NfS Most Wanted: Gameplay-Feature-Videoserie gestartet

PC 360 PS3 PSVita
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

18. September 2012 - 17:51 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Need for Speed Most Wanted ab 7,78 € bei Amazon.de kaufen.

Electronic Arts hat heute eine Gameplay-Feature-Videoserie zum Ende nächsten Monats erscheinenden Open-World-Racer Need for Speed Most Wanted gestartet. Der erste Teil befasst sich mit der Einzelspieler-Kampagne und zeigt unter anderem neue Szenen vom Schauplatz Fairhaven City. Im Gegensatz zu den meisten anderen Rennspielen sind vom Start weg alle Fahrzeuge verfügbar – wenn ihr es finden könnt, könnt ihr ihr es auch fahren.

Dank der offenen Welt entscheidet ihr selbst, ob ihr nur durch die Gegend cruisen, an Rennen teilnehmen oder euch Verfolgungsjagden mit der Polizei liefern wollt. Für Drifts oder besondere Fahrmanöver erhaltet ihr Speed Points, die dazu beitragen, Performance-Modifikationen freizuschalten. Ranklistenjunkies dürften sich über die neuen Features von Autolog 2 freuen: Ihr seht sofort, wer zum Beispiel am schnellsten durch eine Radarfalle gefahren ist oder den längsten Sprung durch eine Werbetafel gemacht hat. Ein rasanter Herbst erwartet euch also. Besitzer einer Xbox 360 können zudem einen Blick auf Forza Horizon werfen, das wenige Tage früher erscheint und ebenfalls auf eine offene Welt setzt.

Video:

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 18. September 2012 - 18:37 #

Hmmmmmmmmmm.... hmmm hmmm hmmm... ich weiß nicht. Irgendwie sieht es ja schon nett aus (mal abgesehen vom blöden Autolog für die Facebook-GEneration), aber ich glaube ich hätte trotzdem lieber...

a) ein (etwas) realistischeres NFS im Stil von NFS Porsche oder wenigstens dem zweiten Underground (und da bezieht sich mein realistisch dann auf das Tuning... oder so... und auf das Weglassen der Werbetafeln zum Durchspringen und der Rammattacken...)

b) ein neues Burnout von Criterion Games. Da passen Werbetafeln zum Durchhüpfen und Takedowns auch viel besser rein, mMn. Aber ich fürchte dass Criterion mit dem letzten Burnout irgendwas verbockt hat (finanziell; und die Community dürfte durch die zahlreichen, überwiegend sinnlosen DLC verärgert sein) und deswegen auf das regelmäßige Geld eines quasi selbstlaufenden Franchise wie NFS angewiesen ist.

Und was lernen wir daraus? Früher war alles besser! ^^

PS: wenn von Anfang an alle Fahrzeuge verfügbar sind (ja, man muss sie erst suchen, aber prinzipiell) - wer fährt dann freiwillig die kleinen?

namenlos (unregistriert) 18. September 2012 - 18:49 #

Ist doch ein Burnout. Sorry, aber in meinen Augen haben die Burnout nur umbenannt. Schon das letzte NFS von denen war doch mehr Burnout als alles andere.

Ob sie was verbockt haben. Eher schon EA. Von Burnout Paradise auf dem PC gab es eine Demo. In Form einer freischaltbaren Sharewareversion. Demo ist eine gute Idee, das war mMn keine. Aber dafür kamen ja auch die DLCs nicht.

Insgesammt ist die Marke NFS aber bekannter als Burnout. Also macht man es wie bei CoD. Mehrere Teams, eine Obermarke und macht weiterhin, was ihr bisher auch gemacht habt. Wir nennen es nur anders.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 18. September 2012 - 18:59 #

"[...] ich hätte trotzdem lieber ein (etwas) realistischeres NFS im Stil von NFS Porsche [...]"

Ganz genau. NFS Porsche fand ich seinerzeit großartig. Allerdings nicht besser als das erste Need for Speed, was mich doch sehr an Test Drive 2 von Accolade erinnert hat. Dieses ganze Tuning und Nitro und was weiß ich brauche ich in einem solchen Spiel nicht. Die Mehrheit scheint es aber zu mögen und so warte ich weiter darauf, dass hier mal wieder was kommt, was für mich interessant ist. Test Drive Unlimited (2) war meine große Hoffnung, aber das ging irgendwie gar nicht...

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50609 - 18. September 2012 - 19:33 #

ich will auch ein NFS Porsche.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 18. September 2012 - 21:08 #

Ich nicht, denn ich habs schon. Aber ein NFS Ferrari/Mercedes oder so würde ich nehmen. ;)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 18. September 2012 - 19:39 #

Ein richtiger Nachfolger zum 4. Teil wäre mir persönlich lieber. Cockpits, schöne Autos, Schadensmodell und nicht zu simulationslastig, aber immerhin ein bisschen. Und das verallgemeinerte Tuning gab es da auch schon, zumindest im Karrieremodus.

Nach den Tiefschlägen in Form von Underground war ja Most Wanted damals ja schon wieder ein Schritt in die richtige Richtung, aber leider gab es dort dann KI am Gummiband und alles noch viel zu arcadelastig. Und nach Most Wanted ging man regelmäßig wieder Schritte zurück. Und Hot Pursuit, war zumindest gemessen an den vorherigen Teilen wieder großartig, aber ein wahrer Nachfolger zu Hot Pursuit 1 und Hot Pursuit 2 war es aber auch nicht. Und eigentlich war Hot Pursuit 2 das wirklich letzte großartige NFS. Das allerdings auch nur als Playstation 2 Version, denn die anderen Fassungen waren ja überhaupt kaum mit der PS2 Version vergleichbar.

Aber naja, das EA kein neuer Name mehr für Serienteile einfällt finde ich aber schon ziemlich schwach.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 18. September 2012 - 22:33 #

Hast Recht, ein gutes Remake/Update vom vierten Teil wäre wirklich das beste, den Titel hatte ich irgendwie vergessen. Der ging ja quasi schon in die Richtung von Porsche, nur halt mit mehreren Marken, was ich prinzipiell bevorzugen würde. Zumal der Teil echt fordernd war, da man seine Reparaturen alle bezahlen musste. Das konnte bei einer geschrotteten Corvette oder so echt teuer werden und locker das halbe Konto leer räumen. Zumindest gefühlt. Hab den Teil (deswegen...?) auch nie durchgespielt, irgendwann hat das Sieggeld einfach nicht mehr gereicht. Vielleicht war ich damals auch ein zu schlechter Fahrer... ;)

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 19. September 2012 - 8:53 #

Da hat jeder eine andere Meinung. Ich fand persönlich die Underground Teile sehr gut, vorallem der 2. Teil.
Darauffolgend war Most Wanted noch ziemlich gut. Alles was danach kam, war richtiger Schrott. Ausnahme vielleicht Shift 2, aber das hatte auch nicht viel mit NFS zu tun.

Namen (unregistriert) 19. September 2012 - 11:42 #

Prostreet war in Ansätzen sogar richtig gut.
Das Tuning ging in Ordnung, die Strecken und Events waren Abwechslungsreich.

Aber, die Menüführung war unter aller sau, die Technik lausig (ich habe eine 5770 und ich muss die Schatten aus stellen und die Texturen und Reflexionseffekte auf minmal, weil das Spiel sonst massive Slowdowns hat) und ab einem gewissen Punkt haben sie es mit dem Simulationsversuch übertrieben.

Die Hochgeschwindigkeitswagen sind mit einem Gamepad kaum unter kontrolle zu halten und verhalten sich besonders auf den Hochgeschwindigkeitsstrecken wie ein bockender Esel. Und es ändert sich mal wieder zwischen unterschiedlichen Events die Fahrphysik. Mit einem Wagen, dessen Nase du beim Drag die Strecke über oben hälst gelingt das garantiert nicht, wenn es das Ziel des Rennens ist das so lange wie möglich zu schaffen.

Es kommt einfach der Punkt, an dem das Spiel, durch die wirklich teuren Wagen, sehr zur Arbeit wird.

Shift sehe ich nicht mal wirklich als NFS. Waren beide aber brauchbar. Aber sonst...

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. September 2012 - 18:41 #

Jaaa! Ein neues Burnout! ;P

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 18. September 2012 - 22:35 #

Naja, für ein "echtes" Burnout fehlt aber (offenbar) das Schadensmodell. Das wird dann wieder mit Lizenzbedingungen begründet blabla, und dann gibt's wieder nur Kratzer im Lack. Da lob ich mir Burnout Paradise, wo man Autos noch zu Schuhkartons falten kann. Aber immerhin ist in der Richtugn ja das neue Carmageddon in Aussicht - da freu ich mich wirklich tierisch drauf! :)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 19. September 2012 - 0:51 #

Jo, da haste recht! Das echt irgendwie blöde... =/

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13872 - 18. September 2012 - 21:24 #

Für die 360 ist wohl Forza Horizon die bessere Wahl.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. September 2012 - 22:02 #

Nunja, ich glaube, die beiden Spiele sprechen da schon recht unterschiedliche Geschmäcker an...
Ich könnte mir jedenfalls auch vorstellen, mir beide Games zuzulegen, sofern Criterion gute Arbeit abliefert!

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 18. September 2012 - 22:05 #

Für mich ist die NFS Serie einfach verbrannt. Ich habe früher NFS 2+3 geliebt und dann irgendwann nochmal das erste wo man seine Auto's so krass pimpen kann. Als ich mir letztens NFS Underground geholt habe, war das ein Schock fürs Leben. Ich werde NFS erst wieder anfassen wenn ich hier irgendwo nen extrem positiven Test oder Jubelrufe höre.

Nokrahs 16 Übertalent - 5683 - 19. September 2012 - 3:43 #

Werde ich auf alle Fälle spielen. Mein erstes NFS nach Hot Pursuit 2010.

Der Online Modus wird im Bezug auf Ranglisten vermutlich wieder fad, da es zu viele Cheater gibt.

Online Spiele allgemein waren in Hot Pursuit dennoch eine Riesen Gaudi.

dawit 13 Koop-Gamer - 1361 - 19. September 2012 - 8:57 #

oh man schon genial
ich liebe burnout paradice
und das sieht ganz nach teil 2 aus

ich hoffe nur das in der open world nicht an jeder ecke wieder bullen stehen und man nicht ohne alle 3m von diesen entkommen zu müssen cruisen kann
das fand ich bei most wanted (1) echt nervig
obwohl ich meinen fahndungslevel auf 0 brachte hingen mir die bullen 2 straßen weiter wieder am hintern obwohl ich nichts gemacht habe
vllt war ich dafür zu doof und hab was falsch gemacht

aber vor allem die online challanges bei burnout paradice waren genial und motivierend

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 19. September 2012 - 13:26 #

Aber wie oben schon geschrieben - zu einem richtigen Burnout gehört ein volles Schadensmodell, und das fehlt ihr ja offenbar. Und ohne zerknitterte, gefaltete und verbogene Autos ist ein Burnout kein Burnout... ;)

dawit 13 Koop-Gamer - 1361 - 20. September 2012 - 11:48 #

ok aber das liegt wahrscheinlich an den lizensen
die wollen ihre tollen autos nicht zertrümmert in unfällen sehen
schon schade aber daran soll es nciht scheitern .... mM nach

kOnsinger (unregistriert) 28. Oktober 2012 - 16:27 #

ich freu mich drauf!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)