Metro 2033: MGM arbeitet angeblich an Filmumsetzung

PC 360
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 355667 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

18. September 2012 - 13:54 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Metro 2033 ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild stammt aus Metro - Last Light.

Dystopische Settings hatten gerade im Shooter-Bereich in den vergangenen Jahren alles andere als Seltenheitswert. Vielen Spielern dürfte etwa 4A Games' im März 2010 veröffentlichtes Metro 2033 noch in guter Erinnerung geblieben sein. Darin erkundet der Spieler mit Hauptfigur Artjom das U-Bahnsystem der Stadt Moskau, um die endgültige Zerstörung der Welt zu verhindern. Wie The Hollywood Reporter berichtet, ist auch die Filmproduktionsfirma MGM an Dmitri Alexejewitsch Gluchowskis Roman Metro 2033 sehr interessiert und lässt bereits an einem Drehbuch für eine Kinofilmumsetzung arbeiten. Details, wie nah etwa der Film an die Romanvorlage angelehnt sein könnte, gibt es allerdings noch nicht. Unbekannt ist ebenso, ob MGM auch die Verfilmungsrechte am Spiel von THQ erworben hat oder lediglich die von Gluchowskis Buch.

Der russische Autor selbst lässt sein Werk ebenfalls nicht ruhen und arbeitete laut THQ eng mit dem Entwickler für das für Anfang 2013 angekündigte Sequel Metro - Last Light (GG-Angetestet) zusammen. Auch darin werdet ihr wieder mit Artjom unterwegs sein, Gluchowskis Folgeroman Metro 2034 wird in der Handlung nicht aufgegriffen. Wenn der mögliche Kinofilm wenigstens das Niveau des vor einiger Zeit veröffentlichten Live-Action-Trailers bietet, dürfen Fans der Bücher zumindest gespannt bleiben.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15543 - 18. September 2012 - 14:09 #

Das wird aber ein sehr dunkler Film. Könnte aber bei guter Umsetzung etwas werden, Potenzial ist jedenfalls durch die Vorlage gegeben.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 18. September 2012 - 14:14 #

Klasse! War eines der atmosphärisch dichtesten Bücher, die ich gelesen habe.
Und der Live Action Trailer, der kürzlich zu Last Light gezeigt wurde, hat bereits aufgezeigt in welche Richtung so eine Filmumsetzung gehen könnte.
Ich freue mich drauf.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67435 - 18. September 2012 - 15:51 #

Wenn er nur halb so gut wird wie die Vorlage, ist das Kinoticket schon gekauft.

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 18. September 2012 - 15:54 #

Wäre besser wenn das Russen umsetzen und nicht Hollywoods Krachbummer.

Novachen 19 Megatalent - 13156 - 18. September 2012 - 16:21 #

Ist ja nicht das längste Buch, daher kann man da sicherlich sehr viel von umsetzen und muss sich aufgrund von Kürzungen irgendwelche selbst erfundene Brücken schlagen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101257 - 18. September 2012 - 17:59 #

Na da bin ich ja mal gespannt. Aber bei der Historie von Spieleumsetzungen, schwant hier bei einer möglichen Umsetzung des Spiels böses.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 18. September 2012 - 18:08 #

Na dann kann man ja von Glück sprechen, dass es sich hierbei um eine Romanumsetzung handelt... :P
Da ist die Quote schon deutlich besser als bei Spieleumsetzungen.

Novachen 19 Megatalent - 13156 - 18. September 2012 - 18:08 #

Geht aber um Umsetzung des Romans. Ansonsten ist nur eine Buchumsetzung von Last Light in der Mache.

Tr1nity 28 Endgamer - 101257 - 18. September 2012 - 18:12 #

Laut News ist ja noch nicht klar, ob MGM die Rechte am Buch oder vom Spiel erworben hat. Und ich beziehe mich aufs Spiel. Daher schrieb ich ja auch "möglichen Umsetzung des Spiels" :). Kurzum: Sollten sie wirklich das Spiel umsetzen, dann schwant mir böses ;).

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 19. September 2012 - 13:05 #

Hoffentlich machen sie nicht den "Fehler" (aus meiner Sicht), der schon bei der Versoftung begangen wurde und setzen zu sehr auf Action. Ich habe die beiden Bücher gelesen und spiele gerade das Spiel. Das Spiel ist eigentlich echt schön, aber es gibt zu viele Ballerpassagen, die für mich die Atmosphäre etwas kaputt machen. Die Story wird auch leicht abgewandelt, was ich eig. nicht schlecht finde - aber der Erzählfluss bleibt irgendwie auf der Strecke.
Einen Film fänd ich gut, die Romane bietet sich ja für eine Verfilmung geradezu an.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit