Torchlight 2: Deutsche Retail-Fassung ohne Steam-Zwang

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137434 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

12. September 2012 - 15:18 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem wir vor kurzem darüber berichtet hatten, dass Torchlight 2 den sogenannten Steam Workshop – über den ihr eure Modifikationen der Community zur Verfügung stellen oder andere Mods suchen und bewerten könnt – unterstützt, fragten sich nicht wenige potentielle Käufer, ob auch die deutschsprachige Retail-Fassung Valves Plattform voraussetzen wird.

Durch das Unternehmen Daedalic, das das Action-Rollenspiel hierzulande vertreiben wird, gab es dazu bislang keine Aussagen. Heute nun teilte der Community Manager Io mittels eines Postings im offiziellen Forum mit, dass der Titel „ohne Steam erscheint“. Zwar werdet ihr Torchlight 2 einmalig online aktivieren müssen, könnt anschließend jedoch auch offline spielen. Wie die Aktivierung des Spiels im Einzelnen  ablaufen wird, ist momentan noch nicht bekannt.

Darüber hinaus weist der Daedalic-Mitarbeiter darauf hin, dass noch kein konkretes Veröffentlichungsdatum für die deutsche Einzelhandelsversion existiert, und auch Details zu den Inhalten dieser Box liegen derzeit nicht vor.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 12. September 2012 - 15:05 #

Wo aktivieren? Doch Steam? :)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6329 - 12. September 2012 - 15:36 #

„ohne Steam erscheint“ ist doch recht eindeutig.
Online Aktivierungen gab und gibt es nicht nur bei Steam.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21511 - 12. September 2012 - 17:04 #

Stimmt. Trotzdem stimmt mich die Aussage sehr froh. :)

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 12. September 2012 - 15:29 #

Naja hört sich zwar komisch an, aber meine Frage wäre, ob sich die Retailfassung nach Wunsch trotzdem bei Steam aktivieren lässt?

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 12. September 2012 - 16:18 #

Find ich schon lustig, dass sich mittlerweile manche Leute sogar ihren eigenen DRM-Knast wünschen :)

TheEdge 14 Komm-Experte - 2384 - 12. September 2012 - 17:53 #

Mir ist es inzwischen auch lieber die Games bei Steam gebündelt zu haben. Keine Lust irgendwo durch meine 1000senden PC Spiele zu gucken um es dann doch nicht zu finden.

GY ohne Login (unregistriert) 12. September 2012 - 18:24 #

Bequemlichkeit, das größte aller menschlichen Laster. ;-)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9991 - 13. September 2012 - 11:20 #

pro-tip: du kannst jede beliebige anwendung in steam einbinden.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 13. September 2012 - 11:28 #

Man muss sie trotzdem manuell installieren und beispielsweise die Datenträger irgendwo lagern...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9991 - 14. September 2012 - 9:07 #

ob nun raussuchen oder erneut runterladen. zeit investieren musst du für eine neuinstallation so oder so.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 14. September 2012 - 9:43 #

Muss ich nicht, 2 Klicks machen ist keine Zeitinvestition und weitaus bequemer als eine altmodische Installation. Genau darum ist Steam doch auch so beliebt... cd-keys eingeben etc. war schon immer nervig.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9991 - 14. September 2012 - 11:20 #

die zeitinvestition ergibt sich zwangsläufig dadurch, dass du nur mit einer begrenzten geschwindigkeit laden kannst. daher musst du wie gesagt so oder so zeit investieren. steam ändert nichts daran.

schneller gehts nur, wenn du dir massig festplattenspeicher zulegst und stets alles installiert hast.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. September 2012 - 11:45 #

Ähm, das ist aber keine Zeitinvestition. Außer natürlich du hast mit deiner Zeit nichts besseres anzufangen, als deinen Downloads immer zuzuschauen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9991 - 14. September 2012 - 11:52 #

das ist insofern eine zeitinvestition, weil zwischen dem zeitpunkt wo dich entscheidest einen titel zu spielen und ihn dann tatsächlich spielen kannst, entsprechend viel zeit vergeht. je nachdem wie groß das game is.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. September 2012 - 12:00 #

Nein, das ist auch in diesem Fall keine Zeitinvestition. Außer - wie schon gesagt - wenn du in dieser Zeit nichts anderes machst, als zu warten, bis der Download fertig ist. Normale Menschen haben mit ihrer Zeit aber besseres anzufangen und dementsprechend nicht mehr Zeit investiert, als man benötigt, um den Install-Button zu drücken.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9991 - 14. September 2012 - 12:25 #

es ist natürlich in jedem fall eine zeitinvestition. denn instantan kannst du das jeweilige spiel nicht zoggen, solange du es nicht installiert hast. egal ob du es nun bei steam hast oder nicht. ob du nun stur auf den downloadbalken guckst, oder derweil was anderes machst, ändert nichts daran, dass du darauf warten musst.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 14. September 2012 - 12:03 #

Es ist in jedem Fall trotzdem einfacher. Früher musste man bei diversen Spielen auch Datenträger wechseln und ständig dabei sein. Heute klick ich auf Install, geh kurz kacken und wenn ich wieder da bin, ists meist fertig.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9991 - 14. September 2012 - 12:26 #

jo bequemer ist es sicherlich. gerade auch wegen den ganzen patch-vorgängen, was ja bei manchen spielen eine kleine wissenschaft ist.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 13. September 2012 - 14:13 #

Das ist kein "pro-tip", das ist Quark. Bei einer Neuinstallation von Steam such ich mir dann trotzdem wieder alles zusammen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9991 - 14. September 2012 - 9:15 #

klar, hat auch niemand das gegenteil behauptet. aber du hast dann alle deine spiele schon gebündelt bei steam, das wollte theedge ja und das geht eben mit beliebigen anwendungen.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 13. September 2012 - 14:16 #

Aha und die Retailfassung ohne Steam hat kein DRM?
Aber kannst stolz auf dich sein, ein so dramatisches Wort wie "DRM-Knast" hat bestimmt einige Minuten "Suchmaschining" gekostet, bekommst nen Keks von mir für die Leistung!

Fred DM (unregistriert) 12. September 2012 - 15:33 #

einmal aktivieren und dann auch offline spielen können? klingt doch nach Steam. und wieso auch nicht? ein modell für alle. sonst beschweren sich ladenkäufer doch nur wieder, dass sie keinen zugriff zum Steam Workshop hätten...

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 12. September 2012 - 15:37 #

Und dann nie wieder spielen können, wenn man die nächste unverschämte Änderung der AGB von Steam nicht mitmachen möchte?

justFaked 16 Übertalent - 4267 - 12. September 2012 - 16:02 #

AGB-Änderungen die sich ca. 0,000000012% der Nutzer durchlesen und etwa die Hälfte davon daran stört.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 12. September 2012 - 16:19 #

Vieleicht sollte mal jemand auf die Steam-AGBs Anwälte und Datenschützer ansetzen? Bei Origin hat das ja dann super funktioniert mit der Aufmerksamkeit.

Anonymous (unregistriert) 12. September 2012 - 16:31 #

Ja, wir wissen es: Buhu, alle so böse zu mir *heul* *flenn* *nase trief*

Macht doch dann einen Bogen um diese produkte, aber hört auf die bekehren zu wollen, denen das egal ist.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2384 - 12. September 2012 - 17:54 #

sign

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 12. September 2012 - 23:32 #

Wer will dich zu was bekehren? u darfst mit deinem Steam anstellen was du willst.
Er fragt nur was mit denen ist die damit ein Problem haben?
Es geht um die Alternativlosigkeit.
Na ja wer wen missionieren will ist eh immer die Frge. Ich bin ja der Meinung die Steam Junkies wollen die Zweifler überzeugen einzusteigen. Weil die Zweifler wollen eigentlich nur das Steamfreie Spiel und nicht das der Steam User aussteigt ^^.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 12. September 2012 - 23:40 #

Wie wär es, dann nur nicht immer gegen Steam zu wettern? Mir ist es relativ latte, ob die Spiele eine feste Steambindung haben oder nicht. Bastion, Shank etc. brauchen sowas nicht. Rayman Origins ist auch ein Kandidat, der ohne jegliche Bindung auskommt und das kann man kaufen, wo man will. Aber wenn man es sich lieber bei Steam als im Laden kaufen möchte, wird man doch nur ständig dumm angemacht, siehe oben "mimimi, wie kann man sich nur freiwillig dem DRM-Knast unterwerfen".

Popeye (unregistriert) 13. September 2012 - 12:07 #

Kleiner Fehler: Bei Steam kann man nach eigener Aussage nichts kaufen, sondern nur abonnieren. Ansonsten hast du natürlich recht. Es ist jedem selbst überlassen wo er sein Geld läßt.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 13. September 2012 - 16:56 #

Ich hab mich mal wieder eigentlich gar nicht zu Steam selbst geäussert sondern nur einen ziemlich, sagen wir mal, komischen Kommentar versucht zu relativieren.

Auf jeden Fall habe ich nicht gegen Steam gewettert wie du mir hier in den Mund legen willst.

Na ja nichts neues, alles wie immer. bye

q 17 Shapeshifter - 6711 - 13. September 2012 - 17:51 #

Ich habe extra auf den Kommentar oben verwiesen.

Namenlos (unregistriert) 12. September 2012 - 20:20 #

Wie soll dieser omniöse Offline-Modus denn funktionieren? Bei mir klappt das nicht, egal was ich versuche. Oder ist das was illegales?

q 17 Shapeshifter - 6711 - 12. September 2012 - 20:33 #

Offlinemodus wovon? Und was soll da illegal sein?

RAYDER 11 Forenversteher - 573 - 12. September 2012 - 15:34 #

Das ist mal nicht schlecht !

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 12. September 2012 - 15:38 #

Hört sich doch gut an, allerdings ist dann schon die Frage wie mit den Mods umgegangen werden soll. Spaltet sich damit dann die Mod-Community in die, die welche für Steam Workshop entwickeln und welche, die ohne Steam laufen?

Superhuman (unregistriert) 12. September 2012 - 16:08 #

Wohl eher so, dass es für die Steam Version viele Mods geben wird und für Retail so gut wie garkeine.

Genauso mit Patches, ich würde mich nicht drauf verlassen Patches zeitnah zu bekommen (wenn überhaupt).

Fred DM (unregistriert) 12. September 2012 - 16:50 #

jeder wird seine mods für die Steam-edition machen weil heute keiner mehr ladenversionen kauft (übertrieben gesagt), schon gar nicht, wenn diese nicht auch zumindest optional auf Steam aktiviert werden können. in englischsprachigen ländern kommen immer häufiger erst gar keine ladeneditionen mehr raus.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 12. September 2012 - 18:16 #

Es gibt ja aber auch noch die Download-Version von der offiziellen Seite, die auch nur mit einfacher Aktivierung und ohne Steam laufen sollte. Da zieht also das Laden-Version-Argument nicht.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 12. September 2012 - 16:18 #

Naja dann erscheint es halt für Origin :D Hauptsache kein Steam ;)

Mark6 (unregistriert) 12. September 2012 - 17:05 #

Also nicht in der Steam Library? Sehr schlecht. Ein weiterer Grund, es nicht zu holen (davon abgesehen, dass es ja eh nur nen weiterer Schrott Hack n Slay Simpeltitel ist)

prefersteatocoffee (unregistriert) 12. September 2012 - 17:32 #

Das finde ich knorke, denn steam ist Geschichte und ich werde nicht müde werden es zu erwähen!

Ansonsten sei hier mal erwähnt, dass ich gerade deshalb um Löschung meines steam-Zugangs "gebeten" habe, weil z. B. der support wahrscheinlich ein zusammengewürfelter Haufen Elend ist, der aber mal so gar nicht hilft, wenn es mal ein Problem gibt!

justFaked 16 Übertalent - 4267 - 12. September 2012 - 17:52 #

Hatte schon mehrfach mit dem Steamsupport zu tun und durchweg positive Erfahrungen gemacht.

Spitter 12 Trollwächter - 1180 - 12. September 2012 - 17:35 #

Ist dieses DRM gesabbel eigendlich nur bei GG so penedrant schlimm? Ich besuche kaum noch andere Seiten.

Wenn ich den Kommentar von Burdy lese mit DRM Knast.

Achtung ! : NICHT JEDER USER empfindet steam als DRM KNAST. Ich nutze es GERNE , ich brauche auch keine Spielepackung mehr (die alten Stauben im Regal rum) . Ich finde es klasse nach einem Neuinstall die Spiele einfach wieder zu laden , geht ja fix und mittlerweile werden sogar Setup usw gespeichert. Toll !

Ausserdem sehe ich noch wer von meinen Freunden Online ist und kann Sie praktisch mit ins Spiel einladen.

Hier wird ja mittlerweile alles was nicht wie Früher war / ist verteufelt.

Wahrscheinlich haben all diese Braven no DRM guys noch nen Facebook Account oder nen Android Handy :)

Nervt irgendwie nur noch sry.

prefersteatocoffee (unregistriert) 12. September 2012 - 17:50 #

... warte mal ab, bis du ein Problem mit Deinem Zugang bei steam hast und Dich dann an den support wenden darfst, was ich seit dem 04.09. erfahre ist eine echte Zumutung

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 12. September 2012 - 17:59 #

"Wenn ich den Kommentar von Burdy lese mit DRM Knast."
Ich finde es halt nur lustig, dass Steam die restriktivste DRM-Software am Markt hat, die einen zB zwingt für jedes Spiel Steam zu starten, ob es eine Funktion im Spiel hat oder nicht (und nach neuen AGBs dann hinterher die Nutzungsdaten auch alle verkaufen darf) und trotzdem Leute Petitionen und sonstwas starten, dass Spiele mit Steamzwang rauskommen sollen. Während deutlich weniger restriktive Programme, wie zB Origin, wo die meisten Spiele komplett ohne Origin gestartet werden können, verteufelt werden, teilweise sogar von den gleichen Leuten, die Steam-Zwang fordern.
Mal davon abgesehen, niemand hält einen davon ab Steam laufen zu haben und das Spiel trotzdem zu starten. Es gibt sogar eine Funktion, fremde Software in Steam aufzuführen (eine Funktion, deren Sinn sich mir nicht erschließt).
Ich hab kein Problem mit DRM/Download-Plattformen im allgemeinen. Nur damit, dass sie nicht mehr wie Origin sind. Weshalb ich halt nicht verstehen kann, wieso Leute unbedingt alles möglichst Steamexklusiv haben wollen.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 12. September 2012 - 18:18 #

"Mal davon abgesehen, niemand hält einen davon ab Steam laufen zu haben und das Spiel trotzdem zu starten."
Man hat damit trotzdem mehr Aufwand. Datenträger einlegen, manuell installieren etc. - das wird von vielen einfach nicht mehr gewünscht, es geht ja auch einfacher.

"Es gibt sogar eine Funktion, fremde Software in Steam aufzuführen (eine Funktion, deren Sinn sich mir nicht erschließt)."
Der Sinn ist der, dass andere Leute auch sehen können, was man gerade spielt... eine Freundin von mir spielt zum Beispiel Guild Wars 2 und ist nebenbei auch bei Steam online - wenn sie das Spiel nicht über Steam startet, seh ich nicht, was sie gerade macht und ich kann mich über Stunden wundern, warum sie nicht antwortet. Zudem hat man mit der Einbindung in Steam direkten Zugriff auf das Steam Overlay, kann einfach zum Chatfenster wechseln, hat ne Uhr, kann mit einem Tastendruck direkt Screenshots machen und so weiter und so fort.

Moeffz (unregistriert) 12. September 2012 - 19:27 #

> Man hat damit trotzdem mehr Aufwand. Datenträger einlegen, manuell installieren etc. - das wird von vielen einfach nicht mehr gewünscht, es geht ja auch einfacher.

Ja. Die gute no-cd.exe. *scnr*

q 17 Shapeshifter - 6711 - 12. September 2012 - 19:28 #

Was ja auch die Installation mit 2 Klicks ersetzt ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. September 2012 - 20:21 #

Für das alles gibt es übrigens ein Wort: Barrierefreiheit

Bei Origin ist es nicht möglich, Origin-fremde Spiele hinzuzufügen, um auf diesem Wege mit anderen in Kontakt zu bleiben. Deswegen ist Steam momentan noch Origin vorzuziehen.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 12. September 2012 - 21:49 #

Als ich noch jung war, da gab es ein Programm namens ICQ. Vielleicht gibt's das ja immer noch, dann braucht man kein Steam mehr.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 12. September 2012 - 21:52 #

ICQ kann man aber nicht direkt im Spiel verwenden und eignet sich auch gerade für Spieler nicht so... ist ja nicht mit dem Spiel verbunden ;)

Wozu noch ICQ?

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 12. September 2012 - 21:54 #

Also ICQ + D3D-Overlay = Keiner braucht mehr Steam

q 17 Shapeshifter - 6711 - 12. September 2012 - 21:55 #

D3D-Overlay ist wieder nur extra Aufwand und wozu sollte ich das nutzen, wenn ich doch eh Steam verwende? Darüber kann ich auch direkt Freunde in mein Spiel einladen etc...

Spitter 12 Trollwächter - 1180 - 13. September 2012 - 17:09 #

Wusste garnit dasses ICQ noch so gibt :)

Hab das ewig nimmer genutzt ^^ Meine Nummer ist noch ganz kurz :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. September 2012 - 21:55 #

Das gibts noch und ich nutze es auch immer noch. Und warum? Weil sie es Barrierefrei gestaltet haben und man damit nun mit seinen Facebook-Freunden chatten kann. Steam kann man übrigens auch hervorragend mit Facebook verbinden, um so die Steam-Zocker aus seiner Friendlist zu finden. Schon geil gemacht heute das ganze, hätte ich mir damals nicht träumen lassen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 12. September 2012 - 23:41 #

"Wahrscheinlich haben all diese Braven no DRM guys noch nen Facebook Account oder nen Android Handy :)"

Immer diese Blödsinnige Behauptung in der Raum zu stellen das die DRM Gegner ja trotzdem nen Twitter / Facebook was auch immer Account haben.
Leute die wegen DRm Datenschutz und Eigentum sich ihre Gedanken machen und nicht einfach sagen Steam scheint Kompfortabel das nehm ich gehen in aller Regel auch mit Sozialen Netzwerken anders um als der Typ "das ist neu das nehm ich mit".
Nicht jeder ist bei Facebook ...

"Ausserdem sehe ich noch wer von meinen Freunden Online ist und kann Sie praktisch mit ins Spiel einladen."

Also ob jemand Online ist konnte ich auch schon vor Facebook und Steam feststellen und dann mit denen zusammen spielen ...

Ach ja ACHTUNG ACHTUNG du magst Steam, soll du ruhig. Das ist jedem der fragt ob er das bei Steam registrieren muss ziemlich Schnuppe, sowas vergönnt dir auch keiner.

Spitter 12 Trollwächter - 1180 - 13. September 2012 - 17:18 #

Die Aussage war auch mehr ne Provokation (hatt ja auch funktioniert) , ist im Prinzip genau so ne schrott Aussage wie Steam ist Scheisse und DRM die Wurzel des Bösen.

Aus Datenschutztgründen schieben Trotzdem vor. Aber ICh habe schon Tausende DRM diskussionen geführt es muss ja immer noch jeder Selber Wissen.

Nur befinden wir uns leider im Fortschritt immer mehr Leute sind !Ständig! Online , die Bandbreiten werden immer Höher. Da wird ne Normale CD/DVD Bald sowieso (sagt jetzt nicht im jeden bereich) den Exodus machen. Warum auch nicht.

Ach und P.s.: Das mit dem Online sein , wie beschrieben es geht mir mehr darum die Leute direkt in mein MP Spiel einzuladen. Ich sehe auch meist im Teamspeak wer da ist , Steam bräuchte ich dafür nicht :)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 12. September 2012 - 17:46 #

Hoffe man kann es dennoch auf Steam aktivieren wenn man will.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. September 2012 - 18:07 #

"Zwar werden ihr Torchlight 2 einmalig online aktivieren müssen, könnt anschließend jedoch auch offline spielen."

Die haben die grundsätzliche Kritik an DRM nicht mal im Ansatz verstanden...

Namenloser (unregistriert) 12. September 2012 - 20:26 #

Nur weil man es online aktivieren muss, heißt das ja nicht, dass es danach für immer an einen Daedalic Account gebunden ist und nicht weiterverkauft werden kann. Es wäre auch möglich mehrere Aktivierungen zuzulassen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 13. September 2012 - 7:51 #

Das mag ja sein, nutzt dir aber nichts, wenn eines Tages kein Aktivierungsserver mehr antwortet.

Trax 14 Komm-Experte - 2505 - 12. September 2012 - 18:36 #

Das ist eine seltsame Entscheidung. Da bleibt erst mal abwarten wie sich die Mod Szene so entwickelt. Was nützt mir eine Ladenversion, die ich ebenfalls über Internet freischalten muss, wenn es am Ende keine Mods dafür gibt.

mal 11 Forenversteher - 615 - 12. September 2012 - 20:01 #

klasse 20€ gespart, vorbestellung mal schnell noch zurückziehen

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 12. September 2012 - 22:54 #

Hö?
Du nimmst die Vorbestellung zurück, weil man das Spiel auch im Handel kaufen kann ohne Steam, hättest es dir aber in Steam geholt und hast aber auch nicht vor es dir im Handel zu kaufen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. September 2012 - 22:56 #

Es geht ihm wohl darum dass sie eine DRM-Maßnahme nutzen, die nicht Steam ist. Entweder kein DRM oder Steam, das ist der allgemeine Kanon.

mal 11 Forenversteher - 615 - 13. September 2012 - 14:15 #

das hast du glaube ich auch schon im daedalic forum geschrieben
das trifft für mich (auch wenn ich jetzt vieleicht nicht gemeint war :) ) nicht zu
über steam werde ich das spiel nicht kaufen, finde es aber gut das es darüber auch angeboten wird aber nicht weil ich steam toll finde
die publisher haben einfach nicht verstanden das solche drm maßnahmen absolut sinnlos sind, und NUR die ehrlichen käufer schädigen
und mit einem kauf würde ich ja signalisieren das ich drm, egal in welcher form, gutheiße

BitByBitPrime (unregistriert) 13. September 2012 - 0:19 #

Vorbildlich, ich werds mir aber trotzdem in einem Steamsale kaufen, da ich mitlerweile Steam aktiv nutze - Man kann ja nichtsmehr dagegen machen, wenn man Skyrim oder Civilization spielen will.

Makariel 19 Megatalent - P - 13456 - 13. September 2012 - 12:13 #

Good news everyone! :)

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 13. September 2012 - 13:21 #

Früher war alles viel besser als die Spiele noch keinen Kopierschutz hatten. Ich habe gerade mal das gute alte Wizardry 5 aus dem Keller geholt. Das kann man immer noch problemlos spielen. Man muss nur ein wenig mit DOSBOX rumfummeln und dann läuft's. Hat vielleicht irgendwer von Euch noch ein funktionsfähiges 5,25″ Laufwerk zu verkaufen?

Anonymous (unregistriert) 13. September 2012 - 14:35 #

Sorry, aber Steam-Aktivierungszwang *IST* Steam-Zwang.
Ohne Steam-Konto kann man es nicht spielen. Basta.

Die Überschrift dieser News ist absolut irreführend und entspricht dem Qualitätsstandard, den man von GamersGlobal gewohnt ist.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 13. September 2012 - 15:17 #

Es gibt keinen Steam-Aktivierungszwang. Die Aktivierung läuft über Runic Games, wohl mittels Eingabe der Seriennummer.

Und stimmt, die News entspricht wieder einmal den sehr hohen Qualitätsstandards, die man von GamersGlobal gewohnt ist.

MrSpock 09 Triple-Talent - 331 - 14. September 2012 - 8:36 #

Gegenfrage : wenn ich es über die offizielle Seite : http://torchlight2.perfectworld.com/ vorigen damals schon vorbestellt habe , KANN ich es dann noch über Steam aktivieren ? (um zB auch die Achievments einzufahren oder einen Workshop zu benutzen)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. September 2012 - 9:17 #

Soweit ich mich erinnere, ging das mit dem ersten Teil nicht und dementsprechend würde ich nicht über die Brücke gehen, dass man es jetzt kann.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9991 - 14. September 2012 - 9:18 #

nö.

MrSpock 09 Triple-Talent - 331 - 14. September 2012 - 11:10 #

das mal doof, und mal wieder heisst es , am falschen Ende gespart, thx für info

Devsego (unregistriert) 30. November 2012 - 19:08 #

Fakt ist das die installation ohne steam bei mir 2 min gedauert hat mit dem scheiß runterladen dauerts bei steam länger ausserdem kann man es auch offline spielen was bei steam nicht der fall ist!!!!

Devsego (unregistriert) 30. November 2012 - 19:12 #

Und wer braucht schon erfolge vonwegen 100 kisten geöffnet undson mist oder den und den boss getötet toll weis ich auch wenn er tot ist das ich das gemacht habe.Aber ist ja jedem selbst überlassen ob er auf die Steam eierfessel steht oder nicht also ich tus nicht^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rollenspiel
Hack and Slay
ab 16 freigegeben
12
Runic Games
Daedalic Entertainment
30.10.2012
Link
8.5
8.2
LinuxMacOSPC