Steam: Valve wendet sich an japanische Firmen

PC
Bild von Keksus
Keksus 25101 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

10. September 2012 - 10:09 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Half-Minute Hero ab 16,31 € bei Amazon.de kaufen.

Wie einigen von euch vermutlich bereits aufgefallen ist, erscheinen via Steam seit einiger Zeit immer mehr Titel aus dem fernen Osten. Seit am 10. September 2010 der Überraschungshit Recettear - An Item Shop's Tale auf der bekannten Downloadplattform veröffentlicht wurde, gesellen sich immer mehr Spiele hinzu, die ihren Ursprung in Japan haben. Neben Hack'n'Slay-Spielen wie Ys - The Oath in Felghana und Ys - Origins wurde mit Analogue - A Hate Story auch die erste Visual Novel – ein in Japan sehr beliebtes Genre – auf Steam veröffentlicht. Obwohl dieser Titel keine japanische Produktion ist, sind die Wurzeln doch klar zu erkennen.

Wie Esteban Jose Salazar, Produzent bei Marvelous Entertainment (Half-Minute Hero, Harvest Moon) gegenüber Siliconera mitteilte, wendet sich Valve aktiv an Firmen aus dem Land der aufgehenden Sonne. So sei das amerikanische Unternehmen sehr daran interessiert, seinen Nutzern eine große Auswahl zu geben, sodass das Angebot klassischer japanischer Spiele eine logische Folge gewesen sei. Zudem lobt er die große Unterstützung von Valve, die er und sein Team bei der Veröffentlichung von Half-Minute Hero auf Steam erhalten, wodurch die zweisprachige Entwicklung des Titels viel entspannter verläuft. Aufgrund der guten Zusammenarbeit denkt der japanische Publisher bereits darüber nach, weitere Titel in Zusammenarbeit mit Steam zu veröffentlichen.

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 10. September 2012 - 12:54 #

Statt PSP ist doch bestimmt PC gemeint?

Den Mangel an japanischen Spielen würde ich eher darauf zurückführen, dass Japan mehr auf Konsole spielt. Ich rechne jetzt nicht mit vielen großen japanischen Titeln auf Steam.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11191 - 10. September 2012 - 14:04 #

geht auch weniger um die blockbuster als um die japanische indie- aka doujin-szene. da gibts so einige rpgs, shmups und platformer die das spiele-angebot bereichern würden.
ansonsten kommt man nämlich außer über den import oder spezielle japanische download-shops überhaupt nicht ran.

was mir da gerade einfällt is zB die touhou-reihe, melty blood, rosenkreuz stilette, koumajou densetsu, gundemonium, exceed usw.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3718 - 10. September 2012 - 22:45 #

Zumindest Gundemonium ist auf Steam zu finden.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 11. September 2012 - 17:35 #

Exceed ebenfalls.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 10. September 2012 - 21:11 #

Wäre sehr wünschenswert, ich bevorzuge japanische Spiele und würde selbige gerne mehr auf Steam sehen. Bisher hilt da ja nur ne Ps3.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rollenspiel
Hack and Slay
nicht vorhanden
12
Marvelous Entertainment
Rising Star Games
12.02.2010
Link
7.2
PSP
Amazon (€): 16,31 (PSP)