Etherlords auf gog.com veröffentlicht

PC
Bild von Elton1977
Elton1977 15300 EXP - 19 Megatalent,R5,S1,A4,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

26. September 2012 - 14:29
Etherlords ab 29,95 € bei Amazon.de kaufen.

Sammelkartenspiele erfreuen sich in unserer Gesellschaft großer Beliebtheit. Bei Umsetzungen solcher Spiele für den PC muss man gelungene Varianten allerdings mit der Lupe suchen. Eine rühmliche Ausnahme (GameStar vergab damals im Test immerhin 78 Punkte) stellte im Jahre 2001 Etherlords vom Entwickler Nival Interactive dar.

Im Mix aus Sammelkartenspiel à la Magic - The Gathering und Strategie im Stil von Heroes of Might & Magic kämpft ihr in zwei möglichen Kampagnen über die Herrschaft des Äthers, der Hauptressource des Spiels. Weitere Spielfunktionen wie ein detailiertes Diplomatie-System für Allianzen und Handelsabkommen sowie die Auswahlmöglichkeit von vier spielbaren Rassen runden das Paket ab.

Auf gog.com wurde dieser Titel nun in der englischen und deutschen Sprachfassung veröffentlicht. Diverse Goodies wie Wallpaper, Soundtrack und Avatare sind wie gewohnt ebenfalls enthalten. Wer eine Partie wagen möchte, kann Etherlords zum Preis von derzeit 5,99 Dollar erwerben.

Captain Placeholder (unregistriert) 26. September 2012 - 14:41 #

Den zweiten Teil hab ich damals sehr gerne gespielt. An Magic kam die Reihe aber nie heran.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 26. September 2012 - 15:58 #

Super Spiel, einzig nerviger Faktor für mich war: Zu Beginn jeden Levels ist der Avatar (der eigene Char beim Start) wieder lvl 1. Nicht wie bei Heroes of Might and Magic wo man eben in jedem Level den Fortschritt aus dem vorherigem Level am Charakter mitnimmt. :(
Aber ansonsten guter Schwierigkeitsgrad und cooles Spieldesign, definitiv ein Blick wert.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7447 - 26. September 2012 - 16:57 #

Hab ich damals gern gespielt, wer die Konzepte von Magic und Heroes mag kann viel Spaß haben. Wenn man Magic erfahren ist sollte man aber nicht zuviel erwarten, es ist natürlich nicht so tief und poliert.

Fallout-Junge 16 Übertalent - 4593 - 26. September 2012 - 18:52 #

Werde ich wohl nicht anfassen. Habe mit 16/17 meine gesamten Einkünfte in Magickarten investiert, und es danach bitter bereut. Auch wenn es digital ist...Sammelkarten, nee lieber nicht. :)

Trotzdem Danke für die News.

falc410 14 Komm-Experte - 2434 - 26. September 2012 - 19:56 #

Das ist ein Uralt Spiel ohne DLC - keine Angst. Sammelkarten bedeuten nur das du dein Deck zusammenstellst und dann dieses im Rundenbasierten Kampf einsetzt. Nichts weiter. Also anstatt wie in Heroes Einheiten zu kaufen hast du eben Karten die du ausspielen kannst damit eine Einheit auf dem Spielfeld erscheint.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 27. September 2012 - 7:43 #

Falc hat völlig recht, du Missverstehst glaube ich den Hinweis auf Sammelkarten. :)
Gemeint ist: Im Spiel kauf man sich an kleinen Märkten (wie bei Hereos of Might and Magic nen Händler) einfach bestimmte EInheiten als Karte. Und man kann eine Bestimmte Einheit nur begrenzt einsetzen in verschiedenen Kämpfen (z.b. hast du 6 Karten für die Einheit "Bogenschütze"), sprich du könntest diesen Bogenschützen entweder in einem Kampf 6 mal Zaubern und aufs Spielfeld bringen oder eben in 6 Kämpfen jeweils einmal. Auffüllen kannst du diese wieder an solchen Händler. Damit soll nur bewirkt werden das du eben nicht die Imba Einheit in jedem Kampf einsetzt, sondern dir eben überlegst "ohh .. opfer ich jetzt eine Karte für den Gegner oder schaffe ich ihn auch so noch?", was dem ganzen eine taktische Tiefe gibt.
Das ist alles Ingame Geld, keine Online Verbindung! Kein Sammelkartenshop der Echtgeld kostet!
Das Spielprinzip ist etwas verwirrend und übrigens: ich kenne das mit dem Einkommen in Magickarten investieren. ^^

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9237 - 27. September 2012 - 17:23 #

1 und 2 waren sehr gute Spiele. 2 war zwar Linear, aber was man da an Decks bauen konnte war schon cool.

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 27. September 2012 - 17:57 #

Hab ich damals sehr gern gespielt, gutes Spiel :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL
Strategie
Rundenstrategie
ab 12 freigegeben
nicht vorhanden
Nival
Fishtank Interactive
01.11.2001
7.0
PC
Amazon (€): 29,95 (PC)