Nexus 2 - The Gods Awaken: Kickstarter-Kampagne gestartet

PC
Bild von martiz
martiz 4027 EXP - 16 Übertalent,R7,S1,A6,J5
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

30. September 2012 - 20:54 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Seit kurzem wird via Kickstarter ein neuer Anlauf zur Finanzierung des Nachfolgers zu Nexus - The Jupiter Incident (GG-User-Durchschnitt derzeit 7.8) unternommen. Das Ziel ist, mindestens 650.000 US-Dollar (circa 520.000 Euro) einzusammeln.

Dies ist der zweite Versuch, den das Team um Vincent van Diemen und Mike Horneman -- HD Interactive aus den Niederlanden und Most Wanted Entertainment aus Ungarn (bekannt unter anderem durch Battlestations Midway und Joint Task Force) -- unternimmt. Zum Ende des Jahres 2011 musste die erste Bemühung um Finanzierung erfolglos aufgegeben werden, was aber auch am ehrgeizigen Ziel (statt der angepeilten 400.000 Euro wurden mehr als 100.000 Euro erreicht) und vor allem einer wenig bekannten Crowdfunding-Plattform lag.

Das Spiel wird den Namen Nexus 2 - The Gods Awaken tragen, soll 25 Jahre nach dem Vorgänger stattfinden und neue Raumschiffe, weitere Spielelemente (unter anderem sogenannte "Psis"), mehr taktische Detailtiefe (modulares Schiffsdesign, freie Hand bei Geschwader-Zusammenstellung) bieten. Geplant ist -- wenn die Finanzierung erfolgreich sein sollte -- die Veröffentlichung des auf der Unreal-Engine basierenden Titels für Dezember 2013.

Video:

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 30. September 2012 - 21:05 #

Ähja und weil die 400.000 beim ersten Mal zu ehrgeizig waren versuchen sie es jetzt mit 650.000?

Klingt ein bisserl so als würde da jemand vom Kickstarter-Hype profitieren wollen...

Fällt mir auf - ich kenn den ersten TEil gar nicht, war der gut?

martiz 16 Übertalent - P - 4027 - 30. September 2012 - 21:15 #

Ich kann nur meinen persönliche Meinung wiedergeben: Ja, der war und _ist_ immer noch gut :)
Kannst gerne für relativ wenig Geld selbst ausprobieren oder zumindest den Video anschauen:
http://www.gog.com/en/gamecard/nexus_the_jupiter_incident/

Und: es gibt immer noch eine relativ überschaubare und aktive Fan-Gemeinde:
http://arparso.de/nexus/forum/

Vaedian (unregistriert) 1. Oktober 2012 - 0:49 #

Der erste Teil ist immer noch unerlaubt gut, ja.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 1. Oktober 2012 - 3:34 #

Der erste Versuch war schon ehrgeizig ja, aber leider auch auf der falschen Plattform wie sich im nach hinein heraus gestellt hat. Jetzt bei Kickstarter besteht zumindest die Chance das es klappt. Ich drück dem Projekt auf jeden Fall die Daumen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20740 - 1. Oktober 2012 - 6:50 #

Da wollten sie ja noch die alte Tech-Engine nehmen von 2005. Nun wird die UE3 genutzt, was bedeutet das Epic ein paar Dollar bekommt.

Und wer es nicht kennt. Der eigentliche Name war Imperium Galactica 3. Aber aufgrund von Lizenzrechten und Publisherwechsel hat man den in Nexus umgetauft. So gesehen wäre Nexus 2 - Imperium Galactica 4 ;)

Was mir gefällt:

6 Episoden, Modding, eigene Schiffe entwerfen, zusätzliche Rassen können dazu editiert werden. Das heißt:

Wing Commander, Babylon 5, Battlestar Galactica, Star Wars, Homeworld, Freespace und weitere SF-Titel können wieder als Mods kommen :) Mass Effect.. :D

Korbus 15 Kenner - 3189 - 1. Oktober 2012 - 15:44 #

Die wollen eine andere Engine nehmen? Schade, denn die Tech-demo die damals schon kursierte sah extrem geil aus.

http://www.youtube.com/watch?v=mwT-gHvRhUk

____________ (unregistriert) 1. Oktober 2012 - 15:46 #

Jain
Nexus basierte auf der geplanten Grafikengine von IG3. Aber mehr auch nicht. So wie ich das verstanden habe, sollte es wirklich ein IG werden. Planetenbesiedlung und Bau, richtige Raumkämpfe und Bodenkämpfe.
Am Ende wurde es ein Story und Levelbasiertes Taktikspiel im 3D-Raum. Also der ausgebaute Raumschlachtenmodus, wenn du so willst.

Und ich weiß, dass es auf Wiki anders steht. Aber Wiki gibt für die Behauptung nicht mal eine Quelle an...
Es hat halt mal irgendwann als IG3 angefangen. Und wurde dann mal eingestellt und hat den Publisher gewechselt usw...
Viel übrig war von IG dann nicht mehr.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 1. Oktober 2012 - 21:02 #

Wenn ich das damals richtig mitgekriegt habe sah der Ablauf folgendermassen aus:

-Imperium Galactica 2 ist eines der besten 4X-Spiele aller Zeiten

-Imperium Galactica 3 wird angekündigt.

-Eine (Tech-)Demo zum geplanten Kampfsystem von IG3 erscheint, das war diese hier: http://www.youtube.com/watch?v=3QgaT5GM-WQ
Das ganze schlägt bei den Fans ein wie eine Bombe (das war immerhin Mitte 2002 und sah Hammermässig aus)

-IG3 wird eingestellt und das Studio Digital Reality löst sich auf.

-Der Kern des Teams, das die Kampfdemo mitnahm, entwickelt um dieses Gerüst herum als Mithis das Spiel Nexus - The Jupiter Incident.

-Nexus verkauft sich leider eher mau (andere sagen dem sehr schlecht) und Mithis löst sich in der Folge auf.

aber das ganze grob aus dem Gedächtnis, ist ja schon eine Weile her.

Firestarter 09 Triple-Talent - 239 - 1. Oktober 2012 - 2:02 #

Geil, hab mich schon gefragt warum Sie es nicht noch mal auf Kickstarter probieren - ist gebackt!

Vaedian (unregistriert) 1. Oktober 2012 - 18:16 #

Im Ernst? Hm. Ich ziehe den Hut vor deinem Mut.

Das ist doch so als würde man 3D Realms und den nächsten Duke Nukem backen. Ich hoffe, du ernährst dich gesund und treibst täglich Sport, sonst erlebst du's am Ende nicht mehr. :)

kutschi201 11 Forenversteher - 605 - 3. Oktober 2012 - 14:01 #

Das Geld wird einem erst Abgebucht, wenn das Projekt erfolgreich abgeschlossen ist! Wenn es keine 650.000$ werden, verlierst du auch kein Geld ;)
Also gibt es eigentlich keinen Grund nicht zu backen! Also shut up and give them your money :D Denn wenn es klappt, ist es gut und man kann behaupten man hat etwas dazu beigetragen. Und wenn es nicht klappt, dann ist das zwar Schade aber man hat nichts verloren.
Btw: Ich bin auch dabei :3

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 1. Oktober 2012 - 19:34 #

Hmm, schade. Nexus war zwar nett, aber leider nur ein Schatten dessen was Imperium Glactica III hätte werden können. Quasi nur der Kampfmodus von Imperium Galactica und darum eine Kampagnie gebastelt. Aber die Athmossphäre war schon gut.

Bei einer Fortsetzung von Imperium Galactica wäre ich sofort dabei. Nexus 2 interessiert mich hingegen nicht so sehr.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 1. Oktober 2012 - 20:53 #

Ich fand den ersten Teil ehrlich gesagt nicht so gut. Irgendwie fand ich schon, dass der total grandios anfing und auch eine tolle Atmosphäre aufbaute. Nach dem namensgebenen Jupiter-Unfall konnte es dieses Niveau aber absolut nicht mehr halten und es wurde irgendwie von der Story und Atmosphäre irgendwie öde.

Dazu fand ich es auch unheimlich verbuggt, ich glaube in der zweiten Mission hinter dem Wurmloch konnte ich urplötzlich nicht mehr auf die Gegner schießen weil von der einen Mission auf die andere plötzlich alle Geschütze zerstört waren und das auch noch rückwirkend in sämtliche Profildaten und Speicherstände eingetragen wurde. Hat man da einen älteren Spielstand geladen war man dort auch urplötzlich unbewaffnet. Das ganze ließ sich auch nur durch Neustart der gesamten Kampagne beheben und das dort nicht einmal unter Garantie. Deswegen hatte ich auch keine Lust das irgendwie massenweise durchzuspielen. Man war ja schon froh, dass es überhaupt einen Durchlauf durchhielt. Hatte man diese kritische Phase des Spiels mit Bewaffnung durchgestanden lief es zumindest in diesem Aspekt normal weiter. Aber auch sonst hat es teilweise doch ziemliche Ungereimtheiten und habe ich trotz Patch als kein wirklich fehlerfreies Vergnügen in Erinnerung. Mich hat es irgendwie auch von der Präsentation nach der Anfangsphase nicht so überzeugen können, an die Steuerung usw. erinnere ich mich nicht einmal mehr, ich fand Haegemonia damals um Galaxien besser. Davon nen Nachfolger, Prequel etc. würde ich viel lieber sehen :).

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 2. Oktober 2012 - 1:15 #

Haegemonia war auch ein nettes Spiel, aber leider lange nicht so gut wie Imperium Galactica II. Das Spielprinzip von Nexus hat im Grunde genommen kaum noch was mit Imperium Glactica zu tun.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Echtzeit-Strategie
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Most Wanted Entertainment
Most Wanted Entertainment
Auf Eis gelegt
Link
0.0
PC