Zombi U: Entwickler über Multiplayer-Modus und Gameplay

WiiU
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123675 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

20. September 2012 - 12:07
ZombiU ab 16,99 € bei Amazon.de kaufen.

In einem Interview mit dem Official Nintendo Magazine äußerte sich jetzt Jean-Phillipe Caro, Creative Director bei Ubisoft, zu einigen Elementen des kommenden Survivalspiels Zombi U. Dabei ging er insbesondere auf den Multiplayer-Modus und das Gameplay ein. So können Spieler jederzeit ihre Nachrichten im Spiel hinterlassen, in dem sie diese etwa auf Wände oder den Boden schreiben. Bei diesen Hinweisen kann es sich sowohl um ernstgemeinte Hilfestellungen für andere Spieler handeln – etwa, wo sich ein Geheimversteck befindet – als auch um absichtlich falsch gelegte Fährten. Durch dieses System sollt ihr euch, obwohl ihr ohne Begleitung unterwegs seid, nicht alleine fühlen.

In Bezug auf das Gameplay spricht Caro indes eine Warnung an actionorientierte Spieler aus:

Wenn ihr wie in Call of Duty spielt, werdet ihr sterben. Ihr müsst lernen, wie ihr das Gamepad als euer Survivalkit einsetzt. Wenn ihr genau auf euer Gamepad achtet, werdet ihr erfolgreich sein – das Spiel ist hart.

Die Entscheidung, den Bildschirm des Gamepads ausschließlich als Inventar und nur gelegentlich zum Zielen einzusetzen, sei hingegen darauf zurückzuführen, dass der Wechsel zwischen den Bildschirmen nicht unnatürlich wirken sollte.

Des Weiteren geht Caro auf den Survival Mode ein, der euch nur ein einziges Leben zur Verfügung stellt. Zwar könnt ihr an bestimmten Punkten speichern und eure WiiU abschalten, doch wenn ihr einmal infiziert seid, gibt es keinen Weg zurück und das Spiel ist beendet. Der Modus soll zwar trotzdem zu schaffen sein, um zu überleben, müsst ihr jedoch genauestens über eure Munition haushalten und in jeder Ecke nach wichtigen Items suchen. Zudem solltet ihr regelmäßig Türen hinter euch verbarrikadieren. Zombies könnt ihr auf diese Weise zwar nicht ganz aufhalten, doch verschafft ihr euch so immerhin etwas mehr Zeit.

Zombi U erscheint am 30. November exklusiv als Launchtitel für die WiiU. Auf der gamescom hatten wir bereits die Möglichkeit, den Titel ausführlich anzuspielen. Unsere Eindrücke dazu findet ihr hier. Das komplette Interview findet ihr unter den Quellen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 20. September 2012 - 12:11 #

Schön, dass ein 'Nischentitel' wie Demon's/Dark Souls jetzt auch die Big Player wie Ubisoft in ihrem Game Design beeinflusst bzw. inspiriert. :)

Anonymer (unregistriert) 20. September 2012 - 13:13 #

Die Teaser sahen ja noch vielversprechend aus, aber die Gameplay-Videos sind imo einfach nur grausig. Auch technisch ist es ziemlich enttäuschend.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 20. September 2012 - 15:12 #

sagte der marketingbot der Konkurrenz

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 20. September 2012 - 15:34 #

Jaja wenn man anderer Meinung ist,steht man automatisch auf der Gehaltsliste der Konkurrenz...

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 20. September 2012 - 16:29 #

Wenn Meinung und Fakten unvereinbar sind, dann ja!

Anonymer (unregistriert) 20. September 2012 - 17:11 #

Welche Fakten?

Man nehme ein Gameplay-Video von der E3:
Die Grafik sieht nicht gut aus - viele Kanten und Matsch-Texturen. Das genaue Gegenteil von dem, was ich als schön bezeichnen würde. Das Gameplay sieht nach 08/15 aus, die Animationen sind grauenhaft. Die Zombies werden teilweise wie magisch über den Boden gezogen und Treffer hinterlassen keinen Eindruck. Unverzeihlich in einem Zombie-Spiel. Left 4 Dead würde nur halb so viel Spaß machen, wenn Treffer nicht ordentlich Rumms machen würden.

Ich weiß nicht, wieso immer wieder Spiele so bescheuert gehypt werden müssen, die es überhaupt nicht verdienen. Als ob man aus dem Red Steel-Debakel nichts gelernt hätte. Das sah in den Teasern auch ganz toll aus, in den Gameplay-Videos aber grauenhaft. Trotzdem wurde es solange gehypt, bis man es selbst gespielt hatte und es tatsächlich für grauenhaft befinden musste.

Ich tippe bei Zombi U auf Wertungen im 60er-Bereich.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2512 - 20. September 2012 - 20:41 #

Red Steel grauenhaft? Das ist alles Geschmackssache, Herr Anonymer. Das Spiel hat sich weit über die 1 Million mal verkauft, für einen Launchtitel einer Nintendo-Konsole wirklich gut.

Und egal was Metascore oder vereinzelte Stimmen sagen: Es gibt auch genügend Leute, denen das Spiel durchaus gefallen hat - mir inklusive.

Und genau so wird es sich mit ZombiU verhalten. Vielleicht nicht das hübscheste, vermutlich nicht das beste, aber es versucht einen anderen Weg zu gehen und setzt darauf. Und wenn das klappt und viele Menschen damit Spaß haben und es als innovativ empfinden, dann ist es egal, wie die Animationen sind, dass es matschige Texturen gibt etc.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 20. September 2012 - 22:56 #

Ja red steel ist grauenhaft. Und ausser zelda gab es nur ports oder andere scheiß games zum launch, also kein wunder das es sich gut verkauft hat. ^^

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 20. September 2012 - 21:21 #

Man muss(te) gar nichts. Mir hat Red Steel viel Spaß gemacht, vor allem der zweite Teil.
Ich finde, man kann es Ubisoft hoch anrechnen, dass sie bei Wii, eDS und jetzt WiiU immer wieder versuchen, schon zu Start den Hardcore-Markt zu bedienen, mit teils neuen Marken und vor allem Spielen, die die Besonderheit des jeweiligen Gerätes beachten. Ok, beim 3DS vielleicht weniger,da gab's vor allem Remakes, aber bei der Wii feierte man mit Red Steel und den Rabbids große Erfolge - könnte jetzt wieder klappen.

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 20. September 2012 - 21:51 #

Fand den zweiten Teil auch ganz gut, war jedoch sehr vom ersten Teil enntäuscht. Ich warte zumindest zuerst ncoh mal auf den gamersglobal Test.

Anonymer (unregistriert) 20. September 2012 - 23:36 #

Der zweite Teil war auch nicht schlecht, Red Steel 1 war aber eine ganz, ganz bittere Enttäuschung. Sowohl spielerisch als auch technisch.
Erinnert sich noch jemand an die tollen, in Echtzeit geführten Schwertkämpfe aus den Trailern?

Anonymer (unregistriert) 20. September 2012 - 16:04 #

Was Konsolen anbelangt, bin ich seit jeher Nintendo-only...

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 20. September 2012 - 21:49 #

Da erinnere ich mich direkt noch mal an Red Steel als Releasetitel für die Wii. Dort sahen Screenshot sowie die Teaser graphisch sehr gut aus. Was sich leider später als Moglepackung erwies.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)