Amnesia - The Dark Descent: Verkaufszahlen und Zukunftspläne

PC andere
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 47999 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

18. September 2012 - 15:01 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Obwohl die Veröffentlichung von Amnesia - The Dark Descent bereits über zwei Jahre zurückliegt, erfreut sich der Indie-Horrortitel bei Spielern immer noch großer Beliebtheit. Für Frictional Games Grund genug, die letzten Jahre Revue passieren zu lassen. In einem Blogeintrag äußert sich der Entwickler jetzt zu den Verkaufszahlen und der Zukunft der Spieleserie.

So wurden bisher rund 710.000 Einheiten des Titels abgesetzt. Zusammen mit den Verkaufszahlen aus dem Humble Indie Bundle sowie dem Potato Sack Bundle fand das Spiel etwa 1,36 Millionen Abnehmer. Da der Entwickler jedoch davon ausgeht, dass ein Großteil der Bundle-Käufer das Spiel bereits unabhängig von derartigen "Pay what you want"-Angeboten erworben hat, schätzt man die tatsächlichen Verkäufe auf annähernd 920.000 Exemplare. Momentan werden monatlich immer noch rund 10.000 Kopien verkauft. Aufgrund dieser Zahlen sieht Frictional Games das Thema Produktpiraterie auch eher gelassen.

Besonders stolz ist der Entwickler auf die treue Community. So hätten die Fans nicht nur ein umfangreiches Wiki erstellt, sondern bisher bereits 176 Mods entwickelt, die das Spiel um neue Inhalte erweitern. Auch die Vielzahl an Youtube-Videos habe entscheidend zur Popularität des Titels beigetragen.

Zur Zeit entsteht der Nachfolger Amnesia - A Machine for Pigs in Zusammenarbeit mit thechineseroom und soll Anfang 2013 veröffentlicht werden. Daneben arbeitet der Entwickler jedoch auch an einem geheimen Projekt, das ebenfalls im Horrorgenre angesiedelt ist und noch verstörender werden soll. Das Spiel befindet sich momentan in einem frühen Entwicklungsstadium und soll 2014 erscheinen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 18. September 2012 - 15:09 #

Nicht schlecht.

SayWhatTF 15 Kenner - 3351 - 18. September 2012 - 15:10 #

und verdient

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18208 - 18. September 2012 - 15:11 #

ist doch ganz ordentlich und niemand redet von 95% Raubkopien oder so einen Quatsch
ich hab das Spiel noch nicht gespielt, aber diverse Let's Plays gesehen und die haben mir zum Teil schon gereicht ;) ^^

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 18. September 2012 - 16:06 #

Wenn sich ein günstig produziertes Spiel gut verkauft, dann hat es eine riesige Gewinnspanne. (Gibt's auch beim Film, zB Blair Witch Project, ~500k gekostet, 250 Mio eingespielt.) Wenn man mehr invenstiert kann man entpsrechend mehr einnehmen (zb Avengers, kosten 200 Mio, Einspielergebnis 1,5 Bio). Wenn man so viel einnimmt, dann können einem Raubkopien selbtverständlich ziemlich egal sein. Aber wenn, wie bei fast allen großen Publishern, die Spiele kaum noch ihr Geld reinbekommen und gleichzeitig die Spiele wie blöd raubkopiert werden, dann ist das ein Problem.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 18. September 2012 - 16:41 #

Ich hoffe doch, du meinst nicht wirklich 1,5 Billionen, sondern Milliarden - andernfalls hätte man sicher vom besten Film aller Zeiten geredet ;)

Ja ja, immer dieses Englisch...bööööse ;)

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 18. September 2012 - 19:33 #

Ähm ja, natürlich Milliarden :)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. September 2012 - 15:39 #

Schickt mal jemand die News an Deadalic? :>

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 18. September 2012 - 16:17 #

Sehr empfehlenswertes Horror-Spiel bis auf das kurze Ende (auch wenn es mehrere gibt). Aber sehr, sehr spannend bis dahin. Ich freue mich auf die Schweine-Maschine.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 18. September 2012 - 16:54 #

Habs mir gekauft und angespielt, aber mehr ging bisher nicht, ist mri schon zu gruselig^^

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 18. September 2012 - 23:01 #

Halbe Stunde ist es bei mir geworden. Nicht weil es schlecht war, sondern weil ich mich so gegruselt habe, dass es nicht mehr ging. Und ich war noch nicht mal besonders weit ^^

Olipool 15 Kenner - 3742 - 20. September 2012 - 10:08 #

Hehe geht mir ähnlich, irgendwie geh ich in der Steam-Bibliothek immer ganz schnell drüber weg...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 19. September 2012 - 10:39 #

Ich hab's seit dem letzten Humble Bundle auf der Platte, aber habe mich noch nicht einmal getraut, es auch nur anzuspielen ;)

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 18. September 2012 - 20:07 #

Ich konnts auch nicht weiterspielen, einfach weils *zu* gut war.

Gönn ich ihnen sehr.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 19. September 2012 - 12:16 #

Immer schön, so positive News zu lesen. Gefällt mir!

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 19. September 2012 - 20:14 #

Sehr gute Verkaufszahlen die mehr als verdient sind :)

BitByBitPrime (unregistriert) 20. September 2012 - 1:13 #

Habs ja im Humble Bundle V abgegriffen und immernoch nicht gespielt. Meine Games2Do Liste wird immer länger. Ich muss irgendwie mal aufhören Spiele zukaufen, bis ich alles abgearbeitet hab.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit