Dragon Age 3 Inquisition angekündigt

PC 360 PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 355207 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

17. September 2012 - 18:04
Dragon Age - Inquisition ab 6,60 € bei Amazon.de kaufen.

Durch einen offiziellen Blogeintrag von Executive Producer Mark Darrah sowie eine Pressemitteilung hat Bioware vor wenigen Minuten Dragon Age 3 Inquisition angekündigt. Über Story oder Charaktere wird noch nichts verraten. Fest steht aber, dass die Frostbite 2 Engine von DICE zum Einsatz kommen soll. Der Pressemitteilung entnehmen wir folgendes Zitat von Aaryn Flynn, dem General Manager von Bioware Edmonton und Bioware Montreal:

Wir haben das Spieler-Feedback zu den vorherigen Spielen genau studiert und uns direkt mit unseren Fans in Verbindung gesetzt. Wir wollen den Fans mit Dragon Age 3: Inquisition genau das bieten, was sie sich wünschen – eine fantastische Story mit bedeutsamen Entscheidungen, eine gewaltige Welt, die sie erkunden können, umfassende Anpassungsmöglichkeiten und ebenso taktische wie mitreißende Kämpfe. Gleichzeitig wussten wir, dass wir eine neue Technologie brauchen, um diese Vision tatsächlich umsetzen zu können. Wir haben deshalb mit DICE zusammengearbeitet, um Frostbite 2 zur Grundlage der Engine zu machen, die Dragon Age 3 zum Leben erwecken wird.

Dem Blog-Eintrag ist zusätzlich zu entnehmen, dass ein großer Teil des original Dragon-Age-Teams auch an Teil 3 sitzen soll. Die neue Engine solle nicht nur bessere Grafik bieten, sondern auch mehr "Reaktionen" auf die Entscheidungen des Spielers und mehr "Individualisierung" im Bereich der Gefolgsleute sowie der Rüstungen erlauben.. Weitere Informationen über Dragon Age 3: Inquisition, inklusive Updates aus dem Entwicklerteam und einem Brief an die Fans von Executive Producer Mark Darrah, sind auf der offiziellen Website des Spiels unter  zu finden. Dragon Age-Fans erhalten Updates außerdem auf Facebook unter http://www.facebook.com/dragonage.de. Zudem solle der Name Programm sein – es wird also um eine Inquisition oder (zumindest im übertragenen Sinne) "Hexenjagd" gehen.

Mark Darrah führt im Blogeintrag weiter aus, dass bereits seit zwei Jahren an Dragon Age 3 gearbeitet werde, wobei es vor etwa 18 Monaten verstärkt losgegangen sei. Zu den Arbeiten habe es gehört, in Reviews und Foren nach Feedback und Ideen zu forschen, außerdem sind wohl Fokusgruppen ("face to face conversations") mit Spielern durchgeführt worden. Die starke Betonung, dass Fan-Feedback eingeholt wurde, hängt sicher mit den Erfahrungen Biowares im Zuge der Fanproteste zum Finale von Mass Effect 3 zusammen. 

Pano 12 Trollwächter - 828 - 17. September 2012 - 16:24 #

yeah, ich hoffe sie versauen es nicht so wie bei DA2. weil mal ganz ehrlich das war alles so mehr oder weniger wie ein einheitsbrei. alles sah gleich aus.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 17. September 2012 - 17:47 #

abgesehen von der wirklich ständig gleichen Gegend fand ich den zweiten Teil aber besser. Man kann also nicht davon reden das der Teil versaut wäre. Er ist eben anders. Klar hat das viele Fans des ersten Teils verschreckt, aber anderen hats sicher besser gefallen.

Im Endeffekt würde ich mir vom dritten Teil wünschen, das er werder zu stark zum ersten, noch zum zweiten Teil tendiert. Vor allem sollte er mal besser aussehen. Erzählerisch gefiel mir der zweite Teil sehr gut. Der Kamp dürfte in meinen Augen noch mehr Aktion enthalten. Ich empfand vor allem im ersten Teil, dass Kampfsystem als unglaublich altbacken. Teil 2 war das gleiche aber wenigstens fühlte es sich flotter und stylischer an.

Das die in Teil 3 ne riesige offene Welt haben werden, kann ich nur sehr schwer glauben. Da war Teil 1 ekelhaft eingeschränkt und Teil 2 noch mehr.

Aber mal sehen, nun wird es wohl bald losgehen mit den Infoschnipsen. Bin auf jeden Fall gespannt

Soeren (unregistriert) 18. September 2012 - 12:10 #

"Ich empfand vor allem im ersten Teil, dass Kampfsystem als unglaublich altbacken."

Altbacken, warum? Was erwartest du denn bei einem taktischen Kampfsystem? Sowas wie bei Skyrim oder Dark Souls?

Das "Kampfsystem" von DA2 war doch im Grunde nur noch Hack and Slay.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 19. September 2012 - 8:52 #

Hack'n'Slay? Sorry, aber das würde ich nicht so sehen. Es mag sein, dass das manchmal so rüberkommen kann, v.a. wegen der übertriebenen Animationen, aber das Kampfsystem selber war nicht weniger taktisch als in Origins. Was die verschiedenen Skills angeht fand ich es z.T. sogar einen Hauch taktischer, weil sich die Fähigkeiten der Klassen nun viel öfter und effektiver kombinieren ließen. Das einzige, das mich wirklich genervt hat, war die Kameraperspektive, aber wahrscheinlich hätten die Level von oben einfach doof ausgesehen. ;)
Edit: Naja, und die nachspawnenden Gegner hätten sie besser umsetzen können. ;)

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7082 - 17. September 2012 - 16:26 #

Sehr gut. Ich habe Teil 1 und Teil 2 gerne gespielt...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 17. September 2012 - 16:29 #

Wir werden in wenigen Wochen mehr wissen...

Aber hoffen tue ich das dieses Franchise so floppt das sie endlich wieder was vernünftiges fabrizieren.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2278 - 17. September 2012 - 16:37 #

Ich weis nicht. DA1 und 2 fand ich vernünftig. Aber meinst du nicht, dass wenn dein Wunsch in Erfüllung gehen sollte, die Signale eher falsch aufgefasst werden würden. Am Ende bekommst du gar kein Spiel mehr. ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 17. September 2012 - 16:42 #

Ehrlich gesagt traue ich den Jungs garnichts mehr zu. Ich bin großer Baldursgate Fan und liebe Rollenspiele. Aber als ich DA angemacht habe, dache ich echt die wollen mich verarschen.

Ich dachte echt die sitzen da jetzt mit Livecam und besicken sich darüber wie die Farbe aus meinem Gesicht weicht.

Ich habe in alten Kommentaren das alles schonma erklärt, daher will ich jetzt hier keine Asbach alten Vorwürfe rausholen.

Aber wenn eins klar ist, dann das DA vorgekaute Casual Brühe ist mit unglaublich wenigen Zaubern und einer Engine in der man nichts mehr falsch machen kann.

Die Geschmäcker gehen bei DA auseinander, wie auch bei anderen Spielen. Aber wenn ich andere Spieler warnen müsste, würde ich vor 2 Games warnen die dir dein Herz zerschmettern.

DA1 und Final Fantasy 13.

Spart euch das Geld und verbrennt lieber die 50 Euro oder werft sie aus dem Fenster, ihr werdet mir dankbar sein ^^

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7733 - 17. September 2012 - 16:52 #

Ich bin bei Bioware zwar auch mittlerweile skeptisch und vorsichtig, aber du übertreibst doch ganz schön und erinnerst mich an meinen Großvater, für den früher auch alles besser war. DA1 war für einen Rollenspieler durchaus ok, Teil 2 gefiel mir aber auch mit Abstrichen. Falls du es noch nicht weißt: Computerspiele sind seit Jahren Mainstream, genau wie Fernsehen, Kino, Hard Rock und Skaterhosen. Fast alles "rebellische" bis "nerdige" unserer Jugend der 90er ist heute Alltag, das muss man auch als Spieler akzeptieren.

Willkommen im Jahr 2012, aber dank Internet finden ja sicher auch noch 90 jährige Filmfans ein Forum, in denen sie alles als schlecht abtun können, was nach 1930 ins Kino kam.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 17. September 2012 - 16:59 #

Ich übertreibe immer ;)

Wen interessieren Rebellische oder nerdige Sachen, ich will verdammt nochmal ein gutes Rollenspiel für mein Geld. So simpel kann es manchmal sein, aber danke für deine Analyse ^^

patt 17 Shapeshifter - - 7731 - 18. September 2012 - 2:50 #

Also so langsam müssen die ewig Nörgelnden sich mal fragen was sie noch spielen können, die früheren spiele waren- weder anspruchsvoller noch hatten sie weniger Bugs.

justFaked 16 Übertalent - 4454 - 19. September 2012 - 10:28 #

Man erinnert sich einfach immer nur an die "guten Zeiten". In zehn Jahren jammern alle: "Ohh weh! 2012, da waren die Spiele noch anspruchsvoll und innovativ. Heute gibt´s nur noch Grafikblender und die böse Industrie"

Und zehn Jahre darauf: ""Ohh weh! 2022, da waren die Spiele noch anspruchsvoll und innovativ. Heute gibt´s nur noch Grafikblender und die böse Industrie"

Mich stört das ewige Genörgel auch, aber nörgeln liegt einfach in der Natur des Menschen.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1721 - 17. September 2012 - 16:42 #

Sie gehen bei dem Teil auf die Community Wünsche ein,
wenn das nix wird was soll dann was gutes werden?
und wenn ein spiel welches auf "wünsche der Community" aufbaut floppt was denkst du passiert dann? Dann programmieren sie wieder das wo sie denken das das gut wird und hören nicht mehr auf ihre Community ob das besser ist?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 17. September 2012 - 16:45 #

Die Formel ist doch ganz einfach:

Machen sie Core Games > Lob ich sie.

Machen sie Casual Games> Zerreiß ich sie in der Luft.

Ist ja nur meine persönliche Meinung. Aber es gibt viele die Lesen auf GG den DA Test und denken sich, Hey hört sich gut an. Ich warne nur die richtigen Rollenspieler davor 50 euro in den Sand zu ballern ^^

Anonymous (unregistriert) 17. September 2012 - 16:55 #

Nur ein Sith kennt nichts als Extreme...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 17. September 2012 - 17:01 #

+1 ;)

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 17. September 2012 - 17:13 #

Execute Order 66!

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 17. September 2012 - 19:17 #

Sehr schön. ;)

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 17. September 2012 - 17:36 #

Gibt auch viele "richtige" Rollenspieler (Was eine Bezeichnung... wer urteilt, was ein "richtiger" und was ein "falscher" Rollenspieler ist?), die Dragon Age mochten.

Aber interessant, was für manche schon ein Casual Game ist. War das früher noch ein Sims, ist das heute schon ein Dragon Age. Was ist dann ein Angry Birds? Das Super-Weiber-Casual-Spiel? Man man man...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 17. September 2012 - 17:38 #

Das kann jeder anders sehen was für ihn Casual ist, oder ob es in seiner Welt überhaupt unterschiede gibt.

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 17. September 2012 - 17:48 #

Klar, oder aber man braucht seine Core-Spiele und die damit verbundene Einteilung um sich elitär zu fühlen. Erhabener als der Rest.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 17. September 2012 - 17:58 #

Gibts bestimmt auch einige, jo.

Sonyboy 12 Trollwächter - 877 - 17. September 2012 - 16:36 #

Der erste Teil hat mir von der Story viel besser gefallen als der zweite Teil. Die Steuerung für die PS3 ist im späteren Spielverlauf einfach zu überladen gewesen bei beiden Teilen. Es gibt zu wenig Tasten Vielfalt. Ich hoffe das es geändert wird.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 17. September 2012 - 17:11 #

Mir ging es genau andersrum. Teil 1 fühlte sich 0815 Standardfantasy an. Marodierende Monsterhorde eines Oberdämons ohne jede wirkliche Persönlichkeit oder Motivation. Dann schön die Verbündeten abklappern, wo auch nur stereotype aufgewärmt wurden: Höhlenstadt der bärtig-stolzen, versoffenen Zwerge; Magierturm, wo ein großer Zauber schief ging, der typische Elfenwald mit einem alten Fluch und eine Intrige um die Herrschaftsfolge im Menschenreich. Alles schon so schrecklich oft dagewesen. Im Detail zwar schön geschrieben und mit tollen Charakteren ausstaffiert, aber der große Storybogen war für Bioware-Verhältnisse in DA:O echt schlapp. Da fand ich die viel persönlichere Story in DA2 und die zunächst parallelen Plotlinien aus Qunari- und Templer-Konflikt, die sich dann gegenseitig Stück für Stück in die Eskalation treiben sehr viel spannender und vielschichtiger als die etwas abgenutzte Krampfepik des Vorgängers.
Ohne Recycle-Dungeons und Gegnerwellen-Spawn (dafür bitte besser balancierte Kämpfe gegen Gegner mit ähnlichen Fähigkeiten wie meine Leute) wäre Teil 2 auch spielerisch überlegen. Die Skillbäume sind jedenfalls erheblich besser designt und bieten viel mehr Synergieeffekte was Klassen- und Fähigkeitenzusammenspiel angeht.
Das gehate auf DA2 ist jedenfalls maßlos übertrieben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12978 - 17. September 2012 - 17:15 #

Hm was ist mit den klischee Begleitern in DA2? die Logiklöcher in der Story gerade zum ende hin? die schwachen Dialoge?

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 2116 - 17. September 2012 - 18:08 #

logiklöcher?
hilf meiner erinnerung bitte wieder auf die sprünge, habs nur einmal zu release gespielt^^

Vidar 18 Doppel-Voter - 12978 - 17. September 2012 - 18:56 #

Ab den dritten Akt, bei der Entscheidung zwischen Templer und Magier kommt die Lücke.
Wenn man als Templer spielt macht alles soweit Sinn und ist auch alles logisch, wenn man sich aber für die Magier entscheidet nicht mehr.
Wenn die "unschuldigen" Magier auf einmal alle Blutmagie einsetzen und somit Meredith recht geben, Hawk das aber nicht stört oder die Templer Hawk angreifen obwohl man vorher ein Gespräch hatte das man mit den Magiern zusammenarbeitet, ergibt das alles keinen Sinn mehr...

Gab irgendwo mal nen schönen Artikel der das ganze schon aufschlüsselt, mal sehen ob ich ihn finde

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 2116 - 18. September 2012 - 2:37 #

stimmt; bei da2 gings letztendlich ja um hawk und den templer/magier-konflikt....
wird die hinwendung zur blutmagie nicht durch die verzweiflung der magier erklärt?

sagt eig. viel über eine geschichte aus, wenn ich mich nach einigen jahren fast überhaupt nicht mehr daran erinnern kann; aber immerhin weis ich noch, wie die dungeons ausgesehen haben *räusper*

HamuSumo 11 Forenversteher - 596 - 17. September 2012 - 19:22 #

Habe nach Teil 1 auf den Nachfolger verzichtet, aber schön, dass ich nicht alleine auf der Welt bin, der die Qualität der Geschichte von Dragon Age: Origins irgendwo in der Mittelmäßigkeit sah.

Ich will niemanden zunahe treten, aber wer die Geschichte in dem Spiel großartig fand, der hat keine hohen Ansprüche.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 17. September 2012 - 16:38 #

Für mich steht erst mal noch Teil 2 ins Haus. Je nachdem wie mir das gefällt könnte ich aber schon für einen dritten Teil erwärmen. Das Universum an sich mag ich schon gerne.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2278 - 17. September 2012 - 18:59 #

Hmm, Frostbite 2...Den minimalistischen Style aus Teil 2 (hatte hier erst Teil 1 stehen, sorry) kann mögen oder nicht. Angestaubt war er auf jeden Fall. Insofern ist eine Verbesserung wünschenswert. Aber ich frage mich ob dann nicht vieleicht zu viele Ressource in die Grafik fließen. Naja, ich bin gespannt. Hoffentlich schaffen sie einen überzeugenen Anschluß an die bisherigen Geschichten.

Thomas Barth 21 Motivator - 28279 - 17. September 2012 - 16:41 #

Day1-Kauf! :)

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78521 - 17. September 2012 - 18:47 #

Sign!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12978 - 17. September 2012 - 16:41 #

Bis auf den Engine abschnitt könnte es auch die Aussage zu Dragon Age 2 sein.
Bioware kann ja viel sagen aber mehr als heißes geblubber ist es eh nicht, vor allem wenns um Entscheidungen/Konsequenzen/Story geht.
Haben sie ihre Versprechen nicht einmal gehalten, auch wenn ihre Spieler immer (noch) gut waren.

Übrigens macht eine Engine nicht automatisch eine gute Grafik...

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 984 - 17. September 2012 - 16:47 #

Ich bin gespannt wie sie diesmal vermurksen.
Multiplayer kommt (von EA verordnet) kommt ja schon auf alle Fälle.

Sonyboy 12 Trollwächter - 877 - 17. September 2012 - 17:00 #

Wenn der kommen sollte wird die Single Kampagne kürzer werden. Mit Sicherheit mehr Nachteile als Vorteile für UNS Spieler.

TSH-Lightning 19 Megatalent - P - 13089 - 17. September 2012 - 17:02 #

Stimmt, hatte EA ja angekündigt ;) Mal sehen was sie so bauen, aber wenn es nach Project Eternity raus kommt werde ich wohl garantiert auf den Steam Wintersale im darauf folgenden Jahr warten für die GotY.

volcatius (unregistriert) 17. September 2012 - 16:52 #

Ist zum Release schon eine Singleplayer-Kampagne dabei?

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 984 - 17. September 2012 - 16:55 #

Wenn ja, dann muss man sie über Facebook kapitelweise freispielen.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78521 - 17. September 2012 - 18:48 #

Ruhe da! Malt den Archdemon nicht an die Wand!

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 17. September 2012 - 16:53 #

Kann ja nur besser werden als der zweite Teil. :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12978 - 17. September 2012 - 17:07 #

Sag das mal nicht verfrüht, Bioware trau ich es zu das sie selbst das unmögliche schaffen ;-D

McSpain 21 Motivator - 27825 - 17. September 2012 - 16:58 #

Yeah. Freue mich auf eine schöne Story und weniger Designschnitzer als bei DA2.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12978 - 17. September 2012 - 17:08 #

Und das glaubst du schon jetzt weil? es da steht?

McSpain 21 Motivator - 27825 - 17. September 2012 - 18:32 #

Ich hab nur gesagt, dass ich mich darauf freue. Was ich befürchte hab ich in meiner optimistischen Grundhaltung erstmal für mich behalten. ;-)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 17. September 2012 - 19:24 #

Genau, optmistische Grundhaltung bewahren. Ich hoffe, dass sie was Gutes draus machen. :)

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3720 - 17. September 2012 - 17:05 #

Ach wie freu ich mich darauf, aber des wird noch ne ganz schöne Weile bis es raus kommt...

Kendrick 09 Triple-Talent - 343 - 17. September 2012 - 17:08 #

Dann wird es vielleicht doch nicht erst 2014. Oder nicht spätes 2014. (Inzwischen halte ich Bioware auch für routiniert und ressourcenstark genug, dass eine "kurze" Entwicklungszeit nicht automatisch auf schlechte Qualität hindeutet. Zumindest wenn eine längere Planungsphase mit Feedback am Anfang stand.)

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 7040 - 17. September 2012 - 17:11 #

Bin gespannt, wie sie das Free2Play bekommen.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 18. September 2012 - 8:29 #

Haha :D Ja! Oder zumindest einige Online Funktionen:
- Spieler können in dein Game mitrein joinen
- Multiplayer Deathmatch
- Online Ranglisten + Achievement Sc....vergleiche
- zugeschüttete Communitytools mit dauerhafter Anbindung an das Spiel

Goldfinger72 15 Kenner - 3157 - 17. September 2012 - 17:23 #

Dann hoffe ich mal, dass die Jungs von Bioware beim 3. Teil mal wieder etwas mehr Mühe beim Dungeon- und allgemeinen Leveldesign geben. Das fand ich im 2. Teil nämlich arg verbesserungswürdig. Alles sah irgendwie gleich aus... da war ja selbst Oblivion noch abwechslungsreicher. :-)

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1717 - 17. September 2012 - 17:31 #

Soso: "Eine fantastische Story mit bedeutsamen Entscheidungen, eine gewaltige Welt, die sie erkunden können, umfassende Anpassungsmöglichkeiten und ebenso taktische wie mitreißende Kämpfe" - was für ein Geschwalle. Aber ich will ihnen die PR nicht übel nehmen. Nur leider befürchte ich bei Bioware, dass hinter den allzu bekannten Worten eine auch nur allzu bekannte Verwässerung der alten Bioware-Tugenden stehen wird.

Ehrlich, ich finde es fast schon interessant, wie einige wenige Spiele mein Vertrauen in Spielestudio, das mit Jade Empire, BG 2 und Kotor einiger meiner Lieblingsspiele produziert hat, so dermaßen das Klo herunter spülen können, dass sich meine Hoffnungen auf ein Spiel nach meinem (!) Geschmack nahe Null befinden. Allen Leuten, die mit Post-EA-Bioware was anfangen können, wünsch ich aber viel Spaß. Vielleicht werd ich ja doch auch überrascht.

Gadreel 12 Trollwächter - 897 - 17. September 2012 - 18:24 #

ich glaub ich muss echt mal Jade Empire probieren, .... .

Makariel 19 Megatalent - P - 14359 - 17. September 2012 - 17:33 #

Der open letter von Mark Darrah liest sich ja fast wie ein Kickstarter-pitch :D

Green Yoshi 21 Motivator - 25526 - 17. September 2012 - 17:37 #

Dragon Age mit schicker Grafik und genug Entwicklungszeit stell ich mir sehr spannend vor.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 17. September 2012 - 17:58 #

Das nannte sich doch einfach nur "Dragon Age". Die Teile danach brauch ich irgendwie nicht.

Green Yoshi 21 Motivator - 25526 - 17. September 2012 - 18:34 #

Dragon Age 1 sah ziemlich veraltet aus und Teil 2 wurde viel zu schnell zusammengeschustert auf Druck von EA. Wenn Teil 3 eine moderne Engine und drei Jahre Entwicklungszeit hat, wird es sicherlich sehr gut.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22176 - 17. September 2012 - 17:42 #

Ich bin gespannt. Mit Witcher2 ist vielleicht nicht eine Referenz, aber ein gutes RPG erschienen, was meilenweit vor DA2 liegt. Ich kann mir vorstellen, dass es in diese Richtung geht. Jedoch müssen die jetzt beweisen, ob ein guter Titel raus kommt.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 17. September 2012 - 17:57 #

Mit Legend of Grimrock ebenfalls, nur sind beide kaum mit DA2 vergleichbar. Im Augenblick steht Bioware mit klassisch angehauchten Party-Story-RPGs doch ziemlich alleine da. Mal sehen, was Obsidian demnächst aus dem Hut zaubert. :)

Thomeg 18 Doppel-Voter - 11729 - 17. September 2012 - 17:55 #

No one expects the Spanish Inquisition!

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 17. September 2012 - 19:22 #

"The inquisiition, what a show!
The inquisiition, here we go!
We know you're wiishin', that we go awaay!
But the inquisition's here and it's here to staaay!"
^o^

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 17. September 2012 - 17:56 #

Das Logo sieht schon mal sehr nach Comic aus! Teil 2 ging ja schon in diese Richtung! Hmm...fänd ich aber doch eher unpassend. Schade das sie es nie geschafft haben den Mass Effect Look auf ein Dragon Age zu übertragen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101379 - 17. September 2012 - 18:02 #

Du hast ja komische Comic-Vorstellungen :).

Soeren (unregistriert) 18. September 2012 - 12:05 #

Da sich im Moment fast jedes Mainstream Spiel am massentauglichen Quitschi-Bunti-Comiclook orientiert, könnte die Waage sogar recht haben.

@Topic :

DA1 war wirklich ein schöner Kompromiss für Casuals und anspruchsvolle Rollenspielfans, natürlich nicht soviel Tiefgang wie Baldurs Gate 2, Spaß gemacht hat es Trotzdem

DA2 war einfach nur mieß. Ich hab es 3 mal versucht durch zu spielen (einmal 5, einmal 3 und einmal 10 Stunden), aber es konnte mich auf keiner Ebene auch nur annähernd überzeugen. Langweilig, Oberlächlich und anspruchslos. Es gab kein Partymanagment mehr, das Invantar war viel zu beschnitten und unfassbar hässlich, die Dialoge waren noch Infantiler als die von Mass Effect 2/3, die Kämpfe waren purs Hack und Slay (auch auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad) und hat mit dem taktisch Anspruchsvollen Urvater Baldurs Gate nichts mehr zu tun, usw, usw..

Daher erwarte ich von DA3 eigentlich nichts, außer eine völlig obskures, aufgesetzten F2P Model.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 17. September 2012 - 17:57 #

Dragon Age, Dragon Age 2, Dragon Age 3: Inquisition. DIe haben vergessen vorher das Hauptprogramm anzukündigen und kommen gleich mit dem DLC?

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2278 - 17. September 2012 - 19:16 #

Ich verstehe deinen Post nicht. Dragon Age hatte auch einen Untertitel (origins).

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 17. September 2012 - 18:06 #

Hab Teil 1 und 2 noch nicht gespielt, wird irgendwann nachgeholt, hat keine Eile.

BitByBitPrime (unregistriert) 17. September 2012 - 18:48 #

Ich befürche Schlimmes. Sie sollten einfach Dragon Age: Origins 1:1 kopieren mit neuen Charakteren, Story und Grafik - FERTIG! Aber bitte nicht wieder ein God of War für Arme Kampfsystem mit Michael Bay Special-Effekts...

Ein Besucher (unregistriert) 16. November 2012 - 13:22 #

Ich komme aus der Zukunft und stimme diesem Kommentar zu ;-)

Claython 16 Übertalent - P - 4700 - 17. September 2012 - 18:53 #

Schön, schön, mit der Frostbite 2 Engine siehts gleich mal ein paar Ecken besser aus, wohl einer der wenigen positiven Aspekte zu EA zu gehören.

Hoffentlich knüpfen die an Teil 1 an und lassen Teil 2 einfach mal links liegen. Release irgendwann 2013.....da kann man die Zeit ja gut mit Baldurs Gate 1&2 Enhanced Edition überbrücken, wenn diese erschienen sind. ;-)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 17. September 2012 - 18:55 #

Vielleicht sind mit dieser Engine auch endlich die Bioware-typischen Schlauchlevel vom Tisch. :)

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 17. September 2012 - 19:01 #

da1 - gespielt auf ps3 und 360, jeweils weit ueber 70 stunden.
da2 - vorbestellt, 30 minuten gespielt und dabei eingeschlafen.
da3 - evtl. fuer 10€ aus der krabbelkiste...

Grohal 14 Komm-Experte - P - 2034 - 17. September 2012 - 19:19 #

Dragon Age Origins fand ich beim ersten Durchspielen noch Klasse. Zu einem zweiten kam es irgendwie nie, zigmal angefangen aber die Motivation war jedesmal nach wenigen Stunden gleich null.
Dragon Age 2 empfand ich von Anfang an als einen gewaltigen Rückschritt habe mich trotzdem knapp 20 Std. lang durchgequält in der Hoffnung das es irgendwie, irgendwann besser wird. Wurde es aber (für mich) nicht - eher das Gegenteil.

Baldurs Gate und vor allem Baldurs Gate II habe ich beide sicherlich je ein halbes Dutzend mal durchgespielt.

Und es liegt nicht daran das ich heute im Gegensatz zu früher weniger Freizeit habe - ich arbeite seit Mitte der 90er.

Erstmal Tests abwarten und Feedback der Fans - Vorbestellung gibts leider für Bioware-Produkte nicht mehr von mir.

Azzi (unregistriert) 17. September 2012 - 19:19 #

Ich mochte DA1, vor allem der Soundtrack war richtig geil. Teil 2 hab ich zwar seit Ewighkeiten bei sonem Deal in Origin drinne aber nie angetestet.

Sciron 19 Megatalent - P - 18008 - 17. September 2012 - 19:59 #

Ohne Teil 3 direkt Vorverurteilen zu wollen, aber auf das PR-Gelaber gebe ich schlicht gar nichts. An den Weihnachtsmann zu glauben ist weniger naiv, als solche Aussagen für bare Münze zu nehmen. Entscheidend ist immer noch auf'm Platz bzw. auf der Festplatte.

Kith (unregistriert) 17. September 2012 - 20:03 #

Risen 3 also nun von BioWare. Nice. äh ... urgs.

fightermedic (unregistriert) 17. September 2012 - 20:05 #

sehr schön!
dragon age 1 war sehr gut, mass effect 1 auch
dragon age 2 war fantastisch, mass effect 2 auch
mass effect 3 war ungefähr so auf dem niveau wie teil 1, vlt etwas schlechter wegen des endes, mal schaun obs bei dragon age genau so läuft

Jassir 11 Forenversteher - 738 - 17. September 2012 - 20:27 #

Ja dann viel Erfolg Bioware, lets ride into the sunset together mit der Konsolengeneration 2004. Ihr werdet die Kohle brauchen

Tyrael99 (unregistriert) 17. September 2012 - 20:38 #

Ich persönlich erwarte nach der schweren Enttäuschung von Teil 2 nicht mehr so viel!

Vor allem befürchte ich das noch mehr Action Elemente eingebaut werden.
Wen das der Fall sein wird, lasse ich die Fingern davon!

magnuskn 10 Kommunikator - 438 - 17. September 2012 - 21:13 #

Ich werd diesmal schön die Testberichte abwarten und das Fan-Feedback auf BSN. Nachdem BioWare mit den letzten drei Spielen so grandios ihren lang verdienten Vertrauensvorschuss an die Wand gefahren haben, bin ich genügend gewarnt.

neverwinter (unregistriert) 17. September 2012 - 21:36 #

Hab nur Dragon Age 1 gespielt. Zwei hab ich mir gespart, da für mich Teil 1 eigentlich nur ein abgespecktes Neverwinter Nights mit Sprachausgabe war.
Denke nicht das man für diese Serie noch viel Hoffnung haben kann.
Muss halt alles auch auf Konsolen spielbar sein.

CptHausschuh 12 Trollwächter - P - 842 - 17. September 2012 - 22:17 #

Schön dass es nun endlich auch offiziell angekündigt wurde dass Bioware weiter an Dragon Age werkelt.

Ich hoffe der Soap-Opera Anteil wird zugunsten mehr spielerischer Freiheit wieder zurückgeschraubt und die Story wird gegen Ende nicht ganz so grenzdebil ausufern wie bei Dragon Age 2.

Denn bei aller Liebe für den zweiten Teil: Der größte Schwachpunkt war weder die Casualisierung noch die veraltete Technik noch das unglaublich dreiste Level-Recycling. Es war schlicht und einfach keine wirklich gute Geschichte (auch wenn es gute Momente gab) und die erzählweise wirkte mehr bemüht als gekonnt. Das Kampfsystem hat aber wirklich Spaß gemacht und war besser als im ersten Teil. Deshalb mag ich es trotzdem und halte es immer noch für ein gutes Spiel.

Ich habe Dragon Age noch nicht abgeschrieben. Teil 1 ist für mich in der ewigen Bestenliste aller PC-Games bereits weit oben zu Hause. Wenn die Stärken beider bisherigen Teile kombiniert werden können kann daraus immer noch etwas ganz großes werden.

Nokrahs 16 Übertalent - 5815 - 17. September 2012 - 23:13 #

Warum diese vielen Umfragen und Analysen. Bioware sollen einfach mal wieder "Ihr Ding" machen wie bei DA:O und nicht versuchen es jedem recht zu machen. Dabei kann ja nur Quark rauskommen.

Larnak 21 Motivator - P - 26258 - 18. September 2012 - 0:11 #

So sehe ich das auch. Auf Fans hören ist ja nett, aber bitte bloß nicht übertreiben, das wird am Ende nur ein Flickwerk an Wunscherfüllungen, die inhaltlich keiner Idee mehr folgen.

Es ist sicher toll, sich von den Fans Ideen zu holen, Inspiration zu bekommen und sich Vorschläge anzuhören, aber diese "Ok, 52% wollen, dass wir dieses Feature einbauen, also machen wir das"-Mentalität funktioniert einfach nicht. Fans sind ja nicht ohne Grund Fans und keine Gamedesigner ;)

Zu dem Thema hatte die Gamestar mal einen interessanten Bericht
http://www.gamestar.de/specials/reports/2323723/die_macht_der_community.html

speedy110 11 Forenversteher - 610 - 17. September 2012 - 23:41 #

...da bin ich mal gespannt wie sie es schaffen, das Spiel ins F2P zu transferieren ;-)

oben (unregistriert) 18. September 2012 - 8:33 #

Wenn's viel von DA2 erbt, kaufe ich's mit Freuden.

Wenn's zu sehr nach DA1 müffelt, dann können's von mir aus die Motten haben.

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 18. September 2012 - 8:50 #

Ok, der Pressetext klingt wie immer. Hexenjagd auf Morrigan und Inquisition. Wer spielt denn nicht gerne die Sympathen ;-)
Egal, ich gebe ihnen wieder eine Chance, nur halt nicht mehr mit Vorbestellung ;-)

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2278 - 18. September 2012 - 11:12 #

Achtung Spoiler Teil 1 und DLC:
Hmm, ich weis nicht ob Morrigan eine große Rolle spielen kann. Durch das Ende von Origins und durch Witchhunt gibt es ziemlich viele verschiedene Möglichkeiten, in welcher Situation Morrigan sich gerade befindet. In meinem Hauptsave hat sie das Kind (mit Ritual) und mein Wächter ist mit ihr durch den Spiegel. Der andere extremfall ist doch (korrigiert mich), dass sie kein Kind hat (weil Ritual abgelehnt) und man sie in WitchHunt zumindest schwer verletzte.

Keine Ahnung ob man daraus wirklich nen guten Majorpplot machen kann. Dann doch eher Flemeth, weil deren Geschichte immer gleich ist (zumindest das Ende)!

Christaneu 12 Trollwächter - 1095 - 18. September 2012 - 8:53 #

"Wir wollen den Fans mit Dragon Age 3: Inquisition genau das bieten, was sie sich wünschen" Gute Nachrichten :D

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 18. September 2012 - 19:12 #

Hm, bin gespannt. Aber abwarten und nicht zuviel erwarten. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)