FTL: Roguelike-Weltraumsim mit Zufalls-Galaxien & Permadeath

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 140682 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

14. September 2012 - 1:39 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Am 1. April 2012 wurde mittels Kickstarter das Spiel FTL - Faster than light der beiden Entwickler Justin Ma (Artist/Designer) und Matthew Davis (Programmierer/Designer) erfolgreich finanziert: 9818 Unterstützer stellten eine Summe von 200.543 US-Dollar zusammen. Im Laufe des heutigen 14. Septembers wird der als Roguelike-Weltraumsimulation bezeichnete Titel schließlich auf verschiedenen Plattformen sowohl für Windows, Linux als auch MacOS erhältlich sein.

Via Steam werden euch die Windows- und Mac-Versionen für 9,99 Euro angeboten, auf GOG.com werdet ihr die DRM-freie Fassung für (derzeit) 8,99 US-Dollar erwerben können. Darüber hinaus werden alle drei Varianten – jene ohne Kopierschutz sowie die Steam-Keys – auch über die offizielle Website des Spiels zum Preis von neun US-Dollar verkauft.

Mit ihrer Simulation wollen die beiden Entwickler jene Atmosphäre entstehen lassen, die beim Führen eines Raumschiffs entsteht, während ihr mit diesem die Galaxie erkundet. Als Beispiele werden in diesem Zusammenhang die Fernsehserien Star Trek, Firefly und Battlestar Galactica genannt, in denen nicht selten Sätze wie „Energie zu den Schilden umleiten!“ und andere Kommandos zu hören sind, mit denen das Überleben des Schiffs gesichert werden soll – genau diese Erfahrung soll euch mit FTL geboten werden. Demnach werdet ihr unter anderem eure Crew-Mitglieder anweisen müssen, ausgefallene Triebwerke wieder zum Laufen bringen, die Lebenserhaltung eures Gegners ins Visier nehmen, die Schutzschilde verstärken oder Widersacher abwehren, die sich in das Innere eures Raumschiffs transportiert haben.

Zufalls-Galaxien und Echtzeit-Gefechte

Aufgeteilt ist das Spiel in zwei Bestandteile: der Erforschung und den Kämpfen. Jeder Schauplatz innerhalb der jedes Mal aufs Neue mittels Zufalls generierten Galaxie bietet euch textbasierte Events, in deren Verlauf ihr vor verschiedene Auswahlmöglichkeiten gestellt und jeweils unterschiedliche Auswirkungen erleben werdet. Während eurer Reisen könnt ihr natürlich eurer Schiff verbessern sowie neue Schiffstypen mithilfe von sechs verschiedenen Alienrassen entdecken. Auch die Erfahrung eurer Crew wird sich mit der Zeit erhöhen.

In den Kämpfen müsst ihr in Echtzeit die Befehle an eure Besatzung, die Verteilung der Energie sowie die Waffensysteme managen, was nach Aussage der Entwickler durchaus hektisch werden kann und nicht leicht umzusetzen ist. Hilfreich zur Seite steht euch für diesen Fall die Pause-Funktion, die ihr jederzeit aktivieren könnt, um beispielsweise Anweisungen an die Crew zu geben oder euer (weiteres) Vorgehen zu planen.

Permadeath und Systemvoraussetzungen

Hinzu kommt schließlich jenes Element, durch das Spannung erzeugt werden soll und eure Entscheidungen wohl überlegt sein sollten: Werdet ihr im Verlauf des Spielgeschehens von eurem Gegner eliminiert, ist eure Weltraumkarriere aufgrund des Permadeath-Features zu Ende.

Insgesamt erwarten euch in den mehreren hundert Events mehr als 25.000 Zeilen Text, zudem enthalten viele Ereignisse unterschiedliche Geheimnisse, die zum Beispiel mit besonderem Equipment freigeschaltet werden können. Des Weiteren sollen neben den unterschiedlichen Resultaten der einzelnen Begebenheiten auch die große Anzahl an Waffentypen und die verschiedenen strategischen Herangehensweisen dafür sorgen, dass keine Spielsession der anderen gleicht.

Nach Angaben auf der Steam-Produktseite, sollte euer Rechner über folgende Mindestausstattung verfügen:

  • Betriebssystem: Windows XP / Vista / 7 beziehungsweise Mac OS X 10.5.8 oder höher
  • Prozessor: 2 GHz
  • Arbeitsspeicher: 1 Gigabyte
  • Grafikkarte: 128 Megabyte RAM, 1280x720 Pixel minimale Auflösung, OpenGL-2.0-Unterstützung
  • freie Festplattenkapazität: 175 Megabyte

Abschließend könnt ihr euch den Trailer zu FTL - Faster than light anschauen, durch den euch ein erster ungefährer Eindruck vom Gameplay der Raumschiff-Simulation ermöglicht wird und in dem auch einige weitere Informationen eingeblendet werden. In unserer Galerie zum Spiel findet ihr außerdem acht Screenshots.

Video:

Anonymous (unregistriert) 14. September 2012 - 1:09 #

Ich glaube ja eher nicht, dass das Spiel auf dem zynischen Linus laufen wird. ;-)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8152 - 14. September 2012 - 1:36 #

Linus ist das neue Betriebsystem. Kennt doch jeder. :)

Btw: Gekauft. ;)

Starslammer 15 Kenner - 2761 - 14. September 2012 - 5:55 #

Inklusive Schmusedecke

Lars 17 Shapeshifter - P - 7055 - 14. September 2012 - 7:53 #

Schön - bei uns in der Firma hat ein User mal nach einer Linus Installation auf seinem Rechner gefragt. Ist seitdem bei uns ein Synonym für Linux!

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140682 - 14. September 2012 - 8:59 #

Upps, danke für diesen Wink mit dem Zaunpfahl und danke an Spezieh für die Verbesserung. :)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49115 - 14. September 2012 - 1:56 #

Hm, warum muss ich nur gerade an das neue Projekt von Notch namens 0x10c denken? ;)

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 14. September 2012 - 23:17 #

Ja, warum eigentlich? Haben doch nichts gemeinsam bis auf den Schauplatz. :P

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 16. September 2012 - 19:27 #

Er hat schon nicht Unrecht, Notch selbst hat gestern dies getweetet:

"Well then, I guess you can officially add FTL to the list of games that inspired 0x10c. GO PLAY FTL RIGHT NOW, it is amazing!! "

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. September 2012 - 4:27 #

Ich dachte im ersten Moment an ein neues Dungeon Master.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11412 - 14. September 2012 - 6:04 #

Hehe, ich auch. Ich nehme auch mal an, der Name ist eine Hommage an die Dungeon-Master-Macher, die ja vorher mit Sundog - Frozen Legacy in eine ähnliche Richtung gegangen sind.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3668 - 14. September 2012 - 19:31 #

An das musste ich bei dem Screenshot auch sofort denken. Das Spiel ist bislang völlig an mir vorbei gegangen, sieht aber sehr spannend aus.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 14. September 2012 - 5:11 #

Hm, kann mir jmd sagen was dieses Permadeath macht?

Starslammer 15 Kenner - 2761 - 14. September 2012 - 5:56 #

Permanent Tot

derDomino 12 Trollwächter - 1137 - 14. September 2012 - 7:43 #

Sobald du auf einem Savegame einmal gestorben bist, ist's vorbei: Das Savegame wird gelöscht und du musst neu anfangen.
Das ist bei Roguelikes üblich, um das Save Scumming (bei Tod so lange neu laden, bis man es irgendwann mal schafft) zu verhindern.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 14. September 2012 - 9:24 #

Hmm da bleibt also nur die alternative wie bei Dark Souls: den Savegame Ordner suchen und identifizieren. Savegames während des Spieles Copy&Pasten "Kopie von FTL_savegame(1).sav" :D
Ich weiß sehr lame ... aber wenn das ganze Spiel zuende ist nach einem mal sterben macht das ein wenig die neugier und Probierfreudigkeit (ich liebe die deutsche Sprache in der man verrückteste Wörter bauen kann) kaputt.

Makariel 19 Megatalent - P - 13852 - 14. September 2012 - 10:38 #

Dem halte ich entgegen, dass ein Spiel relativ kurz ist. Mit quicksave-quickload wär das Spiel ziemlich schnell vorbei und würde seinen Reiz verlieren. Keine Ahnung ob dir das Spaß machen würde, aber ich denke 90% derer die auf Kickstarter für genau diese Art Spiel Geld hingelegt haben wären dann vor den Kopf gestoßen.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. September 2012 - 10:27 #

Wenn ich das richtig sehe, bleiben allerdings Technik und Ausbau des Schiffes erhalten, wenn man stirbt.

DevilDice 11 Forenversteher - 822 - 17. September 2012 - 16:30 #

Nein, es bleibt nichts erhalten. Man kann aber durch gutes spielen weitere Schiffe freischalten, aus denen man dan beim Start wählen kann.

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1369 - 14. September 2012 - 7:50 #

Klingt interessant, aber spielt sich das gesamte Spiel nur auf mehr oder weniger einem Screen ab ? Kann die Videos hier leider nicht abrufen....

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. September 2012 - 7:59 #

Nach TBs WTF is... war es für mich sofort klar, dass ich das unbedingt haben muss. A dream come true!

Kirkegard 19 Megatalent - 15633 - 14. September 2012 - 8:00 #

Permadeath? Find ich nicht gut. Das geht mir schon im Leben auf den Senkel.
Ich würde auch gern mal bei mir ein paar alte Speicherstände laden ;-)

Wortschrat 09 Triple-Talent - 271 - 14. September 2012 - 8:11 #

Ich finde den Begriff als solches ziemlich cool :)
Klingt nach ner Metal-Combo

1000dinge 15 Kenner - P - 2969 - 14. September 2012 - 8:25 #

Hahaha, stimmt!

MicBass 19 Megatalent - 14397 - 14. September 2012 - 10:49 #

Haha, sehr schön :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13852 - 14. September 2012 - 10:31 #

Wenn du Permadeath nicht magst bleibt nur einen großen Bogen um Roguelikes zu machen :)

Kirkegard 19 Megatalent - 15633 - 15. September 2012 - 10:09 #

Ich habe drüber nachgedacht, und werde damit leben können ;-)

1000dinge 15 Kenner - P - 2969 - 14. September 2012 - 8:24 #

Ohne Permadeath würde ich es mir anschauen. Abschaltbar ist das ja wohl nicht, oder?

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 14. September 2012 - 9:29 #

Siehe mein obiges Kommentar, vielleicht kann man je nach Savegame Technik ja ein wenig tricksen. :) Aber ich kann mir auch vorstellen das sie so clever sind das zu umgehen.

falc410 14 Komm-Experte - 2405 - 14. September 2012 - 9:41 #

Naja ist ja toll das sie das als Feature eingebaut haben, aber ich wäre auch dafür das man es abschalten oder umgehen können sollte. Ich bin auch ein Warmduscher und spiele JA2 *nicht* im Iron-Man Modus!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59621 - 14. September 2012 - 10:24 #

Dann ist dieses Spiel eben einfach nichts für dich. Immer diese Erwartungshaltung, ein Spiel müsste so entwickelt werden, dass es jedem gefällt...

Makariel 19 Megatalent - P - 13852 - 14. September 2012 - 10:33 #

Dann spiel FTL halt nicht. Nicht jedes Spiel ist für alle gedacht. Deshalb sind die Jungs ja auf Kickstarter gegangen, weil ein Publisher oder sonstiger Geldgeber sowas niemals durchgewunken hätte.

Ach nee (unregistriert) 14. September 2012 - 11:21 #

Ich weiß nicht. Was würde es denn schaden, es optional einzubauen? 'Mount and Blade' hat auch den Ein-Spielstand-Modus und einen "Normalen", mit beliebigen Speicherpunkten. Um mal ein halbwegs aktuelles Spiel zu nennen. Macht es das Spiel dadurch mehr "Casual" oder einfacher? Oder zerstört gar die Spielatmosphäre? Mir kommt es zumindest nicht so vor. Ich würde zwar auch mit Permadeath spielen, sehe das aber trotzdem als schlechte, unnötig nostalgische Designentscheidung an.

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1369 - 14. September 2012 - 11:27 #

Ja, XCom wird auch "normale" Modi und "Klassik" Modi haben, in denen es nur einen Spielstand geben wird !

Makariel 19 Megatalent - P - 13852 - 14. September 2012 - 11:50 #

Nachdem ich das Spiel bereits gespielt hab kann ich sagen der Ein-Spielstand-Modus ist kein Problem, da das Spiel schlicht und ergreifend rund um diesen Modus aufgebaut wurde. Ein Spiel ist verhältnismäßig kurz und lebt von den vielen Zufallselementen und der Möglichkeit nach und nach neue Schiffstypen freizuspielen.

Diese neuen Schiffstypen bringen dann völlig neue Elemente ins Spiel (z.b. Drohnen, Teleporter, Tarnfelder) und erfordern wieder einen neuen Spielstil.

Ohne Permadeath hat auch jede Entscheidung viel weniger Gewicht, da es eben nicht um Leben oder Tod geht wenn man einfach sofort den letzten Speicherpunkt laden kann.

Und wenn dir diese Designentscheidung nicht gefällt ist es dein gutes Recht das Spiel einfach zu ignorieren ;-) Ich finde Kickstarter ist wie gemacht für genau solche Spiele. Sie bedienen eine Nische und sprechen eben nicht die breite Masse an. Das gibt den Designern die Möglichkeit das Spiel zu machen das sie wollen, frei von Druck durch den Publisher der möglichst viel verkaufen will.

Ach nee (unregistriert) 14. September 2012 - 11:59 #

Die gleiche Nische würden sie aber auch bedienen, wenn Permadeath vor einem neuen Spiel optional abschaltbar wäre. Es wird ja dadurch nicht sofort "Casual" oder "Mainstream" sondern nur um ein sinnvolles Feature erweitert. Sie könnten den Spieler bei der Einstellung ja daruf hinweisen, dass das Spielerlebnis ohne Permadeath ein anderes ist. Ich selbst würde es, so oder so mit Permadeath spielen. Das mit dem Ignorieren könnte man z.B. auch allen MoO3-Nörglern sagen. ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13852 - 14. September 2012 - 12:41 #

Sagen? Ich LEBE es, MoO3 hat nie existiert... :P

Und nein, ein Spiel mit optionalem Permadeath ist nicht dasselbe wie eins mit Permadeath als zentralem Designelement. Und die Nische die sich zu solchen Spielen hingezogen fühlt spielt eben Rougelikes und nicht Diablo 3, wo es ja auch Permadeath optional gibt.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3668 - 14. September 2012 - 19:38 #

Ja, ein MoO3 wäre super. MoO2 war ein so geniales Spiel, verstehe nicht, warum sich da niemand an einem Nachfolger versucht hat... NIEMAND!!!

Ach Nee (unregistriert) 14. September 2012 - 20:52 #

Also ich weiß ja nicht ob das so rauskam, aber ICH gehöre übrigens nicht zu den ganzen irrationalen MoO2-nostalgischen MoO3-Hatern. :P

Und FTL sieht wirklich super aus. Ich habe gerade eben in ein Let'S Play reingeschaut und bin froh, dass ich meine Steam-Zahlungs-Verbindung gekappt habe, sonst hätte ich das jetzt schon auf dem Rechner.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10761 - 15. September 2012 - 13:25 #

du kannst dir das ganze so vorstellen wie bei arcade-games. es geht eben nicht darum das spiel durchzuspielen, sondern bei jedem versuch besser und weiter zu kommen. durch eine save-funktion würde das spielprinzip ad absurdum geführt werden.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21671 - 14. September 2012 - 8:48 #

Sieht interessant aus. Ist eine Überlegung wert.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9409 - 14. September 2012 - 8:58 #

Jupp Finde ich auch.

Olphas 24 Trolljäger - - 47540 - 14. September 2012 - 8:50 #

Ich finde das klingt sehr spannend. Und meine Angst vor Permadeath hab ich bei Binding of Isaac schon verloren. :)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 14. September 2012 - 9:06 #

Das Video sieht so aus, als müsste man lediglich möglichst schnell (daher der Name?) mit der Maus rumklicken. Wäre ja dann ein tolles Spiel...

derDomino 12 Trollwächter - 1137 - 14. September 2012 - 9:19 #

Nicht unbedingt, man kann (zu jeder Zeit? Auf jeden Fall in den Kämpfen) das Spiel pausieren.

Makariel 19 Megatalent - P - 13852 - 14. September 2012 - 10:34 #

Leertaste pausiert das Spiel jederzeit. Man kann während der Pause allen in Ruhe Befehle erteilen (wie in Baldurs Gate z.b.) und die Crew führt diese dann aus sobald man das Spiel fortsetzt.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 14. September 2012 - 14:18 #

Ah okay, eine aktive bzw. taktische Pause. So klingt das Spiel schon interessanter. :)

Ach nee (unregistriert) 14. September 2012 - 9:38 #

Das sieht wirklich gut aus. Dieses Genre könnte gerne auch weitere Titel geschenkt bekommen. Aber warum muss es jetzt rauskommen, mit den ganzen anderen großartigen Spielen? Wann soll ich denn das alles spielen?

Teekesselchen (unregistriert) 14. September 2012 - 10:43 #

Mmmh es gibt da noch Starcommand.
War auch ein Kickstarter Projekt. Mit viel Micromanagement um die einzelnen Crewmitglieder, verwalten des Schiffes in Kampf, Forschung usw... Man kann neue Völker endecken und sie in die Crew intregrieren oder bekämpfen.
Alles in Pixelgrafik gehalten . Eine nette kleine Hommage an Star Trek.
Leider nur für Smartphones:/
Einfach mal nach Starcommand auf Kickstarter schaun.

Gruß
Teekesselchen

Ach nee (unregistriert) 14. September 2012 - 11:11 #

Danke für den Tip. Vll. kommt's ja auch noch für den PC. Da ich, wie gesagt, noch genug zu spielen habe für die nächsten 10 Jahre - momentan noch 'KB: Armored Princess' und kein Ende in Sicht - , bin ich da sogar ganz froh drüber. ;)

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 14. September 2012 - 12:03 #

Starcommand kommt auch für den PC. Für die Portierung hatten sie kurz nach der ersten Kickstarter Kampagne extra noch eine nachgeschoben.

Nachfolgend der entsprechende Link:

http://www.kickstarter.com/projects/starcommand/star-command-kickstart-part-2-the-pc-mac-space-adv?ref=live

Vidar 18 Doppel-Voter - 12524 - 14. September 2012 - 9:39 #

Ich frage mich gerade was die mit den 200000 Dolar gemacht haben...

Kirkegard 19 Megatalent - 15633 - 14. September 2012 - 9:58 #

Rat mal warum die alle so braungebrannt sind...

McSpain 21 Motivator - 27275 - 14. September 2012 - 10:15 #

In Kleingeld auszahlen lassen und einen Solariummarathon gemacht? :o)

Kirkegard 19 Megatalent - 15633 - 15. September 2012 - 10:07 #

Der ist noch besser :-D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59621 - 14. September 2012 - 10:24 #

Klingt recht interessant. Werde ich auf jeden Fall mal im Auge behalten.

MicBass 19 Megatalent - 14397 - 14. September 2012 - 10:52 #

Klingt sehr gut! Bei sowas mag ich Permadeath, habs bei DayZ und Dungeons of Dredmor sehr schätzen gelernt. Also eher ein Pluspunkt.

Zottel 16 Übertalent - 4271 - 14. September 2012 - 11:00 #

Ich mag Spiele mit nur einem Schwierigkeitsgrad (wie auch bei Darl Souls) und in denen Permadeath nicht nur optional ist. Danke für den Tipp!

Anonhans (unregistriert) 16. September 2012 - 11:33 #

Denn muss ich dich leider enttäuschen :/ Man kann das Spiel auf leicht oder normal spielen. Aber normal ist defintiv schwer genug, um einen zur Verzweiflung zu bringen :)

Zottel 16 Übertalent - 4271 - 16. September 2012 - 17:34 #

Ja das mit den zwei Schwierigkeitsgraden hab ich nach dem Kauf auch gemerkt, aber naja mir egal, wers unbedingt auf leicht zocken will, solls halt machen :)

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 14. September 2012 - 12:24 #

Mann wie geil!
Danke ChrisL, für die schöne Beschreibung.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140682 - 14. September 2012 - 16:24 #

Gerne doch, danke dir!

McSpain 21 Motivator - 27275 - 14. September 2012 - 18:35 #

Auch von mir ein Danke. Mir war das gesamte Projekt inkl. Kickstarter entgangen. Habs mir direkt mal gekauft. Klingt sehr sehr spaßig.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140682 - 14. September 2012 - 18:41 #

:) Siehe erste Quellenangabe der News: Erst durch GG bin ich auf das Spiel aufmerksam geworden. :)

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 15. September 2012 - 7:46 #

Hatte mal vor einigen Wochen davon gehört, aber nur am Rande. Ohne Chris' Bericht wär mir das jetzt entgangen. Schön, daß er dieses kleine Projekt etwas größer vorgestellt hat - denn bei Rogue-Like denke ich normalerweise an eine andere Art von Spiel..
Habs dann auch gestern Abend gleich geholt und als ich das nächste mal auf die Uhr geschaut habe, war es Mitternacht :-)
Nach 3 Toden und 5 Sektoren bin ich aber dann doch ins Bett und freue mich jetzt schon wie Sau auf die nächsten Runden! Konnte zwar schon die eine oder andere eventuelle(!) Langzeit-Motivationslücke erkennen, doch im Moment ist alles toll.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140682 - 15. September 2012 - 12:40 #

Die Kommentare/Reaktionen zu dieser News/diesem kleinen Bericht sind glaub' ich ein ganz guter Beweis dafür, dass auch solche Themen bei GG sehr gern angenommen werden und für Abwechslung sorgen.

mpa 13 Koop-Gamer - P - 1581 - 14. September 2012 - 13:05 #

Auf der Herstellerseite ist der Spaß für 9$ zu haben.

Olphas 24 Trolljäger - - 47540 - 14. September 2012 - 13:19 #

Bei GOG ist es jetzt auch für $8,99 erschienen.

Florian 09 Triple-Talent - 311 - 14. September 2012 - 14:57 #

Gog.com: http://www.gog.com/en/gamecard/faster_than_light/
"That's only $8.99 until Friday, September 21 at 10:59 AM GMT."

Nur eine Woche lang für $8.99. Etwa 6,90€ (laut Google)
Gerade mit Paypal bezahlt und 7,13 EUR bezahlt.

(PayPal-Umrechnungskurs vom 14. Sep 2012: 1 Euro = 1,26230 US-Dollar)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7279 - 14. September 2012 - 13:25 #

Ist gekauft :) Geile Idee :D Ich liebe Roguelikes und das in SciFi ist auch noch unverbraucht.

Skeptiker (unregistriert) 14. September 2012 - 13:44 #

Ich bin etwas sauer

1) als Backer hat man mehr gezahlt, als als Endkunde.
Warum sollte da überhaupt noch bei Kickstarter mitmachen?

2) Ich bilde mir ein, die Einnahmen aus Kickstarter sollten
komplett in die Entwicklung fließen und nicht schon
als Gewinnausschüttung verwendet werden. Gut, vielleicht
liefern die ja noch kostenlose DLCs, wer weiß ...

Makariel 19 Megatalent - P - 13852 - 14. September 2012 - 13:57 #

Als Backer bekam ich Beta-Zugang und konnte schon Schiffe schrottreif schießen lassen bevor die meisten wussten was FTL ist. Dafür hab ich 1 oder 2 $ mehr bezahlt. An den 1 bis 2 $ häng ich mich jetzt auch nicht auf. Ich hab das Projekt gesponsort weil ich die Idee cool fand und die Entwickler unterstützen wollte, nicht um einen guten Deal zu kriegen. Aber jedem das seine :)

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 14. September 2012 - 15:54 #

Das Problem wirst Du aber immer haben. Gerade durch Dienste wie Steam oder Gog oder Desura etc. wird jedes Kickstarter-Spiel über kurz oder lang günstiger zu haben sein als in der Kickstarter Kampagne.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4811 - 14. September 2012 - 14:15 #

Mich würde interessieren, wodurch die Entwickler am Ende mehr eingenommen haben: durch die KS-Kampagne oder durch die Verkäufe. Vielleicht wird das ja irgendwann man bekannt gegeben. Eigentlich müssten die ganzen Verkaufserlöse ja jetzt in den Nachfolger o.ä. gesteckt werden.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3668 - 14. September 2012 - 19:40 #

Wie? Ihre Miete dürfen die Entwickler davon nicht bezahlen? Auch nichts zu essen?
Bist du gemein!

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4811 - 14. September 2012 - 19:58 #

Essen? Ich dachte, Programmierer leben nur von Kaffee :)

Aber ernsthaft: Da die eigentliche Entwicklung ja von KS vorfinanziert wurde (gute Kalkulation vorausgesetzt), dürften ja keine Verbindlichkeiten vorhanden sein, also geht es mit den Einnahmen direkt an neue Projekte.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8152 - 14. September 2012 - 22:11 #

200.000$ Einnahmen - da sollte genug Geld übrig sein für 4-5 Fortsetzungen.

Gebacked wurde das Ding mit 2000%+ und ich gönnen Ihnen jeden Cent, aber ich weiss nicht was manche für Vorstellungen haben, was die Kosten angeht, was Programmieren eines Spiels anbelangt. Zwei Leute haben das gecoded, in knapp 6 Monaten (plus Freizeitstart hier und da), macht ein Monatslohn pro Coder von ca. 17.000$ - ein ordentlicher Verdienst und jetzt kommen noch die Verkäufe dazu.

Ich hoffe die Jungs haben weiterhin so gute und frische Ideen. Weiterhin hoffe ich, das sie nicht gleich nächste Woche von EA oder Activision aufgekauft werden ... oder schlimmer noch: ZYNGA. ;)

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2122 - 15. September 2012 - 21:55 #

Relativ. Ich würde es denn Herstellern jetzt nicht vorwerfen, wenn sie das Geld als Profit verbuchen. Das ist eines meiner (kleinen) Probleme mit Kickstarter. Die Backer investieren ohne Gewinnbeteiligung. Sie tragen Risiko und werden nur bedingt dafür entschädigt. Das ist jetzt wahnsinnig schlimm und die meisten Backer haben ja im Sinn durch so eine Aktion Geld zu verdienen. Sie wollen ein Projekt unterstützen.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58039 - 14. September 2012 - 16:14 #

Sieht interessant aus.

Darvinius 13 Koop-Gamer - 1672 - 14. September 2012 - 21:21 #

Gekauft und für sehr gut befunden :)

MicBass 19 Megatalent - 14397 - 15. September 2012 - 0:51 #

Ebenfalls gekauft

Edit: ...gespielt und auch für gut befunden. Macht Spaß! :)

Janpire 14 Komm-Experte - P - 2622 - 16. September 2012 - 15:32 #

Dito! Großer Spaß :)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8152 - 14. September 2012 - 22:03 #

Die erst Stunde im Weltall verbracht und mein Respekt für die Crew der Enterprise, Firefly und Galatica sind unermesslich gestiegen - müssen die mit wesentlich mehr Crewmen arbeiten.

Macht wirklich viel Spass das ganze und ist definitiv sein Geld wert. (Ich habs mir via GoG geholt - 7€ + quetsch)

Bei der Musik weiss ich allerdings noch nicht, ob ich sie super Toll finde oder mega Nervig. Hängt wohl davon ab ob ich gerade wieder mal geboarded werde und die meine Life Support ausknipsen... ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 47540 - 14. September 2012 - 22:54 #

Ich hab auch die erste Stunde gespielt und bin gerade immerhin mal bis Sektor 4 gekommen. Aber da hat es mich dann zerlegt.

Macht aber tatsächlich eine Menge Spaß!

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6630 - 15. September 2012 - 15:18 #

wow, das ist genau so ein Spiel wie ich es selbst programmieren wollte. Das ist jetzt nicht mehr nötig. Das Spiel macht richtig Laune. Der Permadeath ist hier ein wirklich toll eingebundenes Spielelement.

In mc oder d3 Spiele ich ohne permadeath weil ich dort öfters die Erfahrung gemacht habe durch Bugs oder Lags zu sterben, was den Permadeath zu einer unfairen Sache macht. Hier passt er allerdings richtig gut rein.

Ach nee (unregistriert) 15. September 2012 - 15:32 #

"wow, das ist genau so ein Spiel wie ich es selbst programmieren wollte. Das ist jetzt nicht mehr nötig."

Kannst du doch immernoch machen. Das Spiel ist doch nur eine Möglichkeit diese Idee umzusetzen. Ein Raumschiffsimulator in dieser Art geistert mir auch schon lange im Kopf herum. Das Prinzip als Roguelike umzusetzen ist ja nur die Grundidee. Da ließe sich noch einiges machen. Mehr Decks übereinander, Taktikkämpfe à la X-Com, eine Freie Spielwelt zu erkunden wie in Privateer, Freelancer oder X, samt Handel. Vll. Einen Hauptcharakter als Spieleravatar. Das tolle daran wäre, dass man Großkampfschiffe und Entermanöver sinnvoll simulieren könnte. Hach ja. Wenn ich nur nicht so faul wäre, das in meiner freien Zeit umzusetzen. Vll. kann ich mich ja aufraffen - morgen oder so.^^

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8152 - 15. September 2012 - 15:51 #

Du hast den Link zu deinem Kickstarter Projekt vergessen... Wie soll ich dir den sonst das Geld entgegenwerfen? :)

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6630 - 16. September 2012 - 1:15 #

Hmm, also meine Idee war ohne Permadeath und ständiger Verfolgung, allerdings mit frei erkundbarem Universum und Handel.

Roguelike ist mir da zu unübersichtlich, ich steh da eher auf Iso-Grafik. Hatte mir auch schonmal einen Prototypen angefangen um Energieversorung zu testen. Denn mein Schiff sollte wirklich von Hand aufgebaut werden können, mit Leitungen verlegen etc.

Olphas 24 Trolljäger - - 47540 - 16. September 2012 - 11:58 #

Ich hab mittlerweile noch so einige Stunden investiert und bin begeistert. Das Ding hat einen hochgradigen Suchtfaktor. Das Spielprinzip ist ziemlich genial und tiefer als es auf den ersten Blick erscheint.

Ich hab mittlerweile ein paar Schiffe freigeschaltet. Engi, Zoltan und Rock-Cruiser. Und vom Zoltan-Schiff hab ich auch das zweite Layout freigespielt.
Die Schiffe spielen sich extrem unterschiedlich. Und das andere Layout vom Zoltan-Cruiser ist doch auch ganz anders als vom normalen Typ. Ich hab erst gar nicht bemerkt, dass ich bei Typ B unter dem Zoltan-Schild keinen normalen Schild hatte ... und es kostet gleich mal 100 Scrap den zu aktivieren. Das hab ich aber auch erst gemerkt, als ich gleich nach dem zweiten oder dritten Sprung in einem Sonnensturm verglüht bin :D

Selbst die Crewmitglieder sind, zumindest von den Rasseneigenschaften, doch recht unterschiedlich.
Ich bin mittlerweile mal dem Boss begegnet, aber ... ich hatte nicht den Hauch einer Chance! Aber eines Tages krieg ich ihn bestimmt!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8152 - 16. September 2012 - 17:11 #

Ja den Boss hatte ich auch schon. Vor Explosion bin ich geflohen und habe mich zu einer Repairstation schlagen können. Bei der zweiten Flucht, ging der Boss dann leider aufs HQ - Game Over. Anyway, meine Crew hatte es endlich mal überlebt. ;)

Cheezborger 15 Kenner - P - 3079 - 6. Oktober 2012 - 12:11 #

Ich habe bisher nur den Engi-Cruiser frei geschaltet, aber dafür hatte ich den Boss schon bis auf ein HP runter. Wie schalte ich denn die anderen Schiffe frei?

Sher Community-Event-Team - 3635 - 16. September 2012 - 20:07 #

Haben will!

KikYu0 (unregistriert) 17. September 2012 - 14:32 #

Tolles Spiel.

NedTed 18 Doppel-Voter - P - 11767 - 6. Januar 2013 - 3:52 #

Bereits 10 Stunden gezockt. Ein absolut geiles Spiel (Uhrzeit von diesem Post beweist es!) ;)

Can1s 15 Kenner - 3203 - 15. Juli 2013 - 9:05 #

Süchtig machendes Spiel.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49115 - 26. August 2013 - 0:48 #

Das beste Spiel, dass ich je bei einem GOG-Summer Deal gekauft habe. <3

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rollenspiel
Roguelike
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Subset Games
Subset Games
14.09.2012
Link
8.5
8.0
iOSLinuxMacOSPC