbesondere Onlineplattformen wie Steam lassen Zockerträume für wenige Euro wahr werden. Oft wird dann gekauft was das Zeug hält. Nur eines macht man immer weniger – ein Spiel auch wirklich zu spielen.

Stattdessen werden die Spiele gehortet. Früher in Regalen im Keller, heutzutage immer öfter auf Festplatten. Steamverzeichnisse, deren Größe im Terabytebereich liegen, sind keine Seltenheit mehr. Unser User Fallout-Junge hat sich Gedanken über dieses Phänomen des sogenannten „Backlogs“ gemacht und in einem Artikel niedergeschrieben. Auf die Idee kam er übrigens durch einen Thread im Gamers-Global-Forum, den er vor einigen Wochen dort eröffnete.

Viel Spaß beim Lesen!

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9219 - 29. September 2012 - 10:36 #

Er spricht mir aus der Seele ^^

Keksus 21 Motivator - 25001 - 29. September 2012 - 11:28 #

Da hat sich jemand Yakuza 3 importiert. :D Ich glaube das war etwas teurer. :D

Wunderheiler 19 Megatalent - 19841 - 29. September 2012 - 13:15 #

Also ich hab (inkl. dem "Magazin") bei Ebay weniger als 25€ bezahlt. Aber die UVP von Teil5 ist schon heftig mit 8.800Yen. Aber will es eigentlich trotzdem so schnell wie möglich spielen. Die TGS "Demo" hat schon wieder so unendlich Lust drauf gemacht ;)

NameName (unregistriert) 29. September 2012 - 16:45 #

Ich hab heute mal alle Games aus dem Humble Bundle 6 angetestet, dass ich es wenigstens mal gespielt hab.
Aber ich hab noch soviel Games auf der 2Do-List. Und es gibt halt immernoch StarCraft2, NBA2K die man fast jeden Tag spielt...

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3144 - 30. September 2012 - 9:05 #

Gesehen das es wieder ein paar Spiele nachträglich mehr gab?
@ Thema
Wie war wie war.
ABER bei mir findet langsamm aber sicher ein Umdenken an.
Ich habe ~830 Spiele bei Steam welche seit Jahren im Ausland "günstig" über die Weinachtszeit (=> Urlaub) aufgefüllt wird.
Das Spiel kostet heute in D-Land nur 1,99€ => egal.
Es kann sein das ich in diesem Jahr mehr Spiele durchgezockt habe als ich neu dazugekauft habe; denoch würde es noch Jahre dauern um wirklich alles durchzuzocken.

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2466 - 29. September 2012 - 20:05 #

Ich hab noch Spiele rumliegen, bei denen ich es bereits vor zehn Jahren nicht geschafft habe, sie wirklich zu spielen (z.B. Baldurs Gate 2). Und es wird leider nicht besser. All die Spielesammlungen, Konsolenschnäppchen und Humble Bundles tragen dazu heute ihr Übriges bei.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50665 - 30. September 2012 - 16:32 #

ich schlender öfters über flohmärkte und mach da das eine oder andere schnäpchen :-)

Elton1977 19 Megatalent - P - 14946 - 1. Oktober 2012 - 8:09 #

Ich dachte ich bin der Einzige, der dieses hervorrangende Rollenspiel im Schrank verstauben lässt. Liegt daran, das ich den ersten Teil nie druchspielen konnte und ich den zweiten Teil nur mit importiertem Charakter anfangen wollte. Ich sollte mich mal behandeln lassen ... ;-)

DarthMajor 14 Komm-Experte - P - 2132 - 1. Oktober 2012 - 11:00 #

Ich glaub da gehe ich mit, der gleiche Fall bei mir, aber bei mir sind es mehr Spiele Baldurs Gate, Mass Effekt und The Witcher. Warum müssen die Entwickler auch unbedingt eine Savegame-Importfunktion einbauen? *fg* Ist aber eine sehr gute Idee/Funktion.

KikYu0 (unregistriert) 29. September 2012 - 20:55 #

Vllt. koennte man da auch mal auf lustige sachen wie den "Season Pass" eingehen.. da kauft man ja praktisch die Katze im Sack und kriegt am ende eventuell DLC´s die man garnicht Spielt, mal angenommen das 3te Addon von Battlefield ist reiner Singleplayer bsp, bei Borderlands oder Darksiders hat man ja auch keine Ahnunung wofür man sein Geld eigentlich ausgibt.

Hab übrigens in alle 3 Spiele mein Geld gepumpt - Season Pass mäßig.

Zum eigentlich Thema muss ich noch sagen das ich oft auch Spiele nur Kaufe um die Firma irgendwie zu "unterstützen" - mag auch Schwachsinnig sein, aber besser als Mc Donald's find ichs allemale.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3144 - 30. September 2012 - 9:08 #

mmm
Ich habe mir bei Killing Floor aus dem gleichen Grund ein paar Skins - DLCs gekauft.
Das Spiel macht echt Fun, war billig bei erscheinen und es gibt GRATIS Maps / Waffen usw.
Fand ich unterstützungswert in Zeiten wo allte Maps für ~14€ bei CoD verkauft werden.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34517 - 29. September 2012 - 23:25 #

Andererseits versucht ja z.B. Activision bei CoD und SC2 den Neupreis von 60 € auch für PC-Spiele zu etablieren und sorgt für einen sehr langsamen Preisverfall - also Konsolenverhältnisse. Gerade im Vergleich mit den teilweise absolut irre günstigen Steam-Angeboten wirkt das sehr frech.

NameName (unregistriert) 30. September 2012 - 14:58 #

SC2 hab ich am Releasetag für 38€ beim Mediamarkt gekauft... ZFKX5LH

Azizan 17 Shapeshifter - 7303 - 30. September 2012 - 15:45 #

Stimmt, SC2 gabs damals für 40 Euro bei Amazon zum Release, ist aber wohl eher die Ausnahme...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34517 - 30. September 2012 - 21:27 #

Ja, später wurde es erstmal wieder teurer. UVP vom Hersteller war jedenfalls über 50 € und jetzt kostet es bei Amazon noch 25 €. Und das jeweils neue CoD kostet bei Steam immer 59,99 oder so. Finde ich schon viel für ein PC-Spiel.
Andererseits gleicht sich das durch die vielen Spiele, die man für 2,50 kauft, vielleicht auch wieder aus. ;-)

Anonymous 2143 (unregistriert) 1. Oktober 2012 - 8:42 #

Gotta Catch 'Em All!

- ja früher hat man drüber abgelästert, nun ist man selber Pokemon Sammler..korrigiere.. Spielesammler.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit